Der höchste islamische Religionsrat in Saudi-Arabien kam in einer Scharia-Studie zu folgenden, völlig logischen Schlußfolgerungen: Wenn man erlaubt, daß Frauen den Führerschein machen dürfen, gibt es viel Prostitution und bald keine Jungfrauen mehr. Und wenn die Jungs keine Jungfrauen mehr zum Heiraten finden, werden sie schwul. Und den nicht geheirateten Nicht-Jungfrauen bleibt folglich nichts anderes übrig, als lesbisch zu werden. Beide Geschlechter wenden sich dann der Pornographie zu, außerdem lassen sich viele bereits Verheiratete scheiden, womit ihnen dasselbe Schicksal blüht. Näheres bei Daily Mail, kein Witz!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

75 KOMMENTARE

  1. …meiner Frau nehme ich sofort die Autoschlüssel weg – ich will nicht in 100 Jahren hier schwul werden!! Nichts gegen Schwule ….. das sind oft auch nette Jungs , ja , nicht alle über eine Bürste streichen.

  2. Dieser Artikel beschreibt auf unnachahmlich treffende weise die Denkstruktur des Islam. An solchen Leuten hätte Sigmund Freud gerne Studien durchgeführt um festzustellen wie es möglich sein kann dass sich Gehirne seit dem 6. Jahrhundert nach Christus nicht weiterentwickeln konnten. Ob es wohl eine Folge der islamischen Gehirnwäsche ist, die ja bekannter maßen schon im Säuglingsalter beginnt?
    Solche Denkschemen sind in der aufgeklärten westlichen Welt nur lächerlich.

  3. Die Kommentare auf Daily Mail sind einfach klasse! Da könnte man die Kommentarfunktion hier eigentlich schließen, hahaha!

  4. Der Islam ist die dümmste Religion der Welt. Aber was soll man auch von Leuten erwarten , die auf ihren Kopf eine Gehirnbremse tragen.

  5. Tja, das hat was, finde ich… wo käme man denn auch hin, wenn diese sündigen Weiber tun und lassen dürften, was sie wollen? 😆

  6. Es muss ja nicht immer alles falsch sein, was islamische Geistliche so an Stellungnahmen abgeben.

  7. Aber die 72 Jungfrauen im Jenseits (oder wie sagt man bei denen? Himmel?) werden doch nicht auch noch den Führerschein machen wollen.

  8. Von Gewalt und Arpartheids-Suren abgesehen – ist Islam schon eine gesellschaftsschützende Angelegenheit.
    Wenn man auch völlig übers Ziel schiesst – den Verfall wie wir ihn haben wird es dort nicht geben.

  9. Immer wenn man meint Blödheit sei nicht mehr steigerungsfähig, kommt die nächste Nachricht aus dem Bereich der Ummah…

  10. Na ja, irgendwie doch konsequent, wenn man der Argumentation folgt. Deshalb haben die „Rechtgeleiteten“ ja auch so eine Heidenangst vor den „Westler_innen“. 😆

  11. Frauen dürfen nicht Auto fahren, da das nicht im Koran steht!

    Kein Witz: Beim saudischen König sprachen vor Jahrzehnten Rechtsgelehrte vor. Sie wollten das Fernsehen verbieten. Begründung: Nicht im Koran vorgesehen. Dann entließ er die Gelehrten. Als diese nach Hause fahren wollten waren die Autos weg. Begründung: Nicht im Koran. Da gingen die Gelehrten in sich und das TV wurde zugelassen.

  12. Diese Logik laesst sich prima mit der Linken-Lebensform kombinieren: „Oeko-Islam“

    Weniger Fuehrerscheine = weniger Autos = besser fuer Umwelt und Klima =
    Das ist Bereicherung total !

    Mit dem „Oeko-Islam“ schlaegt man gleich 2 Fliegen mit einer Klappe:
    Kulturelle Bereicherung und Umweltschutz.
    Jetzt fehlt nur noch eine neuer Studiengang mit ganz viel Foerdermitteln, damit man zB austuefteln kann, wo Deutschland und die EU die meisten Trampelpfade braucht.

  13. Die Argumentation ist für mich nicht nachvollziehbar, weil sie aus dem steinzeitlichen Denken des Mohammedanismus kommt, aber eine falsche Argumentation kann doch zu richtigen Schlüssen führen. Ja, Frauen sollte es nicht erlaubt sein, Auto zu fahren, auf jeden Fall nicht mit meinem Auto.

  14. Der höchste islamische Religionsrat in Saudi-Arabien kam in einer Scharia-Studie zu folgenden, völlig logischen Schlußfolgerungen: Wenn man erlaubt, daß Frauen den Führerschein machen dürfen, gibt es viel Prostitution und bald keine Jungfrauen mehr. Und wenn die Jungs keine Jungfrauen mehr zum Heiraten finden, werden sie schwul.

    Das alles klingt Islamisch logisch. Ja meine Güte, ihr müsst euch doch mal in die Steinzeit versetzen können. In den Schulen übt man das schließlich doch auch schon! Und in Afghanistan, nachdem tausende Soldaten gefallen sind, ist man wenigstens so weit anzuerkennen, das eine vergewaltigte Frau vom Vergewaltiger geheiratet werden muss, damit sie nicht als vergewaltigte SCHULDIG im Gefängnis versauert. Das ist der propagierte europäische Fortschritt, DER Schritt in die Zukunft, DAS ist Globalisierung! Andere mögen jetzt von Totalisierung sprechen, aber das ist zu vernachlässigen und Nebensächlich.

  15. Das bedarf keines Kommentares, die Lächerlichkeit offenbart sich von selbst.

    OT:
    „Ausländer“ „verzweifeln“ an deutschen Unis.
    Schuld ist selbstverständlich das (Hoch-)Schulsystem, da es nicht ausgleicht, was die Eltern falschmachen!!!

    http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/0,1518,800959,00.html

    Kommentare geben Anlass zu Hoffnung. „Könnte es sein, dass eine bestimmte Gruppe Ausländer betroffen ist…? Schweden, Dänen, Polen haben das Problem vermutlich nicht?“

  16. Wenn das die islamische Logik ist, dann weis ich jetzt, warum die bei den Nobelpreisen jedes Jahr leer ausgehen.

  17. So so, Autos machen also schwul……Wo ist jetzt die Untersuchung eines Religionsrates, die überprüft, was Esel so anrichten????

  18. schreiben Sie das, notfalls ein paar Mal. Irgendwann wird Sie ein Moderator wieder freischalten.

    Genügt 10x nicht ? Lol?
    Bin seit Anfang an in Moderation und habe 10x nachgefragt

    Gruss

  19. o tönchen !

    (sorry, muss sein)

    Passend in die Adventszeit

    Mohammed zum Anbeißen: Plätzchenbacken mit Brigitte ! :mrgreen:

    „Unsere stille Leserin Brigitte hat uns mit ein paar Weihnachtsplätzchen überrascht. Das Rezept:

    200 g Zucker, 150 g Speisestärke, 300 g Mehl, 70 g Butter, Backpulver, 2 Esslöffel Honig, 4 Essöffel Schlagsahne, Vanille. Man kann einen Teil des Teiges auch mit Kakaopulver mischen. Evtl Gewürze wie Zimt, Nelken u. ä.

    Wir können euch versichern, dass Brigittes Weihnachtsplätzchen zu einem Gläschen Rotwein hervorragend schmecken….“

    http://www.kybeline.com/2011/12/02/mohammed-zum-anbeisen-platzchenbacken-mit-brigitte/

  20. Also tatsächlich kein Witz. Als solcher wäre die Meldung ja ganz amüsant gewesen.

    Die (reichen!) Saudis richten es sich außerhalb ihrer strengen heimatlichen Gefilden bekanntlich recht „gemütlich“ und ganz und gar nicht so züchtig ein.

    So zum Beispiel auch in Marokko, wo diverse Saudis gigantische Hochsicherheits-Anlagen ihr Eigen nennen. Schwer bewacht übrigens durch marokkanische Soldaten.
    Dort werden neben Falken auch zünftige Parties (ab)gehalten. Mehr oder weniger junge oder alte Jungs und Mädels, wenn`s geht auch mal Transen und teils auch bunt gemischt, werden von den betuchten Strengstgläubigen zum exzessiven Verlustieren geladen. „Klappe halten“ ist in den großzügigen Honoraren zwingend enthalten. Zuhause nämlich würden ihnen für ihre unzüchtigen „Vergehen“ sämtliche Körperteile abgehackt werden.

    Und wenn Sie sich in diversen „arabischen“ Bezirken von Pattaya befinden, wähnen Sie sich nicht in Asien. Nahezu sämtliche strenggläubige schiitischen und sunitischen Nationalitäten sind dort vertreten. Die Asiaten mögen die sich ständig am Gemächt spielenden Schreihälse zwar nicht, aber sie bringen immerhin Kohle.

    P.S.: Es geht mir nicht um eine moralische Bewertung. Es geht mir um die DOPPELMORAL, (die sich speziell die Reichen auch leisten können).

  21. #33 sallahmibrot (02. Dez 2011 21:39)

    Hmm..ich komme nicht umhin, dem Religionsrat irgendwie ein bisschen Recht zu geben.

    Inwiefern? Aufgrund einer verschmähten Liebe die ein Auto benutzt hat und jemand anderes kennen gelernt hat? Das hätte sie, wenn sie es gewollt hat, auch zu Fuß geschafft. Nein, die wollen die Frauen kontrollieren, die wollen sie besitzen. Möchtest du das auch? Sollte ich Sarkasmus übersehen haben, Entschuldigung.

    P.S. Was haben die Feministen jahrzehntelang gegen den Deutschen Mann geschossen und ihn wo es nur geht diffamiert und kriminalisiert. Von denen hört man heute gar nichts mehr. Und sie werden erst einmal auch in Zukunft nichts mehr zu melden haben. Die Feministinnen haben die Frauen um Jahrhunderte zurückgeworfen.

  22. Die glauben dass das so ist und nur die Frauen ihrer so denkender Männer können das ändern, niemand sonst.

    Geniesst eure Weihnachtsbäckerei und redet nicht über Dinge von denen ihr nichts versteht.

  23. Wenn man den Frauen erlaubt den Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu erwerben, kann es also- wenn ich den Artikel richtig gelesen habe- dazu führen, das den „Mehrtüren“ eine Jungfrauenknappheit bevorsteht.

    Kann man Jungfrauen vor der Fahrprüfung klonen? Allerdings, bei 72 Jungfrauen p.P.
    ist das eine Mammutaufgabe.

  24. Pikant:
    Neue Studie zeigt, dass eine dramatisch hohe Zahl von Migranten mit deutscher Hochschul“reife“ im Studium scheitert.

    Dazu ein böser Kommentar im Spiegelforum:

    Piri
    Benutzer

    Registriert seit: 11.07.2006
    Beiträge: 6.028 Auch das dürfte ein Grund sein:

    ——————————————————————————–
    Zitat:
    Zitat von makutsov

    – Fehlende Sprachkentnisse (Deutsch genauso wie Englisch). Das hat zu fehlendem Verständnis der Vorlesungen und Klausuren geführt und folglich dem Aus.

    Fakt ist, dass sehr viele Schüler mit Migrationshintergrund integrierte Gesamtschulen besuchen. Dort wird besonders, nennen wir es mal „behutsam“ zensiert. Erst recht bei Migranten, denen von links-gutmenschlichen Lehrern oft mildernde Umstände zugesprochen werden. Arbeiten wimmeln mitunter vor Fehlern, aber das Abitur wird trotzdem verliehen und die Betreffenden werden ermuntert, doch zu studieren. Mir sagte ein so behandelter Schüler, ihm sei pfundweise Sand in die Augen gestreut worden. Nur durch Vergleiche mit einem befreundeten Gymnasiasten habe er die Unterschiede wahrgenommen.
    Vermutlich traut sich niemand, so etwas in eine öffentlich zugängliche Studie aufzunehmen.

    http://forum.spiegel.de/showthread.php?t=49220&page=5

  25. OMG was für brilliante Schlussfolgerungen ! Gibts sowas wie einen Nobel-Preis für angewandte Logik ? Da wär der islamische Religionsrat wohl ein heißer Anwärter drauf …

  26. 32 yyy123 (02. Dez 2011 21:38)

    Du wirst es nicht glauben, aber wenn Du auf
    meinen Musikkanal kommen willst, muss Du
    den Nicknamen vom WSD anklicken!
    Ich stehe bei ihm unter seinen Freunden!
    THEHeimchenamHerd. 😉

    joss stone jeff beck people get ready

  27. Brillante Logik, aber wo die Rechtgläubigen Recht haben, da haben sie Recht. 😆
    Mir sind auch keine Frauen mit Führerschein bekannt, die noch Jungfrauen sind. q.e.d.

  28. #44 Heimchen am Herd (02. Dez 2011 22:43)

    Du kannst doch hinter deinem Nick-Namen auf deinen Kanal auch einen Link setzen!

    Auch ohne Umwege über mich.

    Dann kannst du die Peinlichkeit umgehen! 😉

  29. Das Hauptproblem ist doch, dass Frauen am Steuer viel zu leicht Gelegenheiten finden, um fremde Männer kennenzulernen.

    Zum Beispiel, wenn sie fremde Männer darum bitten müssen, das Auto rückwärts einzuparken.

    Oder wenn sie mit fremden Männern verhandeln müssen, weil sie mal wieder einen kleinen Crash gebaut haben.

    Ausserdem finden sie reihenweise Telefonnummern notgeiler Männer. Wer Eschbach gelesen hat, weiss, dass in Saudi-Arabien nahezu alle Männer weisse Stofflaken über ihre Heckscheiben gespannt haben, auf denen überdimensional gross ihre Handy-Nummer notiert ist. Sie hoffen auf Anrufe williger Frauen…

  30. Was die in Saudi-Arabien brauchen ist ein Zaubereiministerium a la Harry Potter.
    Übrigens kommen jetz vermehrt Schwule Mohammedaner nach Doitscheland und möchten hier sicher vor Verfolgung sein. Ob die alle vom Schwesterwelle, Umvolker Beck&Pobereit eingeladen worden sind ??? 22:48h

  31. Hammer!

    Groomed for sex at 12, stabbed to death at 17: Shocking life of white teenage mother murdered after Asian lover rejected her childLaura Wilson, 17, identified as ‚at risk‘ of sexual exploitation in 2005
    Murdered days after bringing ’shame‘ on two Asian families by telling them she had sexual relationships
    She had married Asian man’s child aged 16
    Read more: http://www.dailymail.co.uk/news/article-2069055/Laura-Wilson-Groomed-sex-12-stabbed-death-17.html#ixzz1fPtwiRW0

  32. #47 WahrerSozialDemokrat (02. Dez 2011 22:48)

    Wieso, wir schlagen zwei Fliegen mit einer
    Klappe. Was meinst Du, was Du für Zulauf
    bekommst. Ist es Dir peinlich, wieso?
    Ich habe wirklich gute Musik auf meinem Kanal.
    Aber wenn Du es nicht möchtest, na gut. 🙄

  33. muslime scheinen irgendwie immun zu sein bezüglich der natürlichen evolution.

    warscheinlich gibt es da ein islamisches rechtsgutachten (fatwa) das der natur vorschreibt sie zu umgehen!!
    evolution ist haram!!!

  34. Was sagen denn unsere weiblichen Islamexpertinnen hier im Lande zu dieser Leistung einer von Allah persönlich gesteuerten Intelligenz und verblüffenden tiefen Logik?
    Warum bin ich da nicht vorher drauf gekommen. Wahrscheinlich weil ich ein von Allah ganz hinterfotzig Fehlgeleiteter bin.
    Also ihr süßen Mäuschen unter 14, löst euch von der Vorstellung mit 18 Mamas altes Cabrio zu übernehmen. Bei denen, welche über 14 sind, ist es eh schon zu spät. Die landen sowieso in der Hölle, sollen sie dann halt noch ein paar Jährchen mittels Auto Unzucht betreiben.

  35. Die Islamisten könnten Recht haben:
    Die meisten Schwulen gibt es im Westen, da wo die meisten Frauen einen Führerschein haben.
    Nicht auszuschliessen ist, dass sich viele verheiratete Frauen des Fahrzeugs bedienen, um zu ihren Leibhabern zu fahren und Ehebruch begehen. Anständige Frauen warten derweil auf den Briefträger, der 2 mal klingelt.

  36. Also, uns erscheint das als ein ziemlich übler Unfug.

    Aber was halten denn die davon Betroffenen, nämlich die saudi-arabischen Frauen, davon?

    Ich habe mittlerweile den Verdacht, dass das denen alles durchaus ganz recht so ist: Ohne die Frauen läuft das Ganze nicht!
    Es gehören auch zum übelsten Sklaven-Herren-Verhältnis immer noch zwei Parteien, eine die davon profitiert („Ausbeuter!“), und eine die das mit sich machen lässt (die „Verdammten dieser Erde“).

    Und um bei diesem schönen Volkslied zu bleiben: die leider (!) am wenigsten beachteteste Zeile lautet: „Uns aus dem Elend zu erlösen, können wir nur selber tun!“

    Das sollte denen ins Stammbuch geschrieben werden, die immer am lautesten nach Papa Staat rufen, wenn die Windel voll ist!

  37. Dieser Rat scheint aus sehr vernünftigen Leuten zu bestehen, also für mich ist die Argumentationskette jedenfalls schlüssig.

    Jetzt wissen wir jedenfalls aus wissenschaftlicher Sicht wie Homosexualität entsteht!

  38. Endlich hab ich einen Grund meiner Freundin die Autoschlüssel abzunehmen!

    Danke Allah!
    Allahu Akber!

  39. Wenn man den Frauen beibringt, sich nicht in die Mitte zu setzen, ist alles Weitere kein Problem mehr…

  40. Ahlen – Neonazi-Überfall frei erfunden
    (Die Kampf-gegen-rechts-Statistik wird aber sicher nicht korrigiert…)

    Überfall im Park möglicherweise vorgetäuscht
    02.12.2011, 10:48 | Münster / Ahlen
    Ermittlungen ergeben Zweifel an der Richtigkeit der Darstellung eines Überfalls im Berliner Park

    Überfall im Park möglicherweise vorgetäuscht

    – Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidiums Münster –

    Am Sonntagabend (20.11.) war ein 46-jähriger Ahlener zur Polizeiwache gegangen. Der Deutsche ohne Migrationshintergrund, der nur entfernt ein südländisches Aussehen hat, hatte dort angezeigt, dass er gegen 22.00 Uhr im Berliner Park mit einer 4-köpfigen männlichen Personengruppe aneinander geraten sei. Nach einer verbalen Auseinandersetzung, in der er mit fremdenfeindlichen Sprüchen beleidigt worden sei, sei er von drei Männern aus dieser Gruppe körperlich angegriffen worden und habe neben Prellungen auch zwei Stichverletzungen erlitten.
    Die Ermittlungsbehörden informierten die Medien in zwei Meldungen am 21.11.2011 über diesen angezeigten Vorfall.

    Die Staatsanwaltschaft und Polizei Münster hatten unverzüglich intensive Ermittlungen aufgenommen. In einer 22- köpfigen Ermittlungskommission, bestehend aus Polizeibeamte des polizeilichen Staatsschutzes und des Kommissariates für Tötungsdelikte, wurde zunächst wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung ermittelt.
    Die Anwohner des Berliner Parkes, aber auch die übrige Bevölkerung wurden unmittelbar oder mittelbar über die Medien um Unterstützung – insbesondere um anlassbezogene Hinweise – gebeten. Es meldete sich bis heute kein einziger Zeuge.

    „Im Laufe der Ermittlung gab es immer mehr Hinweise darauf, dass der 46-Jährige möglicherweise die Tat auch vorgetäuscht haben könnte,“ beschreibt Oberstaatsanwalt Heribert Beck den derzeitigen Ermittlungsstand. „So hat der Brillenträger u.a. die Täter recht detailliert beschrieben, was aber aufgrund der Sichtverhältnisse in dem nicht beleuchteten Park ohne fremde Lichtquelle objektiv nicht möglich ist. Und das auch noch, obwohl er sofort zu Beginn des Gerangels die Sehhilfe verloren haben will.“
    „Die Verletzungen des Mannes und die Beschreibung der Täter,“ sagt Kriminalrat Paul Albers, der den polizeilichen Einsatz leitet, „waren für uns Anlass genug, personalintensiv in die Ermittlungen einzusteigen.“
    Die Schwere der Verletzungen hat sich allerdings im Laufe der Ermittlungen relativiert. So waren die Stichverletzungen nur oberflächlich im Hautgewebebereich.
    „Wir wissen, dass der Mann private Probleme hat und sich in der Vergangenheit wiederholt selbst Verletzungen zugefügt hat,“ ergänzt Oberstaatsanwalt Heribert Beck. “Dabei hat er sich u.a. auch Schnitt- und Stichverletzungen beigebracht.“

    Der 46-jährige befindet sich zur Zeit in stationärer psychiatrischer Behandlung.
    „Auch wenn der Mann bisher nicht eingeräumt hat, den Vorfall vorgetäuscht zu haben,“ sagt Heribert Beck, „ermitteln wir aufgrund des jetzigen Standes der Ermittlungen gegen ihn wegen Vortäuschens einer Straftat.“

    Auskünfte behält sich die Staatsanwaltschaft Münster vor; Oberstaatsanwalt Heribert Beck:
    Telefon 0251-494-2415

    Alfons Probst
    Polizeipräsidium Münster
    Pressestelle
    Telefon 0251-275-1010

    http://www.polizei.nrw.de/presse/portal/muenster/111202-104749-69-28/ueberfall-im-park–moeglicherweise-vorgetaeuscht-

  41. über diese meldung bin ich sehr unglücklich. können doch unsere grünen fräuleins, z.b. fräulein „sturzbetroffen“, ob ihrer jungfernschaft, in SAUDI ARABIEN nicht autofahren . mein tiefstes mitgefühl!

  42. Ich habe massive Probleme nachzuvollziehen, woran das Problem mit der Homosexualitaet nun liegen soll…Die LEute sind halt schwul, na und? Soll’n’se mal sgae ich da nur. Man kann ja nicht einfach so schwul werden, man wird so geboren, das ist schliesslich keine Entscheidungsfrage sondern eine Neigung. Sie koennen sich ihrer Sexualitaet nicht erwehren. Ich bin, also ficke ich. Das ist meine Meinung, und die vom Broder.

    Abgesehen davon, ich selber fahre Volkswagen, aber manchmal leiht mir meine Frau ihren Maserati. Ist zwar kein Porsche, macht aber trotzdem richtig Spass 🙂

  43. #64 Her Meggido (03. Dez 2011 04:50)

    Maserati? Wie oft in der Werkstatt? Ersatzteilkosten? Reparaturkosten? Oh, ich glaube, ich will das besser gar nicht wissen.

  44. Steht denn im Koran, dass Männer Autos fahren dürfen? Am Besten wäre es doch, Autos ganz zu verbieten, damit man nichts falsch machen kann. Dazu noch: Flugzeuge, Smartphones…, auch für die Herrscher soll es heißen: Zurück zum Kamel und in die Wüste. Dann erst wird die Vorstellung des Koran erfüllt!

  45. Also einen Befürworter für den Führerschein für Frauen gibt es schon mal: Westerwelle.

    Aber eins verblüfft mich aber immer wieder, wie kommt man denn auf solche Ideen? Jeden Bischof der so einen Unsinn von sich gibt, würde man in die Irrenanstalt stecken.

  46. Riad – Saudi-Arabien ist das einzige Land der Welt, in dem Frauen nicht Auto fahren dürfen – und das soll auch bitte schön so bleiben. Das zumindest fordert Kamal Subhi, ehemaliger Professor an der King Fahd University in Dhahran. In einem Gutachten, das er kürzlich dem gesetzgebenden Shura-Rat vorlegte, warnt er, es würde in zehn Jahren keine Jungfrauen mehr geben, wenn man das weibliche Geschlecht auf den Straßenverkehr loslasse.

    Professor Kamal Subhi ist eine dringend benötigte Fachkraft die wir sofort integrieren sollten!
    Islamisch-kulturelle Bereicherung und Klimaschutz durch Halbierung des CO2-Ausstoßes sind einfach unschlagbare Argumente!

    Und für Peitschenhiebe werden sich Grüninnen bestimmt begeistern können, da es so schön antideutsch/antikatholisch/antiabendländisch ist.

    http://www.thoughtsfromaconservativemom.com/wp-content/uploads/2011/09/0102084052900.jpg

    Und für WiederholungstäterInnen:
    http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.hoax-slayer.com/images/iran-boy-car3.jpg&imgrefurl=http://www.hoax-slayer.com/child-stealing-bread-iran.shtml&usg=__7p3T5anvrn6GyMhBs9M_vjpXCuI=&h=308&w=387&sz=27&hl=de&start=0&zoom=1&tbnid=RpCihwyTJNXNUM:&tbnh=132&tbnw=202&ei=bR_aTsfMF8nKswaP-bmGDA&prev=/search%3Fq%3Dislam%2Bpunishment%26um%3D1%26hl%3Dde%26client%3Dopera%26sa%3DN%26rls%3Dde%26channel%3Dsuggest%26biw%3D1246%26bih%3D621%26tbm%3Disch&um=1&itbs=1&iact=hc&vpx=113&vpy=143&dur=69&hovh=200&hovw=252&tx=93&ty=117&sig=117517749937442449635&page=1&ndsp=15&ved=1t:429,r:0,s:0&biw=1246&bih=621

  47. Hat eigentlich keiner bei dem Foto gedacht, Mensch so kann man problemlos an jedem Starenkasten mit 150 vorbeiballern ohne jemals Post zu bekommen. Ich habe schon ernsthaft überlegt meine Frau mal so ahren zu lassen dürfte doch kein Problem sein. Wenn ich mit Skimaske fahre dürfte mich das SEK binnen 10 Minuten aus dem Verkehr ziehen.

  48. Hoppla, sogar die Linkspopulisten von SPON haben das Thema aufgegriffen. Die werden sich doch wohl nicht an der Islamophobie angesteckt haben…

  49. Eines ist auch noch sehr lustig an dieser Story:

    In diesen Kulturen „hängen“ Männer eigentlich nur mit Männer ab. Also in der Moschee, Cafe, Arbeit alles streng getrennt, damit kein unsittlicher Kontakt zwischen den Geschlechtern entstehen kann. Männer haben im täglichen Leben nur mit der Mama, der(n) Schwester(n) und eventuell der Frau Kontakt zum anderen Geschlecht, sonst sehen sie „nur“ seltsame Wesen mit einem Sack übern Kopf.

    Ich bin zwar kein Experte aber in einer Kultur wo die 2 Geschlechter so abgeschottet voneinander leben, müssten sexuelle Handlungen unter den Geschlechtern (ähnlich wie im Westen in manchen Gefängnissen) theoretisch viel häufiger vorkommen.

    Aber Hauptsache Frauenautofahren macht die Männer schwul..

  50. Autofahren macht schwul?
    Falsch! Total falsch!

    Es ist islamwissenschaftlich eindeutig erwiesen, daß Schweinefleisch schwul macht!
    Dazu unsere gemäßigen Ahmadiyyas:

    http://www.welt.de/politik/article811416/Schweinefleisch_macht_schwul.html

    Beim Anblick eines weißwurstzuzelnden Bayern absolut einleuchtend!

    Also liebe Schwuppen und LesbInnen:
    Immer schön Grün wählen! Die werden für eine bunte Gesellschaft sorgen!

    http://www.morgenpost.de/multimedia/archive/00400/gruene_BM_Berlin_BE_400544b.jpg

    Aber es gibt auch Schwule die sie noch alle beisammen haben: Ralf König zum Beispiel!

    http://www.queer.de/detail.php?article_id=9516

  51. Die Argumentationskette ist einfach geil.Auf so etwas kann nur ein krankes Moslemhirn kommen.Ist diese Geisteskrankheit in der Fachwelt schon näher beschrieben?

Comments are closed.