Stakelbeck on TerrorIn seiner Sendung „Stakelbeck on Terror“ beim US-Sender CBN News wundert sich Erick Stakelbeck ab Minute 13:30 über die „Deutschen Behörden“ und deren Islamophobie-Wahn und den damit verbundenen Kriminalisierungsversuchen.

Hier der Text zum Video in Deutscher Übersetzung:

Wissen Sie, ich las diesen Morgen einen Artikel aus Deutschland und da stand, dass die deutsche Regierung jetzt Kritiker des Islams in diesem Land überwacht.

Deutschlands Behörden nennen sie Islamophobe. Ich bin mir nicht wirklich sicher, was das bedeutet, aber meint man damit jemanden, der Al Qaida, Hamas, Hezbollah kritisiert, oder wer die Ausbreitung der Scharia in Europa kritisiert oder das Wachstum von islamischen Enklaven in Deutschland? Ist es das, was jemanden zu einem Islamophoben macht? Das machte mich nachdenklich, da ich in den Augen der deutschen Behörden ebenfalls als islamophob betrachtet werden muss, weil ich nämlich über diese Probleme öffentlich spreche, denn hier in Amerika ist es uns immer noch erlaubt, darüber zu reden.

Ich hatte in meinen Sendungen über Jihad-Gegenaktivisten berichtet, zum Beispiel über Elizabeth Sabaditsch-Wolff aus Österreich. Sie wurde verhaftet und verurteilt wegen Hass-Rede, bloß weil sie den radikalen Islam kritisierte.

Jetzt läuft diese Sendung „Stakelbeck On Terror“ auch hier in Großbritannien auf „Revelation-TV“ – ein großes Hallo all meinen Freunden dort und Gott segne euch, damit ihr den Mut habt, den Laden zu schmeißen.

Aber es gab mir zu denken: würde diese Sendung in den meisten europäischen Ländern gesetzlich erlaubt sein? Könnte ich sagen, was ich hier in Amerika auf „Stakelbeck on Terror“ sage, ohne in Europa in Handschellen abgeführt zu werden?

So dachte ich mir, gewissermaßen die Grenzen auszuloten, solange ich es hier in Amerika noch tun kann, denn auch das ist nicht sicher. Ich werde also einen Kommentar abgeben, für den ich in Europa wahrscheinlich verhaftet werden würde.

Also, hier geht’s los, und das ist alles tatsachenbegründet, es ist nicht nur ein sinnloser, hasserfüllter Wortschwall, das sind die Tatsachen, das ist die Art, wie ich es sehe, das ist mein Kommentar:

Keine intellektuell ehrliche Person könnte oder kann sagen, dass der Islam eine Religion des Friedens ist und ich sage das aus drei Gründen:

– Nummer eins: Islams wichtigster (Kern-)Text, der Koran und die Hadithen, sind übersät mit Aufrufen zu Gewalt und Hass gegen Juden und Christen.

– Nummer zwei: das Beispiel des Propheten des Islams, Mohammed. Schauen Sie, sogar die Moslems werden Ihnen sagen und zugeben, dass Mohammed ein Krieger und ein Eroberer war. Lassen Sie uns Mohammed mit Jesus vergleichen: ich denke das geht nicht.

– Nummer drei: Die Geschichte des Islams, sowohl die frühere als auch die gegenwärtige, ist eine von Jihad und Eroberung.

Aus diesen drei Gründen kann keine intellektuell ehrliche Person sagen, dass der Islam eine Religion des Friedens ist. Ja, es gibt moderate Moslems und Gott segne sie.

Ich habe mit ihnen gearbeitet ich habe mit Moslems gearbeitet, die den Jihad und die Scharia ablehnen, Gott segne sie, sie sind tapfer, sie sind mutig, wir brauchen mehr von ihnen.

Aber: während es gemäßigte Moslems gibt, der Islam selbst ist nicht gemäßigt. Die gemäßigten Moslems, mit denen ich gearbeitet habe, sind mehr wie die Leute des Christentums, die zweimal jährlich die Kirche besuchen, zu Weihnachten und zu Ostern.

Die gemäßigten Moslems, mit denen ich gearbeitet habe, folgen dem Islam im wesentlichen nicht dem fundamentalen Teil. Wenn der Islam Wort für Wort befolgt wird, so, wie es von Mohammed beabsichtigt war, wenn der Koran fundamental Wort für Wort befolgt wird, dann gibt es keinen Weg, der gemäßigt sein könnte. So sehe ich das.

Es würde mich in Europa in große Schwierigkeiten bringen, das zu sagen, aber ich werde nicht aufhören, das hier auf Stakelbeck on Terror zu sagen, solange ich das in Amerika noch kann. – Bleiben Sie dran.

Hier das Stakelbeck-Video mit deutschen Untertiteln:

(Deutsche Untertitel von „erdowahn“ / Spürnase: WSD)

image_pdfimage_print

 

55 KOMMENTARE

  1. Das würde hier kein Sender austrahlen…die staatlichen aus wohlbekannten Gründen nicht…und die privaten, weil Ölgeld nicht nur Firmen in Deutschland kauft !

  2. Hat der gute Mann schon einmal etwas vom „Internationalen Haftbefehl“ gehört….Denke das Justizministerium in Berlin ist gerade dabei, das Formular auszufüllen.

    Der gute sollte bei Auslandsreisen aufpassen, das er nicht Zielfahndern des BKA in die Finger gerät….

  3. Leider hat der Mann völlig recht. In Deutschland etwas gegen den Islam zu sagen, wird langsam zu einer mutigen Tat. Dieser Staat hat fertig. Das ganze wird in einem Riesen-Blutbad enden.

  4. …dass die deutsche Regierung jetzt Kritiker des Islams in diesem Land überwacht.

    Hervorragend, endlich nimmt uns das ZK in Berlin für voll und widmet sich unserem Anliegen.

  5. Einfach, klar, logisch, zwingend.

    Nur bei uns versucht man uns immer hartnäckiger beizubringen, dass 2*2=5 sei und Islam Frieden bedeute.

    Nun ja, der viel geschaßte George W. Bush ist für einen seiner wenigen Fehler natürlich bei uns nicht kritisiert worden: Als er den Islam als „Religion des Friedens“ bezeichnete…

  6. So wie die Erde rund ist,so hat der Mann auch Recht!Darf der in der BRD eine Partei gründen?Aus dem Stand ca. 51% würde ich sagen.Der hat doch bestimmt DEUTSCHE Vorfahren!

  7. Unsere Regierung führt ihr Volk wie Opferlämmer auf die Schlachtbank des Islam. die Frage ist nur wie lange das Volk noch gewillt ist die Rolle des Lammes zu spielen. Wenn die Wende kommen sollte, dann kommt sie unvorhersehbar, schlagartig, unaufhaltbar und sehr zornig. Ob sie so friedlich verläuft wie 1989 weiß ich nicht, wir wollen es aber hoffen.

  8. Wichtig für mich ist nur, dass die amerikanische Bevölkerung bescheid weiß, was hier in Deutschland abgeht!!! Solche Videos können mal als Belege für ein berechtigtes Asyl-Verfahren in Amerika benötigt werden!

  9. Die Meinungsfreiheit ist ein kennzeichnendes Merkmal der Demokratie.Kritik will aufzeigen,hinweisen,kenntlichmachen.Widersprüche sind die Triebkräfte der Entwicklung.Wer keine Widersprüche zulässt,will keine Entwicklung,er will diktieren.Dies ist Faschistisch,es zu äussern ist in diesem Staat,rechtsradikal und das ist wiederum paradox.Die Prinzipienlosigkeit vieler Politiker, welche nur ihren eigenen schnellen Vorteil sehen gefährdet unser Land im hohen Maße.Es macht wütend wie machtlos man gegen diese Clique doch eigentlich ist.Aber nichts währt ewig,dass ist meine Hoffnung.

  10. Hm, steht eigentlich irgendwas in der Kanzlerakte, dass, wenn bei uns die Demokratie in Gefahr ist, Black Hawks im Kanzleramt landen dürfen, um das Grundgesetz wieder herzustellen?

  11. Für alle heutigen und künftigen BundeskanzlerInnen:

    “Wer die Zahl der Moslems in Deutschland erhöhen will, nimmt eine zunehmende Gefährdung unseres inneren Friedens in Kauf.”

    Helmut Schmidt, Außer Dienst, S. 236, 2008

  12. Mehr Zuwanderung in die Sozialsysteme oder Polizisten die Pension zahlen, der Euro kann nur einmal ausgegeben werden:

    http://www.derwesten.de/politik/dem-staat-fehlt-das-geld-fuer-beamtenpensionen-id6096135.html

    Drohen bald Verhältnisse wie in Griechenland? Dort gehen die Pensionäre auf die Straße, weil der Staat die Ruhegehälter seiner Bediensteten um 20 Prozent gekürzt. Er musste einräumen, dass es keine Vorsorge für diese Zahlungen gab. Das ist in Deutschland nicht anders.

    Die Beamtenpensionen, die der Staat in den nächsten Jahrzehnten auszahlen muss, gehen stärker zu Lasten der Steuerzahler als bisher erwartet. Ursache: Eine dramatische Überalterung der heutigen Verwaltung und die steigende Lebenserwartung der 1,7 Millionen beamteten Staatsdiener. Nach einer neuen Berechnung des Forschungsinstituts für Öffentliche Verwaltung in Speyer müssen Bund, Länder und Gemeinden bis 2050 eine knappe Billion Euro (980 Milliarden) an ihre Ruheständler auszahlen, ohne dass der Staat dafür genug anspart.

  13. Wildtiere im Zoo sofort freilassen!
    Bitte mit dem süssen Tiger anfangen, der will doch auch nur seine Freiheit.Er wird es dir in Treue danken, weil er dich sehr mag.Du wirst sehen, er wird dir bereitwillig hinterherlaufen, dass habe ich nämlich bei der Katzenhilfe gelernt.

  14. Solange sich über 6000 tausend türkische Nazis in einer Messehalle in Deutschland treffen dürfen, dort Pläne zur Vernichtung der Juden und Christen schmieden, wie sie Deutschland am schnellsten in ein türkisches Protektorat verwandeln können, solange sollte sich die Deutsche Justiz vorrangig um diese Faschisten kümmern. Die paar hundert deutsche Nazis können sie natürlich nebenbei mit einknasten.

  15. Also, ich finde, dass das, was er da gesagt hat, ziemlich lasch ist.

    Dafür würde er nichtmal bei uns Ärger bekommen.
    Er hätte ja wenigstens erwähnen können, dass der geisteskranke „Prophet“ sein „Saif al Islam“ gerne in den Unterleib von Minderjährigen gesteckt hat und auch der Knabenliebe nicht allzu abgeneigt war.
    Zärtlichkeiten mit Huftieren dürften bei den arabischen Gepflogenheiten wohl auch keine Seltenheit gewesen sein.

  16. #22 Freikorps (22. Nov 2011 13:01)

    Als wenn türkische Nazis unser einziges Problem wäre. Linke, Linksextremisten, Rechtsextremisten, Haßprediger, Gutmenschen, EU, Islam, Araber, Türken und ein wachsender Moslemanteil, der unsere Werte vernichten will. Sie sehen, überall nur Baustellen, die täglich größer werden.

  17. Mittlerweile wird man doch für (fast) alles als Nazi und sonstwas beschimpft

    Ist doch viel einfacher als sich mit sachlichen Argumenten auseinanderzusetzen.

    Ich habe z.B. in verschiedenen Foren auf den Besuch Geert Wilders in Berlin aufmerksam gemacht.

    Einfach nur Datum genannt usw. keinerlei sonstigen Anmerkungen.

    Sofort wurde ich gesperrt, als Nazi beschimpft, Wilders als Nazi beschimpft…usw usw.

    Dieses Land ist völlig am Ende. Was jetzt noch fehlt ist Grün-Rot bei der nächsten BTW!

  18. Hätte ein deutscher Moderator obige Sendung gemacht, dann wäre er bereits von unseren Politdeppen als Nazi identifiziert.

  19. hmm..kann jemand dem guten Mann mal sagen, dass wir Deutschland sind? Wir haben uns 33 auch schon in den Untergang geritten. Und das Deutsche Volk von heute wählt zur nächsten Wahl mit ziemlischer Sicherheit wieder unsere neue Staatsratsvorsitzende…

    Also so what? Er sollte lieber mal die Pläne zu einem zweiten Peral Harbour anfragen, damit die Amerikaner Ihr Volk dazu bekommen wieder den Arsch hochzubekommen und die eigentliche Wurzel dieses Übels zu ziehen!

  20. Erschreckend wenn wir durch andere, freiere, Völker den Spiegel vorgehalten kriegen und uns bewußt wird, welche Fesseln bereits um GEDANKEN hierzulande gelegt werden.

    Als ob die Deutschen den Totalitarismuß klammheimlich wollen und Freiheit und Eigenverantwortung ablehnen.

  21. Volle Zustimmung und in den 3 Punkten klar und deutlich für wirklich JEDEN auf den Punkt gebracht!!!

  22. #4 unauthorized user (22. Nov 2011 12:21)

    Leider hat der Mann völlig recht. In Deutschland etwas gegen den Islam zu sagen, wird langsam zu einer mutigen Tat. Dieser Staat hat fertig.

    das Grundproblem ist, daß wir keinen Staat haben, sondern nur die BRD-GmbH!
    Ich bin zB Bürger des Deutschen Reichs.
    Die BRD hat keine Bürger, sondern nur Personal.

    http://brd-schwindel.info/

  23. Die Bilderberger haben schon fast gewonnen und erreicht, was sie wollen.

    Die Industrie,Banken,Vermieter,Gross-händler etc. interressiert nicht, wer die Waren kauft oder die leeren Wohnungen mit Sozialgeld kauft oder mietet–Hauptsache Profit !

    Und die islamischen Staaten kaufen das, was Bilderberger-Unternehmer-Banken-Finanziers finanzieren,herstellen,vermitteln–Waffen,Flugzeuge etc. -siehe 200 Panzer an Abu Dhabi – G36 Liznezen von Heckler & Koch – Vergabe von Airbusaufträgen und Boing-Linern nach Arabien etc. etc. etc. -nicht Umsonst vor der Luftfahrtmesse in Abu Dhabi sind Merkel und Westerwelle dort angetreten – das deutsche oder europäische Volk ist denn ziemlich schnurze…..das weltkapital regiert !!!

  24. #4 unauthorized user
    Hat nicht der gute alte Leonidas mit seinen etwa 300 Spartanern, ungeachtet der eigenen Person an den Termopylen kämpfend, die gesamte persische Streitmacht tagelang aufgehalten, bis er von einem Schwachkopf verraten wurde? Und hat nicht Wilhelm Tell
    in einer ähnlich hohlen Gasse, wie die Termopylen waren, dafür gesorgt, dass des Gesslers Unwesen endete? Und hat nicht sogar die deutsche Prinzessin Marie Antoinette am 16. Oktober 1793 in Paris( leider zu spät) einsehen müssen, dass sich die Menschen nicht mit Kuchen zufriedengeben?
    Wenn man sich in der Geschichte umschaut, finden sich viele Beispiele für das unrühmliche Ende von angeblich systemberbessernden und als unumkehrbar eingeschätzten Vorgehensweisen von schwach debilen Staatslenkern, die nichts verstehen und jeden Schwur an das Volk brechen, wenn es nur die eigene Börse füllt.
    Manchmal ist es schon difficil, einen etwas komplizierten Sachverhalt zu durchschauen zu lernen. Aber bei geduldigem Nachbohren, sollte sogar Frau Merke begreifen können, dass ALLES UMKEHRBAR IST, und dass es IMMER EINE ALTERNATIVE gibt.
    Schon Jesus Christus von Nazareth hatte diesen
    Zusammenhang durchdacht und kam zu dem einfachen Schluß: KEHRET UM!
    Das ist eine sehr sinnstiftende Anweisung und die ist von jedem Menschen ab IQ ca. 85 leicht zu verstehen.
    Gemeint ist:
    Du bleibst auf deinem seit einger Zeit beschrittenen Weg, der nicht geeignet ist, Deine Versprechungen gegenüber dem Volk (auch Gelöbnis genannt, oder: ich schwöre) zu erfüllen, einfach stehen…denkst nach…
    drehst dich um… und gehst in eine andere Richtung weiter.
    Obs dann richtig ist, wirst du der Zustimmung des Herrn entnehmen können, der es immer mit dem ganzen Volk hält und erst dann seine ganze Milde walten läßt, wenn das Volk zufrieden ist.
    Doch leider zeigt die Geschichte auch, dass es immer wieder einigen angeblichen Flusses Blut bedurfte, bis das Volk seinen Willen bekam. Insofern haben Sie möglicherweise Recht, unauthorized user!

  25. @#3 Freikorps (22. Nov 2011 12:16)
    Da müssen sie den Europäischen Haftbefehl anwenden.
    Wenn er das in Prtugal sagt und dort sagen draf, dann können die Deutschen ihn sich ausliefern lassen, weil er gegen unser Recht veroßen hat.

    @#35 Demokratischer Leistungsträger EX-Grüner (22. Nov 2011 14:05)
    Die schauen aber mal blöd, wenn in Europa alle nur ncoh auf islamischem IQ und Arbeitsmoral sind, dann wird gar nichts mehr produziert und nichts mehr gekauft….

  26. Erstmal danke an die Spürnase!
    Das ist eine sehr interessante Nachricht ohne PI hätten wir nie davon erfahren.
    Ich hätte da evtl. eine Anregung für die PI Gruppen.
    In meinem Kreis gibt es leider keine Gruppe wo ich mich anschliessen kann.
    Dokumentiert alle Vorfälle die mit Gewalt und Raub einhergehen, auch illegale Schächtungen, Tierkörperbeseitigungen etc.
    Jeder Kreis bzw. Gebiet hat ein Presseportal der Polizei, wo man sich tägl. die Infos holen kann.
    PI Gruppen kommen auch besser an regionale Insiderinformationen welche die Tätergruppen betreffen.
    Dokumentiert alle Fälle auch die, die nicht aus dem Südland kommen.
    Ihr werdet mit den Ohren schlackern.Macht screenshots,fotografiert Zeitungsausschnitte etc.
    Ich mache das seit etwa einem halben Jahr und bin mir absolut sicher das man damit auf regionaler Ebene ganz schön Druck aufbaut wenn man Tatsachen listet.
    Das sind mitunter die Nachrichten die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind, die nie bzw. äusserst selten über die Region hinaus gehen.
    Hier und da ein Mord, alltägliche Raubüberfälle die nicht erwähnt werden auch nicht auf Einzelfälle.net das würde niemand für ein ganzes Land leisten können.
    Wenn alle Taten dokumentiert und somit gezählt werden funzt auch keine Nazikeule.
    Das Ergebnis ist absolut erschreckend und es lohnt sich zu vernetzen.
    Das sind Argumente die der Meinungfreiheit dienen und uns wichtig werden können.
    Der Aufwand beträgt max. 10 bis 15 min pro Tag.

  27. Es ist absolut zutreffend und richtig formuliert. Mein Kompliment.

    Leider hat in unserem Land kein verantwortungsvoller Politiker den Mut sich zu dieser Wahrheit zu bekennen.
    Alles hinterfotzige Lumpen die allenfalls im privaten Bereich Zustimmung äußern.

    Kippt aber die Stimmung, sind sie die Ersten die das alles schon gewusst und sich dazu bekannt haben.

    Solche Wendehälse erleben wir ja regelmäßig.

  28. #31 alec567 (22. Nov 2011 13:34)

    Als ob die Deutschen den Totalitarismuß klammheimlich wollen und Freiheit und Eigenverantwortung ablehnen.

    Wieso klammheimlich?

  29. Leider hat der Mann völlig recht. In Deutschland etwas gegen den Islam zu sagen, wird langsam zu einer mutigen Tat. Dieser Staat hat fertig. Das ganze wird in einem Riesen-Blutbad enden.

    Das wird es auch. Und für uns sehe ich mehr als Schwarz. ***gelöscht*** Und glaubt mir, die warten nur auf den Befehl von oben. Mir graut es vor dem Tag X.

    Allerdings, wenn es uns und Schlaraffia nicht mehr gibt, dann gibt es auch niemanden mehr denn man plündern kann. Denn sie selbst haben doch nichts, außer einer großen Klappe.

    Die Übernehmer sind dumm genug, nicht daran zu denken dass, wenn das Land übernommen ist, Schluss mit Lustig ist. Wer bezahlt ihnen denn ihren flotten Lenz? Kindergeld? Hätschel Tätschel von ganz oben? Medizinische Versorgung incl. Omma in der Türkei? Das interessiert die nicht. Hauptsache Umma!

    Wer erhält denn dann die Wirtschaft? Wer wartet die Infrastruktur? Wer erhält das Aufgebaute, das Bestehende? Die Straßen, die Fabriken, die Forschung, die Medizin, die Kunst und Kultur? ***gelöscht***

    Oha, das war jetzt wieder ganz ganz Autobahn.

  30. –> es gibt keine Kommentarfunktion in:
    „Imam Idriz predigt gegen den Verfassungsschutz“
    mehr, daher schreibe ich hier:

    #64 und #65 free_man_2
    würde sich ein Schachtmeister, den Sie hier so warm anpreisen und somit andere zum Schweigen animieren – wie Rad nicht mehr neu erfinden – , dann würde niemand mehr hier zu lesen brauchen, denn dann wäre ja allen alles klar! Und vor allem, warum überhaupt noch seinen Kommentar abgeben, hinter jedem Islam-kritischen Artikel bräuchte nur noch der Verweis auf Schachtmeister stehen, der ja alles schon geschreiben hat, was es zu schreiben gäbe! HA, Ha.

    Aber irgendwie haben Sie recht, warum noch die Islam-Kritik unterstützen, wenn darauf soviel Arroganz wie die Ihre zurück kommt.
    Also die einen wollen keine Meinungsfreiheit mehr, und Sie mögen keine freien Meinungsäusserer mehr.
    Tschüs!

  31. Also die Überschrieft ist schon etwas schwammig und irreführend. Man könnte meinen, das Erick Stakelbeck gegen statt für uns sei.

  32. Für den Fall, daß einer eine Green Card wollte und keine bekommt, könnte er vielleicht jetzt Asyl beantragen…

  33. Das ist schon eine ordentliche Watsche an die BRD-Regierung und -Politik, wenn man sich von einem Amerikaner nachweisen lassen muss, dass man Anti-demokratisch ist.

    Aber das ist leider der aktuelle Stand Sarrazin und Broder haben es bereits nachgewiesen. Wir leben in einer post-demokratischen Gesellschaft auf dem Weg in die nächste (Meinungs-)Diktatur.

  34. Wenn man die Meinungen in allen deutschen TV-Sendern als auch in der deutschen Systempresse verfolgt, wird in der Tat ein gewaltiger Gesinnungsterror ausgeübt. Im übrigen nicht nur in Deutschland, sondern mehr oder etwas weniger ausgeprägt in allen EU-Staaten. Auch nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, dass die EU zur Förderung ihrer Multi-Kulti-Einwanderung neue Straftatbestände wie Rassismus und Fremdenfeindlichkeit erfunden hat und die Mitgliedstaaten aufgefordert wurden, entsprechende Gesetze anzupassen und Strafnormen zu erlassen. Ich glaube allerdings, dass dieser Spuk höchstens noch 5 Jahre dauern wird und die Spukbetreiber sich ganz warm werden anziehen müssen.

  35. Phobie ist eine krankhafte – unbegründete Angst.
    Die meisten, die als Islamophob bezeichnet werden haben keine Angst vor dem Islam, sie machen sich nur Sorgen um die Zukunft von Deutschland.

  36. Vielleicht können wir diese Hysterie der MSM und unserer abgehobenen Politiker auch als Wasser auf unsere Mühlen sehen 😀

  37. Lieber Erdowahn und all die anderen Übersetzer, die sich hier tagtäglich die Mühe machen :

    Einfach mal vielen, vielen Dank !!!

    MFG, ^v^

  38. Vielen Dank an WSD und erdowahn für dieses Video! O-Ton und gute Untertitel sind gleichermassen wichtig, da in meinem Umfeld viel Englisch gesprochen wird und ich mit gutem Vokabular einer islamkritischen Diskussion besser folgen und auch daran teilnehmen kann. Bitte mehr davon.

  39. Die gemäßigten Moslems, mit denen ich gearbeitet habe, folgen dem Islam im wesentlichen nicht dem fundamentalen Teil.

    Wie ist das gemeint?

    Der Mann nimmt mir das Wort „Gott“ zu oft in den Mund. Wer eine radikale Form der Religion ablehnt, sollte sich selbst nicht dem Verdacht auszusetzten, dies nur aus dem Grund zu tun,weil er von der „Konkurrenz“ ist. Bush sprach auch sehr viel von Gott, meinte einen „Kreuzzug“ führen zu müssen und hatte keine Probleme, im Namen seiner Religion für den Tot und das Leid unzähliger Menschen (inklusive Europäer und Amerikaner) verantwortlich zu sein.

Comments are closed.