Grünen-Chef und Soros-Spezi Özdemir hat im Bayerischen Rundfunk erneut die rasche Einführung von Eurobonds gefordert. „Die Regierungen können sparen so viel sie wollen, so lange die Zinsen durch die Decke schießen, weil massiv gegen die Länder spekuliert wird, so lange kriegen wir keinen Fortschritt“, sagte er. Und da seien die Eurobonds „eine Antwort“. Er warnte davor, mit diesem Schritt zu lange zu warten: „Manchmal ist der richtige Schritt zu spät trotzdem wirkungslos und die Gefahr sehe ich“.

Özdemir hat entweder immer noch nicht begriffen, dass der Grund für steigende Zinsen nicht Spekulanten sind, sondern die Flucht der Anleger aus europäischen Staatsanleihen, die kaum Käufer finden, oder er stellt sich absichtlich dumm. Auf jeden Fall kann es ihm nicht schnell genug gehen mit der Vergemeinschaftung der Schulden. Die Folge wird sein, dass die Zinsen für alle hoch sind. Deutschland droht wegen der Mithaftung für die Schulden von faktisch zahlungsunfähigen Ländern der Verlust seines AAA-Ratings, was zu hohen Wertverlusten bei bereits emittierten deutschen Staatsanleihen führen wird. Neue Anleihen werden dann nur noch zu höherem Zins verkäuflich sein.

Vielleicht bleibt die EU aber auch auf den Eurobonds sitzen, so wie sie sich mit der „genialen“ EFSF-Hebel-Idee unsterblich blamiert hat. Dieses Beamten-Konstrukt will auf der ganzen Welt kein Investor kaufen. Roadshows, mit denen in Brasilien und China für die EFSF-Bonds geworben wurden, seien verheerend abgelaufen, berichten die Deutschen Mittelstandsnachrichten. Die Beamten, die das komplizierte EFSF-Modell ausgeklügelt haben, wissen jetzt, wie die raue Wirklichkeit in der freien Wirtschaft aussieht, wo man seinen Willen nicht von oben herab anordnen kann, sondern in hartem Wettbewerb Kunden gewinnen muss. Dafür braucht man ein gutes Produkt, mit Geschwafel lässt sich keiner überzeugen. So etwas ist Özdemir natürlich unbekannt.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

134 KOMMENTARE

  1. Özdemir ist einer, der Deutschland zersetzen will wie alle Grünen, aber auch viele in anderen Parteien. Er will Deutschland „sturmreif schießen“ für die Osmanisierung und Islamisierung.

  2. „Wir wollen, dass Deutschland islamisch wird“
    Was will man von einem Typen, der sowas sagt auch erwarten???

  3. Die Lösung wäre doch einfach. Radikaler Sparkurs Im Beamtenapparat und im sozialen Nest.Wir haben einen gigantischen Wasserkopf an teuren Sesselfurzern(Beamte,Politiker,Banker etc) und dazu noch eine Unterschicht die niemals in der Geschichte so luxoriös faulenzen konnte (je mehr Kinder desto besser geht das ).Und dann wird noch tonnenweise das Geld in aller Welt nutzlos verschleudert.

    Aber was wird geschehen? Gelddruckerei durch EZB letzten Endes also Enteignung durch Inflation , Enteignung durch Zwangsanleihen weiteres gewaltiges erhöhen der sonstigen Steuersätze (siehe RotGrüne Pläne), Vertreibung derjenigen die noch bei Verstand und Vermögen sind.

    Eigentlich ist doch alles für jeden klar warum regt sich kein Volkszorn hier? – achja ich vergsass wir müssen und ja Tag und Nacht um den Rechtsterror sorgen…

  4. Dieser Türke will nichts anderes, als dass Deutschland möglichst schnell in der EU auf geht und damit von der Landkarte verschwindet. Dann haben wir ein großes Esperanto-Europa, was viel leichter zu islamisieren ist als viele kleinere Nationalstaaten. In einem großen Europa wird alles zerschmelzen und die Identitäten verschwinden. Irgendwann kann die Erdogans 1.200.000-Armee bequem ohne große Widerstände in Europa einmarschieren….

  5. Der Euro erlebt hoffentlich die Bundestagswahlen gar nicht. Was auf ein solches Fiasko folgt ist ein politisches Erdbeben, das die Blockparteien-Gebilde in Berlin zum Einsturz bringen wird.
    http://swi.li/FV6i

  6. Wieso müssen sich die Grünen jetzt eigentlich nicht für den verbockten Griechenlandbeitritt geradestehen? Sollten die nicht öffentlich um Entschuldigung bitten dass sie trotz bekannter Bilanzfälschungen 1998 trotzdem den Beitritt durchgeboxt haben?

  7. Soll ich mich über den Kasper aufregen? Nein, denn die Grünen sind zu einer Lachnummer geworden. Und immer noch die selben Pappnasen an der Spitze. Man kann eigentlich froh darüber sein, dass die sich Gallionsfiguren wie Özdemir, Roth, Trittin und Künast leisten und dadurch viele Menschen abschrecken.

  8. Hat irgendjemand mal etwas darüber gelesen, dass in 2011 die verfassungsmässige Schuldbremse erstmals greift und die höheren Refinanzierungskosten die Bundesregierung an dieser Front zusätzlich in Bedrängnis bringen könnte?

    Ich meine, es könnte auch sein, dass es denen Wurscht ist, aber der Zusammenhang wäre irgendwie naheliegend. Dass ein Grüner zu Gesetzesbruch aufruft, das wäre ja nichts Neues.

  9. Es ist unfaßbar, was dieser Türke und mit ihm viele andere, aus Deutschland machen wollen. Das deutsche Volk aber sieht machtlos und rennt in sein Verderben! Schaut man sich im TV um, so wird gekocht, palavert und sich an dämlichen Comedians abgelacht; perverser gehts nicht mehr!

  10. Genau das ist das Problem in diesem Land.
    Theaterwissenschaftler und Sozialpädagogen maßen sich an bei solch hochkomplexen Themen Ratschläge erteilen zu müssen.
    Özdemir traue ich maximal zu den Tagesablauf einer KITA managen zu können.
    Und so etwas haben wir in Deutschland im Bundestag sitzen.
    Boah,ist das deprimierend!!!

  11. Die Umverteilung soll nun auch auf Europa greifen. Deutschland peppelt mal schön die wirtschaftlich-schwachen Länder zu seinen Ungunsten auf. Die Grünen haben einen Hass auf Deutschland, der sich in Multi-Kulti, doppelter Staatsbürgerschaft und der Abschaffung des souveränen Staates Deutschland zeigt!

  12. Hat er diese Weiheiten auf der Anatolia – Universität gelernt ? Ich dachte immer das Herr Özdemir Erzieher ist und in seiner Freizeit gerne von zwielichtigen Geschäftsleuten Vorzugskredite annimmt. Fehlt nur noch die renomierte Finanzfachfrau Prof. Dr. Claudia Benedikta Roth . Warum laden die Grünen nicht Herrn Dr. Sarrazin ein . Der weiß wenigstens von was er spricht , nicht nur bei der Finanzpolitik sondern auch bei der Integrationspolitik.

  13. Hugh, der Diplom-Sozialpädagoge (FH) hat gesprochen!

    Mit geballten Wirtschafts- und Finanzkenntnissen, etwa „Brutto/Netto“…

  14. „Özdemir hat entweder immer noch nicht begriffen, dass der Grund für steigende Zinsen nicht Spekulanten sind,…oder er stellt sich absichtlich dumm.“

    Wenn ein Politiker zu den Grünen gehört und nicht weiß, in welcher Einheit die Leistung eines Kraftwerks angegeben wird, dann tendiere ich eher zu der 2ten Vermutung in dem Zitat.

    http://www.youtube.com/watch?v=UzZXnNV4SoM

    Ihn nehm ich als Politiker sowieso nicht ernst, genau wie ganz viele andere Politiker in diesem Lande.

    http://www.chilloutzone.net/video/renate-kuenast-ein-zwischenruf.html

  15. Der Euro-crash kommt aus islamischer Sicht noch zu früh. Jedwede Herauszögerung des crashs gibt dem Islam im Inneren Deutschlands, Europas mehr Zeit zu erstarken. Je später der Verteilungskampf beginnt, desto besser für Moslems. Findet er zu früh statt, kann die ganze Sache sogar nach hinten losgehen!
    Und das ist auch nicht im Sinne derer, die den Islam das machen lassen, was er will und soll. Es wird ein Extrem scheinheilig zugelassen, um das Gegenextrem zu legitimieren. Menschen wie ich werden dabei, wenn nicht beabsichtigt beseitigt, Kollateralschaden sein. Ich rede nicht gerade Klartext, aber das ist auch beabsichtigt. Man sollte schon von selbst drauf kommen, was ich meine.

  16. Kein Land das man dem Dollar- und Euroraum zuordnen kann(ich beschränke mich mal hierauf) ist in der Lage Schulden aus Überschüssen zu tilgen. Vielmehr werden Schulden mit neuen Schulden, vermehrt um aufgelaufene Zinsen, getilgt. Der Zeitpunkt zur geregelten Abkehr von diesem unsäglichen Geldsystem ist seit längerer Zeit verfallen. Erinnert sei an den unqualifizierten ehemal. Minister Steinbrück der, zum Zeitpunkt der ersten Bankenkrise, für 2011 einen ausgeglichen Haushalt versprach. Realität ist, dass sich die für das normale Volk sichtbaren Schulden bis 2011 um 400 bis 500 Millionen erhöht haben.
    Nun wird die Sau Eurobonds durch das europäische Dorf getrieben. Wer glaubt, mit Eurobonds, die systematisch dem Zinseszins unterworfen sind, etwas dauerhaft retten zu können, muss jemand sein der seine Hose mit Beißzangen zu macht. Die Eurobonds sind nichts anderes als Zeitschinderei um die Etablierung und das Chaos der EUDSSR abzuschließen.

  17. Erneut U-Bahn-Schläger in Berlin

    Ein 19-Jähriger ist in einem Berliner U-Bahnhof von Jugendlichen krankenhausreif geschlagen worden. Die fünfköpfige Gruppe habe den jungen Mann „ohne erkennbaren Grund” im U-Bahnhof Rudow angegriffen und auf ihn eingetreten, teilte die Polizei mit. Das Opfer erlitt mehrere Hämatome am Kopf und wurde in einem Krankenhaus ambulant behandelt. Die Täter flohen. Die Polizei sicherte sich die Aufnahmen der Videoüberwachung bei der BVG. Fälle von Gewalt in Berliner U-Bahnhöfen machten bereits öfter Schlagzeilen.

    http://www.bild.de/home/telegramm/home-telegramm/telegramm-15478948,textId=21239292,tabindex=0.bild.html

  18. Wenn Länder für Staatsanleihen einen höheren Zins zahlen müssen, hat das einen einfachen Grund: Die haben über ihre Verhältnisse gelebt. Wenn jetzt jedoch alle Zinsen gleichgeschaltet werden, stehen wir dafür gerade wenn sich in Griechenland ein Politiker ein paar Stimmen mit dem Versprechen auf Beamtenposten kauft. Das ist Hirnriss und hat mit den Maastricht-Verträgen nichts mehr zu tun.

    Wenn der Özdemir Gemeinschaftsbonds will, soll er doch mal Erdogan den Vorschlag machen mit Iran zusammen welche aufzulegen.

  19. Die Grünen wollen eine neue Verfassung für Deutschland durchsetzen, die aber letztlich die Abschaffung des Nationalstaats als Zielsetzung hat:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article13736594/Gruene-streben-nach-neuer-Verfassung-fuer-Deutschland.html

    Dies ist also das Ziel dieser „grunddemokratischen“ Partei. Gibt es hier nicht Anwälte, die einmal prüfen können, ob diese Ziele nicht in der Tat vollständig gegen den Amtseid der Politiker im Reichstag verstoßen? Wäre hier nicht sogar ein Verbotsantrag gegen die Partei der Grünen erwägenswert?

    Es ist doch offenkundig so, dass sie sich jetzt endgültig die (demokratische) Maske vom Gesicht reissen und ihre kommunistische Grundgesetzverachtende und deutschenfeindliche Fratze zeigen.

  20. Die Beamten, die das komplizierte EFSF-Modell ausgeklügelt haben, wissen jetzt, wie die raue Wirklichkeit in der freien Wirtschaft aussieht, wo man seinen Willen nicht von oben herab anordnen kann, sondern in hartem Wettbewerb Kunden gewinnen muss. Dafür braucht man ein gutes Produkt, mit Geschwafel lässt sich keiner überzeugen. So etwas ist Özdemir natürlich unbekannt.
    ……………………………………………………………………………………………..

    Wenn man gedanklich bis über die Hutschnur, im „gefühlten“ Steuertopf von Brüssel dümpelt, dann verliert man schon mal die Übersicht.

    Gell Cemle ?? :mrgreen:

  21. #14 Mosigohome (26. Nov 2011 13:44)Ist das nicht der Vollpfosten, der Netto und Brutto nicht auseinanderhalten kann?

    nicht nur dieses …. in Sachen Giga (sprich Milliarde) hat dieser „Experte“ auch so seine Problemchen, – all time classics –

    Chem Özdemir in der ARD – GIGAbyte mäßiger Stromverbrauch

    http://www.youtube.com/watch?v=fhi4cvmmjBE

    …als ein wenig 😉 IT „bewanderter“ würde ich mal sagen Head-Crash seiner BIO-HDD steht wohl bald bevor.

    Mit dem was „die linken“ (Drogenfreigabe aller Drogen ab 14) und dem was die „Grünen“ in Sachen islam/GRUNDGESETZ-„ÄNDERUNG“ und „Machtergreifung“ 1933 ähhh 2013 vorhaben schlage ich vor, dann vor D-Land in die Satanisch Sozialistisch Islamische Republik Germanistan kurz SSIRG (klingt ja schon ein wenig wie „UDSSR“) umzubennen.
    Landesflagge dann grün/rot(doppelte Breite mit Hammer und Sicher und Schwert und Alluah Ackbar Spruch nebst Halbmond)/schwarz

    ich geh jetzt ne runde kotzen… Bild von CFR und Öz****r liegt schon im Lokus.

  22. Hoffentlich bekommen „Die Grünen“ morgen bzgl. „Stuttgart21 Volksabstimmung“, ordentlich eine auf die Mütze!

  23. Und da seien die Eurobonds „eine Antwort“.
    —————————————–
    Ein Südländer eben wie er leibt und lebt, der Özdemir 🙂

  24. Bitte merkelt Euch:

    Nach Stuttgart 21 wird München 21 und anschließend auch Wien folgen, denn auch München und Wien haben jeweils einen Sackbahnhof als Hauptbahnhöfe auf der Direkt-Verbindung von Paris nach Tee-heran.

    Denn die ICE-Strecke und die Transrapid-Magnetbahnstrecke von Paris nach Tee-heran kann erst nach der ultimativen Okkupation des Iran fertiggestellt werden?

    Meint Pater A. Isidor

    Und Wetten werden noch angenommen,
    denn sowohl in Bayern, als auch in Österreich sollen Geheimdienstberichten zufolge die Weichen durch die GRÜNEN soeben gestellt werden.

    P.I.G.

  25. #36 Wilhelmine

    Laut aktueller Meinungsumfrage ist die Antwort „JA“.

    55% der BW-Wahlbevölkerung befürwortet S21.

  26. „Der Bürge“, ist der letzte der im Regen stehen bleiben wird und jeder wird stehen bleiben und wird sagen „sieh das ist der Trottel, welcher seinen letzten Kredit verspielt hat, weil er für andere Verschwender gebürgt hat“ und der Bürge wird der deutsche Steuerzahler sein, welchen der Hr.Özdemir da in die Falle locken möchte.
    Özdemir kann in seinem Herkunftsland Türkei dafür werben, dass die Türken als Nabarn, für die Schulden der Griechen aufkommen mögen.

  27. Cem Özdemir ist nun mal der Vertreter der Anti-Beamten- und „Selbstständigen-mit-nur-Kindergeld-Einkommen“-Lobby – und die alten Tanten der „Grün“-Partei soooo „multikulti“.

  28. Wann endlich merken es die Wähler in ganz Deutschland: diese Grünen-Demagogen sind der Untergang unserer Republik; sie selbst scheffeln als Beamte oder Bestverdiener Geld, zahlen als gewählte Parlamentarier kaum Steuern und belasten dadurch die Sozialsysteme, da der Staat für ihre Sozialabgaben zahlt.

    Jetzt soll die Republik zu ihren Gunsten umgekrämpelt werden. Alte Kommunisten wie Trittin und Demagogen wie die Rote C.F. Roth sind mit ihrem Getöse fest in den Medien verankert.- Wähler, aufwachen!

  29. Wann endlich merken auch die letzten Deppen, dass die Grünen nur auf den eigenen Vorteil bedacht sind.

    Fischer hat ohne Schulabschluss und und ohne Berufsausbildung eine Maximal-Rente erreicht, das Gleiche versuchen Roth, Künast, Trittin und Konsorten.

    Hoffentlich bleibt Deutschland vor einer grünen Regierung verschont, sonst hilft nur auswandern.

  30. Der Sozialpädagoge, der nicht Gygabyte von Gigawatt unterscheiden kann kennt sich aber in der internationalen Finanzwelt besten aus. Wahrscheinlich hat ihm Papandreou auf die Sprünge geholfen.

  31. Ach ja, hier gilt Özdemir als Brückenbauer zwischen der moslemischen Welt und dem christlichen Abendland. LOL In der Türkei wird er ausgelacht.

  32. So, ich bin wieder da. 😉

    Die Grünen haben sich doch auch gerade professionelle Anleitungen aus Griechenpand persönlich vorbeibringen lassen. Da kann ja gar nicht mehr nichts schiefgehen.

  33. Ach ja, hier gilt Özdemir als Brückenbauer zwischen der moslemischen Welt und dem christlichen Abendland. LOL In der Türkei wird er aber ausgelacht.

  34. In seinen Land würde dieser Typ unter“ ferner liefen“ sein Leben fristen müssen. Da wir in Deutschland nur Zwerge und Blinde als Politiker aufweisen können,kommt diese fleischgewordene Antipathie,als einäugiger, zu politischer Macht.

  35. #43 Vergeltung (26. Nov 2011 14:22)

    Nicht angeschnallt – Dortmunder zeigt Papst an

    Das wird die Rechtsgelehrten beschäftigen: Ein Dortmunder hat den Papst angezeigt, weil Benedikt der XVI. bei seinem Besuch in Freiburg im Papamobil wiederholt nicht angeschnallt gewesen sei. Nun gilt es erst mal zu klären, ob der Papst Immunität besitzt.

    Meine Meinung dazui:
    Es was ein Staatsbesuch des Oberhauptes des Vatikans, also ist ein „Strafzettel“ genauso unwirksam wie bei CC und CD Fahrzeugen…nebenbei hab ich die Story schon gestern mittag an kewil gemailt …

    und was wichtig wäre…..(BTO)
    ….Einen entsprechenden Bericht der in Dortmund erscheinenden „Westfälischen Rundschau“ bestätigte eine Sprecherin der Stadt.

    Die Anzeige sei am Donnerstagnachmittag eingegangen und werde derzeit bearbeitet.

    Laut Zeitung hat der Unnaer Rechtsanwalt Johannes Christian Sundermann im Auftrag eines Dortmunder Mandanten „Herrn Joseph Ratzinger“ angezeigt, weil er während seiner Freiburg-Visite beim Deutschlandbesuch Ende September „wiederholt“ im Papamobil die Anschnallpflicht verletzt habe.

    Als Zeugen seien der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Freiburgs Erzbischof Robert Zollitsch, und Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) benannt worden.

    Sundermann ist laut Zeitung Mitglied der Linken, der mit 18 aus „der Firma“, wie er die Kirche nenne, ausgetreten sei. Auch sein Mandant zahle nicht mehr an „das Unternehmen“.

    http://www.bild.de/politik/inland/papst-benedikt/freiburg-besuch-ex-katholik-zeigt-papst-benedikt-xvi-an-weil-er-sich-im-papamobil-nicht-anschnallt-21223886.bild.html

    …“schönes“ Beispiel wie krank dieses Land ist (mal wieder)

  36. @ #49 Frankoberta (26. Nov 2011 14:31)

    „Cem Özdegier“ ist echt lustig und immer wenn er eine Idee hat bekommt das Volk was zu lachen!.

    Die Abgeordneten der Grünen haben selbst die Taschen voll und predigen von „Volksnähe“ und „Gerechtigkeit“!

    Die Partei sollte sich an den Fall der FDP erinnern, sie arbeitet mit den Klo-Parolen auf das gleiche Ergebniss hin zu !

    Verzweiflungsparolen und Aussagen die keiner braucht sind das die Grünen der Zukunft?!

    Leert die Taschen und ruft dann nach „Gerechtigkeit“ für den kleinen Mann_Frau!

  37. Ich frage mich – was kann ich tun ??
    wie kann man unsere Justiz dazu bringen – endlich im Sinne der Opfer und der Allgmeinheit recht zu sprechen und nicht auf Kuschelkurs mit den Tätern geht ?
    Was kann ich tun – damit unsere Asylgesetze richtig angewandt werden und nicht Hinz & Kunz mit ihrer Großfamilie auf unsere Kosten sich hier breit machen ??
    Was kann ich tun – um nicht mehr mit dem braunen Terror verallgemeinert zu werden und in Sippenhaft mit den Verbrechern der NS-Zeit ??

    Welche Partei kann ich wählen ??
    Ich glaube ich kenn keine im Moment !! Schade!!

    (warum schreibt FrankFurter eigentlich nicht mehr ?? Seine Beiträge vermisse ich )

  38. 2009. Der radikale Aktivist und Schariastudent (Fernstudium an der der Muslimbruderschaft zuzurechnenden IESH in Burgund / Frankreich) Imam Bajrambejamin (Künstlername benjamin) Idriz lud den proislamistischen GRÜNEN Cem Özdemir zu einer Symbolhandlung nach Bayern:

    Penzberg: Eröffnung einer Solaranlage
    Dienstag, 07.07.2009, 16:00 Uhr

    Cem Özdemir spricht bei der Eröffnung der Solaranlage des Islamischen Forums in Penzberg.

    http://www.oezdemir.de/termine/event_21349.html

    Penzberg – Jeden Sonnenstrahl nutzt das Islamische Forum in Penzberg. Auf dessen Flachdach befindet sich seit kurzem eine Solaranlage. Um sie in Betrieb zu nehmen, kam hoher Besuch: Cem Özdemir, der Bundesvorsitzende der Grünen, hat am Dienstagnachmittag offiziell den Solarschalter gedrückt. (…)

    [Cem Özdemir] forderte im positiven Sinne einen „Wettstreit der Religionen, wer sich mehr für den Erhalt der Umwelt einsetzt“.Das Ziel müsse es sein, „dass jedes Gotteshaus die Kraft der Sonne nutzt und damit etwas Gutes zu tun“, sagte Özdemir. Gerade deshalb sei das Beispiel der Penzberger Moschee umso wichtiger.

    http://www.islam-penzberg.de/125737/169801.html

  39. #52 unverified__5m69km02 (26. Nov 2011 14:34)
    Bald neue Partei “DIE NATIONALEN” in Deutschland ?
    Der junge Volkstribun zu Guttenberg könnte sie führen….
    ————————————-
    Neue Partei.Nationaldemokratisch,wäre gut.
    Aber nicht gut wäre,mit Gutenberg.

    Meine Meinung: Ein betrügerischer Karrierist!

  40. Für Linke im Allgemeinen und Grüne im Besonderen gibt es nur ein Motto: „Gut ist, was Deutschland schadet.“

  41. Özdemir = viel Ahnung von NICHTS
    und noch mehr Wissen von garnichts!
    Ein Kasper der offenbar von unseren Medien aufgebaut wird. Keiner nimmt ihm seinen großen Beschiss vor einigen Jahren übel, alles sehr dubios. Man überlege sich mal einer von CDU hättes dies getan und würde dann Parteichef = undenkbar!
    Ich kann diese Schwafelbacke nicht mehr hören.

  42. Wir können auch Monopoly-Geld einführen, oder Türk-Islam-Euro-Koran-Bonds in Umlauf bringen, die den Future-Märtyrer zugute kommen werden. Nirvana mit 72 Huris, als Exit to Hell.

    A Dog named Mohammed

  43. @ #31 Wilhelmine (26. Nov 2011 14:04)

    PS: Grüne wollen Wohlhabende dauerhaft zur Kasse bitten

    Wenn sich diese Spinner durchsetzen, ist es wieder vorbei mit den Arbeitsplätzen und wir fallen wieder auf das Niveau von vor 70 Jahren zurück.

    Außerdem ist für „Grüne“ bald schon der vermögend, der durch Arbeit 1000 Euro mehr als Hartz-IV bekommt oder Leute, die jahrelang gespart haben und sich nun was gönnen möchten.

  44. Hilfe!
    Ein Kindergärtner erklärt uns die Welt.
    Und seine Absichten sind bestimmt ganz lauter.
    ———————————————
    Lauter?
    Genau, lauter Inkompetenz 🙂

  45. der Türke ist ganz konsequent, er füllt sich die Taschen, schadet Land und Deutschen nach Kräften, fördert Islamisierung und die türkische Invasion. Niemand ist gezwungen für den ein Kreuzchen abzugeben und wer zu dumm oder gutgläubig ist dessen Absichten zu erkennen muß die Folgen tragen.

  46. #65 Wilhelmine
    … …
    Außerdem ist für “Grüne” bald schon der vermögend, der durch Arbeit 1000 Euro mehr als Hartz-IV bekommt oder Leute, die jahrelang gespart haben und sich nun was gönnen möchten.

    Vermögend ist bei Grünen mittlerweile jeder Deutsche, der es sich noch leisten Lebensmittel mit seinem eigenen Einkommen zu bezahlen, ohne dafür beim Sozialamt einen Antrag auf Lebensmittelzuschuß zu stellen !!!

    Daher wollen Grüne 19% MwSt. auf Lebensmittel
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/8939-gruene-wollen-19-mwst-auf-lebensmittel

  47. Absicht der Grünen und dieses Oezdemir im besondern ist es ohnehin, die Nationalstaaten zum verschwinden zu bringen und in einem Multi-Kulti-Europa untergehen zu lassen. Zu diesem Zweck sind Eurobonds durchaus dienlich. Der Enthusiasmus der Grünen Partei und von deren Sprecherin C. Roth gestern für die schnellst mögliche Einführung dieser Bonds mit Solidarhaftung ist daher durchaus verständlich und nachvollziehbar. Nur sind auf deren Folgen gewaltige Bedenken angezeigt. Alle bisherigen Verlautbarungen und Massnahmen zur Stabilisierung der Eurozone haben sich innert kurzer Zeit trotz spucken höchster Töne als reiner Flop erwiesen. Der letzte grosse Flop war der grosse Rettungsschirm. Dieser ist primär dadurch kläglichst gescheitert, als auch mit Bettelaktionen rund um die Welt praktisch kein Kapital dafür aufzutreiben war. Und auch mit den Eurobonds kann die prekäre Situation nicht auf Dauer stabilisiert werden und wird in einem Flop enden. Auch mit Eurobonds werden die konkursiten Staaten nicht gesunden, dafür aber die noch halbwegs gesunden auch noch zu konkursiten Subjekten und Bettelstaaten werden. Die Verschuldungen sind einfach zu hoch geworden und die Schulden steigen immer noch massiv an. Für Schuldenabbau sind aber positive Haushalte notwendig und davon sind alle Länder der Eurozone noch weit weg. Positive Haushalte bedeuten massives sparen und massives sparen bedeutet ein massives zurückfahren von Ausgaben und der ganze Rattenschwanz daraus heisst Rezession und zwar mindestens ein halbes Jahrzehnt. Und Rezession bedeutet Einschränkungen und zurückfahren des Wohlstandes auf breiter Front und die Frage ist offen, wieweit dies die heutige verwöhnte Generation und die auf Staatskosten lebenden Kostgänger verschiedenster Schattierungen über sich ergehen lassen oder auf Verdrängungskampf und Stunk umstellen.

  48. Der Euro ist nur durch die Bazooka zu retten, d.h unbegrenztes Abfeuern von Billionen neuer Staatsanleihen, bevor diese panikartig abverkauft werden, das wäre der Supergau. Die Banken würden reihenweise crashen.
    Özdemir hat völlig recht . Der Euro muss grettet werden.
    Allerdings war die Entscheidung der rot grünen Regierung vor ca 7 Jahren, die Anti -Verschuldungskriterien des Maastrichtvertrags mit aller Gewalt aushebeln zu wollen, Ursache der heutigen Krise, da muss ich Helmut Kohl ausnahmsweise mal rechtgeben, was eine wahre Verschuldungsorgie zur Folge hatte:
    Video ab ab 14 min 50
    http://www.videoportal.sf.tv/video?id=cd2a506a-6e39-4700-b98f-d4c894175d83
    bzw
    http://daserste.ndr.de/panorama/media/panorama460.html
    Trittin war gegen Sparen, Oswald Metzger war dafür, da gabs intern erheblichen Zwist bei den Grünen und Metzger wurde dafür sogar öffentlich in den Medien von Trittin verspottet.
    Es ist bekannt dass ich eher links der Mitte orientiert bin und zu 90 % nicht mit dem Board hier einer Meinung bin. Letzte Nacht konnte ich erst um 4 Uhr einschlafen, so wie die arme 78 jährige Oma in Stuttgart von der türkisch tunesisch bosnischen Gang brutalst zusammengeprügelt wurde, das macht mir Angst. Irgendwann ist jeder mal alt und hilflos. Wollen wir wirklich eine so sozialdarwinistische Gesellschaft?, das ist doch die Vorstufe zu Faschismus. Es besteht seit Jahrzehnten dringender Bedarf die Integrationsprobleme bei einzelnen moslemischen Gruppen zu lösen, doch es wird immer nur weiter unter den Teppich gekehrt. Insofern bin ich PI dankbar, dass er diesen Schwenk weg von einer menschlichen Gesellschaft hin zu immer mehr ausgeprägten rechten reaktionären Strukturen (z.B. die Aufgabe von Frauenrechten in Deutschland unter Berufung auf den Islam) versucht entgegenzutreten, die mit unserer freiheitl demokratischen Grundordnung unvereinbar sind, also eigentlich urgrüne und linke Themen vertritt . Keine Toleranz gegenüber Intoleranz. Leider ist meine Ex Partei in der Islamfrage weit nach rechts abgedriftet, das Thema darf gar nicht mehr angesprochen werden, sonst ist man der Buhmann.

  49. #70 Bonusmalus (26. Nov 2011 15:06)

    #49 Pazifaust (26. Nov 2011 14:29)

    Hallo. Gut dass du da bist. Wollte dich fast schon anrufen, wo du bleibst :mrgreen:

    Ich stand unter dem Einluß der Bewohner des nahenden Planeten X, die mich mit einer irdischen Verschwörungstheorie von der nahenden Invasion der Außerirdischen ablenken wollte. 😉

    Ein /koppmode off hätte wahtscheinlich auch gereicht.

  50. Warum die linken Politiker, insbesondere die mit starken Lobby-Kontakten wie Özdemir und Steinbrück, so vehement für Euro-Bonds sind, konnte man vor 3 Tagen auf n-tv.de lesen: http://www.n-tv.de/politik/Steinbrueck-malt-Krisenszenario-article4845391.html.
    Diese Leute kämpfen ohne Rücksicht auf Verluste für den Erhalt und Ausbau der Euro-Zone, weil sie die Grundlage ihres Politik-Modells ist. Wenn der Euro scheitert, droht „Renationalisierung“ und damit auch der Zusammenbruch der Zentralregierung in Brüssel. Europas Politiker hätten als Vertreter eines lockeren Staatenbunds international nicht mehr so viele Möglichkeiten, ihre abenteuerlichen Ideen zur Welt-Regulierung durchzusetzen. Bei Renationalisierung würde auch der Einfluss global agierender Lobby-Gruppen geringer werden. In Brüssel können diese nämlich sehr leicht agieren, da es weit weg von den meisten Völkern Europas ist, außerdem ist es praktisch immun gegen Volksabstimmungen.
    Im Gegensatz zum Anwerfen der Notenpresse durch die EZB bieten Euro-Bonds noch den Vorteil, dass sie unter totaler politischer Kontrolle sind. Die EZB ist ja eigentlich unabhängig. Außerdem sitzen dort immer noch einige Fachleute, die auch nein sagen können.

  51. Der gute Cem, er meint es wahrlich gut mit uns.

    Hab eben mal in den Grünen Parteitag geschaltet, der Information wegen, tut mir leid, das kann ich nicht ertragen 🙁

  52. @#27 Hayek
    @#32 tbus

    Die Grünen wollen eine neue Verfassung: Das ist m.E. die Haupt-Nachricht von deren Parteitag! Dass das Bundesverfassungsgericht auf die Klage von Gauweiler et al. hin die Grenzen der Souveränitäts-Abgabe in Richtung Brüssel aufgezeigt hat, passt ihnen überhaupt nicht!

    Die Grünen wollen Deutschland zu einer Teilrepublik eines sozialistischen Europas machen, viele nennen das eine EUdSSR. Sie wollen die Reste der deutschen Souveränität beseitigen und uns (die wir schon Riesen-Schulden haben) für die noch größeren Schulden der anderen mitzahlen lassen.

    Die Grünen wollen Deutschland endgültig abschaffen!!

    Und noch niemand von SPD, CDU, CSU oder FDP hat widersprochen – jedenfalls habe ich in den Medien hierzu noch nichts gefunden. Was ist da los? Haben die insgeheim dasselbe vor, vielleicht auf leicht unterschiedliche Weise, aber im Ziel dasselbe? Sind sie deshalb so still?

    Es ist größte Gefahr im Verzug! Es könnte furchtbar schnell gehen, dass die Eliten ihrer tonangebenden Kraft folgen (und das sind die Grünen, siehe Energiepolitik)!

    Die Deutschen müssen nun einstehen für ihre Freiheit und Selbstbestimmung – sonst ist es vorbei damit!

    Deshalb rufe ich zur Gründung einer überparteilichen Bürgerbewegung für ein freies Deutschland in einem freien Europa auf!

    Kein Mitglied der etablierten Parteien kann in dieser Sache wohl auf seine Parteiführung vertrauen. Niemand in den kleinen Parteien kann darauf setzen, dass „seine“ Partei allein groß genug ist, um dieses Projekt zu schultern. Es ist auch keine Zeit mehr für die ganze Abgrenzerei. (Und das ist auf lange Sicht vielleicht sogar eine Chance für die nötige Kooperation der politischen Kräfte jenseits des PC-Einheitsbreis!)

    Verlieren wir also keine Zeit mehr!

  53. Der Mann hat offensichtlich keine Ahnung und ist auch noch stolz auf seine Deutschlandfeindlichkeit. Das Dumme ist das diese Antilogik der grünen Abschaffer, dank massiver Propaganda, bei den gutmenschlichen geistigen Mitläufern wirkt 🙁

  54. Eurobonds sind süper. Gerade für die Türken, wenn sie endlich in die EU aufgenommen. Wo leben wir eigentlich? Gibt es eigentlich noch Politiker denen das wohl der Ursprungsdeutschen am Herzen liegt.

  55. Du kannst nach Hause gehn,
    du kannst nach Hause gehn,
    du kannst, du kannst nach Hause gehn.
    Die Türkei den Türken!

  56. Wenn grüne Sozialfuzzis glauben, demnächst Wirtschaftsbeseitigungsminister werden zu können, dann kommt sowas dabei raus.

  57. #23 Mr.E

    Cems Rechenkünste und Kenntnisse in Fhüsick würden ihn auf die Rosa-Luxemburg-Gesamtschule Kreuzberg zum Schulbesten machen!

    Es wird immer bunter!

  58. #83 Enola Gay (26. Nov 2011 16:09)

    Gibt es eigentlich noch Politiker denen das wohl der Ursprungsdeutschen am Herzen liegt.
    ————————–

    Nicht bei den Altparteien.

    Und die anderen (PRO, Freiheit, BIW, Christliche Mitte) sind rechtspopulistisch, also Nazis und somit zu bekämpfen.

  59. #77 C. Mori

    Es ist doch so, scheitert der Euro gibt es wieder Grenzen, und dann keine millionenfachen illegalen Einwander mehr, denen man alle paar Jahre zur deutschen Staatsbürgerschaft verhilft, wie jetzt in Hamburg. Nur die EU mit ihrer totalitär auftretenden Kommission und ihren EU-Gerichten ganrantiert, dass das Projekt Zerstörung der Nationen und Umwandlung der europäischen Völker in identitätslose Multikulti-Gesellschaften fortgeführt wird.

  60. „…..Özdemir hat entweder immer noch nicht begriffen, dass der Grund für steigende Zinsen nicht Spekulanten sind…..“
    ———————————————-
    Bei der Bundestagswahl 2009 erhielten die Grünen 10,7 %.

    Wenn nächsten Sonntag Wahl wäre, bekämen die Grünen lt. Umfragen je nach Institut zwischen 14 % und 17 %.

    Wer hat also in Deutschland immer noch nichts begriffen?

  61. Danke #90 BePe!

    Das wollen die Volksverräter auf jeden Fall verhindern.

    Das ganze Elend kommt ja daher, daß die Nationalstaaten aufgelöst wurden und die Macht in Händen von international operierenden Spekulanten und ihrer Marionetten in der EU und den einzelnen Vasallenregierungen liegt.

    Würde jeder Staat die Interessen seines Volkes vertreten (Bismarck: Völker haben keine Freunde. Völker haben Interessen!) könnte keine Heuschrecke das Volksvermögen abkassieren.

    Aber wir sind den Bank- und Politikheuschrecken wehrlos ausgeliefert. Sie plündern uns aus, parallel dazu machen sie uns mundtot und lassen unser Volk zerstören durch Millionen Fremde, die wir auch noch mit rd. 100 Mrd. Euro pro Jahr bezahlen.

    Es muss schon
    Reiner Zufall
    sein, wenn jemand glaubt, die heutigen Zeiten seien die besten und der Euro müsste unter allen Umständen erhalten werden.

  62. Cem Özdemir: Studium der Sozialpädagogik an der „Evangelischen Fachhochschule für Sozialwesen Reutlingen“ (heute Evangelische Hochschule Ludwigsburg), das er als Diplom-Sozialpädagoge (FH) beendete. Ab 1987 war Özdemir als Erzieher und freier Journalist tätig.
    Jeder kann sofort erkennen, dieser Herr ist eine ausgewiesene Kapazität in Sachen Wirtschaft und Finanzen. Entsprechend qualitativ sind auch seine Sprüche zur Lösung der Euro-Krise. Ich meine, er sollte sich lieber als Bonusmeilen-Berater für Vielflieger engagieren….Oder als Dolmetscher bei Elternabenden in kulturell bereicherten Schulen und Kindergärten.

  63. Man kann über Cem Özdemir sagen, was man will, aber mit Krediten kennt er sich wirklich aus! Er hat es in seiner ersten Phase als Politiker geschafft, einem knallharten Geschäftsmann – Moritz Hunzinger – einen Kredit für sich zu sagenhaft günstigen Bedingungen abzuhandeln.

    Danach hat er eine zweijährige gesponserte Pause in den USA gemacht, weil er über den Kredit nicht so gern reden wollte. Komisch.

  64. #1 Karl Martell

    Özdemir ist einer, der Deutschland zersetzen will wie alle Grünen, aber auch viele in anderen Parteien. Er will Deutschland “sturmreif schießen” für die Osmanisierung und Islamisierung.

    Wenn sie Deutschland “sturmreif geschossen” haben, bleibt nichts mehr zu erobern außer Trümmerwüste.
    Dann müssen sie das Land wieder aufbauen – dazu sind sie aber nicht in der Lage.
    Aber die Grünen sind zu dumm, um es zu begreifen.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/tid-24301/parteitag-gruene-wollen-neue-verfassung_aid_688077.html

    Grüne auf Europakurs: Die Partei fordert überraschend eine neue Verfassung, um die europäische Vertiefung festzuschreiben.

  65. Sozialpädagogen, wie Özdemir, sind auch „ausgewiesene“ Fachleute für Finanzen und Wirtschaft. Überhaupt ist das gesamte Grünenpersonal für jedes und alles bestens qualifiziert (Roth, Trittin, Künast, uws.). Warum seid ihr hier immer so griesgrämig? Die führen uns doch „herrlichen“ Zeiten entgegen, frei nach Kaiser Wilhelm. Armut für alle ist das Endziel und mit Volldampf zurück in die Steinzeit. Da will ICH aber lieber den alten Kaiser Wilhelm zurückhaben.

  66. Özdemir ist einfach nur ein geistiger Tiefflieger. Einer wie der, der zum(be)scheissen
    zu blöd ist, weiß doch nicht was Eurobonds für Deutschland bedeuten würden.

  67. #99 BananenRepublikDeutschland (26. Nov 2011 17:37)

    Warum mischen sich Türken ständig in deutsche Angelegenheiten ein?
    ——————————

    Weil sie Geld von uns haben wollen!

  68. #101 Brennabur (26. Nov 2011 17:39)

    Özdemir ist einfach nur ein geistiger Tiefflieger. Einer wie der, der zum(be)scheissen zu blöd ist, weiß doch nicht was Eurobonds für Deutschland bedeuten würden.
    ———————————-

    Das wissen die anderen Politiker bei uns auch nicht!

  69. „Die Grünen“ braucht kein Land!

    Seit die irgendwo mit regieren ist es für den einfachen Bürger nur noch TEURER geworden.

    Strom, Müll usw. arbeiten auch nur für die Lobbyverbände!

    Außerdem brauchen wir keine weiteren Ausländer hier, reicht ja wohl, das wir uns von den Türken und Griechen öffentlich als NAZIS Beschimpfen lassen müssen!

    Unsere Politiker klemmen den Sch.. ein und schmieren mit ein paar Mill. denen Honig ums Maul.

    Wundern sich über Neo-Nazis, statt die Ursachen zu bekämpfen, anzugehen!

  70. #95 Fensterzu (26. Nov 2011 16:57)
    Er hat es in seiner ersten Phase als Politiker geschafft, einem knallharten Geschäftsmann – Moritz Hunzinger – einen Kredit für sich zu sagenhaft günstigen Bedingungen abzuhandeln.
    ——————————–
    Vielleicht war Erotik mit im Spiel! 😉

  71. #94 sunsamu (26. Nov 2011 16:56)
    Cem Özdemir: Studium der Sozialpädagogik an der „Evangelischen Fachhochschule für Sozialwesen Reutlingen“ (heute Evangelische Hochschule Ludwigsburg), das er als Diplom-Sozialpädagoge (FH) beendete.
    —————————————-
    Viel Auswahl hatte er schließlich nicht.
    Hauptschullehrer wäre auch noch gegangen.
    Ein MINT-Studium hätte er niemals geschafft!

  72. Und dieser Sozialpädagoge (FH) schwafelte in einem Interview vor einigen Wochen davon, dass er „zur Zeit“ als Bundeskanzlerkandidat nicht zur Verfügung stehe….

  73. #101 Techniker (26. Nov 2011 17:41)

    Dann sollen sie produktiv und innovativ werden, dann haben sie genug Geld.

  74. #92 FluxKompensator (26. Nov 2011 16:41)
    Wenn nächsten Sonntag Wahl wäre, bekämen die Grünen lt. Umfragen je nach Institut zwischen 14 % und 17 %.
    Wer hat also in Deutschland immer noch nichts begriffen?
    ————————————
    Das kann ich Dir sagen:

    1.
    Klimahysteriker.
    2.
    Hartz 4 Empänger.
    3.
    Fukushima-Schißhasen.
    4.
    Beamte in „Speckgürteln“ wohnend.
    5.
    Bandarbeiterinnen (Susis mit bunten Schraubendrehern).

  75. #83 Enola Gay (26. Nov 2011 16:09)
    Eurobonds sind süper. Gerade für die Türken, wenn sie endlich in die EU aufgenommen.
    —————————————-
    Glaube ich nicht, weil die Türken Geld von der EU haben wollen und mit Eurobonds die gesamte EU pleite ginge.

  76. FOCUS-Redakteur Uli Dönch hat einige gute Artikel zum Euro-Thema veröffentlicht:

    Zinsputsch in Brüssel
    Die neuen Wahn-Ideen der Euro-Retter
    http://www.focus.de/finanzen/doenchkolumne/zinsputsch-in-bruessel-die-neuen-wahn-ideen-der-euro-retter_aid_686534.html

    Finanzkrise in der EU
    Europa ohne den Euro
    http://www.focus.de/finanzen/doenchkolumne/finanzkrise-in-der-eu-europa-ohne-den-euro_aid_684479.html

    Schuldenkrise
    Die nächste Währungs-Reform kommt
    http://www.focus.de/finanzen/doenchkolumne/schuldenkrise-die-naechste-waehrungs-reform-kommt_aid_682302.html

  77. #105 Techniker

    ich bin schon lange dafür, dass die meisten Studienplätze im Dunstkreis der Soziologiefächer abgebaut werden. Kein Staat brauch diese Massen an Soziologen (Politologen und sonstigen Unsinn auch nicht) wie sie in Deutschland auf Halde produziert werden! Wenn man das machen würde, hätten wir auch keine Probleme mehr mit dem angeblichen und zukünftigen Fachkräftemangel. Diese vielen am Markt vorbei produzierten Studenten landen nämlich alle in der Arbeitslosigkeit, und dann suchen sie Beschäftigung und gründen NGOs und gehen uns mit ihrem Querulantentum auf den Sack, oder sie werden PolitikerInnen und gehen uns da mit ihren weltfremden Spinnereien auf den Sack. 😉

  78. #82 Mueslibruder (26. Nov 2011 15:58)
    Der Quotentürke unterstützt ALLES, was Deutschland abschafft.
    ——————————
    Da unterscheidet er sich nicht vom restlichen links/grünen Sozen und Kommunistenhaufen.

  79. #65 Wilhelmine
    Außerdem ist für “Grüne” bald schon der vermögend, der durch Arbeit 1000 Euro mehr als Hartz-IV bekommt oder Leute, die jahrelang gespart haben und sich nun was gönnen möchten.
    ———————————-
    Ja, ganz interessant.

    Die „Reichen“ fangen
    an bei der SED/Die Linke
    43.000 €/Jahresverdienst,
    bei den Sozen mit
    60.000 €/Jahresverdienst
    und bei den Grünen mit
    80.000 € Jahresverdienst.

    Die Grünen wollen ihre Wähler aus den Speckgürteln nicht verlieren!

  80. #19 Centurio65

    In den KITAS sitzen schon genug Missionierer für das Türkentum.
    Dieser Selbsverliebte „Kotlett“-träger zwinkert so oft mit den Augen das ihm in Leuchtschrift ich lüge auf der Stirn erscheint.

  81. Ich persönlich finde es absurd, dass ein bekennender religiöser Muslim – also ein ausgewiesener Feind der Christen und Juden – der nur „Allah’s Gesetze befolgen darf, und keine „ungläubigen“- hier in einem westl. christl. Land einer Partei vorsteht.
    Shame. Aber er ist schon länger in meinem Archiv. Setzte er doch folgende tiefsinnige Gedankengänge ins „Facebook“:
    „Ich denke, dass die christlich abendländische Kultur – als solche nicht existiert!
    Vielmehr wird sie konstruiert, um andere Gruppen von ihr auszuschliessen.“

    Aha-ich verstehe: Die islamische Kültür ist echt, aüthentisch. Die christl.jüdische = ein Phantasieprodukt.
    Danke -Herr Özdemir, da wäre wir ja bald dumm gestorben, ohne ihre Aufklärung!

  82. #111 BePe (26. Nov 2011 18:00)
    #105 Techniker
    ich bin schon lange dafür, dass die meisten Studienplätze im Dunstkreis der Soziologiefächer abgebaut werden. Kein Staat brauch diese Massen an Soziologen (Politologen und sonstigen Unsinn auch nicht) wie sie in Deutschland auf Halde produziert werden!
    ————————————-
    Das hängt vor allem mit der Sozen-Bildungspolitik zusammen.

    Heute haben mittlerweile ca. 40 % der Schulabgänger Abitur.
    Davon sind jedoch ca. 2/3 nicht studierfähig.
    Das werden dann Soziologen, Politologen und Geisteswissenschaftler u. Ä..

    Anfang der 50er Jahre hatten nur ca. 5 % eines Jahrganges Abitur.
    Die waren fast alle studierfähig.

  83. N-tv Text vom 26.11.2011, Seite 116

    „Die Grünen haben überraschend eine neue Verfassung für Deutschland gefordert. Im Rahmen einer neuen Verfassung wollen wir dann eine stärkere Integration in der EU verankern“
    ——————–
    Haben die Grünen bisher nicht gemerkt, dass es eine alte Verfassung gar nicht gibt, sondern nur das Grundgesetz von 1949 ?!

  84. Die Grünen und die Roten, der Unterschied ist marginal, sie alle wollen die DDR 2.0
    Dieser Staat existiert dann 70 Jahre, da er keine Konkurrenz mehr hat. Da schauen nicht mehr 300 000 Fenster abendlich herein wie das West-TV zu Zeiten der DDR 1.0 und zeigen eine bessere Alternative.
    Nach dem Untergang der Sovietunion sah ich eine Demo in Moskau. Auf einem Plakat stand: 70 Jahre Marsch nach Nirgendwo.

  85. #116 Techniker

    das rot-grüne Abi ist mittlerweile weniger wert, als ein Realschulabschluß aus den 70ern.

  86. Übrigens, wer dienstlich erworbene Bonusmeilen für sich privat nutzt, ist deswegen noch lange kein Wirtschaftsexperte, höchstens ein Wirtschaftskrimineller.

  87. Der Quotentürke, ohne Wählerauftrag seit 2009, soll hier nicht auf Weltökonom machen, denn das gibt sein Beruf als „Erzieher“ nicht her.

  88. #119 BePe (26. Nov 2011 19:33)
    das rot-grüne Abi ist mittlerweile weniger wert, als ein Realschulabschluß aus den 70ern.
    ————————————
    So ist es! Die Verteilung der Intelligenz ist in etwa gleichgeblieben.
    Wenn man mal von der Verblödung durch Migranten absieht.
    Der durchschnittliche IQ ist bereits von 102 auf 99 durch Migranten abgesunken!

  89. 116 Techniker
    das rot-grüne Abi ist mittlerweile weniger wert, als ein Realschulabschluss aus den 70ern.
    ========================
    Bingo, Sie treffen genau meine Beobachtung der ca. letzten 20 Jahre, mit dem ständigen heruntersetzten der Leistungshürden, in fast allen Bereichen unserer Gesellschaft. Bin selbst Jahrgang 1950 und habe diese Mittlere Reife, mit: Mathe, Deutsch, Englisch, Physik, Chemie, Geschichte, (mit Staatsbürgerkunde)Geographie, Biologie und dazu eine erstklassige Allgemeinbildung vermittelt bekommen, von der ich heute noch, mit einigen Ergänzungen und Weiterbildungen, zehre und die in meinem Familiären und Beruflichen Umfeld sich befindlichen „Akademiker, oft zum Staunen bringe. Mit einigem Spaß, das muss ich zugeben. Aber es ist erschreckend, wenn man bei Günther Jauch z.B. Lehrer sieht, die Geographie als Leistungskurs geben und nicht wissen, ob die Ems in die Nord oder Ostsee fließt. Unglaublich.
    Schöne Grüße

  90. @ #120 uli12us

    Übrigens, wer dienstlich erworbene Bonusmeilen für sich privat nutzt, ist deswegen noch lange kein Wirtschaftsexperte, höchstens ein Wirtschaftskrimineller.

    Es muss immer wieder gesagt werden: Özdemir hat sich von der Bertelsmann-Stiftung nicht für zwei Jahre in die USA zur Fortbildung schicken lassen wegen der Bonusmeilen, zu denen sein Kumpan Rezzo Schlauch erklärte, das gehe niemand etwas an.

    Sondern wegen eines Billigkredits über 80.000 DM des Lobbyisten Hunzinger. Das ist verdolmetschet:

    Korruption und Bestechlichkeit. Aber Herr Özdemir ist ja edler Migrant, deswegen wird das wie die Kindertatschereien eines Herrn Cohn-Bendit von den BraunGrünen zum Tabu erklärt.

  91. Herr Özdemir, erst mal rechnen lernen, dann mitreden… mit den % – Rechnungen habens scheinbar die Immigranten nicht so… 🙂

    Was passiert, wenn Deutschland dann 5% Zinsen zahlt und die anderen auch…. 0 x 0 = 0 ?? Dann zahlen wir Deutsche über 100 Milliarden an Zinsen jährlich. Die 4 Millionen ihrer Zuwanderer-Kollegen die in Hartz IV sitzen oder arbeitslos sind, zahlen gar nichts! Und die über 490 Milliarden EUR, die die Südländer alleine an Target-Krediten der Deutschen Bundesbank schulden, haben wir dann trotzdem noch nicht!

    Es ist ganz einfach: Griechenland muss sich ändern und zwar schnell, dann klappt es auch wieder mit den Krediten. Solange ein griech. Eisenbahner mehr als das Doppelte verdient als ein Deutscher, wird das nichts. Und solange dort jeder, jeden besticht, wird das auch nichts!!

  92. 123 Patriot100 (26. Nov 2011 19:59)

    116 Techniker
    das rot-grüne Abi ist mittlerweile weniger wert, als ein Realschulabschluss aus den 70ern.
    ========================
    Bingo, Sie treffen genau meine Beobachtung der ca. letzten 20 Jahre,
    —————————————

    Kam von BePe, aber ich sehe es genau so!

  93. Der Mann hat seinen Zenit klar überschritten.
    Mit dieser Aussage hat er sich für viele Menschen weiter disqualifiziert. Und das ist gut so.

  94. Soll er doch seine dummen Bonds einführen, der hat wohl immer noch nicht begriffen, dass die EUDSSR sich mit ihrem Bankentest wahnsinn vor wenigen Wochen begonnen hat, sich selbst dem Kapitalmarkt abzuschneiden. also wir haben jetzt schon hohe Bonitätsverluste hinzunehemn wegen der Pleitestaaten, jetzt kommt noch die neue Auflage für Banken hinzu, die eine Kernkapitalquote von 9% aufweisen müssen. Dann verschärfte man diese Bedingungen noch weiter und siehe da, die ersten Börsencrahs entstehen, weil die Banken nicht verstaatlicht werden wollen…
    Es wird höchste Eisenbahn, dass diese EU endlich die flatter macht, sonst sind bald alle Weichen für eine ausgewachsen Anleihenkrise selbst für gesunde Staaten da.

  95. Als klarer Gegner von Eurobonds habe ich dem ARD-Börsenredakteur Stefan Wolff meine Meinung kundgetan, auf welche ich nachfolgend aufmerksam machen möchte. Diese Meinung wird in ähnlicher Fassung übrigens auch vertreten von dem Volkswirt Prof. Hans-Werner Sinn sowie Ex-BDI-Präs. Hans-Olaf Henkel (Interessenten mögen danach googeln).

    Hintergrund: Herr Wolff vertritt in der ARD die Meinung, dass Frau Merkel den Eurobonds schnell zustimmen sollte und zugunster der Marktberuhigung keine Zeit verlieren darf.

    -> Hierzu meine dezidierte Stellungnahme an Herrn Wolff:

    Zunächst einmal: Frau Dr. Merkel ist NICHT verantwortlich für die Fehler und Versäumnisse in anderen Ländern! Sie ist NICHT verantwortlich dafür, dass z.B. in Griechenland seit dem mit gefälschten Zahlen erschwindeltem Eurobeitritt die Gehälter im öff. Dienst verdoppelt wurden und 16 Monatsgehälter gezahlt werden.

    Die Staaten, die jetzt tief in der Kreide stecken, MÜSSEN natürlich für die Eurobonds sein. Diese hoffen zutiefst, dass die Deutschen endlich einknicken und “zur Besinnung kommen” und der Idee von Eurobonds endlich zustimmen. Damit es dem überschuldeten Staaten wieder besser geht und diese weiterhin schön das Geld verjubeln können…

    Es geht bei den Eurobonds um eine gemeinsame Ausgabe von Anleihen als Verbund und nicht mehr als einzelner Staat. Also alle haften für alle. Natürlich haben die südlichen Länder gar kein Geld, um im Notfall “haften” zu können. Also haftet nur Deutschland und ein bisschen Frankreich.

    Die Fleißigen sollen dauerhaft für die Faulen bürgen.

    Seit Jahren fühlen sich deutsche Bürger wie in Grimm’s Märchenstunde: Erst wollte man keinem Staat helfen, dann nur ein wenig, dann über einen Rettungsfonds. Die einmalige Einzahlung in den Fonds sollte reichen, eine Ausnahme sozusagen. Es reichte aber vorn u. hinten nicht und musste schnell vergrößert werden. Die Erhöhung der Mittel reichte dann auch nicht. Jegliches Versprechen wurde nie so eingehalten, wie es versprochen wurde. Man belog das deutsche Volk schamlos. Es ging weiter mit den Rettungsmaßnahmen. Dann hatte man eine ganz neue Lösung präsentiert, wie man das Volumen des Rettungsfonds hebeln könne. Die Menschen verstanden nicht, wie aus 440 Mrd. auf einmal über 1 Bio. Euro werden sollten, doch man glaubte den offiziellen Stellen noch. Je wilder die Ideen, desto dreister der Versuch der Täuschung, könnte man meinen.

    Das Versprechen ans deutsche Volk “man habe die Sache unter Kontrolle”, ist nur Schall und Rauch! Seit genau drei Jahren haben die Verantwortlichen nicht einen Schritt machen können, der eine Besserung der Lage erwirkt hätte. Das ist ebenso traurig wie ernüchternd. All die Beteuerungen von Merkel und Sarkozy haben sich zu keiner Zeit als sinnvoll herausgestellt.
    Zum Beispiel die unzähligen Banken Stresstests, die waren alle für die Katz! Die Stresstests fanden auch nur zur Beruhigung des Volkes statt, aber gebracht haben sie nichts! Die Illusion war von offizieller Stelle: “Wir haben die Banken auf Herz und Nieren geprüft, die Bürger brauchen sich keine Sorgen machen”.

    Verehrter Herr Wolff,

    bei diesem Konglomerat an Fehlleistungen glauben Sie doch wohl nicht im Ernst daran, dass Eurobonds das Problem hoffnungslos überschuldeter Staaten nachhaltig lösen wird, oder?

    mfg
    Stefan E.

    -> Hierauf die Antwort des Redakteur Wolff:

    Verehrter Stefan E.,

    ich glaube, dass die Variante 2 der Eurobonds (gemeinsame Anleihen bis zur in Maastricht-Grenze von 60 % des BIP, darüber hinaus nationale Bonds) durchaus helfen können, die Lage zu entspannen. Natürlich nur, wenn die entsprechenden Kontrollmechanismen eingezogen werden.

    -> Worauf ich Herrn Wolff wie folgt entgegnete:

    …das nenne ich wahrlich Gottvertrauen, Herr Wolff.

    Wo nun jahrelang die bereits bestehenden Regeln u. Vereinbarungen nach Belieben gebrochen wurden, glauben Sie hernach, dass sich AB JETZT und mit der Eurobonds-Einführung jeder Pleitestaat an die Regeln halten wird.

    Aber warum sollten diese das denn plötzlich tun?

    Es gibt doch gar keinen Grund zum Sparen oder zur Schuldenreduktion, jetzt, wo doch die starken Staaten unterstützen, jetzt, wo man dank Eurobonds und der Potenz der Geberländer wieder an frisches Geld kommen kann…

    Freilich, die Lage könnte sich erstmal entspannen, wie Sie schreiben.

    Ein Umstand dürfte aber auch glasklar sein: Die Pleitestaaten werden – so wie in der Vergangenheit – JEDES Versprechen abgeben, dass die Geberländer hören wollen!

    Verehrter Herr Wolff,

    erlauben Sie eine Zusatzfrage: Wer wird am Ende Deutschland retten…?

    -> Eine Antwort von Herrn Wolff erfolgte darauf bislang nicht…

    Allen Eurobonds-Kritikern viel Erfolg!

  96. Mal zwei Sätze zur Rolle der EZB: Ein Scheitern des Euro könnte die Auflösung der EZB rechtfertigen. Das wird die EZB mit allen Mitteln und zum reinen Selbstzweck verhindern wollen; koste es was es wolle!

    Bereits seit einigen Monaten verschiebt Frankreich die fast wertlosen griechischen Staatsanleihen zur “Bad-Bank” EZB. Die konsequente Logik der Franzosen dabei: Besser deutsche Steuerzahler tragen die Verluste als französische Steuerzahler…! Sind schon tolle Regeln, die derartige enteignungsgleiche Vorgänge zum Nachteil deutscher Steuerzahler zulassen, oder?

    So langsam dämmert es wohl auch Frau Dr. Merkel, dass das Maß nun aber voll ist und deutsche Steuerzahler genug belogen und betrogen wurden…

    Vor dieser, wenn auch verspäteten Einsicht ziehe ich meinen Hut!

  97. Wer, wie Özdemir, Megabytes für kernenergie-relevant hält, der soll doch bitte einfach die Klappe halten, wenn es um die Volks- und Währungswirtschaft geht.

    Özdemir ist, wie die meisten „Grünen“, ein reiner Ideologe, ein Gläubiger, der seine Ersatzreligion für die absolute Wahrheit hält.

    Raus mit Religionen und Ersatzreligionen aus der Politik, wohin uns der reine Glaube an ein Grosseuropa geführt hat, erleben und bezahlen wir gerade.

Comments are closed.