Kleiner Nachtrag: Wir hatten kürzlich von Aydan Özoguz (SPD) berichtet, die im Dezember Gabriels Stellvertreterin werden soll. Nun ist auch BILD aufgewacht, sie lesen dort bekanntlich hier bei PI. BILD fragte Özoguz nach ihren radikal-islamischen Brüdern vom Muslim-Markt.

Die Antwort:

„Es sind meine Brüder, ich werde meine Familie nicht verleugnen. Aber ich stimme mit den politischen Standpunkten meiner Brüder überhaupt nicht überein.“

Das ist beruhigend. Natürlich haben wir keine Sippenhaft, aber genauso rückt bei hohen politischen Ämtern auch das Familienumfeld selbstverständlich in den Blickpunkt. Hier der ganze BILD-Artikel.

image_pdfimage_print

 

85 KOMMENTARE

  1. Brüder sind Brüder, ich finde so jemand hat in der Politik nichts zu suchen. Ist mir egal ob sie sich distanziert oder nicht. Da hat sie halt Pech gehabt, soll sie sich bei ihren Brüdern bedanken.

    „Zwei Brüder der SPD-Politikerin betreiben ein israelfeindliches Internetportal und wurden jahrelang vom Verfassungschutz beobachtet“

    Korrektur: werden jahrelang beobachtet

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article13688260/Oezoguz-geht-auf-Distanz-zu-radikalislamischen-Bruedern.html#

  2. Ganz klar. Auch ihre Brüder sichern Deutschland den Wohlstand. Die 3Millionen Türken sichern den Deutschen allen Wohlstand-da spielt es keine Rolle, ob Akademiker sind oder eher nicht oder gar nicht lesen und schreiben können. Der Multi-Kulti-Wahn macht’s möglich.

  3. Komisch:

    http://www.bayernkurier.de/index.php?id=224&showUid=1898

    „Einige Positionen des „Muslim-Markts“ haben es auch in das Forderungspapier der SPD-Integrationsbeauftragten und Frau des Hamburger SPD-Innensenators Michael Neumann geschafft. So regt sie an, dass muslimische Kinder den „Freischwimmer“ außerhalb der Schule machen sollen, damit sie nicht am dortigen Schwimm­unterricht teilnehmen müssen. Exakt dieselbe Forderung findet sich im „Muslim-Markt“. Es ist der Ruf nach einer Sonderbehandlung, die mit Integration nichts zu tun hat.“

  4. Ein guter Kommentar auf Welt Online

    Aschon :

    unsere multikultis versuchen ständig uns die fast 20 Mio Migranten als Gastarbeiter zu verkaufen.
    Die Gastarbeiter und ihre Nachkommen sind etwa 3 Mio,
    doch die allermeisten der 20 Mio Migranten kamen mit dem Wort Asyl auf den Lippen in unser Land.

    Der Asylmißbrauch wurde von unseren Linken massiv gefördert,
    seine Abstellung in jeder Weise torpediert,
    um per Masseneinwanderung multikulti durchzusetzen.

  5. OT

    @ PI

    Ich sehe gerade, ihr habt eure PI-Uhr noch nicht um eine Stunde zurückgestellt.

    Momentaner Stand im Zähler: „Besucher heute: 397“

    🙂

  6. #9
    Das mit den Zähler viel mir auch vorhin auf, finde das aber durchaus sympathisch, richtig nett. 🙂

  7. Der Artikel von BILD ist gut, danke für den Hinweis. Auch die Aussagen von Frau Özoguz sind nicht schlecht. Natürlich kann ich (wie alle) nicht in die Frau hinsehen, deshalb nehme ich sie einfach beim Wort.

    Dass die SPD jetzt ihre Posten nach Quoten und Abstammung besetzt, muss die Partei selber wissen. Ich dachte bisher immer Posten nach Herkunft zu besetzen, wäre Rassismus pur, aber so kann man sich täuschen. Wenn die SPD es macht und wenn es bestimmte Gruppen sind, dann ist es natürlich „gut“. Im Prinzip ist das nur eine „Weiterentwicklung“ der Frauenquote und wie so vieles von uns Amerikanern abgekupfert. Affirmative Action und so. (Ja wir Amis sind verrückt).

    Lustig der Verweis von Özoguz auf Merkel:

    Frau Merkel bringt es leider einfach nicht fertig zu sagen: Hör mal zu, das sind meine Leute, ich bin deren Kanzlerin.

    Doppelquoten-Mihigru-Frauen sind in Deutschland offenbar vernünftiger und intelligenter als die deutsche Kanzlerin. Ich denke das sagt alles, was man zum Thema wissen muss.

  8. #8 surferdude (30. Okt 2011 23:12)
    Nein natürlich nicht. Aber ein Vater, der unbedingt in die DDR wollte und eine eigene FDJ-Karriere im Bereich Agitation und Propaganda, ist Pflicht.

  9. Guckt mal, welch wundersame Wandlung: Gestern hieß Mely Kiyaks FR-Kommentar nur „Liebe Deutsche!“, heute hat er den Zusatz „Eine zärtliche Schimpfkanonade“, genauso Arno Widmanns Kommentar auf der gegenüberliegenden Seite 11: Gestern nur „Liebe Türken!“, heute: „Eine scheue Liebeserklärung“, die Leserkommentare zu Widmann sind verschwunden, Kiyak konnte man ohnehin nicht kommentieren:

    http://www.fr-online.de/politik/50-jahre-tuerkische-gastarbeiter-liebe-tuerken–eine-scheue-liebeserklaerung,1472596,11077150.html#commentsRoot

  10. Die Özoguz hat den bösen Blick.

    In Westfalen hieß es: „Manche Menschen haben einen so schädlichen Blick (schlimme Augen), dass sie durch bloßes Ansehen, oft ohne ihr Wissen, Menschen und Vieh in Lebensgefahr bringen.” (GRIMM, A. 874)

  11. Ich glaube unseren Politikern kein Wort mehr und solchen wie ihr, erst recht nicht. Sie müsste schon absolut dämlich sein, um sich nicht zu distanzieren.

  12. @ #12 Hayek (30. Okt 2011 23:20)

    Politiker_Innen sind nur solange vernünftig bis sie an der Macht sind.

  13. #1 Ordensritter (30. Okt 2011 22:57)

    Leider funzt der Bild-Link nicht.

    Wieso? Funktioniert doch Einwandfrei: http://www.bild.de/politik/inland/aydan-oezoguz/gabriels-hoffnungsfrau-hat-probleme-20722030.bild.html

    Nun ist auch BILD aufgewacht, sie lesen dort bekanntlich hier bei PI.

    Ist das jetzt ein Ritterschlag für Europas größten Blog, das Deutschlands größte Tageszeitung hier liest? 🙄

    Als „Geheimwaffe“ gegen Thilo Sarrazin soll sie dafür sorgen, dass wieder mehr Migranten SPD wählen.

    Umso mehr Deutsche werden sich weiter von der SPD abwenden und erkennen wie Recht doch Thilo Sarrazin mit seinem Buch „Deutschland schafft sich ab“, hat.

  14. #8 surferdude (30. Okt 2011 23:12)

    wäre frau merkel auch kanzlerin, wenn sie 2 brüder bei der NPD hätte?

    NIEMALS.

  15. OT: jetzt ZDF History, mit Guido Knopp:
    50 Jahre Anwerbeabkommen, schauen, oder besser nicht.

    Ich habe schon nach 10 sek. wieder umgeschalten, aber was anderes ist man ja von Professor Knopp nicht gewohnt.

  16. Also das passt doch nicht zur SPD, dass sie stellvertretende Vorsitzende wird. Sie sollte Vorsitzende werden.

  17. Die zweifache Quotenfrau – Aydan Özoguz soll neue SPD-Vizechefin werden

    Die aufgedrückten Quotierungen haben für altgediente Funktionäre und Parteisoldaten daher auch negative Nebenwirkungen.

    Nicht umsonst dürfte sich der eine oder andere nach jahrlanger Parteiarbeit zurück gesetzt fühlen. Ansonsten überzeugt die neue SPD-Quotenfrau mit Unwissenheit, wie sie bei Fragen von Panorama-Reportern zum Euro-Rettungsschirm eindrucksvoll unter Beweis stellte.

    Frau Özoguz dürfte sich gut in die Funktionärsreihe der SPD einfügen.

    http://kompakt-nachrichten.de/?p=12373

  18. ich warte darauf, dass unangenehme details über sie selbst publik werden, und sie sich anschließend von sich selbst distanziert.

  19. #21 WolfTroll (30. Okt 2011 23:34)

    Ob Klein-Guido vor der Sendung hier http://www.formelheinz.de/index.php/20090908274/Kultur/Wiederaufbau-in-Deutschland-Beitrag-der-Gastarbeiter.html gelesen hat?

    Und schon meldet sich der nächste Guido zu Wort, diesmal die Bundesaußenminister_In 😉

    Guido Westerwelle (49, FDP) über Türken in Deutschland Ihr Zuzug ist eine deutsche Erfolgsgeschichte

    BILD: Vor 50 Jahren kamen die ersten Türken als Gastarbeiter nach Deutschland. Wie wichtig sind die türkischen Mitbürger für unser Land?

    Westerwelle: Türkische und türkisch-stämmige Mitbürger haben großen Anteil am deutschen Wirtschaftswunder – und tragen heute zur Sicherung unseres Wohlstands bei. Ihr Zuzug ist insgesamt eine deutsche Erfolgsgeschichte. 🙄

    http://www.bild.de/politik/inland/guido-westerwelle/interview-mit-guido-westerwelle-20710006.bild.html

  20. @ #11 WahrerSozialDemokrat (30. Okt 2011 23:16):

    Bin ehrlich Erschrocken!

    „Siegmar“: Der von dem Sieg berichtet, von dessen Sieg berichtet wird….

    Das im Kontext mit „Gabriel“…

    Na, vielen Dank!

    Hoffentlich ist hier Name nicht Programm. Für uns Christen wäre das Bitter!

    semper PI!
    Peter

  21. Wieder ein Trojanisches Pferd mehr in der SPD.
    Warum soll sie sich von ihren Brüdern distanzieren? Hört sich für die übrigen Deutschen beruhigend an, aber ist nicht so gemeint und das weiss Gabriel auch ganz genau.
    Taqyya, hat Gabriel auch schon gelernt.Erstaunlich ist, dass intelligente Menschen leicht nach unten gezogen werden aber mit hoch ziehen lässt sich selten ein Primitiveling.

  22. Aydan Özoguz distanziert sich von Brüdern….

    ——————————————————

    Und der Hinweis auf die Taqqyia ist bloss eine böse, hinterlistige Unterstellung des Westens und eine Verschwörung gegen die Musliiiiiiiime.

    Schewörisch bei Ällä ! 😯

  23. Unwichtiges Taqiyya-Gesaeusel von Aydan Özoguz. Als man einige der Brueder von Osama bin Laden gefragt hatte, ob sie mit seinen Ansichten uebereinsimmten, kam auch immer sofort ein klares „Nein“, „Wir stimmen mit seinen Ansichten nicht ueberein“. Aber als man gefragt hatte, was sie denn tun wuerden, wenn sie wuessten wo er ist oder inwieweit sie denn helfen wuerden, um ihn dingfest zu machen, da kam Alles herausgedruckst nur kein „Ja, ich helfe“. Und genau dies sagt sie ja auch „Ich werde sie nicht verleugnen“. Sie ist wertlos fuer die demokratische Gesellschaft.

  24. Sie glaubt an Allah und liebt einen katholischen deutschen Innenminister.

    Der Heilige Koran

    Sure 9

    3.O ihr, die ihr glaubt, kämpft gegen jene, die euch nahe sind unter den Ungläubigen, und lasset sie euch hart vorfinden; und wisset, daß Allah mit den Gottesfürchtigen ist.

    Sure 48

    28.Er ist es, Der Seinen Gesandten mit der Führung und der wahren Religion geschickt hat, auf daß Er sie über jede andere Religion siegen lasse. Und Allah genügt als Zeuge.

    Sure 2

    216.Zu kämpfen ist euch vorgeschrieben auch wenn es euch widerwärtig ist. Doch es mag sein, daß euch etwas widerwärtig ist, was gut für euch ist, und es mag sein, daß euch etwas lieb ist, was übel für euch ist.
    Und Allah weiß es, doch ihr wisset es nicht.

    Sure 4

    171.O Leute der Schrift, übertreibt nicht in eurem Glauben und sagt von Allah nichts als die Wahrheit. Wahrlich, der Messias, Jesus, Sohn der Maria, ist nur der Gesandte Allahs und Sein Wort, das Er Maria entboten hat, und von Seinem Geist. Darum glaubt an Allah und Seine Gesandten, und sagt nicht: „Drei.“
    Lasset (davon) ab (das) ist besser für euch. Allah ist nur ein einziger Gott. Es liegt Seiner Herrlichkeit fern, Ihm ein Kind zuzuschreiben
    . Sein ist, was in den Himmeln und was auf Erden ist; und Allah genügt als Anwalt.

    Quelle Koran: Islamisches Zentrum München

  25. Die Übernahmeexpertin leugnet Ihre Brüder????

    Auf „phoenix“ habe ich gestern eine Dokumentation über die „Bereicherung“ der deutschen Sprache durch türkische Landnahme genossen….

    Die Experten sprachen von der herrlichen Erleichterung deutscher Satzbildung am Beispiel „Ich mach Dich Messer“….

    das ist kein Witz, leider ……

    sollte auf sich Aufpassen das Rehauge, besonders bei Familienfeiern!

    semper PI!

  26. @ #26 lorbas (31. Okt 2011 00:00)

    Der Artikel von formelheinz ist nicht schlecht, den sollte man mal im Bundestag aufhängen =) =)

    Das hier ist auch „interessant“:

    http://www.focus.de/politik/deutschland/50-jahre-anwerbeabkommen-bundesregierung-wuerdigt-tuerkische-zuwanderer_aid_679543.html

    Ausschnitte:

    „Erst halfen sie bei unserem Wirtschaftswunder. Dann kamen auch ihre Familien und Kinder. Heute gibt es zahlreiche, erfolgreiche türkisch-stämmige Unternehmer, Politiker und Fernsehstars.“

    „Die Grünen erneuerten ihre Forderung, als Signal für mehr Teilhabe eine Migrantenquote im Staatsdienst einzuführen. „Jeder zehnte Beschäftigte im öffentlichen Dienst sollte aus einer Zuwandererfamilie kommen.““

    Migrantenquote?? oder besser Türkenquote.

  27. Und noch mehr Mohammedanophobie…. 👿

    MUSLIMS STONE CATHOLIC FESTIVAL-GOERS IN FRANCE

    Muslims Stone Catholic Festival-Goers in France Islam versus Europe October 29 (hat tip Jack)

    Muslims have attacked Christians attending a Catholic celebration in southern France.

    The Joyeuse Union Don Bosco [Joyous Union Don Bosco] takes place in Nîmes, at the Sanctuary of Our Lady the Virgin of Santa Cruz, built by French people repatriated from the Algerian city of Oran following Algerian independence. These people were driven out of the place they grew up in by Muslim aggression. Now they face it in France too!
    After a day of welcoming and reunions, around 7 pm, the participants were leaving in their cars and vehicles when „young Arab immigrants“ from the city started to throw stones at the vehicles descending from the sanctuary.

    The local police, whose station is in this area, were immediately notified and the event organisers had to arrange a diversion to another route to protect the occupants of the vehicles from the savage attacks which continued…“

    http://atlasshrugs2000.typepad.com/atlas_shrugs/2011/10/muslims-stone-catholic-festival-goers-in-france.html

  28. Der „Muslim-Markt“ ist im wesentlichen fundamental islamisch, anti-amerikanisch, anti-israelisch, pro-iranisch und anti-„kapitalistisch“. Man könnte sagen: islamisch und links. Eigentlich nicht sonderlich interessant oder originell. Dortige Kolumnen wurden gern auf dem rechtsradikalen deutschen Altermedia weiterveröffentlicht, warum auch immer.

  29. Die Absicht ist ganz klar. Die SPD will auch einen Anteil der( zu Unrecht) eingebürgerten Muslime, Türken – man will ja an der Macht bleiben. Und dafür tut man schon vieles.
    Es ist unerträglich wenn eine Türkin, Muslimin behauptet: bei uns wird Ramadan und Weihnachten gefeiert. Der >Islam ist eine Hassreligion, ohne wenn & <aber, und wenn sich Özoguz nicht gänzlich vom Islam und ihrer fanatischen Brüdern löst – ist sie ein völlig unglaubhafte Person.
    Es gibt niermals eine Integration von Muslimen in ein anderes Gesellschaftsystem.
    Wer das behauptet -lügt. Das hat schon nichts mehr mit Tacquija zu tun.
    Muslime sind Feinde aller Andersgläubigen und Andersdenkenden. Und wenn Gabriel wirklich mit einer Muslima in l. Ehe verheiratet war, musste er zum Islam übertreten! Anders ist eine Ehe für Musliminnen nicht gültig.
    Hier wird gelogen, geschönt, geschwurbelt – dass sich die Balken biegen.
    Der Islam ist schon diegrössste Katastrophe für Europa. Da ist nichts mehr daran zu rütteln

  30. Als Schleiereule hätte sie der Islamisierung wenig genutzt, bei der SPD hingegen viel.
    Die Distanzierung eines Muslim ist seit der Einführung der Taqiyya leider nichts wert.

  31. Sehr schön.Nur arbeitet Frau Özuguz selbst auch für das Migazin,in dem sie höchst persöhnlich immer wieder den EU Beitritt der Türkei,Abschaffung der Visapflicht für Türken usw.,usw.fordert,…überhaupt deckt sich Aydan Özuguz Verhalten in vielen Sachen mit dem ihrer Brüder.

  32. #38 janeaustin

    Da gibt es nichts mehr hinzuzufügen.

    Das alles wird uns schon sehr bald um die Ohren fliegen.

  33. #35 WolfTroll (31. Okt 2011 00:12)

    @ #26 lorbas (31. Okt 2011 00:00)

    Der Artikel von formelheinz ist nicht schlecht, den sollte man mal im Bundestag aufhängen

    Hängen sollten dort……. 😉

  34. Zeigt mir eine Familie wo es nicht diametrale Geschwister gibt. Wenn dann sollte man die Frau für das was Sie sagt und tut kritisieren, wenn es was zu kritisieren gibt.

    Wie heißt es im Artikel: Zum Glück gibts keine Sippenhaft in Deutschland und das ist auch gut so! BTW, das gabs schon mal in „Deutschland“ und in der guten, alten DDR!

  35. Die Spd ist auf dem besten Weg sogar noch die Grünen in Sachen AKP Politik zu überholen.
    Kein Wunder,dass die bei mir im Wahl-o-Mat noch hinter den Linken und sogar der BIG Partei auf dem 8 Platz von 8 abgepnselt sind.
    Und das obwohl ich die früher mal gewählt habe.

    Die Zeit sind aber Geschichte.Sollen die der FDP mit ihrer Selbstzerstörung irgendwann ins Nirvana folgen.

  36. Die Sarrazin- phobiker waren nicht so gnädig, die haben sich auch an der Ehefrau vergriffen. So wie Stadtkewitz‘ berufliche Existenz zerstört werden sollte und man Brandsätze in sein Haus warf.

    Nun gut nicht unsere Maßstäbe, sondern die von Faschisten, aber lasst uns nicht vergessen wie gnadenlos der politisch Korrekte Fußsoldat ist!

  37. Was wir alle schon wussten wird uns in der Titelzeile der Bild bestätigt.
    Frau Özoguz (wenn sie mit einem deutschen verheiratet ist sollte sie doch anders heissen?)ist eine migrantische Vorzeigefrau. Sie wurde nicht aufgrund ihrer Qualifikation ausgewählt! – Die Quote muss erfüllt werden, um dem Wähler Sand in die Auge zu streuen. – Pfui Teufel!!!

  38. Genossen!!!???

    Das SPD Boot – Untergang einer Volkspartei
    http://www.youtube.com/watch?v=a6EJJhc5p_c

    Der langsame Untergang der SPD
    http://www.youtube.com/watch?v=9beS0BLmomU

    Toll! Katastrophen Film
    http://www.youtube.com/watch?v=kPXvAPFpMeg

    Aber alles nur blablabla!

    Bilderbergtreffen 2011 – Peer Steinbrück für 2013? – Kulturzeit
    http://www.youtube.com/watch?v=ec6c6C2YGek&feature=related

    Ist Quatsch! Was Verschwörung angeht, aber nicht bzgl. Tatsachen!

    Könnte es aber doch sein???

    Helmut Schmidt und Peer Steinbrück bei Günther Jauch (23.10.11) | Teil 1
    http://www.youtube.com/watch?v=PRPrCqWt-Os

    Wer weiß, wer weiß…

    Ich halte nix von Verschwörungen, aber demokratisch ist das alles nicht mehr!!! Ausser humoristisch betrachtet…

    Ich fühle mich mehr und mehr verarscht!

    Ihr könnt mich alle am Arsch lecken!
    http://www.youtube.com/watch?v=_-6flX1Fklk

    Besonders SPD und alles drum und dran! Und das meine ich ganz persönlich!

  39. Und deswegen bin und bleibe ich Sozialdemokrat!

    Carlo Schmid – SPD – Das Deutsche Reich ist nicht untergegangen!
    http://www.youtube.com/watch?v=hveRvS23tLk

    Das Steigerlied – Glückauf!
    http://www.youtube.com/watch?v=tKWXJCyAeuY

    Reichsbanner Schwarz Rot Gold im Kampf seit 1924
    http://www.youtube.com/watch?v=mE9gw1NQOyI

    Thilo Sarrazin – Buchvorstellung 1/7 – Deutschland schafft sich ab
    http://www.youtube.com/watch?v=MElBnq5fFy0

    Helmut Schmidt redet über die ersten 25 Jahre des 21. Jh. (1_6)
    http://www.youtube.com/watch?v=oFDhf1U2LLE

    Obwohl Realität und Vernunft mit der SPD im katastrophalen Konflikt der Gegenwart steht! In guten Zeiten verzeihbar…

    Aber in schlechten Zeiten NIEMALS!

  40. #47 Nalwood

    Dann beschäftige dich mal mit Özuguz.

    Forderung nach freier Einreise aller Türken ohne Visa,mit Anspielung auf Klagen um es durchzusetzen:
    http://www.pi-news.net/2011/05/aydan-ozoguz-und-das-turkenvisum/

    Özuguz berichtet Integrationsprobleme bei Türken gibt es kaum und bei den Problemen,die exestieren sind alleine Deutsche schuld,die Ausländer unterdrücken und alles falsch machen:
    http://www.migazin.de/2011/02/15/chance-nutzen-zusammenwachsen/

    Özuguz fordert positives Migrantenbild in der öffentlichen Darstellung:
    http://www.welt.de/die-welt/vermischtes/hamburg/article5136431/Aydan-Oezoguz-SPD-fordert-ein-positives-Migrantinnen-Bild.html

    Özuguz zum Verschlag für ein Burkaverbot:

    „So werden eher islamfeindliche Emotionen geschürt als den betroffenen Frauen geholfen.“
    http://www.bz-berlin.de/archiv/erster-politiker-fordert-burka-verbot-auch-in-deutschland-article920069.html

    Ö: „Man solle nicht den Fehler machen, wegen der Diskussion um Sarrazin nun ein bestimmtes Thema auf dem Parteitag zu besprechen, „nur um alle zufrieden zu stimmen“
    http://www.taz.de/!57988/

    Ö. schliesst sich Erdogans Forderungen nach Eu Beitritt,doppelter staatsbürgerschaft und türkischen Gymnasien (mit Ausnahme mehr türkisch als deutsch zu lernen) an.
    http://oezoguz.de/tuerkische-gymnasien-in-deutschland-mein-beitrag-im-zdf-zu-erdogans-forderung/1143/

    usw,usw.gibt noch mehr,aber habe schon fast zuviele Links eingestellt.
    Wenn man Özuguz Verhalten mal mit dem was dazu beim Muslim Markt abläuft vergleicht,merkt man,dass viele Sachen identisch sind und könnte glauben,dass A.Ö. u.a.bei einigen Sachen als Sprachrohr ihrer Brüder und anderen Verwandten in der Politik dient.

    Jedenfalls ist ihre jetztige Angabe,dass sie die Einstellung in KEINSTER Weise teile falsch.
    Vielleicht,was die radikalität betrifft,aber die Kernthemen sind zu großen Teilen identisch.

  41. Achso dazu noch zur Anfügung:

    A Özoguz verlangte von Teilnehmern der Islamkonferenz,diese solange zu boykottieren,bis Friedrich (Ö.:“Absolute Fehlbesetzung“) durch einen anderen ersetzt wird.
    Grund war die (wohl naive) Forderung Friedrichs an die islam. Organisationen,gemeinsam gegen Leute,die sich radikalisieren anzugehen.
    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2011/03/51132/

    Im Nahost-Konflikt sieht sie eher Israel als den Agressor (ihre Brüder sowieso).
    2009 soll sie an einer pro-palästinensischen Demo gegen Israel teilgenommen haben,die von ihren Brüdern also Muslim Markt organisiert und auf der laut schreiend Israelflaggen verbrannt wurden teilgenommen haben,….
    und Sarrazins Buch nannte sie wiederlich.
    http://harte-zeit.de/2010/09/05/man-wird-ja-wohl-noch-fragen-durfen/

    Kurz gesagt: Özuguz vertritt ausschließlich islam(ist)ische Interessen,aber garantiert nicht die unseres Landes.

  42. Özoguz fordert Kanzlerin Angela Merkel (CDU) auf, dagegenzuhalten, wenn Erdogan am Mittwoch zu den Feierlichkeiten zu „50 Jahre deutsch-türkisches Anwerbeabkommen“ nach Berlin kommt.
    Özoguz: „Frau Merkel bringt es leider einfach nicht fertig zu sagen: Hör mal zu, das sind meine Leute, ich bin deren Kanzlerin.“

    Sehr aufschlussreich, dass sogar Migranten dieses Spektakel albern und peinlich finden.

    Der deutschen Dümmlichkeit sind anscheinend keinerlei Grenzen gesetzt, wie man in diesem Video vom Münchener Hauptbahnhof sehen kann:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/gastarbeiter-50-jahre-anwerbeabkommen-mit-der-tuerkei-11511900.html

  43. OT
    Radionachricht: In Berlin wurde ein Obdachloser von 6 Männer zusammengeschlagen. Habe leider nicht alles verstanden, stand gerade unter der Dusche. 😳

    Sich erheben, immer und immer wieder, bis die Lämmer zu Löwen werden.

  44. Gabriel, verheiratet gewesen mit ner Türkin , verbindet viel mit Erdowahn …
    Ich traue eine Türkin keine 5sec , und speziell , wenn OH Wunder , die ganze „normale Familie“ plötzlich radikal islamisch agiert

    Man hätte ja auch nicht die Schwester Heinrich Himmlers zum Integrationsbeauftragten gemacht

  45. Die Frau ist mit diesem familiären Hintergrund als Politikerin absolut untragbar, zumal sie auch noch zugibt, weiterhin Kontakt zu ihren Brüdern zu haben. Unglaublich, was uns inzwischen für Politiker vorgesetzt werden. Die Betreiber vom Muslimmarkt sollte man genauso in den Knast befördern wie aktuell die Macher von Altermedia.

  46. So so, sie findet also nicht alles in Ordnung, was ihr sauberer Herr Bruder in Delmenhorst so treibt. aber distanzieren will sie sich nicht. Muss sie auch nicht, denn wir wissen, dass sie den Mordaufruf gegen den Orientalisten Hans-Peter Raddatz ganz in Ordnung fand, denn der war ja an Allah gerichtet und Allah ist auch fuer die designierte Parteivize die oberste Instanz. Ihr Bruder lebt seitdem von obskuren Geschaeften und Spenden, auch Spenden vom Mullah-Regime, denn die Uni Bremen hatte ihn gefeuert fuer den Mordaufruf. Daneben natuerlich noch Hartz4, denn offiziell macht der Bruder Guerhan die obskuren Geschaefte und Yavutz ist Sozialfall, neben der ganzen Familie, Internet-Djihadistin Elke-Fatima eingeschlossen.
    Den versuchten Boykott gegen den FC Schalke 04 dagegen fand sie wohl nicht in Ordnung, denn damit hat sich Bruder Yavutz voll und ganz der Laecherlichkeit preisgegeben und das schaetzen Tuerken-Politiker eher nicht.
    Dass die SPD-Politiker ueber ihre Brueder mit den obersten Spitzen des Teheraner Regimes verbandelt ist, kommt in unseren Medien garnicht zur Sprache, die Naehe zu den international per Haftbefehl gesuchten Moerdern von Buenos Aires koennte ja etwas peinlich sein fuer die SPD. Yavutz‘ Studienfreund Mohammad-Ali Ramin aus Clausthal-Zellerfeld, Gruender des Vereins Islamischer Weg, dessen Vorsitzender heute Yavutz ist, ist Holocaustleugner und Berater des iranischen Staatspraesidenten Mahmud Ahmadinedschad.

  47. Da schickt sich wohl eine an, Karriere machen zu wollen. Sehr bemerkenswert – äußerst bemerkenswert!! Nun, wir werden sehen.

  48. Zweifel sind angebracht. Selbst falls die Özoguz den Ansichten ihrer Brüder nicht nahesteht – es sind eben immer noch ihre Brüder. Und schon von daher kann man von Frau Özoguz keine „Kritik“ erwarten.

    Nicht zu vergessen:

    Auszug aus dem Wikipedia-Eintrag zum Muslim-Markt:

    Ermittlung wegen Mordaufrufs [Bearbeiten]

    Das Fernsehmagazin Report Mainz des Südwestrundfunks berichtete am 17. Oktober 2005, dass im offenen Forum des Muslim-Markt eine Mubahala gegen den bekannten Orientalisten Hans-Peter Raddatz veröffentlicht wurde. Diese Bitte um ein Gottesurteil lautete:

    „Wenn der Islam so ist, wie Herr Raddatz es immer wieder vorstellt, dann möge der allmächtige Schöpfer alle Anhänger jener Religion vernichten! Und wenn Herr Raddatz ein Hassprediger und Lügner ist, dann möge der allmächtige Schöpfer ihn für seine Verbrechen bestrafen und diejenigen, die trotz mehrfacher Hinweise auf die verbreiteten Unwahrheiten von Raddatz immer noch darauf bestehen, auch.“

    – Muslim-Forum: Erklärung zur Löschung eines eigenen Textes, 15. September 2005: zitiert in: Marcus Hammerschmitt: Neues vom Kulturkampf, Telepolis, 23. Oktober 2005

    Die von Raddatz beauftragten Islamexperten Tilman Nagel und Gerd-Rüdiger Puin kamen in ihren der Staatsanwaltschaft zugeleiteten Schriften zu der Erkenntnis, dass die Erklärung im Internet als verklausulierter Aufruf zum Mord zu verstehen sei. Am 19. Oktober 2005 wurden nach Berichten verschiedener Medien von der Bundesanwaltschaft Ermittlungen gegen die Betreiber wegen Aufrufs zum Mord aufgenommen. Der Muslim-Markt hat wiederholt dementiert, einen Aufruf zum Mord begangen zu haben und wies die Vorwürfe zurück. Im März 2006 erhob die Staatsanwaltschaft Oldenburg Anklage, diese hat das Landgericht Oldenburg durch Beschluss vom 2. August 2006 die Eröffnung des Hauptverfahrens abgelehnt.[10] Diese Entscheidung wurde vom OLG Oldenburg bestätigt[11] und so begründet: Danach beinhaltet die Erklärung keine Morddrohung oder Anstiftung zum Mord, sondern lediglich eine Verwünschungsformel in Form einer sogenannten „Mubahala“, die im arabisch-islamischen Kulturkreis geläufig und verbreitet ist. Eine solche Verwünschungsformel impliziert danach den Wunsch, denjenigen, der im Unrecht ist, mit einer Bestrafung durch Gott zu verfluchen.

  49. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm

    Wer diesen Muslim Markt kennt ,weiß um die radikale und feindliche Einstellung gegenüber unserer Kultur und Gesellschaft.
    Diese Seite dient hauptsächlich der Radikalisierung der hier sich aufhaltenden Muslims .
    Ein gutes Beispiel ist hier Mohammed Atta ,der in Deutschland radikalisiert wurde.
    Wenn Frau Özuguz sich von den Thesen und Einstellung ihrer Familie diztanziert,lässt dies um so tiefer in ihr eigendliches Umfeld blicken,in dessen Geiste sie aufgewachsen ist.
    Das läst aller beteuerungen Seitens Özguz nichts gutes erahnen.

  50. OT
    Korrektur: Es waren 4 Männer auf dem U-Bahnhof Kurfürstendamm die den Obdachlosen zusammen geschlagen haben. Als Prophet bezüglich der Herkunft braucht man sich da nicht zu betätigen. 👿

    Sich erheben, immer und immer wieder, bis die Lämmer zu Löwen werden.

  51. Brüder sind Brüder, …

    Das sehe ich auch so Freya.

    Sippenhaft wäre, wenn man sie für Straftaten ihrer Brüder ins Gefängnis stecken würde. Das ist natürlich abzulhenen, aber das steht auch nicht zur Debatte.

    In allen anderen Bereichen ist die Beurteilung einer Person unter anderen auch nach der Familie, vernünftigt und richtig. Die Herkunft ist die wichtigste Grundlage, um einen Menschen zu beurteilen.

    Wonach soll man einen Menschen sonst beurteilen, wenn nicht nach seinen Genen oder seiner Erziehung? Beides ist bei Geschwistern ähnlich. Nach dem, was er schwätzt? -Willkommen im Lügnerparadies.

    Man „spürt“ aber innendrin, dass dieses völlig natürliche und sinnvolle Verhalten, die Herkunft (sei es von der engeren Familie oder der erweiterten – der Ethnie) politisch inkorrekt wäre, oder?

    Wer das spürt, ist oder war massiver Gehirnwäsche ausgesetzt. Ich nehme mich da überhaupt nicht aus, ich spüre es auch noch, halte mich nur nicht mehr daran. Wir alle kennen diese mysteriösen unsichtbaren Fesseln des Geistes. Sie lassen sich brechen, wenn man will.

    In diesem Fall wurde allerdings mit Sicherheit auf die Herkunft geachtet. Es glaubt ja wohl kein Mensch, dass es es etwas wie eine „fachliche Eignung“ für einen Parteiposten gibt. Das kann jeder. Also wird nach anderen Kritierien ausgesucht.

    Quotentürkinnen dienen dazu, dem Volk ins Gesicht zu spucken und uns unterschwellig dazu zu bringen, zu resignieren. Eine Quotentürkin, deren Brüder als Bösewichter etabliert sind, dient dazu, uns mit Anlauf ins Gesicht zu spucken.

    In viel größerem Ausmaß wurde das mit den Amerikanern gemacht, als man sie einerseits dazu indoktrinierte, Saddam Hussein und Osama bin Laden als größte Feinde zu sehen, und ihnen dann einen Präsidenten mit fast gleichem Namen vor die Nase setzte. NAtürlich kann Obama nichts für seinen Namen, aber dieser Namen hat ihn zum Präsidenten gemacht, genauso wie im kleineren diese Person nicht TROTZ ihrer Brüder, sondern WEGEN ihrer Brüder zu diesem Posten kam.

    Nicht weil die SPD „islamistisch“ ist, sondern weil es der Gehirnwäsche dient. Die GESAMTE öffentlich sichtbare Politik ist nur Show und Gehirnwäsche.

    Wer hergeht und sagt: „Es kommt auf jeden einzelnen Menschen an und es wäre unfair, blabla“ wer nicht einmal mehr merkt, dass eine Türkin – egal wie integriert – in der deutshen Politik nichts aber auch gar nichts zu suchen hat, der ist verloren.

    Ich respektiere die Özuguz-Brüder übrigens mehr als ihre Schwester. Sie sind Feinde für uns, aber sie sind ihrer Herkunft treu. Ich mag keine Überlaufer.

    „Those who betray the old order, in time betray the new.“

    Früher wusste man das noch.

  52. Ja, türckische U-BootInnen in der
    Öffentlichkeit können einem schon einen
    Schaurer den Rücken runter jagen, wenn sie
    ihren Mund aufmachen. z.B. Die GEZ-Queen Bellut-Özkan
    die Nachmittags die heute-Sendung betreibt.
    Und die die Brutalo-Nichtintegierung türckischer GastarbeislosInnen hier damit begründet, dass unsere deutschen Antalya-Rentner, die dort am Strand ihre Rente verzehren, eben auch kein türckisch sprechen können und aus Sicht der Türcken alles andere als integriert wären.
    Sie will damit sagen, dass sich die
    türckischen Gastarbeitslosen hier so saumässigst benehmen dürfen, wie immer sie wollen, WEIL unsere Rentner dort am Strand liegen, ihr Geld dort ausgeben und kein türckisch sprechen können.

    …Würde unseren Rentnern mal raten, sich schnellstens aus den neutalibanen Gebieten zu verziehen. Wenn´s hart auf hart kommt dienen sie, genau so wie früher schon deutsche Touristen, als Geiselmasse für Erdogan.

  53. In der islamischen Kultur hält man es mit der Wahrheit halt nicht so eng.

    Das übliche Taqqyia-Geschwätz.
    Funktioniert beim Naiv-Michel übrigens ganz hervorragend.

  54. In Griechenland waren es drei Familienclans, die das Land abgewirtschaftet und ausgesaugt haben.

    Hat die SPD vor, griechische Verhältnisse nun in Deutschland direkt zu fördern?

    Natürlich brauchen in islamischen Familien, in der die männlichen Mitglieder detailliert bestimmen, was die Frauen zu tun und zu lassen haben, bis zum Tragen eines Minirocks, der auch mit der Ehrenstrafe belegt werden kann, keinen ihrer Bestimmer in die Parteiarbeit zu schicken. Dafür sind die Frauen gut als Marionetten der Familienobersten ausgebilldet. Taqiyya perfekt! Parteien werden am erfolgreichsten immer von innen heraus durchwurmt.

  55. @Desiderius: Bei der SPD gibt es nichts mehr zu durchwurmen. Der Prozess ist längst abgeschlossen.

    Diese Person ist ein Aushängeschild für die so heiß ersehnte „Integration“. Integration ist ein Euphemismus für eine Gesellschaft wurzelloser und daher wehrloser Welt-Einheitsmenschen.

    Wahrscheinlich hat sie persönlich noch Wurzeln, aber das ist irrelevant. Der einzige Grund, aus dem sie diesen Posten bekommen hat, ist die tiefenpsychologische Wirkung auf das Volk.

    Wer gezwungen ist, diese Unverschämtheit, die sich die SPD (und die Bild mit der Berichterstattung) erlaubt hat, zu akzeptieren, wer sogar glaubt, dass es ok wäre, eine solche Person in der politischen Führung eines Landes zu haben, der hat seinen Stolz begraben, seine Unabhängigkeit begraben, seine Wehrhaftigkeit begraben, jegliche Fremdherrschaft azeptiert.

    Es ist ein ausgefuchstes Psychospiel. Der Islam spielt in diesem Spiel nur eine Nebenrolle.

  56. Man sollte aber auch drauf achten,dass gerade auch islamistische Organisationen,Vereine,(zB.auch Ditib,Milli Görüs,etc.) Portale in letzter Zeit vermehr Frauen als Vertreterinnen bei bestimmten Projekten,politischen Anliegen,oder „Dialogen“ vorschicken,um ein „moderates“ und Frauenfreundliches“ Bild zu vermitteln.

    Erst haben die Frauen Kopftücher getragen,was aber in der Öffentlichkeit nicht ganz so überzeugend war.
    Jetzt werden immer mehr modern gekleidete Frauen,ohne Kopftuch und aktzentfreiem Deutsch eingesetzt,die einen gut integrierten,vertrauenswürdigen Eindruck vermitteln und die Anweisungen,der Hinterleute dadurch leichter und akzeptierter durchsetzen sollen.

    Özoguz,sämtliche DITIB Sprecherinnen und andere publizistisch,politischen Aktivistinnen,wie Özkan,Degdelen,Kaddor usw.weisen ähnliche Merkmale auf.

    Im Prinzip kann man sie meistens an ihrem Verhalten erkennen,welches regelmässig zu Verharmlosungen von Integrationsproblemen,Vereinnahmung der Opferrolle,Forderungen von Sonderrechten,Ablenkung oder Verharmlosung von Misständen ihrer Religion, Angriff gegen Kritiker dieser Zustände,Zurechtweisung der einheimischen Mehrheit usw.gleitet.

  57. Gläubige Mohammedanerin mit einem Katholiken verheiratet.
    Spätestens bei der Eheschliessung mit einem „Ungläubigen“ hat sie den Islam verlassen. Die Strafe dafür ist islamkennern bekannt…

  58. Den Abgeordneten und den führenden Politikern geht es doch nur um die Sicherung ihrer eigenen Pfründe und ihre üppigen Pensionen.

    Der Amtseid ist zur bloßen Floskel verkommen und besitzt keinerlei juristische Relevanz.

    Das Wohlergehen des deutschen Volkes interessiert die doch einen Scheißdreck.

  59. Man schauen, wann sich dieses Lamm in einen Wolf verwandelt. Nur Dummköpfe glauben, dass diese Frau nichts mit den Ansichten ihrer Brüder gemein hat.

    Schöner Kommentar am Anfang, mit zwei Brüdern bei den rechten Kameradschaften die die Altermed*a Seite betreiben, wäre sie sicher nicht in die Position gekommen.

    Aber klar die Nazis sind ja auch viel schlimmer, haben Millionen Menschen ermordet, während die Islamisten immer brav und demokratisch lebten und niemandes Tod wollen.

    Und im Himmel ist heute Jahrmarkt…

  60. Das Wohlergehen des deutschen Volkes interessiert die doch einen Scheißdreck.

    Ich fürchte, es ist noch schlimmer.

    Das Wohlergehen des deutschen Volkes interessiert die Herrscher schon – in der Art und Weise, wie sich ein Kammerjäger für das Wohlergehen von Insekten interessiert.

    Sie arbeiten hart daran, es zu sabotieren, zu verhindern, dass es uns gut geht, und das deutsche Volk vom Erdboden zu tilgen.

    Das bedeutet nicht die physische Tötung aller Deutschen. Wenn in der Geschichte Völker ausgestorben sind – wie z.B. die Babylonier – so heißt das ja nicht, dass jedes einzelne Individuum ermordet wurde oder dass von ihrem Erbgut heute nichts mehr in irgendwelchen Personen vorhanden ist. Sie verloren das Bewusstsein, ein Volk zu sein, gingen in anderen Völkern auf, dennoch spricht man von ausgestorbenen Völkern.

    Und das ist der Plan für das deutsche Volk, der von den uns Beherrschenden rabiat verfolgt wird. Es wird nicht einmal mehr besonders verborgen oder gar geleugnet, wenn man genau hinhört, sagen sie es auch oft. Und mit unseren europäischen und überseeischen Brudervölkern passiert genau das gleiche.

    Vorsätzlich! Ich meine das NICHT als sarkastische Überspitzung sondern wortwörtlich genauso, wie ich es geschrieben habe.

    Uns eine Özuguz als Ministerin zu präsentieren, dient einzig und allein unserer Demütigung, vor allem der Demütigung der Männer in unserem Volk, aber ich spüre sie auch.

    Wer dazu dressiert ist, sich ins Gesicht spucken zu lasen und dann zu sagen: „Was für ein angenehmer Regen“ – ist keine Gefahr.

    Ein islamistisches U-Boot ist sie aber nicht. Ein U-Boot ist jemand, von dem man nicht weiß, wo er herkommt. Aber bei ihr ist es doch offensichtlich, und für diejenigen, die es noch nicht wissen, hat es die Bild jetzt extra erwähnt.

  61. Sorry, sie ist natürlich nicht Ministerin, oder zumindest noch nicht. Aber ich interessiere mich nicht so sehr für die einzelnen Titel, den die Schaufiguren haben, daher habe ich das verwechselt.

  62. #14 Heta
    ie Leserkommentare zu Widmann sind verschwunden,

    „Verschwinden“ zwecklos – Leserkommentare sind dokumentiert.
    Solche albernen FRO-Schmierfinken aber auch 😉

  63. meine Meinung
    1.Migranten haben in der Bundes.-und Länderpolitik nicht zu suchen.
    In den Gemeinderäte ist es OK
    2.Politiker sind alle verlogen und die sagt nur das was die Leute hören wollen.

    Für mich gilt:
    Politiker sind wie Tauben.Sind sie unten,fressen sie einem aus der Hand.
    Sind sie oben,schei*en sie einem auf den Kopf.

  64. >blockquote>
    #45 Nalwood
    (31. Okt 2011 01:12)

    Zeigt mir eine Familie wo es nicht diametrale Geschwister gibt.

    Was ist denn nun zwischen der SPD und den in Deutschland lebenden Mohammedanern diametral ?

    Man kämpft eben unter unterschiedlichen Flaggen für die gemeinsame Sache.
    Das kennt man doch auch von Anderen, z.B. Bader-Meinhof-Bande und die GRÜNEN.

  65. mit allen mitteln wird als allen möglichen fronten der hebel der anhängern der religion auf die sich weltweit fast alle der terroristen berufen scharia angesetzt

Comments are closed.