In Köln hat die Bereicherung ein weiteres Kapitel perverser Abartigkeiten aufgeschlagen. Ein Südländer versuchte in seiner Begierde eine 87-Jährige zu vergewaltigen. Durch viel Glück konnte die alte Frau diesem barbarischen Akt entfliehen. Das Polizeipräsidium in Köln teilt mit:

Ein Unbekannter hat am Freitag (3.Juni) die Hilfsbedürftigkeit einer Rentnerin ausgenutzt und sich Zugang zu ihrer Wohnung verschafft. Dort belästigte er sie sexuell.

Die 87-Jährige befand sich gegen 18 Uhr mit ihren Einkäufen zu Fuß auf dem Heimweg, als sie von einem etwa 30 – 40-jährigem Südländer angesprochen wurde. Der freundlich auftretende Mann bot seine Hilfe an und trug die Einkaufstaschen der Dame in deren Wohnung. Er ließ sich dort zunächst ein Glas Wasser geben und belästigte sie dann sexuell. Glücklicherweise klingelte das Telefon. Die Anrufende, eine Verwandte der Rentnerin, konnte den Mann am Telefon überreden, die Wohnung zu verlassen. Der Unbekannte ist etwa 185 cm groß und war mit hellem Hemd und langer Hose bekleidet.

Die Polizei bittet insbesondere Seniorinnen und Senioren, keine Unbekannten in ihre Wohnung zulassen. Im Zweifel wenden sie sich bitte sofort an ihre Polizei (110). Hinweise zu dem Mann nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Jeden Tag lesen wir mehr von solchen Taten. Deutschland ist zu einem Land des Schreckens verkommen. Und bisher nehmen wir das alles mit „wegschauendem Anstand“ hin…

» Auch in der Schweiz sind ähnliche Vorfälle an der Tagesordnung. Dort wurde ebenfalls eine 87-Jährige von einem Südländer ausgeraubt.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

48 KOMMENTARE

  1. Neuigkeiten von einer Gruppenvergewaltigung von Muslimen an einem deutschen Mädchen in Augsburg:

    http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Ringen-um-Wahrheit-id15415221.html

    Unfreiwillige Komik:
    Gerade hat jemand im Forum der Augsburger Allgemeinen folgendes von Alice Schwarzer veröffentlicht:

    Reden wir ernsthaft: Ein Kölner Polizist hat mir kürzlich erzählt, siebzig oder achtzig Prozent der Vergewaltigungen in Köln würden von Türken verübt. Ich habe ihn gefragt: Warum sagen Sie das nicht, damit wir an die Wurzeln des Problems gehen können? Er antwortete: Das dürfen wir ja nicht, Frau Schwarzer, das gilt als Rassismus.
    http://www.aliceschwarzer.de/zur-person/texte-ueber-alice/2003/ich-bin-es-leid-eine-frau-zu-sein-41203/

    Und was geschah? Erraten! Der Thread wurde binnen Minuten geschlossen.
    Und das beste: Die Headline des Zeitungsartikels lautet:
    Ringen um Wahrheit

    Macht die drecks gleichgeschaltene deutsche Konzernpresse kaputt wo es nur geht! Geht in die Foren und zerreißt ihre Müll!

  2. Sonntagsumfrage 31.5.11 ( Forsa ):

    SPD 24%
    Grüne 26%

    CDU 30%

    2013 Cem ÖZDEMIR wird Bundeskanzler – ihr werdet an meine Worte denken.

    Fatima Roth wird Innenministerin und der Tattagreis wird sicherslich auch einen Posten besetzen.

    Da nutzt auch keine Freiheit was , erst wenn man nachts die Mägen wieder knurren hört wenn man durch die Straßen geht wird sich was ändern.

    Adios Deutschland

  3. Vielleicht hat er zu einem Kumpel gesagt: „Isch figg deine Mudder!“ und es umgesetzt…

  4. #3 abuhampelmann (06. Jun 2011 21:30)

    2013 Cem ÖZDEMIR wird Bundeskanzler – ihr werdet an meine Worte denken.

    Auch wenn ich so etwas ahne, Mal bitte nicht den Teufel an die Wand. 🙄

    Vielleicht ist aber ein Ende mit Schrecken besser, als ein Schrecken ohne Ende.

    Mir tut es unendlich Leid um dieses ehemals so wundervolle Land.

  5. @#4 lorbas (06. Jun 2011 21:36)

    Tja ich habe auch schon Alpträume und ich weiss das sich nihts ändern wird bis dahin …

  6. OT
    Vogel
    Erneut Razzien bei deutschen Hasspredigern

    Die deutsche Hasspredigerszene rund um den ehemaligen Profi-Boxer und nunmehrigen populären Salafisten Pierre Vogel ist erneut in den Mittelpunkt der Sicherheitsbehörden gerückt. Am Mittwoch durchsuchte die Polizei in 30 Orten islamische Gotteshäuser sowie die Privatwohnungen von Vogel und zweier weiterer islamistischer Prediger. Sie beschlagnahmte dabei Datenträger, Computer und verbotene Bücher. In den Schriften wird unter anderem zur Gewalt gegen Frauen aufgerufen.

    http://www.unzensuriert.at/content/004445-Erneut-Razzien-bei-deutschen-Hasspredigern

  7. Bis zur Bundestagswahl hat der Kretschmann in BW das Ländle so zerlegt, dass es jeden potentiellen Grünenwähler nur so grausen wird!
    Die Grüninnen werden das Schicksal der FDP ereilen, die sich schon innerhalb der „Halbwertszeit“ von 17% auf 4% zerlegt haben 🙂

  8. #8 Antonius (06. Jun 2011 21:52)

    Dein Optimismus in allen Ehren aber ich befürchte das es nicht so kommen wird .

  9. Bemerkenswert finde ich, dass sogar der ksta in diesem Fall von einem „Südländer“ schreibt und dieses detail nicht wie sonst üblich unterschlägt.

  10. Das Tor macht auf, mehr mohammedanische GewalttäterInnen braucht das Land:

    http://www.gruene-bundestag.de/cms/presse/dok/382/382665.ehegattennachzug_erleichtern.html

    6. Juni 2011
    Ehegattennachzug erleichtern

    Zur heutigen öffentlichen Sachverständigen-Anhörung des Innenausschusses, erklärt Memet Kilic, Sprecher für Migrations- und Integrationspolitik:

    Die im Jahr 2007 eingeführten Verschärfungen beim Ehegattennachzug müssen zurück genommen werden. Mit unserem Gesetzentwurf (BT-Drs.: 17/1626) fordern wir insbesondere, dass der Ehegattennachzug nicht mehr vom Nachweis deutscher Sprachkenntnisse abhängig gemacht wird.

    Der Sprachnachweis wurde von der großen Koalition damit begründet, dass Sprachkurse Zwangsehen verhinderten. Bis heute konnte die Bundesregierung keine Belege dafür vorlegen. Ohnehin waren die Verhinderung von Zwangsehen und die nachträgliche Begründung der „Förderung von Integration“ nur vorgeschobene Gründe für die Einführung des Sprachtests. Tatsächlich ging und geht es der Bundesregierung darum, den Ehegattennachzug – insbesondere von sozial schwachen Personen und solchen aus bestimmten Staaten – einzuschränken.

    Der Zugang zu Sprachtests führt in vielen Fällen zu erheblichen Eingriffen in das verfassungsrechtlich geschützte Recht auf familiäres Zusammenleben in Deutschland und das Recht auf freie Partnerwahl. Denn für die nachziehenden Ehegatten ist der Spracherwerb im Herkunftsland oft kaum möglich, da es zum Beispiel in ländlichen Regionen an Schulungsmöglichkeiten fehlt. In manchen Fällen müssen die Ehegatten jahrelang getrennt voneinander leben. Die Regelung verstößt zudem gegen den Gleichheitsgrundsatz des Grundgesetzes, denn das Spracherfordernis gilt nicht für alle Ehegatten von Ausländern, sondern benachteiligt ohne sachlichen Grund bestimmte Personengruppen.

  11. Wer es mit Ziegen, Schafen und Kindern treibt, wie die Nachfolger Mohammeds, der treibt es auch mit einer 87 Jährigen.

  12. http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M57d6b2e10f3.0.html

    WIEN. Die Türkei hat gegen die geplante Ernennung der ehemaligen österreichischen Außenministerin Ursula Plassnik (ÖVP) zur Generalsekretärin der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) ein Veto eingelegt.

    Ein Sprecher des türkischen Außenministeriums sagte am Sonntag, eine Politikerin, die einen EU-Beitritt der Türkei in Frage stelle, wäre nicht die richtige Person für die OSZE.

    Grüne unterstützen türkische Regierung

    Unterstützung bekam die Regierung in Ankara von den österreichischen Grünen. Der außenpolitische Sprecher Alexander van der Bellen sagte, Österreich sei am Veto der Türken „selbst schuld“. Das Land habe sich stets als einer der härtesten und unflexibelsten Gegner eines EU-Beitritts der Türkei präsentiert.

  13. #2 abuhampelmann (06. Jun 2011 21:30) „2013 Cem ÖZDEMIR wird Bundeskanzler – ihr werdet an meine Worte denken.“

    Nächsten Winter abwarten. Sie werden „Verbraucher abschalten“. Wenn die GrünInnen-Daddies ihren Kids kalten Kräutertee geben müssen und sie ohne Rotlichtlampe in kaltgewachene Ökobaumwolle wickeln müssen, werden sie fluchen.

  14. @11, Eurabier,

    der spricht sich auch gegen die deutsche Sprache aus. Und wenn die Kinder dieser Importbräute in der Schule wegen schlechten Sprachkenntnissen scheitern, dann führt er er es auf die deutsche Gesellschaft zurück.

    Das ist so ein mieser Hetzer.

    Wenn ein Partner vor der Ehe dauerhaft dort wohnt und einer in Deutschland, dann ist das immer eine arrangierte Ehe.

    Aber Kritik an Moslems üben sie aus lauter Toleranz nicht. Lieber flüchten sie sich in Wunschvorstellungen.

  15. bei fakten fíktionen gibt es einen sehr guten Artikel zum Thema “Inzucht” von Nicolai Sennels, unbedingt lesenswert!

    http://fakten-fiktionen.de/2011/06/06/muslimische-inzucht-auswirkungen-auf-intelligenz-geistige-und-korperliche-gesundheit-sowie-gesellschaft/#comments

    #17 bin laden (06. Jun 2011 22:18)
    Der Kilic radebrecht m. W. auch mehr schlecht als recht deutsch. Das wäre an sich nicht schlimm, aber er soll ja angeblich Jurist sein. Das ist dann doch etwas fragwürdig.

  16. Widerlich. Ein Mann, der sich an einer alten Dame vergreift, hat noch nicht einmal die unterste Stufe der Zivilisation erreicht. Das ist Abschaum, mehr nicht. Und wir lassen sowas freiwillig in unser Land.

  17. Solche Artikel sind albern und kontraproduktiv. Ich kann damit nichts anfangen. Bei aller Sympathie für die politische Sache: PI sollte aufhören, solch einen belanglosen Scheiß zu veröffentlichen.

  18. Das ist Deutschland heute. Gerade da täglich neue Leser dazu kommen, sollten solche Meldungen erscheinen. Sowas ist richtungsweisend und aufklärend über die Zustände in unserem Land. Es werden doch schon genug Meldungen verschleiert und unterdrückt.

  19. #20 Pinkys Friend (06. Jun 2011 22:45)

    Also, die 87jährige Oma sieht das bestimmt nicht als „belanglosen Scheiss“. Und ehrlich gesagt: ich auch nicht.

  20. Hallo Pinkys

    warum?? Es gibt sicher PI User für die ist es interessant!! Wenn es dich nicht interessiert, einfach nicht lesen!!

  21. #20 Pinkys Friend (06. Jun 2011 22:45)

    Hat Pinky gesagt, Du sollst uns erklären, was Pinky als Bereicherung empfindet?

    Ich hab eine Mutter in etwa diesem Alter.
    Pinky auch?

    Sowas ist relevant, da Bestandteil der islamischen Eroberungs“kulturen“.

    —————————

    #11 Eurabier (06. Jun 2011 21:59)

    Das grüne Zeug schwadroniert immer lautstark, dass es doch völlig egal, wäre, wo ein Mensch geboren ist, wenn es um dezidierte Staatsbürgerrechte für Deutsche geht.

    Seltsamerweise sind sie aber immer der Meinung, dass „Familienzusammenführung“ immer nach Deutschland rein, aber nie aus Deutschland raus erfolgen soll.
    Da ist es ihnen dann plötzlich ganz wichtig, dass der „deutsche“ Teil der Ehegemeinschaft in Deutschland aus dem Ei geschlüpft ist.

    Wie mans auch dreht und wendet, Grüne sind und bleiben heuchlerisches Pack.

  22. Vllt. hat die Oma ja auch ihr nettes Fischernetz übergezogen und den Südländer nach allen regeln der Kunst umgarnt….??

    Spass beiseite: Mir wird schlecht wenn ich an Ist-Zustand unseres Landes denke.Mir bleibt allein die Hoffnung in die Zukunft und der Freiheit.
    Sollten bald die Strassen von Abschaum gesäubert werden so bin ich dabei!!

  23. Also, die 87jährige Oma sieht das bestimmt nicht als “belanglosen Scheiss”. Und ehrlich gesagt: ich auch nicht.

    Ich möchte einen solchen Einzel-Beitrag allerdings auch mal für kontraproduktiv halten. Gut ausgedrückt!

    Ich habe änliches auch früher schon mal gehört und ich habe dabei keinen Südländer im Hinterkopf.

    Anders sehe ich Beiträge, die sich mit der generellen „Problematik“ von Vergewaltigungen durch Muslime befassen.

  24. Lustig – nachdem Mohammedaner immer rumprahlen, daß sie die Älteren schätzen, zeigt sich hier erneut der Pferdefuß: Kafiroon, egal wie alt, sind ausgenommen. Mohammedaner kennen keine universelle Gnade, Milde, Menschenrechte, sondern nur die rudimemtären Fitzel der Umma.

    Und wenn Alte in der Umma keine muskulösen Verteidiger oder schwellenden Leiber – die wiederrum Prügelhengste brauchen – mehr haben, sind sie Dreck. Trotz all der gelobten Zakat haben es Mohammedaner in 1400 Jahren nicht geschafft, einen funktionierenden Sozialstaaat zu organisieren. Deshalb sind sie heute, so sie können, im Westen statt in Moslemistan.

    Erinnert ihr euch noch an das herablassende Getöne von Türken bis vor drei Jahren – „Ihr schiebt eure Alten in Altenheime ab, wir Türken versorgen sie in der Familie“ und das Gejammer heute? Sinngemäß:

    „Wir brauchen unbedingt türkische Altersheime in Deutschland, in denen die islamischen Bedürfnisse „unserer“ Alten nur und ausschließlich berücksichtigt werden und ihr unsere Alten gefälligst versorgt, weil die euer Deutschland aufgebaut haben. und unsere Alten werden zum Dank in euren Altersheimen diskriminiert, weil sie nicht islamisch genug sind?“

  25. „Die Grünen“ werden in einigen Jahren über 40% Stimmenanteil haben.
    Deshalb wollen alle anderen Parteien ihnen im Gutmenschentum den Rang ablaufen.
    Jeder Politiker, der es wagt sich einigemaßen realistisch zu äußern, wird von der Journallje erledigt.

  26. #3 cruzader (06. Jun 2011 21:34)

    Vielleicht hat er zu einem Kumpel gesagt: “Isch figg deine Mudder!” und es umgesetzt…

    Isch figg deine Oma! – das wäre eine hübsch-böse Überschrift für diesen PI-Beitrag gewesen.

  27. Grüner Ökowahn und Gutmenschentum ist der Untergang der zivilisierten Völker.
    In tausend Jahren sind wir Atlantis.

  28. Man sollte den „Südländern“ mohammedanischer Herkunft Brom ins Futter mixen. Da sie ihren Sexualtrieb nicht im Griff haben wäre das bitter nötig.

  29. Solche ekelhaften orientalischen Bereicherungen kommen immer wieder vor.

    84-Jährige auf Bett gestoßen und vergewaltigt

    Der Verdächtige ist ein eingebürgerter Türke, ein 14-fach vorbestrafter 31-jähriger Lagerarbeiter. Er sei zuerst in das Gebäude eingestiegen und habe nach Geld gesucht, sagen die Ermittler. Dann habe er an der Tür der 84-Jährigen geläutet. Diese öffnete im Glauben, es sei die Nachtschwester.

    Mit beiden Händen stieß der Eindringling die alte Frau auf ihr Bett, hielt ihr den Mund zu, riss das Telefonkabel heraus und verging sich an ihr. Danach holte er kaltes Wasser aus dem Bad und schüttete es auf die geschockte Pensionistin, um Spuren zu verwischen. Sie musste ihm auch noch Geld geben – 20 Euro. Erst dann verließ er ihr Zimmer.

    http://salzburg.orf.at/stories/358911/

  30. #32 Steppenwolf (07. Jun 2011 00:05)

    In tausend Jahren sind wir Atlantis.

    Yep – und nicht nur wir, sondern die gesamte Zivilisation, wie wir sie kennen.

    Und irgendjemand wird dann ein Artefakt finden, in dem davon die Rede ist, dass Menschen schon mal auf dem Mond gelandet sind.

    Das wiederum werden die gebildeten Menschen als letztgültigen Beweis dafür nehmen, dass es sich bei den Mythen um ebendiese westliche Zivilisation um nichts anderes als um ein Märchen handelt.

  31. #37 baden44 (07. Jun 2011 06:39)
    Die fi++++ buchstäblich alles, was nicht schnell genug auf einen Baum kommt.

    baden44, das könnte daran liegen, dass die Mutter des Südländers die Cousine seines Vaters ist. Das kann dann schon mal Verwirrungen im Stammhirn hervorrufen..!

  32. #26 nicht die mama (06. Jun 2011 23:25)
    #20 Pinkys Friend (06. Jun 2011 22:45)

    Hat Pinky gesagt, Du sollst uns erklären, was Pinky als Bereicherung empfindet?

    Ja ja, das ist ein bedenkenswerter Beitrag: ich muss selbst bestimmen können, was ich warum und wie in welchem Zusammenhang zu wem gesagt habe.
    Kein Mensch sollte das Recht haben, mich und meine Reden aus dem Kontext zu lavieren.
    Allerdings gehört zu diesem Eingeständnis auch die Qualität einer gewissen Neutralität und die Quantität einer gewissen objektiven Zeitverfügung.
    Wenn ich nur fordere ohne Selbstverpflichtung, bin ich Scharlatan hoch drei und MAINSTREAM!!!

    http://de.justin.tv/pastorklaus/b/279940500

  33. Und ich dachte, die Rechtgläubigen bekommen im Paradies (Sozialstaat Germanistan) eine 72-jährige Jungfrau…

    Oder habe ich da was verwechselt?

  34. #2 abuhampelmann

    Hoffen wir (trotz allem Schrecklichen, was das bedeutet), dass der große Finanzcrash vorher kommt und die Reset-Taste gedrückt wird.

  35. Notgeilheit – bekannte Nebenwirkung religiös motivierter sexueller Abstinenz. Die einen treiben es mit Tieren, Kindern, die anderen mit Senioren. Verdammter Islam, macht nicht nur krank und dumm(Inzest), sondern zwingt ihre Anhänger indirekt sogar dazu, daß nächstbeste Loch aufzusuchen, um sich zu erleichtern.

  36. #45 lorbas (07. Jun 2011 13:01) Your comment is awaiting moderation.

    Was ist denn jetzt schon wieder los?????
    Moderation????? 🙄

  37. #7 Lady Bess (06. Jun 2011 21:46)

    Na und? Wird als kulturelle Bereicherung vor Gericht ausgelegt. Verfahren eingestellt!

    #2 abuhampelmann (06. Jun 2011 21:30)

    Glaub nicht, daß die Grünen-RAF dieses Ruder in die Hand nehmen wollen.

  38. #31 Israel_Hands @ #3 cruzader

    Vielleicht hat er zu einem Kumpel gesagt: “Isch figg deine Mudder!” und es umgesetzt…

    Isch figg deine Oma! – das wäre eine hübsch-böse Überschrift für diesen PI-Beitrag gewesen.“

    Treffer!
    Greisinnen und kleine Mädchen – Mit „normalen“ erwachsenen Frauen sieht’s hingegen schlecht aus.

    Zwei Drittel aller Türken haben Erektionsprobleme.

    In der grossen Zeitung «Milliyet» spottete die Kolumnistin Melis Alphan daraufhin, wahrscheinlich müsse man in dem Spruch «stark wie ein Türke» das Wörtchen «stark» nun durch «schlapp» ersetzen. …“

    http://www.tagesanzeiger.ch/panorama/vermischtes/Die-Tuerken-machen-schlapp/story/26527849

  39. #35 Stefan Cel Mare

    … Und irgendjemand wird dann ein Artefakt finden, in dem davon die Rede ist, dass Menschen schon mal auf dem Mond gelandet sind.“ –

    Z.B. Hasselblad-ZEISS-Qualitätsfotos, auf denen man das U.S.-Banner im Mondwind FLATTERN sieht. 🙂

Comments are closed.