© 2011 by Daniel Haw

Daniel Haw - Vater der jüdischen Comicfigur Moishe HundesohnDaniel Haw ist Dramatiker, Maler, Komponist, Autor, Regisseur und Leiter des jüdischen Theaters Schachar in Hamburg. Der Vater der jüdischen Comicfigur Moishe Hundesohn veröffentlicht seine Cartoons jeden Freitag exklusiv auf PI. Zuletzt erschien sein Bildband „Ein Hundejahr: Moishe Hundesohn“.

» Alle Moishe-Cartoons auf PI


Für alle Moishe-Fans: Band 2 von „Deutschland. Ein Trauermärchen“ ist fertig und bei BoD, Norderstedt, erschienen. Mit Moishe ironisch und politisch inkorrekt – durchs Jahr! Es ist wieder ein Buch in der Stärke von 92 Seiten – zum selben Preis von 18,90 Euro. Erhältlich im Buchhandel und im Internet. ISBN: 9783844802092.

image_pdfimage_print

 

34 KOMMENTARE

  1. Jawohl das werde ich auch machen, nur mich wird kein Rabbi rauswerfen können, weil da ein Pontius Pilatus eine Spassveranstalltung gemacht hatte… Ich hätte mal spass an einer großen Parteiprogrammverbrennung (Teapartybewegung)…

  2. Ganz sicher ein koscherer Hund!
    Auch von mir Euch ein tolles und halalfreies Jahr! 2013 dann ganz sicher ohne den Euro. Grins.

  3. SEID POLITISCH INKORREKT!

    Das macht doch Laune: Die Papageienweisheiten der Hauptstrommedien prächtig explodieren lassen.

  4. Im Sinne von…
    Seid politisch inkorrekt und zeigt es auch!

    …würde ich es super finden, wenn der PI-Shop neue tolle Motive für T-Shirts erhalten würde. Was da aktuell angeboten wird ist zum Teil ohne Webadresse und auch nicht so aussagend.

    Vielleicht könnte da im neuen Jahr etwas passieren? Vielleicht auch von PI angeleitet eine Aktion zum digitalen Selberbasteln von Motiven, von denen die besten (an PI gespendet) dann im PI-Shop angeboten werden?

  5. Mann, sind die Bilder gut Daniel…
    Tolle Stimmung, ich komme mal wieder
    nicht zum Lesen .
    Tolle Arbeit Herr Haw, wirklich tolle Arbeit.
    Wünsche ihnen und Ihren Lieben noch einen guten Rutsch in´s neue Jahr und nur alles Gute in ihm.
    Und da ich ein ziemlicher Egoist bin,
    wünsche ich auch mir etwas. …nämlich

    dass Sie uns noch lange erhalten bleiben.

  6. #13 Gianna (30. Dez 2011 13:49)

    Das ist lustig. Und zugleich wahr. So wie es sein soll.

    Liebe Grüße, Herr Haw und vielen Dank für Ihre humorvolle Begleitung auf unserer Reise durch das PI-Land. Viel Glück und Gesundheit Ihnen, Ihren Lieben und allen anderen PI-Autoren und den PI wohlwollenden Lesern und Kommentatoren.

    Leider ist die reine Wahrheit, die Wahrheit und nichts als die Wahrheit in diesem unseren Deutsch-Land politisch unkorrekt.

  7. Die immer geisteskranker werdende EU will Tunesien,welches jetzt endlich von harten Islamisten regiert wird und dadurch den Weg zur „Demokratie“ gefunden hat eine „privilegierte Partnerschaft“ anbieten.

    „Wir freuen uns auf einen intensiven Dialog mit der tunesischen Regierung“, betonten Ashton und Füle.(…)

    Wir sind sehr darum bemüht, mit Tunesien eine privilegierte Partnerschaft einzurichten, die für unsere Völker von Vorteil sein wird.“

    „Es ist höchst symbolisch, dass jetzt, ein Jahr nach Beginn der tunesischen Revolution, eine demokratisch gewählte Regierung eingerichtet wurde“, erklärten die beiden EU-Außenpolitiker. Sie zollten der Bevölkerung Tunesiens Anerkennung für diese „bemerkenswerte Leistung“.
    http://derstandard.at/1324501346745/EU-will-Tunis-privilegierte-Partnerschaft-anbieten

  8. hahahaha… wieder einmal klasse gemacht, Daniel.

    WE WILL BE POLITICAL INCORRECT!!

    Guten Rutsch und alles Gute für 2012, Dir, Daniel, und dem ganzen PI-Team soviel allen politisch incorrekten Lesern!

  9. Köstlich! Ich werde zwar auch einige Raketen hochjagen, so eine schöne Explosion werde ich aber nicht hinbekommen.

    Weiterhin alles Gute im gemeinsamen Kampf GEGEN die „POLITISCHE KORREKTHEIT“!

  10. @ #3 Stefan Cel Mare (30. Dez 2011 13:06)

    He, he – ihr seid eurer Zeit voraus – genau um einen Tag!

    Nicht in Samoa. 🙂
    Guten Rutsch!
    Übrigens was für eine Flasche ist das, die Moishe und Ruth da haben?

  11. “Inder statt Mohammedaner”

    Auf beide können wir hier gut und gerne verzichten.

    Auf solche Kommentare auch.

  12. Ja Daniel und Moishe, klar bleibe ich auch in 2012 weiter p.i. und gebe hier meinen Senf bei……
    Allen PI-Bloggern wünsch ich jetzt schon ein incorrectes neues Jahr.

  13. Ein gelungener Cartoon zum Jahresende. Mein großer Dank geht an Daniel Haw für die freitägliche Bereicherung dieses Blogs.

    Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, ob Juden morgen auch Sylvester feiern, wünsche aber dennoch ein schönes neues Jahr!

  14. @trainspotter (30. Dez 2011 17:06)

    Ich fand nur diesen Kommentar unpassend, weil er erstmal pauschal fremdenfeindlich rüberkommt.
    Vielleicht hättes Du es besser anders formuliert – sowas passiert mir auch manchmal.

  15. @ #24 Raucher (30. Dez 2011 16:10)

    „Übrigens was für eine Flasche ist das, die Moishe und Ruth da haben?“

    Das ist Makkabäer Bier – was sonst!

    —————————————–

    Danke Daniel!

Comments are closed.