In Herzogenburg/Niederösterreich stürmte ein Türke erregt in die Schule und wollte wissen, was es mit dem „Advent“ auf sich habe! „Weit haben wir es gebracht“, kommentierte das ein Politiker der FPÖ. Die Geschichte kam anscheinend nur per Zufall an die Zeitung.

Der Einfachheit halber hier gleich der Text aus den Niederösterreichischen Nachrichten! In keinem Kaff ist man mehr sicher:

HERZOGENBURG / „Weit haben wir es gebracht“, zieht FP-Stadtrat Wolfgang Schatzl Bilanz über einen Vorfall in der Volksschule, der ihm von einer Herzogenburgerin zugespielt wurde. Zur Verwunderung von Direktor Reinhard Windl: „Das Ganze spielte sich in kleinem Rahmen ab, mir ist es unerklärlich, wie das an die Öffentlichkeit gelangen kann.“

Vor wenigen Tagen wurde im Deutsch-Unterricht das Thema „Advent“ abgehandelt. Sehr zum Missfallen eines Schüler-Vaters mit muslimischem Glauben. Der Türke suchte das Schulgebäude auf, stellte die Pädagogin mit geharnischten Worten zur Rede: „Warum müssen auch islamische Kinder solchen Stoff lernen?“ Die Frau ließ sich nicht einschüchtern und verwies den Mann an die Direktion.

„Ja, er war bei mir und hat eine Anfrage gestellt“, bestätigt Direktor Reinhard Windl. Er hat dem besorgten Mann exakt erklärt, worum es geht: „Es wurde nur das umgesetzt, was im Lehrplan steht, also gesetzlich vorgegeben ist. Die Bedeutung von traditionellen Festen und Feiern soll erklärt werden. Genau das ist geschehen. Und nicht nur das: Wir erklären die Feste und Feiern nicht nur, sondern wir beschäftigen uns in mehreren Unterrichtsgegenständen damit. Abgesehen von den Religionsstunden ist das für alle Kinder wichtig, im Sinne von Integration auch für Kinder anderer Religionen. Darüber gab und gibt es keine Anfragen oder Diskussionen.“

Windl ergänzend: „Wir sind eine österreichische Schule, das ist eine klare Ansage von mir. Bei uns werden 260 Kinder unterrichtet, rund ein Drittel hat Eltern mit Migrationshintergrund. Das Miteinander funktioniert sehr gut.“

Wie man sieht! (SOS Österreich hat schon 100 Kommentare dazu!)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

68 KOMMENTARE

  1. Na dann frohes Fest allen Studenten, die als Weihnachtsmänner_innen durch die Straße laufen, um österreichische Kinder zu bescheren …
    Meidet öffentlichen Raum wie U-Bahnhöfe …

  2. Nein Leute, über sowas dürft Ihr nicht berichten, KÜLTÜRZEIT hat doch gesagt, sowas wäre Volksverhetzung! 🙂 🙂

  3. Der türkische Mirbürger hat sich aufgeregt.
    Der Schulleiter hat ihn aufgeklärt. Wozu die
    Aufregung?

  4. „Windl ergänzend: „… Bei uns werden 260 Kinder unterrichtet, rund ein Drittel hat Eltern mit Migrationshintergrund. Das Miteinander funktioniert sehr gut.“

    Liebe Österreicher, wartet erst einmal bis die die Mehrheit haben. Dann gnade Euch Gott.

  5. So wie Hr Schäuble und sein Finanzberaterteam
    http://www.dradio.de/images/38136/landscape/

    alle Regeln der Mathemathik aus Kraft setzen und uns die Lösung der Finanzmarkt-Krise versprechen , so werden heute die Klimaretter , die Hungersnot-Abschaffer die Grünen , die so gerne Schöpfer spielen klar enttarnt

    Die Versprechungen von Saatgutunternehmen wie Monsanto, Bayer und Co auf höhere Erträge, eine bessere Bekämpfung des weltweiten Hungers und den reduzierten Einsatz von Pestiziden hätten sich jedoch nicht erfüllt, sagte die Trägerin des alternativen Nobelpreises, Vandana Shiva, bei der Vorstellung der Analyse in Berlin. „Nichts davon ist wahr“, fügte sie hinzu.

    “Superunkräutern” ist kaum noch beizukommen

    Stattdessen gebe es immer mehr „Superunkräuter“, denen mit den herkömmlichen Mitteln nicht beizukommen ist, Schädlinge, die bisher keine waren, und Bauern, die sich in völliger Abhängigkeit der Saatgutriesen befinden und von diesen in den wirtschaftlichen Ruin getrieben würden
    dass sich der Preis für Saatgut in den vergangenen zehn Jahren um über 8000 Prozent verteuert hat.

    http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article13755786/Studie-bescheinigt-gruener-Gentechnik-Totalversagen.html

    Tja Grüne Meister und Zauberer … die Geister die ihr rieft , werdet ihr nicht mehr los

  6. Darüber gab und gibt es keine Anfragen oder Diskussionen

    …der Mann (Reinhard Windl) hat wirklich Rückgrat.

    Wenn den Muslimen unsere Kultur nicht gefällt, dann sollen die sich doch wieder weit hinter die europäischen Grenzen zurück verziehen!

  7. >blockquote>
    Der Türke suchte das Schulgebäude auf, stellte die Pädagogin mit geharnischten Worten zur Rede: „Warum müssen auch islamische Kinder solchen Stoff lernen?“

    Gegenfrage:

    „Warum lebt er in so einem Land, wo ihm die Lebensgewohnheiten nicht gefallen ?

  8. Zur Verwunderung von Direktor Reinhard Windl: „Das Ganze spielte sich in kleinem Rahmen ab, mir ist es unerklärlich, wie das an die Öffentlichkeit gelangen kann.“

    so ein Unter-den -Teppich-Kehrer , einer der seiner Verantwortung nicht nach kommt und die Hosen gestrichen voll hat .. falscher Mann am falschen Platz

  9. #3 Sebastian (07. Dez 2011 17:54)
    Na dann frohes Fest allen Studenten, die als Weihnachtsmänner_innen durch die Straße laufen, um österreichische Kinder zu bescheren …
    Meidet öffentlichen Raum wie U-Bahnhöfe …
    ———————————
    -ich denke, diese Warnung sollte mittlerweile an die Einwohner vieler deutscher Städte gehen.

  10. ot: Neues vom Ehrenmörder aus dem niedersächsischen Kaff…

    http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article13754949/Vater-des-erschossenen-Maedchens-weiter-fluechtig.html

    Anschließend war der aus dem Irak stammende Kurde, der in Nienburg als Aushilfe in einem Kiosk arbeitete, in seinem grauen VW Golf geflüchtet.

    Oh schau an, er war also einer dieser so händeringend gesuchten Dipl. Kioskfachaushilfskräften von denen uns ja bis 2020 mindestens noch 3,5 Mio. fehlen werden um unsere Renten zu sichern…

    …und sein(!) nigelnagelneuer VW Golf (s. Fotos bei BILD), den er sich nach so kurzer Fachkrafttätigkeit schon hat leisten können, ist auch ein Indiz wie wertvoll diese Fachkräfte für unsere Binnenkonjunktur sind!

  11. Was muss denn noch alles passieren, bis die Bevölkerung wach wird, oder ist aus Schlaf schon Narkose geworden? Wir haben die Möglichkeit Petitionen einzureichen oder zu unterschreiben und in eine Partei einzutreten, wie z.B. der hier bei PI beworbenen BB. Es gibt ein paar Möglichkeiten, aber das reine Bloggen bringt nicht viel, nur die Vermehrung des täglichen Unbehagens und Unmutes.Mir reicht es nicht, meinen Kindern sagen zu können: hier und da habe ich mal einen Kommentar abgegeben.
    Ich kann es nicht begreifen, dass hier bei PI, bei ca.45.000 Besucher, nichts zustande kommt, was sich diesem Vaterlandsverrat entgegenstellt.Es kann doch nicht sein, dass man täglich nur Horrornachrichten konsumiert, ohne etwas zu unternehmen.Hat PI vielleicht gar kein Interesse an einer Bündelung der Kräfte ,oder sind die Kräfte selbst so verschieden, dass das unmöglich ist?Mir scheint es jedenfalls so.
    https://epetitionen.bundestag.de/

  12. Tja, in Mohammedanisten feiert man keine nichtmohammedanischen Feste und Feiertage.

    Wenns ihm bei Nichtmohammedanern nicht gefällt, hat er das uneingeschränkte Recht, das Land zu verlassen.

    Blosse körperliche Anwesenheit ist keine Aufenthaltsberechtigung, dazu gehört Akzeptanz der hiesigen Kultur und der Willen, ein Teil der kulturellen Gemeinschaft sein zu wollen.

  13. Ich wohne in der Nähe von Herzogenburg. Komme aber aus Deutschland. Eines kann ich euch sagen: die echten Niederösterreicher sind Stolz auf ihre Gebräuche und Sitten. Die lassen sich nicht von einem Türken verschrecken. Die Lehrerin und der Schulleiter sind offenbar typische Vertreter ihrer Art. Die Niederösterreicher denken nicht einmal im Traum daran, „Rücksicht“ zu nehmen.

  14. Der Deutschlandfunk hat gerade gemeldet, dass das BKA mehrere tausend Kriminalfälle aus der Vergangenheit „wieder aufrollen will“, um eventuelle rechtsextremistische Motive aufzudecken.

    Wahrscheinlich finden sie wenig bis nichts aber dafür gibt’s jede Menge neuer Planstellen. Wir haben es ja.

  15. Und unsere naiven doofen rotgürne Gutmenschen-Spinner und unsere rotgrüne Gutmenschen-Politiker sehen bei den Moslems in ihren Moscheen Schlange um beim Ramadan beim Fastenbrechen dabei zu sein.

    Da kann man doch sehen wie naivdumm unsere Gutmenschen-Spinner sind und wie einseitig, bzw. wie nichtvorhanden, die moslemsiche Toleranz ist.

    Im Islam ist Toleranz immer Einbahnstraße. Aber das verstehen naivdumme rotgrüne Gutmenschen einfach nicht.

  16. Hrhrhr, ihr solltet die Burkas nicht für euch selbst kaufen, sondern schickt sie an Roth, Böhmer und Co.

    Schenkt unseren Linken eine Burka.

  17. Was würde man einem Nichttürken erzählen, wenn er sich in der Türkei so aufführen würde?
    Ich schätze mal, er würde ganz hoch und ganz weit hinausfliegen.
    Jeden Tag stellen die Mohamedaner aufs neue unter Beweis, dass sie bei uns nichts verloren haben.
    Wird Zeit, dass wir die Gastarbeiter zu Aufbauarbeiten in die Türkei zurückschicken.
    Erdogan wird es uns danken.

  18. Wofür haben die christlichen Verteidiger 1683 vor Wien am Kahlenberg gekämpft? Damit wir uns jetzt den Osmanen feige ergeben und ihnen unser Land schenken?

  19. #5 Karl

    Türkischer Mirbürger ist aber ein hübscher Ausdruck. War das ein Vertipper? Jedem das seine, mir das meiste. Passt irgendwie.

    Ansonsten hatte ich dieselbe Reaktion wie #10: was will er denn bei uns (oder in diesem Fall den Österreichern)? Passt es ihm nicht, kann er gerne wieder gehen. Und am besten zwei grünlinke Volksverhetzer mitnehmen.

  20. #20 DerHinweiser (07. Dez 2011 18:25)

    In dem Artikel sind zwei üble Nachrichten versteckt:

    1. Schünemann erklärte, das Flüchtlinge künftig vor einer Abschiebung auf die Härtefallkommission hingewiesen werden sollten.

    2. Der FDP-Innenexperte Christoph Oetjen rief den Minister dazu auf, sich auf der bevorstehenden Innenministerkonferenz für eine Aufnahme von Flüchtlingen aus den von Umbrüchen erschütterten arabischen Ländern einzusetzen.

    Heißt im Klartext: Noch mehr Mohammedaner kommen, noch mehr Mohammedaner bleiben.

  21. Die islamischen Kinder müssen solchen „Stoff“ lernen, weil ein Grossteil der islamischen geschätzten Mitbürger FREIWILLIG in diversen nicht islamischen Ländern leben…

  22. ‚Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.

    Quelle: Daniel Cohn Bendit – von den GRÜNEN

    …keine weiteren Fragen, Euer Ehren!

  23. Hier mal ein Beispiel moslemischer Intoeranz!

    Bauchtänzerinnen wehren sich gegen Muslimbrüder

    Ägyptens Bauchtänzerinnen kündigen Widerstand an, falls die Islamisten im Land an die Macht kommen. Grund: Die Ultrareligiösen halten den Tanz für unislamisch.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article13755914/Bauchtaenzerinnen-wehren-sich-gegen-Muslimbrueder.html

    Wahrscheinlich werden die Islamisten im neuen Scharia-Staat die Pyramiden sprengen. Die sind auch unislamistisch und wie man an den Buddha-Figuren in Afghanistan sehen konnte gibt es im Islam keine Toleranz.

    Und das können unsere naivdoofen rotgrünen Gutmenschen nicht verstehen!

  24. Fühlen die Moslems sich eigentlich auch in ihren religiösen Gefühlen verletzt, wenn sie Weihnachtsgeld bekommen?
    Ich hab noch nie von einem solchen Fall gehört…

  25. Mein Dönermann hat mich am 6.12. auch bestürmt; er hat mir einen selbstgebackenen Nikolaus geschenkt. Also, es hat doch positive Effekte, wenn Türken die christlichen Feste kennen 😉

  26. Auch in Kanada – wo sich die Mohammedaner so aufführen wie überall, wo sie hinmigrieren (samt Ehrenmorden, Ganzkörperkondomen, Halal, wüsten Anschlagsplänen und frechen Forderungen) – sind Mohammedaner ob der weihnachtlichen Gebräuche beleidigt:

    In Mount Royal, einem Vorort von Montreal, haben Stadtangestellt die Weihnachtskrippe vor dem Rathaus abgebaut, weil sich Mohammedaner über sie beschwert hatten. Ihre Forderung: Zur Krippe und zur Menora (Chanukka) müssen auch noch islamische Symbole gezeigt werden. Das wollte keiner. Statt aber den Mohammedanern klipp und klar zu sagen, daß sie endlich mal den Mund halten sollen und gar nichts zu fordern haben, baute man lieber alles ab, um Ärger zu vermeiden.

    http://cnews.canoe.ca/CNEWS/Canada/2011/12/05/19070881.html

  27. 25 rausch01 (07. Dez 2011 18:39)
    Die islamischen Kinder müssen solchen “Stoff” lernen, weil ein Grossteil der islamischen geschätzten Mitbürger FREIWILLIG in diversen nicht islamischen Ländern leben…
    ————————————-
    Diese Mitbürger sind nicht „Freiwillig“hier.
    Sie sind deshalb hier,weil sie sich hier keine Sorgen um ihre Existenzsicherung machen müssen. Sie werden“angezogen“!von unseren übervollen Sozialtöpfen.

  28. Interessant wie der links-grüne Schulleiter sich verwundert fragt, „wie das denn an die Öffentlichkeit gelangen konnte“.

    Tja. Hat die rotversiffte Verschleierungsmaschinerie offensichtlich versagt!

  29. Erinnert sich noch wer an diese *örks* „Weihnachts-Installation“ in der Schweiz? Vom Franziskanerpater Callisto Caldelari in Bellinzona (Tessin), in seiner Kirche Sacro Cuore, der ja ach so tolerant ist und ein Zeichen gegen das Minarettverbot setzen wollte?

    http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Im-Tessin-kommt-Jesus-zwischen-Minaretten-auf-die-Welt/story/28345655

    Hier sind noch mehr Bilder:

    http://www.traditioninaction.org/RevolutionPhotos/A347rcMinarets.html

  30. @13: unrein

    ot: Neues vom Ehrenmörder aus dem niedersächsischen Kaff…

    …und sein(!) nigelnagelneuer VW Golf (s. Fotos bei BILD), den er sich nach so kurzer Fachkrafttätigkeit schon hat leisten können, ist auch ein Indiz wie wertvoll diese Fachkräfte für unsere Binnenkonjunktur sind!

    Tja, viele wissen es nicht, aber Nummernschilder ohne Legitimation zu erhalten ist nun wirklich kein Problem mehr.

    Gerade der Kreis Nienburg Weser hat aktuell ein hohes Defizit zwischen registrierten und selbst ausgegebenen sowie im Straßenverkehr angetroffenen Kfz.-Kennzeichen zu verzeichnen.

    Rote Kennzeichen sind gut aus Siegen und Dortmund zu beziehen, wobei letztere den überschwenglichen Handel und Missbrauch wohl mitbekommen haben.

    Interessant ist, dass man sich in NRW schon nicht einmal mehr traut, Fahrzeuge mit entsprechenden Fahrzeugführern und Kennzeichen als Anfangsverdacht zu überprüfen.

    Lieber Augen zu und durch, sonst ist die Karriere dank dem selbsternannten Nazi-Jäger und seinen Stasi-Agenten in vielen NRW-Gemeinden nämlich dahin. Und eine Ausbildung bei der Polizei in NRW befähigt leider selten aufgrund der Rahmenbedingungen zu einer anderen gut gefestigten Positionen in einem anderen Berufsfeld.

  31. # 18

    Das BKA soll mal die 1000 Terroranschläge von Linken Terror-Antifanten aufklären, die über 1000 Autos in die Luft gesprengt haben….

    Dazu die Täter von weit über 5000 verletzten Polizisten fassen, die von Linken Terror-Antifanten durch Brandbomben und Steine verletzt wurden….

  32. Ich bin auch einmal gespannt, wie lange es noch politisch korrekt ist, Weihnachten zu feiern.

    Auf jeden Fall ist feststellbar, dass man den christlichen Hintergrund des Festes immer mehr in den Hintergrund drängt.

    Dann passt es ja auch ins Bild, dass immer mehr vom Weihnachtsmann die Rede ist und immer weniger vom Christkind.

  33. Die Anzahl de mohamedanischen Weihnachtsgeldempfänger dürfte überschaubar sein. Soweit ich gehört habe, ist die sogenannte Weihnachtsbeihilfe bei H4 nicht mehr vorgesehen…

  34. Bezeichnend, dass es quasi ausschliesslich Muslime sind, die mit unseren Bräuchen Mühe bekunden. Zumindest habe ich nicht vernommen, dass es ähnliche Reklamationen von Hindus, Juden, Buddhisten, Sikhs gegeben hat

    Niemand zwingt diese Familie, hier in einem bislang unislamischen Land zu leben, wenn es ihnen nicht gefällt, sollen sie sich doch in einem der über 50 islamischen Paradise auf diesem Planeten niederlassen, insbesonders in denjenigen Ländern, wo in diesem Jahr die Demokratie ausgebrochen ist.

  35. #43 Icetrucker66 (07. Dez 2011 19:27)
    # 18
    Das BKA soll mal die 1000 Terroranschläge von Linken Terror-Antifanten aufklären, die über 1000 Autos in die Luft gesprengt haben….
    ————————–
    Im Staatsfernsehen ist aber alles was diesbezüglich mit links zusammenhängt,von Aktivisten die Rede, und die sind gut,wenn die linken böse sind ,dann sind sie Störer.———–(((–„(oder Stürmer)??????????“

  36. ot: Neues vom Ehrenfachmörder, Teil 4:

    Bereits am Dienstag war sie dort auf das Auto des 35-Jährigen gestoßen. Von dem Fahrzeug führte ein speziell ausgebildeter Spürhund – ein sogenannter Mantrailer – die Beamten zu einem Mehrfamilienhaus.

    http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article13755817/SEK-stuermt-Haus-Todesschuetze-bleibt-verschwunden.html

    achso, der Hund(!) hatte also die Idee, dass der Ehrenmörder evt. bei Glaubensbrüdern™ untergetaucht ist… is klar, den Polizisten DARF sowas ja auch erst garnicht in den Sinn kommen!

    Man stelle sich vor, ein Polizeikommissar würde ganz kulturunsensibel & vorschnell äussern:

    „Ich könnte mir vorstellen, dass der Tatverdächtige von Gleichgläubigen versteckt gehalten wird“

    Um Gotteswillen, allerhöchster Islamophobie-Alarm… diesem Rassisten würde noch am selben Tag fristlos gekündigt werden (müssen)!

    Bleibt zu hoffen, dass jetzt keine Spürhunde aus Berlin am Werk sind… die sollen ja angeblich zu blöd sein, selbst eine seit Tagen rumliegende und bei 40 Grad verwesende Leiche, zu erschnüffeln…

    (hab ich mal gehört – glauben tu ichs allerdings nicht!)

  37. Diese Schule sollte vieleicht den 12. September zum jährlichen Schulfeiertag machen und auch alle türkischen Eltern einladen.
    12.9. 1683 – Wien
    Könnte wieder passieren, wenn sie es übertreiben.

  38. Stellen Sie sich nur einmal vor, Sie leben als Christ in der Türkei und Sie toben dort an der Schule wg Ramadan !

  39. „Das Ganze spielte sich in kleinem Rahmen ab, mir ist es unerklärlich, wie das an die Öffentlichkeit gelangen kann.“

    Man mag sich gar nicht ausdenken, was alles sich „in kleinem Rahmen“ abspielt und tatsächlich nicht an die Öffentlichkeit gelangt.

    Spielt es sich irgendwann im großen Rahmen ab, sind wir bereits unterworfen.

  40. „mir ist es unerklärlich, wie das an die Öffentlichkeit gelangen kann.“

    Das sagt doch eigentlich schon alles.

  41. #21 DerHinweiser (07. Dez 2011 18:25)

    Der wirkliche – unerkannte – Skandal ist ein anderer:

    „Polat sitzt seit 2004 im niedersächsischen Landtag. Sie rückte nach, als die damalige Fraktionsvorsitzende der Grünen, Rebecca Harms, ins Europaparlament einzog. Sie ist Mitglied im „Netzwerk türkischstämmiger Mandatsträger/innen“.“

    Wessen Interessen vertritt dieses Netzwerk von sogenannten „Deutschen“ wohl?

  42. Es scheinen ja einige aus Canada hier zu sein!

    Bei uns auf dem Lande ist die Welt noch in Ordnung, man ist unter sich…. 😉

    Have fun, Austria!

  43. @ #56 Canadian (07. Dez 2011 21:58)

    Es scheinen ja einige aus Canada hier zu sein!

    Bei uns auf dem Lande ist die Welt noch in Ordnung, man ist unter sich….

    Have fun, Austria!

    bei uns im laendlichen midwest der usa ist auch noch alles im gruenen bereich… ok, fast alles… hab letztens doch tatsaechlich ein kopftuch gesehen… aber noch kein problem.

    jetzt muessen wir nur noch diesen unborn nowhereman im weissen haus los werden (leider hat sich cain ja aus dem rennen verabschiedet, aber ich hab schon so was befuerchtet… hatte am letzten mittwoch noch ein gespraech mit herman und da hat er schon gesagt, dass es ganz schoen heftig ist, wie sie gegen ihn schiessen und ihn versuchen kaputt zu machen und dass er das zwar handhaben kann, aber seine familie ziemlich daran zu knabbern hat).

    wenn dumb-o 4 jahre weiter machen kann und alle stricke reissen, muss ich wohl auch mit einem auge nach canada schielen… 😉

  44. Yeah!! Komm hoch!
    Aber: In Großstädten tobt auch der Bär!

    Kaum angekommen, wird auch hier gefordert und gefordert. Aber die halten sich ja zumeißt in den Großstädten auf.

    Hier kann man noch ganz gut dem entfliehen.

    Cain ist raus, ja. Hielt den nicht gerade für die erste Wahl, sorry. I prefer Mrs. Bachmann!

  45. Diesen Artikel habe ich abgespeichert unter:
    Moslem fordert Rechenschaft für Adventunterricht!

  46. In der Praxis meines Urologen in Bad Godesberg – wo es auf der Straße nur so von Müllsackträgerinnen und Rauschebärten wimmelt – steht in der Adventszeit immer eine schöne, große Weihnachtskrippe und auf einem der Wartezimmer-Stühle sitzt eine Nikolausfigur. Habe den Doc mal gefragt, ob sich da „Bereicherer“ noch nicht beschwert hätten. Es war in der Vergangenheit nur einer, den der Doc dann flugs aus der Praxis befördert hat. Auch bei unserem hiesigen HIT-Markt steht in der Advent- und Weihnachtszeit im Eingangsbereich eine Krippe.
    Der HIT-Markt gehört zwei Brüdern, die ich gut kenne. Habe die auch mal nach Beschwerden mohammedanischer Kunden gefragt. Antwort: das machen die nur einmal, dann gibt’s ein Hausverbot. Es hat aber noch niemand Klage geführt. In den HIT gehen die Bereicherer eh kaum – und Halal-Fraß führt der auch nicht.

  47. @ #58 Canadian (07. Dez 2011 23:00)

    Yeah!! Komm hoch!
    Aber: In Großstädten tobt auch der Bär!

    Kaum angekommen, wird auch hier gefordert und gefordert. Aber die halten sich ja zumeißt in den Großstädten auf.

    Hier kann man noch ganz gut dem entfliehen.

    Cain ist raus, ja. Hielt den nicht gerade für die erste Wahl, sorry. I prefer Mrs. Bachmann!

    ich bin eh kein „staedter“… schoen ausserhalb, viel platz, gute community mit netten leuten – das ist mein ding…

    mrs bachmann ist auch ganz oben auf meiner liste (sie war meine favoritin bevor ich mich mit cain beschaeftigt habe). mein dream-team waere ja cain/bachmann gewesen… oder aber bachmann als attorney general.

    das problem ist aber, dass die medien als schosshunde der liberals jeden conservativen schwarzen, jede conservative frau und jeden conservativen latino nieder machen (dumb-o und seine gang haben ja erfahrung.. dumb-o’s kompletter weg ist mit politischen leichen aus beiden lagern -also auch von den democrats- gepflastert, bei denen er in wahlkaempfen oder vorwahlkaempfen den dreckkuebel ausgegossen und die gegner medial gekillt hat).

    ich habe die befuerchtung, dass wir mit romney enden – ich trau ihm zwar nicht und es wird sich mit ihm auch nicht allzuviel aendern in washington (es sei denn, wir kriegen gute leute in den congress), aber besser als dumb-o waere er schon…

    wir braeuchten in washington keine salben und cremes, sondern plastische chirurgie…

  48. Ist der Romney nichtetwas, äh, hinten an? Geistig? 😉

    Ich denke nicht, daß Hussein es nochmal schafft. Und hoffe es nicht.
    Aber vielleicht zettelt er ja noch einen War mit Irak an, das wird Stimmen bringen. 😉

    Wie bist du in die USA gekommen, war eigentlich unsere 1. Wahl! So hätte ich es jetzt etwas wärmer! LOL

    Wir sind auch rural und wenn ich Moslems sehen will, muß ich schon mal ein paar hundert Kilometer fahren!

  49. #52 deltagolf (07. Dez 2011 21:12)

    Stellen Sie sich nur einmal vor, Sie leben als Christ in der Türkei und Sie toben dort an der Schule wg Ramadan !

    ———————————————–

    Ja, man sieht wieder, was für eine faschistische Ideologie der Islam doch ist…

  50. @#62 Canadian (08. Dez 2011 01:14)

    Ist der Romney nichtetwas, äh, hinten an? Geistig?

    Ich denke nicht, daß Hussein es nochmal schafft. Und hoffe es nicht.
    Aber vielleicht zettelt er ja noch einen War mit Irak an, das wird Stimmen bringen.

    Wie bist du in die USA gekommen, war eigentlich unsere 1. Wahl! So hätte ich es jetzt etwas wärmer! LOL

    Wir sind auch rural und wenn ich Moslems sehen will, muß ich schon mal ein paar hundert Kilometer fahren!

    wir sind ueber die green card lottery in die usa gekommen (wurden ende der 90er jahre gezogen).

    was romney angeht: geistig hinten wuerde ich nicht sagen, eher aalglatt, flip-flop und mehr rino als conservative (er hat ja in seiner zeit als governor u.a. „romneycare“ eingefuehrt, also quasi vorstufe von obamacare und auch das ding ist geflopt).

    dumb-o hat etwas anderes im sinn, was ihm stimmen bringen soll als einen krieg gegen iran, etwas das besser bei den menschen ankommt: die wirtschaft retten… mit viel geld… wenn die irakische waehrung aufgewertet wird, hilft das der gesamten weltwirtschaft. laeuft zwar im rahmen einer art marschall-plans fuer den irak, der 2003 von der bush-regierung entwickelt und in gang gesetzt wurde, aber der kroenende abschluss wird in dumb-o’s zeit fallen (wird in den naechsten wochen erwartet, nach dem vollstaendigen truppenabzug und wenn irak voll aus den restlichen sanktionen entlassen wird), was er natuerlich sich zurechnen lassen will. aber wir werden die wahrheit verbreiten!

  51. #15 Foggediewes (07. Dez 2011 18:14)

    Stellen Sie sich vor, diese 45000 würden in einem Kreis wohnen, dann wäre was los. Da könnten sie sich gegenseitig Mut machen.
    Nun, die Realität ist, daß diese 45000 weit verstreut wohnen. Einige sogar auf dem Kontinent Amerika, ein anderer in Australien, der Ausgewanderte in Thailand.
    Nun kennen Sie das Problem der Mobilisierung.
    Mehrere Blogs haben den Vorteil, daß es für die Gegner mühsam ist, alle zu verbieten. Mein Gott, was bin ich froh, daß ein Parteiverbot nur durch das BVG möglich ist. Bei der ganzen Hysterie um die Zwickauer Zelle wird’s einem Himmelangst, wenn das der Einheitsblock im Reichstag Parteien verbieten könnte. Bei dem Widerspruchsgeist der Union und erst der FDP.
    Erst wenn wir uns auf eine Sache der mehrere geeinigt haben, sollten wir einen best ausgestatteten Blog installieren, der dann alles koordiniert. Dafür würde ich Polizisen und BW-Offiziere rekrutieren. Aber keine mit StockholmSyndrom.

  52. Hey, besorge mir auch eine Green Card! Wäre lieber im Süden als im Norden! LOL
    Auch, wenn Hussein (noch) was zu sagen hat! *g*

  53. Ich bin dafür, dass Deutschland und jedes andere westliche Land jedem Mohammedaner, der freiwillig das Land verlässt, eine Prämie ausbezahlt. Egal was es kostet.
    Bitte geht, wir wollen euch nicht und wir brauchen euch nicht. Oder schwört euerer kolonialistischen Herrenmenschen-Ideologie (das Wort Dhimmi habe nicht ich erfunden…) ab.

    Europa könnte so schön sein.
    =´(

  54. @ #66 Canadian (08. Dez 2011 15:57)

    Hey, besorge mir auch eine Green Card! Wäre lieber im Süden als im Norden! LOL
    Auch, wenn Hussein (noch) was zu sagen hat! *g*

    einfach jedes jahr bei der dv-lottery mitmachen. kostet ja erst mal nix (erst wenn man gezogen wird). wir haben es damals beim 3. anlauf geschafft.

    uebrigens: sooo warm ist es momentan hier bei uns auch nicht (um die 30 grad f)… aber die sommer sind immer richtig gut…

Comments are closed.