Die Bürgerrechtsbewegung «Center for Constitutional Rights» (CCR) und die Opfer-Organisation «Survivors Network of those Abused by Priests» (SNAP) haben am 13. September beim Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag Klage gegen den Papst und drei Kardinäle eingereicht. Das Quartett ist laut Klageschrift für «Verbrechen gegen die Menschlichkeit» verantwortlich. Diese Meldung wird gerade durch die Presse gesendet. Manche Leute haben einfach einen Sprung in der Schüssel!

image_pdfimage_print

 

96 KOMMENTARE

  1. Der Papst gehört nicht vor Gericht, sondern die Grünen unter Aufsicht des Verfassungsschutzes!
    Langsam sollten Grüne und Linke kapieren, dass der Papst nicht, im Gegensatz zum Propheten, zur Gewalt aufruft.

  2. Interessant, Mullah Omar, Erdogan, König von Saudi Arabien und andere menschenfreundliche gestalten werden natürlich nicht angezeigt.

    Warum ist alles was muslime machen egal? Aber wenn der Papst furzt wird demonstriert…. Ich kotze bei der Doppelmoral der linken.

  3. Kann man Mohammed nachträglich anzeigen wegen Massenmord und Aufruf zum millionenfachen Mord?

    Wir machen ne sammelklage. Wer ist dabei? Kann ein Anwalt hier Machbarkeit prüfen…?

  4. Zitat: „Manche Leute haben einfach einen Sprung in der Schüssel!“
    Einen Sprung?
    Das ist ein Craquelée, das viele irrtümlich für nervliche Vernetzung halten!

  5. Den Belzbub vor Gericht zerren .. aber in der nächsten Absteigebude mit Satan (allah) im Bett umeinander huren ..
    das sind die Grünen

    Hoffentlich holen sie sich bei dem Sexgelage HIV und Ebola

  6. Die Linken haben nur ein Ziel: die Kirche, die für viele Menschen unseres Kulturkreises ein Symbol für christliche Werte und unsere Kultur ist, schlecht zu machen, hohe kirchliche Würdenträger (vor allem katholische) zu diffamieren.

    Okay, ich als freikirchlicher Protestant hab auch so einiges gegen den Papst, aber das sind Peanuts gegen die Gefahr, die allen christlichen Gläubigen und darüber hinaus allen, die Religions- und Gewissensfreiheit wünschen, von denen her drohen, die der ulema (islamische Geistlichkeit) alles durchgehen lassen, die Fehler des christlichen Klerus dagegen unter das Mikroskop legen.

    Die Konservativen sammeln übrigens gerade Unterschriften und Spenden für eine Werbeaktion pro Papstbesuch.

  7. Moralische Krüppel!

    Jeden Tag in der BRD werden 1.000 Kinder vorgeburtlich zerfetzt, in den USA sind es 3.200 – das ist kein Grund vor den Dingsda-Hof zu gehen?

    Reiner Zufall,
    wenn nicht auch das noch verhandelt würde.

    Der Kampf gegen die Kirche/Christentum ist im vollen Gange und wird immer erfolgreicher.

  8. man mag mir meine derbe Ausdrucksweise verzeihen – aber das ist schon so dumm, dass es weh tut.

    Nach meinem Wissen ist der Mißbrauch durch katholische Prister und Betreuer nicht höher als bei den Protestanten oder in anderen Führsorgeeinrichtungen. Sogar eher einen Hauch niedriger.

    Ich glaube das Ganze – auch die gezielte Islamisierung Europas primär durch die grünlackierten und richtig Dunkelroten – resultiert aus eine ganz extremen Selbsthass.

    Die Frage ist woher dieser Selbsthass kommt. Möglicherweise ein letztes verzweifeltes Aufbäumen der Linken weil sie erkannt haben, dass sich der Kommunismus / Sozialismus überlebt hat. Und deshalb – wieder mal eine Parallele zum Artverwandten nationalen Sozialismus – wie Hitler, der Deutschland dann auch voll mit ins Verderben reißen wollte, den Suizid üben.

    Also alles was Europäische Kultur und Werte betrifft so gut es geht kaputt zu treten.

    Aber sie werden es nicht schaffen.

  9. #9

    Ich hab das geschreiben weil es mich an die Offenbarung erinnert , wo von den „Königen (Regierungen , Parteien) gesprochen wird die mit der grossen Hure der Religion (Islam) Hurerei begehen

    (Offenbarung 17:1-2) . . .Komm, ich will dir das Gericht über die große Hure zeigen, die auf vielen Wassern sitzt, 2 mit der die Könige der Erde Hurerei begingen, während die, welche die Erde bewohnen, mit dem Wein ihrer Hurerei trunken gemacht wurden.“

    (Offenbarung 18:8) . . .Darum werden an e i n e m Tag ihre Plagen kommen, Tod und Trauer und Hungersnot, und sie wird gänzlich mit Feuer verbrannt werden, denn Jahwe Gott, der sie gerichtet hat, ist stark.

  10. #2 Bosnigel

    Ich empfehle eigenes Hirn einschalten, falls vorhanden, was bei Vakuumdemagogen unwahrscheinlich ist.
    Und dann Augen und Ohren hochziehen, falls welche da sind.

    5TO[20]12!!!
    Ogmios – biblical Spirit of Truth

  11. Welche Kräfte haben ein Interesse an der vernichtung der Römisch Katholischen Kirche ?

    Die Linken bis hinein in die Sozialdemokratie.
    Einem Teil der Protestanten würde es auch passen.
    Dazu kommt ein großer Teil aus der Homosexuellen Szene.
    Und den gesamten Kräften aus dem Islam würde es sowieso in den Kram passen, die können dann gleich in die Breche springen.

    Sicher sind auch noch sonstiger Kirchdenfeinde für die Abschaffung der Kirche.

    Und dann ?????????????????????????????

  12. @ #15 Honest

    Die Linken in ihrem Selbsthass fassen nun mal das heiße Eisen an. Das kann für sie nur schlecht enden. Sie werden sich dabei ihre Fingerchen verbrennen und das ist verdammt gut so!

  13. OT

    Die beiden jugfendlichen arabischen Terroristen, die fünf Mitglieder der Familie Fogel im Schlaf – darunter ein drei Monate altes Baby – massakrierten, sind stolz auf ihre Tat – das sagten sie, als sie von einem Militärhericht des Staates Israel zu jeweils fünfmal lbenslänglicher Haft verurteilt wurden:

    Nach Massaker an Familie Fogel:
    Mörder von Itamar zu fünfmal lebenslänglich verurteilt

    http://www.haolam.de/index.php?site=artikeldetail&id=6444

  14. Die Linken haben schon verloren.
    In den katholischen gegenden werden sie bei Wahlen keinen Stich mehr machen.
    Die Linken werden dort landen wo sie hingehören.

  15. @ #24 Auf ein Wort (14. Sep 2011 18:33)

    Das linke Duo hat nur noch Chance, wenn:
    – Frau Gesindel Lötsch sich eine Burka zulegt
    – Herrn Ernst sich einen Bart wachsen lässt.

    Dann, nur dann machen sie noch ein paar Punkte bei den links drehenden Nachbarn.

  16. @ #24 Auf ein Wort (14. Sep 2011 18:33)

    Das linke Duo hat nur noch Chance, wenn:
    – Frau G*e*s*i*n*d*e*l Lötsch sich eine Burka zulegt
    – Herrn Ernst sich einen Bart wachsen lässt.

    Dann, nur dann machen sie noch ein paar Punkte bei den links drehenden Nachbarn.

  17. @#1 Kulturbanause:

    Der Papst gehört nicht vor Gericht, sondern die Grünen unter Aufsicht des Verfassungsschutzes!
    Langsam sollten Grüne und Linke kapieren, dass der Papst nicht, im Gegensatz zum Propheten, zur Gewalt aufruft.

    Sie kapieren, aber sie sind Marxisten. So einfach ist das.

    @#2 Bosnigel:

    Religion ist immer ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

    Das stimmt nicht. Man kann auch übertreiben. Zarathustra zum Beispiel war kein Massenmörder und die Lehren als inhuman zu bezeichnen, halte ich für interessant.

    @#4 Mosigohome:

    Nicht Religion, der Islam ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

    Dazu muss ich Herrn Younus Shaikh zitieren:

    Der Islam ist ein organisiertes Verbrechen gegen die Menschlichkeit!

    @PI:

    Manche Leute haben einfach einen Sprung in der Schüssel!

    Ja, insbesondere Marxisten.

  18. #21 sincimilia (14. Sep 2011 18:30)

    Die Dankes.Bezeichnungen werden bis November noch zunehmen …

    meine email an den Minister

    Ein Schlag ins Gesicht meiner Mutter , die als Trümmerfrau mithalf Deutschland aufzubauen

    Geschichte war wohl nie eine ihrer Stärken.

    http://www.derwesten.de/nachrichten/Schneider-dankt-tuerkischen-Zuwanderern-in-NRW-id5061349.html

    Sie bedanken sich für die Einwanderung von Serienstraftätern , hochgradig Kriminellen und für Hauptschulabbrecher ??

    Sie bedanken sich für Millionen Einwanderer ins Sozialsystem ??

    Sie bedanken sich für Parallelgesellschaften , die das deutsche Grundgesetz ablehnen ??

    Sie bedanken sich für die Einschleusung einer hochgradig gefährlichen Ideologie dem Islam?

    Sie bedanken sich für die Errichtung von Führungsbunken einer ausländischen Macht ( DITIB = Türkische Regierung) ??

    Als die Türken auf Druck der USA / Türkei kamen , stand die Wirtschaft schon lange
    Millionen Anatolier zogen ins deutsche Sozialsystem

    Das wir heute am Abgrund des Chaos stehen verdanken wir Politiker , die die Vernichtung des Deutschen Volkes im Sinne haben

    Man kann sich mit solchen Politikern nicht einmal geistig duellieren , das sie völlig waffenlos sind

  19. Papst soll vor Internationalen Gerichtshof

    Schauprozesse müssen her.

    Da stimme ich aber mal sowas von zu.

    Nur die Angeklagten sind auszutauschen.

    🙂

    Man sieht sich immer zwei mal.

    Gespeichert und auf später vertagt.

    Left commie scum.

    Bloggy

  20. Wenn er unschuldig ist, wird sich das ja vor Gericht herausstellen. Noch ist die Klage nicht einmal angenommen – also was soll das Geschrei?

  21. Die Linksgrünen sind Wahnsinnige, so einfach ist das.
    Man sollte also nicht fragen, warum sie tun , was sie tun.

  22. die Opfer-Organisation «Survivors Network of those Abused by Priests» (SNAP)

    Wie sich doch Begriffe gleichen.

    Opfer-Organisationen gab es auch früher schon.

    Sie hielten sich für Opfer.

    (SNAP)

    Ich kaufe ein „D“ und löse gleich mal auf.

    Nach sortieren der wirren Buchstäbchen …NS“D“AP.

    Hhm.

    Ursache und Wirkung.

    Bloggy

  23. Gegen Islam sagen die nix weil er keine Religion ist. Er ist eine Politische Ideologie, genau wie die Grünen

  24. @UeberzeugterAntisozialist
    Ethik und Moral existieren auch ohne Religion.
    Ich kann das Buch von Dawkins nur jedem empfehlen der sich für die Materie interessiert.

    @Ogmios
    Frechheit.

    Die Server-Aussetzer nehmen mittlerweile ungute Formen an.
    Ein Form wäre auch mal klasse.

  25. Wenn es um Menschenrechtsverletzungen geht, da können wir doch einen Haufen Islamisten vor das Gericht ziehen, Mullahs die Homosexuelle hängen lassen, Frauen steinigen lassen, Folter, Peitsche und sonstige Greuel.

    Und außerdem ist Pädophilie, Kindesmißbrauch bei den Islamisten nicht strafbar, Ayathollah Khomeini hat es sogar erlaubt mit Säuglingen und Tieren Sex zu haben, sozusagen Männer können auch Säuglinge ehelichen nach dem Vorbild des Lügenpropheten.

    Sollen die doch die islamistischen Kinderschänder vor Gericht zerren. Sie wollen es nicht wahrhaben, sie wollen die wahren Verbrecher nicht anklagen, sie folgen dem Antichristen.

  26. Für die deutschen Linken ist dieser Papst der „rechte und reaktionäre Buhmann“ schlechthin.

    Keine Frage: Die Linken werden alles daran setzen, den Papst in den Schmutz zu treten.

    Beschämend für unsere Nation.

    Aber so ist es nun einmal bei uns in Deutschland.

    Kardinal Walter Brandmüller :

    „Papst-Boykott ist eine Blamage für Deutschland“

    100 Abgeordnete wollen Bundestag während der Rede von Benedikt XVI. verlassen –

    http://www.bild.de/politik/inland/papst-benedikt/papst-boykott-im-bundestag-ist-blamage-fuer-deutschland-19955106.bild.html

  27. Für mich ist klar, dass der Papst natürlich NICHT vor den Internationalen Gerichtshof muss.
    Der Missbrauch wird doch schon eingehend unter die Lupe genommen.
    Und da müssen wir nicht auch noch im Dreck rumrühren.
    Da geht es in erster Linie nur um links-grünes Papstbashing, in das wir wahrhaft nicht mit einstimmen müssen.

    Reden wir doch lieber von den mohammedanischen Schurken, die unsere westliche Lebensart schwer bedrohen.

    Ein gesonderter ausführlicher Artikel über DITIB wäre sicher mal ein gutes Thema.

    Viele mögen PI vor allem wegen der Themen, die man nicht in der normalen Medienlandschaft findet.

    Darum bitte ich Kewil, die Themen so auszusuchen, dass sie uns in der Auseinandersetzung mit der drohenden Islamisierung weiter helfen, und dass wir uns nicht an der Zerstörung des Christentums beteiligen.

    Um es hier mit Merkel mal zu sagen: Dieses Papstthema ist nicht hilfreich. 😉

  28. Ich stimme Reiner Zufall zu.

    Erst mal sollten die täglich allein in Deutschland 1 000 Morde an den unschuldigen ungeborenen Kindern verurteilt werden. Und wenn der Gerichtshof damit fertig ist, kann er auch über den Papst urteilen. Aber erst dann.

  29. Hier wird es wie in Spanien sein…. vermutlich noch viel viel unfairer.

    In Spanien jubelten dem Papst 1,5 Millionen Jugendliche zu.

    Doch in den Medien wurde mehr über die Demonstrationen von „schrägen“ Minderheitsgruppen berichtet als über die Auftritte des Papstes.

  30. Und die Musls glauben teilweise das muhammad der Heilige Geist sei um die Wahrheit zu verkünden, aufgrund einer fehlerhaften griechischen Übersetzung. Auch steht es in der Johannes-Offenbarung geschrieben das an der Offenbarung nichts verändert werden solle, welche an den 7 Gemeinden von Asien geschickt wurde.
    Apostelgeschichte – Kapitel 1

    Die aber, so zusammengekommen waren, fragten ihn und sprachen: HERR, wirst du auf diese Zeit wieder aufrichten das Reich Israel? (Lukas 19.11) (Lukas 24.21) 7 Er aber sprach zu ihnen: Es gebührt euch nicht, zu wissen Zeit oder Stunde, welche der Vater seiner Macht vorbehalten hat; (Matthäus 24.36) 8 sondern ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, welcher auf euch kommen wird, und werdet meine Zeugen sein zu Jerusalem und in ganz Judäa und Samarien und bis an das Ende der Erde. (Lukas 24.48) (Apostelgeschichte 8.11)

    Das Pfingstwunder

    1 Und als der Tag der Pfingsten erfüllt war, waren sie alle einmütig beieinander. (3. Mose 23.15-21) 2 Und es geschah schnell ein Brausen vom Himmel wie eines gewaltigen Windes und erfüllte das ganze Haus, da sie saßen. 3 Und es erschienen ihnen Zungen, zerteilt, wie von Feuer; und er setzte sich auf einen jeglichen unter ihnen; (Matthäus 3.11) 4 und sie wurden alle voll des Heiligen Geistes und fingen an, zu predigen mit anderen Zungen, nach dem der Geist ihnen gab auszusprechen. (Apostelgeschichte 4.31) (Apostelgeschichte 10.44-46)
    Offenbarung – Kapitel 22

    18 Ich bezeuge allen, die da hören die Worte der Weissagung in diesem Buch: So jemand dazusetzt, so wird Gott zusetzen auf ihn die Plagen, die in diesem Buch geschrieben stehen. 19 Und so jemand davontut von den Worten des Buchs dieser Weissagung, so wird Gott abtun sein Teil von Holz des Lebens und von der heiligen Stadt, davon in diesem Buch geschrieben ist.

    bei den Islamisten ist alles verdreht, vollkommen irre und verdreht.

  31. #35 Bosnigel
    >Ethik und Moral existieren auch ohne Religion.

    Aber das „Selbst“ nicht.
    Wer keinen Gott hat, der hat auch kein Selbst.

    Das braucht er aber auch nicht, wenn er sich selbst aufgegeben und in der „Objektivität“ verloren hat.

    Trotzdem kann er ein moralisch integerer gutmütiger objektiver Bursche sein, der nicht nur sonntags den weniger Glücklichen in die Paragraphen oder in den „Gen-Code“ hinein hilft.

    Wer jedoch im eigenen Namen (nicht in Dawkins, Feuerbachs oder Nietzsches Namen) an seiner Unsterblichkeit zweifelt, der findet schon das Rechte. Davon bin ich überzeugt.

  32. @#7 Bosnigel (14. Sep 2011 17:54)

    @Mosigohome

    Ich empfehle “Der Gotteswahn” von Richard Dawkins.

    ========================================

    Ich empfehle „Der Atheismuswahn“ von Alster McGrath.

    Im Untertitel:“Eine Antwort auf Richard Dawkins und den atheistischen Fundamentalismus“

  33. Ist das jetzt nicht „gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“ oder gar „anti-christlicher Rassismus“?

  34. @#40 Bosnigel:
    Ich kenne das Buch. Dennoch: Nicht Relativieren. Du hast geschrieben, dass alle Religionen ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit darstellen, was nun einmal nicht stimmt.

    Aus Religionen gingen auch vernünftige Bewegungen hervor. Siehe Persien.

  35. #33 fritzberger78 (14. Sep 2011 19:07)

    Wenn er unschuldig ist, wird sich das ja vor Gericht herausstellen. Noch ist die Klage nicht einmal angenommen – also was soll das Geschrei?

    Ein wenig blauäugig! Mein Fritzi! Welches Rechtssystem? Das mit unschuldig und Gericht sehen Scharia-Menschen auch so! 😉 Ich denke auch nicht das anti-christliche oder anti-religiöse Systeme diesbzgl. gerecht urteilen können! Aber die UNO/ EU-Gerichte werden bestimmt wie immer die Wahrheit verkünden…

  36. «Verbrechen gegen die Menschlichkeit»

    Sollte man auch mal bzgl.
    – Abtreibung
    – Gender-Sex-Unterricht
    – Islamisierung
    – Scharia
    – Christenverfolgung
    – und besonders dem Menschen mal ganz allgemein
    überlegen!

  37. „Die Bilder von leeren Stühlen gehen um die Welt. So etwas gibt es ja sonst nur in New York bei den Vereinten Nationen, wenn Irans Ahmadinedschad spricht“.

    Ich Spucke auf diese 100 Volkzertreter…

  38. Papst Benedikt anklagen vor Gericht?

    Ich meine, möglich ist heute in dieser umgekippten Republik so gut wie alles. Fragt sich, was genau die Anklagepunkte wären. Und wie diese Punkte von der Person des Papstes Benedikt, der immerhin als Nachfolger Petri und damit als irdischer Stellvertreter von Jesus Christus gilt, zu verantworten wären.

    Dann schwierige Frage – wer könnte Richter sein? Atheist, Buddhist, Moslem, Christ usw.?
    Wer über den Papst urteilt, würde damit auch über den Stellvertreter Gottes sein Urteil sprechen. Das wäre ja irgendwie schwer trennbar, oder? Denn jeder Papst muß sich eigentlich zuoberst vor Gott verantworten, der läßt da nichts durchgehen, das ist sicher.

    Wer wären die Anwälte, Schöffen, Gutachter und das ganze Prozedere?
    Bräuchte es da womöglich eine sorgfältige Quotenregelung – unter Einbeziehung von Interessengruppen, Ideologien und Religionen aller Art?

    Es hat sicher Päpste gegeben, die sich nicht immer im Sinne des Evangeliums bewegt haben, aber gerade Papst Benedikt als der Letzte in der Runde?
    Der in seinen umfangreichen Schriften wirklich der Wahrheit auf den Grund gegangen ist in einer Tiefe, die den Pappnasen, die ihn aus purer Unwissenheit heraus anklagen, gänzlich fremd ist.
    Wer könnte ihm denn geistig das Wasser reichen? Mir fällt da niemand ein.

    Da wird schwerlich auf Erden ein Mensch zu finden sein von diesem Durchblick, dieser menschlichen Integrität, dieser theologischen und philosophischen Intelligenz und dieser demütigen Gottverbundenheit.
    Na denn mal los, Genossen aller Färbungen.

    Ach ja, Jesus hatte damals auch seinen Prozeß, auch den brüllte das Volk nieder, das nichts verstand.
    Ein Prozeß gegen den Papst würde heute wahrscheinlich eher das Gegenteil bewirken, war folgt schon gerne den Schreihälsen ohne Vernunft und Substanz, die sich unbedingt vor aller Welt blamieren wollen bis auf die Knochen?
    Vielleicht braucht es genau solche Anwürfe, damit die Kirche sich endlich aus ihrem geistigen Trauma erhebt und wieder zu dem strahlenden Glanz des göttlichen Lichtes findet, das eigentlich in ihr ist.

  39. Die Anklage gegen den Papst wäre eine erträgliche Angelegenheit, dürfte im Zuge der Gleichbehandlung auch gegen Muslimverbände ermittelt werden.

    Etwa wegen der Verbreitung von Schriften welche gegen die Menschenwürde verletzen und zum Hass gegen Nichtmuslime aufrufen.

    Aber es geht ja auch nicht um Gerechtigkeit, sondern um politische Stimmungsmache nur und ausschließlich gegen unsere gewachsenen westlichen Werte.

  40. #48 Lady Bess (14. Sep 2011 20:22)

    Ihren Ausführungen stimme ich zu. Wir liegen wohl auf der gleichen Linie.
    Aber damit haben Sie nicht wirklich einen Beitrag zu dem Thema „Papst vor Internationalem Gerichtshof“ geliefert.

    Und dazu ist meine Meinung, dass wir als Christen nicht mitmachen sollten bei diesem offensichtlich beabsichtigten Papstbashing.
    Was soll man denn zu diesem Thema schreiben außer Vermutungen? Was wissen wir als juristische Laien von den ganzen Details, was der Papst wirklich gewusst und wie er dann gehandelt hat?! Null.

    Schwierig finde ich das Thema, wieso der Papst überhaupt im Bundestag sprechen darf/kann.

    Und spannend wird es, die Rede zu hören und zu analysieren. Was will der Papst uns sagen?

    Und er spricht ja auch mit verschiedenen Prominenten. Was ergibt sich alles daraus?

    Dann ist da natürlich das Thema, was die neuerlichen offenen Proteste (die vlt auch schnell verstummen?) für die Kirche und für uns alle bedeuten, und was dieses Phänomen mit der Islamisierung zu tun hat.

    Um das Homosexuellenthema mit gleichgeschlechtlicher Ehe werden wir nicht herum kommen, und Themen wie Zölibat, Frauen in der Kirche, Verhütung, Abtreibung…

    Mal sehen, womit der Papst und PI uns noch konfrontieren wird.

    Bei allem wird es von sehr großen Interesse sein, wie die linken Medien die Ereignisse journalistisch begleiten.

    Ich weiß jetzt schon, dass die Medien auf jeden Fall den Protesten mehr Aufmerksamkeit widmen als den jubelnden Christen.

    Schaun wir mal! 😉

  41. Dieser hochintelligente und unglaublich fleißige Papst hat den Nazi-Atheisten widerstanden und wurde von den Stasi-Atheisten bespitzelt. Er wird auch diese diese kranken Medien-Atheisten aushalten.

  42. #21 sincimilia (14. Sep 2011 18:30)

    Das ist ja wohl der absolute Hammer (des Monats – mindestens)!

    (bitte nochmal auf der Zunge zergehen lassen:)

    Dann entschuldigte er (NRW-Integrationsminister Guntram Schneider, SPD) sich für das, „was in den vergangenen Monaten an vermeintlichen integrationspolitischen Diskussionen stattgefunden hat“. Dies sei „in unsäglicher Weise“ geschehen und „für alle Beteiligten unwürdig – ob mit oder ohne Migrationshintergrund“.

    http://www.derwesten.de/nachrichten/Schneider-dankt-tuerkischen-Zuwanderern-in-NRW-id5061349.html

    Hat dieses, mit Verlaub *Josef-Fischer-Zitat*, eigentlich dabei auch noch den Kniefall praktiziert?

  43. #67 Pazifaust (14. Sep 2011 21:58)
    Wir leben in einer wahrhaft verrückten Welt.

    Was gut war, ist nun schlecht, und umgekehrt. Es herrscht vollkommene Orientierungslosigkeit.

    Aber die Fernsehsendung login in ZDFinfo mit dem Thema: Sind wir immer noch Papst? war ganz gut und hat sehr viele Aspekte im Eiltempo abgedeckt.

  44. #38 Islam-Nein-Danke (14. Sep 2011 19:57)
    Gegen Islam sagen die nix weil er keine Religion ist. Er ist eine Politische Ideologie, genau wie die Grünen

    ———————————————-

    …die den Westen hasst.

    Aber hier enden auch schon die Gemeinsamkeiten! Ich freue mich auf (vergebliche) Versuche der spinnerten Grünen, den Imamen zu erklären, dass gleichgeschlechtliche Ehen gut seien, die Gleichberechtigung der Frauen ebenfalls, und dass Moslems Steuern zahlen sollen.

    Wer doof ist, wählt grün! Die haben den Koran nie gelesen, die haben KEINE Ahnung, was die Moslems mit uns vorhaben!

  45. #58 Eurakel (14. Sep 2011 20:53)
    Alarmstufe ROT!

    Barroso: “Die Demokratie ist zu langsam”

    http://www.zukunftskinder.org/?p=10999

    ———————————————-

    Ein ganz normaler linker Traum von einer (natürlich linken) Diktatur.

    Diese Kerle gehören ins Sanatorium!!!

    Wenn das das Ergebnis von Europa sein soll, mit einer gemeinsamen Wirtschaftsregierung und Fünf-Jahres-Plänen, dann gute Nacht!

  46. #59 Forelle (14. Sep 2011 20:58)
    Papst Benedikt anklagen vor Gericht?

    Ich meine, möglich ist heute in dieser umgekippten Republik so gut wie alles. […]

    ———————————————-

    Korrekt! Merkel, Wulff & Co.! Nur es traut sich ja keiner… 🙁
    Machen Sie Maulheld das?

  47. Das Survivors Network of those Abused by Priests (SNAP) wurde 1989 von Barbara Blaine gegründet und ist die älteste und aktivste Unterstützungsgruppe in den USA für Frauen und Männer, die von Personen mit religiöser Autorität sexuell missbraucht wurden.[1]

    SNAP ist eine unabhängige Non-Profit-Organisation mit keinen Verbindungen mit irgendeiner Kirche. Die Gründerin Blaine ist derzeitige Präsidentin der Organisation, nationaler Direktor und Sprecher ist David Clohessy. Beide sind selbst Opfer von sexuellem Missbrauch durch Kleriker.

    Das Center for Constitutional Rights, CCR (dt. Zentrum für Verfassungsrechte) ist eine Non-Profit-Organisation, die sich für die Grund- und Menschenrechte und deren Weiterentwicklung einsetzt. Die Organisation mit Sitz in New York, USA wurde 1966 vom US-Amerikanischen Anwalt William Kunstler gegründet.

    Grundlage ihrer Arbeit sind die Verfassung der Vereinigten Staaten und die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte.

  48. Man sollte 1,5 Milliarden Leute und ihre Anführer mal vor dieses Gericht stellen wegen Verherrlichung, Ausbreitung und Ausübung einer verfassungs- und menschenrechtsfeindlichen Sektenkults!

    Zugleich ist in ihrer „Religion“ die Abschaffung solcher Gerichte vorgesehen. Lustig!

  49. @Eichsfelder
    Was meinst Du in dem Fall mit „Selbst“?

    @UeberzeugterAntisozialist

    Ach hätten wir doch ein Forum um das näher zu diskutieren…

  50. Bei Kinderschändern hört bei mir die Freundschaft auf und wenn der Papst solche Subjekte wissentlich gedeckt hat dann ist das auch ein Verbrechen.

  51. Strafgerichtshof DEN HAAG, der Ort in den Niederlanden, wo alle Verbrecher gegen die Menschlichkeit angeklagt werden können, außer die Muslimischen. Ich erinnere nur an den Balkankonflikt. Sehr komisch dass alle Kriegsverbrecher dort inhaftiert wurden, außer die Muselmannen, welche z.b. mit dem Köpfen von serbischen Bauern angefangen haben. Von den Herren gibt es sogar Bilder im Netz mit Köpfen in der Hand. DEN HAAG ist einfach lächerlich! Berlin ist so ein Moloch dass einfach nur stinkt. Und man muß keine Adlernase haben um diesen Geruch zu riechen!

  52. Für alle roten, grünen und braunen Sozialisten ist die katholische Kirche der Gegner Nr. 1, denn diese Macht des Guten wurde in 2000 Jahren nicht besiegt. Und mit Gottes Hilfe wird Sie auch die nächsten 2000 Jahre überstehen!!!

  53. #75 Holzer (14. Sep 2011 22:59)

    Es werden bei diesem angestrebten Verfahren aber nicht alle Christen, sondern explizit 4 vorgeführt! Das ist allgemein so üblich bei Nachkriegsprozessen! Und nur darum geht es!

    #77 ich2 (14. Sep 2011 23:11)

    „Wissentlich decken“ und etwas „wissentlich befördern“ ist aber eine große Bandbreite und hat weniger mit Unterstützung als mit „Anwaltschaft“ zu tun!

    Sie betrachten etwas zu decken als Förderung, das wäre aber dann nur richtig, wenn es intern wissentlich unsanktioniert bleibt und nach außen verteidigt würde!

    Von daher ist die Anklage bestandslos, sondern soll nur zu einem Anti-Christ-Schau-Prozess der „Aufklärer“ werden, um die Opfer geht es dabei nicht, sondern lediglich um die eigene Macht und eine Entchristianisierung zu verfestigen! Das mögen Sie begrüßen, doch es wird sich leider bitter rächen! Genau deswegen gibt es PI! Und das hat mehr mit Werten als mit Glauben zu tun! Die selbsternannten Aufklärer benötigen dringend eine Aufklärung, besonders hier im „Westen“! Entweder vom Christentum oder Islam oder Sozialismus (mit den vielfältigen Spielarten wie Ökologismus, Genderismus, Liberalismus, Kapitalismus, Atheismus, Korrektismus u.s.w)! Sie und jeder hat die Wahl! Humanisten nennen die sich aber alle!

  54. #72 Holzer

    Danke für den ´Maulheld´- weiß zwar nicht, womit ich das verdient habe. ;-))

    Wenn Sie jemand Maulhelden nennen, der hier seine Meinung sagt, dann sind wir wohl alle welche, Sie auch. Denn es ist unsere einzige Möglichkeit, dem Wahnsinn die Stirn zu bieten: So nicht!
    Die Anfeindungen gegen die Katholiken und den Papst sind doch allgegenwärtig und absolut widerlich, weil sie keine Substanz haben.
    Es ist also mehr eine Ersatzhandlung für all das, was nicht kritisiert werden darf! Z.B der Islam oder die momentane Ruinierung Deutschlands, wer klagt denn das vor Gericht an?
    Das wäre spannend.

    Das ist schon ein kleiner Unterschied zu unseren politischen Führern, deren Worte und Taten längst nicht mehr dem Wohle der Menschen dienen, sondern der eigenen Herrschaft. Was brauchts für ein Kaliber, diese anzuklagen? Ich bekenne, ich wäre damit überfordert, meine Anwälte hätten nur ein müdes Lächeln übrig. Ach Mensch, ich habe ja gar kein Anwalt (außer dem im Himmel), ganz vergessen … dumm gelaufen … :-))

    Ich bin froh, daß es solche Treffs wie PI gibt, schon um Luft abzulassen.
    Der Bewußtseins- und Willensbildung in Richtung Freiheit und Wahrheit dient es allemal. Denn wenn sich geistig nichts ändert, dann ändert sich gar nichts.
    Aber gerade hier hat sich schon sehr viel bewegt, der Geist ist aus der Flasche.

  55. #79 francomacorisano

    Katholenbashing ist doch chic.
    Da kann sich jeder Gutmensch an die Brust klopfen, wie modern er doch ist und aufgeklärt.
    Am Ende wird es so kommen: Wer sich nicht freiwillig Jesus in die Arme wirft, den sammelt der Allala auf als dem ihm zustehenden Rest und er hat sich sogar das Recht dazu im Koran gegeben.
    Da wird sich mancher Europäer noch schnell überlegen, wo seine geistige Heimat ist.

    Aber – ich halt´s mit

    #68 rimor

    Alles wird gut. 🙂

  56. #79 francomacorisano

    meinen Sie wirklich,es wird noch weitere 2000 Jahre dauern, bis der HERR Jesus wieder auf diese Erde zurückkommt?

    Das geht schneller! Da bin ich mir ganz sicher! Es gibt viele Stellen in der Bibel, die eindeutig auf sein baldiges Wiederkommen hinweisen. Schaun wir nur auf Israel, wie sich alles zusammenbraut zum großen Showdown. Sollen die Juden noch 2000 Jahre warten, bis sie den 3. Tempel errichten können?

    Wir leben in einer sehr spannenden Zeit. Und es stehen große Probleme der Menschheit bevor!

    Ich bin froh! Ich weiß, bevor es hier „ganz dicke“ kommt, wird der HERR alle die abholen, die ihm zuvor ihr HERZ geschenkt haben. Genau wie die Arche die gläubige Familie Noahs vor der Sintflut bewahrt hat, so werden wir bewahrt werden durch den HERRN Jesus vor den herannahenden schlimmen Zeiten.

    Wer es nachlesen möchte: 1. Thessalonicher 4, 15 – 17

    Wer mehr über den HERRN Jesus, das Evangelium und die Bibel erfahren möchte, dem sei diese Seite wärmstens ans Herz gelegt:

    http://www.missionswerk-heukelbach.de

    Wir lieben die Freiheit!

    Schalom

  57. Irre!

    Den Papst kann man nicht vor Gericht stellen, da er der Stellvertreter Gottes auf Erden ist. Er ist also praktisch Gott. Und Gott kann man nicht vor Gericht stellen. Zweitens ist der Papst unfehlbar! Wie kann er also dann verurteilt werden?

    Liste der Unfehlbaren (in der Reihenfolge der Wichtigkeit):

    Gott / Allah
    Jesus / Mohamett
    Der Papst / Ajatollah Chamenei
    HRM Stefan Herre
    HRH Kewil
    andere Autoren von PI
    linke Gutmenschen

  58. Nachweislich hat der Vatikan alle Bischöfe und Kardinäle angewiesen, Fälle von sexuellem Missbrauch nicht den Behörden zu melden. Und nachweislich wurden Priester, die des sexuellen Missbrauchs von Kindern überführt waren, wieder in der Jugendseelsorge eingesetzt.
    Und nachweislich war der heuteige Papst zu dieser Zeit an führender Stelle im Vatikan tätig und muss deshalb von diser Anweisung gewusst haben, wenn er nicht sogar Mitverfasser oder Veruracher war.
    Erst diese Anweisung hat die Aufdeckung von Missbrauchsfällen verhindert und damit weiteren Missbrauch ermöglicht.
    Dieser Verantwortung hat sich der Papst bis heute nicht gestellt.

  59. @#81 WahrerSozialDemokrat

    “Wissentlich decken” und etwas “wissentlich befördern” ist aber eine große Bandbreite und hat weniger mit Unterstützung als mit “Anwaltschaft” zu tun!

    Ja Ich breche das Recht indem ich ein Kapitalverbrechen nicht zur Anzeige bringe und als Strafe kommt der Täter nicht für 20 Jahre in den Knast sondern kriegt nach einer Gesprächsrunde wieder Arbeit mit Jugendlichen dort wo man ihn noch nicht kennt.
    Dafür werden die Opfer unter Druck gesetzt.
    Das geht doch eher in Richtung Förderung.

  60. #89 ich2 (15. Sep 2011 01:40)

    Wollen Sie nun was behaupten oder unterstellen oder gar analysieren!

    Es ist klar, das für Sie jedes Kind durch einen sexuellen Missbrauchs eines „Priesters“ schlimmeres erlebt hat, als so den nebenbei alltäglichen und staatlich geförderten, Linken, Perversen oder sonstigen Allgemeinbürger! Da interessieren Sie auch nicht prozentuale oder absolute Zahlen der Gefährdung oder Taten! Da werden Sie plötzlich einseitig moralisch und gleichzeitig ignorant gegenüber der Mehrzahl (Prozentual und Absolut) der wirklichen Opfern und sind bereit es damit indirekt sogar zu fördern!

    Es geht doch bei Kindesmissbrauch um ein (egal Religion oder Ideologie) Gesamtgewaltpotential! Und Sie stürzen sich auf die, die es bekämpfen, anstatt auf die, die es befördern! Das ist doch mehr als DUMM und sogar fördernd, von dem was Sie bekämpfen wollen! Wenn Sie es denn wirklich wollen???????

  61. @Bosnigel 3#
    Du sagst:

    Religion ist immer ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

    Ich würd sagen: Menschlichkeit ist immer das Verbrechen der Religion

    Andere wiederum statuieren: Verbrechen ist die Religion des Menschen.

  62. @#86 Jana Bockenscheid (15. Sep 2011 00:36)
    Das Dogma der Unfehlbarkeit betrifft m.W. nur Kirchenangelegenheiten.

  63. Kirche und sexueller Mißbrauch.

    Noch passieren die meisten Übergriffe auf Kinder in der häuslichen Umgebung.

    Mich wundert immer wenn auf die Kirche der ganze Schmutz der Gesellschaft abgeladen wird.

    Und wer schlägt und misshandelt seine kinder, oder die Kinder anderer.

    Nur die Kinder könnten sagen wer ihnen alles antat.
    Manche können es nicht mehr, weil sie längst tot sind, aber nicht durch die Kirche getötet.

Comments are closed.