Wer nach „EU verbietet“ gugelt, wird täglich fündig, aber es geht zunehmend nicht mehr um Cadmium im Schmuck oder Phthalate im Spielzeug, sondern um ein Verbot der Realität. Ganz so, wie es das große Vorbild, die planwirtschaftliche, diktatorische UdSSR, einst praktizierte.

Die EUdSSR verbietet heute, daß Griechenland pleite ist, daß der Euro-Kurs sinkt, daß portugiesische Anleihen unsicher sind und dergleichen Dinge mehr. Um die Realität zu verbieten, muß man aber handeln und sei es noch so aberwitzig.

Daß Griechenland nicht pleite ist, wird von der EUdSSR dadurch bewiesen, daß sie demonstrativ griechische Anleihen kauft. Daß der Eurokurs falsch liegt, wird dadurch bewiesen, daß sie die Spekulation verbietet. Daß Portugal finanziell gesund ist, wird dadurch bewiesen, daß man die Rating-Agenturen verbieten will, die nicht mehr sagen sollen dürfen, was sie meinen. Selbst rot gefärbten Blättern wie der FTD fällt das auf.

Auch Leute, die keine große Ahnung von Finanzen haben, merken, daß eine solche größenwahnsinnige Politik scheitern muß. Ein amerikanisches Sprichwort, das Abraham Lincoln zugesprochen wird, lautet:

“You may fool all the people some of the time, you can even fool some of the people all of the time, but you cannot fool all of the people all the time.”

Man kann alle Leute eine gewisse Zeit hinters Licht führen, man kann sogar manche Leute die ganze Zeit hinters Licht führen, aber man kann nicht alle Leute die ganze Zeit hinters Licht führen! (Siehe auch Cora Stephan: „Der alternativlose Absolutismus der Angela Merkel„!)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

44 KOMMENTARE

  1. Jede demokratische Gesellschaft, die ihre Konflikte nicht austrägt, sondern durch Verbotserlasse konserviert, hört auf, demokratisch zu sein, bevor sie beginnt, Demokratie zu begreifen.

    Günter Grass

  2. Portugals und Griechenlands Wirtschaft 2011:

    DOPPELPLUSGUT!

    Freiheit ist Sklaverei und Islam ist Frieden

  3. (…)

    Eine wirklich geniale Idee, die Bewertungen der Ratingagenturen künftig “auszusetzen”. Nach der Methode werden wir die Armut endgültig besiegen, indem die Zustellung der Post und damit aller Rechnungen “ausgesetzt” wird; auch der Sieg über fast alle Krankheiten wird so zu erringen sein, indem wir das Fiebermessen “aussetzen”. Sollte das alles doch nicht klappen, können wir ja das Erscheinen der Medien “Aussetzen”.

    http://www.ortneronline.at/?p=8446

  4. Die Widersinnigkeit dieser „EU“ spiegelt sich nahezu nirgends so klar und in Reinform wider, wie in deren Verordnung (EG) Nr. 2257/94.

    Schoener kann man Irrsinn nicht umschreiben:

    … Das Messverfahren wird dabei insofern vorgeschrieben, als dass die Länge der (Bananen-)Frucht über ihre Außenwölbung vom Stielansatz bis zum Blütenende gemessen und die Dicke der Frucht durch den Durchmesser in der Mitte der Frucht bestimmt wird. Maßgeblich für die Messung sind dabei die mittlere Banane der äußeren Reihe sowie die äußerste Frucht der äußeren Reihe. …

    Die EUdSSR „Einheitsbanane“ soll aussehen wie der EUdSSR Einheitsbuerger. Und wehe, dem schmeckten Bananen, die nicht der EUdSSR-Wirklichkeit entspraechen.

    Ueberhaupt, man sollte Europaer, die nicht der Eurobanane entsprechen, verbieten!

  5. EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso äußerte den Verdacht, Europa werde nicht objektiv bewertet, weil alle Ratingagenturen ihren Sitz in den USA hätten.
    Schäuble sagte: „Wir müssen das Oligopol zu brechen versuchen.“

    Das riecht nach Blitzkrieg..! – diesmal von Portugal, Spanien UND Deutschland aus.
    Vielleicht sollte man den Pennerstaaten mal sagen, wer am 11. Dezember 1941 den Amis den Krieg erklärt hat ? , … und wie der dann ausging ? Ein Geheimnis wird sicher nicht verraten, wenn man darauf hinweist, dass ihn Spanien und Portugal und die Barrosos jedenfalls nicht gewonnen haben. …und Deutschland auch nicht.

  6. Apropos, mit der EU-Methode lässt sich sogar
    die Lichtgeschwindigkeit „befreien“.
    Nieder mit dem Oligopol in der Physik.

    EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso äußerte den Verdacht, die Physik in Europa werde nicht objektiv bewertet, weil alle Spitzenphysiker ihren Sitz in den USA hätten.

  7. #10 wolaufensie (07. Jul 2011 10:05)

    Deutsche Kriegserklärung an die USA
    11. Dezember 1941

    http://www.lsg.musin.de/geschichte/geschichte/natsoz/deutsche_kriegserkl%C3%A4rung_USA.htm

    So haben amerikanische Zerstörer, z. B. die „Greer“, die „Kearny“ und die „Reuben James“, planmäßig das Feuer auf deutsche U-Boote eröffnet. Der Staatssekretär der amerikanischen Marine, Herr Knox. hat selber bestätigt, daß amerikanische Zerstörer deutsche U-Boote angegriffen haben. Ferner haben die Seestreitkräfte der Vereinigten Staaten von Amerika auf Befehl ihrer Regierung deutsche Handelsschiffe auf dem offenen Meere völkerrechtswidrig als feindliche Schiffe behandelt und gekapert.

  8. #4 kewil (07. Jul 2011 10:00)

    Herr Semeta, vor einem Jahr haben Sie sich im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung skeptisch gezeigt, ob eine Finanztransaktionssteuer auf EU-Ebene sinnvoll wäre. Nun fordert die EU-Kommission nicht nur die Einführung einer solchen Steuer, sondern will auch noch den EU-Haushalt damit finanzieren. Woher kommt der Sinneswandel?

    Das liegt wohl daran, weil er gemerkt hat, dass man bei einer EU-Steuer nicht mehr so deutlich wie sonst erkennt, dass vor allem Deutschland die EU-Zeche bezahlt.

    Die ganzen Pleiteländern geben nicht gerne zu, dass sie beim ehemaligen Nazi-Deutschland am Tropf hängen!

  9. #3 Reprheintal (07. Jul 2011 09:51)

    Jede demokratische Gesellschaft, die ihre Konflikte nicht austrägt, sondern durch Verbotserlasse konserviert, hört auf, demokratisch zu sein, bevor sie beginnt, Demokratie zu begreifen.
    Günter Grass

    So etwas von dem!?

    Eigentlich hat er Recht!

    Aber, – mit diesem Spruch hat er sich und seine linken Genossen selbst umzingelt!

  10. Eigentlich köönen wir doch froh sein, dass sich die EU schneller abschafft, als das den EUphilen lieb sein kann.
    Die EUdSSR hat fertig – wie Flasche leer!

    Und die „Erlasse“ laufen mehr und mehr ins Leere, siehe Dänemark & Norwegen. Die Europäischen Länder sind auf dem richtigen Wege, diesen aufgeblasenen EU-Kropf zu beschneiden und irgendwann in naher Zukunft ganz zu amputieren um zu überleben.

  11. Seine Nase ist zu kurz!


    nee, sie ist zu rot.
    Die Probleme mit der Realität von Schäubles Schnappsnase wird genauso angegangen wie die der Ratingagenturen.
    …Und bald heisst es dann Maikäfer-ähnlich … ~ „es gibt keine Schnapsnasen mehr…~“ 😀

  12. #12 wolaufensie (07. Jul 2011 10:16)

    … weil alle Spitzenphysiker ihren Sitz in den USA hätten.

    Weshalb wohl?

    Weil nach dem 2. WK und auch schon davor, viele deutsche Physiker in die USA immigrierten.

    Die meisten davon waren Juden!

    Ohne deutsche Physiker wären weder die Russen noch die Amerikaner auf dem Mond gelandet!

    Ob unsere zugewanderten anatolischen Ziegenhirten die deutsche Physik vergleichbar vorantreiben werden? 😉

  13. Was in der UdSSR selbst ablief, war wohl wie in der EU, aber der Einfluß auf die anderen kommunistischen Staaten des sog. Ostblocks war keinesfalls so wie die Befehlsgewalt Brüssels auf uns.

    Da gab es zwar aus Moskau auch Befehle an die komm. Parteichefs, aber die Ausführung war sehr unterschiedlich. Besonders sehen konnte man das an Polen, Tschechei oder Ungarn, besonders aber in Jugoslawien.

    Heute kommen die Befehle aus Brüssel, auf punkt und Komma müssen sie erfüllt werden, heißen EG-(nicht EU)-Verordnung.

    Da ist es kein
    Reiner Zufall,
    daß diese Art von Befehlsgewalt, besonders über Verbote und Kontrollen, über 400 Millionen Menschen gar nichts mit Demokratie zu tun hat.

    Das ist eine DIKTATUR, von der jeder Diktator träumt.

  14. >…um ein Verbot der Realität.

    Der alte marxistische Wahn:
    „Verum quia faciendum, die Wahrheit der Weltveränderung und Weltgestaltung.

    Aber leider: alles nur Prämissen!

    „Prämissen ohne Konklusion haben wirklich eine frappante Ähnlichkeit mit dem Phosphor:
    beide verpuffen“ (Kierkegaard).

    Aber wer möchte sein Leben schon von einem amoklaufenden Politpöbel verpuffen lassen?

    Sobald jener Einzelne in den Blick rückt, der nicht im Namen aller denkt, sondern im eigenen Namen und auf eigene Rechnung, zeigt sich sofort ein Entweder-Oder.

    Der freie Geist wird nicht aus „Integration & Mediation“ geboren, sondern aus dem Satz des Widerspruchs.

    Das Entscheidende ist: sich selbst ganz gegenwärtig werden in der Selbstbekümmerung.

  15. OT

    Mitglieder der zionistischen Jugend- und Studentenbewegung „Im Tirtzu“ haben ein alternatives Schiff gestartet das die „Gazaflotte“ der Islamistenhelfer in den griechischen Häfen „erfreuen“ soll. Geschmückt mit Israelfahnen und Spruchbändern („Schützt die Menschen in Syrien!“, „Free Gilad Shalit“). Bilder und Video:

    http://www.haolam.de/?site=artikeldetail&id=5804

  16. #22 WahrerSozialDemokrat (07. Jul 2011 10:46)

    Und jetzt bring das mal in Zusammenhang mit Frau Merkel die ja bekanntlich Physikerin sein soll! 😉

    Ganz einfach!
    Als die Merkel ihr Physikstudium absolvierte, gab es keine guten deutschen Lehrmeister als Physiker mehr. Zumal in der Zone nicht!
    Die wenigen verbliebenen Guten waren längst in den Westen geflüchtet!

    Und nicht zu vergessen:
    In der Zone konntest Du bereits studieren, wenn Du die schwachsinnigen sozialistischen Parolen nachgeplappert hattest.
    Ganz unabhängig vom Können!

  17. Geniale Idee des EU-Politbüros, die Bewertungen der Ratingagenturen künftig “auszusetzen”. Diese Methode erinnert an die „DDR“ und andere rote Diktaturen: die Realität wird einfach verboten. Sollte das alles doch nicht klappen, können das EU-Politbüro ja auch das Erscheinen von Medien “Aussetzen”. Und Kritiker kommen vor Gericht.

    Wenn diese EU-Polit-Mafia nicht bald von den Bürgern Euopas zum Teufel gejagt wird, wird das Erwachen fürchterlich sein.

  18. Also, die Ratingagenturen an die Kandare zu nehmen ist völlig richtig. Die USA hätten nach objektiven Kriterien nie ein Triple-A, bei deren Schuldenpolitik. Aber daran darf nicht gerüttelt werden, sonst ist der Dollar von jetzt auf gleich nur noch Brennstoff.
    Wir alle dagegen sinken schon im Rating, wenn nur ein Kredit angefragt, aber nicht in Anspruch genommen wird.
    Wer sich gegen das Schuldgeldsystem ausspricht, spricht sich indirekt auch gegen Ratingagenturen aus, denn ohne das Schuldgeldsystem wären diese überflüssig.

  19. Bisher über 300 (!) Leserkommentare auf das Dernbach-Pamphlet für Deutschenfeindlichkeit vorgestern!
    http://www.tagesspiegel.de/meinung/rassismus-gegen-deutsche-das-falsche-wort/4356688.html

    Da mußt der Tagesspiegel doch irgendwie reagieren und läßt einen Frank Jansen einen ziemlich weichgespülten und relativierenden Kommentar gegen Deutschenfeindlichkeit schreiben, aber immerhin:
    http://www.tagesspiegel.de/meinung/bedrohte-schweinefleischfresser/4365764.html

    Kurios am Rande: Jetzt muß die Junge Freiheit wieder als großer Böser herhalten, aber das ist schon ziemlich abgestanden, in dem Zusammenhang sowieso.

  20. Ich dachte immer eine Gugel sei eine mittelalterliche Kopfbedeckung und Google ein Internet-Suchdienst 😉

    Aber ansonsten teile ich die Meinung des Artikels. Es ist schon famos, was die EU meint, verbieten zu können. Wenn Ratingagenturen die Kreditwürdigkeit unserer heutigen Pleitestaaten bezweifeln (damit meine ich nicht nur die PIGS!), dann verbietet man Ihnen einfach das einstufen von Staaten….wirklich bizarr. Der Witz bei der BW, der Soldat habe bis zu einem eindeutigen Befehl bei Verwundung das Sterben zunächst einzustellen war ja noch eindeutig ironisch. Die EU äußert ähnlich Absurdes, meint dies aber auch noch vollkommen Ernst.

    Bald wird uns dann die Gin-/Schokoladenration halbiert und überall wird uns dann feierlich berichtet, dass unser glorreiches Regime die Rationen wiede rmal erhöht hat. Und bei funktionierender UMerziehung halten wir das dann für wahr. Hail Oceania!

  21. Gefährliche Idiologien kann man stets daran erkennen, dass Sie die Wirklichkeit verbieten wollen. Und es fängt immer mit Kleinigkeiten an.

  22. @kewil, genau so ist es: der Kampf gegen die Realität. Da wir Deutsche gerne durch das Gesetz kämpfen, werden wir wohl die Realität verbieten.

    >>> #1 wolaufensie (07. Jul 2011 09:48)
    Schäuble steht die hässliche Realität
    mehr und mehr in´s Gesicht geschrieben
    <<<

    Mit dem Schäuble ist es so eine Sache. Er ist – zusammen mit der Merkel- derjenige Politiker, der bereits unter Kohl an sämtlichen Kabinetten beteiligt war, in denen diese Europäische Fiktion inkl. der Einführung der unabhängigen -hahaha- EZB und vor allem des Euro beschlossen wurde. Inkl. Aushandlung des Masstricht-Vertrages, der jene Maßnahmen festschreiben sollte, die den Euro stabil halten sollten und gegen die nun vollkommen, auf ganzer Linie und in höchster Vollendung verstoßen wurde.

    Das alles steht in Schäubles Gesicht geschrieben. Es ist ein Gesicht voll tiefer Schuld.

    In Merkels Gesicht hingegen lese ich, daß die garnicht kapiert, was sie da verzapft. Daher kann die auch nicht zurücktreten. Die wüßte einfach nicht warum.

  23. Habe den Niedergang und das Ende der DDR von innen erlebt und muss sagen, dass mich die Realitätsverweigerung der politischen Führung und eines großen Teils der gleichgeschalteten Medien fatal an diese Zeit erinnert.

    „Aber wehe, wehe, wehe,
    Wenn ich auf das Ende sehe!“

  24. Die Kanzler-Darstellerin und ehemalige FDJ-Sekretärin Merkel, die wie eine späte Rache Honeckers über Deutschland gekommen ist, ist eines der besten Beispiel für den Zusand dieer EU.

    Verschenkte Steuer-Milliarden an Griechenland und andere Euro-Schummelländer, hysterischer Atom-Ausstieg (dessen wahre Kosten man noch nicht mal ahnen kann), Weltklima-Rettung, trotz boomender Konjuktur in Deutschland weitere neue Schulden, Migrations-Wisch-Waschi und und und: Was Mutti anpackt (oder so tut als ob), ist selbstredend „alternativlos“. Grosses Kino der Füsikerin, hinterm dem sich eine verheerende Politik für dieses Land versteckt.

    Deutschland ist schon längst zur Demokratie-Simulation verkommen. Es wäre allerhöchste Zeit, dass der Wähler diesem Treiben ein schnelles Ende bereit.

  25. Wenn man die Meinung einer Ratingagentur unter Strafe stellen will, ist es mit der Freiheit vorbei.

  26. Oooch, das läuft aber nicht nur beim Euro derart ab, das Schönlügen bzw. Wahrheitverschweigen ist seit Jahren fester Bestandteil der Politik.

    Hier wird der Euro schöngelogen um den Bankrott nicht zugeben zu müssen.
    Da wird der Berichterstattung „Kultursensibilität“ verordnet um Migrantengewalt und damit das Scheitern der Einwanderungspolitik nicht zugeben zu müssen.
    Dort werden Hauptschüler nicht mit Steigerung der Bildung sondern durch Schulumbenennung zu Realschülern gemacht um das Scheitern der Bildungspolitik und das Zuwanderungsproblem nicht zugeben zu müssen.
    Und da drüben werden Begrifflichkeiten ins Gegenteil verdreht, Islam ist Frieden, Gewalt und Schmarotzertum ist Bereicherung und EUdSSR-Diktatur ist Musterdemokratie.

    George Orwell lässt grüssen.

  27. Die EU ist mittlerweile so aberwitzig überdiktatorisch, dass sie sich zu Tode verbietet.
    Die Abwärstspirale dreht sich unaufhaltsam. Es wird zum Zerfall des Euros kommen, die schulden werden auch irgendwann fällig. Wer zahlt? Alle, die an einem 1. des Monats ein Plus auf dem Girokonto haben, alle, die ein sparbuch besitzen und wer Wohneigentum hat, bekommt eine Hypothek aufs Haus/die Eigentumswohnung gesetzt. Staatlich verordnet zum Wohle des Volkes- Und das ist kein Gespinst, sondern Rechtslage! Zur Tilgung der Staatsschulden. Dass es dann keinen Sozialstaat mehr geben wird, ist auch klar. Und der Schritt in die Dritte Welt ist mittlerweile nur noch ein Kleiner für Europa!

  28. Deutschland ist schon längst zur Demokratie-Simulation verkommen. Es wäre allerhöchste Zeit, dass der Wähler diesem Treiben ein schnelles Ende bereit.

    by Prussia

    ——————————-

    Das ist ja wohl ein Widerspruch in sich!

Comments are closed.