Die Teigkugel-Posse um den Grünen-Bundestagsabgeordneten Hans-Christian Ströbele (PI berichtete) entwickelt sich immer unterhaltsamer. Der 72-Jährige schickte jetzt über seinen Berliner Anwalt eine Abmahnung an den „Heddesheimblog“, die den Vorfall vor drei Tagen publik gemacht haben. Die Blogger sollen es bei einer Vertragsstrafe von 10.000 Euro unterlassen, den Satz “Bundestagsmitglied Christian Ströbele (Grüne) zeigte 13-jährigen Heddesheimer an” zu wiederholen. Denn: Nicht Ströbele, sondern seine Frau Juliana Ströbele-Gregor (Foto l.), habe den Jugendlichen angezeigt.

Der Heddesheimblog schreibt in einem Update:

[…] Hans-Christian Ströbele hat uns durch den Berliner Anwalt Johannes Eisenberg wegen “Verletzung der Persönlichkeitsrechte” abnahmen lassen. Wir sollen es bei einer Vertragsstrafe von 10.000 Euro unterlassen, den Satz “Bundestagsmitglied Christian Ströbele (Grüne) zeigte 13-jährigen Heddesheimer an” zu wiederholen. Wir sollen Herrn Ströbele die Anwaltskosten von 775,64 Euro erstatten. Die Verpflichtung sollen wir bis heute, 18:00 Uhr , abgeben

Wir versuchen zur Zeit, unseren Rechtsanwalt zu erreichen, was Freitagnachmittag nicht einfach ist. Nach den Gesprächen mit unseren Quellen, darunter die Staatsanwaltschaft Mannheim, hatten wir keinen Grund zum Zweifel an unserer Überschrift. Tatsächlich hat uns die Staatsanwaltschaft zunächst unsere Frage, ob es zutreffe, dass Herr Ströbele eine Anzeige erstattet hat, bestätigt. Auf unsere heutige Nachfrage und Prüfung der Akte wurde konkretisiert, dass Herr Ströbeles Ehefrau Strafanzeige und Strafantrag im Beisein ihres Mannes gestellt hat. Deshalb haben wir ohne Anerkennung einer Rechtspflicht oder einer Kostenübernahme diesen Satz umgehend korrigiert.

Wir hatten auch Herrn Ströbele schriftlich um Antwort zur Sachlage gebeten – sofern Herr Ströbele geantwortet hätte, hätten wir natürlich sofort eine Korrektur vorgenommen. Tatsächlich verbittet sich Herr Ströbele laut anwaltlichem Schreiben jeglichen Kontakt von uns zu ihm – wir sollen nur über seinen Anwalt mit ihm kommunizieren und nahezu 800 Euro bezahlen. Der Anwalt hat uns darüber hinaus auch “jedwede auch nur indirekte publizistische Nutzung” der Abmahnung verboten. Wir nutzen die Abmahnung in keinster Weise publizistisch, informieren aber unsere Leserinnen und Leser über diese skandalöse Reaktion.

Herr Ströbele ist als Anwalt erfahren genug, um zu wissen, dass uns bei Einschaltung eines Anwalts die doppelten Kosten entstehen. 1.550 Euro für die Korrektur, dass nicht er persönlich, sondern seine Ehefrau in seinem Beisein die Anzeige gegen das Kind vorgenommen hat, erscheint uns weniger geeignet, “Persönlichkeitsrechte” zu schützen, als vielmehr eine freie Berichterstattung abstrafen zu wollen.

Wie gesagt: Herr Ströbele hat unsere Daten gehabt, hätte jederzeit eine Korrektur senden können oder das heute scheinbar in Vergessenheit geratene Mittel der “Gegendarstellung” nutzen können.

[…]

Ob sich Ströbele einen Gefallen damit getan hat, statt auf die im Vorfeld eingereichte Email-Anfrage des Heddesheimblogs zu reagieren, den Betreiber jetzt abmahnen zu lassen, darf bezweifelt werden. Die „Affäre“ zieht mittlerweile nicht nur in der Blogosphäre ihre Kreise. Inzwischen berichtet auch Spiegel Online über die Provinz-Posse…

» Quotenqueen: Spenden gegen Ströbele

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

142 KOMMENTARE

  1. Man hat Hanf Christian bestimmt falsch verstanden……..
    Und dass seine Frau rechtwidrig schwimmen war, fällt unter den grünen Teppich.
    Hanf Christian und seine grüne Truppe haben Narrenfreiheit.

  2. Naja, den Satz “Bundestagsmitglied Christian Ströbele (Grüne) zeigte 13-jährigen Heddesheimer an” kann man ja schön umformulieren.

    Wie wär`s damit ?

    “Bundestagsmitglied Christian Ströbele (Grüne) seine Frau zeigte 13-jährigen Heddesheimer an”

  3. Was ist das einzig Weibliche an
    Frau XXXXXXXXX-XXXXXXXXXXXX?

    (Die Binde vorm -Strich)

    muhahahahahahahahaha … …. brüll! …. …..

  4. „Vier minderjährige Jungs eines Angelvereins verbrachten hier einen Teil ihrer Sommerferien und schossen im südlichen Teil des Waidsees Talgkugel (gemeint sind wohl Teigkugeln, Anm. v. PI) mit einer Futterschleuder ins Wasser, um Fische anzulocken. Versehentlich wurde dabei Frau Ströbele am Kopf getroffen.“

    ———————-

    Hahahahaha…

    „Fischfutterkugel trifft Fischfutter“

    Dieser gemeingefährliche, rechtsradikal motivierte Mordanschlag einer kriminellen, rechtspopulistischen Vereiningung muss mit allen rechtsstaatlichen Mitteln geahndet werden.

    Stroebele und seine schwer verletzte Gattin sollten sofort eine Pressekonferenz geben und Lichterketten gegen Rechts übers Wochenende organisieren.

    Jetzt hetzen die braunen Hetzer schon ihre Kinder auf friedliebende Volldemokraten – ein Skandal!

  5. Wie wäre es mit der Überschrift
    „Schwarzschwimmerin und Recht brechende Ehefrau vom verurteilten RAF Anwalt zeigt 13 Jährigen Heddesheimer an“

  6. Mich würde mal interessieren, ob Frau Stroebele den 13-jährigen Jungen auch dann angezeigt hätte, wenn er sich als ein südländischer Sprössling mit Migrationshintergrund, schlechten Deutsch- dafür aber hervorragenden Arabisch-Kenntnissen und Wohnhaft in einem multikulturellen Stadtteil gehandelt hätte.

    Wetten, dass…?

  7. Da sieht man mal, was so eine harmlose „Teigkugel“ gegen den Kopf bei einem GRÜNEN alles anrichten kann… 🙂

  8. Der mutmaßliche Terrorist beruft sich auf bürgerliche Gesetze. Vermutlich wurde er Opfer eines „gezielten“, welch Ironie, Terroranschlags.

    Hört hört

  9. Wie ist das eigentlich, wenn Hanf-Krischan Ströbele sein täglich Gras raucht, ist Frau Ströbele dann beklagbare Mittäter_In?

  10. #7 DK24 (25. Nov 2011 19:12)

    Der „Grüne“ Hanf-Krischan schafft das auch ohne einen vorherigen Schlag gegen die Birne, das „Geschoss“ traf nicht ihn sondern seine bessere Hälft_In.

  11. Bei allem Versändnis für Resozialisierung: Dass ein vorbestrafter RAFler bei uns im Bundestag sitzt, ist einfach unglaublich.

    Noch unglaublicher, wenn man weiß, in welchem Ausschuss dieser RAFler sitzt.

    Die Posse um die Teigkugel sollte sein Ende bedeuten. Der ist nicht nur kriminell, sondern ganz einfach geisteskrank!

  12. Was ein Anwalt das aber auch ist, hat wohl keine Ahnung vom Job. 13 Jährige sind noch gar nicht Strafmündig. Und wieso zeigt der Ströbele denn nicht den Spiel an? Ach ja der könnte sich wehren…

  13. Die grünen ebend, immer auf kosten anderer was durchsetzen wollen abmahner = …..geigen und noch nichtmal vor minderjährigen machen sie halt

  14. Wer heutzutage noch politisch unkorrekte Blogs in Deutschland betreibt, spielt mit dem Feuer.
    An Ex-RAF-Anwalt Ströbele wird deutlich, was Grüne-RAF mit unserer Meinungsfreiheit anstellen, wenn sie am Ruder wären.

  15. OT: Broder über das Irrenhaus des Relativismus

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article13735742/Willkommen-im-Irrenhaus-des-Relativismus.html

    „Die unterschiedslose Ablehnung von ganzen Menschengruppen, nicht aus politischen oder sozialen Gründen, sondern wegen angeborener Merkmale“, schreibt der Kollege von der „Zeit“, „ist eine einzigartige, konzeptionelle Brutalität“.

    Im Umkehrschluss heißt das: Werden ganze Menschengruppen aus politischen oder sozialen Gründen abgelehnt, liegt keine konzeptionelle Brutalität vor, sondern ein politisches Konzept. Willkommen im Irrenhaus des Relativismus.

  16. Eine Teigkugel ist eine Teigkugel ist eine Teigkugel, Herr Ströbele. Und daran gibt es gaar nichts zu deuteln, Sie grüner Junge, Sie!

  17. Marieluise Beck würde sagen:“
    An die Gewalt der Angler und Pubertären wird sich ein Hans Christian_Innen gewöhnen müssen!“

  18. Wird das 13- jährige rääächz- terroristische NKK (Nazikartoffelkind) jetzt per Hubschzlauber nach Karlsruhe ausgeflogen, oder einfach nur nachts auf der AUTOBAAAHN ausgesetzt ?? 🙁

  19. #26 Antonius (25. Nov 2011 19:23)

    Eben.

    Mit diesem Heckmeck verhöhnt der Ströbele die Opfer wahrer Gewaltverbrechen und Terrorangriffe, der alte Gewaltrelativierer. 😀

  20. Leute, die so sehr unter Altersstarrsinn leiden, dass sie nicht mehr merken, wie lächerlich sie sich machen, sollten langsam Abschied von der politischen Bühne nehmen!

  21. #27 GrünenLeaks
    Einen Stuhlkreis mit Ali und Mohammed wird er nicht überleben und irgendwann werden Teigkugeln verboten.

  22. Der Blutgreis, der jede Woche in die Grube fallen kann (ja, ja. Hoffnung ist mal wieder Vater der Gedanken) lässt mal wieder sein Riga Mortis-gezeichnetes Kiefer herabfallen um fahle Luftblasen tanzen zu lassen. Peinlich, dass unsere hiesigen Angst-Politiker nach diesen Luftblasen tanzen.

  23. #26 Antonius (25. Nov 2011 19:23)

    „Eine Teigkugel ist eine Teigkugel ist eine Teigkugel…“
    …………………………………………………………………………….

    Na denn wollen wir doch hoffen, daß selbige aus ökologisch, biologisch, dynamisch, und was weiss ich was für einer Hinsicht, wenigstens „nachhaltig“ war ! :mrgreen:

  24. googelt man nach Angler und Ströbele, findet
    man keine Artikel bei MSN’s, so welche Widerlinge werden gedeckt.

    Ein kleiner Anwalts Willi, nicht er sondern seine Frau hat „13 Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt“

    Das Kind leidet Höllenqualen wegen so einem Scheissdreck, aber das ist diesem Ekel völlig egal.

  25. Was ist der Kerl doch für ein erbärmlicher Jammerlappen. Jemand der im Alter von 72 Jahren auf dem Niveau eines Kindergartenkindes reagiert, gehört für mich nicht in die Politik und erst Recht nicht in das Parlament. So jemanden kann man doch unmöglich über das Schicksal eine ganzen Landes entscheiden lassen. Das ist eine Schande. Die Damen und Herren Bundestagsabgeordneten, die noch über ein Mindestmaß an Identität und Würde verfügen, sollten sich schleunigst von so einem Schandfleck distanzieren und ihm nahelegen, seinen Posten sofort an den Nagel zu hängen. Der ist kein Volksvertreter, sondern eine absolute Zumutung. Mit dem kann sich doch niemand ernsthaft auf eine Stufe stellen wollen.

  26. Wird wohl mal Zeit das gewisse Leute die nicht „erwähnt werden dürfen“ ne 10 Karte lösen…. aber nicht fürs Freibad nein für de Couch Onkel….

    gibt doch sicher einige Mackendoc´s in der Nähe des Bundestages (bei dem was da so rumläuft oder Fahrrad fährt muss es doch so sein )

    Achja es gibt ja noch die Möglichkeit der Sprachvebuxelung ……

    Bundestagsmitglied = Bnuedatsgimgtiled
    ********* = Crhsitain
    ******** = Srtbölee

    Alles Klar ?? 😉

    Wist Ihr was an den 70gern so „geil“ war ?
    Es gab keine Grünen !!!! (jedenfalls nicht vor 79)

  27. Scheinbar hat Ströbele wie seine Frau ein gewisses Problem: sie fühlen sich nicht ernst genommen.
    Einen 13-jährigen Nachwuchsangler bei der Polizei wegen dieser Lappalie anzuzeigen lässt tief in die rotgrüne Seele blicken.
    Wäre mal interessant zu erfahren, wie eine Begegnung der Beiden mit Nachwuchs-Dönerverkäufer ausgehen würde…Den offenbar total verbissenen alten Leuten täte eine frische kulturelle Bereicherung sicher gut.

  28. #28 09/11 (25. Nov 2011 19:24)

    Marieluise Beck würde sagen:”
    An die Gewalt der Angler und Pubertären wird sich ein Hans Christian_Innen gewöhnen müssen!”

    Und Brigitte Zypries würde den Ströbeles raten, in einem solchen Fall einfach den Waggon See zu wechseln.

  29. Der Übergang vom normalen Leben zur Demenz im Alter geschieht schleichend. Ströbeles Verhalten könnte auch der Beginn einer Krankheit sein.

  30. Wenn der verurteilte Terroristen-Helfer und MdB S. mit seiner Gattin mal wieder in verbotenen Gewässern badet, sollte vielleicht die GSG 9 die Badenden gegen solche Bedrohungen absichern.

  31. #36 Stolze Kartoffel

    Wenn die Euro-Bonds kommen! Dann heißt es für Deutschland, die jährlichen Zinslasten steigen um 30-60 Milliarden Euro! Wir Deutsche dürfen dann statt wie jetzt 60 Milliarden Zinsen, 90-120 Milliarden TEuro Zinsen im Jahr zahlen. Dann kannste Deutschland zusperren! Mir solls recht sein, dann ist nämlich Multkulti und die Islamisierung nicht mehr finanzierbar. 🙂

  32. Und wieder einmal zeigt ein furchtbarer deutscher Spießer sein häßliches Gesicht!

    Kann man den Aggro-Greis nicht anzeigen wegen Umweltverschmutzung und Gefährdung von Wildtieren, wenn er schon im verbotenem Bereich schwamm? Papst Benedikt wurde auch gerade angezeigt, weil er sich in seinem Papamobil nicht angeschnallt hatte. (Dabei handelt es sich bestimmt um ein Sonder-KFZ REL.)

    Bei Ströbele handelt es sich um die deutsche Ausgabe des Kinderwürgers vom Bosporus, Erdogan, der ebenfalls wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung vorbestraft ist.

  33. #36 Stolze Kartoffel (25. Nov 2011 19:30)

    Portugal, Ungarn und Belgien in einer Woche.

    Österreich wird „geprüft“, Slowenien wackelt, Italien wackelt, Frankreich wackelt.

    Und wenn die beiden letztgenannten umfallen, dann heisst es, der letzte macht das Licht aus.

    Gute Nacht Jim Bob. Gute Nacht John Boy.

  34. @7berjer
    Du hast „Autobahn“ gesagt. 😉
    Was machen wir denn jetzt mit Dir? Besserungsanstalt? Stuhlkreis mit Christian Ströbele und Claudia Roth? Obwohl das dann doch zu grausam wäre…

    @all
    Kann man da nicht argumentieren, daß bei einer Partei, die das Gender-Konzept so weit treibt, daß es auf den zukünftigen Parteitagen keine getrennten Toiletten mehr geben soll, nicht egal ist, wer die Anzeige gestellt hat? Da wird argumentiert, daß Fr. Ströbele_in gerade in ihrer Männer_innen-Identität war, als die Anzeige gestellt wurde, und gut is´. Die Chaot_innen müssen ihre eigene Medizin zu schlucken bekommen, anders lernen die das nicht, daß sie nur Schwachsinn verbreiten.

  35. #47 BePe (25. Nov 2011 19:40)

    Obwohl, bei aller berechtigten Kritik gegen Merkel, für ihre Haltung in Fragen Eurobonds muss ich ihr Respekt aussprechen.

    Die verteidigt ja schon fast wie die alte Maggie Thatcher :mrgreen:

  36. #19 Autentico Frisone Orientale (25. Nov 2011 19:17)
    Dass ein vorbestrafter RAFler bei uns im Bundestag sitzt, ist einfach unglaublich.

    Wie lange muss er eigentlich noch (aus)sitzen? Schließlich ist er ja auch nicht mehr der Jüngste (72):wink:
    Da er sich aber mit Schwimmen, Radfahren und Demo’s gegen Castor-Transporte fit hält, sitzt er sicher noch mit 80 im Bundestag. 🙁
    Hier sein neuester Aufruf:
    http://www.stroebele-online.de/show/5302676.html

  37. #52 Aktivposten (25. Nov 2011 19:43)
    @7berjer
    „Du hast “Autobahn” gesagt.
    Was machen wir denn jetzt mit Dir? Besserungsanstalt?“
    ………………………………………………………………………………..

    Ach weiss der Henker…. Vielleicht Muku- Umerziehungslager ?
    Ich glaube, ich hätte doch andernorts auswandern sollen….
    Aber so schnell fallen wir nicht um, was dich nicht umbringt, macht dich stark ! 😉

  38. Im Grunde soll er doch froh sein, dass es eine Teigkugel war.

    Man stelle sich vor, ein Drilling für Waller mit einem schweren Weitwurf-Blei und einem Könner an der Rute….. 😈

    „Du sollst das Badeverbot achten“

  39. Heute schon „geströbelet“?

    „ströbelen“ = neu-deutsch für im Alter immer noch nichts dazugelernt zu haben; Gegenteil von altersweise werden.

    OT:
    http://blog.zdf.de/zdfdasblog/2011/11/25/antimuslimischer-rassismus/
    Zitate:
    „Blogs wie „Politically Incorrect“ – in denen offen rassistische Hetze gegen Muslime betrieben wird – sind salonfähig geworden.“

    „Canan Bayram fordert jetzt, „antimuslimischen Rassismus“ wie Antisemitismus unter Strafe zu stellen. “

    Wer kennt den Autor Kamran Safiarian?

    Jetzt hat die Hassreligion Islam also einen neuen Kampfbegriff gefunden: „antimuslimischer Rassismus“

    Es ist schon ein Witz dass gerade Anhänger des selbsternannten Mörderpropheten und seiner durch und durch rassistischen und imperialistischen Lehre sich erdreisten ein Wort wie „antimuslimischer Rassismus“ zu erfinden.

    Da macht sich der Bock höchstselbst zum Gärtner und die „Doofpresse“ klatscht politisch korrekt Beifall.

  40. Eine Schande für Deutschland, dass ein RAF-Sympathisant im Deutschen Bundestag sitzen darf!

  41. o t

    Beginn einer Renaissance

    Von Dieter Stein

    „In diesen Tagen hat das demokratisch „Rechte“, das genuin Konservative keine hohe Konjunktur. Die politischen Verhältnisse sind ins Rutschen geraten, Hysterie überlagert alles; da fällt die Einweihung einer Bibliothek des Konservatismus in Berlin scheinbar aus der Zeit. Am vergangenen Wochenende konnten die Räume der von der gemeinnützigen Förderstiftung Konservative Bildung und Forschung (FKBF) seit 2008 aufgebauten Bibliothek Freunden und Förderern erstmals feierlich zugänglich gemacht werden.
    Es ist ein Kuriosum, daß es im bevölkerungsreichsten Land der Europäischen Union bislang kein wissenschaftliches Archiv und keine Bibliothek zur Erforschung der Geschichte des Konservatismus gab. Der jüngste Parteitag der CDU unterstrich zudem noch einmal, daß diese Partei sich weder politisch noch weltanschaulich dem traditionsreichen Begriff verpflichtet fühlt – die parteinahe Konrad-Adenauer-Stiftung sieht ihre Aufgabe vielmehr darin, die Sozialdemokratisierung der Union und nicht konservative Grundpositionen weltanschaulich zu untermauern.
    Der 2009 verstorbene FKBF-Stifter Caspar von Schrenck-Notzing, der 1970 als Reaktion auf die Achtundsechziger-Revolte die Zeitschrift Criticón als Kristallisationspunkt einer konservativen Intelligenz gegründet hatte, widmete sich erstaunlich intensiv dem Problem mangelnder Organisation und dessen Unterschätzung durch Konservative.
    Es geht darum, organisierende Zentren zu schaffen
    Diese forderte er vor 40 Jahren zur Gründung eigener Institutionen auf: „Als einzelne werden sie (die Konservativen) überall verdrängt, nur als organisierte Gruppe können sie sich Duldung erkämpfen.“ Ein entscheidender, historischer Schritt ist dazu jetzt getan, da nun die Bibliothek des Konservatismus mit 60.000 Bänden auf 460 Quadratmetern im Zentrum der Hauptstadt den Kosmos dieser Idee zugänglich macht. Hier befindet sich jetzt der Ort, an dem konkret ermessen werden kann, was konservatives Denken, konservative Politik bedeuten. Sie wird der Ausgangspunkt einer konservativen Renaissance sein, die Deutschland bitter nötig hat.
    Karlheinz Weißmann, der mit dem Institut für Staatspolitik im Jahr 2000 selbst eine konservative Institution gründete, mahnte an anderer Stelle: „Angesichts der Größe der Probleme und angesichts der Entschlossenheit des Establishments, das zu verschleiern, wird man sich mit dem zu rüsten haben, was die politische und kulturelle Auseinandersetzung fordert. Es geht darum, organisierende Zentren zu schaffen oder zu stärken, die in der Lage sind, sich auch unter Druck zu behaupten. Wenn das nicht gelingt, wird keine Analyse und wird keine intellektuelle Brillanz helfen.“ Mit dankenswerter Unterstützung zahlreicher engagierter Förderer ist dies jetzt in Berlin geschafft worden.“

    http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M50456fbba57.0.html

    Wann endlich, gibt es eine alternative, wählbare konservative Partei in Deutschland ?? 😯

  42. Ein Bundestags Abgeordneter, der dieses Interview auf einem Stalin verherrlichenden Internetauftritt der linksfaschistischen MLPD über Fukushima gibt hat ohnehin nicht alle Tassen im Schrank. Die Grünen hätten alle Hebel in Bewegung gesetzt, wenn ein CDU/CSU/FDP Politiker ein Interview auf einer NPD Seite gegeben hätte. Ströbele hätte sich vorher vieleicht mal diese Seite durchlesen sollen Stalin – der nette Politiker von nebenan

    Ein Diktator der Millionen Menschen/Völker/politische Gegner nach Sibirien deportiert oder sonst wie getötet hat. Es hat schon fast etwas von der Auschwitz Lüge des braunen Packs. Weiter so – Ströbele – zeig uns Dein wahres Gesicht.

  43. #41 Freidenker07 (25. Nov 2011 19:35)

    googelt man nach Angler und Ströbele, findet
    man keine Artikel bei MSN’s, so welche Widerlinge werden gedeckt.

    Ich hatte gerade 99.000 Treffer bei google!

    Ströbele hat natürlich auch keine Ahnung wie das Internet funktioniert. 🙂

  44. Für mich ist das keine Provinzposse. Es zeigt ganz klar, welcher Bodensatz Deutschland regiert. Ich versuche mir gerade vorzustellen, dass ein rechtskräftig verurteilter Unterstützer rechtsradikaler Mörder-Terroristen hier in den Bundestag einzieht, dann ständig die Fresse aufreißt und bei Demos von Rechtsradikalen dabei als Strippenzieher fungiert – undenkbar! Die Goebbels-Medien würden sicherlich zu bewaffneten Kampf aufrufen.

    Ströbele ist ja nur einer von vielen undemokratischen Gestalten, die sich am Volk nähren und in ihrem Leben noch nie (!) etwas geleistet haben.

    Ich habe schon lange den Eindruck, dass wir kein demokratisches Parlament mehr unterhalten, sondern ein Förderverein für schlechte Charaktere und soziale Versager.

  45. Menschen dieser Geisteshaltung erfüllen wirklich jedes lumpige Klischee: Wieso erstaunt es mich gar nicht, dass die Gattin dieses Herrn einen Doppelnamen-Hintergrund hat? 😉

  46. Bilder vom mutmaßlichen Ströbele im mutmaßlichen mitteleuropäischen Badesee finden sich bei der Google-Bildersuche unter:
    „Creature Black Lagoon“

  47. Traurig aber wahr. Das Ströbele ist Verwandt mit dem bekannten Fussball-Moderator Zimmermann. Ich lebte noch nicht aber kennen tut es fast jeder…aus aus Deutschland ist Weltmeister…oder…Rahn müßte schiessen und Rahn schiesst Tor Tor 1954

  48. #71 wolaufensie

    „…Ströble hat schon was. ..
    von dem Stoff, aus dem die furchtbaren Juristen
    gestrickt sind.“

    Etwa gar ein Erbe der Firma Freisler?

  49. Hatter DOCH zuviel gekifft, der Krischan… Warum müssen sich manche Leute im Alter eigentlich lächerlich machen, Herr Ströbele?

  50. #63 Chi-Ro

    „Es ist schon ein Witz dass gerade Anhänger des selbsternannten Mörderpropheten und seiner durch und durch rassistischen und imperialistischen Lehre sich erdreisten ein Wort wie “antimuslimischer Rassismus” zu erfinden.“

    Das bedeutet doch, daß die Führer der Mohammedaner alle Anhänger ihrer Glaubensrichtung selber zu einer RASSE erklären.

    Das bedeutet weiterhin, daß jede Forderung ihrer Führer, die hier in Deutschland erhoben wird, z.B. das Assimilation als ein „Verbrechen“ zu betrachten sei, z.B. das Ausländerwahlrecht in Deutschland für Nichtstaatsbürger, z.B. das Recht auf ein Begräbnis ohne Sarg in Berlin, z.B. das Recht, Tiere zu schächten, sobald sie von unserer deutschen Multi-Kulti-Machtelite akzeptiert und in das Rechtssystem implementiert ist, eine RASSEN-Sondergesetzgebung ist.

    Hatten wir das nicht schon einmal in Deutschland?

  51. Die Ströbelin scheint ihren Mann in der Altersdebilität nicht nachzustehen . Was hat denn Chrisibaby so verärgert . Eine Erklärung : Man hört den Ströbele deutlich grummeln , weil sich im Hesseland noch so viele Deutsche tummeln.

  52. Da er im nicht erlaubten Teil geschwommen ist, hat er sich die Sache selbst zuzuschreiben!
    Wäre ihm z.B. auf dem Bau ohne angemessene Schutzkleidung was passiert, wäre es auch Eigenverschulden!

  53. Ob ich auch ein Schreiben von seinem Anwalt bekäme, wenn ich das

    “Bundestagsmitglied Christian Ströbele (Grüne) zeigte 13-jährigen Heddesheimer an”

    in das Kommentarfeld kopiere?

  54. Rechte dürfen weniger als Linke.

    Nun wird man den Dreizehnjährigen nicht so ohne weiteres als Rechten klassifizieren konnen, so ganz ohne Parteizugehörigkeit. Aber, aufgepasst, er gab Ströbele „die Kugel“. Wehret den Anfängen, in zehn Jahren hat die vielleicht Kaliber 44! Also schnellstens ab in die geschlossene grün-sozialistische Umerziehungsanstalt, so lange da noch was zu retten ist. Nehmen wir mal an, der Junge ist, da unbedarft, politisch neutral und damit mittig, also steht der Lümmel ja doch rechts – von dem Ultra-Linken Ströbele, von mir auch gern „Zausel“ genannt.

    Dass Rechte weniger dürfen, als Linke, kann man Zeit online vom 24.11. entnehmen, im Artikel:

    Schafft das Wort Extremismus ab!

    Die Regierung mag nicht ablassen von dem Dogma, Rechts- und Linksextreme seien das gleiche Problem unterschiedlicher Ausprägung. Das ist gefährlich.

    Sollte man jemanden ablehnen, weil er linksextrem denkt? Kommt darauf an. Akzeptiert er Gewalt? Schwebt ihm eine autoritäre Führung vor? Dann ja. Oder besteht sein Linksextremismus darin, gesellschaftliche Güter – Geld, Bodenschätze, Arbeitskraft – radikal umverteilen zu wollen? Dann ist er vielleicht ein Dogmatiker, vielleicht ein Träumer. Jedenfalls ist er weder menschenverachtend noch gefährlich für andere.

    Also jetzt wissen wirs. das Ziel „Radikaler Umverteilung gesellschaftlicher Güter“ ist lediglich eine harmlose sportliche Veranstaltung, während die Rechte doch nachweisbar Mörder gebiert. Jemand wie Mao, Lenin und Stalin, welche das idealistische Ziel der „Umverteilung“ perfektionierten, waren „weder menschenverachtend noch gefährlich für andere“. Auch die linke RAF war ja eigentlich ein Idealistenclub, welcher nur versehentlich ein paar harmlose Morde an Bankern und Unternehmensführern, als einer ohnhin fragwürdigen Gesellschaftsschicht, unterliefen. Die waren doch nicht bloß deshalb schon „menschenverachtend“ oder „gefährlich für andere“ (höchstens halt für andere Banker und Unternehmensführer).

    Merke: „Güter“ wegzunehmen, um sie neu zu verteilen, ist nicht „menschenverachtend, weil die, denen genommen werden soll, sich nicht dagegen wehren werden, denn sie haben ja längst eigesehen, dass es einfach ungerecht ist, dass sie mehr haben als andere.
    Das hat doch schon in der DDR so harmonisch und wirtschaftlich erfolgreich funktioniert.

    Schlussbemerkung:
    Ist der/die AutorIn von allen guten Geistern verlassen und mit ihr/ihm die „Zeit online“?

  55. Im Anschluss entwendete Herr Ströbele nach den Schilderungen der beteiligten Personen sehr zornig dem Jungen im Anschluss die Futterschleuder, schrie die Kinder an und “konfiszierte” die Schleuder.

    Er kann stehlen,lügen und betrügen vieleicht denk Herr Ströbele mal über eine Entschuldigung nach .aber so viel Größe hat er nicht.der schreckt noch nicht mal vor Kindern zurück

  56. Ströbeles Anwalt Johannes Eisenberg ist einer der Top-Terroristenverteidiger Deutschlands. Er hat u.a. Christian Klar vertreten und ist darauf spezialisiert, jedes Medium zu verklagen, das irgendwas gegen seine heiligen Mandaten sagt oder schreibt.

    Eisenberg ist außerdem bekannt als taz-Anwalt, Anwalt von DDR-Stasichef Erich Mielke, vom ehemaligen DDR-Grenztruppen-Politoffizier Sven Hüber, als Anwalt der Jungen Welt. Außerdem fällt er durch skandalöses, sehr of beleidigendes Verhalten dem Gegner und den Richtern gegenüber auf.

    Da haben sich genau die beiden richtigen gefunden.

  57. Der 72-Jährige schickte jetzt über seinen Berliner Anwalt eine Abmahnung an den “Heddesheimblog”, die den Vorfall vor drei Tagen publik gemacht haben.

    Diese Typen versuchen immer wieder, mit unlauteren Mitteln Deutschland zu zerstören. Aber wenn es um die eigene Person geht, dann sind bestehendes Recht und Gesetz für sie ganz plötzlich legitim und anwendbar.

  58. Hab gerade dem Heddesheimblog geschrieben, sie sollen sich nicht unterkriegen lassen und stattdessen werbewirksam leckere Teigkugeln backen (lassen), diese dann „Ströbelinger“ nennen und den Verkaufserlös für ihre Verteidigungskosten aufwenden. 🙂

  59. Ha, jetzt muss der SPIEGEL ebenfalls 10.000 Euro Strafgeld an Ströbeles Anwalt zahlen. Zitat:

    Hans-Christian Ströbele zeigte den Jungen daraufhin wegen ‚gefährlicher Körperverletzung mittels einer Waffe‘ an.“

    Aber schon interessant, welche Prioritäten Narren setzen. Ein Nachbar von mir erregte sich neulich fast eine Stunde über einen ungünstig verlaufenen Vorgang mit einer Versicherung. Die Themen Euro-Desaster und politische Lügen waren ihm hingegen fremd und gleichgültig.

  60. Die Tante arbeit als „Lehrbeauftragte“ an der FU Berlin im ZI Lateinamerika-Institut. (Schlimme linke Kaderschmiede. Kenne da Leute und es wird einem schlecht, wenn man deren WA hört.) Rechnet man die unverdiente aber immer erhaltene Kohle ihre Gatten hinzu, haben die ein monatliches Nettoeinkommen von bis zu 30.000,00 Öcken. Davon werden die wohl so einige Immobilien erworben haben, die sie vermieten. Klar, dass solche Leute wollen, dass die deutsche Wohnbevölkerung wächst und wächst und wächst. Wer sonst mietet ihre Immobilien? Würden wir schrumpfen, wären deren Geldanlagen Schrott und nichts wert. Das ist richtig ekliges Gezumpel und mir persönlich weitaus unangenehmer, als Honnecker, Mielke und Co. Ströbele ist durch und durch das, was er zu bekämpfen vorgibt und hängt sein Umwelt- und Menschenrechtsfähnchen nur zur Tarnung raus. Kotz.

  61. #87 Abu Sheitan (25. Nov 2011 20:32)
    Hab gerade dem Heddesheimblog geschrieben, sie sollen sich nicht unterkriegen lassen und stattdessen werbewirksam leckere Teigkugeln backen (lassen), diese dann “Ströbelinger” nennen und den Verkaufserlös für ihre Verteidigungskosten aufwenden.

    ——————————————————

    Geil ! Det nenn ick ma Marketing, wa ?
    Das wäre der Brüller/Renner der Saison ! 😛

  62. Wer ist dieser Hans-Christian Ströbele? Doch nicht dieser eigenhändige Lederfahrradsattelbezugnäher, dem er in peinlichster Weise öffentlich hinterher geheult hat? Ich hoffe, der Herr ist kein Politiker. Aber sowas ist bei uns ja unvorstellbar. Immerhin leben wir in einem Rechtsstaat.

  63. Ja, lass die Mumie sich aufregen, bis sie vor Empörung zerbröselt.
    Das war ein glattes Eigentor, Herr Ströbele, wie Ihre muslimischen Gleichgesinnten, fällt Ihre Maske doch (hoffentlich) rechtzeitig.
    Für Ihresgleichen wird die Luft immer dünner, trotz „Nazi-Terror-Propaganda“
    Hau ab, Opa!!!!!!

  64. @ Abu Sheitan, @ Toytone

    Kreative vor !

    Wer hat Lust PI- Longdrink zu gestalten ?
    Grenadine, Vodka etc.

    “Ströbelinger Blutgreislauf” 😛

  65. Man könnte natürlich auch eine Frage an Abgeordnetenwatch schicken, ob es stimmt, dass seine Ehefrau in seinem Beisein ein 13-jähriges Kind anzeigt, nachdem beide illegal schwimmen waren.Das steht dann dort doch eine Weile- oder?

  66. Wisst Ihr was witzig gewesen wäre?

    Wenn das Anglerkind ein Kültürbereicherer gewesen wäre und Ströbele so einen Aufstand gemacht hätte.

    Dann hätte es erst mal „Krass auf die Fresse“ für den linken Opi gegeben 😀

  67. Auf der einen Seite wollen uns die Grünen zurück auf die Bäume treiben (siehe Anti-Atomkraft-Bewegung), und uns dazu bringen, unser Mittagessen wieder selbst zu schießen oder fangen (siehe die Bio-Futter-Bewegung) – und wenn dann Kinder angeln, um sich ein bißchen Frischfisch auf den Teller zu holen, ist es den Müslis à la Ströbele auch nicht recht. Wer Gregor Juliana-Ströbele heißt, wird wohl ein militanter Vegetarier sein; wie ließe sich das Verhalten dieser Spießer denn sonst erklären?

  68. Das die Grünen ein Sammelbecken für grenzdebile sind hat sich ja in Teilen der Bevölkerung schon herumgesprochen.Fast hätte ich gesagt das hier ein neuer Beweis ist.Aber so leicht darf man es sich nicht machen.Wer mit Teigkugeln schießt(Projektile lösen sich auf und können nicht mehr balistisch untersucht werden),muß ein extreeeemmmmm rechter Rechts-Terrorist sein.Wo bleibt die GSG9?Wehret den Anfängen sonst kommt der Junge in ein paar Jahren mit einem Lebkuchenmesser und sticht den dann 90 Jährigen Ströbele ab.Eigentlich könnte man lachen,wenn es nicht so traurig wäre von was für armen Irren wir regiert werden.

  69. Ihr seid alle soooo gemein.
    Da ich keine Anglerin bin habe ich eine Frage?
    Wie groß und wie schwer (in Kilo)ist denn so eine Teigkugel. Wenn Sie so groß wie ein Fußball ist, dann ist die Anzeige doch berechtigt? Ooooder? (Hihihihi)

  70. Der Ströbele ist eben doch ein Spießer. Und ein Hochstapler noch dazu. Erst vor ein paar Monaten hat ihn die BZ erwischt wie er mit seinem Fahrrad vom Bundestag aus medienwirksam ein paar Meter fährt, um dann in einer Seitenstraße aufs Auto umzusteigen!!

  71. #51 baden44

    DER ist schon sehr lange sehr krank…

    Also es gibt ja alternativmedizinische Theorien, laut denen ein Kind einen totalen Reifestopp erleiden kann durch bestimmte alternierende, parallele und einschneidende Schockkonflikte in sehr jungen Jahren.

    Man kann dies oftmals diesen Menschen auch als Erwachsene ein Leben lang irgendwie im Gesicht ablesen, dass die emotionale Reifeentwicklung (nicht die intellektuelle! die geht weiter) als Kind einfach gestoppt hat.

    Einen solchen infantilen Gesichtsausdruck, der für solch einen frühkindlichen emotionalen Reifestopp spricht, meine ich auch im Gesicht von Hans Christian Ströbele auszumachen. Sehr sicher sogar!

  72. Hallo Fluchtbegleiter,du schreibst die Grünen wollen uns dazu bringen unser Mittagessen wieder selbst zu schießen,das ist FALSCH.
    1.Jagd ist bäh bäh,die armen Babis.
    2.Waffen sind ganz böse und gehören nicht in die Hände von Privatleuten.
    3.Die Jagd könnte ja auch noch jemandem Spaß machen,geht gar nicht,sofort verbieten!!!

  73. #103 tbus

    „Einen solchen infantilen Gesichtsausdruck, der für solch einen frühkindlichen emotionalen Reifestopp spricht, meine ich auch im Gesicht von Hans Christian Ströbele auszumachen. Sehr sicher sogar!“

    Möglicherweise liegt das ja an dem Wirkstoff Cannabiol.
    War es nicht auch dieser Ströbele, der dem Hanf freigeben wollte?

  74. Jeder einigermaßen vernünftige und aufgekläre Mensch weiß natürlich, dass manche Grüne sich gerne an Minderjährigen vergreifen und Kinder besonders unter den perversen Phantasien und Machenschaften kranker Kinderschänder wie Daniel Cohn-Bendit, ekelhaften Vergewaltigern wie den grünen Odenwaldschule-Lehrern oder eben skrupellos brutalen Altstalinisten und Terroristen, wie Gewalttäter Fischer, Kommunist Trittin und dem „friedliebenden“ RAF-Brutalo Ströbele zu leiden hatten.
    Wundert sich etwa noch jemand über die menschenverachtenden Grünen? Nein, wir kennen sie nicht anders!

  75. 100 Veronika (25. Nov 2011 21:35)

    Ihr seid alle soooo gemein.
    Da ich keine Anglerin bin habe ich eine Frage?
    Wie groß und wie schwer (in Kilo)ist denn so eine Teigkugel.

    Ich bin auch kein Angler (dieser Sport ist mir zu aufregend und zu hektisch), habe deswegen mal nach „Teigköder“ gegoogelt und folgendes Bild gefunden (ein schlechter Scherz, wenn sich der Greis an sowas hochzieht):

    http://www.forellino.com/index.php?rex_resize=320w__powerbait_deg_320.jpg

  76. Zu untersuchen wäre noch, woher der Teig für die Teigkugeln stammte, vielleicht vom Dönerbrot …

  77. haha ein alter RAF Anhänger u. Unterstützer hat nicht mal Hemmungen, die Anzeige allein auf seine Frau zu schieben….

    Anzeige wegen falscher Anschuldigung erstatten und den Polizisten, der die Anzeige aufgenommen hat als Zeugen nehmen, dass dieser Ströbele auch nur ein Wort zur Anzeige „dazu“ gegeben hat….. dann stammt nämlich die Anzeige auch von ihm!!! 🙂

    hahaha, ich wurde von einer „Teigkugel“ am Kopf getroffen und schwer verletzt… 🙂 da sind bestimmt ein paar Fische vor Lachen gestorben!!

  78. Das Merkmal, das alle Linken/Grünen etc. pp. eint, ist ihre lächerliche Humorlosigkeit (siehe z.B. Mutlus Wurststreit und so vieles andere mehr). Humorlos und spießig. Wie sie doch immer wieder und immer mehr jenen ähneln, die zu ändern/bekämpfen sie einst angetreten sind!

  79. Dass der Blog-Betreiber gegenüber Ströbele und seinem Bluthund nicht einknickt, zeugt von ZIVILCOURAGE. Ich werde ihm Montag eine Spende zukommen lassen.

  80. Wenn man bedenkt daß so eine lächerliche Figur Wählerstimmen hat, muß man sich schämen Deutscher zu sein.

  81. Es kann ja wohl nicht sein daß Ströbele diese Blogger einfach fertig machen kann. Ich habe eben gelesen daß der Blog zu Spenden aufruft um die Prozesskosten zu bestreiten.

    (Aus dem Artikel)

    Sofern Sie uns unterstützen möchten, bitten wir um eine Spende, denn wir rechnen wegen des Rufs von Anwalt Eisenberg mit einem Verfahren und Kosten von bis zu 5.000 Euro, sofern die Sache vor Gericht geht. Wir werden die eingegangenen Spenden ausschließlich für die Rechtskosten verwenden.

    Wir werden fortlaufend über die Höhe der eingegangenen Spenden berichten. Die Namen der Spender behandeln wir anonym, auf Wunsch nennen wir sie auch. Geld, das nicht für dieses Verfahren benötigt wird, werden wir dem Verein “Journalisten helfen Journalisten” spenden, die vor allem Journalisten in Krisenregionen unterstützen. Dort wird selten abgemahnt, dafür aber oft gefoltert und geschossen, um Berichterstatter (mund)tot zu machen.

    Bankverbindung: Hardy Prothmann, comdirect Konto: 218213700, BLZ: 20041133

    —————-

    Ich denke ein Prozess würde doch für PR in dieser Sache sorgen und manchem Bürger die Augen über diesen „Volksvertreter“ öffnen.

  82. Die grüne Fachkraft Ströbele will wohl ihre Ehre wieder herstellen…

    PS: Wurden die Kosten für erstmalige, nichtgewerbliche Abmahnungen nicht gesetzlich auf 100 bis 150 € beschränkt?

  83. Sehr geehrte Frau Ströbele-Gregor,

    nachdem Ihr Gatte medienwirksam bei der Rede des Oberhauptes von 1,4 Milliarden Christen und dem Oberhaupt eines europäischen Nachbarstaates bewiesen hat das Harndrang im Alter ein peinliches Problem sein kann, bitte ich Sie um Folgendes:

    Handeln Sie bevor Ihr Mann aus der Ihm eigenen Prinzipientreue heraus den möglicherwiese folgenschweren Fehler begeht und die gültige Verkehrsregel „Rechts vor Links“ auf einer stark befahrenen Kreuzung verletzt!

    Übersiedeln Sie in das hier visionär als „Umma Kingdim“ bezeichnete Vereinigte Königreich. Dies hätte für den Lebensabend Ihres Angetrauten folgende Vorteile:

    1) Dort gilt Linksverkehr
    2) Die multikulturelle Bereicherung ist, zumindest in einigen Stadtteilen Londons, viel intensiver zu genießen.
    3) Bei den dortigen Witterungsverhältnissen sieht ein roter Schal nicht ganz so „unpassend“ 😉 zu jeder Jahreszeit aus.

    Gerne würde ich jetzt schreiben das wir Ihre eheliche Gemeinschaft hier vermissen würden.

    semper PI!
    Peter Blum

  84. Der rote RAF-Kasperle bildet sich hier noch ein im Recht zu sein was? Aber bei unserer heutigen Rechtsprechung glaube ich sogar, dass der 14- jährige Junge lebenslang bekommt…..

  85. Während sich die Grünen zu ihrem Parteitag den Griechen-Pleitier Papandreou einladen, der dort unter großem Jubel der grünen Delegierten die bedingunslose Übernahme der Schulden aller EU-Länder durch die Deutschen fordert (“Eurobonds”), wird bekannt, dass mindestens 21.000 “tote” Griechen Renten beziehen:
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,800052,00.html
    Griechenland hat ca. 10 Millionen Einwohner. Hochgerechnet auf Deutschland müssten also grob 160.000 deutsche Zombie-Rentner über viele Jahre schon solche Zombie-Renten beziehen.
    Angenommen, ca. zwei bis drei Leute (Verwandte) dieser Zombie-Rentner kassieren die Renten dieser Zombies oder wissen davon, dann gäbe es in Deutschland ca. 300.000 Personen (zuzüglich die 160.000 Untoten), die bei dem miesen Geschäft mitmachen….

    Und dann regt man sich noch im EU-Ausland über die bösen Deutschen auf, die keine “Eurobonds” wollen…..

  86. Ströbele hat heute morgen von der Bildzeitung eins auf Maul bekommen, in der Verlierer Sparte. Staatsanwaltschaft hat eingestellt.

  87. @114, oldie

    Der verurteilte Terroristenhelfer S. hat nicht nur „Stimmen bekommen“, sondern wurde als einziger GrünIn direkt gewählt.

    Also kann man sich vorstellen, welche „Eliten“ in diesem Wahlkreis hausen, finanziert über den Länderfinanzausgleich. Also von wem?

  88. Soll Ströbele doch machen, was er will.
    Die Abmahnung ist völlig Mumpitz.
    Er läuft bereits jetzt auf Grund.
    Kein Gericht dieser Welt wird ihm Recht geben.

    Also: einfach ignorieren,
    sich nicht ! in die Hosen machen !!!

  89. Kleine Satire zum Thema:

    Zivilcourage: Ströbele stellt und entwaffnet Nachwuchs-Fischmörder

    Da geht selbst dem tolerantesten “Grünen” die Baskenmütze hoch:

    Um die anderen Badegäste nicht zu stören, schwammen der Bundestagsabgeordnete Christian Ströbele und seine Frau extra dort, wo es für das einfache Volk verboten war. Doch diese überaus noble und großzügige Geste wurde nicht von jedem honoriert: Das Pärchen geriet unter heftigen Beschuss militanter Teenager, die statt einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung nachzugehen, sich lieber zu brutalen Fischmördern ausbilden lassen.

    Wie durch ein Wunder überlebte das prominente Ehepaar den gezielten Beschuss. Besonders perfide: (…)

  90. #124 b.leon

    „… von der Bildzeitung …“

    Ist das nicht dieser Neo-„Stürmer“, in dem schon wieder gegen minderwertige Menschengruppen gehetzt wird, die man „AUSROTTEN“ (sic, BILD-Wagner) sollte?

    Haben die nicht auch geschrieben, daß Untermenschen nicht das Recht haben, nach ihrem Tode auf dem Friedhof zu ruhen? (BILD-Wagner)

  91. #128 trainspotter

    „Vielleicht schreibt BILD-Wagner jetzt auch einen Brief an Ströbele ?“

    Bin ein entschiedener Gegner des Gesinnungsstrafrechts. Wer Demokratie, Pluralismus und Meinungsfreiheit will, der muß auch sehr viel aushalten. Siehe „youtube“ – unter aller Sau, was dort zum Teil in den Kommentaren steht. Trotzdem hat youtube in einzelnen Beiträgen mehr Substanz als jedes rot(h)faschistische Einheitsblatt der Hauptstrommedien.

    Geht man aber davon aus, daß es nun einmal im Grundgesetz einen Volksverhetzungsparagraphen gibt, dann müßte Wagner schon im Knast sitzen, und ich meine, daß gerade Ströbele doch gute berufliche Kenntnisse besitzt bezüglich der Verteidigung extremistischer Verfassungsfeinde.

  92. ich denke, für einen KBW/Grünen verhält der sich völlig normal.
    Hat er nun dem Jungen die Schleuder weggerissen?
    Wo bleibt die Anzeige wegen Raub? verbunden mit dem Antrag zur Verfolgung der Straftat die Immunität von den Berliner Hanswürsten aufheben zu lassen. Mit dieser causa kommt womöglich der eine oder andere Rotweingürtler ins Grübeln.

  93. Er wusste ja im ersten Moment nicht, w a s ihn oder seine Fruh da getroffen hat, er hat einen unheilbaren Schock bekommen und desshalb ist er nun für lange Zeit unzurechnungsfähig und die Anklage hinfällig…basta!

  94. Hat man überhaupt schon daran gedacht, dass es sich bei der Beschiessung um die Aktion einer rechtsextremistischen Jugendorganisation gehandelt haben könnte?

    Auf jeden Fall sollte vor dem nächsten Badeausflug des Paares die GSG 9 den ins Auge gefassten Ort vorab aufklären und dann unauffällig die Badenden sichern…

  95. @ 135
    all meine Mozartkugeln, nenne ich ab heute Ströbelekugeln.

    Wohl bekommt’s
    ———————————————-
    Dann bekommt er Tandiemen auf seinen Namen,also lieber nicht,sonst verklagt er dich noch auf entgangene Einnahmen 😉

  96. So eine Futterschleuder nennt man auch Madenschleuder, weil damit auch Maden als Köder auf das Wasser geschleudert werden!
    http://peters-anglertreff.de/UserFiles/Image/Grosszubehoer/Schleuder-Maden.jpg
    Von schießen oder gar “gefährlicher Körperverletzung” kann ja überhaupt keine Rede sein.
    Was bildet sich dieser Blutgreis Ströbele eigentlich ein, er scheint ja wirklich zu viel geraucht zu haben!

    Schade, dass die Jungs keine Maden zur Hand hatten…. .mrgreen:

  97. Nur mal so zur Erinnerung, wes Geistes Kind Ströbele ist. Sämtliche Zitate aus der Wikipdia von heute.

    „Ab 1970 übernahm Ströbele die Verteidigung von RAF-Angehörigen, u. a. Andreas Baader.[2] 1975 wurde Ströbele wegen Missbrauchs der Anwaltsprivilegien noch vor Beginn des Stammheim-Prozesses von der Verteidigung ausgeschlossen. 1980 wurde Ströbele von der 2. Großen Strafkammer beim Landgericht Berlin wegen Unterstützung einer kriminellen Vereinigung zu einer Freiheitsstrafe von 18 Monaten auf Bewährung verurteilt, da er am Aufbau der RAF nach der ersten Verhaftungswelle 1972 mitgearbeitet habe und in das illegale Informationssystem der RAF involviert gewesen sei.[3] Dieses Urteil wurde 1982 von der 10. Großen Strafkammer des Berliner Landgerichts auf 10 Monate reduziert.“

    „Von 1970 bis 1975 war Ströbele Mitglied der SPD. Die Partei schloss ihn aus, weil er in einem Brief die Terroristen der RAF als „liebe Genossen“ bezeichnet hatte.“

    „Dass Israel von Saddam Husseins Irak mit Scud-Raketen beschossen wurde, war für Ströbele „die logische, fast zwingende Konsequenz der Politik Israels“.[9] Er sprach sich auch gegen die Lieferung von Patriot-Luftabwehrraketen an Israel aus. Diese Stellungnahme, die er als Leiter einer Israel-Delegation der Grünen 1991 in einem Interview mit Henryk M. Broder in Jerusalem äußerte[10], führte nach Veröffentlichung in der Jerusalem Post, der Süddeutschen Zeitung[9] und der taz zu einem politischen Skandal, der unter anderem zum vorzeitigen Abbruch des grünen Israelbesuches führte. Zwei Monate nach Ströbele, im April 1991 traten auch Damus und Rühle ab.“

    „Ferner forderte Ströbele in einem Interview bei dem Sender n-tv, es solle ein muslimisches Pendant zum Wort zum Sonntag erwogen werden.“

    „Der ehemalige Ministerpräsident Bayerns Günther Beckstein bezeichnete Ströbeles Äußerungen zur RAF als „beschämend“ und als „eine Verhöhnung der Opfer des brutalen RAF-Terrors, wenn gerade der als RAF-Unterstützer rechtskräftig zu einer Freiheitsstrafe verurteilte Ströbele auch heute noch RAF-Ideologie bagatellisiert“.“

Comments are closed.