Und wieder einmal wird ein Stück Deutschland abgeschafft: In Gelsenkirchen, einer Hochburg der mohammedanischen Herrschaftskultur, wurde zu Beginn des Schuljahres ein Einschulungsgottesdienst in eine Moschee verfrachtet. Die Ansprachen erfolgten in türkischer und arabischer Sprache und wurden lediglich in Teilen für die „ungläubigen“ restdeutschen Kinder übersetzt.

(Von Verena B.)

Daraufhin stellte der sozialdemokratische Stadtverordnete Albert Ude eine Anfrage an die Verwaltung, warum der Einführungsgottesdienst an der Gemeinschaftsschule Martinschule (Foto oben) ausgerechnet in einer Moschee durchgeführt worden sei. Die Antwort verschlägt einem die Sprache und zeigt, dass der verantwortlichen Islam-Lobby der Stadt Gelsenkirchen der kulturelle Erhalt dieses Landes bereits vollkommen egal ist!

Da heißt es doch tatsächlich wörtlich, dass man die Einladung zum Einschulungsgottesdienst in die Moschee gerne angenommen habe, „zumal die für den Religionsunterricht angemeldeten christlichen Kinder für einen eigenen Gottesdienst nicht ausreichten.“

Hierzu nimmt der PRO-NRW-Fraktionsvorsitzende im Rat der Stadt Gelsenkirchen, Kevin Hauer, wie folgt Stellung:

„Es ist unglaublich, dass in einer deutschen Gemeinschaftsschule ein Einschulungsgottesdienst auf Arabisch gehalten wird. Die türkische Ansprache anschließend wurde lediglich in Teilen für die Restdeutschen übersetzt, die wohl nur noch in einem muslimischen Reservat leben.“ Die Tatsache, dass man ganz dreist gegen das NRW-Schulgesetz verstoße, so Hauer abschließend, werde von PRO NRW nicht hingenommen: „In § 26 des Schulgesetzes ist eindeutig festgelegt, dass die Schüler auf Grundlage christlicher Bildungs- und Kulturwerte unterrichtet und erzogen werden müssen. Das ist in einer Moschee aber nicht möglich, denn hier werden andere Werte vertreten. Der Moscheebesuch an einem so wichtigen Datum ist ein eindeutiger Verstoß gegen das Schulgesetz. Es steht den Muslimen frei, eine Bekenntnisschule zu gründen. Eine staatliche Schule aber bleibt christlich geprägt. Wir werden in dieser Frage alle rechtlichen Schritte prüfen, um so etwas in Zukunft zu verhindern.“

Dass hier überdies noch nicht einmal vollständig die deutsche Amtssprache benutzt wird, ist ebenfalls unglaublich. Leider hatten die Väter des Schulgesetzes wohl nicht einmal die Phantasie, dass eines Tages in Deutschland für eine deutsch sprechende, christliche Restbevölkerung kryptische Übersetzungen herhalten müssen. Man hielt es für verzichtbar, dass an einer deutschen Schule Deutsch gesprochen wird. Wir sind inzwischen so weit gekommen, dass eine solche Forderung politisch durchgesetzt werden muss, um Heimat und Identität in diesem Land zu erhalten.

Wo bleibt der Aufschrei der Stadt Gelsenkirchen, des Jugendamts, der Schulaufsichtsbehörde, der Gewerkschaften und des Kultusministeriums, wenn hilflose Schulkinder einer in letzter Konsequenz demokratiefeindlichen Gehirnwäsche unterzogen werden? Und vor allem: Wo bleibt der Aufschrei der Eltern? Fehlt nur noch, dass demnächst der Rosenkranz gegen muslimische Gebetsketten eingetauscht wird!

image_pdfimage_print

 

126 KOMMENTARE

  1. zumal die für den Religionsunterricht angemeldeten christlichen Kinder für einen eigenen Gottesdienst nicht ausreichten

    Was aber keineswegs dazu berechtigt, diese dort hin mitzunehmen. Die christlichen Kinder haben dort nichts zu suchen. Ich hoffe, die Schule hat das schriftliche Einverständnis aller Eltern, ansonsten würde ich den Schulleiter anzeigen.

  2. Unsere Christlichen Wurzeln verschwinden immer mehr. Bibelvorlesungen werden verboten, Muslime werden in Kindergärten eingestellt, Einschulungen finden in Moscheen statt. Was kommt als nächstes? Wird der Religionsunterricht bald für alle bindend durch Koranunterricht ersetzt?

    Einen sehr guten Artikel der erklärt warum Deutschland sich so für die Rettung Griechenlands einsetzt hat die Freiheit Niedersachsen heute veröffentlicht.
    Hie der Link:
    http://www.diefreiheit-nds.de/pw/?p=3056

  3. Das klingt nicht gut… Wir müssen dagegen etwas tun:

    Michel Friedman ist neuerdings zum Islamkritiker motiert. Er sagte, das Muslime nicht die nötige Leistung bringen, weswegen wir keine Islamische Einwanderung mehr zulassen sollen^^:

    Kritiker bezeichneten Friedman bereits als Rassisten:

    http://www.youtube.com/watch?v=9ucQCr4n_8M

  4. Islamischer Gottesdienst zu Schulbeginn:
    Müssen die Schüler und Schülerinnen da die aggressiven Koransuren auf arabisch mitlallen? Und sollen dann die Mädchen so ab ca. sechs Jahre in Ganzkörperverkleidung erscheinen?

  5. Es ist wirklich ungeheuerlich, wie weit die Behörden sich schon widerstandslos verislamisieren lassen. Die deutsche Bevölkerung scheint nur noch geduldetes Beiwerk zu sein!

  6. Ironie an:

    Sollen die schmutzigen Kuffarkinder doch endlich
    türkisch und arabisch lernen.Eine Frechheit was sich die Nazideutschen alles erlauben. Das Nazitum liegt den Deutschen doch im Blut!
    Es ist eine Frechheit dass deutsche Eltern ihre Kinder mit 0 Türkisch und Arabischkenntnissen
    einschulen!
    Plädiere für einen Schulunterricht ausschießlich in türkischer und arabischer Sprache das sind wir der Willkommenskultur schuldig.
    Deutsch sollte nur noch in den eigenen 4 Wänden
    erlaubt sein. Maximal!
    Allahu akbar!

    Ironie aus!

  7. Echt abartig wie deutsche Kinder behandelt werden. Warum waren sie zu wenige ? Und wenn es nur ein einziges Kind gewesen wäre hätte es auch anspruch auf einen christlichen Gottesdienst.

    Wenn die Eltern sich sowas gefallen lasssen, und nicht lautstark auf die Strße gehen um für ihr Recht und ihre Kultur zu kämpfen wundert mich nix mehr.
    Salamitaktik. Die ganzen Moslems mit ihren 15 kindern und ihren dreisten Forderungen rennen bei den naiven Gutmenschen doch offene Türen ein.

    Ach mensch es ist nur noch zum schreien !!!

    O.T.

    Der Kimawandel kommt XD

    Deutschland vor einem sibirischen Kälteschock

    Frost, Schnee, Eis – in den kommenden Tagen soll es bis zu minus 25 Grad kalt werden. Dank Hoch „Cooper“ könnte sogar der Kälterekord von 2010 geknackt werden.

    http://www.welt.de/vermischtes/article13838831/Deutschland-vor-einem-sibirischen-Kaelteschock.html

  8. Und keine Partei, mit Rückhalt in der Bevölkerung, in Sicht,die auch nur ansatzweise diese Entwicklung anprangert.
    Die Jahrelange Gehirnwäsche, mit dem Ziel der eliminierung „selbstbewusster Bürger“,hat ihr Ziel erreicht.

  9. Aber Kreuze werden abgehangen.
    Und Eltern nehmen den islamischen gottesdienst widerspruchslos hin.

    Meiner Meinung nach hat so ein Volk die Islamisierung und den eigenen Untergang sich redlich verdient.

  10. @14 GrünenLeaks

    „Der Kimawandel kommt XD
    Deutschland vor einem sibirischen Kälteschock“

    Au Backe. Und gerade erst gerstern habe ich mir Sunblocker 75 Creme bei Schlecker gekauft.

    😉

  11. #14 GrünenLeaks

    „Wenn die Eltern sich sowas gefallen lasssen, und nicht lautstark auf die Strße gehen um für ihr Recht und ihre Kultur zu kämpfen wundert mich nix mehr.“

    Tja, bei sowas geht niemand auf die Straße. Aber in die Fußballstadien gehen jedes Wochenende im Schnitt 1,5 Millionen.

    Einfach krank diese Gesellschaft.

  12. Und nunmal ein kompliment an PI.

    diese dinge hier passieren
    aber die medien berichten es nicht

    man erfährt es nicht

    man erfährt es nur über PI

    PI klärt auf und sonst nichts.

    von der angeblichen ausländerhetze ist hier keine spur zu finden.

    danke PI für diesen artikel.

  13. Der Tag wird kommen, an dem die türkischen und arabischen Schüler im Geschichtsunterricht sagen: „Was interessieren uns die Germanen und ihre Nachkommen? Wir wollen türkische und arabische Geschiche lernen.“
    Das Gleiche gilt dann auch bald für Musik und Literatur.

  14. #6 Saubermann (29. Jan 2012 13:44)

    Im Falle einer Klage können die Hedge Fonds erwirken, dass es der EZB und daher auch der Bundesbank untersagt wird, Zahlungen von Schuldenstaaten anzunehmen, bevor diese ihre Schulden an die privaten Gläubiger bezahlt haben.

    Das ist im Prinzip gängiges Insolvenzrecht.
    Manchmal führt das natürlich zu Absurditäten.
    Ich erinnere mich an den Fall – nach dem argentinischen Staatsbankrott -, als Argentinien für eine in deutschen Museen organisierte Dinosaurier-Ausstellung das Skelett eines Argentinosaurus zur Verfügung stellte. Deutsche – private – Gläubiger schickten daraufhin einen Gerichtsvollzieher los, um den Argentinosaurus zu pfänden. Das Ganze scheiterte natürlich am Kulturargument – die Knochen sind argentinisches Kulturerbe.

  15. #12 Saubermann (29. Jan 2012 13:51)

    #10 MR-Zelle

    Schönes Bild!!! Wenn es nicht so traurig wäre würde ich lachen!!!

    Vom „Sinn“ her passt dieses Schild leider schon für einige Stadtteile in Bananistan.

  16. #16 GrünenLeaks

    Es wird einen natürlichen Klimawandel geben, so wie immer in der Geschichte der Erde, das ist nichts Neues. Nur sind wir nicht daran schuld.
    Ich lasse mich von den übertriebenen Klimawahnartikeln nicht mehr beeindrucken. Alles Humbug…

  17. #8 JesusFan (29. Jan 2012 13:46)

    Anders als Prof. Michael Wolffsohn kann man Michael Friedmann politisch nicht ernst nehmen.
    Vielleicht hat er gemerkt, dass sich das Blatt mit einem Zerfall der EUdSR wenden könnte und ist deshalb frühzeitig auf diesen Zug aufgesprungen. Friedmann tut nur das, was im nützt. Er war einer der größten Hetzer gegen Islamkritiker und hat diese immer versucht in eine Schublade mit Nazis zu stecken.

    Deswegen: „Vorsicht, Friedmann!“ 🙂

  18. #24 Stefan Cel Mare

    JA unser Rechtssystem ist schon eines der besten der Welt, welcher Pfosten hatte das mal gesagt? Ist mir leider entfallen…

    Aber die Aussage unseres zArtikels ist doch, das die Bundesbank und andere Staatsbanken für die Hedge Fonds aufkommen dürfen… Finde ich zum k…..

  19. Und vor allem: Wo bleibt der Aufschrei der Eltern

    Welche Eltern sollen aufschreien? Die muslimischen Eltern?

    In der Begründung steht doch eindeutig:

    „zumal die für den Religionsunterricht angemeldeten christlichen Kinder für einen eigenen Gottesdienst nicht ausreichten.“

    Einen Minderheitenschutz wird es zukünftig, haben sich die Mehrheiten erst verschoben und geändert, nicht mehr geben. Das wird an dieser Stelle deutlich!

    Ein Blick in die Zukunft!

  20. #32 Rabe

    In Hessisch Oldendorf gibt es gerade einen Elternaufschrei. Habe gerade einen Aktuellen Artikel rein bekommen in dem sich Eltern endlich wehren. Sie wollen für ihre Kinder die Bibelvorlesungen zurück… Werde noch darüber berichten…

  21. Geil, das muss ich morgen erstmal meinen Arbeitskollegen erzaehlen.

    Da bleibt denen wieder mal die Luft weg! Ist ja auch im Prinzip unfassbar, was wir in Deutschland mit uns machen lassen.

  22. #19 r2d2
    Die Kommentare sind köstlich, könnten von PI stammen.

    Ladylike
    vor 16 Stunde Antwort auf Bonteburg
    Seid froh wegen der Klimaerwärmung, sonst wär’s jetzt noch kälter 😉

    #20 Kaiserschmarrn
    Genau Ich hab null Peilung von Fußball ist aber auch kein Weltuntergang (ich geh lieber segeln)
    Man stelle sich das mal vor während die letzten deutschen Kinder an den Schulen sich in den blutrünstigen rückständigen Islam integrieren müssen gehen in Köln linksrotgrüne Gutmenschen auf die Straße um gegen vermeindliche Faschisten (Pro Köln) zu kämpfen, welche lediglich den Untergang Deutschlands und den einzug totalitärer Ideologien stoppen wollen.

    An die Verantwortlichen in Politik und Medien ihr seid Schuld daran, denkt immer daran. Wenn es sowas wie Karma gibt dann siehts bei euch im nächsten Leben ganz schlecht aus. Vlt werdet ihr ja als kleines Mädchen in einem afghanischen Dorf wiedergeboren mit 8 Jahren zwangsverheiratet und habt dann Spaß als Acker unter einem Stoffsack 😉

  23. Wieso zuwenig Kinder für einen Gottesdienst? Wieviele Kinder braucht man denn, um (noch) einen christlichen Gottesdienst feiern zu dürfen? – Bei solchen Entwicklungen ist es überhaupt kein Wunder, wenn gut ausgebildete deutsche Fachkräfte in Scharen das Land verlassen.

  24. #24 Stefan Cel Mare (29. Jan 2012 14:08)
    #6 Saubermann (29. Jan 2012 13:44)

    Aber in diesen Zusammenhang passt:

    Rösler will mehr EU-Kontrolle für Griechenland

    Berlin (dpa) – Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler will mehr EU-Kontrolle für das von der Pleite bedrohte Griechenland. «Wir brauchen bei der Umsetzung des Reformkurses mehr Führung und Überwachung.» Wenn dies den Griechen nicht selbst gelinge, müssten Führung und Überwachung stärker von außen kommen, zum Beispiel durch die EU, sagte Rösler der «Bild»-Zeitung. Er zeigte sich unzufrieden mit dem Stand der Reformen in Griechenland. Die Geduld mit dem Land neige sich deutlich dem Ende zu. Den Worten müssten endlich Taten folgen.

    29.01.2012 12:50 Uhr

  25. #18 r2d2 (29. Jan 2012 13:55)
    Aber Kreuze werden abgehangen.
    Und Eltern nehmen den islamischen gottesdienst widerspruchslos hin.
    Meiner Meinung nach hat so ein Volk die Islamisierung und den eigenen Untergang sich redlich verdient.

    Ich bin mir nicht sicher, aber möglicherweise darf man den Eltern nicht einfach die Schuld geben.
    Ich weiß zwar nicht wieviele christliche Elern ihre Kinder auf diese Schule schicken (müssen), aber ich kann mir vorstellen, dass viele von ihnen einfach nur Angst haben, öffentlich etwas gegen dieses Gräuel zu unternehmen.
    Wir müssen die Menschen aufklären und ihnen Mut machen, dem Islam Widerstand zu leisten.

    Stellen sie sich vor, ein Elternteil hätte bei der Schulleitung beschwerde eingelegt.
    Möglicherweise hätte dann das Kind massive Benachteiligungen hinnehmen müssen.

    Bei dem anwährenden Bau von neuen Moscheen wird soetwas in Zukunft noch öfter vorkomen.
    Es kann nur eine Möglichkeit geben unseren Kindern solche furchtbaren Erlebnisse zu ersparen: Moscheebauten stoppen und Null-Toleranz gegenüber Integrationsunwilligen.
    Da von unserer politischen Kaste diesbezüglich keinerlei Impulse ausgehen, wird die Zeit kommen, da wir, das Volk, selbst die Exekutive Gewalt an uns reißen müssen!
    Hoffentlich ist es dann nicht schon zu spät!

  26. OT, aber äußerst interessant:

    Und wie ist es mit Cismaks Vorwürfen, hier würden nicht die muslimischen Kinder in die deutsche Gesellschaft integriert, sondern die deutschen Kinder in die muslimische Parallelgesellschaft? Die Schulleiterin Jutta Deppner will sich nicht äußern und verweist an die Pressestelle des Senats. Beate Stoffers, Sprecherin der Senatorin für Bildung, Jugend und Wissenschaft, kann „aus datenschutzrechtlichen Gründen“ nichts sagen, obwohl ganz Deutschland schon Cismaks Buch kennt.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article13838926/Schulfrust-das-Drama-des-begabten-Kindes.html

    Beginnt jetzt die Hexenjagd wie bei Sarrazin? Zumindest wühlt man schon in ihren Mülltonnen!

  27. OT

    An Alle Jäger_Innen und Schütz_Innen !

    ePetition gegen Verschärfung des Waffenrechts

    Denkt nicht : Die Anderen werden es schon machen !!
    Es kommt auf jeden Einzelnen an !!
    Nehmt euch die Zeit und tragt euch ein !!

    Familienmitglieder, Freunde, Verwandte, Bekannte, einfach alle mobilisieren !!

    2. Die Petition wurde von den Politikern schon bemerkt, es kommt jetzt auch darauf an, das
    sie merken, dass eine große Bevölkerungsanzahl gegen diese ständigen Anfeindungen ist.

    3. Die Anzahl der bisherigen Einträge ca. 10.000 ist lächerlich bei mehreren Millionen
    Schützen in Deutschland!

    Bis zum 7.2. 2012 müssen mindestens 50.000 Bürger_Innen
    teilnehmen, damit sich der Petitionsausschuß damit befasst:

    https://epetitionen.bundestag.de/index.php?PHPSESSID=0491e41cd04f628294ece51dfbd00ee3&action=petition;sa=details;petition=21204

  28. Meine Tochter wird ab nächstes Jahr aus diesem Grund nicht mehr am katholischen Religionsunterricht teilnehmen. Nachdem mir ihr Religionsbuch in die Hand gefallen ist.

    Unglaublich,was darin steht. Allah und der Gott der Christen ist das gleiche, in Bibel und Koran steht das gleiche…

    So nicht.

  29. #40 Wilhelmine
    Wozu Verschärfung des Waffenrechts? Fatima Roth soll wohl ihre Knarre nicht mehr mitnehmen dürfen? HaHa.
    Natürlich wird das Waffenrecht verschärft, damit wir uns nicht mehr wehren können wenn wir überrannt werden…

  30. #39 norbert.gehrig (29. Jan 2012 14:28)

    Poste doch mal die Daten des Buchs (Autor/Hrsg., Verlag, Titel, Erscheinungsjahr, ISBN etc.), wenn möglich.

  31. Tja, ich sag es ja immer wieder: Dieser Staat und seine Behörden gehören von Grund auf reformiert bzw. in weiten Teilen auch „wegreduziert“. Die Antwort kann und darf jetzt nicht lauten, nach „rechts“ abzudriften, im Gegenteil: Wir müssen uns von diesem Staat und seinem Angebot emanzipieren. Die Gestaltungs-und Eingriffsmöglichkeiten des Staates müssen deutlich zurückgefahren werden und wieder in die Hände der Menschen gegeben werden. Die Staatsquote von momentan ca. 70% muss radikal zusammengekürzt werden, das Geld muss bei den Leuten bleiben. So laufen wir wenigstens nicht Gefahr, dass irgendwelche Ideologen mit UNSEREM Geld UNSERE Zukunft verunstalten.

  32. #41 norbert.gehrig (29. Jan 2012 14:28)

    Allah und der Gott der Christen ist das gleiche, in Bibel und Koran steht das gleiche…

    Wie stimmt das etwa nicht. 😯

  33. #42 Schlecht_Mensch (29. Jan 2012 14:24)

    In diesem Zusammenhang muss man leider immer wieder darauf hinweisen, dass es sich bei Posener um einen ehemaligen Führungskader der Kommunistischen Partei Deutschlands / Aufbauorganisation (KPD/AO) handelt, der seine ersten journalistischen Meriten durch Leitartikel in der „Roten Fahne“ erwarb.

  34. #52 norbert.gehrig (29. Jan 2012 14:42)

    47 Stefan Cel Mare

    Ich warte noch auf die Stellungnahme der kirchlichen Stelle, welche das Buch zugelassen haben.

    Dann erscheint ein Artikel auf der Website von DIE FREIHEIT HESSEN

    Danke Herr Gehrig! Engagierte Bürger wie sie braucht dieses Land.

    Norbert Gehrig for Präsident 😉

  35. @ #45 Saubermann (29. Jan 2012 14:29)

    Der Unterschied ist, dass Frau Roth als Politikerin rechtlich einen „Waffenschein“ besitzen darf! Auch für wenig gefährdete Politiker werden Waffenscheine ausgestellt!

    Der Waffenschein berechtigt Dich eine Waffe (offen oder verdeckt) außerhalb des befriedeten Besitztums oder Wohnung zu tragen.Der Waffenschein berechtigt dich nicht zum Erwerb einer Waffe!

    Die „Waffenbesitzkarte“ (berechtigt Dich eine Waffe zu Erwerben und zu besitzen. Die Waffenbesitzkarte wird ebenfalls für den nicht zugriffsbereiten Transport benötigt (Waffe verschlossen im Kofferraum etc.).

    Die Waffenbesitzkarte berechtigt nicht zum Tragen der Waffe ausserhalb des befriedeten Besitztum oder Wohnung.

    Für Jäger_Innen gilt:
    Jagdlangwaffen können auf gültigen „Jahresjagdschein“ erworben werden und müssen innerhalb einer Woche bei der Behörde angemeldet werden, die dafür die WBK ausstellt. Das Bedürfnis gilt durch die Jagdkarte als gegeben.

    http://www.gesetze-im-internet.de/waffg_2002/index.html

  36. Diejenigen die jetzt den islamischen Indoktrinationsunterricht einführen, sind dieselben die in den letzten 40 Jahren den christlichen Religionsunterricht massiv bekämpft haben, und weitgehend aus den Schulen rausgedrängt haben!

    Wer immer noch glaubt, dass die Islamisierung Deutschlands zufällig geschieht, dem ist nicht mehr zu helfen! Die Islamisierung ist von den Eliten gewollt und langfristig geplant!

  37. Ein Einwanderer geht in ein neues Land, weil die Einheimischen dort so leben, wie sie es tun und weil der Einwanderer auch so leben möchte.

    Ein Kolonist geht in ein anderes Land, um das Land nach seinen Vorstellungen umzuformen.

    Alles klar?

    Und spätestens seit der Kolonialzeit-Debatte wissen wir, dass Kolonialismus nichts Gutes ist, man sich gegen Kolonisation zur Wehr setzen darf und dass man Kolonialismus bekämpfen darf und sogar muss.

  38. Durften die Mädchen gemeinsam mit den Jungs ind die Moschee?

    Mussten die Mädchen auch ein ABC-Schützen-Kopftuch tragen?

    Gibt es Bilder davon oder gilt schon ein Bilderverbot?

    Gib es überhaupt christliche Eltern noch? Oder bereiten diese Eltern sich schon auf die Konvertierung vor, um endlich das verhasste Christentum für den muslimischen Frieden zu tauschen?

    Bzgl. Politiker und Landeskirche stellt sich mir die Frage nicht mehr!

  39. #37 MaxMoritz (29. Jan 2012 14:20)

    Wieso zuwenig Kinder für einen Gottesdienst?

    …wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“ (Mt 18,20)

  40. @59 nicht die mama

    „Ein Einwanderer geht in ein neues Land, weil die Einheimischen dort so leben, wie sie es tun und weil der Einwanderer auch so leben möchte.

    Ein Kolonist geht in ein anderes Land, um das Land nach seinen Vorstellungen umzuformen.“

    Volle Zustimmung und sehr gut formuliert.
    ABER, seit der Kolonisierung damals hat sich eine Sache geändert.
    Noch niemals in der Geschichte wurde von Politikern aller Parteien, Gewerkschaften, Kirche, Justiz usw., die Kolonalisierung des eigenen Landes so forciert wie heute.

    Damals waren es äußere Mächte die in Kolonien eindrangen und dort den Einwohnern ihren Willen aufzwangen.
    Heute sind es äußere Mächte, die von der Regierung, Gewerkschaften, Kirche, Justiz, usw. unterstützt werden ihr eigenes Volk und Kultur abzuschaffen.

  41. 63 lorbas

    …wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.” (Mt 18,20)

    Danke, gefällt mir außergewöhnlich gut.

  42. #20 Kaiserschmarrn (29. Jan 2012 13:58)

    Einfach krank diese Gesellschaft.

    Richtig! Deswegen habe ich ihr auch mit Grausen den Rücken gekehrt.

    Will mal wissen was die Müslimen hier machen würden (so man sie denn ließe). Vor jeder Schule, vor vielen Banken und anderen Betrieben stehen Buddha-Figuren, vor denen Kunden und Passanten andächtig zu Boden gehen.

    Würden Müslimen das abgeschafft sehen wollen, würden sie ausgeschafft – aber schneller als sie Knallah sagen können.

  43. @#8 JesusFan (29. Jan 2012 13:46)

    Michel Friedman ist neuerdings zum Islamkritiker motiert. Er sagte, das Muslime nicht die nötige Leistung bringen, weswegen wir keine Islamische Einwanderung mehr zulassen sollen^^:

    too little, too late!

  44. #64 r2d2 (29. Jan 2012 15:12)

    Passiert ja nichts im luftleeren Raum oder gar ohne Ansage! Deswegen sehe ich das auch relativ unverkrampft, wenn das Volk es so will!

    Ich halt es nur für falsch und das aus vielen Blickwinkeln betrachtet…

  45. nein Deutschland wird nicht islamisiert und wer anderes behauptet oder von seinem demokratischen Recht Gebrauch machen will das zu ändern ist ein Nazi, der vom Verfassungsschutz beobachtet werden muß.

    Der obige Artikel behindert eindeutig durch seinen Wahrheitsgehalt die Ausbreitung des Islam und ist daher rassistisch und steht der Völkerverständigung und dem Religionsfrieden im Wege.

    Daher müssen V-Leute bei PI eingeschleust werden,um diese Vereinigung besorgter Bürger ääääh, diesen Aufmarsch von Nazis uim WWW zu stoppen

    Nebenbei bemerkt sollte man sich mal die Besetzung des „Integrationsrats“ auf der Zunge zergehen lassen. In Gelsenkirchen gibt es offensichtlich keine Italiener, Polen, Spanier, Franzosen…. und deswegen müssen sie auch nicht „vertreten“ werden.

    Selber schuld, wer die Linken wählt hat die Mohamedaner verdient

  46. Traurig und enttäuschend, dass diese verlogene, scheußliche und barbarische Ideologie benutzt wird, um deutsche Kinder zu manipulieren und anzulügen. Unglaublich traurig!

  47. #59 nicht die mama
    #64 r2d2

    Richtig erkannt, die Moslems kolonisieren Deutschland, und die Muslimbrüder lachen sich über die Dämlichkeit unserer Eliten schlapp! Unsere Eliten forcieren auch noch die Islamisierung und freuen sich darüber, die sind so dämlich dass sie meinen auch in Zukunft das sagen zu haben, deshalb die Anbiederung an den Islam. Die Muslimbrüder werden die BRD-Eliten aber nicht im Amt lassen, bei der ersten Gelegenheit werden die deutschen Elien abserviert, für immer.

    Die ganze Welt lacht über unsere naiv-dämlichen deutschen Eliten!

    Zitat
    „Börner: Italien könnte sich sanieren, wenn es wollte. Tut es aber nicht. Und wir könnten diesen Prozess erst einmal einfach laufen lassen, tun es aber nicht. Die Italiener lachen über uns, das erlebe ich jedes Mal wieder. Wenn ich mit den Unternehmern, mit der Elite dieses Landes spreche, sagen die: Ihr zahlt sowieso. Warum? Weil ihr so viel Angst habt. “

    http://www.welt.de/wirtschaft/article13839686/Die-Italiener-stecken-jeden-Deutschen-in-den-Sack.html

    „Ihr (Deutsche) zahlt sowieso. Warum? Weil ihr so viel Angst habt.“

    Die Italiener haben es erkannt, die Griechen, die Rotationseuropäer, die Schein-Asylanten aus Nord-Afrika und dem Rest der Welt, und erst recht und schon vor Jahrzehnten haben es die Muslimbrüder erkannt!! Und die Muslimbrüder nutzen dies scham- u. skrupelos für ihre Zwecke aus!

    Deutschland wird daher unter den Lasten zusammenbrechen, daran führt gar kein Weg mehr vorbei! Schon jetzt läßt sich der Zusammenbruch nur deshalb verhindern, weil der dumme Michel z.B. massive Rentenkürzungen hingenommen hat. Hätte es diese Rentenkürzungen (Kürzungen im Gesundheitssystem usw.) nicht gegeben, ließe sich schon längst nicht mehr die Subventionierung des Imports und der Geburten kleiner Dschihads finanzieren. Deutschland wäre ohne Rentenkürzungben schon längst am Ende!!

  48. friedliche Juden… nette Menschen…

    Hat sich schon mal von den ungläubigen multikulti Gutmenschenspinner Gedanken gemacht, das wenn der Islam in Deutschland gesiegt hat was dann mit den rund 200000 friedlichen Juden in Deutschland passiert?
    Der Islam hat ja eine große Abneigung gegen Juden, siehe Israel..
    Da möchte ich mal die ungläubigen Gutmenschenspinner sehen was sie dagegen machen wollen.. Sie werden dann selber Opfer des Islam.

    Nur die blöden Schafe wählen ihren Schlachter selber!

  49. So sieht es demnächst in Eurabien aus. Man sollte sich langsam an den Gedanken gewöhnen. (Nebenbei erwähnt: OT Riesige Mengen Öl bedeuten sehr viel Geld und Geld regiert bekanntlich die Welt. Und dann gibt es Leute, die behaupten allen Ernstes, die Juden hätten das meiste Geld. Guter Witz.)

  50. Hinter dem Islam und unserer Regierung steht der selbe dämonische Geist deshalb passt es auch 100% zusammen.

    Ich kann Eltern nur raten alles mögliche zu unternehmen um ihre Kinder vom Islam fernzuhalten.

    Erzieht eure Kinder zweisprachig, neben deutsch spanisch und englisch um aus diesem Land eventuell in die USA, Kanada oder Südamerika auswandern zu können.

    Europa geht den Bach hinunter und keiner kann dies verhindern.

  51. Interessant ist doch die Salamitaktik der Muslime in Europa.

    ZUERST will man nur akkzeptiert werden als Minderheit.

    DANN will man islamisch leben – sprich sich nicht integrieren.

    DANACH fordert man eine Islamisierung des öffentlichen Lebens, wie an diesem Einschulungsbesuch in der Moschee zu sehen. Es geht um Moscheenbau, Kopftuchtragen, islamische Geschäfte usw. Das alles wird immer noch mit TEILHABE und TOLERANZ begründet, ist aber schon die Bildung einer islamischen Parallelgesellschaft.

    BEI EINER FEST ETABLIERTEN ISLAMISCHEN GESELLSCHAFT MIT DEMENTSPRECHENDEM BEVÖLKERUNGSANTEIL beginnt dann das Zerstören der nichtislamischen Kultur. Priester anderer Konfessionen werden getötet und geschlagen, Andersgläubige werden misshandelt, erpresst und getötet.

    Das es so kommt kann man durch Ländern wie Ägypten und Nigeria gut belegen. Problem ist nur, dass viele Deutsche es gar nicht glauben, dass der Islam in Deutschland eine Gefahr darstellen könne, weil es das Szenario noch nicht gab. Wenn die eigenen Kinder täglich von den muslimischen Mitschülern verprügelt werden, setzt das Nachdenken ein, aber noch lange wird das nicht politisch, man will ja kein Rassist sein.

    Es besteht die Gefahr, dass eine kliene aber in sich homogene Gruppe der Musliem den Restdeutschen, die twar nominell mehr sind, aber höchst uneinig ihren Willen aufzwingt.

    Daher muss es jetzt, bevor sich das Zeitfenster schliesst und der Zug Richtung Islam abgefeharen ist eine Antiislamisierungspolitik geben.

    Dabei sollte man niemanden wegen seiner Herkunft diskriminieren, aber tatsächlich jede Kooperation mit überzeugten Muslimen einstellen, denn diese sind immer Werkzeuge des Dschihad.

  52. Email

    Unglaublich , wie ihr Judas-Iskariot-Ministerium Unsere Kinder für 30 Silberlinge an eine weltweit bekannte Terror-Ideologie verkauft

    Christlicher Gottesdienst in türk.arab. Sprache in einem Satans-Tempel ???

    Über 500.000 Christen wurden letztes Jahr von dieser Ideologie, umgebracht , eine Ideologie , der SIE Massiv und hechelnd die Steigbügel halten

    Und SIE fördern diese Ideologie , bis dann , wenn 20% in Deutschland erreicht , der Bürgerkrieg und die Übernahme passiert wird . So wie in all den anderen Ländern wie Sudan , Zimbawe Nigeria Erithrea in den letzten 30 Jahren !!

    Wieso handeln SIE gegen bestehende Gesetze ??

    In § 26 des Schulgesetzes ist eindeutig festgelegt, dass die Schüler auf Grundlage christlicher Bildungs- und Kulturwerte unterrichtet und erzogen werden müssen. Das ist in einer Moschee aber nicht möglich, denn hier werden andere,- 180 diameträr gegen unserer Verfassung- , Werte vertreten. Der Moscheebesuch an einem so wichtigen Datum ist ein eindeutiger Verstoß gegen das Schulgesetz.

    Ich verabschiede mich mit Theodor Körner 1813- 1850

    Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten.

    Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott!

    Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,

    dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott

  53. Islam Unterricht an Niedersächsischen Schulen ab 2013 – Beirat von DITIB und Schura jetzt gegründet, Minister Althusmann dankt den islamischen Verbänden
    Unterricht soll in Einklang mit dem deutschen Grundgesetzt stattfinden, mit deutschen Lehrplänen und in Deutschland ausgebildeten Lehrern
    wie das wohl funktionieren soll??
    bei Mitspracherecht durch die türkische DITIB?

    http://www.mk.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=1820&article_id=102675&_psmand=8

  54. Randnotiz: Die „Martinschule“ hieß mal „Martin-Luther-Schule“: http://www.gelsenkirchener-geschichten.de/viewtopic.php?t=3391&postdays=0&postorder=asc&highlight=martinschule&start=0
    Wobei, laut Homepage ist es umgekehrt:
    http://martin-luther-schule-gelsenkirchen.de/
    ??
    Eine evg. Schule, nach den Bildern (Horst Köhler auf Besuch) mit geringem Ausländeranteil.
    Andere Martin-Schulen gibt es laut Schulliste der Stadt Gelsenkirchen nicht.
    w w w.gelsenkirchen.de/Leben_in_GE/Bildung/Schulen/default.asp
    Aber es gibt noch die kath. St.-Martin-Schule.
    Existiet noch eine verschwiegene Martin-Schule mit vielen Moslem-Kindern?

  55. Wenn man das Ganze vorurteilslos sehen könnte,….
    Warum sollen bei einer Quote von 99 Prozent, die lieben Kleinen nicht auch heimatlich begrüsst werden.—-
    Würden wir uns aufregen, wenn die Japaner in Düsseldorf zur Einschulung mit ihren Kindern
    um einen Shinto-Schrein tanzten?—
    Ich glaube nicht, weil diese Menschen uns willkommen sind. Die Moslems hingegen nicht. Woran das bloß liegen kann? Merkt Ihr denn nicht, wie verzweifelt die Gesellschaft daran arbeitet den Moslems das Böse abzugewöhnen?

  56. Krankes Deutschland. Ich schäme mich immer mehr eine Deutsche zu sein. Die armen Kinder. Wenn ich die Eltern gewesen wäre, ich hätte mein Kind nicht hingeschickt. Ich habe ein Kind noch Schulpflichtig. Die Lehrer wollen bei Gelegenheit mit den Kindern in die Moschee. Also wenn das soweit ist, lass ich mein Kind zuhause. Da ist es mir so etwas von Egal wenn dann 1 unentschuldigter Tag im Zeugnis steht. Nur noch zum k………. alles hier in noch Deutschland.

  57. #67 bright knight (29. Jan 2012 15:21)
    @#8 JesusFan (29. Jan 2012 13:46)

    Michel Friedman ist neuerdings zum Islamkritiker motiert. Er sagte, das Muslime nicht die nötige Leistung bringen, weswegen wir keine Islamische Einwanderung mehr zulassen sollen^^:

    to little, to late!

    Ich mag die Koksnase auch nicht. Aber lieber ein spätes Einsehen als gar keines!

  58. @ #87 FreeSpeech

    Sie brauchen gar nicht Christentum mit Islam gleichzusetzen!!!
    Da ist ein himmelweiter Unterschied!!“!

    Das Christentum ist unsere Kultur, Tradition und Schulgottesdienste sind zudem Gewohnheitsrecht.
    Christentum, das zu Frieden und Barmherzigkeit aufruft dagegen Islam, der zu Kriegen und Rache aufruft sind zweierlei!

  59. Wundert’s jemanden wenn wir „Deutschen“ bei Pisa so schlecht abschneiden?
    Das wird noch besser oder schlechter.Wie auch immer.

  60. @ #67 bright knight (29. Jan 2012 15:21)
    #8 JesusFan (29. Jan 2012 13:46)

    Michel Friedman ist neuerdings zum Islamkritiker motiert. Er sagte, das Muslime nicht die nötige Leistung bringen, weswegen wir keine Islamische Einwanderung mehr zulassen sollen^^:

    too little, too late!

    Besser spät als nie!

  61. Pi news ist doch sonst immer so schnell.
    Dieser Vorfall in Gelesenkirchen ist doch schon ein paar Wochen her und in anderen Foren schon berichtet wurden!
    Warum kommt dieser Vorfall hier so spät?

  62. Man kann den Arabern nicht einmal Vorwürfe machen.
    Da der allergrößte Teil der Deutschen mit dem christlichen Glauben nichts zu tun haben will, übernehmen die Muslime die Herrschaft über das religiöse Leben.

    Das ist ein ganz normaler Vorgang wie er ähnlich auch in der Wirtschaft vorkommt.

  63. Hierzu nimmt der PRO-NRW-Fraktionsvorsitzende im Rat der Stadt Gelsenkirchen, Kevin Hauer, wie folgt Stellung:
    “Es ist unglaublich, dass in einer deutschen Gemeinschaftsschule ein Einschulungsgottesdienst auf Arabisch gehalten wird. Die türkische Ansprache anschließend wurde lediglich in Teilen für die Restdeutschen übersetzt, die wohl nur noch in einem muslimischen Reservat leben.” Die Tatsache, dass man ganz dreist gegen das NRW-Schulgesetz verstoße, so Hauer abschließend, werde von PRO NRW nicht hingenommen

    Ich habe den Eindruck, dass die Bürgerbewegung „Pro“ die einzige Institution ist, die auch handelt, anstatt nur zu quasseln.
    Und das ist auch gut so 🙂

  64. Ich würde ja gern mal eine neutrale Darstellung des Vorgangs lesen, muss ja Ende
    August gewesen sein, gibt’s aber nicht.

    Martinschule: Die haben kein Geld, das sieht man schon an ihrer Webseite, Kollegium: 11 Frauen, 1 Mann (und 1 Fachlehrer für Islamkunde), leider sei die Schule nicht gut angesehen bei vielen Eltern, „was auch auf den hohen Migrantenanteil“ zurückzuführen sei, sagt Bildungsdezernent Beck. Aber ansonsten sieht das doch, wenn man die Fotos nimmt, alles ganz sympathisch aus:

    http://www.ggs-wanner-strasse.de/html/bildergalerie.html

  65. Das habe ich vorgestern im Radio gehört und hätte fast einen Unfall gebaut. O-Ton des Sprechers:

    Es ist ein Zeichen der Integration dass der Islamunterricht eingeführt wird.

    WIE BITTE???? WAS??? Ein Zeichen für Integration wenn diese barbarische Lehre eines durchgeknallten Beduinen hier Einzug hält? Gucken die sich eigentlich mal die Länder an die Zwangsislamisiert wurden? Anscheinend nicht. Was kommt denn als nächstes? Kopftuchpflicht für alle sonst kann „Vater Staat“ für nichts mehr garantieren.

    Ich fasse es nicht mehr. Wir bewegen uns im Sauseschritt auf eine Europaweite Katastrophe zu. Ich kann langsam nicht mehr. Die machen doch was sie wollen und die Herren & Damen Moslems nehmen alles was sie kriegen können und werden immer dreister (Basar Mentalität – schon mal was davon gehört ihr Berliner A*****geigen?)

  66. Ich fürchte mich vor dem Tag, an welchem wieder ein falscher „Messias“, ein Demagoge, ein Charismatiker, auftritt und dem gequälten deutschen Volk die Befreiung verspricht.
    Je größer die Wut wird, je mehr Menschen, auch aus der bürgerlichen Mitte erkennen, was mit Ihnen, mit ihren Kindern und Kindeskindern geschieht und geschehen wird, umso größer wird sein Zulauf werden.

    Das wird in einer kriegerischen Katastrophe, vielleicht sogar globaler Art, enden, welche sich niemand wünschen kann. Aber einfach und friedlich lässt sich das Rad nicht zurückdrehen.

    Davor haben auch die Wulffs und Co. Angst und versuchen, so lange es noch geht, selbst gut zu leben, indem sie die Gefahr zwar insgeheim zur Kenntnis nehmen, diese aber gegenüber dem Volk zu verschleiern versuchen. Das ist die Zeitbombe. Das Volk wird aber immer informierter, Millionen von islamkritischen Büchern und sonstigen Stimmen sorgen dafür.

    Besteht die einzige Alternative zur explosionsartigen Katastrophe in der schleichende Kapitulation und Unterwerfung?

    Ein Aufschrei:
    Was soll es denn sonst noch geben, bei dieser unbestreitbaren demographischen Entwicklung, welche die nichtmuslimische Bevölkerung zum Indianer-Status der entrechteten Minderheit hinführt? Hat jemand eine realistische Idee zu diesem epochalen Geschehen?

  67. Ups Sorry da war ich mal wieder schneller(und PI langsamer) Hier bei uns in Niedersachsen wurde der Islamunterricht eingeführt. Ich dachte der Beitrag bezieht sich auf diesen Skandal.

    Habt ihr davon denn nichts mitbekommen ???

  68. #66 Ausgewanderter (29. Jan 2012 15:21)

    Will mal wissen was die Müslimen hier machen würden (so man sie denn ließe). Vor jeder Schule, vor vielen Banken und anderen Betrieben stehen Buddha-Figuren, vor denen Kunden und Passanten andächtig zu Boden gehen.

    Würden Müslimen das abgeschafft sehen wollen, würden sie ausgeschafft – aber schneller als sie Knallah sagen können.

    Hm. Soviel ich weiß, hat der Süden Thailands ein übles Mohammedaner-Problem. Und wird es nicht los. Dort morden die Müsülmanen schlimmer und ekelhafter und brutaler, als sie es bisher in Deutschland tun.

  69. @ Das_Sanfte_Lamm

    Und ich kann schon einmal verraten, daß bezüglich der Forderung aus dem örtlichen „Rat der Muslime“ nach Förderung mit Steuergeldern PRO NRW Bonn bereits eine Aktion plant.

  70. #103 Bonn (29. Jan 2012 17:46)

    Und ich kann schon einmal verraten, daß bezüglich der Forderung aus dem örtlichen “Rat der Muslime” nach Förderung mit Steuergeldern PRO NRW Bonn bereits eine Aktion plant.

    Meine Zeit der Nichtmitgliedschaft bei Pro dürfte auch demnächst vorbei sein, falls mich unvorsichtig genug ausgedrückt habe 😉

  71. #100 Yanqing

    Ich fürchte mich vor dem Tag, an welchem wieder ein falscher “Messias”, ein Demagoge, ein Charismatiker, auftritt und dem gequälten deutschen Volk die Befreiung verspricht.


    Hab ich keine Angst vor, … ,
    denn warum sollen Charismatker nicht auch lernfähig sein ? …Und warum wäre er ein falscher Messias ? Einfach nur ein guter Charismatiker würde doch schon reichen,
    ganz ohne messianische Überanstrengung.
    Bin sicher, dass die Charismatiker das mittlerweile auch wissen. 😉

  72. #95 Molzen (29. Jan 2012 17:14)

    Pi news ist doch sonst immer so schnell.
    Dieser Vorfall in Gelesenkirchen ist doch schon ein paar Wochen her und in anderen Foren schon berichtet wurden!
    Warum kommt dieser Vorfall hier so spät?

    Mal woanders zuerst, mal hier zuerst! Aber überall zu spät! Da kommt es dann auf eine Woche früher oder später auch nicht mehr an…

  73. So…

    Dass der Gottestdienst nicht vollständig ins deutsche übersetzt wurde, ist nicht in Ordnung. Das mag sein, aber der Fakt das diese Klasse einen nichtchristlichen Gottesdienst ist doch eher positiv zu bewerten, so lange im Schuljahr auch genügend andere Tempel besucht werden: Kirchen, Synagogen, Budhistische und wenn vorhanden auch andere.

    Mitteleuropa Christlich-jüdisch geprägt?
    die letzten 1800-2000 Jahre hat das aus dem Judentum entstandene Christentum Europa ohne zweifel stark beeinflusst(und nich immer positiv). Aber was sind 2000 Jahre in Relation zu zisch 1000den Jahren Besiedlungsgeschichte.
    An den Unzähligen Schutzheiligen Im Katholizismuss und der für viele heidnischen Religionen charakteritischen Himmel-Erde-Hölle (immer anders benannt)Einteilung kann man wunderbar die Uralten Wurzeln der Menschheit und Europas erkennen,(ob sie nun in Afrika, Asien oder Europa lagen, da ist das letzte archeologische Wort noch nicht gesprochen).

    Im Übrigen, wenn Jesus nicht auferstanden wäre, würde er sich bei der hier in diesem Blog geübten „Nächstenliebe“ im Grab rumm drehen.

  74. #104 Babieca (29. Jan 2012 17:53)
    Wer gut englisch kann, sollte unbedingt den SF-Roman “Caliphate” (von 2008) von Tom Kratman lesen. Beschreibt fiktional, wie Deutschland dank Gutmenschen islamisches Kalifat wurde.

    Spannend, gruselig, real. Geschrieben von einem, der seine Islam-Hausaufgaben gründlich gemacht hat und der Deutschland gut kennt. Eben Kratman.

    http://www.amazon.de/CALIPHATE-Kratman-Author-mass_market-Published/dp/B005C90NS8/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1327855644&sr=1-1

    Diese Fiktion dürfte wohl von der Realität überholt werden.

  75. #98 Heta (29. Jan 2012 17:33)

    Immerhin haben Sie mehr über die Schule gefunden als ich, hab wohl die falschen Sichwörter bemüht. Leider finde ich aber konkret zu dem Vorfall außer bei islamkritischen Blogs nichts…

  76. Wo bleibt der Aufschrei der Stadt Gelsenkirchen, des Jugendamts, der Schulaufsichtsbehörde, der Gewerkschaften und des Kultusministeriums, wenn hilflose Schulkinder einer in letzter Konsequenz demokratiefeindlichen Gehirnwäsche unterzogen werden? Und vor allem: Wo bleibt der Aufschrei der Eltern? Fehlt nur noch, dass demnächst der Rosenkranz gegen muslimische Gebetsketten eingetauscht wird!

    wo bleibt vor allem der Aufschrei der restlichen Deutschen, die ihre Kinder in diese Schule geben? aber das sind wahrscheinlich sehr einfache Leute, die nicht in der Lage sind, sich zu wehren. Um so mehr sollte diese Schweinerei in den Medien verbreitet werden.

  77. Es ist unglaublich was da passiert. Mir tun die Kinder am meisten leid, vor allem jene, die kein arabisch oder türkisch verstehen können. Auf dem Schulhof verstehen sie kein Wort, im Religionsunterricht nun auch nicht mehr. Sie müssen sich sehr fremd vorkommen als Deutsche auf einer deutschen Schule. Ob es sich für diesen Rest noch lohnt, Arabisch als Schulfach einzuführen? Lange wird es diesen „Rest“ ja sicher nicht mehr geben an dieser Schule.

  78. #79 Stefan Cel Mare

    „Der Euro ist sicher“

    Hat mir ein Bankberater vor 2 Jahren auch erzählt. 😉 Er meinte damals dass das schlimmste mit der Euro-Krise vorbei wäre. Ich habe ihn dann erstmal aufgeklärt, und ihm gesagt dass das schlimmste erst noch kommt. Seitdem habe ich nichts mehr von ihm gehört. Wahrscheinlich hat er zuviel damit zu tun, sein eigenes Vermögen vor dem Euro in Sicherheit zu bringen. 🙂

    Der Witz ist ja, dass das deutsche Volk bluten soll, obwohl das gar nicht nötig wäre wenn man endlich die verrotteten deutschen, griechischen, italienischen Systeme (und die der anderen EU-Pigs) refomieren würde. Das wird aber nicht passieren, da die reichen ausländischen Eliten wissen das deutsche Politiker Feiglinge sind, und lieber das deutsche Volk zur Schlachtbank führen als den Ausländern (den reichen auswärtigen Ausländern, so wie den eingewanderten Sozialhifeabgreifern) zu sagen, jetzt ist SCHLUß!

    siehe z.B Rot-Grün, die fordern von Merkel, die schon hunderte Milliarden zahlt, weitere hunderte Milliarden für die Euro-Rettung locker zu machen. Oder nimm die NRW-Politiker, die jetzt vom Bund fordern Steuermittel für die Versorgung ausreisepflichtiger Rotationseuropäern locker zu machen.

    Deshalb wird Deutschland früher od. später kollabieren.

  79. #110 WahrerSozialDemokrat:

    Leider finde ich aber konkret zu dem Vorfall außer bei islamkritischen Blogs nichts…

    Stimmt. Auch kein Wort über den Gelsenkirchener SPD-Stadtverordneten Albert Ude, dessen Fraktion ja angeblich sogar „rechtliche Schritte in dieser Sache“ in Erwägung zieht. Sehr seltsam. Auch auf Udes Facebook-Seite: nada-nothing-nichts.

    http://de-de.facebook.com/pages/Albert-Ude/89980712726

  80. Dies sollte mal ein Wink sein an die Leute, die immer wieder greinen, man müsse den Moslems doch die Hand entgegen strecken, ihnen die Chance geben, sich zu integrieren, ihnen die Möglichkeit bieten, nach ihren Bräuchen zu leben.

    Das Ende: Einheimischen Kindern bleibt nur noch die Wahl zwischen Moschee oder zu Hause bleiben – bis auch das daheim bleiben bestraft werden wird. Danke.

  81. Abartig und wiederlich was mit unserem einst schönen Land passiert.

    Da fehlen einem doch echt die Worte.

  82. #99 WirSindDasVolk:

    O-Ton des Sprechers: Es ist ein Zeichen der Integration dass der Islamunterricht eingeführt wird.

    Das ist O-Ton Sylvia Löhrmann, Schulministerin NRW. Sagte sie am 21. Dezember. Und um diesen Unterricht einzuführen, musste man in NRW „einen staatsrechtlichen Kniff“ anwenden, „der an die Grenzen dessen geht, was rechtlich machbar ist“, sagte der CDU-Abgeordnete Michael Solf. Siehe FAZ vom 10. Januar.

  83. Es ist gut, dass die Zeichen der Überfremdung jetzt schon so deutlich an der Wand stehen. Nicht gut ist, dass es erst noch schlimmer werden muss, bevor wir uns wehren.

  84. Unfassbar!!!

    … zumal die für den Religionsunterricht angemeldeten christlichen Kinder für einen eigenen Gottesdienst nicht ausreichten.

    „Wahrlich, ich sage euch: wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“ (Matthäus 28.20)

  85. Die Dummheit der Gutmenschen kennt wahrlich keine Grenzen.

    Oder sind es keine Gutmenschen mehr, sondern von Islamisten gekaufte Staatsdiener?

  86. #109 Das_Sanfte_Lamm (29. Jan 2012 18:17)
    #104 Babieca (29. Jan 2012 17:53)

    Nein, das war wirklich ein exzellenter Tip von Babieca. Ich zitiere mal auszugsweise eine englische Rezension, auch wenn sie etwas länger ist – hier werden aber viele Dinge absolut präzise dargestellt; es ist die Mühe also wert:

    In a non-fictional afterword, Tom Kratman explains that he has reached the same observations as Bruce Bawer although he does not refer directly to this author’s work:

    1) An intellectual ideological blindness by the elite that ignores the consequences of its intellectual pretensions. It rejects American humanism in favor of tolerating Islamic extremism. In return for being enablers, they will be the first to suffer consequences when their ideas don’t work in practice.

    2) The failure of Europeans to defend the values of democracy, individualism, secularism and toleration as part of a just society. Tolerating or „understanding“ efforts at censorship such as the Danish Islamic cartoons or honor killings has opened the way to defend humanistic values whether through word or deed. In some European nations, the vast majority of rapes are committed by a small Muslim minority. The victims are blamed for causing the wrath of their attackers.

    3) Appeasing the demands of a minority without getting anything return which allows the radical Muslims to set the agenda. A perfect example that the author does not give himself was the recent decision by British government no longer to teach the Holocaust in its school system because it offends some Muslims…

    4) Europeans failing to reproduce themselves while tolerating or encouraging an Islamic immigration that does not share the same values of and respect for the individual. Women are treated are treated as second class citizens, suffer from honor killings, and are not free to choose their husbands or to get an education.

    5) A false multiculturalism in which efforts made by Muslims to assimilate are rejected and Muslims reject efforts to assimilate. There are sections of European cities in which native inhabitants cannot roam because the clothing is not „modest“ or homosexuals risk their lives. The police or society is unwilling to secure safety of people.

    6) A false toleration in which anti-tolerant acts of the Muslims are rejected. Radical preachers calling for the overthrow of Western civilization are allowed to spread their ideas and intimidate non-radical Muslims. There is the false expectation that allowing tolerating non-tolerant radical Muslims when they are in the minority, the favor will be returned when they become the majority.

    7) A generous social service system that cannot be sustained by a declining native population while attracting a foreign population that does not share the values or what remains of the work ethic.

    8) The failure to believe in something is to lack the will to defend the Western way of life. Christianity is passé. The result is the unwillingness to use force to defend the society. In the novel, the author shows he is not racist because immigrants from a declining Europe that reject American values are rejected in favor of immigrants from non-Islamic areas that share American values or are willing to embrace them.

    9) A rationalization that Western civilization is always at fault and to blame instead of bringing the culprits to justice or demanding the conformance to civilized behavior. When misbehavior occurs by Muslims, Petra’s grandmother is quick to rationalize that somehow Western civilization, especially the USA, has caused it until her daughter is raped.

    After all, this is a novel of what could have happens. Nicholas Sarkozy of France may be a sign of Europeans are waking up to this danger. But all it takes is the failure of good people to defend their society. The Europeans fail to realize that the radical Islam that they are nurturing in their midst has no desire for dialogue and understanding but demands the acceptance of Sharia and their inferiority as dhimmis. Peace at any price has become the new mantra and the West Europeans will have the peace of the grave they have dug for themselves if they fail to heed the warnings of this.

    http://www.amazon.com/Caliphate-Tom-Kratman/dp/1416555455

Comments are closed.