HEUTE: Trauermärsche für ermordete Kopten!

Am 9. Oktober 2011 protestierten in Ägypten viele koptische Christen friedlich dagegen, dass eine Kirche bei Aswan zerstört und drei Häuser der Kopten niedergebrannt wurden. Auf ihrem Weg von Shoubra nach Maspiro wurden sie von der ägyptischen Armee angegriffen, die über 30 Kopten erschoss und teilweise mit Panzern überrollte (PI berichtete).

UPDATE: Nicht nur in Stuttgart finden heute Trauermärsche für die ermorderten Kopten statt, sondern auch in Düsseldorf, Berlin und am nächsten Freitag in Wien! Hier gibt es nähere Infos zu den einzelnen Veranstaltungen. PI bittet seine Leser um zahlreiche Teilnahme!

Anlässlich dieser Ereignisse veranstaltet die St. Georg koptisch-orthodoxe Kirche Stuttgart e.V. in Gedenken an ihre ermordeten Glaubensbrüder am kommenden Sonntag, dem 16.10.2011, einen Trauermarsch in Stuttgart. Der Trauermarsch beginnt um 14 Uhr auf dem Schlossplatz und wird über Kronprinzenstraße, Rotebühlplatz und Eberhardstraße den Marktplatz erreichen, wo die Veranstaltung um 17 Uhr enden wird.

Die koptisch-orthodoxe Gemeinde bittet um Unterstützung durch Kommen und Gebet.

Hier noch einmal das Video vom 15. Mai 2011, in dem der Generalbischof der koptisch-orthodoxen Kirche und höchster Repräsentant des Koptisch-Orthodoxen Patriarchen in Deutschland, Bischof Damian, die deutschen Christen vor einer Verfolgung im eigenen Land durch den Islam warnt:

(Spürnase: WahrerSozialDemokrat / Foto oben: Frankfurt-Demo der Kopten am 12.3.2011)