DIE FREIHEIT hat heute ihre mit großer Spannung erwartete Geldbombe gezündet! Bis zum frühen Abend kamen bereits über 36.000 Euro zusammen. Damit ist die Aktion schon jetzt ein Erfolg. Bis Mitternacht kann noch gespendet werden. Dann wird sich zeigen, ob die Initiatoren ihr hoch gestecktes Ziel von 50.000 Euro erreichen werden.

UPDATE I: Die Zielmarke „50.000 Euro“ wurde um kurz vor 22 Uhr überschritten!
UPDATE II: Hier das (vorläufige) Endergebnis der Geldbombe-Aktion: Spendensumme: 58.376,- Euro, Anzahl der Spenden: 1.874.

Die bisherigen Spenden setzen sich ausnahmlos aus kleinen und mittelgroßen Summen zusammen. Verteilt auf zirka 1000 bisherige Spender ergibt sich ein Betrag von ungefähr 30 Euro im Schnitt. Ein Mitarbeiter des Dienstleistungsunternehmens, das die Spendenaktion für die FREIHEIT abwickelt, teilte schon gegen Mittag seine Verwunderung mit. So viele Spenden auf einmal habe man selbst bei etablierten Parteien bisher noch nicht erlebt.

Sichtlich erfreut zeigte sich René Stadtkewitz am Nachmittag in Berlin: „Ich bin unglaublich stolz, dass uns so viele Menschen mit ihrer Spende das Vertrauen ausdrücken. Und ich möchte mich hiermit ausdrücklich bei allen bedanken, die gespendet haben und natürlich auch bei denen, die das bis zum Ablauf der Frist noch tun werden!“ Der Bundesversitzende der FREIHEIT versprach zudem: „Jeder Euro, der heute durch diese Aktion auf das Konto unserer Partei gelangt, wird seine Verwendung in unserem Berliner Wahlkampf finden. Sie, liebe Unterstützer, tragen auf diesem Wege direkt dazu bei, dass die Inhalte, für die wir alle stehen, endlich ihren Weg in die politische Auseinandersetzung finden!“

Die Aktion läuft noch bis Mitternacht. Dann wird sich zeigen, ob die Initiatoren ihr ambitioniertes Ziel von 50.000 Euro erreichen werden. Derzeit erscheint es nicht einmal mehr ausgeschlossen, dass die Marke noch übertroffen wird. Damit sendet die FREIHEIT ein deutliches Zeichen an das politische Establishment der Republik: nicht nur das Führungspersonal, sondern auch die Basis steht hinter den Zielen der Partei und ist bereit, im wahrsten Sinne des Wortes ihren Beitrag dazu zu leisten, dass möglichst viele Berliner Bürger am 18. September dem einstigen Aufruf Konrad Adenauers folgen: „Wir wählen die FREIHEIT!“

» Auf den regelmäßig aktualisierten Grafiken der Geldbomben-Aktion kann der Verlauf der Geldeingänge beobachtet werden.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

354 KOMMENTARE

  1. Meine Spende ging schon heute früh raus, wurde aber eben noch mal erweitert! 🙂

    Bis 00:00 Uhr heute ist noch viel Zeit – da kommt noch einiges zusammen!

    Schon mal Danke an alle Freunde von Freiheit und Demokratie!

  2. Übrigens: Unter allen Spendern werden 2 Karten für das Event mit Geert Wilders verlost 😉

  3. Meinen BEITRAG habe ich geleistet und hoffe das es das sinnvollste ist was ich heute mit Geld anfangen konnte.

    Aber wenn sich in diesem Land und Europa nicht bald was ändert ist unser Geld eh nichts mehr wert.

    Viel Erfolg wünscht ein Hesse !

  4. JEDER hier kann mindestens 5 Euro spenden. Ich habe bereits 50 Euro gespendet und werde – für den Fall, dass die 50 TEUR Marke geknackt wird – meinen Beitrag um weitere 50 Euro aufstocken.

    Wenn viele diesem Beispiel folgen, dann sind vielleicht auch 100 TEUR drin.

    Darüber hinaus bin ich bereit auch weitere Beträge zu spenden, sollte sich der Wahlkampf in den nächsten Wochen gut entwickeln.

    Einer „Money-Bomb-Reloaded“ in 4 Wochen steht aus meiner Sicht also nichts im Wege.

    Vielen Dank für die tolle Idee des Spendenaufrufs und die zeitgemäße, kinderleichte und multioptionale Abwicklung.

  5. Das erste mal habe ich eine “Bombe” abgeworfen und das hat Spaß gemacht, weil es die Richtigen treffen wird!

    Let’s bomb!

  6. Habe heute schon um kurz nach 0:00h gespendet. Wo wir jetzt sozusagen auf der Zielgeraden sind, lege ich aber bestimmt noch ein paar Euros nach.

    Ich verzichte gerne mal auf einen Kinobesuch, wenn es um Freiheit, Menschenrechte und Demokratie geht 😉

    http://geldbombe-für-die-freiheit.de/

  7. Ich bin etwas entäüscht über die Zahl der Spender. 2000, dachte ich, sollten locker bis Mittag zusammen kommen…

  8. FRAGE

    Meine Kreditkarte wartet darauf, um 20 Euro erleichtert zu werden.
    Nur leider habe ich bisher nicht die vor 2 Wochen versprochene email erhalten.
    Also daher auch keine Spende.

    Wem ist das auch so ergangen?

  9. Die Zersplitterung der Kräfte zwischen pro und DF lässt einen schier verzweifeln.
    So wird aus einer Bombe nur ein Rohrkrepierer.

  10. Ich habe 100 Euro gespendet … aber egal wie hoch, jede Spende zählt!!!

    Spendet für die Freiheit – für unsere Freiheit!

    Damit Deutschland wieder eine Chance bekommt!

  11. Habe vor 3 Tagen schon mal reagiert.In der Hoffnung die 50000 werden erreicht, stocke ich nochmal auf

  12. #15 fraktur (20. Jul 2011 19:12)

    Und, haben Sie jetzt gespendet? Oder versuchen Sie immer noch aus Sitzkuhle Ihres Lieblingssofas aufzustehen? Ist nicht so einfach, wenn man „Rücken“ hat.

  13. #14 euroshalom (20. Jul 2011 19:11)

    Und Ihr Beitrag? Oder immer nur enttäuscht?

  14. #13 Deutscher in Irland (20. Jul 2011 19:10)

    Es gab Probleme mit den Emails, stimmt. Keine Ahnung, woran das lag, aber es haben viele auf die Email gewartet (ich hab sie allerdings bekommen…).

    Aber jetzt weißte ja, dass es losgehen kann 😉

    Also nochmals auch von mir:
    #####################################
    Man kanns nicht oft genug sagen:

    Mitmachen, bitte!

    Das Ziel (50.000 Euro) ist schon in Sicht.
    Stand gerade eben: 36.088 Euro! Das ist schon super, aber da geht noch was!

    Spenden kann man per Überweisung, Paypal, Bankeinzug oder anonym per SMS unter:

    http://geldbombe-für-die-freiheit.de/

    Auf der gleichen Seite kann man auch Vorschläge machen, was mit dem Geld geschehen soll. Keine Registrierung erforderlich.

    An die Opera-Nutzer unter uns:
    Irgendwas scheint mit der Darstellung der Seite nicht in Ordnung zu sein wenn man Opera nutzt. Mit Firefox oder IE geht aber alles problemlos.

    Spenden per Paypal oder Bankeinzug geht schnell und einfach und ein paar Euro hat doch hoffentlich jeder hier übrig für eine gute Sache!

    Bitte macht alle mit (sofern nicht schon geschehen).
    #####################################

    War auch von mir das Letzte mal heute. Versprochen 😀

  15. Hoffentlich zieht die Freiheit in den Berliner Landtag ein.

    Stand heute neben Wolfgang Gerhardt (FDP) am Bahnsteig im Berliner Hauptbahnhof.
    Ich konnte es mir nicht verkneifen, als er mich anlächelte, ein angewidertes Gesicht zu machen und mich abzuwenden.
    Beim Einsteigen in den Zug merkte man ihm eine gewisse Unsicherheit an. Schwere Zeiten für die Hurenpartei FDP… :mrgreen:

  16. ____Überall wo Linke und Moslems das Sagen haben ist es aus und vorbei der Freiheit:___“Darum bei der nächsten Wahl >>>>>>> PRO Freiheit u. DEUTSCHLAND <<<<<<< vereint ! _________________________

  17. #21 pro Deutschland
    Ich bin Realist und sehe, was im Septmber kommen wird.
    Wichtiger als ein Spende ist, sich persönlich einzubringen. Das kann man auf ganz unterschiedliche Art und Weise.
    Wählerstimmen kann man nicht kaufen. Dafür ist Überzeugungsarbeit notwendig.

  18. Habe den Link an meine Bekannten weitergeleitet und auch schon gespendet.
    Ich drücke die Daumen für mehr Freiheit und Demokratie!

  19. Ich möchte mich ganz herzlich bei den vielen Pro-Leuten bedanken, die ebenfalls gespendet haben, ich werd’s auch nicht weitersagen

  20. 50€ zu spenden war heute Morgen einer meiner ersten Amtshandlungen, die Freiheit sollte einem schon etwas Wert sein!

  21. Einfach ein par SMS an die 81190 und schon ist die Spende fertig! 😉 ……… und gleich wird nochmal nachgelegt! 🙂

  22. Und auch das iast die FREIHEIT:

    Am 20. Juli 2011 (also heute) wird der Parteichef der LINKSPARTEI Klaus Ernst in München zur Mitgliederversammlung kommen (http://www.dielinke-muc.de?/politik/aktuell/).

    Dies nehmen wir zum Anlass (insbesondere im Hinblick auf den historischen 20. Juli), uns zu einer Demonstration/Mahnwache vor dem Veranstaltungsort zusammenzufinden um als Demokraten und Freunde Israels ein Zeichen zu setzen, dass wir der (zu recht) vom Verfassungsschutz beobachteten Linkspartei entgegentreten bei ihrem Versuch, die einzige Demokratie des Nahen Ostens zu delegitimieren und Stimmung gegen Israel und Juden zu machen, das wir es nicht hinnehmen, dass die Linkspartei das Hakenkreuz mit dem Davidstern gleichsetzt und es in Deutschland – initiiert von der Linkspartei – nun wieder Boykottaufrufe gibt („Kauft nicht bei Juden“).

    Hoffentlich bekommen wir einen Bericht darüber……

    http://www.facebook.com/profile.php?id=100002548448086#!/pages/Die-Freiheit-Landesverband-Bayern/181389095258251

  23. „Gemeinsam sind wir stark“. Auch wenn es abgedroschen klingt, wird es nur so gehen.
    Ich bin schon jetzt stolz auf das Ergebnis der Aktion. Allen Unterstützern einen schönen Restabend und weiter so!

  24. Leute, bitte bitte spendet! Ich bin auch nur ein armer Student und muss jeden Monat sehen, wie ich über die Runden komme (will kein Geld vom Staat oder einen Kredit aufnehmen). Trotzdem habe ich 5 Euro gespendet per SMS. Das war ganz leicht und hat keine 10 Sekunden gedauert. Ich lege heute abend nochmal 5 nach. Wenn von unseren 50.000 Besuchern nur 10.000 je 5 Euro spenden, kommt schon ganz schön was zusammen. Wir sind erst bei ca 1300 Spendern. Das kann doch nicht wahr sein! Die Linken kriegen mehr Leute auf die Straße! Selbst wenn ihr euch bei der Freiheit noch unsicher seid, 5 Euro kann man schon mal riskieren. Und, es erleichtert das Gewissen ungemein 😉

  25. #6 Pro Deutschland (20. Jul 2011 19:07)

    Einer “Money-Bomb-Reloaded” in 4 Wochen steht aus meiner Sicht also nichts im Wege.

    Sehe ich genauso…

    Dann können dann noch die Spenden die Heute noch leider nicht gespendet haben weil sie noch zu unsicher sind…

    Mein Beitrag ist schon weg.

  26. #13 Deutscher in Irland (20. Jul 2011 19:10)
    FRAGE

    Meine Kreditkarte wartet darauf, um 20 Euro erleichtert zu werden.
    Nur leider habe ich bisher nicht die vor 2 Wochen versprochene email erhalten.
    Also daher auch keine Spende.

    Wem ist das auch so ergangen?

    Ich hab meine Erinnerungs-E-Mail erst eben bekommen (allerdings schon vorher gespendet). Abwarten. Ihre kommt auch noch, denn wegen der großen Zahl wurden die E-Mails zeitversetzt geschickt.

    (Könnte natürlich auch ein, dass Sie ein Pro-ler sind, der die Sache miesmachen will. Falls nicht, dann sorry! Aber man wird misstrauisch, und warum sollte Sie nicht spenden wollen, nur weil eine Erinnerungs-Mail ausbleibt?)

  27. Auch ich habe gespendet. eine Extra- Mail habe ich aber nicht bekommen. Das ist auch egal.

    Mein Gott , es geht um unsere Zukunft. Wem das nichts wert ist, den verstehe ich nicht.

    Für jeden Scheiß wird Geld ausgegeben und noch mehr Geld verpulvert Mekrle mit der Euro-Rettung. Geld, dass wir in der Zukunft in Form steigender Steuern, Sozialabbau und Inflation bitter zurückbezahlen müssen.

    Da bin ich über den Einsatz von René Stadtkewitz und seinen Mitstreitern sehr dankbar.

  28. Nun ja, unterziehen wir die sogenannte „Money-Bomb“ und die ihr zugrundeliegenden Motive einmal einer nüchternen Analyse:

    Vor einigen Wochen kündigte Rene Stadtkewitz in der rechtskonservativen Jungen Freiheit (ich dachte man distanziert sich von „rechts“, da böse ;)) an, für den Wahlkampf in Berlin 500.000 Euro einsetzen zu wollen.

    Dieser Plan ist scheinbar dramatisch gescheitert, weshalb Vorstandsmitglied Felix Strüning gestern kleinlaut folgendes eingestehen musste: „Als junge Partei schwimmen wir natürlich nicht gerade im Geld.“

    Mit anderen Worten: Man geht finanziell am Krückstock. Also sollte der Basis das notwendige Geld aus dem Kreuz geleiert werden. Zunächst waren 100.000 Euro geplant. Dieses Ziel wurde dann auf 50.000 Euro reduziert und wird eventuell erreicht werden.

    Der Zeitpunkt der „Money Bomb“ war strategisch günstig gewählt. So kann man mit dem vermeintlichen Erfolgserlebnis im Rücken versuchen, dass übermorgen (22.7.) zu verkündende schlechte Abschneiden bei der Sammlung der Unterstützungsunterschriften zu übertünchen und somit die Basis ruhig zu stellen.

    Abgesehen davon scheint bei der FREIHEIT so langsam der Sinn für die Realität einzukehren. Dies kann anhand von zwei Beispielen belegt werden:

    Angekündigtes Wahlergebnis:
    10%+X > 8%+X > 5%+X > „ein ordentliches Ergebnis“ (siehe gestriges Interview mit Strüning)

    Angekündigtes Wahlkampfbudget:
    500.000 > 100.000 > 50.000 + ein kleines X

    Hoffentlich wird das aquirierte Geld nicht für solche Wahlkampfplakate ausgegeben:
    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=244870198862602&set=pu.244856418863980&type=1&theater

    Was soll dieses Plakat eigentlich darstellen? Etwa eine Horde wild pöbelnder und randalierender Rentner?

  29. Habe auch schon gespendet. Aber mal ehrlich, mit 2000 Leuten kann man wohl keine Wahl gewinnen, auch wenn der durchschnittliche Beitrag ziemlich hoch ist, wie ich finde. Die Herde wird trotzdem wieder „etablierten“ links/grünen Parteien wählen, schon allein weil der Fernseher nun mal recht wenig über neue nicht-linke Bewegungen berichtet, außer es geht darum, diese als extremistisch und dumm hinzustellen.

    Trotzdem viel Glück.

  30. auch in deutschland zu eurer aktion noch einmal alles gute!!

    wenn sich jemand aus der wirtschaft fragt,- welche bereiche auch immer – ober spenden soll, sei dieser gruss aus österreich zur anregung der deutschen hirnwindungen 😉

    yy , Chefin im Salzburger Hotel „Vss df“, hat dagegen gemischte Gefühle. Zwar waren Araber waren in den vergangenen drei Wochen in ihrem Haus am stärksten vertreten.

    Ihr Verhältnis zu den neuen Gästen ist aber ein gespaltenes: „Die Zimmer werden teils sehr, sehr verschmutzt, Wände werden beschmiert“, schildert xx, „Es schaut einfach in einem Zimmer aus als hätte eine Bombe eingeschlagen, wenn ein Araber auscheckt.“

    (die namen wurden von mir unkenntlich gemacht, im orginal scheinen sie aber auf, wohl um das hotel und deren besitzer an den pranger zu stellen… -is ja reiner „rassismus“
    quelle:http://salzburg.orf.at/stories/527816/

  31. Danke fuer die Hinweise.

    20 EUR grad raus. Fuehlt sich gut an, wenigstens ein bisschen helfen zu koennen.

  32. Das schöne Geld .
    Was hätte ich mit nicht alles davon kaufen können…
    Hauptsache es hilft auch, denn ich befürchte leider nicht . 🙁
    Egal, weg ist weg . Viel Glück, das die 50.000 € geknackt werden !

  33. Habe heute Mittag schon gespendet. Meine Frau konnte ich jetzt auch überzeugen. Gute Aktion!
    Viel Erfolg für unsere Freiheit!

  34. #39 Caveman Dito. Ich bin auch Student und habe schon zwei SMS „gespendet“. Gegen später sende ich nochmals eine oder zwei. Mir ist es das auf alle Fälle wert, Die Freiheit MUSS endlich in die Parlamente! Wirklich eine klasse Idee!! Du hast Recht: Meine Gewissensbisse wären unerträglich, wenn ich nicht spenden würde 😉

  35. Ich bin ja immer knapp bei Kasse, wollte aber diesmal trotzdem 10,- Euro per Paypal spenden.
    Leider war mir das nach dem Lesen der Datenschutzbedingungen nicht mehr möglich. Das ist ja furchtbar, was mit meinen dort pflichtgemäß einzugebenden Daten (möchte mal wissen, wozu die überhaupt gebraucht werden) alles gemacht werden darf. Schade! Ich kann mir vorstellen, dass das viele Spendenwillige abhält.

  36. 195 Mark und 58 Pfenning sind raus! Jeder sollte soviel Spenden wie er oder sie kann. Alles zählt! Egal wie viel….

  37. Habe soeben auch meinen bescheidenen Beitrag geleistet.

    WIR WÄHLEN DIE FREIHEIT!

  38. #30 fraktur (20. Jul 2011 19:28)

    Dieses Land steckt bis zum Hals im Sozialismus. Gewürzt mit einem Haufen ungebildeter, muslimischer Migranten. Und es geht immer weiter bergab. Die Zustände sind zum Weglaufen.

    Aber Realisten und Pragmatiker werden jetzt ganz sicher nicht gebraucht. Wir brauchen Visionäre und persönliche Zugpferde. Aber ehrlich gesagt: „Beggars can’t be choosers“. Also arbeiten wir mit dem, was wir haben.

    Natürlich bin ich auch skeptisch mit Blick auf September. Aber jetzt ist nicht die Zeit für Zauderer. Jetzt geht es darum, einen Beitrag zu leisten.

    Und ja, Wählerstimmen können gekauft werden. Und sie werden gekauft. Zumeist auf Kosten der Allgemeinheit. Unsere ganze sog. Demokratie beruht auf dem Prinzip. Oder was glauben Sie, was die Anziehungskraft der Linken ausmacht? Natürlich Umverteilung. Das Versprechen auf leistungslosen Wohlstand für alle.

  39. #47 Sebastian

    Meine Güte! Wieviel hast Du denn gespendet, wenn Du dir die MIR davon hättest kaufen können? 😉

  40. Leute, Leute, Leute!

    Dieser Beitrag hätte heute, spätestens 0 Uhr hier stehen müssen!!!
    Stimmt ihr euch gar nicht ab?

    p.s. Ja, ich habe auch gespendet.

  41. Ich habe heute auch schon einige SMS losgeschickt.

    Meine Partnerin hat auch schon abbuchen lassen.

    Cyrus

  42. Habe soeben 75,- Euro gespendet. Hoffentlich werden sich noch mehr Leute heut’abend dem Spendenaufruf anschliessen

  43. #42 Thunderguard

    Du hast recht.

    Es wäre einfacher und einprägsamer gegangen.

    Die Hauptklientel von DF ist Alter 50 + X

    Somit ein schlichtes Plakat mit einem Bild von Adenauer, darüber Logo von DF und das Zitat: „Wir haben die Wahl zwischen Freiheit und Sklaverei.Wir wählen die Freiheit!“

    Hab ich mal vorgeschlagen in Hessen als Motiv für Doppelpostkarte…Aber so einfache Dinge mit einer Information sind natürlich nicht so gut, wie eine Postkarte so eng zu bedrucken, das man sie kaum lesen kann…

  44. #46 Deutscher in Irland (20. Jul 2011 19:39)

    Danke fuer die Hinweise.

    20 EUR grad raus. Fuehlt sich gut an, wenigstens ein bisschen helfen zu koennen.

    Also sorry! 🙂

  45. #52 Occident Da hast du Recht! Ursprünglich wollte ich per Lastschrift 30 Euro spenden, dann habe ich die Datenschutzbestimmungen gelesen und war verärgert darüber, was die mit deinen Daten alles machen… Deshalb habe ich per SMS gespendet, somit bleibt mein Name, Bankverbindung usw. anonym. Es wird nur die Handynummer übertragen, das Keyword „Freiheit“ und die Zeit des Zugangs. Man bleibt somit per SMS also ziemlich anonym. Ich denke, dass es die beste Methode für alle ist, die die unverschämten Datenschutzbestimmungen nicht akzeptieren möchten. Hoffentlich haben sich nicht einige deshalb von einer Spende abbringen lassen!

  46. #15 fraktur
    hat ja so recht! Ohne dass sich die Kräfte rechts von der CSU, mit genügend Abstand zur NPD, nicht zusammenschließen, werden bis auf weiteres Wahlergebnisse von <5% rauskommen. Leider existiert halt auch hier die deutsche Krankheit, dass jeder "Vorsitzende" lieber seinen eigenen mickrigen Hühnerhof haben will, statt gemeinsam mit dem/der Besten, wer auch immer dies sein mag, das verbindende Ziel erfolgversprechender anzugehen.

  47. #50 Stefan1986 #39 Caveman
    Willkommen im Club der armen Studis 🙂
    Aber ne kleine Spende wars mir Wert. Egal wieviel Geld man hat. Egal ob es um die Spendenaktion für PI, Susanne Winter oder Geert Wilders ging, eine kleine Spende war irgendwie auch immer drin. Auch wenn es dann aben mal wieder nur Nudeln zu essen gab 😉

  48. #42 Thundergod

    Na, heute nicht gut gefrühstückt oder politisch anders orientiert?

    Die Partei DIE FREIHEIT wird sicherlich nicht alle Trümpfe bekannt gegen.

    Runterreden hilft im Moment nicht – wir müssen Deutschland eine andere Politik geben und dazu kann jeder beitragen durch eine Spende.

    Engagement ist gefragt, oder sind Sie in der glücklichen Lage aus Deutschland auszuwandern, wenn sich nichts ändert?

  49. @ 41 thundergod

    Meines wissens belaufen sich die Mitgliedsbeiträge/bisherigen Spenden auf 60000, jetzt kommen 40000+ dazu also stehen bereits mehr als 100000 Euro zur Verfügung.

    Weiterhin wurden 3000+ Unterschriften bereits bestätigt, 2200 sind notwendig, es ist unwahrscheinlich dass mehr als 800 Unterschriften doppelt auch für andere Parteien abgegeben wurden.

    Insgesamt muss ich sagen das sowohl von geplanten Aktionen (Und es ist richtig das die geheimgehalten werden) als auch von Aufstellung, Themen, internationaler Verknüpfung und Organisation Die Freiheit bis jetzt alles richtig macht.

  50. Ich bin überrascht wie gut das allen Unkenrufen zum Trotz funktioniert hat. Ich habe schon vor Tagen meine 50€ per Schneckenüberweisung beigetragen und war erstaunt, dass die Bombe wirklich einschlägt.

    Ich bin begeistert, und wenn der Sarrazin öfters mal in Kreuzberg spazieren geht könnte das glatt doch noch etwas werden…

  51. Auch wenn das ein wirklich tolles (Zwischen-)Ergebnis ist, bin ich doch ein wenig verwundert über die verhältnismäßig niedrige Anzahl an 1243 Spendern von (stand z.Z). DIE FREIHEIT hat bundesweit rd. 2000 Mitglieder. Eigentlich müsste doch angesichts der immensen Bedeutung des Berliner Wahkampfes für das Vorankommen der Partei jedes Mitglied zumindest einen kleinen Betrag spenden (was aber wohl längst nicht jeder getan hat).

    Zumal man noch berücksichtigen muss, das viele Spender garnicht Mitglied bei DER FREIHEIT sind (ich zum Bleistift).

    Dieser Logik folgend, müssten es bis 12:00 heute Abend 2000+x Spender werden.

  52. #22 Pro Deutschland, jetzt sieht es besser aus. Ich habe nicht nur selber überwiesen, sondern auch mehrere Freunde und Verwandte dazu „verpflichtet“.

  53. #52 Occident

    Vor Paypal habe ich mich bis jetzt auch immer gedrückt. Machs dir einfach. Schick einfach eine SMS mit „FREIHEIT“ an 81190. Du spendest so 5 Euro, die von deinem Handy-Guthaben abgezogen werden. Einfacher gehts nicht und du kannst das so oft machen, wie du willst.

  54. #70 oriana1

    „Na, heute nicht gut gefrühstückt oder politisch anders orientiert?“

    Weder noch. Ich habe einfach nur nüchtern und faktenbasiert analysiert.

  55. 71 Arent (20. Jul 2011 19:53)

    Insgesamt muss ich sagen das sowohl von geplanten Aktionen (Und es ist richtig das die geheimgehalten werden) als auch von Aufstellung, Themen, internationaler Verknüpfung und Organisation Die Freiheit bis jetzt alles richtig macht.

    Das seh’ auch ich so. Erstaunlich, was diese junge, kleine Partei bisher kreativ und logistisch auf die Reihe gebracht hat. Die Gründung von zig handlungsfähigen Landesverbänden nicht zu vergessen!

  56. OT Die evangelische Kirche hat schon den Treue- und Gehorsams-Eid gegenüber Adolf Hitler geschworen! Was nur natürlich war ist ihr Gründer Martin Luther doch ein waschechter Nazi. Von dem christlichen Glauben haben viele Lutheraner sich Lichtjahre weit entfernt. Aus Jesus machten sie einen Körner fressenden pazifistischen Kommunisten. Jetzt macht man sogar Werbung für den Islam den jeder Christ nur als Werk des Antichristen sehen kann. http://tinyurl.com/3r5jeto Damit ist die evangelische Kirche gestorben. Von Beileidskarten und Kränzen bitte ich abzusehen 😉 Geldspenden richten Sie bitte an die Freiheit. Da geht meine Überweisung auch hin.

  57. Mist , wollte spenden paypal , aber da muss man alle Privatdaten abliefern .. NNNNNNNEIN

  58. #69 cruzader (20. Jul 2011 19:51)

    Darf ich mir jetzt ein Plakatmotiv raussuchen?
    ——————–

    So ähnlich. Du kannst Vorschläge für Plakate und Aktionen machen (auch auf der Spenden-Seite). Sind schon viele gute Ideen dabei. Pack Deine einfach drunter.

    Jeder noch so kleine Beitrag hilft!

  59. #79 no Irenismus

    Keine Ahnung. Ich wüsste nicht, warum es nicht funktionieren sollte. Versuchs doch mal und teil uns das Ergebnis mit. Viel Glück! 😉

  60. #71 Arent

    „meines Wissens“ = wilde Spekulation

    Zahlen sollten nur genannt werden, wenn sie fundiert sich – versteht sich von alleine.

    Daher jetzt der Zwischenstand über 42.000 Euro für DIE FREIHEIT 🙂

  61. #82 Chester (20. Jul 2011 19:58)

    Geht auch anonym per SMS. Oder einfach per Überweisung.

    Ich hab auch gerade nochmal nachgelegt. Per PayPal. Scheiss auf meine Daten. Die sind doch eh schon überall bekannt, so lange ich mit Kreditkarte, EC-Karte oder Bankeinzug zahle.

    Kauft Ihr nicht auch bei Amazon.de ein? Oder seid bei Facebook, Ebay, Twitter oder sonstwo? Dann sind Eure Daten doch eh schon allseits bekannt oder erhältlich.

    Menschenskinder, es muss sich was ändern! Das erreicht man aber nicht mit Bedenkenträgerei und Zaudern…

  62. #67yanging
    Ich kenne die Führungsmannschaft beider Parteien persönlich. Es ist das alte Lied – zwei Alphatiere sind nicht in der Lage, zugunsten eines höheren Ziels sich selbst zurückzunehmen. Rechts von der CDU haarspaltet sich alles bis zum Excess. Es gäbe das grosse Potential der Nichtwähler.
    In Kürze beginnt die offene Wahlkmapfphase. Ich werde mich nach langer Überlegung bei pro einbringen. Sie zeigen die notwendige härtere Gangart. Die leisen Töne von DF sind nicht wirklich zielführend.

  63. So, ein zweites Mal 25 Euro gespendet.
    Hoffen wir, dass das Geld auch fruchtet. Den etablierten und durch die Bank weg antideutschen Parteien muss endlich die Grenze aufgezeigt werden.

  64. #71 Arent

    „Meines wissens belaufen sich die Mitgliedsbeiträge/bisherigen Spenden auf 60000, jetzt kommen 40000+ dazu also stehen bereits mehr als 100000 Euro zur Verfügung.“

    An derlei Spekulationen beteilige ich mich nicht.

    Abgesehen davon braucht man 8.500 Unterschriften, um in Berlin flächendeckend (Landesweit, in den Bezirken und mit Direktkandidaten) antreten zu können.

  65. #79 no Irenismus (20. Jul 2011 19:58)

    #75 Caveman

    und geht das auch von österreich??

    Ganz bestimmt. Ich hab schon per PayPal in die Niederlande an Gert Wilders gespendet oder Zahlungen an E-Bay-Anbieter in England geleistet.

  66. Ich bin nun auch dabei und freue mich wieder einmal sehr darüber, dass die FREIHEIT keine Partei ist, bei der nur angekündigt wird, sondern die auch tatsächlich liefert. Die angepeilten 50.000,- EUR werden cum grano salis tatsächlich erreicht! Ich gratuliere der FREIHEIT!

  67. #91 spanky

    Im Namen aller Piefkes sage ich mal danke! 😉

    Grüße ins wunderschöne Österreich! 🙂

  68. @ #93 fraktur (20. Jul 2011 20:08)

    Ich bin zwar bei der FREIHEIT, trotzdem gratuliere ich Dir zu Deiner Entscheidung bei PRO mitzumachen. Es ist der richtige Weg sich zu engagieren und wenn die FREIHEIT nicht wäre, würde ich auch PRO wählen.

    Es fehlen nur noch 6.315 Euro. Ich glaube das könnte was werden…

  69. habs von österreich 2x mit der vorwahl 0049 propiert – vielleicht hilfts was – wie auch immer war mein letztes geld

  70. #104 Prof.Kantholz
    und wie das weh tut habe defakto nichts mehr zum überleben, aber dass ich guten freunden nicht erklären kann, was im islam und so steht (braucht man nur lesen) „das stimmt so nicht und das sind nur einzelfälle und moderate moslems tun kopten nichts nur die radikalen haben die umgebracht (die liberalen haben zugeschaut) usw.“ das tut weh!! richtig weh!!
    Spenden ist wie einen zigarettenanzünder auf die stirn gedrückt zu bekommen, aber diese blödheit (und das sind die besten menschen) ist wie mit der motorsäge eine in die eingeweide zu bekommen das tut echt weh – wenn ihr wisst was ich meine

  71. #93 fraktur
    Ist doch klasse, daß du dich engagierst. Mach halt mal bei Pro mit. Aber vielleicht später auch bei DF.
    Pro hat vielleicht die härtere Gangart, DF hat aber mit Sicherheit das größere Wählerpotential. Und es gibt eben Leute (mich eingeschlossen), die nichts mit Ex-Rechts-Extremen, von denen es leider bei Pro einige gibt, zusammenarbeiten wollen. Muß aber jeder für sich entscheiden.

    Man sieht sich. 🙂

  72. #107 no Irenismus (20. Jul 2011 20:31)

    Damit haste zum Einen Recht und Dir zum Anderen meinen höchsten Respekt verdient.

    Vielen Dank nochmal!

    (Wenn Du jetzt wegen der Spende Kohldampf schieben musst, wäre ich gerne bereit, Dir die zehn Euro zu erstatten. Müssten wir nur irgendwie in Kontakt kommen. Damit will ich Dich nicht beleidigen oder so. Nicht, dass es falsch rüberkommt!)

  73. SMS ging raus. Viel geben kann ich nicht, aber das wenige, was geht, gebe ich gerne!

    Wir wählen die FREIHEIT!

  74. bravo , Spenden mit PayPal ging schnell und einfach , alles perfekt geregelt , viel Glück und Erfolg der FREIHEIT , geben Sie mir Hoffnung und den Glauben an die Demokratie zurück. —

  75. Leider reicht die Zündschnur der Geldbombe nicht bis Österreich – die Eingabe der Adresse mit PLZ wird verweigert. Sowohl bei PayPal als auch bei Kreditkarteneingabe. Und ohne korrekte PLZ kommt die „Rote Karte“.

  76. warum soll ich meine Adresse angeben? Ich wäre lieber anonym. Die Idee ist ja klasse, aber die AGB´s zur Adressverwendung??

  77. #105 gerald22 (20. Jul 2011 20:30)

    Die 50 000 sind machbar aber warum es so wenige Spender sind ist merkwürdig.

    Genau das begreife ich auch nicht! Nicht mal 2000 Leute, die spenden!? Das kann es doch nicht sein! Wo sind denn die 50000, die hier jeden Tag durchschnittlich auf PI klicken? Das können doch nicht fast alles nur passive Mitleser, U-boote, usw sein. Ich verstehe es einfach nicht.

    Extrem merkwürdig finde ich außerdem die Entwicklung der Beuscherzahlen. Vor einigen Monaten waren es schon fast regelmäßig knapp 60000 pro Tag. Das war etwa zu der Zeit, als der letzte Tagesrekord von ca. 75000 erreicht wurde. Dann ging es aber schnell wieder bergab und wir stagnieren seit Langem wieder bei knapp 50000 pro Tag. Wieso werden es nicht mehr?

  78. Habe auch gespendet. Hoffentlich wird’s was mit der Freiheit in Berlin, godverdomme.

  79. #109 Prof.Kantholz

    ne brauchst nicht – ich muss nur irgendwann meine scheidung durchbringen – neue wohnung etc… meine kinder habe ich versucht aufzuklären, naja seit dem darfst du die Hacken zusammenschlagen und Eichmann zu mir sagen, zwar ist mein nachbar türke spricht sehr gut deutsch mit einer österreicherin verheiratet – ich gehe gut mit ihm um – kann mich nicht erinnern, dass ich ihm einmal ins gesicht gesprungen bin oder einmal angespukt oder beleidigt hätte – kommen wir mal auf das thema islam zu sprechen und er nimmts persönlich sein problem – so kulturel unsensibel bin ich

  80. #17 Zahal

    Übrigens hat Frau Merkel versichert: Die Ersparnisse sind sicher, an wen erinnert uns das?

    Das erinnert uns an das schöne deutsche Sprichwort: Lügen haben kurze Beine und tragen einen Hosenanzug. 😉

  81. #50: “ Die Freiheit MUSS endlich in die Parlamente! “

    Stadtkewitz IST im Abgeordnetenhaus. davon merkt man nur nichts, verglichen mit dem Wind, den Timke in Bremen macht, oder Pro in NRW. Korrekterweise muss man also sagen, es wird dafür gekämpft, dass Stadtkewitz seinen Sitz behält. Das wäre realistisch betrachtet der größte denkbare Erfolg für DF: Alles bleibt, wie es ist. Ich glaube allerdings bei weitem nicht an die dafür nötigen 5% – in Berlin entsprechend ca 100.000 Stimmen.

  82. #121 Dichter

    und ob sie sicher sind wie in den 20iger und wenn nicht, vermehrt sich das zeug so, dass du mit dem papiergeld immer noch deine bude isolieren kannst und somit brot aber auch energieautark „über“leben kannst, ist doch was mit eurer olen tante – hat doch recht keine atomkraft und konsequenterweise keine wirtschaft mehr??

  83. Hallo efrinn!

    Probiers mal mit einer Null vor der Postleitzahl!

    In Deutschland steht immer eine Null vor! 🙂

  84. was soll das mit dem anonymen Spenden? Wieso soll ich die Spende nicht steuerlich geltend machen? — Oder sind wir Spender alle gefährdet? Ist es schon so weit?

  85. ____________eine luftnummer nach der anderen, hoffentlich wird die wahl nicht noch eine, komme mir hier vor wie im kindergarten beim erbsen zählen._______________________

  86. #120 no Irenismus (20. Jul 2011 20:50)

    Ja, kenn ich.

    Scheidung zwar nicht, aber das „in-die-Schmuddelecke-gedrängt-werden“ zur Genüge.

    Leider G*ttes hilft anscheinend nach wie vor nur die Schocktherapie, aber die will ich keinem meiner Freunde zumuten.

    Es ist wie immer. Erst muss es einen selber spürbar und schmerzhaft betreffen, bevor man seine gemütlichen Luftschlösser überdenkt.

    Lass Dich nicht unterkriegen.
    Es kommen auch wieder bessere Zeiten.

  87. #86 Toytone (20. Jul 2011 20:02)
    Aussergewöhnliche Aufwendungen: Raumstation MIR 40 Mio Euro…

    …falls ich mal ein Gerüst auf dem Mond stellen muß, bin ich ganz weit vorne bei den Ausschreibungen… 🙂
    Wird also als Fahrzeug abgerechnet .

  88. #124 GW Ja, leider merkt man absolut nichts davon, dass er im Parlament sitzt. Ich meinte mit dem Satz oben, dass DF in Fraktionsstärke in die Parlamente einziehen muss! Einer allein kann nichts bewirken.

  89. @ #133 Cedrick Winkleburger (20. Jul 2011 21:01)

    Verstehe ich nicht. Ist doch ganz erfreulich gelaufen heute.

  90. Spende ist auch von mir auf den Weg gebracht! toi toi toi Die Freiheit.. Ich drücke Euch die Daumen!

  91. #129 O_Beron

    Nun es wird hart.

    Die Abgrenzungen haben nichts gebracht. Siehe die Aktionen der DIG gegen DF.

    Ich denke, langsam versteht die Parteiführung, das sie sich über andere nicht äußern zu braucht.

    Einfach nur gute Arbeit machen.

    Was geht uns Pro an? Die Leute von Pro haben das gleiche Ziel, gehen aber einen anderen Weg. Darin sehe ich nichts verkehrtes. Aber ich muss die Pro Funktionäre nicht mögen. Und ihre Einstellung gegenüber den Leuten die sie aus der NPD und anderen radikalen Kreisen übernehmen.

    Aber ich sage auch, das mir der Uckermann gefällt. Nur hat der halt nix zu melden.

    In einem Land, wo ehemalige Stasi Leute im Bundestag sitzen, muss auch die politisch von der anderen Seite kommenden Extremen toleriert werden.

    Und seltsamerweise habe ich im Gegensatz zu den im Bundestag sitzenden Parteien von Pro noch keine antijüdischen Äußerungen gehört….Sicher, von einigen französischen Freunden von Pro schon.

    Nur wenn es gelingt, die Kräfte nicht zu verschwenden im Kampf gegeneinander kommen wir vorwärts. Hier muss ich leider Pro wieder loben, da die keine abfälligen Äußerungen über DF loslassen.

    Also warten wir es ab.

    Ich gehe davon aus, das DF nicht in Berlin in den Senat kommt.

    Aber das ist keine Niederlage. Nur wer nicht kämpft, kann verlieren.

    Die Strukturen von DF stehen fasst bundesweit, die Mitgliederzahl wächst.

    Das ist der richige Weg. Ja ich weiß, wir haben keine Zeit. Aber auch keine andere Möglichkeit.

    Um an den heutigen Feiertag zu erinnern, zitiere ich Graf Schenck von Stauffenberg: „Es lebe das heilige Deutschland!“

  92. an alle Angsthasen hier, von wegen Datenweitergabe:

    1. seid ihr bestimmt bei Amazon, REAL usw. nicht anders dran.

    2. traut euch doch endlich mal, für etwas zu stehen!!
    Das ist nämlich das Problem mit euch Weicheiern.

    Nicht verstecken – endlich mal etwas TUN!!

    —————————————————

    Im übrigen: Wenn man klar Gesicht zeigt, wird man auch vom Gegner respektiert. Der größte Fehler ist es, sich für seine Grundeinstellung zu entschuldigen.

    (Herbert Schwaiger)
    —————————————————

  93. Habe meinen Beitrag geleistet. Mit anonym meine ich, ich habe seit kurzem wieder einen festen Job und musste dafür in die Gewerkschaft eintreten! 🙁

  94. Kurz: Es geht darum, warum einige Mobilfunkanbieter, „die Bombe“ nicht zünden lassen wollen. Es geht hier v.a. um Prepaidkunden, die nicht spenden dürfen, da ihre SMS nicht abgebucht wird,dh. die Verbindungskosten werden abgebucht, aber nicht die 5 Euro!!!!
    Hier ein Auszug eines Facebooknutzers:

    SKANDAL: Habe gerade versucht die Hotline von e-Plus/Simyo zu erreichen. Die sagen , dass es HEUTE wegen eines tech.Problems zu Verzögerung einiger Dienste kommt, auch SMS und Aufladung. Persönlich geht da keiner ran wegen angeblich langer Wartezeiten. Aber die Gebühren werden fleißig abgebucht!!! Fazit: Warum heute das Problem??? Ist es bewußt insziniert? Ich bitte „Die Freiheit“ um Recherche!!!! Danke!!!!!!!

  95. Weiß irgendwie noch nicht, wie ich das bisherige Ergebnis bewerten soll. 50.000 Tacken angepeilt, bei alleine +2.000 Mitgliedern (wären im Schnitt 25,- pro Nase) irgendwie enttäuschend. Egal, meine 25,- können sie auch gerne ohne Mitgliedschaft haben, aber ich war optimistischer.

    Die Augen sind oft größer als der Magen… 😉

  96. #147 booster (20. Jul 2011 21:16)

    Ich glaube nicht an eine böse Verschwörung…

    Wenn jemand feststellt, das bei ihm nicht abgebucht wurde, kann er oder sie es ja immer noch per Überweisung nachholen!

  97. Aktueller Gesamtstand: 47.554 Euro

    Die 5 „spendabelsten“ Stunden bisher:
    19:00 bis 20:00: 5.126 Euro
    16:00 bis 17:00: 4.255 Euro
    20:00 bis 21:00: 3.934 Euro
    17:00 bis 18:00: 3.734 Euro
    11:00 bis 12:00: 3.600 Euro

  98. #147 booster

    Bei congstar gehen solche Aktionen. Hab mit meinem Prepaidhandy schon öfter spenden gemacht.

    Dennoch hab ich den Weg der Lastschrift gewählt. Die Bedingungen sind nicht anders als wenn du irgendwo an der Kasse zahlst.

  99. #146 WahrerSozialDemokrat (20. Jul 2011 21:16)

    Was passiert denn wenn die 50.000 erreicht wurden? Explodiert dann was?

    Ich schlage vor, dann verdoppeln wir alle nochmal den Einsatz. Also ich gebe zu meinen 50 Euro dann nochmal 50 Euro dazu.

  100. Frisch vom Sport und 25 Euronen überwiesen…

    An mir soll es also nicht liegen!

  101. @WahrerSozialDemokrat: Ich hätte auch als Leiharbeiter für 10 € weitermachen können! Ich bin jedoch Dipl.-Ing.(FH)
    So weit sind wir gekommen!

  102. #139 Freikorps

    _________der eine Satz von dir sagt alles aus, >Nur wenn es gelingt die Kräfte nicht zu verschwenden im Kampf gegeneinander kommen wir vorran! < 100PRO __________________

  103. @ #152 Pro Deutschland (20. Jul 2011 21:24)

    Das Beste ist, dass der Staat die Hälfte dazugibt, wenn man es in der Steuererklärung angibt. Ist aber auch nur gerecht, schließlich nützt die FREIHEIT ja in erster Linie unserem Staat.

  104. Gleich ist es geschafft! Ich hab auf meine 25 € von 16 Uhr jetzt auch nochmal 25 € draufgelegt…. gogogo

  105. Nur noch 729 Euronen bis zum Knall. Gibt es nen Preis für denjenigen der die Bombe auslöst?

  106. Hab per Visacard und sms gespendet. Schon seit Jahrzehnten hat keine Partei etwas von mir bekommen.
    Die 50.000 € Grenze ist fast erreicht. Sekt schon kalt Leute?

  107. aber mal zur medialen aufmerksamkeit der aktion….

    entweder kann ich nicht googeln oder die presse ignoriert die aktion vollkommen…

  108. #146 WahrerSozialDemokrat (20. Jul 2011 21:16)
    Was passiert denn wenn die 50.000 erreicht wurden? Explodiert dann was?

    Hehe, der Gedanke ist ausbaufähig :mrgreen: In alle neuen Gebäude (z.B.) werden „Geldbomben“ eingebaut, und wenn die Leute genug Geld dort eingeworfen haben, macht es „puff“…

    Erinnert mich an diesen:
    http://www.youtube.com/watch?v=YDAPtQpUMXQ

  109. #127 no Irenismus (20. Jul 2011 20:57)

    und ob sie sicher sind wie in den 20iger und wenn nicht, vermehrt sich das zeug so, dass du mit dem papiergeld immer noch deine bude isolieren kannst…

    ich hab noch einige Scheine aus der Zeit.
    Falls sie die dann wieder auflegen sollten bin ich ein gemachter Mann.
    Auf einem davon stehen sogar 10 Milliarden Mark aufgedruckt 🙂

  110. wenn dann die Spätschicht nach Hause gekommen ist, muss es doch klappen mit den 50000.
    Verdammte Axt

  111. @DeutscherWedding ja das sehe ich genauso es soll todgeschwiegen werden aber es werden 50000 EUR plus zusammenkommen. Und da kann man auch den vielen PIlern nur Danke sagen!

  112. Hallo ulex? Wo bist Du? Heulst Du gerade?
    Schadenfreude ist doch die schönste Freude.

  113. Allein in den letzten fünf Minuten ist ein Tausender reingekommen – da muss jemand sehr spendabel gewesen sein.

  114. Die aktualisieren die Anzeige nicht…sind wohl schon bei 100.000…sollen wohl noch viele spenden.
    Ist ja auch okay, man gibt für jeden Mist Geld aus, da habt ihr doch mal schlappe 5 € für die Zukunft Eures Landes übrig oder? Also:
    SMS mit „Freiheit“ an 81190. LOOOOOOOOOOOOOOOOOS!!

  115. Heute wieder Jubelzeit für die Freiheit.

    Dieser Partei spende ich nicht einen Euro.

    Es ist schade um das verbrannte Geld, wie schon viel Geld für andere rechte Parteien gespendet wurden und nichts dabei herausgekommen ist.

    Besonders für eine überflüssige weitere neurechte Partei wie die Freiheit die sich in ständiges Ab- und Ausgrenzen übt, aber sonst nichts zustande bringt, wird nicht einen Cent gespendet.

    Leute spart euer Geld oder legt es sinnvoll an, ihr werdet es noch brauchen.

    Wer unbedingt spenden will soll die Junge Freiheit oder das ifs unterstützen.

    Ich freu mich schon auf die Wahlen.

  116. Sauber Herr Stadtkewitz Sie haben Wähler hinter sich ich hoffe es werden genug sein. Alles gute für DIE FREIHEIT 50748 um 21.58 Uhr und weiter gehts!

  117. JUHUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUU 50.748 €.
    Ein paar davon sind von mir! *stolz bin*

  118. #181 Altsachse

    Troll dich!

    Wir sind keine rechte Partei, wir sind eine bürgerlich-liberale Partei! Und genau deswegen werden wir auch im Herbst ins Abgeordnetenhaus einziehen!

    Die Money Bomb wurde übrigens ursprünglich von Aaron König ins Leben gerufen… 😉

  119. #140 Silke52 Das hat nix mit Weichei oder Angsthasen zu tun. Wir gehen halt sorgsam mit unseren Daten um im Vergleich zu anderen. Das ist jedem seine persönliche Sache, jeder darf selbst entscheiden, wie wichtig ihm seine Daten sind. Das gehört respektiert! Und im Übrigen finde ich deinen Umgangston mit anderen Sympathisanten der Freiheit nicht in Ordnung!

  120. 165 DeutscherWedding (20. Jul 2011 21:41)
    „aber mal zur medialen aufmerksamkeit der aktion….

    entweder kann ich nicht googeln oder die presse ignoriert die aktion vollkommen…“

    Na sowas aber auch, die pöse Presse berichtet nicht über die dolle Spenden-Euphorie, obwohl sich die Freiheit ganz doll gegen Rechts abgegrenzt hat und selbst ehemalige Pro-Mitglieder – mit Funktion – ausgrenzt.

  121. 50.000 Euro. Dann lege ich jetzt nochaml 50 Euro nach. Mögen viele meinem Beispiel folgen!

    Dem „Altsachsen“ empfehle ich: „Leg‘ dich in deine Ecke und stirb!“

  122. #181 Altsachse Sicher, dass du in diesem Forum richtig bist?? Ich denke mal die meisten hier unterstützen Die Freiheit!

  123. Auch wenn es hier heute „NUR“ um eine Geldspende ging bin ich richtig glücklich wie es gelaufen ist! Mit dem richtigen Wahlkampf kann DIE FREIHEIT wirklich ordentlich einschlagen.
    Heute war ein guter Tag für unsere FREIHEIT!

  124. Heute wieder Jubelzeit für die Freiheit. Dieser Partei spende ich nicht einen Euro.

    Und? Taschentuch schon nass?

    Aber ich muss Dir zustimmen, eine Spende oder besser ein Abo der JF ist immer, egal ob Wahlen sind oder nicht, eine gute Sache. Damit unterstützt man die Pressefreiheit in Deutschland.
    (Natürlich seit Jahren Abonnent der jF!)

  125. #191 Altsachse
    Zwingt dich keiner irgendwas zu spenden oder wählen. Und bitte nenne mir eine Partei die in der Vergangenheit oder zur Zeit „was zu Stande bringt“

  126. #189 Felicitas (20. Jul 2011 22:02)

    Bürgerlich und liberal ist rechts was sonst?

    Da kann man sich noch so gegen den Begriff rechts wehren, es wird nichts nützen, die Presse und die etablierten Parteien werden diesen neurechten Verein so bezeichnen.

    Allerdings verdient haben sie es nicht, wenn Sie wissen wie ich das meine.

    Und wenn 100.000€ gespendet werden, es ist nichts weiter als eine große Fehlinvestition.

    Dieses Geld wird in die Taschen der Funktionäre versickern und für sinnlose bunte Blättchen verschwendet.

    Gewählt werden sie nicht.

  127. Wir sprechen uns am 18.9.! Entweder das Thema FREIHEIT ist dann abgehakt oder wir feiern den Einzug ins Abgeordnetenhaus! Ich gehe davon aus das wir den Einzug schaffen, viele Chancen werden wir nämlich nicht mehr bekommen!
    Für die Freiheit!

  128. und??? geld ist nicht alles, es werden noch mehr spender gebraucht, was helfen die schönsten uzis, wenn das bedienpersonal fehlt… ;-(

  129. Sehr schön wie hier die Jubel-Mitglieder auf Kritik reagieren.

    Im Rausch der Freiheit wird alles niedergemacht.

    Der Verstand setzt aus, aber die Ernüchterung wird umso heftiger ausfallen.

  130. #203 Altsachse (20. Jul 2011 22:14)

    Da Ihrer Ansicht nach ja sowieso alles keinen Zweck hat, bleibt am Ende nur eine Frage: Warum posten Sie hier?

    Pflegen Sie doch lieber Ihren Schrebergarten oder stricken Sie endlich das Klorollenkondom für die Hutablage Ihres Autos fertig. Dann noch mal schön mit der JF unterm Arm aufs stille Örtchen und danach husch, husch ins Körbchen.

  131. Schöne Aktion! Obwohl man als Partei mit 50.000 bestimmt nicht weit kommt.
    Aber es kräftigt auf jeden Fall die Motivation.

    + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    … dem einstigen Aufruf Konrad Adenauers …

    Musste der jetzt ins Spiel gebracht werden?

    + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    #193 Altsachse (20. Jul 2011 22:02)

    … entweder kann ich nicht googeln …

    Noch am Üben? Dann googeln Sie mal nach penetrant!
    Ihre Einstellung zu dieser Partei sollte mittlerweile jedem PI-Leser bekannt sein.

  132. #209 Altsachse Jeder darf seine Meinung haben, auch du. Aber du solltest die anderen nicht unnötig provozieren. Und das kommt so rüber bei dir.

  133. #209
    ausgerechnet sie reden von verstand?
    kommen um kurz nach 50000 hier an und fangen an zu stänkern…
    was erwarten sie???
    nen roten teppich?

  134. „Troll dich“
    „schäm dich“
    „Leg’ dich in deine Ecke und stirb!“

    Unglaublich, wie sich das Diskussionniveau der ehemals so stolzen unabhängigen Plattform PI entwickelt hat! Eine Schande!

    Und wie
    #195 Stefan1986 schreibt

    #181 Altsachse Sicher, dass du in diesem Forum richtig bist?? Ich denke mal die meisten hier unterstützen Die Freiheit!

    Ein Schelm, wer den Zusammenhang erkennt.

    PI, was ist nur aus dir geworden?

  135. Bisher habe ich einige Male an die Pro’s gespendet. An beide Parteien zu spenden macht ja eigentlich nicht viel Sinn.

    Dennoch, diesmal hab ich auch an die Freiheit 50 € gespendet. Ich hoffe, dass die „Bombe“ tüchtig Lärm macht.

    Ich habe an sich nichts gegen die Freiheit. Ich bin nur der Meinung, dass die Kräfte gebündelt werden sollten und die Pro’s und die Freiheit zusammen gehen sollten.

    Wenn DAS geschähe würde ich gerne mehr spenden.

    Die Sache, für die wir hier wohl alle kämpfen lässt Mimositäten jeglicher Art nicht zu.
    Mich interessiert es jedenfalls nicht, ob mal jemand in seiner Jugend bei der NPD war, oder Ähnliches. Schliesslich hat sich eine detutsche Regierung auch nicht daran gestört, dass mal ein Steinewerfer Aussenminister wurde.

  136. 205 DeutscherWedding (20. Jul 2011 22:16)
    das sehen wir am 18.9.
    sie können uns ja dann auslachen!

    Schwarzkittel? Wenn die Euphorie das Nachdenken ersetzt, fallen regelmäßig Beleidigungen.

    Und lachen werden ich über die Wahlniederlage der Freiheit nicht, weil sicherlich viel ehrliche Menschen Hoffnung in diesen Verein setzen.

    Es ist einfach nur traurig, wenn wiedermal die große Enttäuschung kommt.

  137. #206 Anti-EU (20. Jul 2011 22:17)

    Wir sprechen uns am 18.9.! Entweder das Thema FREIHEIT ist dann abgehakt oder wir feiern den Einzug ins Abgeordnetenhaus!

    Wieso ist die Freiheit erledigt, falls sie den Sprung bei der Berlinwahl nicht schafft?

  138. #209 Altsachse (20. Jul 2011 22:19)

    Wenn die Die Freiheit versagt, dann liegt es an Figuren wie Ihnen. Nicht jeder hier im Forum teilt aber ihren fatalistischen Hang zur Resignation und Selbstaufgabe. Mit Jubel-Mitgliedschaft hat das sehr wenig zu tun. Wir haben hier in Deutschland nicht mehr so viel zu bejubeln.

  139. #209 Altsachse (20. Jul 2011 22:19)
    es gibt nur eine ernüchterung, das gro der leute, denen is eh alles wurscht und werden nie!!! für eine, welche auch immer sache einstehen, wenn unsere seite stark wird, werden sie auf unsere seite rüberschwenken und wenn die aussichten zu schlecht sind, dann zu den ziegenfikern und die haben genug toleranz ihre vorherige geringe unterwerfung zu tolerieren wenn sie es nur jetzt tun und rotwein und ander späse, kann man auch noch tolerieren sobald nur der schein gewahrt bleibt (in der verlogenheit sind sie geübt) und dies nicht nach aussen geschieht, zumindest am anfang

  140. @Altsachse
    Warum postest du überhaupt hier? Wenn doch sowieso alles Mist ist, warum ergeben wir uns dann nicht alle einfach und konvertieren?!

    Diese Grünenichbingegenalles Mentalität ist wirklich sehr konstruktiv!

  141. the imperium strikes back!

    Jahr 2011 in dem wir uns unsere FREIHEIT zurückerobert haben!

  142. #203 Altsachse

    Man Du bist so ein Pessimist. Dein Lieblingssatz lautet „es bringt alles nichts“. Häng dich doch irgendwo auf wo dich keiner findet du traurige Gestalt.

  143. @#220 TheNormalbuerger
    Berlin wird DER Meilenstein sein, auch der Vorstand ist sich dessen bewusst. Egal wie die Wahl ausgeht, sie wird Signalwirkung haben. entweder die Landesverbände bekommen im Anschluss Zulauf oder kaum einer wird sich noch ernsthaft mit uns befassen. Wer in Berlin mit dem Programm nicht die 5% überspringt, der wird es wohl auch sonst nirgendwo schaffen.
    Aber ich bin ganz sicher das alles gut wird!!!

  144. ich befürchte die Zustände in Deutschland sind noch nicht schlimm genug, als das eine Partei wie die Freiheit locker die 5% Hürde schafft.
    Und gerade in Berlin wird es schwer meiner Meinung nach, diesen roten Moloch, Bildungwüste, Autoanzünderhochburg, Antifa-tummelbecken, Transferleistungsempfängerhauptstadt…

  145. #217 sabinesiebert (20. Jul 2011 22:23)

    „Ich habe an sich nichts gegen die Freiheit. Ich bin nur der Meinung, dass die Kräfte gebündelt werden sollten und die Pro’s und die Freiheit zusammen gehen sollten.“

    Völlig richtig!
    Aber das wird wohl nichts bei dem Kampf gegen Rechts den die Freiheit gegen Gleichgesinnte führt.

    „Mich interessiert es jedenfalls nicht, ob mal jemand in seiner Jugend bei der NPD war, oder Ähnliches“

    Da liegen Sie aber bei der Freiheit VOLL DANEBEN, ehemalige NPD-Mitglieder,das geht gar nicht.
    Sind Sie wahnsinnig, was soll die Presse von der Freiheit halten, Mensch, die grenzen selbst ehemalige Pro-Mitglieder aus(nur die mit Funktion selbstverständlich- was auch immer das für eine Funktion ist, so behaupten die Funktionäre).

    Und so einem Verein soll ich was spenden, die die mutigen Leute noch in den ….. treten die schon von der Presse fertiggemacht wurden.

    Wo bleibt der Kampf für die Freiheit?

  146. Jeder der heute schon einmal eine Summe x gespendet hat, spendet jetzt nochmal symbolisch einen €. Das erhöht zugleich die Zahl der Einzelspenden und es kommen nochmal rund 2000€ zusammen. Wer ist dabei?

  147. Also erstmal Gratulation. Für eine so junge Partei sind über 50.000 € in der kurzen zeit eine beachtliche Summe. Davon kann man schon 2-3 Plakate kleben 🙂
    Ich finde es auch super wie vernetzt die Szene mitttlerweile ist die vielen vielen Blogs sind. Irgendwer schrieb neulich, als Antwort auf die Aussage dass bei PI angeblich die Besucherzahlen nicht mehr steigen oder sogar sinken, dass PI schon längst nicht mehr der einsame Rufer in der WÜste ist, sondern es ist mittlerweile ein großer Chor geworden.
    Besser hätte ich es nicht ausdrücken können. Nicht nur auf PI wird fleißg geworben, auch bei Facebook, sogar in Osterreich, Schweiz etc. unterstützt man DF. Gegenseitige Solidarität ist super wichtig.

  148. eine fragen an freiheitler oder leute die darüber bescheidwissen:

    gibt/gab es (mal) kontakt mit thilo sarrazin?

  149. Na also! 50 000 ja recht locker geschafft!

    Aber bitte nicht immer dieses Wort „liberal“ in den Mund nehmen. Ich bekomme schon immer einen Brechreiz, wenn ich das lese…

  150. Warum der Altsachse hier postet, ist doch klar:

    Weil ers kann und weil ers darf.

    Leute, bitte… auf Kritik mit „Dann geh doch nach drüben“ zu reagieren, ist „nicht hilfreich“. Die Meinung von niemandem „ist alternativlos“. 😉

    Mal im Ernst:
    Lasst die Kirche im Dorf. Ne gesunde Portion Skepsis ist angebracht, ob DF die 5% knackt, das dürfte jedem klar sein.
    Aber heute abend ist einfach mal Zeit, das Erreichte zu feiern. Innerhalb eines Tages haben über 1.700 Menschen über 53.000 Euro für einen guten Zweck gespendet und es ist noch nicht Schluss.

    Die Freiheit lebt und sie wird wachsen und gedeihen. Davon bin ich überzeugt.

    Sie wird noch rechtzeitig groß genug sein, um Änderungen herbeizuführen. Das hoffe ich inständig.

    Aber wenn halt einer anderer Meinung ist und eher zu Pro oder Reps (das ist dann allerdings die äußere Grenze meiner Toleranz) hält: Von mir aus… soll er. Oder sie. Deshalb muss man hier aber keinen verjagen, oder?

  151. Die 53000€ wurden überschritten.

    Hey, ich will mein Geld zurück! Ich habe nur gespendet, weil ich dachte, ausser mir tut’s keiner 😀

  152. Bevor hier die Euphorie-Gäule ganz durchgehen:

    5% der abgegebenen Stimmen zu erreichen ist sehr sehr schwer.
    Selbst wenn es nur 2,3 oder 4% werden ist das ein Riesenerfolg und sollte nicht als Niederlage empfunden werden.

    Die Zukunft der Partei wäre gesichert, dank Wahlkampfkostenerstattung, und es könnte weiterhin Aufbauarbeit geleistet werden.

    Es ist nichts verloren, wenn die Freiheit nur 3% erringt.

  153. @homerjysimpson

    genau das ist mir auch aufgefallen! man sieht oft, wie stark ausländer und linke vernetzt sind, ein telefon und schwupps sind alle da 😉
    wir(PI, FREIHEIT und viele mehr) vernetzen uns immer besser und werden immer effektiver 😉 um einige beispiele zu nennen: die von uns „verfälschten“ abstimmungen in jensten zeitungen, die hunderten von protestmails die immer gesendet werden sobald PI auf etwas hinweist und und und 😉 es muss endlich der bann der medien und der diffamierung gegenüber bürgerlichen gedankengut gebrochen werden, dann wird etwas in lauf gesetzt, was kein linker möchtegern pazifist aufhalten könnte 😉 also kopf hoch und weiter kämpfen für die zkunft unserer kinder!

  154. #203 Altsachse (20. Jul 2011 22:14)

    Alles was nicht ROT-ROT-GRÜN ist, ist Rechts.

    So ist das Leider in der DDR 2.0

  155. das problem bei ehemaligen npd funktionären wäre aber das da die nazikeulen nur so fliegen würden…
    werden sie bei df auch aber durch die abgrenzumg kann man der einen oder anderen keule was entgegensetzen.

    und pro hat ja in köln verissen, eben wegen den ex npd´lern.

    ich will rechts von der mitte wählen und nicht mein kreuz bei verfassungsfeinden setzen.

  156. #236 Prof.Kantholz (20. Jul 2011 22:43)

    Warum der Altsachse hier postet, ist doch klar:

    Weil ers kann und weil ers darf.

    Er leiert aber schon seit Monaten immer das gleiche Lied. Das nervt.

  157. Bin natürlich auch dabei.
    Gerade von der Arbeit und geduscht, als ich das las.
    Meine Spende ist per Pay Pal jetzt auch raus.
    Viel erfolg für die Freiheit!!!!!!!!

  158. Ich gebe jetzt auch noch ein kleines Scherflein dazu.
    Das ganze wirkt irgendwie ansteckend……

    #120 rango (20. Jul 2011 20:47)
    Der bisherige Rekord von 75.000 Zugriffen wird wohl nicht so schnell wieder erreicht werden. Während der Sommermonate gehen die Zugriffe bei PI regelmäßig stark zurück, was ja wohl erklärlich ist.
    Täglich über 50.000 ist im Vergleich zu früheren Jahren immer noch ein sehr gutes Ergebnis.

  159. #239 Captain_Future (20. Jul 2011 22:47)

    5% der abgegebenen Stimmen zu erreichen ist sehr sehr schwer.
    Selbst wenn es nur 2,3 oder 4% werden ist das ein Riesenerfolg und sollte nicht als Niederlage empfunden werden.

    Wenn es 4% werden und PRO kriegt 3%, dann ist das keine Niederlage sondern eine glatte Lachnummer. Dann lacht darüber die ganze Republik.

    Trozdem oder gerade deswegen wähle ich FREIHEIT

  160. #Altsachse

    Ich habe das bescheidene Glück gehabt, auch bei Pro Einblick zu erhalten!

    Der größte Vorteil der Freiheit ist auch ihr größtes Hindernis und nennt sich Freiheit!

    Damit werden die Mitglieder in der DF lernen umzugehen und die Mitglieder bei Pro werden es leider nie verstehen…

    Wir reden von Freiheit so selbstverständlich und haben nie deren Grenzen wirklich verstanden und sind deswegen viel unfreier als wir denken. Die Freiheit ist im Kopf oder auch nicht…

    Die Gedanken sind frei (Thoughts are free)
    http://www.youtube.com/watch?v=QU3eb5AfNJk&feature=related

  161. #243 TheNormalbuerger (20. Jul 2011 22:48)

    Ja, hast ja nicht Unrecht, aber lass ihn doch leiern.

    Ich lese das meistens schon gar nicht mehr.
    (schreiben darf er, lesen muss mans ja nicht, wenns einen nervt)

  162. #182 Altsachse (20. Jul 2011 21:58)

    Heute wieder Jubelzeit für die Freiheit.

    Dieser Partei spende ich nicht einen Euro.

    Es ist schade um das verbrannte Geld, wie schon viel Geld für andere rechte Parteien gespendet wurden und nichts dabei herausgekommen ist.

    Besonders für eine überflüssige weitere neurechte Partei wie die Freiheit die sich in ständiges Ab- und Ausgrenzen übt, aber sonst nichts zustande bringt, wird nicht einen Cent gespendet.

    […]

    Ich freu mich schon auf die Wahlen.

    Ich weiß nicht was mich mehr aufregt:

    Naive Gutmenschen die der Vernichtung unserer Gesellschaft Tür und Tor öffnen, oder resignierte Jammerlappen, die tatenlos dabei zuschauen.

    Sie gehören jedenfalls zu Zweiterem.

    Leute spart euer Geld oder legt es sinnvoll an, ihr werdet es noch brauchen.

    Ich weiß jedenfalls wofür Sie künftig Ihr Geld brauchen, wenn die FREIHEIT scheitert:
    Um Dhimmi-Steuer zu bezahlen.

  163. Abschluss eines super Tages : Spaziergehen an der Elbe, ne Bratwurst, ein leckeres Pils, die Kids dabei, und jetzt noch’n Hunni gespendet….
    ….super! Diese Freiheit muss sein!

    Ich wähle DIE FREIHEIT!

  164. #241 tarantula

    Ganz deine Meinung. Aber selbst mach PI Leser bezeichnen rechts und konservativ als schlecht, und nehmen lieber das Wort bürgerlich Liberal. Da sieht man, dass die Linken erfolgreich das Wort Konservativ und Rechts verpöhnt haben.

  165. #241 tarantula Genau das ist das Ziel: Vernetzung! Wir müssen zusammen protestieren, wie du es beschrieben hast! Alleine bringt nichts. Wir müssen der Antifa und den Muselmanen-Vereinen Paroli bieten!

  166. Die Freiheit halte ich für einen richtig kaputten Haufen: Die Chefs sind alles Andere als charismatisch, das Programm ist in manchen Punkten alles Andere als konservativ, und dann diese merkwürdige Abschottungsparanoia… Aben sie haben Mumm in den Knochen (wie pro, übrigens).

    Deshalb: Habe gestern eine merkwürdige Summe überwiesen, passend zu meinem merkwürdigen Namen!

  167. Ach naja, mit der direkten Demokratie scheinen die es etwas zu übertreiben bei DF. Im statistisch gesehen linksverblödeten, bildungsfernen Deutschland wäre das auf Bundesebene nichts, selbst auf Kommunalebene ist der Sinn fraglich. Auch wenn unsere Politikerkaste oft auch nichts gescheites zustandebringt.

  168. @Altsachse:
    Hast du mal über das „Warum?“ nachgedacht?
    Eine harte Abgrenzung ist ein notwendiges Übel. Wenn es die Hoffnung geben soll, dass Stadtkewitz oder Doll irgendwann mal ein normales Interview im Fernsehen geben, ohne verhört zu werden, dann muss man ein paar Spielregeln akzeptieren. Und ja, ich weiß, dass der Verfassungsschutz korrumpiert ist. Menschlich anständig sollte man ablehnte Interessenten trotzdem behandeln.

    PRO macht eine Graswurzel-Bewegung (und das scheinbar ziemlich gut ), nur sollten alle verstehen, dass man auch eine andere Strategie versuchen kann. Dass die Freiheit trotzdem in die rechte Ecke gedrängt wird, wundert mich nicht, aber der Versuch war es imo trotzdem wert.

  169. Warum beklagen sich eigentlich alle immer über Ex-NPD Leute bei PRO, kehrt doch erst einmal selber eure Ex-DKP Leute raus.

  170. #221 Pro Deutschland (20. Jul 2011 22:25)
    #209 Altsachse (20. Jul 2011 22:19)

    „Wenn die Die Freiheit versagt, dann liegt es an Figuren wie Ihnen. Nicht jeder hier im Forum teilt aber ihren fatalistischen Hang zur Resignation und Selbstaufgabe. Mit Jubel-Mitgliedschaft hat das sehr wenig zu tun. Wir haben hier in Deutschland nicht mehr so viel zu bejubeln.“

    Da liegen Sie aber mit Ihrer Einschätzung voll daneben.

    Ich weis zwar nicht was Sie schon geleistet haben, vermute aber, außer hier die Tasten zu bedienen, nicht viel.

    Das ist oft so bei Jubelpersern.

    Kleine Information für Sie:

    Nach über 25jähriger CDU-Untersützung, hatte ich entgütig die Nase voll von unsäglichen Linkswendung der Partei und trat vor ca. 2 Jahren Pro-NRW bei, es gab nichts besseres und ich wollte endlich was bewegen.

    Was dann folgte war eine mediale Hetzkampnage die mir meine Existenz gekostet hat und meine Familie fast zerbrochen wäre.

    Ich weis nicht, ob Sie das beurteilen können, wenn einem nach 40 jähriger Berufstätigkeit aus politischen Gründen die selbstständige Existenz vernichtet wird.

    Ok, so schnell wirft es einen pro Deutschen nicht aus den Sattel.

    Nach 3-monatiger kurzer Mitgliedschaft habe ich mich aus inhaltlichen Gründen von den Verein Pro verabschiedet.

    Aber jetzt kommt der Hammer!

    Kurz nachdem die Freiheit gegründet wurde, war ich noch der irrigen Annahme, das wäre die richtige Partei, das Programm war fürs erste i.o., bis auf ein paar Merkwürdigkeiten bzgl. einer Volksabstimmung zur Nutzung der Kernkraft.
    Also Aufnahmeantrag gestellt, monatelang nichts gehört, war schon merkwürdig, dann kam die lapidare Mitteilung die Aufnahme wäre abgelehnt, mit der „Begründung“ von rescher- schierten Medienberichten.

    Soviel zu meiner Figur.

    Gegen so ein erbärmliches Verhalten war die Medienhetze nichts, das kann man noch wegstecken, aber von den Gesinnungs“freunden“ in den Ar… getreten zu werden… ist das Übelste was einem passieren kann.

    Wer aus Feigheit die Menschen verrät, wird niemals die Kraft aufbringen in Deutschland etwas zu verändern!

    Deshalb gebe ich aber nicht auf, Sie werden noch feststellen, das die Zeit der Freiheit -Kritiker kommen wird.

    Es ist nur sehr schade, dass wieder mal viele ehrliche Engagierte enttäuscht werden.

  171. #262 Altsachse

    Wir haben Sie nicht wegen „Feigheit“ nicht aufgenommen, sondern aus Überzeugung.

    Wer NPD-Kader, welche ihre minderjährigen Kinder auf NPD-Saufglatzen-Demos schleppen, als Gesinnungsgenossen bezeichnet – so wie Sie es einige Beiträge vorher getan haben -, mit dem wollen wir nichts zu tun haben!

  172. „#217 Gutenberg (20. Jul 2011 22:22)
    “Troll dich”
    “schäm dich”
    “Leg’ dich in deine Ecke und stirb!”

    Unglaublich, wie sich das Diskussionniveau der ehemals so stolzen unabhängigen Plattform PI entwickelt hat! Eine Schande!

    Und wie
    #195 Stefan1986 schreibt

    #181 Altsachse Sicher, dass du in diesem Forum richtig bist?? Ich denke mal die meisten hier unterstützen Die Freiheit!

    Ein Schelm, wer den Zusammenhang erkennt.

    PI, was ist nur aus dir geworden?“

    Ich staune auch, wie sich die Anhänger einer Partei für mehr Freiheit und Bürgerrechte gebärden, sobald jemand nicht ihrer Meinung ist. Bürgerlich-liberal ist das jedenfalls nicht, das steht fest.

  173. Nen paar stunden länger und die Skala hätte nicht mehr gereicht. Die geht nur bis 60.000

    @ Altsachse, es ist absolut grausam, wie in diesem Land methodisch Existenzen andersdenkender vernichtet werden. Das kennt man eigentlich nur aus der DDR, aber wir leben in der DDR 2.0 die ist noch nen Zacken schärfer. Mein Vater hatte damals seinen Job verloren, weil er sich geweigert hatte in die Partei einzutreten.

  174. #262 Altsachse: …und wenn ich mir anschaue wie du hier auftrittst, dann kann ich der FREIHEIT nur für ihr Gespür bezüglich Menschenkenntnis gratulieren.

    Dir geht es nicht um die Sache. Dir geht es um dich selbst. Du wünschst dir aus verletztem Stolz nichts sehnlicher, als dass die FREIHEIT scheitert. Wenn du dich entscheiden müsstest, ob die Freiheit untergeht und D islamisiert wird, oder es durch eine erfolgreiche FREIHEIT verhindert wird, du würdest das erstere wünschen.

    In der Politik gibt es leider viel zu viel Typen wie dich, denen es nur um sich selbst geht. Der Unterschied zu dir ist, dass du nicht merkst, wie du bei jedem (nicht-PRO-Mitglied) hier ankommst.

    Du kannst einem nur leid tun.

  175. Gute Spender, wahre Patrioten. Ich war auch mit einem 50er unter den knapp 2000 dabei, aber hoffentlich gibt es in Berlin mehr Wähler als Spender sonst kann Die Freiheit sich das Wahlergebnis an einem Mittelfinger abzählen.

  176. #206 Anti-EU

    Nun ich denke nicht, das DF in Berlin in den Senat kommt. Dennoch ist sie dannach nicht erledigt.

    Es kommen noch mehr Wahlen.

  177. 252 WahrerSozialDemokrat (20. Jul 2011 22:52)

    Wer die Freiheit nicht verteidigt, hat nicht das Recht sich Freiheit zu nennen.

    Nur wer Mut hat, die Wahrheit öffentlich zu sagen, wird anerkannt und Erfolg haben, nicht der, der vor der Presse kuscht.

    Wer aus Feigheit diejenigen, die von den Medien fertig gemacht wurden, im Stich lässt, hat nichts als Verachtung verdient.

    Glauben Sie allen Ernstes, dass unsere Feinde das beeindruckt, wenn die Freiheit aus Angst selbst als Rechts diffamiert zu werden, ihre politischen Freunde, selbst wenn es sich um ehemalige Pro-Mitglieder handelt, ausgrenzt?

    Sie werden sich freuen, dass selbst bei Rechten und Konservativen der Kampf gegen Rechts Früchte trägt.

    Das Einzige was WIR haben, auf das WIR uns verlassen können (müssen) ist Standhaftigkeit und Solidarität.

    Hier hat die Freiheit aber erbärmlich versagt und es ist keine Besserung in Aussicht, deswegen nicht einen Pfennig für diesen Verein.

  178. Die Aktion zeigt jedenfalls, dass es eine Menge kritischer Bürger gibt, die auf die „Wende“ in der Parteienlandschaft hoffen.
    Ich glaube nicht, dass die Grünen (ausnahmsweise mal dieser Vergleich) so früh in ihrer Gründungsphase schon so eine Aktion mit Erfolg gekrönt hätten.
    Dass bei denen dafür massenhaft Menschen auf die Straße gingen, um gegen alles mögliche zu demonstrieren (noch dazu von der DDR gesponsert), ist ein anderes Thema.

  179. #217 Gutenberg (20. Jul 2011 22:22)

    „“Troll dich”
    “schäm dich”
    “Leg’ dich in deine Ecke und stirb!”

    Unglaublich, wie sich das Diskussionniveau der ehemals so stolzen unabhängigen Plattform PI entwickelt hat! Eine Schande!“

    Genau aus diesem Grunde sind die Besucherzahlen bei PI tendenziell rückläufig und stagnieren seit einiger Zeit bei +/- 50.000 Klicks pro Tag.

    Sobald man z.B. die Heilige Kuh ‚DIE FREIHEIT‘ (sachlich konstruktiv)kritisiert, wird gepöbelt was das Zeug hält.

  180. #273 Thundergod

    „sachlich-konstruktiv kritisiert“

    Danke, wir haben alle herzhaft gelacht 😀

  181. #266 GW (20. Jul 2011 23:22)

    Lieber GW, die „Diskussionskultur“, wie Sie es so schön nennen, ist überall dort kaputt, wo der „Altsachse“ auftaucht. Er verfolgt nämlich in seiner ständigen Kritik der Freiheit eine sehr persönliche Agenda. Dieser Mann möchte nichts anderes als die Freiheit scheitern sehen. Wie die Dinge stehen, können wir solche „Mitstreiter“ wohl kaum gebrauchen.

  182. #264 Felicitas (20. Jul 2011 23:20)

    Und was habe ich mit der NPD zu tun, wo habe ich diesen Partei als Gesinunggenossen bezeichnet.

    Wenn der Verstand verjubelt ist, setzt die Diffamierung ein, passt ja so schön ins Weltbild der übeln Rechten und der noblen Freiheitskrämpfer.

    Verteil deine Blättchen und werde glücklich.

  183. 271 Altsachse (20. Jul 2011 23:27)
    Leider können wir alle hier nicht genau Ihren „Fall“ beurteilen, schon aus Anonymitätsgründen.
    Ich glaube gerne, dass aus Sorge vor „falschen Freunden“ auch bei der FREIHEIT Fehler gemacht wurden. Vielleicht sollten Sie es irgendwann noch mal versuchen?

  184. @ #262 Altsachse (20. Jul 2011 23:10)

    Ok, sie haben schon viel durchgemacht, aber wegen persönlicher Verbitterung , sollten sie Die Freiheit hier nicht STÄNDIG madig machen.

    Es steht doch eindeutig in der Satzung, wen sie aufnehmen und wen nicht. Ich wurde problemlos aufgenommen.

    Pro hat ein „Gschmäckle“ und Die Freiheit eben nicht.

  185. #273 Thundergod (20. Jul 2011 23:31)
    #217 Gutenberg (20. Jul 2011 22:22)

    ““Troll dich”
    “schäm dich”
    “Leg’ dich in deine Ecke und stirb!”

    Unglaublich, wie sich das Diskussionniveau der ehemals so stolzen unabhängigen Plattform PI entwickelt hat! Eine Schande!”

    Sobald man z.B. die Heilige Kuh ‘DIE FREIHEIT’ (sachlich konstruktiv)kritisiert, wird gepöbelt was das Zeug hält.“

    Da muss ich leider zustimmen, es gab mal bessere Zeiten bei PI.

  186. Es wird die Zeit kommen, da laufen die liberalen Pro-Wähler in Scharen zur FREIHEIT über. Das ist dann die Fusion, die manche hier so sehr sehr herbeisehnen. Aber auf saubere, keine Konflikte herauf beschwörende Weise. Die Pro-Führung weiß das auch – deswegen (und wegen verschmähter Liebe) ihr Hass auf die FREIHEIT und ihr Versuch, einen Wahlerfolg der FREIHEIT in Berlin zu torpedieren.

  187. Als ordentliches Mitglied der Partei „Die Freiheit“ halte ich es für eine Selbstverständlichkeit, mit einer Spende zum Erfolg beizutragen.

    Habe es soeben erledigt. 🙂

  188. Korrektur:

    #280 Israel_Hands (20. Jul 2011 23:35)

    Es wird die Zeit kommen, da laufen die liberalen unter den Pro-Wählern in Scharen zur FREIHEIT über.

  189. „#280 Israel_Hands (20. Jul 2011 23:35)

    Es wird die Zeit kommen, da laufen die liberalen unter den Pro-Wählern in Scharen zur FREIHEIT über.“

    Aha, darum gehts. Und das reicht dann, um Stadtkewitz sein Mandat zu erhalten?

  190. #262 Altsachse (20. Jul 2011 23:10)

    Zunächst Respekt für die Zeilen. Sie stimmen zumindest etwas nachdenklich.

    Nach derzeitiger Einschätzung haben ehemalige PRO-Mitglieder tatsächlich keine Chance zur Freiheit umzusatteln. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass viele von diesen Leuten für sich erkannt haben, bei der PRO-Bewegung politisch nicht richtig aufgehoben zu sein und einen „Irrtum“ einräumen. Wenn man Altsachse glauben darf, wird diesen Leuten bei der Freiheit aber keine zweite Chance gegeben. Die Gefahr, einen Imageschaden zu erleiden, scheint zu hoch zu sein.

  191. Ich bin mir sicher, dass alle PRO’ler, die noch ein Fünkchen Verstand haben, zur FREIHEIT überlaufen würden, wenn sie aufgenommen werden würden.

    Vielleicht kann DIE FREIHEIT nach der Berlinwahl die Aufnahmebedingungen lockern. Für Funktionäre von PRO wird es bald sehr einsam werden.

  192. jetzt mal im ernst… ob 5% oder nicht….
    stadtkewitz und doll haben wenigstens die eier um es zu versuchen….
    ich jedenfalls hätte niemals pro gewählt, und das wegen den ex npdlern die da mitmachen…

  193. #274 Felicitas (20. Jul 2011 23:33)

    Sehr gut, lachen ist doch gesund.

    Und um Ihnen entgegen zu kommen, ergänze ich wie folgt:
    Ich übe sachlich-konstruktive und faktenbasierte Kritik, ab und an gepaart mit einem launig-süffisanten Unterton. 😉

  194. 278 JeSuis (20. Jul 2011 23:34)

    Sie sehen das nicht ganz richtig, Verbitterung ist nicht bei mir angesagt, aber Enttäuschung, das nimmt mir aber nicht die Kraft, mich weiter zu engagieren.

    Es geht auch nicht darum ob Pro ein Geschmäckle hat, sondern um aufrichtiges, mutiges Verhalten, die Grundlage jeder Politik die ernst genommen werden will.

    Wer ehemalige Pro-Mitglieder ausgrenzt, die sich nichts haben zu schulden kommen lassen, weder der NPD noch sonst irgendwelche obskuren Vereine angehört haben, sie hatten nur Mut sich zu engagieren – mit seinen Namen öffentlich für die Werte der Freiheit einzustehen, wird niemals Erfolg haben, die Menschen/Wähler spüren das, wer aus Opportunismus seine Ideen und Freunde verrät.

  195. #282 Felicitas (20. Jul 2011 23:37)
    #276 Altsachse

    „Guten Morgen.

    Schon mal was von Andreas Molau gehört?“

    Was soll mir das sagen, was habe ich mit Molau zu tun.

  196. @ Thundergod & Oriana

    Die 60000 war Aussage Rene Stadtkewitz bei einer Veranstaltung in Dresden

    Für Landesliste braucht man 2200, das ist auch das wichtigste & darauf bezogen sich die 3000 bestätigten.

    Fazit: Ich verstehe die Aufregung nicht. Die Freiheit ist notwendig weil sie ein ganz anderes Klientel abdeckt – sie konkurriert überhaupt nicht mit rechten islamkritischen Parteien weil sie schlicht nicht rechts ist.

  197. #271 Altsachse (20. Jul 2011 23:27)

    Mein lieber Altsachse (ohne Ironie) in Wirklichkeit begibt sich doch die Pro-Partei auf die Moslem-Schiene, ewig beleidigt, keiner hat uns lieb und niemand versteht uns. Dann wird provoziert und nennt es dann Widerstand für freie Religionsausübung Demokratieausübung.

    Sie schwürbeln so um den Begriff Freiheit drum herum und wollen diese dann auf Rechts oder Links verbiegen, das ich nur feststellen kann, ich habe mit meiner Vermutung des „NIE“ verstehen Könnens recht gehabt.

    Das Rechts neben den Grünen/SPD/FDP/CDU ist nur künstlich sozialistisch erzeugt und Sie und Pro sind Handlanger derer, da sie sich systemgerecht vereinnahmen lassen!

    Darüber sollten aber auch alle DF Anhänger genau nachdenken!

    Gruß WahrerSozialDemokrat

  198. Ist egal was für ein Thema oder worum es geht, immer wieder diese sinnlose Streitereien, wie im Kindergarten!! Das ist echt zum ko..en!!
    Und ihr wollt Deutschland verändern???????
    Niemals!!
    L union fait la force!! Nie davon gehört??
    Typisch deutsch! Man kann über die Moslems sagen was man will, aber zumindest in einem Punkt sind sie den Deutschen überlegen: sie HALTEN ZUSAMMEN , ist egal ob sie in Recht oder Unrecht sind! Sollte ein Beispiel sein für die Deutschen!
    Traurig! Traurig!

  199. #291 Arent

    „Die Freiheit ist notwendig weil sie ein ganz anderes Klientel abdeckt – sie konkurriert überhaupt nicht mit rechten islamkritischen Parteien weil sie schlicht nicht rechts ist.“

    Sondern? Ist die FREIHEIT etwa ein politisches Neutrum? Und warum treibt sich Stadtkewitz eigentlich auf dem Sommerfest der rechtskonservativen Zeitung Junge Freiheit herum?

  200. hab auch nochmal per sms nachgelegt….
    kurz vot Toreschluss :-))

    Bevor es nach Gri….nd, äh zu unsren sozialistischen Brüdern in der hellenistischen Sowjetrepublik geht…

  201. #292

    Das Rechts neben den Grünen/SPD/FDP/CDU ist nur künstlich sozialistisch erzeugt und Sie und Pro sind Handlanger derer, da sie sich systemgerecht vereinnahmen lassen!

    gibt es denn eine alternative, klären sie mich auf

  202. #287 DeutscherWedding (20. Jul 2011 23:46)
    jetzt mal im ernst… ob 5% oder nicht….
    stadtkewitz und doll haben wenigstens die eier um es zu versuchen….
    ich jedenfalls hätte niemals pro gewählt, und das wegen den ex npdlern die da mitmachen…

    Das ist meiner Meinung nach inkonsequent. Es geht nämlich nicht um die NPD sondern gegen die totalitäre Ideologie des Islams. Nur darum geht es mir nämlich. Alles Andere ist ist Beiwerk.

  203. Es ist zuende 57139EUR sind zusammengekommen und 1842 Spender sind zusammengekommen. Ich war einer der Spender aber warum sind keine 2000 in der ganzen BRD zusammengekommen das frage ich mich. Wenn das die Wähler sind geht DIE FREIHEIT unter.

  204. Juchu, DIE FREIHEIT ist auf dem besten Weg einen Hit zu landen. Glückwunsch!!!!!!!!!!!

    N.B.: Auch ich habe ’nen 50er springen lassen. Endlich eine Spende, die sich wirklich lohnt.

  205. #285 Hilarius (20. Jul 2011 23:43)

    Ehemalige Funktionsträger von Pro haben ein großes Problem und das ist auch richtig so, aber der einfache „kleine Mann“ oder die einfache „kleine Frau“ als schlichtes Ex-Pro-Mitglied wohl kaum! Genauer hinschauen ist aber auch legitim und besonders ein muss und auch über Pro hinaus… gibt ja auch genug Spinner von der anderen Seite, die plötzlich für sich und alle Die Freiheit entdeckt haben…

    Im Zweifel gilt aber tatsächlich, lieber einen vergraulen, auch wenn man ihm Unrecht antut! Damit müssen dann beide leben…

  206. #294 frenchman (20. Jul 2011 23:58)

    Das stimmt. Aber Zusammenhalt kann und muss jeder Einzelne realisieren. Ich mache das. Manchmal ist es schwer, aber dann rufe ich es mir wieder ins Gedächtnis…

  207. #275 Pro Deutschland (20. Jul 2011 23:33)

    Es ist ja so schön auf andere drein zu schlagen.

    Sie müssen schon etwas Kritik ertragen können, sonst ist es mit Ihrem Kampf für die Freiheit schnell vorbei.

    Immer wieder schön zu beobachten, wenn Argumente nicht mehr vorhanden sind, wird die verletzte Eitelkeit, verletzter Stolz etc. bemüht, die Person verunglimpft.

    Klar, die Freiheit ist toll wer was anders behauptet ist ein Spinner, der tun einen leid, sind noch die höfflichsten „Argumente“.

    Danke, andere wollen einen gleich sterben sehen.

    Fällt Ihnen eigentlich auf, dass Sie hier mit Freunden sich in ihrer Diffamierugskultur genauso verhalten wie ihre linken politischen Feinde?

    Aber gegen Rechte oder als solche diffamierte, ist jedes Mittel erlaubt, da gibt es einen Schulterschluss mit den Antidemokraten.

    Aber seien Sie sicher, dass ich nicht so verbittert bin, Ihnen auch nur annähernd Ähnliches zu wünschen, was ich erleben durfte.

    So, jetzt jubeln Sie mal schön weiter, und legen noch eine Euro drauf, ich gehe schlafen und morgen gehts weiter.

  208. #139 Freikorps (20. Jul 2011 21:10)
    Es lebe das heilige Deutschland!

    Lang lebe das heilige Deutschland!

    … oder hab ich ein falsches Buch im Schrank….

  209. Ich wünsche der Partei DIE FREIHEIT alles gute! Wenn Ihr in NRW kandidiert habt Ihr meine Stimme! PI macht weiter so!

  210. #299
    isses nicht.

    ich will sie mal aufklären…
    1. ich bete keinen messias á la geert wilders an
    2. man kann mich durchaus als äußerst islamkritisch bezeichnen.
    3. ich lebe in einem kiez in dem man als deutscher nicht all zu beliebt ist.

    aber ich bin weder rassistisch eingestellt noch per se rechts aussen!
    und weil ich diese tendenz bei pro nicht ausschlißen kann, ist meine konsequenz, entweder garnicht zu wählen oder df.

  211. Die Freiheit sollte sich m.M. arauf konzentrieren, die Nichtwähler zu aktivieren, da gibt es am meisten Potenzial.

    Warum nicht mal am Wochenende ins Altersheim und dort die Wähler ansprechen ?

  212. #297 DeutscherWedding (21. Jul 2011 00:00)

    Es gibt kein politisches oder gesellschaftliches „Rechts“ oder „Links“ oder „Oben“ oder „Unten“ oder „Mitte“.

    Das muss einem erst klar werden!

    Diese Einordnung ist politische Ideologie für den Kindergarten! Für Erwachsene haben wir dann Liberalismus, Kommunismus, Kapitalismus, Sozialismus, Globalismus usw. für Jeden was eigenes besonderes oder allgemeines…

    Auch das muss einem erst klar werden!

    In Wirklichkeit geht es nur um Richtig oder Falsch, Vernünftig oder Unvernünftig, Zukunft oder Vergangenheit, Leben oder ToT, ich will das gar nicht unendlich ausführen…

    Das Problem dabei ist der unterschiedliche Mensch und auch die größte Hoffnung!

  213. #284 GW (20. Jul 2011 23:42)

    “#280 Israel_Hands (20. Jul 2011 23:35)

    Es wird die Zeit kommen, da laufen die liberalen unter den Pro-Wählern in Scharen zur FREIHEIT über.”

    Aha, darum gehts. Und das reicht dann, um Stadtkewitz sein Mandat zu erhalten?

    Sie meinen, es gibt nicht viele liberale Pro-Wähler?

    —-

    Allgemein: Warum sollte DIE FREIHEIT keine ehemaligen Pro-Mitglieder aufnehmen? Da sind bestimmt einige dabei, die viel besser zur FREIHEIT passen als zu Pro und nur bei Pro gelandet sind, weil es die FREIHEIT noch nicht so lange gibt.

  214. 301 WahrerSozialDemokrat (21. Jul 2011 00:06)
    #285 Hilarius (20. Jul 2011 23:43)

    Ich glaube die Sache mit den Funktionären ist nichts weiter als ein Feigenblatt der Feigheit.

    Ein kleiner Orts – Kassier ist ein Funktionsträger, ja und? Wollen Sie den ausgrenzen?

    Die politischen Feinde werden immer ein Weg finden personelle Verknüpfungen bis ins letzte Glied der NPD-Generationen nachzuweisen, aber das brauchen die nicht mal, denn es gibt genügend offensichtliche politische-inhaltliche Übereinstimmungen, um die Freiheit als rechts zu diffamieren.

    Und noch eins, Sie greifen Pro an in Ordnung, da könnte ich einiges zu beitragen, aber darum geht es hier nicht.

    Hier steht das erbärmliche Verhalten der FREIHEIT zur Diskussion, sonst nichts.

    Es geht schon gar nicht um meine Person, sondern um ehrliche mutige Politik die unser Land dringend braucht, nur mit so einer „freiheitlichen“ unsolidarischen Politik, wird das niemals was.

    Wer aus politischen Gründen vernichtet wird, hat meine Solidarität, eine Partei die den Namen Freiheit führt und sich so verhält, hat meine Unterstützung.

    Wer wie die FREIHEIT das genaue Gegenteil betreibt, wenn es drauf ankommt, (Sprüche klopfen und schreiben kann jeder) wird immer scheitern und das mit Recht.

  215. #310 Cliff179 (21. Jul 2011 00:18)

    Schöne Aktion, hoffentlich wird das Geld jetzt auch noch sinnvoll eingesetzt.

    Erst einmal muss das erhoffte Presse-Echo auf die Geldbombe erfolgen. Das ist mindestens ebenso wichtig wie das gesammelte Geld. Erst wenn auch diese Kalkulation aufgeht, war die Aktion ein 100%iger Erfolg.

  216. Hier nochmal ein kleines Schmankerl für alle krampfhaften Abgrenzer:

    „Pro Deutschland tritt neben der NPD und der Partei „Die Freiheit“ im Rechtsaußenspektrum zur Abgeordnetenhauswahl im September an.“
    http://www.taz.de/Kreuzberg-und-Rechte/!74857/

    Die Abgrenzungsstrategie von Stadtkewitz und Konsorten scheint ja überaus erfolgreich zu sein. 😉

  217. #felicitas
    Auf meine Frage an Stadtkewitz, was er von AKW halte, erklärt er wörtlich:
    “ Lass uns lieber dazu keine öffentliche Stellung nehmen, dabei verlieren wir nur Wähler „. Ähnliche Weicheiaussagen könnte ich dir mehr aufzählen. Es war zuviel Wischiwaschi bei DF, das mich bewog, für pro etwas zu tun. Ich mag Warmduscher nicht, davon sitzen schon genug im Parlament. Stimmt schon, pro hat einige Akteure, die mir auch nicht gefallen. Aber der Köder muss dem Fisch schmecken und nicht dem Angler.
    Es wird kommen, wie zu erwarten, pro und DF werden unter drei Prozent bleiben. Gemeinsam würden sie es schaffen.

  218. #313 Israel_Hands (21. Jul 2011 00:25)
    #284 GW (20. Jul 2011 23:42)

    „Allgemein: Warum sollte DIE FREIHEIT keine ehemaligen Pro-Mitglieder aufnehmen? Da sind bestimmt einige dabei, die viel besser zur FREIHEIT passen als zu Pro und nur bei Pro gelandet sind, weil es die FREIHEIT noch nicht so lange gibt.“

    Sehr richtig, genauso ist es! Sie haben den Nagel auf den Kopf getroffen, da müsste ich glatt was spenden.

    Aber dann fragen Sie doch mal Ihre Parteioberen, warum sie sich so niederträchtig verhalten und ehemalige Pro-Mitglieder ausgrenzen.

    Bitte kommen Sie jetzt nicht wie WSD mit dem Funktionärs-Quatsch.

    Dann erzähl ich Ihnen mal was ein Funktionär ist.

  219. @wsd ja viele kunstworte so wie „rechtspopulismus“
    jetzt wo sie es sagen fällt mir auf das man ( auch ich) soviel davon auch benutzt.

    aber das ist wohl pragmatismus. oder weil man es so gelernt hat.

    In diesem sinne
    allen eine gute nacht…

    Gruß ausm Wedding

  220. 317 fraktur (21. Jul 2011 00:32)

    Stimmt, ich glaube nicht einmal, dass die 3% erreicht werden.

    Aber immer schön weiter ausgrenzen und sich bekämpfen bis man wieder bei x mal 0,1% landet.

  221. #313: „Sie meinen, es gibt nicht viele liberale Pro-Wähler?“

    Ich meine, es ist keine besonders beeindruckende Perspektive, einer Kleinpartei ein paar Stimmen abzujagen. Stadtkewitz müsste natürlich die CDU frontal angreifen, die ihn rausgeschmissen hat, und versuchen, von dort „seine Wähler“ mit zu nehmen. Mein Eindruck ist, er traut sich nicht ran und macht deshalb diese lächerlichen Distanzierungsspielchen, in der Hoffnung, dass ihn dann alle in Ruhe lassen. Sonst würde er ja auch im Abgeordnetenhaus ganz anders auftreten. Dort hätte er ja die einmalige Gelegenheit, Aufmerksamkeit zu erhalten, so wie Timke es in Bremen immer wieder schafft. aber er tut es nicht. Nochmal: Ein Wahlerfolg von DF 5% + X bedeutet: Es bleibt alles genau so, wie es jetzt ist. Stadtkewitz behält seinen Sitz im Abgeordnetenhaus. Dafür wurde heute gesammelt und gespendet. Um die wahrscheinlichere Variante zu verhindern: DF < 5% und Stadtkewitz ist raus aus dem Abgeordnetenhaus. Den Unterschied wird kein Berliner bemerken, fürchte ich.

  222. #314 Altsachse (21. Jul 2011 00:27)

    Ein kleiner Orts – Kassier ist ein Funktionsträger, ja und? Wollen Sie den ausgrenzen?

    Aber sicher! Wo ist ihr Problem dabei? Er hat Funktion übernommen und wir können bei Pro doch davon ausgehen, das es freiwillig geschah! Oder? Wurde er dazu gezwungen?

    Nee, nee, die Persil-Scheine gibt es nicht mehr. Jeder kann sich auch mal total verhauen, dann sollte man das erstmal einsehen und nicht wieder direkt rum jammern!

    Und um es mal klar auf den Punkt zu bringen, ignoriert DF die Pro einfach und das tut Pro vermutlich am meisten weh und genau deswegen benimmt sich Pro gegenüber DF wie Sandkastenkinder und das lässt leider tief Blicken.

  223. #322WahrerSozi
    Du bist das beste Beispiel dafür, warum rechts von der CDU nichts entsteht. Immer noch ein Haar mehr spalten und die Gegensätze suchen anstatt die Gemeinsamkeiten.
    Wenn sich die CDU so verhalten würde, wäre sie längst in ihre Flügel zerbrochen wie die SPD.
    Jede Partei hat einen rechten und einen linken Flügel, sie könnte sonst als grössere Partei nicht existieren. Ich sehe wiederum nur eine Gruppe von erfolglosen Sektierern.
    Leid tut es mir für Leute wie Doll, die ihr Bestes geben und trotzdem wenig erreichen werden. Nichts hört man von Stadtkewitz in Berlin. Was tut er eigentlich im Senat ? Keiner weiss es. Warum geht er nicht mal nach Kreuzberg wie Sarrazin ? Keinen Arsch in der Hose ? Stadtkewitz macht kaum Basisarbeit sondern ist damit beschäftigt, im Kreise seiner Anhänger Reden zu schwingen. Das interessiert den Wähler nicht. Und es interessieret auch den Berliner nicht, was Wilders erzählt. Er will etws über siene ganz alltäglichen Probleme hören. Ich bezweifle, dass Stadtkewitz diese überhaupt kennt. Schon zu lange ist er Berufspolitiker.
    DF ist zu abgehoben, man ist schliesslich etwas Besseres. So wird das nichts werden.
    Pro hat weitus mehr Berührungspunkte mit dem normalen Mann/Frau auf der Strasse.
    Wir werden das Ergebnis im September sehen.

  224. #325 fraktur (21. Jul 2011 01:09)

    Du bist das beste Beispiel dafür, warum rechts von der CDU nichts entsteht. Immer noch ein Haar mehr spalten und die Gegensätze suchen anstatt die Gemeinsamkeiten.

    Ich habe meine Einstellung erklärt in:
    #314 WahrerSozialDemokrat (21. Jul 2011 00:19)

    Warum soll ich mich wiederholen?

    Und tatsächlich bin ich näher an den Gemeinsamkeiten, als die Sie nur in Spaltung suchen!!!

    Nicht denk ich oder glaub ich, sondern bin ich!

    Aber so kommen wir nicht weiter. 🙁

  225. #263 Altsachse (20. Jul 2011 23:10)

    Ich kann Ihren Unmut verstehen und stimme Ihnen in sehr vielen Punkten zu, trotz meiner Mitgliedschaft bei DF .
    Ausgrenzung von Gleichgesindten ist eine Unverschämtheit und wird auch von mir nicht toleriert, weswegen meine anfängliche Euphorie auch schon etwas nachgelassen hat .

    Den Weg in die Freiheit wird uns keine Partei ebenen, so viel ist sicher, dass können wir nur selbst !

    Beste Grüsse aus Berlin, Sebastian

  226. #323 GW (21. Jul 2011 00:53)
    Im Moment kennt doch außer uns (der kritischen „Info-Elite“) und der Antifa mit dem angeschlossenen Netzwerk kaum jemand die FREIHEIT. Wer liest denn heute z. B. überhaupt noch Zeitung oder informiert sich aus den Medien, die noch dazu fast sämtlich desinformieren?
    Wir brauchen etwas längeren Atem. Diese Wahl entscheidet eben nicht über DF, wie manche pessimistisch meinen. Im Gegenteil: Es sieht stark nach „Weimarer Verhältnissen“ aus und damit nach weiteren Wahlen………

  227. Programm-Tip!

    Heute, Deutschlandfunk:

    09:35 Uhr

    Tag für Tag

    Aus Religion und Gesellschaft
    – Islam und Demokratie –
    Ist ein Rechtsstaat auf der
    Basis der Scharia vorstell-
    bar?

    Ein Gespräch mit der Islam-
    wissenschaftlerin Gudrun Krä-
    mer, Berlin
    – Harry Potter und der Tod –
    Welche Jenseitsvorstellungen
    der Publikumsrenner bedient
    – Vom Aussterben bedroht –
    Ein Besuch im letzten arme-
    nischen Dorf der Türkei

  228. Es ist jetzt genau 04:30, wo ich voller Freude von diesem tollen Spendenendergebnis, 58.376.- €, erfahre. Ein tolles Gefühl, dass man sich jetzt mit unter diesen Spendern weiß.

  229. #263 Altsachse (20. Jul 2011 23:10)

    #328 Sebastian (21. Jul 2011 01:43)

    Klasse Beiträge von Ihnen beiden, wie immer….

    Persönlich finde ich es zum kotz…., das sich hier zwei Parteien, zumindest dem Wahlprogramm nach sehr nahestehende Parteien, hier so angehen müssen!
    Selbst bin ich nirgendwo Mitglied, stehe aber derzeit mehr zu den Pro-Leuten, weil sie für mich einfach mutiger und länger dabei sind.

    Wie auch immer, drücke eigentlich allen Parteien, die Rechts der CDU sind die Daumen, da gehört für mich auch ganz klar „die Freiheit“ dazu!
    Viel Glück und weiter so, an alle Pros, Reps, Freiheit, BIW usw.!
    Vielleicht erlebt man es ja doch noch einmal, das sich zumindest drei der oben genannten zusammen schließen, glaube nur so kann es wirklich was werden, aber das sehen offensichtlich einige anders.

    Gruss aus Hannover

    Lindener

  230. Prima
    Ergebnis.. Danke

    Einigkeit und Recht und Freiheit………

    Es muß sich was tun!!
    Es ist 5 vor 12

  231. Der Radiosender Bayern3 führt gerade eine Spendenaktion für Ostafrika durch, um die Regierungen dort aus ihrer Verantwortung gegenüber der eigenen Bvölkerung zu entlassen.

    Nach 1 Stunde haben die Dummdeutschen bereits über 50.000 € für diese hirnrissige Aktion gespendet.

    Wie der Moderator gerade gerührt mitteilte, hat auch der elfjährige Niklas aus Dicktitting bevor er zur Schule ging, noch schnell 20 Euro für Somalia aus dem Fenster geworfen.

    Der somalische Herrscherclan findet in den nächsten Tagen keinen Schlaf vor Lachen; und ich möchte wissen, welchen Betrag die Saudis für ihre Brüder zur Verfügung stellen, um gegen die Hungersnot anzugehen….

  232. 58376 € ist doch für eine kleine Partei, die es ein halbes Jahr gibt, kein schlechtes Ergebniss.

    Zuwenig, um den Blockparteien medial die Schau zu stehlen.

    Aber hinter den Kulissen werden wir wahr genommen. Da kommt ein kleiner CDU Abgeordneter, spricht die Wahrheit, wird gemobbt. Obwohl er nichts anderes sagt als zb. Buschkowsky.

    Er gründet, ohne das er bundesweit bekannt ist, eine Partei….und 6 Monate später gibt es nahezu flächendeckend Landesverbände.

    Die Mitgliederzahl betrug ohne Werbung bundesweit schon 2000 Mann.

    Und sie wird wachsen. Je mehr die Medien schweigen.

  233. Bin von der Nachtschicht zurück musste gleich mal nachschauen wie es gelaufen ist.
    Freue mich über das Ergebnis!
    Wünsche der Freiheit alles Gute und mind. 5%!
    Gebt alles für Einigkeit und Recht und Freiheit!
    Und für die Zukunft unserer Kinder!

  234. #336 Freikorps

    Ich war schon immer der Meinung, dass die Freiheit mehr ist, als nur eine Protestpartei. Die Freiheit hat wirklich Potential. Wenn Stadtkewitz in Berlin erfolgreich ist, dann wird er auch stärker mit der BIW zusammenarbeiten.
    Die Freiheit/BIW die wahre alternative zu CDU/CSU.

  235. @ #300 Richtungsweiser (21. Jul 2011 00:04)

    Nicht jeder potentielle Wähler ist aktiv im Internet unterwegs!
    Und nicht jeder Wähler spendet!

    Das Ergebnis hat alle Erwartungen übertroffen, es ist ein sehr guter Anfang.

  236. Die SAntifa meldet sich über DIE FREIHEIT Hamburg zu Wort:

    Im vergangenen Monat übernahm der 46jährige Betriebswirt den Vorsitz der »Freiheit«. Anfang Juni hatte sich der Landesverband im feinen Stavenhagenhaus gegründet.

    Nicht nur in Hamburg hat sich die »Freiheit« organisiert. In Bayern, Baden-Württemberg, Brandenburg, Rheinland-Pfalz, Hessen, Thüringen, Schleswig-Holstein, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern trafen sich Gruppen und gründeten Landes- und Ortsverbände.

    Die Zukunft des Hamburger Landesverbands und aller anderen dürfte vom Geschehen in Berlin abhängen. Gelingt der »Freiheit« bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus im September kein Achtungs­erfolg, dürfte sich Ernüchterung breitmachen

    .

    http://jungle-world.com/artikel/2011/29/43616.html

  237. #324 WahrerSozialdemokrat

    Und um es mal klar auf den Punkt zu bringen, ignoriert DF die Pro einfach und das tut Pro vermutlich am meisten weh und genau deswegen benimmt sich Pro gegenüber DF wie Sandkastenkinder und das lässt leider tief Blicken.

    Du hast die Parteien verwechselt.
    Partei A wird nicht müde, ständig und gebetsmühlenartig zu wiederholen, das man nichts mit bösen Nazis und Rechtsextremen zu tun haben will – wobei die Einschätzung wer das ist natürlich gleich selbst vorgenommen wird.
    Partei A schießt ständig gegen den demokratischen Mitbewerber und diskreditiert alte „Duz“-Freunde als Extreme.

    Partei B hingegen macht es völlig richtig und lässt einerseits die Hand zur Zusammenarbeit geöfnnet und konzentriert sich auf der anderen Seite auf das Wichtigste: den Wahlkampf.

    Ergebnis: Partei A, die völlig kopflos herumeiert, schafft es entgegen der Ankündigung gerade mal in der Hälfte der Direktwahlbezirke die nötigen Unterschriften zu sammeln – geplant waren, dass man ohne Probleme 77 von 78 schafft. Von fehlenden BVV’s ganz zu schweigen. Außerdem entlarvt sich der Bundesvorsitzende mit merkwürdigen Interviews („Ich weiß nicht, wieviel Unterschriften wir im Moment gesammelt haben“, „Ich muss die ja nicht alle allein sammeln“) selbst.
    Partei B ackert auf der Straße und sammelt über 10.000 Unterschriften, führt fast 400 Infostände durch verteilt an die 200.000 Werbemittel – und das alles vor dem eigentlich Wahlkampf und selbstverständlich ist sich auch der Bundesvorsitzende nicht zu fein, mit anzupacken. Dadurch schafft die Partei etwas, was noch nie(!) eine „sonstige“ Partei geschafft hat: Unterschriften für die Landesliste, für alle BVV’s und 77 von 78 Direktwahlkreisen.

    Und jetzt möge jeder selbst einschätzen, wer die besseren Wahlkämpfer sind und wer eher gezeigt hat, sich um die Belange der einfachen Bürger zu kümmern. Derjenige, der in Berlin auf der Straße steht und das persönliche Gespräch sucht, oder derjenige, der mitten in der heißen Phase lieber quer durch Deutschland und Europa reist und sich beklatschen lässt.

  238. #Hagene von Tronege

    Was Ihr Kommentar betrifft, ist wohl eher Falscheinschätzung auf höchstem Niveau.

  239. Starkes Ergebnis 58.376 € in 24 Stunden! Das erfüllt mich doch etwas mit Stolz auf alle Spender, die ihren Worten auch Taten haben folgen lassen!

  240. Glückwunsch, mit so wenig Leuten so viel Geld zusammenbekommen. Doch bei aller Euphorie, was sind den knapp 60.000 € für einen Wahlkampf in einer Millionenstadt? Es geht hier nicht um ein paar Sitze in einem Kleinstadtrat. Es sind Peanuts aber bevor Ihr mich nun steinigt, ich habe auch einen kleinen Betrag dazugegeben. Aber ich frage auch und das nochmals: WER KENNT DIESE PARTEI denn? 0,8 – max. 1,2% sind meine Prognose. Dennoch in der Hoffnungslosigkeit in der Parteienlandschaft tat es gut, das Gefühl zu haben, mit einer Spende was zu verändern wollen.

  241. Bei aller Freude über dieser wahrhaft gelungenen Geldbombe/Aktion, finde ich es doch etwas sehr mager/beschämend, dass von der Parteiführung nur drei (3) Eintrittskarten verlost werden sollen. Hier ist dringend Nachbesserung geboten.

  242. @ #345 Hagene von Tronege (21. Jul 2011 09:18)

    „Ohne Moos nix los“ und „money makes the world go around“.

    In den USA werden Wahlkämpfe auch nur durch Spenden finanziert.

    Nur durch Kommentare-Schribbselei auf PI erweckt man keine Partei zum Leben und zum Agieren.

    Lobenswert, dass so viele von uns gespendet haben.

  243. @ Thundergod

    Links/Rechts ist gefährlich, da bei diesem Lagerdenken Demokratie/Aufklärung auf einmal keine Rolle mehr spielt. Die Freiheit ist in dieser (falschen) Einteilung tatsächlich ein Neutrum – Linke werden nicht gegen die Kreuzberger Zentrale der Grauen Wölfe demonstrieren, Rechte werden Eintreten für Homosexualität, Israel & Einwanderer/Kulturmuslime bemängeln. Es gibt ein demokratisches/aufgeklärtes Lager & den Rest.

    „Taz Artikel“

    Das Neue Deutschland bzw. die Taz sind Linksaussen Blätter, sie haben auch versucht Necla Kelek & Mina Ahadi als ‚rechts‘ zu bezeichnen. Die meisten Zeitungen bezeichnen die Freiheit allerdings als islamkritisch. Ganz ohne alles andere, einfach nur als islamkritisch. Wilders selbst wurde oft von linkaussen Blättern als rechts oder schlimmeres bezeichnet, andere Zeitungen haben die Reaktion als ‚hysterisch‘ bezeichnet.

  244. Die Maschinerie „Die Freiheit“ setzt sich selbstbewußt in Bewegung Richtung Landtag.

    Man kann die gesamte deutsche Presse von heute durchforsten, aber wie abgesprochen, wird mit keiner Silbe über die wahrhaft gelungene und erfolgreiche Geldbombenaktion berichtet.

    Soll es tatsächlich der Respekt vor unserer Partei „Die Freiheit“ sein, dass sich alles ins Schweigen hüllt bzw. versucht uns mundtot zu machen??

  245. Es ist ein großer Erfolg, dass so viele recht viel Geld gespendet haben, für eine Partei die noch im Aufbau ist.

    Aber die Anzahl der Spender ist sehr enttäuschend. Über 5.000 bei Facebook, 2.000 Parteimitglieder und Werbung auf PI. Da hätten es ein paar tausend Mini-Spender mehr sein müssen.

    Und in den Zeitungen wird darüber auch nicht berichtet.

  246. Ich war dabei… meinem paypal Konto sei DANK!

    Nervend waren die ca. 5-6 Folgemeils einer Dienstleistungs Firma, die mich dazu bringen wollte, die email m.d. Bestätigung an „Freunde“ weiterzuleiten…

    …das nächste mal bitte OHNE dieses CROSS SELLING!!!!!!!!!!!!!

Comments are closed.