Die Europäische Union will die Masseneinwanderung Integration von Migranten jetzt stärker überwachen. Es soll die Politik der Mitgliedsstaaten unterstützt werden, heißt es. Über die Ursachen der gescheiterten Multikulti-Ideologie und den dringend erforderlichen Konsequenzen wird man dabei wohl nicht zu sprechen kommen.

Die WELT berichtet:

Die EU-Kommission will die Fortschritte der europäischen Länder bei der Integration von Ausländern stärker überwachen. „Bis jetzt war die Integration von Einwanderern in Europa nicht sehr erfolgreich“, heißt es in einem Strategiepapier zur „Europäischen Agenda für Integration“, das Innenkommissarin Cecilia Malmström vorlegte.

Dem Papier zufolge will die Kommission künftig auf Basis bestimmter Kriterien die Integration von Nicht-EU-Bürgern beobachten. Konkret will sie die Jobsituation der Ausländer, ihre Bildungschancen, die soziale und die politische Teilhabe überwachen.
Sanktions- und gesetzgeberische Möglichkeiten hat die Behörde dabei nur begrenzt. Malmströms Initiative soll vor allem darin bestehen, den Ländern politische Vorschläge zu machen und Integrationsprojekte gezielt finanziell zu unterstützen. Außerdem sollen die Länder sich mit Hilfe der Kommission intensiver über gelungene Maßnahmen und Misserfolge in der Integrationspolitik austauschen.

Ziele seien etwa, die Teilnahme von Migranten an demokratischen Entscheidungsprozessen zu stärken, Einführungs- und Sprachkurse zu fördern und den Migranten die gleichen Rechte zu gewähren wie EU-Bürgern. Hierzu gehöre auch die Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse.

Nach Einschätzung der EU-Kommission ist Einwanderung in die EU auch aus wirtschaftlichen Gründen nötig. Schon jetzt gebe es in bestimmten Bereichen einen Fachkräftemangel. Dies gelte etwa für den Informatik- und den Gesundheitssektor.
Laut einer von der EU-Kommission in Auftrag gegebenen neuen Studie wird sowohl von EU-Bürgern als auch Einwanderern mangelnde Sprachkenntnis als Haupthindernis für Integration betrachtet. Aufgabe der Politik solle nach ihrer Einschätzung sein, Begegnungsmöglichkeiten für Einwanderer und EU-Bürger zu schaffen.

Beide Gruppen seien sich einig, dass Sprachkenntnisse, ein Arbeitsplatz, Respekt vor der örtlichen Kultur und ein legaler Aufenthaltsstatus die wichtigsten Faktoren für gelungene Integration seien. Unter den Einwanderern selbst werde bei diesen vier Faktoren dem legalen Rechtsstatus ein höherer Wert beigemessen als unter den EU-Bürgern.

Wenn wahrhaft durchgesetzt werden soll, den Respekt vor der örtlichen Kultur einzufordern, dann wird dies wohl nur mit dringend erforderlichen und kompetenten Rückführungsbeauftragten machbar sein.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

61 KOMMENTARE

  1. Sorry für OT am Beginn, ABER:
    Jetzt Feierliches Gelöbnis auf Phoenix (18:20) vor dem Reichstag mit anschließender Gedenkfeier zum 20.7.1944
    Rede hält unser BuntesWulff.

    Weil ja einige gemeckert hatten es würde nichts gemacht werden zu diesem Anlass…

  2. “Bis jetzt war die Integration von Einwanderern in Europa nicht sehr erfolgreich“

    Einwanderer??? Nebelkerzen???

    Natürlich brauchen wir noch mehr arbeitslose Fachkräfte. Im Sinne des Artikels wohl jeminitische Informatiker und somalische Systemadministratoren.
    Die genießen ja einen äußerst guten Ruf.

  3. Das alles haben wir in Deutschland seit Jahrzehnten und geändert hat sich nichts. Ganz im Gegenteil: Alles ist noch schlimmer geworden!

  4. Konkret will sie die Jobsituation der Ausländer, ihre Bildungschancen, die soziale und die politische Teilhabe überwachen.
    ——————————————-
    Dann wird die EU allerdings sehr bald dahinter kommen, dass „Bildungschancen2 in direktem Zusammenhang mit Bildungsfähigkeit steht, und dass es eine spezifische „Ausländerpopulation“ gibt, die überall in Europa für ihren Bildungs- und Qualifizierungsunwillen berühmt-berüchtigt ist 🙂

  5. das ist der beste Beweis,dass der Völkermord an den Europäischen Völkern geplant und beabsichtigt ist.Die Politiker bedienen sich immer mehr, der Hure Justiz ,dies auch durchzuführen.

  6. Ziele seien etwa, die Teilnahme von Migranten an demokratischen Entscheidungsprozessen zu stärken, Einführungs- und Sprachkurse zu fördern und den Migranten die gleichen Rechte zu gewähren wie EU-Bürgern. Hierzu gehöre auch die Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse.

    Nach Einschätzung der EU-Kommission ist Einwanderung in die EU auch aus wirtschaftlichen Gründen nötig. Schon jetzt gebe es in bestimmten Bereichen einen Fachkräftemangel. Dies gelte etwa für den Informatik- und den Gesundheitssektor.

    VERRÄTER möget ihr in der Hölle schmoren. Der Bürgerkrieg ist vorprogrammiert, denn wenn die Ganzen Moslems und Asylmißbraucher, Wirtschaftsflüchtlinge erstmal alle wählen dürfen dann hat sichs ruck zuck, dann geht hier der Punk ab. Dann werden wir von noch mehr Gesochse überrollt weil sie ja sicher Parteien wählen werden die Deutschland eh abschaffen wollen, siehe die Hochverräter in den etablierten Parteien, die schon öffentlich sagen dass sie Deutschland und seine Bewohner ausrotten wollen.
    Ich hoffe die Verantwortlichen verrecken dafür in der Hölle

    Sorry aber ist doch so.

    Wie sagt man so schön.
    Man trifft sich immer 2 mal im Leben liebe Hochverräter.

  7. „Beide Gruppen seien sich einig, dass Sprachkenntnisse, ein Arbeitsplatz, Respekt vor der örtlichen Kultur und…“

    Kneif mich mal wer.

  8. Sanktions- und gesetzgeberische Möglichkeiten hat die Behörde dabei nur begrenzt.

    Was soll das heissen? Wenn wir den Mihigrus aus Südland nicht schön genug in den Arschh grieschen werden wir Sanktioniert?

  9. In der laufenden Debatte um die gescheiterte Integration wird dem Umstand zu wenig Beachtung geschenkt, dass für fromme Muslime nicht die freie Willensentscheidung, sondern ihr Glaube für die Integrationsverweigerung ursächlich verantwortlich ist. Die Demokratie und damit der europäische Staat wird aus religiösen Gründen abgelehnt:
    „Für fromme Muslime gehört die einzige rechtmäßige Befehlsgewalt Allah allein, und der Herrscher bezieht seinen Machtanspruch von Allah und dem heiligen Gesetz und nicht vom Volk“.

    Der Koran und damit Allah belehrt die Gläubigen im Vers 89 der 4. Sure mit den folgenden Worten:
    „Sie (die Ungläubigen) wünschen, dass ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, und dass ihr (ihnen) gleich seid. Nehmet aber keinen von ihnen zum Freund, ehe sie nicht auswandern in Allahs Weg. Und so sie den Rücken kehren, so ergreift sie und schlagt sie tot, wo immer ihr sie findet; und nehmt keinen von ihnen zum Freund oder Helfer …“ (Koranübersetzung von Max Henning).

  10. Hierzu gehöre auch die Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse.

    Meine Frau hat ABI mit 1,2 und unserer Tolles Arbeitsamt schickt sie als Hilfkraft los. Als ich das mal Ansprach dass doch Angeblich Fachkräfte fehlen würden sagt man nur Trocken: „Da können wir nix machen“

    Ich Spucke auf dieses Land

  11. Das kostet viel, viel Geld!

    Abgesehen davon das wir es nicht haben, muss es halt nur eingetrieben werden und an anderer Stelle eingespart werden!

    Ein Beispiel: Hartz IV und Co für ALLE drastisch reduzieren! Für Migranten gibt es aber Sprachkurse, Kulturkurse, Arbeitskurse und das überall mit Kindbetreuung und Essen und Trinken frei Haus.

    Da schaut der Michel und die Micheline dann doof, wie die dann trotz gleichen Hartz IV so fröhlich und wohlgenährt über die Straße spazieren können und ein Extra-Eis im Sommer null Problemo ist…

    😉

  12. Informatik- und den Gesundheitssektor.

    JaJa unsere Schätzchen aus Südland alles Diplom Informatiker. Sehe die Kommen aus Somalia über Kenia zu uns…

    Und der Gesundheitssektor ist doch nur unterbesetzt weil soviele Kartoffeln ins Koma getreten werden.

  13. Die EU wird in dieser Form nicht mehr lange genug existieren, um uns zu zerstören.

    Die Geldbombe von Die Freiheit steht bei 36088 €.

    Da geht doch noch was, oder?

  14. Respekt vor der örtlichen Kultur und ein legaler Aufenthaltsstatus die wichtigsten Faktoren für gelungene Integration seien.

    Komisch nur,dass der Kloran es nicht will, dass die Moslems andere Kulturen Respektieren…

  15. meine 11 Mitarbeiter heissen: Hartmut ,Hannelore, Gerlinde,Klaus, Sabine, …. und daran wird sich auch nichts ändern, nie!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Das schwöre ich Hier und heute, bei meiner Gesundheit.

  16. #13 Landsmann (20. Jul 2011 18:21)

    Ihr Vollidioten habt gar keine Ahnung.

    Glaube mir, sie haben Ahnung.

    Hier geht es um den Zuzug von neuen Konsumenten, nicht um Arbeitskräfte.

    In diesem Kontext musst du folgendes lesen:

    Nach Einschätzung der EU-Kommission ist Einwanderung in die EU auch aus wirtschaftlichen Gründen nötig.

  17. OT.
    20.Juli 2011
    Absurdistan Alemanistan braucht 100000de
    gar Millionen Wiederstanskämpfer.
    Wie Graf von Staufenberg ua.
    gegen den totalitären,faschistischen Islamismus.
    In Europa.

    Rettet Alemanistan, Dänemark, Frankreich,England Schweiz, Östereich rettet Europa vor der islamische, faschistischen Besetzung.

    Für die Freiheit, Demokratie und Menschenrechte.

    Heute ist Wiederstandstag !!
    Heute ist Mony Bomb Tag..
    Für die FREIHEIT.

    Sehe wenige Hinweise 🙁

    Wer Islamkritik äussert wird als Nazi, Rassist oder sonstwas diffamiert. Islam ist keine Rasse, die Nazis waren freunde der Islamisten bis heute. Das ist absurd in Absurdistan.
    ADIOS

  18. Man kanns nicht oft genug sagen:

    Mitmachen, bitte!

    Das Ziel (50.000 Euro) ist schon in Sicht.
    Stand gerade eben: 36.088 Euro! Das ist schon super, aber da geht noch was!

    Spenden kann man per Überweisung, Paypal, Bankeinzug oder anonym per SMS unter:

    http://geldbombe-für-die-freiheit.de/

    Auf der gleichen Seite kann man auch Vorschläge machen, was mit dem Geld geschehen soll. Keine Registrierung erforderlich.

    An die Opera-Nutzer unter uns:
    Irgendwas scheint mit der Darstellung der Seite nicht in Ordnung zu sein wenn man Opera nutzt. Mit Firefox oder IE geht aber alles problemlos.

    Spenden per Paypal oder Bankeinzug geht schnell und einfach und ein paar Euro hat doch hoffentlich jeder hier übrig für eine gute Sache!

    Bitte macht alle mit (sofern nicht schon geschehen).

  19. Ich will gar nicht wissen wie viele arbeitslose gelernte KrankenschwesterInnen oder ProgrammiererInnen es gibt, die aus Kostengründen gegen billige Arbeitskräfte aus Osteuropa, und Indien ausgetauscht werden.
    Zig millionen Leute stecken in Zetarbeit (meiner Meinung nach moderne Sklaverei), auch hochqualifizierte, aber man nimmt lieber noch mehr Ausländer ins Land weil wir ja noch nicht genug Probleme haben.
    Das erinnert mich an den größten Fehler der Nachkriegsgeschichte, (Gastarbeiterabkommen) Nur ist es diesmal gezielt genutzt um sich der lästigen EuropäerInnen endgültig zu entledigen und sich eine neues multikulti Volk zu züchten, das sich gemäß der neuen Weltregierung die angestrebt wird einfacher regieren lässt als ein stolzes Europa der Vaterländer mit eigener kultureller Identität.

  20. #18 Freikorps (20. Jul 2011 18:27)

    Die EU wird in dieser Form nicht mehr lange genug existieren, um uns zu zerstören.

    Die Geldbombe von Die Freiheit steht bei 36088 €.

    Da geht doch noch was, oder?

    JAAAAAAAAAAAA vorwärts………….

  21. Ich weiß, ist OT, aber sehr wichtig:

    Die Spendenaktion “Geldbombe für die FREIHEIT” hat jetzt schon die 36.000€ geknackt.

    Helft mit, damit wir bis heute Mitternacht die 50.000 € schaffen. Jeder Euro hilft und fließt in den Berliner Wahlkampf!

    Spenden geht per Paypal, Handy, Überweisung…

    Mehr Infos:

    http://geldbombe-für-die-freiheit.de/

  22. #25 HomerJaySimpson (20. Jul 2011 18:38) Nur ist es diesmal gezielt genutzt um sich der lästigen EuropäerInnen endgültig zu entledigen und sich eine neues multikulti Volk zu züchten, das sich gemäß der neuen Weltregierung die …..

    Sag ich doch Völkemrord .

    Multikulti ist Völkermord !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  23. Die EU wird bald niemandem mehr irgendwelche Vorschriften machen, weil es sie demnächst nicht mehr geben wird.

    Der Euro wird die politische Union ad absurdum führen.

    Das ein EX-Kommunist wie dieser unsägliche Barroso dauernd auf das Geld der deutschen Steuerzahler schielt, rundet den EU-Irrsinn nach unten ab.

  24. Da kann sich die EU ja gleich mal um die Überwachung des vollintegrierten Herrn „ja wurde der denn nicht gebrieft“ und „von blonden Polizisten lasse ich mir nichts sagen“ Mutlu kümmern, der es heute in seinem Kommentar im Tagesspiegel ganz klasse findet, daß „die Kreuzberger“ Sarrazin rausschmeißen. Deren Gebrüll und Mobgehabe („Hau ab!“, „Nazis raus!“) findet er demokratisch reif.

    Die Kreuzberger zeigen politische Reife, empören sich und artikulieren Ihren

    (sic!)

    Protest, statt sich instrumentalisieren zu lassen.

    Haha. Genau. Überhaupt nicht instrumentalisiert von Stegemännern und Typen wie Mutlu „ist der nicht gebrieft“.

    Das Stück ist eine Mischung aus Hetze, Lüge, Larmoyanz und Schmalz, also Wahlkampf und Stimmenfang für die Grünen:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/kreuzberg-schafft-sich-nicht-ab/4413250.html

  25. Damit die Wirtschaft ihr Geld gewinnbringend (Hartz 4)anlegen kann ist Einwanderung dringend nötig nicht wahr.Ekelhaft diese Anmassung der EU.Zum Glück sind wir nicht in diesem Verein dank des Schweizer Souveräns.Die EU möchte das wir EU Gesetze automatisch übernehmen,nun wir sind eine harte Knaknuss.Zum Glück kann unsere Regierung nicht handeln wie sie will.In Deutschland schon.In Kopp Nachrichten las ich Frankreich könne am EU Rettungsschirm nicht mehr bezahlen,der deutsche Michel selbstverständlich schon.Was bedeutet der Begriff deutscher Michel eigentlich? Obama sagte in einem Inteview er könne nicht garantieren ob am 3.August Renten und Sozilleistungen ausbezahlt werden können.Im gleichen Artikel Koppnachrichten wird gesgt stellt euch vor Frau Merkel sagt der Öffentlichkeit Renten und Hartz 4 können nicht mehr bezahlt werden,wird dann der deutsche Michel endlich wach? AUFWACHEN-AUFWACHEN!

  26. Ich bekomme schon langsam einen Wutanfall, wenn ich das „Schleimwort“ „Integration“ höre oder lese! Weltweit wird man keinen religösen Muslim finden, der sich in irgendeinem Land „integriert hätte!
    Dazu müsste man dem Islam-als Religion „ade“ sagen, unter Einheimischen wohnen. Zuhause die Landessprache sprechen. Seine Kinder Hans, John oder Giovanni nennen. Nicht 2 Mal im Jahr „heim“ fliegen. Sondern als Integrierter“ wäre er nämlich schon „daheim!“ Wer mir solch ein Prachtexemplar nennen kann, dem schreibe ich eine Ode!
    Was uns trennt:
    Islam und Scharia stimmen mit Demokratie, Menschenrechte, Meinungsfreiheit, Pluralismus, Gleichberechtigung-überhaupt nicht überein!
    Im Zentrum des Islams steht der Kampf gegen den Unglauben und die Riten der Umma!
    Der Islam ist retroactiv, rückwärtsgewandt und destruktiv!
    Der „Friede“ des Islams = der Friede der Alleinexistenz!
    Längere Ruhepausen im Djihad gegen den Unglauben – werden im Westen als „Frieden“ gedeutet, doch „Frieden“ gibt es im Islam erst, bis „Allahs“ Gottesreich den Erdkreis umspannt!

    Das Individium existiert im Islam nicht! Das Kollektiv, die Familie, der Can – regiert.
    Die Familie ist alles-was du hast, und was du bist, hören muslim. Kinder tagtäglich!
    Im Islam ist der Mensch ein Sozialwesen, das der Gemeinschaft zu dienen hat, Individualität ist verpönt, suspekt.
    So kann kein Fortschritt entstehen!
    Es ist eine Kultur der Kontrolle und des Misstrauens, die die gesamte Gesellschaft beherrscht. Jeder überwacht jeden, und fühlt sich auch dazu berechtigt. Die Freiheit des Individiums ist in dieser Kultur verdächtig, denn Rechte – hat der Einzelne nicht!

    Bitte wie soll unter diesen Umständen „integriert“ werden, wenn allein der Islam, der Koran zählt.
    Wir haben deswegen Millionen Feinde mitten unter uns, und der Unfähigste von allen – de Maiziere“ machte gestern den Vorschlag, junge Muslime in die Bundeswehr zu „locken“. Ist dieser Mann noch normal. Christen- und Judenfeinde in die Bundeswehr.
    Mr. de Maiziere – dringend Koran lesen. Für sie müssten Suren 2-6 schon genügen!

  27. „Laut einer von der EU-Kommission in Auftrag gegebenen neuen Studie wird sowohl von EU-Bürgern als auch Einwanderern mangelnde Sprachkenntnis als Haupthindernis für Integration betrachtet.“

    Gewisse Einwanderer sind sicher darüber erzürnt, dass sich die autochthone Bevölkerung hartnäckig weigert, deren Sprache zu lernen…

  28. Noch was! Ich las eben auf http://www.politik.ch das bis 2009 Deutsche 12000 Euro auf Schweizer Banken anlegen konnten,jetzt wurde dies auf 1000 Euro beschränkt.Kopp nachrichten berichtet dies auch.Deutschland braucht wohl das Geld für die Zuwanderung.Wacht bitte auf und handelt!!!!!!!!!!!!

  29. #32 janeaustin

    Netter Text. Weiter so!

    Allerdings würde ich:

    Es ist eine Kultur der Kontrolle und des
    Misstrauens, die die gesamte Gesellschaft
    beherrscht. Jeder überwacht jeden, und fühlt
    sich auch dazu berechtigt. Die Freiheit des
    Individiums ist in dieser Kultur verdächtig,
    denn Rechte – hat der Einzelne nicht!

    in die gegenwärtige USA verorten,
    einige werden wissen, wovon ich rede.
    Islamische Staaten sind, da der Islam
    im wesentlihen „vortechnisch“ geblieben
    ist, nicht zu einer wirksamen Überwachung
    (einer oberflächlichen schon) in der Lage.
    Das können islamische Staaten nur, wenn
    wir es ihnen installieren (z.B. Siemens
    in Saudi-Arabien und UAE).

  30. Wenn man alles los liest … ich dachte, nur wir bösen Deutschen haben damit ein Problem? Gut, dass man da wenigstens mal deutlicher wird.

  31. Ich stimme der EU-Kommission absolut zu. Wir brauchen dringend mehr Dönerfachleute 😉

  32. Mein Komzept zur Masseneinwanderungserschleichung aus fremden Kulturen lautet:

    ||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
    SCHLUSS UND AUS UND RAUS.
    ||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

  33. Tja, es gibt Laender, die erfolgreich eine Integrationsindustrie hinkriegen, und dann gibt es Laender, die erfolgreich die Integration selbst hinkriegen.

  34. Man nenne mir ein europäisches Land dei dem die islamische Massenimmigration nicht zu gigantischen Problemen geführt hat. Diese Probleme sind heute schon kaum zu lösen, trotzdem führen die EU und die nationalen Regierungen diese kulturelle und wirtschaftliche Selbstmordpolitik fort. Wieso ?

  35. Die Wissenschaft solle den Menschen dienen.

    Wenn der Klimawandel an der Dürre in Ostafrika schuld sei, kann man die Industriestaaten viel gezielter und mit erhobenem Zeigefinger in die Pflicht nehmen.

    Gelänge es die Opfer der Dürre-Katastrophe als „Klimaopfer“ zu deklarieren, ginge es nicht mehr um „karitative Hilfe“, sondern um „Rechte, die man den Klimaflüchtlingen bislang vorenthalte“.

    Doch ausgerechnet der Standard veröffentlicht jetzt ein Interview, in dem diese „nützliche Theorie“ durch unnütze wissenschaftliche Fakten untergraben wird:

    http://aron2201sperber.wordpress.com/2011/07/20/standard-verbreitet-unnutze-wahrheit/

    “Dürre in Ostafrika kein Effekt des Klimawandels”

  36. #32 janeaustin

    Meine volle Zustimmung.
    ALLE, die nicht Denken lassen, sondern fähig sind, aus dem Jedermann zugänglichen, ideologisch kranken Geistesmüll des mohammedanisch-koranischen Islam, eigenständig wirklichkeitsbasierende Schlüsse zu ziehen, können nur zu entsprechenden Ergebnissen kommen.

    Allerdings, so scheint mir, hast Du Dich in Deinem Artikel 3 mal zum Affen von mohammedanischen Sprachbereicherern machen lassen, indem Du die Bezeichnung Muslim oder Ableitungen davon verwendet hast.
    Muslim, wass ja im Verständnis der Mohammedaner die koranisch-allahgegebenen allein rechtgläubigen Herrenmenscchen bezeichnet, ist, genau so wie islamophob, eine Kreierung von mohammedanischen Islamsprech-Einflüsterungen, mit dem Ziel, die nichtmohammedanischen Affen, sprachgedanklich sublim in die Islamisierung einzubinden.
    Mit der Verwendung unterwirfst Du Dich freiwillig der muselManischen Sprachregelungsanmaßung und erkennst damit regelmäßig Deinen Affenstatus an.
    Schon deshalb sollten wir Islamkritiker m.E. bei Mohammedaner bleiben.

  37. #32 janeaustin (20. Jul 2011 18:53

    Das Individium existiert im Islam nicht!
    Im Islam ist der Mensch ein Sozialwesen, das der Gemeinschaft zu dienen hat, Individualität ist verpönt, suspekt

    Ganz genau- Wer auf Individualität pocht… auf Eigenständigkeit und Persönlichkeit… muss zwangsläufig.. die Masse, das Gleichgeschaltete ablehnen! Genau darum ist ja der Islam für internationale Gleichmacher und EuDSSR-Faschisten eine so unsagbar passende Ideologie! Es könnte so herrlich sein- Leute, die sich jedes noch so unsagbare soziale und kulturelle Elend klaglos aufhalsen lassen, Leute die die in Spitzelmanier selber darüber wachen, dass ja niemand aus der Reihe tanzt (oder die Religionspolizei besucht einen in den frühen Morgenstunden), eine Gesellschaft, die freiwillig darum bettelt, archaisch bestraft zu werden und dumm und unmündig gehalten zu werden… .

  38. Weshalb will man das Erlernen der deutschen Sprache noch fördern?Das was sie brauchen können sie.Beispiele:Ich mach Dich Messer , scheiß Deutscher . Schweinefleischfresser , Nazi , ich fick Deine Mutter und solche liebenswürdigkeiten fördern doch das Miteinander,oder?

  39. Tja, wir Deutschen sind einfach nicht bereitwillig genug, uns in die Deukisch-Eurabische Gesellschaft zu integrieren.

    Wir glauben immernoch, dass Deutschland uns gehört.

    Da muss die EUdSSR mit unserem Steuergeld noch gewaltige Überzeugungsarbeit bezahlen und Druck ausüben.

    „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.”
    (Jean-Claude Juncker erklärt seinen EU-Kollegen die Demokratie – SPIEGEL 52/1999)

  40. Eigentlich nur logisch und konsequent. Man möchte die nationale Identität der Europäischen Völker brechen, indem man sie mit Menschen aus fremden Völkern sozusagen ausdünnt. Ziel ist es zuerst eine Rasse zu schaffen, die keine nationale Identität hat, damit man ein sogenanntes ,,Europäisches Volk“ schaffen kann.
    Somit können alle Länder der EUSSR ihre nationale Souveränität an das wiedererwachte römische Reich bereitwillig abgeben. Wenn es dann soweit ist wird Nordafrika als Mittelmeerunion der EU beigetreten sein, diese Länder sind ja jetzt alle auch fast so gut wie demokratisch.

  41. Zur Erinnerung….
    die Hartz IV-Ausländer-Statistik aus der BILD vom 23.11.2010. Und dazu kommen noch die, MIT deutschem Pass. Unter diesen Schätzchen werden sich doch wohl genügend Ingenieure und IT-Spezialisten finden lassen.

    http://www.bild.de/media/tabelle-verweis-14748012/Download/1.bild.jpg

    Hier der BILD-Artikel dazu:

    Ausländer-Statistik
    Die bittere Wahrheit über Ausländer und Hartz IV
    90 Prozent der Libanesen kriegen Hartz IV
    23.11.2010

    http://www.bild.de/politik/2010/politik/statistik-90-prozent-der-libanesen-kriegen-geld-vom-amt-14746178.bild.html

  42. Zahlreiche arbeitslose Akademiker widerlegen das Märchen vom „Fachkräftemangel“. Tatsächlich geht es den Spitzen der Großindustrie (wie Zetsche) und ihren Claqueuren in den Jobcentern und Parteien nur darum, die Löhne für qualifizierte Fachkräfte auf Dumping-Niveau zu drücken. Deshalb soll ihre Einwanderung forciert werden.

    Die Rechnung geht aber nicht auf.

    Ausländische Fachkräfte wollen nämlich gar nicht nach Deutschland (ob des niedrigen Lohnniveaus und der hohen Abgaben- und Steuerbelaatung) und bevorzugen statt dessen angelsächsische Länder. Im Gegenteil – unter den hier lebenden Fachkräften macht sich eine Tendenz zur Auswanderung breit.

    Kommen tun dann nur arbeitsunwillige Analphabeten, die der (noch) produktive Teil der Bevölkerung aushalten muss. Das deutsche System ist auf seine Selbstabschaffung angelegt.

  43. Diese Probleme sind heute schon kaum zu lösen, trotzdem führen die EU und die nationalen Regierungen diese kulturelle und wirtschaftliche Selbstmordpolitik fort. Wieso ?

    Wenn Dir jemand Gift in den Mund stopft (Immigration) und Dich zwingt, es runterzuschlucken (Integration),

    Wieso tut er das wohl?

    Ich glaube, Selbstmord nennt man das nicht.

  44. @ janeaustin Nr 32
    Zitat: “ Im Islam ist der Mensch ein Sozialwesen, das der Gemeinschaft zu dienen hat, Individualität ist verpönt, suspekt.
    So kann kein Fortschritt entstehen!“

    Und was unsere westliche Welt, unser freies Denken anrichtet…das kann es wohl auch nicht sein. Stichwort Patchworkfamilien, Alleinverziehende Mütter. Habe es selbst durchlebt. Auch in meinem Freundeskreis.Frauen
    auf dem Egotrip. Scheidung,.. her mit der Kohle.Unsere Kinder sind meine Kinder…Mindestens 1 jährlich nen neuen Lover, der alte Arsch darf zahlen aber seine Kinder nur sehen, wenn Sie es will….usw.
    Darf das sein?

  45. Die EU kann nicht anders……sie MUSS bei der Islamisierung mitspielen. Sonst kommt der erhobene Zeigefinder. Zur Erinnerung:

    USA kritisieren Europa: Integration von Muslimen mangelhaft
    09. April 2006

    Staatssekretär für Europa: Arbeitslosigkeit und Diskriminierung schaffen „Publikum“ für extremistische Botschaften

    Washington – Die US-Regierung hält die Integration von Moslems in Europa für mangelhaft und sieht darin eine Gefahr für die Sicherheit der Vereinigten Staaten.
    […]

    http://derstandard.at/2404591

  46. wieso bekomme ich immer dieses Magengrummeln, wenn die in Brüssel sitzenden EU-Parlamentarier über etwas nachdenken, was der Bürger der EU schon lange wahrnimmt? ..Wahrscheinlich liegt es daran, daß man in Brüssel wieder einmal Geld von mir fordert.

  47. Warum regt ihr euch auf wenn diese moslemische „Fachkräfte“ wählen dürfen????
    Ich wünsche mir, dass sie endlich wählen dürfen! Dann gehen ihre Stimmen nicht mehr an die Grünen, SPD oder andere Verräterparteien, sondern es wird eine neue moslemische Partei geben und 99% der Moslems werden wählen, dank „Empfehlungen“, bzw. Befehl der „Führer“!
    Eine solche neue Partei könnte gleich auf 10% der Stimmen kommen, dann freue ich auf das Geheule der etablierten Verräterparteien!!

  48. # 52 Rheinlaenderin

    Es verhaelt sich etwas anders. Ich hoffe, ich kann Sie hier etwas beruhigen:

    Es geht sicherlich NICHT um „Islamisierung“ von Europa. Um Himmels Willen !!! Ganz in Gegenteil !!! Hier schauen man mit groesster Sorge nach Europa.
    Fuer die Leute in den USA ist es generell nicht nachzuvollziehen, dass es auch nur irgendein Land geben koennte, dass millionenfach Menschen ins eigene Land holt und von diesen praktisch NICHTS erwartet. Und das Unfassbare fuer US-Amerikaner ist, dass nicht einmal die Einhaltung der Gesetze von diesen Leuten erwartet wird. Ganz im Gegenteil—man schmeisst in europ. Laendern praktisch jedem Dahergelaufenen die Staatsbuergerschaft hinterher. Daraus ergibt sich, dass das Visa-Waiver-Programm der USA fuer Laender gilt, die zu Hauf Staatsfeinden (nein, damit sind nicht die Leute gemeint, die in Kaffehaeusern ihre revolutionaeren Ideen bei einer Cafe Melanche diskutieren), besonders US-Feinden, pausenlos in das System reinschleusen. Das bedeutet, dass der deutsche Staatsbuerger, der den dt. Pass hinterhergeschmissen bekommt, aber eigentlich ein Moslem mit entsprechenden Absichten ist, automatisch genauso durch das Visa-Waiver-Programm previlegiert ist wie der richtige Deutsche, der mal gerne New York oder Florida als Tourist erkunden moechte. Und dies ist der Grund fuer die Kritik von den USA—-Dadurch ist die Sicherheit der USA gefaehrdet. Entweder die Europaer kriegen ihre Immigranten-Probleme gebacken oder das Visa-Waiver-Programm wird ueber kurz oder lang nicht mehr aufrecht zu erhalten sein. Und die Immigranten-Probleme in Europa haben zu 99 % mit Moslems zu tun.

  49. „Respekt vor der örtlichen Kultur?“

    Dass ich nicht laut lache…

    Diese Immigranten aus dem Südland haben überhaupt keine Kultur, die wissen doch gar nicht was Kultur ist!!

  50. wir haben in Deutschland derzeit 9 Millionen Arbeitslose, darunter Millionen Fachkräfte, auch hunderttausende IT-Experten…..

  51. # 56 RdT

    Kleiner Nachtrag:
    Damit der vorherige Post nicht so ellenlang wird, habe ich die Darstellung der Problematik auf das Visa-Waiver-Programm beschraenkt. Die Moslem-Problematik zieht aber enorm weite Kreise, wie zB. das Attentat auf die US-Soldaten am Frankfurter Flughafen vor einigen Monaten zeigt. Solche Ereignisse werden in den USA als Beweise dafuer gewertet, dass die dt. Behoerden immer weniger Herr im eigenen Land sind. Und wenn Probleme anfangen, die Sicherheit der eigenen Leute zu gefaehrden, wird man in den USA sehr hellhoerig.

  52. Respekt vor der örtlichen Kultur

    Sorry Leits, da seit`s mal nicht so voreilig!

    Denn da steht nichts von landsmannschaftlich verbindender Kultur, sondern lediglich von der „örtlichen“. Und die ist in Kreuzberg eine andere als in den Rotweingürteln.

    Hier sollte eigentlich bekannt sein, daß man es „bunt“ haben will. Und der daraus zu folgernde Schluß dürfte auf der Hand liegen.

  53. ad #57 Icetrucker66:

    Sei nicht so unfreundlich, du darfst Kultur nicht so eng sehn. Denk zum Beispiel an Bakterienkulturen, die gibts ja auch!

    Die EU will „die Politik der Mitgliedsstaaten unterstützen“ – Jetzt schon? „wer hätte das gedacht?

Comments are closed.