Udo Ulfkotte hebt in seinem neuen Buch „Albtraum Zuwanderung“ sehr stark auf den Länder-IQ ab und glaubt, daß Deutschland durch die falsche Einwanderung aus islamischen und anderen unterentwickelten Ländern schrittweise verblödet. Dabei bringt Ulfkotte wie immer unzählige Links. In diesem Buch sind es über 1000, und sie stehen nicht im Anhang, sondern im Internet, und jeder kann sie bequem abrufen.

Natürlich ersetzen diese Artikel, die meisten aktuell aus 2010 und 2011, das Buch nicht, aber wenn Sie hier durchklicken, finden Sie bestimmt noch einige beunruhigende Tatsachen, Ereignisse und üble Zustände, von denen Sie bisher nichts gewußt haben. PI hat bereits vor einem Monat einen Hinweis zum Buch gegeben, und wir werden noch ein, zwei interessante Kapitel demnächst besprechen.

image_pdfimage_print

 

86 KOMMENTARE

  1. Natürlich sinkt der IQ, besonders anscheinend bei der Presse und den Medien.
    Meldung bei „Blöd und N“N24“:
    Gaddafi starb an G e h i r n b l u t e n.
    Sonst keine wesentliche Verletzungen!!!!!!

  2. „Zuwanderung – Lügen, Wortbruch, Volksverdummung“

    Nach der Lektüre dieses Werks von Ulfkotte kann wirklich niemand mehr die exorbitant kostenintensive Islamisierung unseres Landes durch Zuwanderung leugnen.

    Nur Bösartige sind unbelehrbar.

  3. Udo Ulfkotte hebt in seinem neuen Buch “Albtraum Zuwanderung” sehr stark auf den Länder-IQ ab und glaubt, daß Deutschland durch die falsche Einwanderung aus islamischen und anderen unterentwickelten Ländern schrittweise verblödet.
    ————
    Wenn man mal in das Nachmittagsangebot der Fernsehanstalten schaut real–(Serien),dann glaube ich nicht das Deutschland noch wesentlich weiter verblöden kann.

  4. „Deutschland schafft sich ab“ ist so aktuell wie nie zuvor. Stelle fest, es gibt noch genüfgend menschen hier im Lande , die noch nicht verblödet sind.

  5. „Deutschland schafft sich ab“ ist so aktuell wie nie zuvor. Stelle fest, es gibt noch genügend Menschen hier im Lande , die noch nicht verblödet sind.

  6. Ohh hilfe auf NDR info wieder mal ein Loblied auf die Türken. 1/3 der Gastarbeitenden Türken wären Türkinnen wovon 60 % erwerbstätig seien dann gings mit Deutschenbashing weiter, die deutschen Frauen gehen ja nicht arbeiten. Türken wären fleißig anpassungsfähig genügsam usw. usw. ich geh kotzen sorry !!!

  7. So, ich muss dann doch nicht raus und kann was zitieren. Natürlich aus dem Buch Alptraum Zuwanderung:

    Immer mehr junge Migranten fallen im deutschsprachigen Raum schon in frühester Jugend durch asoziales Verhalten auf. Viele Studien belegen den direkten Zusammenhang zwischen geringem IQ und diesem asozialen Verhalten bereits bereits in frühester Jugend, zuletzt etwa die Forschung am Londoner’s College und der Boston University aus dem Jahre 2006. Danach wird asoziales Verhalten zu 61 Prozent (genetisch) vererbt, zu 27 Prozent von der Umwelt beeinflusst und zu zwölf Prozent vom Intelligenzquotienten bestimmt. Die nachfolgenden Kapitel zeigen alltägliche Ausschnitte aus dieser Realität, dem dem Verhalten zugewanderter asozialer Bevölkerungsgruppen mit durchschnittlich niedrigem Länder-IQ: Deutschenfeindlichkeit, Jugendgewalt und Kriminalität. Das System von Werten und Normen, das diese jungen Mitbürger erlernt haben, werden sie ihr ganzes nicht verändern können. Ihre kognitiven Fähigkeiten reichen dazu nicht aus. Bei vielen von ihnen ersetzt Instinkt die Intelligenz. Sie schlagen instinktiv zu, stehlen instinktiv oder fallen instinktiv über uns her. Vor Gericht können sie dann auch nicht mehr erklären, warum sie so gehandelt haben: Es war ihr Instinkt. – Dr. Udo Ulfkotte

    Quelle: Alptraum Zuwanderung von Dr. Udo Ulfkotte, Kopp Verlag, 1. Auflage Oktober 2011, Seite 137.

    Quellenangaben: 473 und 474. Natürlich noch viele mehr, das Buch ist super und ein ALPTRAUM für die antibiologischen Marxisten!!!

  8. Wird auf das Kurzzeitgedächtnis gesetzt oder darauf, daß sich den Bestseller zum gleichen Thema viele gekauft aber nicht gelesen haben?
    Was ist neu an der IQ-These?

  9. @#11 Pendel der Zeit:

    PI: ***gelöscht***

    Es wird natürlich besser, wenn man hier im Kommentarbereich auf kewil einschlägt… Schwacher Kommentar, die Besucherzahlen der letzten Wochen lagen zwischen 50 und 55 Tausend. Das ist ordentlich.

  10. Es ist eine von der SPD gern verbreitete Legende, die durch ihre ständige Wiederholung nicht wahrer wird, dass die erste Generation der türkischen Gastarbeiter hart gearbeitet habe. Die Arbeitsbiographien dieser Gastarbeiter sind aber in der Mehrzahl eher kurz, die weitaus größere Zeit haben sie Arbeitslosengeld und Arbeitslosenhilfe bezogen. Dass die türkischen Gastarbeiter den Bezug von Arbeitslosengeld und -hilfe einer Berufstätigkeit vorziehen, dass dürfte Börner 1982 gewusst haben, als er auf die sozialen Folgekosten dieser Einwanderung in unser Sozialsystem hinwies.

    Hier ein Artikel über einen Türken in Deutschland. Er trägt den Titel Das lange Ankommen. Wenn man sieht, dass der Türke und sein Vater, der als ein früher türkischer Gastarbeiter nach Deutschland kam, kaum gearbeitet haben, müsste der Titel korrekt lauten: Das lange Ankommen und das kurze Arbeiten. Die beiden dürften eine für türkische Gastarbeiter und ihre Kinder typische Arbeitsbiographie haben, bei der sie die meiste Zeit, arbeitslos waren und Arbeitslosengeld und dann Arbeitslosenhilfe kassiert haben. Der Vater war wenige Jahre bei Krauss-Maffei in Lübeck, dann zog er mit seiner Familie nach Gengenbach, danach wohnte er jahrelang in Istanbul, wobei man sich sicher sein kann, dass er dort auch seinen Lebensunterhalt durch das deutsche Arbeitsamt bestritten hat. Der Sohn lernte in Deutschland Speditionskaufmann, hatte kurz ein Musik-Cafe, dann war er, wie es heißt, wieder in der Logistikbranche, danach keine Arbeit, nur rumreisen. Der hat also auch die meiste Zeit seines Arbeitslebens von der Knete vom Arbeitsamt gelebt.

    http://www.badische-zeitung.de/nachrichten/suedwest/das-lange-ankommen

    Mir ist 1996 einmal ein Fall bekannt geworden, bei dem eine Türke Ende der 70er Jahre nach Deutschland kam, in Deutschland eine Deutsche geheiratet hat, mit der er zwei Kinder hatte. Dieser Türke hat als Gastarbeiter gerade mal 8 Wochen gearbeitet und dann Jahrzehnte Sozialhilfe kassiert. In seinem Fall dürfte das möglich gewesen sein, weil er eine deutsche Frau hatte. Den lange und hart gearbeitet habenden türkischen Gastarbeiter dürfte es auch geben, der uns von den MSM nun präsentiert wird, aber er dürfte eher die Ausnahme sein.

  11. #1 muschelschubser

    Es ist nicht zu fassen: SPON schreibt, dass Gaddafi an Gehirneinklemmung gestorben ist. Spiegel Leser wissen mehr.

  12. @#12 Oskar Matzerath:
    Der Kommentar verdeutlicht, dass Du Alptraum Zuwanderung nicht gelesen hast. Es geht nicht nur um den IQ, übrigens keine These, sondern wissenschaftlich gesichert, sondern auch um asoziale Vererbung.

    Das Buch ist super und vertieft Aspekte, die Sarrazin nur angekratzt hat.

  13. „Junge Männer“:

    http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/regioline_nt/berlinbrandenburg_nt/article13688658/Obdachloser-in-U-Bahn-zusammengeschlagen.html

    Obdachloser in U-Bahn zusammengeschlagen

    Berlin (dpa/bb) – Eine Gruppe junger Männer hat am Sonntag in der Berliner U-Bahn einen Obdachlosen angegriffen und zusammengeschlagen. Der 24-Jährige hatte schlafend in einem Abteil der Linie U 12 gelegen, als die vier Männer einstiegen, ihn zunächst anpöbelten und dann auf ihn einschlugen. Wie die Polizei mitteilte, hörten die Angreifer erst auf, als ein Zeuge sie ansprach und per Notruf Hilfe holte. Die Männer flüchteten. Ihr Opfer erlitt mehrere Prellungen und Schürfwunden und musste im Krankenhaus behandelt werden.

  14. Der Knaller des Tages: Alfred Hackensberger schreibt für WO folgendes:

    Der Begriff der Scharia ist durchaus nicht so klar umrissen, wie Islamisten und Islamophobe oft behaupten. Das islamische Recht hat viele Quellen, und unter ihnen ist nur der Koran unumstößlich. Allerdings regelt er fast nur Fragen des Familienrechts. Deshalb hat sich im Laufe der Jahrhunderte eine Vielzahl von Auslegungen und Rechtspraktiken im Islam gebildet, die sich von Land zu Land deutlich unterscheiden.

    1. „Islamisten“ und „Islamophobe“ und die Menschen in der Mitte: Der Autor benutzt hier zwei bewußt von den Medien geschaffene Begriffe („Islamisten“, „Islamophobe“), um sich gemütlich-harmlos-onkelhaft-abgeklärt-vermittelnd in der Mitte niederzulassen.

    2. Das islamische Recht hat viele Quellen. Ja. Nicht nur den Koran, sondern auch Mohammels Taten, Sprüche und sein Leben (Hadith, Sunna). Alles, was sich um Hudd (Hudud, Hadd-Strefen dreht, ist dabei unumstößlich. Das ähnelt sich auf ganz verblüffende Weise im Islam – egal, ob es sich (Achtung Hautfarben-Satire!) um das schwarzafrikanische Nigeria/Somalia, das weißarabische Saudi, das braune Afgahnistan oder das dunkelbraune Pakistan handelt.

    3. Es regelt fast nur Fragen des Familienrechts.

    Hahahahahahahaha!

    4. Von Land zu Land deutlich unterscheiden und im Laufe der Jahrhunderte blabla…
    Nein. Ein Koran, ein Allah, ein Mohammed, eine Umma, ein Islam. Zu debattieren sind wesentliche Rechtsschulen (4 sunnitische, 2 schiitische). Alle bewegen sich innerhalb der engen, mörderischen Grenzen des Islams.

    Beispiel: Apostaten sind zu töten.
    Vielfalt des Islams: Die eine Schule sagt, sie müssen dreimal befragt werden, ob sie widerrufen; die andere Schule sagt, sie müssen zweimal widerrufen. die dritte Schule sagt, sie müssen innerhalb von 24 Stunden widerrufen.

    Das grundlegenden Prinzip „Tötet sie, oder… zack, zack, zurück zum Islam“ steht nicht in Frage.

    So ist es mit jeder Frage des menschlichen Lebens: Alle sind im Islam und nur innerhalb des Islams geregelt und zu lösen.

    Alfred Hackensberger hat keine Ahnung!

    http://www.welt.de/politik/ausland/article13688509/Das-befreite-Libyen-ist-mit-Gott-und-sich-allein.html

  15. Nachtrag: Bitte bemerken, daß neuerdings von den MSM grundsätzlich „Allah“ mit „Gott“ ersetzt/übersetzt wird, um jegliche Referenz zum mörderischen Islam zu tilgen.

  16. – Diese Zuwanderung wird seit Jahrzehnten bewußt gefördert.
    – Zuwanderer werden angelockt mit sozialen Wohltaten.
    – Integration ist nicht erwünscht!
    – Zuwanderer werden gegenüber Deutschen bewußt bevorzugt!
    – Nichts geschieht zufällig!

  17. #9 GrünenLeaks (30. Okt 2011 17:46)

    1/3 der Gastarbeitenden Türken wären Türkinnen

    Genau, das sind die „Gebärmaschinen“, welche neben dem Kinderkriegen ohne Ende auch noch fleißig arbeiten gehen können. Fragt sich nur wann sie arbeiten. Vermutlich in der Nacht. Ich jedenfalls sehe sie tagsüber immer nur Kinderwagen schiebend durch die Stadt laufen

    Solche Frauen braucht das (Deutsch)Land, oder so ähnlich. 😉

  18. Ja, wenn’s der IQ alleine wär‘.

    Es wird auch zu einer totalen Entsolidarisierung der Gesellschaft kommen. Unüberbrückbare Gegensätze selbst bei vermeintlichen „Kleinigkeiten“ (z.B. „Schwimmunterricht“) werden zu Konfrontationen führen, die Deutschland so noch nicht gesehen hat. Aber diese „Kleinigkeiten“ sind eben auch nur die Spitze des Eisbergs.

    Hut ab vor den Indianern Nordamerikas, die haben wenigstens noch gekämpft.

  19. #13 BePe (30. Okt 2011 17:54)

    90% des Fernsehprogramms kannste in die Tonne treten!

    Und dafür muss man auch noch bezahlen! Demnächst auch dann, wenn man gar keinen Fernseher hat. :mrgreen:

  20. #24 Freya- (30. Okt 2011 18:36)

    Das mag schon stimmen. Interessant wäre nur zu erfahren, durch welche äußeren Einwirkungen und Ursachen am Ende diese Atemlähmung hervorgerufen wurde.

  21. #27 Freya- (30. Okt 2011 18:45)

    Ja – das Riesenelend mit dem „internationalen Privatrecht“. Das ist übrigens das Scheunentor für die Scharia, durch das auch ein Manfred Rohe regelmäßig mit dem Mähdrescher fährt, um hier die Scharia zu verankern und weichzuspülen.

  22. #11 Pendel der Zeit (30. Okt 2011 17:53)

    Kritik ist immer berechtigt, aber gegen das organisierte Auftreten von solchen Trollen sollte auch reinigend vorgegangen werden.

    Sollen die doch in ihren eigenen Blogs sich in ihrem überlegenen marxistischen intellektuellen Geschwafel suhlen!

  23. #19 trainspotter (30. Okt 2011 18:13)

    „Griechenland wird auch noch frech:…“

    Nein, das zeigt nur wie verblödet die durch die kulturmarxistische Presse wurden.
    Zu Angie gehört ausschließlich ein Blauhemd! 😉

  24. Türken haben hier Steuern bezahlt? Nie, keinen Pfennig, keinen Cent…

    Durch viele Abschreibungsmöglichkeiten haben die jeden Pfennig, jeden Cent wieder bekommen vom Finanzamt: doppelte Haushaltsführung, Kinderfreibetrag, Kraftfahrzeug, Unterstützung der Eltern, Großeltern, Tante und Onkel.. da wurde getürkt was das Zeugs hielt… !! Für 20 Mark konnte man damals eine getürkte Geburtsurkunde bekommen in der Türkei..

    als Sahnehäubchen gabs oben drauf 50% des Kindergeldes, oft für Phantomkinder, die es nie gab!! Meist waren das 5 bis 7 Kinder. 1 Kindergeld war soviel wie 1 Tagelöhner damals in der Türkei verdiente. 5 bis 7 Kinder ergaben das mehrfache des Verdienstes eines Beamten. Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel, Geschwister waren kostenlos auf deutsche Kosten versichert. Billionen DEM und EUR wurden ins Ausland gebracht, hier dafür keine Steuern gezahlt. 100 Milliarden EUR wurden an Steuern hinterzogen. Finanzbeamte die hier nachforschen werden als renitent eingestuft und in den Ruhestand versetzt…

    Waren größer Zahnreparaturen und Ersatz angesagt, wurden die Mitglieder der Großfamilie nach Deutschland gebracht und es gab Zahnersatz vom Feinsten, der Steuerzahler zahlt/zahlte alles!!

    Und die Feinheiten gehen noch weiter: Türken können sich wenn sie wollen 10 Jahre älter machen und früher ohne Abschläge in Rente gehen, ganz offiziell und von den Gerichten anerkannt….

    Und wir Deutsche schaffen, schaffen, schaffen…

  25. Das Schlimme ist ja, daß es keine parlamentarische Opposition gegen die osmanische Invasion gibt und selbst die CDU (Wulff, Merkel, Polenz, Böhmer etc. etc.) gegen das Deutsche Volk agiert. Und die CSU, dieser feige Haufen anpasserischer Wendehälse, hat sich ganz verkrochen.

    Deshalb muß die außerparlamentarische Opposition (ich kenne die Historie dieses Begriffs – jetzt wird es aber eine neue und andere sein) gestärkt werden.

  26. #24 Freya- (30. Okt 2011 18:36)

    OT Habt Ihr schon einmal so eine Lüge gelesen? Gaddafi starb an Lähmung des Atemzentrums

    Ja! Steinmeier behauptete kackfrech, nachdem der Deutsche Ingenieur Rüdiger D. von den Taliban erschossen wurde: „Er starb an Herzschwäche.“

  27. #29 Heinz Ketchup (30. Okt 2011 18:46)

    zitat

    90% des Fernsehprogramms kannste in die Tonne treten!

    Und dafür muss man auch noch bezahlen! Demnächst auch dann, wenn man gar keinen Fernseher hat. :mrgreen:
    zitatende
    es ist eine lust schwerbehindert zu sein: 🙂 aufrund eines schweren hörschadens bin ich gez-befreit. und brauche für lügnerische propaganda nicht auch noch zu bezahlen. wenigstens ein trost und gar nicht mal so ein kleiner 🙂

  28. # 25

    wenn ein Mohammedaner/In im Erdloch sitzt und die Steine fliegen, dann wird der/die sicher auch Islamophob werden, aber nur ganz kurz….

  29. # 19

    die Griechen vergessen eigentlich immer sehr gerne ihren Bürgerkrieg nach dem WK II, der 4 Jahre dauerte. Er teilte teilweise Familien in 2 Lager, Bruder schoss auf Bruder, Schwester auf Schwester….

    Der Wehrmacht im WK II wurden später alle Zerstörungen und Toten zugeschrieben die in den 4 Jahren Bürgerkrieg fürchterlich waren….

  30. Albtraum nur deshalb, weil man nichts ordnete und glaubte die Gastarbeiter würden nach 2-3 Jahren wieder nach Hause gehen.

    Verantwortlich ist in 1.Linie die „Wirtschaft“, denn die konnte den Hals nicht schnell genug vollbekommen. Die Politik als Erfüllungsgehilfe der Wirtschaft, ließ diese nach freien Stücken gewähren und schaute tatenlos zu. Jetzt ist es zu spät, da ändert auch kein Sarrazin was dran, denn damals, als man seine schlauen Sprüche gebraucht hätte, hat er, wie alle anderen auch, feige seinen Mund gehalten.

    Und der Udo Ulfkotte kann es auch nicht mehr ändern, leider.

    Wir haben ein massives Problem und stecken in der Klemme.

  31. # 35

    beim nächsten Soldaten der in Afghanistan an Kopfschuss stirbt, heisst es, er starb durch Absterben der Gehirnfunktionen und nicht durch Feindeinwirkung…

  32. # 41 von anfang an wurde gegen den Vertrag verstoßen: im Vertrag steht „ausschließlich Türken aus dem europäischen Teil der Türkei“ in Wirklichkeit kamen „ausschließlich Türken aus dem äußersten Osten der Türkei“, aus Asien!!!

  33. Europe: „You Are Entering a Sharia Controlled Zone“

    Hezbollah Pitches Tent in Denmark

    by Soeren Kern

    A Muslim group in Denmark has launched a campaign to turn parts of Copenhagen and other Danish cities into „Sharia Law Zones“ that would function as autonomous enclaves ruled by Islamic law.

    The Danish Islamist group Kaldet til Islam (Call to Islam) says the Tingbjerg suburb of Copenhagen will be the first part of Denmark to be subject to Sharia law, followed by the Nørrebro district of the capital and then other parts of the country, the center-right Jyllands-Posten newspaper reported on October 17.

    Call to Islam says it will dispatch 24-hour Islamic ‚morals police‘ to enforce Sharia law in those enclaves. The patrols will confront anyone caught drinking alcohol, gambling, going to discothèques or engaging in other activities the group views as running contrary to Islam.

    (…)

    Mehr:

    http://www.hudson-ny.org/2530/denmark-sharia-hezbollah

  34. Hat zufällig jemand gerade die 19:00-AK im ZweitenDhimmiFernsehen gesehen? Das Märchen von den Gastarbeiter-ohne-Grenzen™ e.V., diesen selbstlosen Altruisten, die ihren Jahresurlaub opferten und nur „um_zu_helfen“ kamen, in Reinform… (ab min. 0:40):

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1479494/50-Jahre-Anwerbeabkommen-mit-der-Tuerkei#/beitrag/video/1479494/50-Jahre-Anwerbeabkommen-mit-der-Tuerkei

    „Damals hab ich eine geträumt, nach Deutschland gehen, nach dem zweite Weltkrieg, meine Kindheit, wollt ich mal in Deutschland helfen

    ne, iss klar…

  35. #38 noreli (30. Okt 2011 19:01)

    Da sind Sie aber klar im Vorteil. 🙂

    Ich muss bei Fußball-Länderspielen immer den Ton abschalten, weil mich das Geschleime des Moderators über Özil und Co. derart nervt.

  36. @#21 Babieca:
    Da ist ja mein Babieca ;-).

    Den Mann behalte ich ihm Auge, ist was für Nürnberg 2.0.

  37. @ #43 Icetrucker66 (30. Okt 2011 19:09)

    Verrückt, ein Kopfschuß ist jetzt Tod durch Gehirnquetschung, tja so kann man es auch sagen.

    Die ganze Welt hat doch die Lynch-Videos gesehen.

  38. #45 Thomas_Paine (30. Okt 2011 19:15)

    … or engaging in other activities the group views as running contrary to Islam.

    Private Schlägertrupps, die willkürlich handen. Arbeiten als „Religionspolizei“ in jedem islamischen Staat. Arbeiten als ähnlich willkürliches Mordkommando mit ähnlichem Kodex wie jede kriminelle Gang von den HA bis zu den Latino-Mordbanden in den USA. Der Islam ist die einzige Mordbanden-Ideologie der Welt, die es zum Status einer „Weltreligion“ geschafft hat. Allein durch unterworfenen Masse und Brutalität.

  39. #48 UltraorthodoxerUnglaeubiger (30. Okt 2011 19:29)

    Huhu! 😀

    Übrigens noch mal „Hut ab“ für die Geduld mit Sombrero. Sozusagen von Hut zu Hut… 😉

  40. Ich hab gerade arg mit einem starken K***reiz
    zu kämpfen. Ich habe RTL Nachrichten gesehen.
    Was der Moderator über den Aufbau nach dem Krieg
    durch die T..T..T, geht einfach nicht über die Tastatur, gesagt hat glaubt der doch selber nicht.
    Qualmen und saufen werden mich nicht ins Grab
    bringen, wenn ich aber son Sch***dreck höhre,
    würde ich am liebsten in die Glimme treten.

  41. @#51 Babieca:

    Übrigens noch mal “Hut ab” für die Geduld mit Sombrero. Sozusagen von Hut zu Hut…

    Danke. Ich glaube, dass war der Typ von vorgestern. Deine Kommentare gefallen mir immer.

  42. #34 Icetrucker66 (30. Okt 2011 18:57)

    Hallo Icetrucker!
    Ich weise in diesem Zusammenhang auf die Petition
    „Petition: Gesetzliche Krankenversicherung – Leistungen – – Änderung von bilateralen Abkommen zur sozialen Sicherheit vom 24.10.2010“
    https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=14686
    hin.
    Die Petition wurde „abgescho(l)ssen“. Die Begründung des Petitionsausschusses ist im Grunde ein Schlag ins Gesicht eines jeden zahlenden Mitgliedes der gesetzlichen Krankenversicherungen.
    In Frankreich wären da bestimmt Tausende auf den Straßen. Und hier? Nix…
    Lest selbst, wie frech hier „argumentiert“ wird.
    https://epetitionen.bundestag.de/files/1098.pdf

  43. TV Programm Tip :
    Heute Nacht 03:55 Uhr in Phönix : „Faszination Glaube- Gotteshäuser der Welt.“

    Info dazu : Der Film geht der Frage nach wie muslimischer Alltag heute tatsächlich aussieht. Er zeigt die große Moschee König Hassan II in Casablanca/Marokko, wo Imam Radouan …den Koran rezitiert.

    -Und danach konvertieren dann möglichst viele-
    Auch eine Möglichkeit das Islam Problem zu „lösen“.

  44. #40 Icetrucker66 (30. Okt 2011 19:05)

    die Griechen vergessen eigentlich immer sehr gerne ihren Bürgerkrieg nach dem WK II, der 4 Jahre dauerte. Er teilte teilweise Familien in 2 Lager, Bruder schoss auf Bruder, Schwester auf Schwester….

    Der Wehrmacht im WK II wurden später alle Zerstörungen und Toten zugeschrieben die in den 4 Jahren Bürgerkrieg fürchterlich waren….

    Und da sage einer, das Schummeln liege den Griechen nicht im Blut. Das läuft im kleinen (Rhodos-Urlaub) wie im Großen.

  45. #1 muschelschubser; Früher hat man einfach Kopfschuss dazu gesagt. Auf WO hiess es Atemlähmung, na klar bei nem Schlaganfall kann sowas auch passieren.

    #9 GrünenLeaks; Egal in welchem Fernsehsender, momentan wollen die wohl Deutschland sturmreif schiessen, mit ihrer Verblödungskampagne 50 Jahre Anwerbeabkommen.
    Das ganze ist schon mal grundsätzlich falsch, weil niemals jemand die Türken gebraucht hat.
    Dazu war dieses Abkommen ohnehin nur gute 11 Jahre gültig.

    #41 Freya-; Da bist du aber etwas falsch gewickelt. Das ganze lag keineswegs an der Industrie, sondern zuallererst an der Türkei, die Ihre Arbeitslosen sonst hätte verhungern lassen, dann auch an Amerika, die uns beide erpresst haben. Wer wollte es unseren Grossfirmen ankreiden, wenn sie Arbeitskräfte im Überfluss angeboten bekommen haben, dass sie diese Möglichkeit auch genutzt haben. Dummerweise haben die nach recht kurzer Zeit festgestellt, dass die Arbeiter lange nicht die Qualifikation hatten, die versprochen worden war, von Motivation ganz zu schweigen.
    Aber egal, die ALV zahlt schon.

    Was wollt ich jetzt noch sagen? Richtig, das Buch ist, je nachdem wen man grade fragt entweder „nicht hilfreich“ (Erika Merkel) oder Hetze „Kaiman Matzjeck oder wie sich der schreibt“

  46. …und sie stehen nicht im Anhang, sondern im Internet, und jeder kann sie bequem abrufen.

    Fragt sich nur wie lange?

    Bei Ulfkotte’s Buch „Kein Schwarz, kein Rot, kein Gold“ gibt es auch eine solche Liste…

    Kurz vor der Veröffentlichung des Buches konnte man die Quellen noch abrufen…zwei Wochen nach Erscheinung des Buches wurden es immer weniger…inzwischen ist so einiges „vom Netz“…

  47. …und sie stehen nicht im Anhang, sondern im Internet, und jeder kann sie bequem abrufen.

    Fragt sich nur wie lange?

    Bei Ulfkotte’s Buch “Kein Schwarz, kein Rot, kein Gold” gibt es auch eine solche Liste…

    Kurz vor der Veröffentlichung des Buches konnte man die Quellen noch abrufen…zwei Wochen nach Erscheinung des Buches wurden es immer weniger…inzwischen ist so einiges “vom Netz”…

    (Korrektur)

  48. Kewil:

    …aber wenn Sie hier durchklicken, finden Sie bestimmt noch einige beunruhigende Tatsachen, Ereignisse und üble Zustände,…

    Ja, zum Beispiel Quelle Nr. 324, den Wiener „Standard“: „Rockverbot für Frauen im ,Erdbeerland‘ – Frauen dürfen nur in Hosen pflücken – Furcht, dass Frauen auf die Felder pinkeln“. Ein Artikel, aus dem Ulfkotte mit viel Fantasie den „Fäkalien-Dschihad“ gebastelt hat. Wenn die Geschichte im Buch genauso abartig falsch steht wie bei Kopp, dann kann man das Buch gleich in die Tonne treten.

  49. #54 Nachtrag:
    Da hier die meisten sowieso zu faul sind, verlinkte Artikel durchzulesen, hier die Zusammenfassung der Ablehnung der Petition bez. der Mitversicherung kompletter Sippschaften in der deutschen KV:

    Durch die Anwendung des deutsch-türkischen und deutsch-jugoslawischen
    Sozialversicherungsabkommens entstehen der deutschen gesetzlichen
    Krankenversicherung keine Mehrbelastungen,sondern sogar Einsparungen,da die Familienangehörigen in ihren Herkunftsländern verbleiben und somit nicht zu den deutlich höheren deutschen Sätzen medizinisch versorgt werden müssen.Die
    Vereinbarung zur Abrechnung der zu erstattenden Kosten für die Sachleistungsaushilfe basierend auf Monatspauschalen führt im Ergebnis zu
    erheblichen Kostenreduzierungen bei den gesetzlichen Krankenkassen,
    insbesondere wegen des unbürokratischen Verwaltungsverfahrens.
    Vor dem Hintergrund des Dargelegten kann der Petitionsausschuss nicht in Aussicht
    stellen,im Sinne des in der Petition vorgetragenen Anliegens tätig zu werden.Er
    empfiehlt daher,das Petitionsverfahren abzuschließen.

    Ich kann diese Lügnerei im Grunde nur noch als unverschämt bezeichnen. Das „Gesundheits“ministerium operiert, wie üblich, mit getürkten Zahlen und niemand dieser Volkszertreter hakt nach. Man sieht deutlich die Unlust, sich mit der Petition zu beschäftigen.

    Wär das nicht ein Thema für einen Artikel auf PI? Wir feiern ja heute passend zu Halloween 50 Jahre Türkeninvsion. 🙁

  50. Man merkt es Ulfkotte an: Von Buch zu Buch kocht er immer mehr. Wie ich;-))

    Kann nicht länger als 30 Minuten am Stück darin lesen, so recht hat er.

    Und ich habe hohen Blutdruck!!

  51. #63 RDX (30. Okt 2011 20:45)

    Heute ist türkischer Tag (Abend) beim ZDF.

    Nicht nur heute. Das geht schon seit Wochen so auf allen Kanälen und in allen Zeitungen.
    So werden wir durch die Medien indoktriniert bis wir es selbst glauben.

    Es ist nicht mehr auszuhalten!

    Halloween im immer am 31. Oktober.

  52. Natürlich verblödet ein Land, wenn es bereichert wurde. Da durch Inzest der IQ der Nachkommen sinkt, kann sich doch jeder klardenkende Mensch ausrechnen, was es für Auswirkungen auf den Durschnitts-IQ einer Bevölkerung hat, wenn es mohammedanisch bereichert wurde…

  53. …kann mich doch noch vage daran erinnern:

    Am 31. Oktober feierten WIR jährlich das Reformationsfest!

  54. #2 joewien (30. Okt 2011 17:23)

    Eine Gruppe junger Erwachsener hat in Bremen zwei Zivilpolizisten angegriffen
    gibt es schon Namen???

    Ja, der eine heißt mit Decknamen Karl Klag, der andere Uwe Kaisen! Hoffe mit diesen Angaben gedient zu haben!

  55. #68 AlterSchwabe (30. Okt 2011 21:50)

    Ist ja vollkommen richtig.
    Ich hatte das mit Halloween nur geschrieben, weil mehrfach der 30. Oktober genannt wurde.
    Natürlich halte ich persönlich überhaupt nichts von Halloween.

  56. Sorry, aber Bücher aus dem Kopp-Verlag kann ich nicht ernst nehmen, die reinste Esoterik und Verschwörungstheorie-Bude…

    Da bin ich einfach nicht zu Toleranz fähig. (Also meinet wegen können leute da ja Bücher veröffentlichen, aber _ernst nehmen_ kann ich sie nicht…)

  57. #52 upright (30. Okt 2011 19:41)

    Das ist eben Gehirnwäsche pur, denn wenn man das oft genug hört und liest glaubt man es tatsächlich noch.

  58. Die Deutschen sterben aus..Folglich brauchen sie Ihr Land nicht mehr..Trotzdem sollten sie es nicht an ungebildete Migranten verschenken sondern an kluge..Das gibt vieleicht besseren Nachruf……….

  59. Und mit einem erlaubten Werbepreis von 6,90 brutto (!) will man offenbar um weitere Zuwanderung betteln auf Kosten deutscher Arbeitnehmer! Obendrauf zahlt dann der Staat kommunistisch-marxistische Lohnzuschüsse usw…

    http://probayern.wordpress.com/2011/10/30/lohnuntergrenze-und-mindestlohn-was-bitteschon-sind-690-euro-brutto-frau-merkel/

    Statt EU Durchschnitts- und Mindest- Löhne brauchen wir wieder deutsche Löhne, und die sind mindestens deutlich zweistellig!

    Deutschland schafft sich ab! Indem es sich immer weiter den niedrigen EU-Standards anpasst.

  60. Durch die Anwendung des deutsch-türkischen und deutsch-jugoslawischen
    Sozialversicherungsabkommens entstehen der deutschen gesetzlichen
    Krankenversicherung keine Mehrbelastungen,sondern sogar Einsparungen,da die Familienangehörigen in ihren Herkunftsländern verbleiben und somit nicht zu den deutlich höheren deutschen Sätzen medizinisch versorgt werden müssen….

    SELTSAM IST da nur, wie eine Versichertenkarte in Bayern in EINEM QUARTAL 64 MAL!!!!! benutzt werden konnte!!! Die verflixte Verarsche!

  61. Herr Heerhausen, ein Land wie Deutschland ist dann verloren, wenn Meinungsfreiheit in allen Medien mit Füßen getreten wird und jeder, der sich „Politically incorrect“ äußert, gleich in die Nazi-Ecke gestellt wird!!!

  62. Udo Ulfkotte hebt in seinem neuen Buch “Albtraum Zuwanderung” sehr stark auf den Länder-IQ ab und glaubt, daß Deutschland durch die falsche Einwanderung aus islamischen und anderen unterentwickelten Ländern schrittweise verblödet.

    Komisch, die These kommt einem doch sehr bekannt vor?!

    #1 muschelschubser (30. Okt 2011 17:20)

    Natürlich sinkt der IQ, besonders anscheinend bei der Presse und den Medien.
    Meldung bei “Blöd und N”N24?:
    Gaddafi starb an G e h i r n b l u t e n.
    Sonst keine wesentliche Verletzungen!!!!!!

    Sicher doch, vermutlich ist er auch versehentlich in eine (?) Kugel gelaufen und hat sich vorher ordentlich selbst verprügelt….das ist wirklich Volksverdummung hoch 10. Aber die Videos mit der Wahrheit kann ja jeder selbst abrufen.

  63. Ich will mich nicht so auf Jahreszahlen festlegen.
    Die Türkei wurde in die Nato aufgenommen, bekam Waffen und Geld.
    In der Türkei gab es fast nur Agrarkultur. Dazu zählte auch der -offizielle- Anbau von Mohn. Gut erkennbar, wenn man über dieses Land flog; alles war rot. Der Mohn dient als Grundmaterial für Heroin, und dafür stand in dieser Zeit die Türkei. Genau wie das Bekaa-Tal im Libanon für einen speziellen Haschisch.
    Eine der Grundbedingungen für die Erlaubnis in der BRD -nicht Deutschland- zu arbeiten war ein Mohnanbauverbot. Außerdem sollte jeder nur zwei Jahre in der BRD arbeiten dürfen. Firmen wie Ford in Köln hatten große Barackenlager, wo diese „Gastarbeiter“ wohnten. Frauen und Kinder waren in der Türkei, Geld wurde dorthin geschickt. Kindergeld ebenfalls, die Familie dort war ebenfalls krankenversichert. Wohlgemerkt; wir haben sie nicht gebraucht, es war Vollbeschäftigung. Die Arbeitszeit wurde bei vollem Lohnausgleich von 45 bis auch 35 Wochenstunden herabgesetzt um genügend freie Stellen zu schaffen. es wurden schleichend neue Gesetze erlassen, die den Türken länger Verweildauer und schließlich unbeschränktes Bleiberecht bescherten.
    In den 70ern wurde dann das s.g. Familienzusammenführungsgesetz erlassen.
    Und da ging es dann richtig los.
    Die Gewerkschaften gründeten die „Neue Heimat“, eine riesige Wohnungsbau Gesellschaft. ALLE Plattenbauten in den Großstädten gehen auf deren Konto. Als man diese Gesellschaft nicht mehr brauchte haben sich Funktionäre und abgehalfterte Politiker dran bedient bist sie Pleite war.
    So fand dann die Ghettoisierung in den Großstädten statt. Die Deutschen verließen die Altstädte, dafür zogen die Türken ein. Mittlerweile sind auch die Trabantenstädte fest in türkischer Hand.
    Und ich muss hierzu sagen, ich habe gar nichts gegen die hier in der BRD lebenden Türken!!!
    Sie leben hier weil sie es können!! Weil wir es ihnen erlauben!!
    Weil wir es nicht schaffen unser Haus in Ordnung zu bringen.
    Wer nicht bereit ist sein Eigentum zu verteidigen ist es nicht wert etwas zu besitzen!!

  64. Asiatische und muslimische Länder werden weiter wachsen und expandieren. Es dürfte in naher Zukunft zu einem Zusammenschluss der europäischen Völker gegen diese Einwandererheerscharen kommen. Was dann passiert, ist noch offen. Schön dürfte es allerdings nicht werden. Sollten die europäischen Staaten bankrott gehen und ein gesellschaftlicher Zerfall stattfinden, wird es sehr schnell unruhig an diesen Rissfronten.

  65. Man darf offen die Frage stellen: Wann würde sich das Volk gegen diese Barbaren wehren? Sicher wäre die Hemmschwelle nach einem Zusammenbruch der Staatsfinanzen samt seiner Ordnung weg.
    Griechen werden sich auch noch gegen diese Gewaltkriminellen verteidigen. Spätestens wenn der Bankrott amtlich ist. Ihr werdet es schon sehen. Dann wird auf Europas Strassen verdammt viel Blut fließen.

  66. 36 Babieca (30. Okt 2011 19:00)
    #24 Freya- (30. Okt 2011 18:36)

    OT Habt Ihr schon einmal so eine Lüge gelesen? Gaddafi starb an Lähmung des Atemzentrums

    Ja! Steinmeier behauptete kackfrech, nachdem der Deutsche Ingenieur Rüdiger D. von den Taliban erschossen wurde: “Er starb an Herzschwäche.”

    @ Das stand auf den Totenscheinen der im KZ ermordeten doch auch! „Herzschwäche“, „Kreislaufversagen“, „Gehirnbluten“ usw. unsere Politiker üben sich schon seit langen wieder in der“ Lingua Tertii Imperii“ vorauseilend für das Großosmanische Reich!

    Sich erheben, immer und immer wieder, bis die Lämmer zu Löwen werden.

  67. Ich brauche mich doch nur in meinem Umfeld umsehen. Brasilianer träumen von goldenen Tellerchen und Mercedes. Darum suchen sie ein Gringo! Scheitert eine Ehe mit ihnen in Deutschland bleiben sie besser in Deutschland und leben von Sozialhilfe. Denn wenn sie wieder zurück gehen fallen sie in ein tiefes Loch mit Bolsa de Familia (Sozialhilfe). Ich denke Deutsch lernen ist Zwang? Im Internet merke ich davon nichts. Alle welche ich bisher ansprach redeten kein Wort Deutsch.

Comments are closed.