Papandreous Referendum sorgt für Entsetzen

Es ist in der Tat die Meldung der letzten Stunden. Papandreou will die Rettung der Hellenen und des Euro, den ganzen Schuldenschnitt, dem griechischen Volk zur Abstimmung vorlegen. Die Börsen, der Euro und die Politiker fallen aus allen Wolken.

Man hat sich das alles ganz anders vorgestellt. Ruhe sollte einkehren. Sämtliche Probleme waren doch bis ins Jahr 3000 gelöst! Die Griechen sollten dankbar für ihre Errettung sein. Kein einziger „Haarschneider“ wäre auf die Idee gekommen, daß Athen eine Volksabstimmung veranstalten könnte. Die Telefondrähte aus der EU zur Akropolis glühen rot. Kann man Papandreou von dieser Idee noch abbringen? Hier ein paar Stimmen:

SPIEGEL: Griechischer Premier entsetzt Europa!
WELT: Griechenland-Referendum schockt die Märkte!
WELT: Es wird über Euro-Mitgliedschaft abgestimmt!
FAZ: Athen stürzt Märkte in Verzweiflung!

Statt güldener Sonnen hängt der Euro-Himmel nach nur einer Woche schon wieder voller dunkler Wolken! Auch ein Sturz der Regierung Papandreou wird immer wahrscheinlicher, was dann neue Unsicherheiten bringen wird.