SPIEGEL-Vollpfosten Diez: Nazi-Merkmal Sparen

 Es gehört schon einiges dazu, den täglichen linken Mist zu toppen, den SPIEGEL Online absondert, der irrlichternde Georg Diez schafft das spielend. Bis dato galt eigentlich immer, daß eine Diktatur aus zuviel Macht des Staates besteht. Nicht so bei Diez! Mauerbau und Gulag waren läßliche Sünden, die Pragmatiker stehen heute trotzdem links, und „Steuererhöhungen sind eine Notwendigkeit“, denn „so langsam … taumelt der Westen am Abgrund des Abendlandes“. Sie haben richtig gelesen, so schreiben SPIEGEL-Kolumnisten im Piehsa-Zeitalter. 

Und die Bösen, das ist die Tea Party, weil sie Steuern sparen will, denn Steuern Sparen ist zerstörerisch! Und sie ist nicht nur böse, sondern besteht aus rechten Ideologen – und ist eigentlich wie der Massenmörder Breivik. Der ermordete Sozialdemokraten, die Tea Party will den ganzen Staat ermorden! Alles kein Witz! Sparen ist rechtsradikal! Derartiger roter Senf rinnt aus Georg Diez‘ Hirnkasten in seine Tastatur, und SPARGEL Online veröffentlich das – und nicht nur die, dieser Vollpfosten durfte auch schon in der Süddeutschen und der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung dergestalt emanieren! Nur der abstruseste Mist eines am Abgrund des Irrsinns Taumelnden findet seinen Weg in deutsche „Qualitätszeitungen“. Siehe auch Kommentar des ef-Magazins zu diesem Schwachsinn!