Wo ist die Jesidin Arzu Özmen?

Die Kurdin Arzu Özmen (Foto), die der jesidischen Glaubensrichtung angehört, wurde am 1. November von ihren vier Brüdern und einer Schwester aus der Wohnung ihres deutsch-russischen Freundes in Detmold entführt, und seither fehlt jede Spur. Tagelang wurden Waldstücke abgesucht, dann wurde die Suche eingestellt, aber wieder aufgenommen, und aufgrund neuer Hinweise auch heute morgen fortgesetzt.

Ob es sich um einen Ehrenmord handelt oder das Mädchen verschleppt wurde und irgendwo gefangen gehalten wird, niemand weiß es. Hier ein paar Links zum Fall, der nicht in jeder Zeitung erwähnt wurde:

Ein Bruder gesteht Entführung Arzu Ozmens!
Polizei stellt Suche nach Arzu Ozmen ein!
Arzu Özmen spurlos verschwunden!
Polizei durchkämmt Wald!