Immer mal wieder hieß es, man übertreibe, wenn man die CDU als linke oder als Sozi-Partei kritisiert hat. Nun fordert die CDU höhere Steuern für Besserverdienende! SPD und Grüne sind begeistert. Wer braucht noch mehr Beweise für die obige Behauptung? Weitere Links gemischt:

Jeder zehnte Berliner Polizist mit Mihigru!
Streit um Klimaabgabe für Flüge eskaliert!
Im Parkschützergraben!
Hier die neue linke Linie des FOCUS!
Weltuntergangslügen machen reich!
Kann Salzburg ohne Jean Ziegler überleben?
Trichets teure Hinterlassenschaft!
Grenzstreit zwischen Serbien und Kosovo!
Broder vergleicht Schiffer mit Reichsschrifttumskammer!
EU: Nicht jeder Bauer kriegt dasselbe; Griechen top!
Kindsmörder Gäfgen klagt schon wieder. Daschner angezeigt!
Die Rote Fahne verteidigt die NPD!!!
Rentner erschießt ausländischen Räuber in Notwehr! Glaube nicht, daß dieser Fall aus ist. Die Familie des Bandenmitglieds hatte bereits vor Monaten schon vor dem Haus des Rentners demonstriert und gedroht!

Bitte gerne Links posten! Danke!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

73 KOMMENTARE

  1. Die sind sich eigentlich alle im Bundestag in allen wichtigen Fragen einig:

    EU
    Euro
    Facharbeiter Zuwanderung
    Atomaustieg
    Stuern

    und in ein paar Tagen verlieren wir auch unsere Grundrechte an die EU

    http://www.freiewelt.net/blog-3321/der-vertragsentwurf-zur-transferunion-ist-%F6ffentlich%28%21%29—ziel-ist-die-beendigung-staatlicher-haushaltssouver%E4nit%E4t.html

    Und keiner hat es „gesehen“ wie auch nicht die elektronische Petition gerade mal 12.000 von 75.000 Lesern sind Mit-Zeichner für unsere Grundrechte.

  2. Zum EF-Artikel:

    Angstszenarien sind die WählerInnenquelle der LinksgrünInnen, die noch nie irgendetwas Substanzielles in ihrem linksgrünen Leben geleistet haben!

    Aber sie sind erfolgreich, diese Rattenfänger_innen in grün!

  3. Jeder zehnte Berliner Polizist mit Mihigru!

    BER LIN. Der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Kenan Kolat, hat eine Neuausrichtung der Integrationspolitik in der Bundesrepublik gefordert. Kolat begründete die in einem Fünf-Punkte-Programm zusammengefaßten Forderungen mit „einer Reihe von Brandanschlägen“ auf Türken in Deutschland.

    Aus diesem Grund müßten die Sicherheitskräfte intensiver vorbeugend tätig werden. Hierzu schlägt der TGD-Vorsitzende eine Zehn-Prozent-Quote für die Einstellung von Einwanderern bei der Polizei und anderen Sicherheitskräften vor. Gleichzeitig müsse zur Stärkung des Vertrauens der türkischstämmigen Bevölkerung die Zusammenarbeit der Sicherheitskräfte mit „Organisationen der türkischstämmigen Community“ ausgebaut werden.

    Das heisst also, dass den Forderungen der TGD von 2008 in Berlin voll entsprochen wurde!

    Diese „Reihe von Brandanschlägen“ (von Kenan Kolat wurden 17 benannt, die nachweislich nur in einem Fall einen mutmasslichen rechtsradikalen Hintergrund hatte, bei dem niemand verletzt wurde) waren der Auslöser dieser und weiterer Forderungen.

    Ich verweise hierzu auf „Das Dschihadsystem“ Seite 250 ff., wo diese und weitere Forderungen beschrieben und analysiert sind. Sind die anderen Forderungen etwa aus… OMG 🙁

  4. Solange das dadurch eingenommene Geld nicht sofort an die mohammedanischen Okkupatoren umverteilt wird oder noch ein Pleitestaat, wie Griechenland, „gerettet“ werden muss/wird….

    Warum nicht?

    Das Geld kann in eine bessere Infrastruktur(Umbau von alten Bahnhöfen, ramponierte Bundes- und Landstraßen, u. ä.) D`s investiert werden bzw. die einheimischen und zugewanderten (nicht-mohammedanischen) Atbeitsuchenden, -losen zu den zukünftig benötigten Fach- und Arbeitskräften ausgebildet und umgeschult werden.

    Dieses sind jedoch Wunschvorstellungen meinerseits, folglich von der politischen und medialen Elite nicht gewollt/geplant.

    Daher ist m. E. von einer Steuererhöhung abzusehen.
    ___________

    Skandal um Sarrazin-Film
    EINBRUCH ERFUNDEN, UM TV-DOKU ZU UNTERDRÜCKEN?

    http://www.bild.de/politik/inland/thilo-sarrazin/skandal-um-sarrazin-film-19109560.bild.html

  5. Das traurige an dieser Meldung ist doch wohl eher, dass die CDU mittlerweile sich mit den gleichen Aufreissern beim Wahlvolk versucht wie Linksextremisten (SED,PDS, Linke), Sozis und Ököfaschos.

    Aber schon klar…ist ja die CDU..bzw. MDU. Was soll einen da schon wundern??

    Und wenn ich jetzt meine linke Ader outen darf. Ich halte einen Steuersatz der für alle gilt fairer als eine Steuerbemessungsgrenze. Und ja..ich liege auch darüber und müßte dann mehr zahlen. Aber das Prinzip ab einer bestimmten Höhe abzuriegeln wie beim Turbo Auto halte ich für Unsinn. Wenn ich erst einmal schweineviel Geld verdiene, dann läßt mich der Fiskus schon in Ruhe?
    Da werde ich dann auch wieder zum Sozi… 😉

  6. @#12 wolaufensie

    Perfekt wäre das Bild, wenn man anstelle des Zeigefingers beide Hände zu Fäusten geballt sehen würde!

  7. Hi Platow,
    ja danke für den Tip,
    aber an den verkommenen Strähnchen sieht man schon, das zur Perfektion noch ´ne Menge
    anderer Sachen gemacht werden müssten.
    …aber keine Zeit. 😉

  8. Warum noch C*DU wählen, wenn ihre Positionen denen der Links-Grünen mittlerweile entsprichen?

  9. Jawoll, das ist soziale Gerechtigkeit!

    Erst wenn der letzte qualifizierte und gut bezahlte Facharbeiter aus Deutschland geflohen ist, erst, wenn Deutschland ärzteleer ist, erst, wenn die deutsche Industrie wegen des Wettbewerbs Deutschland ganz verlassen hat, auch dann werdet IHr nicht begreifen, daß Moscheen nun mal kein Nationaleinkommen produzieren, mit dem Ihr Eure Diäten bezahlt.

    Ach, ohne die Errichtung eines antifiskalischen Schutzwalles wird das wohl auf die Dauer nicht gehen.

  10. #19 Eurabier (29. Jul 2011 08:30)

    Bizarr trifft es in der Tat auf den Punkt.

    Auch die Umfrage neben dem Artikel ist interessant und spricht Bände…

  11. Was heißt denn nun „Besserverdienende“, liebe Sozialistisch-Linksüberholende-C-Parteien?

    Jeder der versucht, sein Einkommen selbst zu verdienen, vermutlich.
    Na dann dürfen sich ja die üblichen Berufsgruppen mit ihren gigantischen Milliardenbudgets mal wieder locker nach hinten lehnen: Lehrer, Sozialpädagogen, Ministerien, Justiz, Behörden, Beamte und deren Sprachrohre – die Politiker, sowie die notwendigen Problemschätze zur Aufrechterhaltund dieser irrwitzigen Sozialindustrie…

  12. @Platow

    Wenn ich erst einmal schweineviel Geld verdiene, dann läßt mich der Fiskus schon in Ruhe?

    Wieso in Ruhe? Ein bestimmter Prozentsatz bedeutet, dass ich auch weiterhin von jedem weiteren Euro meine Steuern bezahle.

    Zudem bedeutet, „schweineviel“ zu verdienen, dass ich auch „schweineviel“ die Bedürfnisse anderer befriedigt habe, weshalb mir deshalb auch so viel gezahlt wurde. Diese schweinehohe Bezahlung stellt also erst Gerechtigkeit her – sie künstlich geringer zu machen, durch überproportionale Steuer, stellt hingegen Ungerechtigkeit her, da die „schweinehohe“ Bedürfnisbefriedigung ja in voller Höhe und ohne Abzüge erbracht wurde.

  13. #20 Karl Eduard (29. Jul 2011 08:35)

    Jede Wette, für die Diäten steht im Keller des Reichstags eine vollfunktionsfähige Not-Notenpresse, bei der sich im Fall des Falles auch schnell die Druckplatten auswechseln lassen 😀

  14. #20 Karl Eduard (29. Jul 2011 08:35)

    Ach, ohne die Errichtung eines antifiskalischen Schutzwalles wird das wohl auf die Dauer nicht gehen.

    Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten! Naja, nicht ganz:

    http://ef-magazin.de/2010/02/07/1851-steuersuender-als-republikfluechtige-renate-kuenast-macht-den-honecker

    Im Spätherbst der BRD

    Michael Miersch hat es auf achgut.com zuerst entdeckt: Renate Künast macht den Honecker. Sie bezichtigt Steuersünder der „Republikflucht“.

  15. “Wer mehr Geld hat, als er hat, hat es im Finanzamt zu melden. Hat er nicht mehr, als er hat, hat er es auch zu melden. Nur wenn er genauso viel hat, als ein anderer hat, der gar keins hat, dann hat er Steuerfreiheit. “

    Karl Valentin

    🙂

  16. Hirnschmelze bei KölnerInnen Stadtanzünder:

    http://www.ksta.de/html/artikel/1311860765828.shtml

    Köln fehlt es an Räubern

    Von Christian Löer, 28.07.11, 18:54h

    Die Stadt analysiert den Fischbestand ihrer Parkgewässer. Den Anfang macht der Aachener Weiher. Erstes Fazit der Untersuchung: Es gibt deutlich zu wenige Räuber wie Hechte in den Gewässern.

  17. bei den Wahlen,hat man keine Wahl mehr. Die 5 untereinander rotierenden Parteien nähern sich immer mehr an.Jeder machts mit Jedem!.–evtl.sich neu etablierend. wollende Parteien werden argwöhnisch betrachtet und wenn eine Gefahr erkannt wird gemeinsam mit aller Härte bekämpft.Dieser Staat ist eine Scheindemokratie,eine Diktatur!!!!!!!!!!

  18. Ein genialer Plan von Mutti & Komplizen:

    Mit höheren Steuersätzen für Besserverdienende möchten sie bestimmt die dringend benötigten ausländischen Spitzenkräfte nach Deutschland locken und die Abwanderung deutscher Spitzenkräfte ins Ausland eindämmen.

    Ein kleines Beispiel:

    Deutschland hat für einen indischen IT-Spezialisten, der weltweit etwa 100.000 US-Dollar Jahresgehalt einstreicht, einiges zu bieten:

    Ein Einkommen von 100.000 US-Dollar, also circa 75.000 Euro. 50 Prozent Abzüge (Steuern etc.), fremde Sprache, fremde Kultur mit für Inder grauenvollem Essen, mieses Klima.

    Wie sieht es für unseren indischen IT-Spezilaisten in Singapur aus?
    Einkommen umgerechnet 120.000 US-Dollar. 15 Prozent Abzüge. Englische Sprache, indische Gemeinde, gleiches Klima, kurzer Heimweg.

    Australien:
    Einkommen uumgerechnet 100.000 US-Dollar. 25 bis 30 Prozent Abzüge. Englische Sprache, indische Gemeinde, angenehmes Klima.

    Japan:
    Gehalt umgerechnet 150.000 US-Dollar. 15 Prozent Abzüge.

    USA:
    Gehalt 100.000 US-Dollar. 25 Prozent Abzüge. Allein im Silicon Valley leben 600.000 Inder, gutes Klima.

    Warum um Himmels Willen sollte ein Inder aus Bangalore nach Deutschland kommen? Im Gegenteil: Wir sollten misstrauisch nachfragen, warum bei diesen attraktiven Angeboten auf dem Weltmarkt jemand nach Deutschland kommt. Welche Macken hat der denn und wie verzweifelt muss er sein, damit er unsere Bedingungen akzeptiert?

    Buchtipp nicht nur zu diesem Thema:

    Günter Ederer; TRÄUM WEITER, Deutschland.

  19. Zu oben:
    ( Weltuntergangslügen machen reich ! )
    ||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

    Und gleichzeitig bläht sich der Spiegel-Verlag in Rundbriefen mit der Behauptung:

    „…das Tempo der politischen, wirtschaftlichen, technischen Veränderungen
    ist höher denn je … … wer all diese Entwicklungen verfolgen will und
    mitreden möchte, ist auf regelmäßige, sauber recherchierte Hintergrund-
    information angewiesen, wie sie der ‚Spiegel‘ jede Woche bringt…“

    SPIEGEL Verlagsleitung
    _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

    Kölner Dom unter Wasser – guckst Du hier:

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13518988.html

  20. #29 Fluchbegleiter (29. Jul 2011 08:58)

    Deutschland hat nichts zu bieten?

    Murat Özdemir, Ziegenhirte aus Diybakir, 6 Kinder

    Deutschland:

    2700 Euro Hartz IV-Netto bei 0 Stundenwoche, keinerlei Sprachkenntnisse erforderlich, türkische Community, liberales Strafrecht bei Einzelfallkulturdelikten, Moschee um die Ecke

    USA, Singapur, Australien:
    0 Euro Sozialhilfe, kein Bedarf an Hirten, Sprachkenntnisse erforderlich

    Wohin wird Murat gehen, wohin der indische IT-Experte?

  21. Kommt doch darauf an, wie man Besserverdienender definiert. Klar müssen die Topverdiener hohe Steuern zahlen, oder meint Ihr, es geht ohne Steuern? Sollen die doch wieder von den Facharbeitern und Diensleistern gezahlt werden?

  22. #19 Landsmann (29. Jul 2011 08:29) Warum noch C*DU wählen, wenn ihre Positionen denen der Links-Grünen mittlerweile entsprichen?

    Oder anders gesagt: Wozu brauchen wir die SPD und die Grünen? Wir haben doch die CDU.

  23. Anschlag auf Militärbasis geplant: US-Soldat verhaftet

    Hmmm…Mist, dieser US-Soldat ist kein blauäugiger, blonder, skrupelloser, „konservativer“ Christ, sondern ein gebürtiger Palästinenser der ausserdem noch eine gewisse „Leidenschaft“ *räusper* hatte. Wie verpacken wir denn da am Besten den Headliner ?

    http://orf.at/#/stories/2071206/

  24. Bei solchen Meldungen bin ich sehr froh, dass ich umlängst aus der C*DU ausgetreten bin.

  25. #37 JeSuis (29. Jul 2011 09:26)

    Da kann ich mich noch glücklicher schätzen, dieser linken Türken-Partei nie angehört zu haben und sie seit Jahren auch nicht mehr gewählt zu haben.

  26. Da wird die CDU aber sehr schnell einknicken, denn die Spenden für ihre Partei kommen nunmal aus der Ecke der Unternehmen, Industrie und Besserverdienenden !
    Geradezu lächerlicher Versuch, das Sommerloch zu stopfen !

    Habe mit etwas schmunzeln den Artikel der „rotz Fahne“ gelesen.
    Beispiel eines Absatzes :
    Sozialisten thematisieren seit Jahren die Rechtsentwicklung in Deutschland und Europa. Freilich nicht in der Art und Weise, wie die geheimdienstlich manipulierte Hollywood-„Antifa“ und die Pseudo-Linke dies tun. Denn das Thema ist aufgrund der globalen imperialen Entwicklung deutlich komplexer, als seinerzeit 1933 die damalige monokausale Frontstellung eine klare Ausrichtung der Barrikade erleichterte.
    Mit solchen kruden Satzgebilden, möchte man den geneigten tiefroten Leser_innen und -Innen sicherlich suggerieren, daß man zum gebildeten Teil unserer Gesellschaft gehören möchte .
    Doch hört zu Ihr kleinen Trompeter, Maos, Ihr Wagenknechts und Mielke-Erben . Versenkt Euren geistigen Dünnschiss im schwarzen Kanal, denn Ihr hattet eure Chance und habt sie vertan, eine zweite werden die Menschen euch nicht mehr geben !

    Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk, und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation. Eine ritterliche, stolze und harte Nation. Ich bin Blut vom Blute und Fleisch vom Fleische der deutschen Arbeiter und bin deshalb als ihr revolutionäres Kind später ihr revolutionärer Führer geworden.
    Ernst Thälmann 1944 / Bautzen, Brief an einen Mitgefangenen

  27. Koppnachrichten EURO Rettung steht die Geberländer müssten künftig jede Summe an Brüssel zalen,ohne Wiederspruchsrecht.Da brauchts Geld.

  28. Der Schützenverein scheint immer
    noch nicht begriffen zu haben, wo
    der Schrecken denn liegt, der die
    cdu ins Nirwana der Irrelevanz abge-
    sackt ist. Das ist ein offenkundiger
    Irrtum, den Schrecken allein mit der Wiedergängerin ( Freiheitsstute ) im Parteivorsitz zu erklären.
    Im Unterschied zu dem ökonomischen Verdummungsprofil, das die cdu in den
    späten sechziger und frühen siebziger
    Jahren des letzten Jahrhunderts aufge-
    baut hatte, ist sie durch das Nachbeten
    von Marketingplatitüden auf eine single
    issue Position geschrumpft. In der Hin-
    sicht ist die cdu tatsächlich die häss-
    liche Zwillingsschwester der glorreichen
    fdp. Zum Zeitpunkt ihres größten Erfolgs
    im Oktober-November 1989 lief der Countdown, wie lange es dauern würde, bis die deutsche Freiheit versiedet.
    Nun werden die eigenen Wähler belangt !
    Was lange wert …….

  29. Heilung Deutschlands ist in Sicht!

    Wie Milliardeninvestor und Hedgefondsikone Howard Marks mitteilte, werde das Schuldenproblem der USA den Lebensstandard eines jeden Amerikaners zukünftig schwer beeinträchtigen. Im Hinblick auf einen dringend notwendigen Ausgleich des US-Haushalts und das schleppende Wachstums der Wirtschaft müsse man sich damit abfinden, dass der Lebensstandard in den USA im Vergleich mit dem Rest der Welt sinken wird.
    http://www.wirtschaftsfacts.de/?p=12895

    Wenn einer der wichtigsten Importeure deutscher Waren ins Taumeln gerät, kann sich beinahe jeder jetzt schon ausmachen was das für unsere Wirtschaft bedeuten wird. Arbeitsplatzabbau, Steuerausfälle, Wut und vieles mehr. Verfestigt sich dieser Zustand, werden Euro, EU und anderen Bereiche gnadenlos scheitern. In gewisser Hinsicht heilt ein aufkommender Staatsbankrott die deutsche Seele.

  30. #20 Eurabier (29. Jul 2011 08:30) Ich denke, diese Meldung ist mehr als bizarr:

    Die islamische Welt will die humanitäre Hilfe für die Opfer der Dürre und der Gewalt in Somalia nicht allein den UN und dem Westen überlassen.

    Ist die islamische Welt mittlerweile aus der UN ausgetreten?

    Wenn die Mohammedaner wollen, dass ihre Spenden nicht für Waffenkäufe und Kinderpornos ausgegeben werde, sollte sie an die Caritas spenden:

    http://www.caritas-international.de/25652.html

  31. In England hat die Polizei nun mit Aufklebern zu tun, die bestimmte Stadtviertel als unter Schariarecht stehend reklamieren. Die Polizei ist eifrig dabei, diese Aufkleber wieder zu entfernen. Dass Mohammedaner dort, wo sie ihre Moscheen errichten, die Scharia einführen, war abzusehen, weil das von ihrer Religion verlangt wird. Die Mohammedaner ließen Schäuble in dem Glauben, er könne ihnen einen scharialosen Islam aufschwätzen. Das machten sie aber nur, um von Schäuble Zugeständnisse für die Islamisierung Deutschlands zu bekommen, z. B. dass der Islam zu Deutschland gehöre.

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-2019547/Anjem-Choudary-Islamic-extremists-set-Sharia-law-zones-UK-cities.html

    Wer sagt, der Islam gehöre zu Deutschland, gibt den Mohammedanern die Lizenz zur Einführung der Scharia. Wir verfassungstreue Bürger müssen aber darauf bestehen, dass in Deutschland unsere Wertordnung gilt und demzufolge der Islam nicht zu Deutschland gehören darf.

  32. @ #48 brazenpriss (29. Jul 2011 09:47)

    Mich wundert das auch immer wieder. Die arabischen Staaten haben doch auch megareiche Öl-Millardäre/Öl-Scheichs, die sich bei allen großen Firmen in Europa als Großaktionäre einkaufen. Für die Not ihrer Brüder/und Schwestern des Islam, muss trotzdem immer der kleine Bürger des Westens mit Spenden herhalten.

  33. Zum FOCUS: Es wird deutlich, dass dort eine Palastrevolution stattgefunden hat. Der feiste Markwort, der mir schon auf der Bayern-Ehrentribüne jedes Mal im TV auf den Senkel geht, hat vemutlich das Signal „Zurück zum Mainstream“ gegeben. Unter Weimer hätte es dieses Sarrazin-Bashing wohl kaum gegeben. Man sieht, die Zeichen in der Medienlandschaft stehen auf Gleichschaltung an den Mainstream und auf Intensivierung des diffusen Kampfs gegen rääääächtzzzz, wie ja auch die FAZ durch Schirrmacher erst gestern bewiesen hat. Kann man denn nur noch die „Junge Freiheit“ lesen? Nur scheinbar ein Paradoxon: Je mehr Menschen sich von der Indoktrination durch die Mainstream-Medien abgestoßen fühlen, desto stärker uniformiert sich die Medienlandschaft. Vorboten des Totalitarismus und der Diktatur sind solche Entwicklungen allenthalben.

  34. #49 talkingkraut (29. Jul 2011 09:58)

    Wir verfassungstreue Bürger müssen aber darauf bestehen,…

    Oh oh, mit der Verfassungstreue ist das so eine Sache. Laut dem Wissenschaftlichen Dienst des Bundestages wurde unser Grundgesetz von 1949 bis 2009 57 mal geändert. Welchen Anteil am Grundgesetz selbst, sowie an dessen Änderungen hatte denn der ‚verfassungstreue Bürger‘ überhaupt? Null? Und was, wenn eines Tages von den Änderungswütigen die Scharia ins Grundgesetz aufgenommen wird? Wie stehts dann mit der Verfassungstreue?

    Fragen über Fragen…

  35. http://www.diefreiheit.org

    Es hat keinen Sinn sich über die Blockparteien im Bundestag gedanken zu machen.

    Während ein sogenannter „Bundespräsident“ die Abschaffung Deutschlands fordert, erklärt, das der Islam zu Deutschland gehört, fallen deutsche Soldaten im Kampf gegen den Mohammedanismus.

    Sagen wir nein.

    Unternehmer haben die Möglichkeit, ihren Firmensitz in die grenznahen Regionen von Tchechien zu verlegen. Das können auch Handwerker. Dank EU. (Über Fördermittel der EU informieren).Dort sind wir willkommen. Und man spricht noch deutsch dort.

    Islam ist Friede:

    http://www.youtube.com/watch?v=gpcrtvnjCDU&feature=related

    Ich befürworte, obwohl ich zunehmend marxistischen politischem Denken zuneige, das Projekt „Nürnberg 2.0“ Dort fehlen noch viele Namen von Politikern. Es fehlen Angela Merkel, Christian Wulff, Helmut Kohl,Petra Roth (OB Frankfurt etc.

  36. An den Focus-Autor

    Mäßigung an die Stelle von Hass tritt</blockquote

    Es ist ständige linke Strategie gegen rationale Argumente emotional zu reagieren. Wenn ein eingeladener Gast beispielsweise jemandem die Wohnung zerdeppert, und ihn der Hausherr der Wohnung verweist, dann soll das Hass sein. Aber das kapierst Du nicht, weil Du im dienste eine Ideologie und nicht der Wahrheit stehst, da altes rostiges Invektiven-Magnet. Nur so ist die häufige Nähe der Vokabel "Hass" neben dem Wort "Islam" zu lesen. Dabei ist es selbstverständlich, daß die Moslems/Linken immer aus "Liebe" bomben, nie aus "Hass", sie lieben auch alle Israel.

  37. Zu Weltuntergangslügen machen reich! (oben)

    = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =
    SPARGEL-Auszug 02.02.2007
    Drastische Warnung vor Klimakatastrophe
    Deutschlands Inseln könnten versinken, Felder verdorren

    Von Markus Becker

    Die ärmsten Länder trifft die Klimakatastrophe am härtesten. Doch auch Deutschland wird leiden: Forscher befürchten, dass Inseln wie etwa Sylt versinken, Felder verdorren und Städte überschwemmt werden.
    = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

    SPARGEL-High-Tech für Doofe !

  38. Selbstverständlich muss zukünftig jeder lohn- oder einkommensteuerpflichtige Deutsche mehr Steuern zahlen.

    Wie wäre es sonst möglich, den Griechen, Portugiesen, Spaniern, Italienern usw. die Milliardenbeträge zu überweisen, die sie benötigen, um weiterhin ihre Siesta halten zu können, genügend lang Urlaub zu machen und ihren anspruchsvollen Lebensstil beibehalten zu können?

  39. #2 Pantau

    Ein Herzchirurg verdient aber gar nicht so viel. Richtig viel verdienen Manager und Banker. Die Frage sollte also lauten: Ist es gerecht, dass die mehr verdienen als Herzchirurgen? Tun die mehr für die Menschen? Haben die Mehr Verantwortung? Oder mehr Arbeitszeit?
    Und warum verdienen sie teilweise das hundertfache dessen, was eine Putzfrau oder ein Möbeträger verdienen?
    Weil sie skrupellos genug sind.

  40. #58 mabank (29. Jul 2011 11:25)

    Geschröpft und augepresst werden aber immer die Kleinen unter den Großen.
    Wir haben St.kl. III und V und haben 45% resp. über 50% Abzüge (inkl. SV Beiträgen). Mal so als Vorstellung: Das wäre in 10 Jahren eine Stadtvilla. Hätten wir als Familie also um die Hälfte reduzierte Abgaben, hätten wir in 20 Jahren eine Stadtvilla. So geht alles für die Gören drauf. ( Austausche, Studium etc.pp) und Naja, wir hauen auch viel Geld so raus. Aber dafür müsssen wir uns als Vollzeitarbeiter wohl nicht entschuldigen, oder? Ich bin bezüglich dieser exorbitanten Abgaben inzwischen sehr (in neideutsch) angepisst.

  41. „CDU will höhere Steuern für Besserverdienende“

    Und dann direkt anschließend saftige Diätenerhöhungen für die Insassen der Versorgungsanstalten, auch „Parlamente“ genannt.

    Sie würden sonst am Hungertuch nagen…

  42. #19 Landsmann (29. Jul 2011 08:29)

    Keine Chance!

    a) Ich wähle CDU, weil meine Eltern sie schon gewählt haben.

    b) Ich wähle CDU, weil ich sie immer schon gewählt habe.

    c) Ich wähle CDU, weil sie das kleinere Übel ist.

    d) Ich wähle CDU, weil sie das C in ihrem Logo hat.

    usw.

    Mein Gott, warum hat jeder Mensch ein Gehirn! Viele Menschen sind Gehirnbesitzer, wenige Gehirnbenutzer.

  43. #62 Pro West (29. Jul 2011 12:49)

    Ja, man braucht nur abzuschreiben und hier und da andere Worte reinzuschreiben.

    Mein Gott, warum hat jeder Mensch ein Gehirn! Viele Menschen sind Gehirnbesitzer, wenige Gehirnbenutzer.

    Angela, der Totengräber der Union. Und Röttgen ihr Assistent.

  44. Wo ist das Problem, Herr Kewil ??
    Oder gehören Sie zu den „oberen Zehntausend“, so dass es Grund zum lamentieren gibt? Wenn Sie ideologisch wie die Tea-Party-Bewegung ticken, dann sollten Sie lieber in die USA auswandern. Dort wären Sie mit ihren unsachlichen Artikeln sowiso besser aufgehoben, dann könnten Sie auch noch viel ausführlicher nach Herzenslust über Schwule und angebliche Sozialisten schimpfen. Sarah Palin wartet schon auf Sie.

  45. #58 mabank (29. Jul 2011 11:25)

    Ein Herzchirurg verdient aber gar nicht so viel. Richtig viel verdienen Manager und Banker. ….Weil sie skrupellos genug sind.

    Was ist mit den Topverdienern unter den Models, Schauspielern, Sängern, FormelI Piloten und Fußballspielern? Sind die auch alle skrupellos?

  46. #64 Jeremias
    Was meinst du ? Wenn das hier jemand schon geschrieben haben sollte, dann sorry!

    Ansonsten ist das von mir, eigene Erfahrung ganz einfach !

  47. Währenddessen versteigt man sich im Spon-Forum zu der These, dass alle Kritiker an Steuererhöhungen – hier in den USA, gilt aber sicherlich auch für Deutschland – de facto was mit Breivik zu tun haben:

    Aber einmal ganz im Ernst, hier sieht man sehr drastisch, zu was die Neue Rechte, deren Ideologie in Oslo gemordet hat, alles fähig ist. Aus lauter blanken Egoismus und absoluter sozialer Verantwortungslosigkeit wird hier sogar mit dem Schicksal eines ganzen Landes gespielt. Osama Bin Laden würde sich freuen. Wer solche Leute wählt, muss sich ernsthaft fragen lassen, ob er nicht völlig durchgeknallt ist.

    Zugleich legen aber andere Foristen ganz unverhöhlen Phantasien dar, die denen von Breivik sehr ähnlich sind:

    Wo ist der Terminator wenn man ihn mal braucht….?

    Meine Damen und Herren vom Verfassungschutz, es ist sehr leicht, auf der Suche nach den „geistigen Brandstiftern“ fündig zu werden.

    Ein Blick in das SPON-Forum genügt.

    http://forum.spiegel.de/showthread.php?t=40768&page=2

  48. Soziale Gerechtigkeit ist „in“.

    Mit sozialer Gerechtigkeit lassen sich Stimmen holen.

    Blöd nur, dass „soziale Gerechtigkeit“ etwas Anderes ist, als das, als was es verkauft wird.

    „Soziale Gerechtigkeit“ nach Denke von Sozen ist es, wenn der Fleissige, der sich in der Schule angesterengt hat, danach eine Berufsausbildung machte und nun buckelt dasselbe bekommt wie der, welcher sich in der Schule nicht anstrengte, anschliessend lieber zum Baden ging als einen Beruf zu erlernen und nun logischerweise weder Können noch Wissen hat, um sich auf dem Arbeitsmarkt zu behaupten.

    Selber schuld.

    Soziale Gerechtigkeit im Sinne des Wortes ist es, wenn der, welcher Engagement zeigt, mehr hat als der, der sich nicht anstrengt.
    Jede Gesellschaft ist erst durch das Leistungsprinzip gross und erfolgreich geworden.

    Und soziale Gerechtigkeit ist es auch, wenn ein ehemaliger Leistungsträger von der Gesellschaft höher belohnt wird als der, welcher noch nie etwas für die Gesellschaft getan hat.

    „Sozialdemokrat“ Gas-Gerd Schröder beispielsweise, wolbetucht in Brioni und mit gerichtlich durchgesetzter ungefärbter Haarpracht, setzte es durch, dass langjährige Leistungsträger mit Dauerleistungsempfängern gleichgestellt werden.

    Soviel dazu, was sozialistisch mit sozial zu tun hat.

    Wir brauchen wieder mehr echte Gerechtigkleit und mehr echte Solidarität in unserer Gesellschaft, mehr Eigenverantwortung und auch mehr Würdigung der Leistungswilligen.
    Leistung muss sich mehr lohnen als Leistungsverweigerung und Leistungswillen muss wieder mehr respektiert werden als Faulheit, egal, ob Putzfrau, Handwerker oder Akademiker.

  49. Sehr geehrter Herr Hans-Olaf Henkel,

    zunächst möchte ich Ihnen die erfreuliche Mitteilung machen, daß Sie nicht für die Anschläge in Oslo verantwortlich sind, keine Frage. Wohl aber tragen Sie eine besondere Verantwortung dafür, dass in Deutschland wieder Mäßigung an die Stelle von Hass tritt. Gell, seien Sie doch so gut, und sagen Sie ausnahmsweise mal was Nettes, vielleicht über den Euro? Wenn Sie sich dazu gar nicht durchringen können: wie wäre es mit ein paar Wochen oder Monaten Funkstille?

    Mit verbindlichstem Dank
    Ihr sehr ergebener Christoph Giesa

    Genau an dieser Stelle greift nun die Verantwortung derer, die, egal ob gewollt oder nicht, als Sprachrohr dieser Klientel gesehen werden. Diese sind nicht verantwortlich für die Anschläge in Oslo, keine Frage. Wohl aber tragen sie eine besondere Verantwortung dafür, dass in Deutschland wieder Mäßigung an die Stelle von Hass tritt. Zu diesen besonders Verantwortlichen gehören neben Thilo Sarrazin auch prominente Vertreter der Euro- bzw. europakritischen Fraktion, aber auch Publizisten wie Hans-Olaf Henkel oder Henryk M. Broder, weil sie, ob gewollt oder ungewollt, zu Ikonen der neuen deutschen Rechten geworden sind.

    http://www.focus.de/politik/theeuropean/nach-dem-norwegen-terror-sarrazin-muss-position-beziehen_aid_650117.html (aus obiger Linkliste)
    Dieser Giesa hat auch nicht mehr alle Latten am Zaun.

  50. Was wir brauchen sind keine Steuererhöhungen, weder solche für Besser- noch solche für Geringerverdienende, sondern eine gerechte Politik im Dienste des deutschen Volkes, die jeden Arbeitenden bzw. Arbeitswilligen auch die entsprechende Teilhabe am System ermöglicht. Wir haben kein Einnahme- sondern ein Ausgabenproblem. Das ist nicht nur anhand der Sozialtransfers nach Türkei und Anderswo, „Wirtschaftshilfen“ nach China u.s.w., sondern besonders im Zusammenhang mit dem so genannten „Euro-(Banken)-Rettungsschirm“ deutlich sichtbar geworden. Hier wurden Hunderte von Milliarden binnen Tagen durchgewunken, während man für eine Erhöhung der Hartz-IV-Sätze fast ein Jahr diskutierte. Das läßt sich keinem Wähler mehr vermitteln, ist doch gerade diese „Reform“ ein trauriges Aushängeschild nicht nur der Unfähigkeit, sondern auch Unwilligkeit der Politik zu echten Reformen im Sinne des eigenen Volkes.

    Hartz IV, das ist die Realität, hat Arbeitsplätze, von denen ihre Inhaber leben und dieses Leben auch planen können, in großer Zahl vernichtet. An deren Stelle sind staatlich subventionierte, mehr oder weniger befristete Teilzeit-, Ein-Euro-, und sonstige Billigjobs getreten, die im Grunde nichts bringen als nur die Statistiken zu „schönen“. Die schrödersche, nach einem einschlägig vorbestraften Wirtschaftskriminellen (!) benannte „Reform“ stellt lediglich für türkische Großfamilien (etc.) und natürlich auch für diverse Großunternehmen und Unfähige, die ohne Subventionierungen nicht überleben würden, noch einen „Segen“ dar. Alle anderen schauen dabei in die sprichwörtliche Röhre, während die politisch Verantwortlichen sich dafür selbst applaudieren. So lügt man sich in die eigene Tasche.

    Die „Parteien ohne Programm“ – vor allem CDU und SPD – sehen dies naturgemäß anders. Sie versuchen ihre Inhaltsleere mit populistischen und, besonders aus der SPD bekannt, markigen Sprüchen zu übertünchen. Die CDU profiliert sich zur Zeit mit pseudosozialen, die SPD mit Anti-Sarrazin-Sprüchen, mit denen sie in einen traurigen Wettstreit mit den Linksradikalen getreten ist. Das ändert zwar nichts, ist aber herrlich billig, weil man so seine eigene Politik nicht überdenken muß: Die anderen sind die Bösen.

  51. Steuer für Reiche erhöhen, um kalte Progression abzuschaffen und niedrige / mittlere Einkommen zu entlasten – was ist daran verkehrt?

    Mit jetzigen Steuern (ist natürlich nicht der einzige Grund) ist die Schere zwischen Arm und Reich so groß geworden, dass der soziale Frieden gefährdet ist. Dieser Umstand ist übrigens auch für die Verbreitung der linken Ideologie verantwortlich mit entsprechenden Konsequenzen, die hier zu recht kritisiert werden. Je mehr Leute verarmen, desto mehr Erfolg werden die Linken haben.

    Man kann (und muss) konservativ und sozial sein – das war das Erfolgsrezept von CDU /CSU bevor sie zu etwas abgemilderte Variante von FDP mutiert sind. Eine Idee ist nicht deshalb falsch, weil sie den Linken gefällt. Seinerzeit hat Bismarck Sozialisten erfolgreich damit bekämpft, dass er viele ihre Ideen angeeignet und verwirklicht hat.

  52. #30 Fluchbegleiter

    WIR BRAUCHEN HIER KEINE INDISCHEN IT-SPEZIALISTEN.

    Erstens, es sind schon mehr als genug Einwanderer da (viele davon arbeitslos).

    Zweitens, wir haben hier TAUSENDE EIGENE gut ausgebildete arbeitslose IT-Spezialisten.
    Es gibt für sie nicht genug Arbeitsplätze. Jeder, der kann, wandert aus.

    FACHKRÄFTEMANGEL IST EINE LÜGE DER INDUSTRIE, um Lohne zu drücken und Beschäftigte zu erpressen.

Comments are closed.