Versteht bei Christenverfolgung keinen Spaß: Terry JonesÜber den amerikanischen Pastor und Islamkritiker Terry Jones berichtete PI bereits mehrfach. Nun setzt er sich für den im Iran wegen „Abfall vom Islam“ und „Verbreitung nichtislamischer Lehre“ zum Tode verurteilten Geistlichen Youcef Nadarkhani ein, der möglicherweise kurz vor seiner Hinrichtung steht. In einem auf YouTube veröffentlichten Video fordert Jones die umgehende Freilassung von Nadarkhani. Andernfalls droht er mit der Initiierung eines Tages, an dem weltweit Koranausgaben und Mohammedbilder verbrannt werden.

Hier das Video:

» Online-Petition für Youcef
» WELT: Wenn wegen des Glaubens das Leben bedroht wird

image_pdfimage_print

 

194 KOMMENTARE

  1. #1 fritzberger78 (26. Feb 2012 14:47)
    Nimmt irgendjemand diesen Typen noch ernst?

    Der Typ ist geil!
    Auch wenn ich es nicht machen würde.
    Aber konvertierte Moslems wie Sie haben damit natürlich ein Problem – so what 😉

  2. Wenn das mal kein Rohrkrepierer wird und einige Moslemführer auf sowas geradezu warten um wieder drohen und fordern zu können.

    Wenn Iran hunderttausend Bibeln verbrannt werden, wird man von Merkel nichts hören, Werden jedoch in einer solchen Aktion 10 Korane verbrannt, wird sie sofort mit der islamischen Welt solidarisch zeigen.

  3. Geiler Typ !

    Vielleicht nicht ganz dicht, aber voll bei der Sache.
    Der macht was, ohne Angst, geiler Typ. 🙂

  4. Die Verbrennung dieses Buches sollte übrigens nur die geringste Konsequenz sein, wenn die Hinrichtung durchgeführt wird.

    So langsam geht mir diese Arsc…kriecherei gegenüber dieser menschenverachtenden Ideologie derart auf die Pflaumen.

  5. Muss natürlich heißen: „Wenn im Iran…“ und „… wird sie sich“. Und ein Komma durch einen Punkt ersetzen… ist schon spät hier, 22.00 Uhr und wir hatten den ganzen Tag Party…

  6. Man kann Jones natürlich vorwerfen, dass er Werbung für sich machen will.

    Man kanns aber auch so sehen, dass Jones mit dieser Aktion mehr unternimmt, als die versammelte Gutmenschenschaft inclusive aller Regierungen, die sonst immer auf die Einhaltung der „Menschenrechte“ pochen.

    Diverse Linke, „Grüne“ und Islamkuschler warfen den USA vor, an den Ausschreitungen in Affenganistan die alleinige Schuld zu tragen, weil sie Korane ankokelten und damit die Mohammedaner zur Gewalt provoziert haben.

    Nach Logik dieser Linken, „Grünen“ und sonstigen Islamkuschlern sind nun die Islamis selber dran schuld, wenn Jones Korane und Mohammed-Bilder abfackelt.

    Die Mohammedaner müssen nur darauf verzichten, Jones mit dem Mord an Youcef Nadarkhani zu provozieren.

  7. @PI-Redaktion,

    es muss doch eher heißen…“der Koran soll verbRannt werden…“ und nicht „soll verbannt werden“?? Oder

    Ansonsten, eigentlich eine tolle Aktion. Hoffen wir mal nicht, dass´dann der 3.WK ausbricht

    PI: Danke, geändert.

  8. Die Idee ist eigentlich gut. Auch wenn der Typ wirr wirkt.

    Sobald Moslems morden, werden Korane verbrannt. Das sollte doch eigentlich wirken, wenn denen das Buch so heilig ist.

    Ehrenmorde und sonstige Gräultaten von Muslen könnten so eingedämmt werden, oder?

    Es müßten nur viele mitmachen, und es müsste öffentlichkeiswirksam passieren. Und es darf nie gundlos sein, nur als Reaktion auf eine Moslem-Greultat.

  9. Und ausserdem müssen die Islamis etwas mehr Sensibilität für fremde Kulturen lernen, das intolerante und fremdenfeindliche Nazi-P**k.
    😉

    In unserer Kultur darf man sein Eigentum abfackeln, das müssen die Islamis aushalten oder wegziehen.
    😉

  10. #7 schmibrn (26. Feb 2012 14:55)

    Die Verbrennung dieses Buches sollte übrigens nur die geringste Konsequenz sein, wenn die Hinrichtung durchgeführt wird.

    So langsam geht mir diese Arsc…kriecherei gegenüber dieser menschenverachtenden Ideologie derart auf die Pflaumen.

    Volle Zustimmung, auch meine Toleranz geht gegen Null.

  11. Mohammedbilder? Die dürfte es doch nach den Aussagen der Moslems nicht geben. Meint er vielleicht Karikaturen?

  12. Falsches denken. Quran verbrennung jetzt und bei Hinrichtung Mosques verbrennung. Das wird wirken, koennen wir wetten.

    OT:

    Dutzende von Gräbern der Britischesoldaten Flieger aus Großbritannien /das britische Empire, die in der libyschen Wüste während des Zweiten Weltkrieges kämpften, wurde vom Pöbelnden fanatischen Muslimen zerstört.

    Mob fegte durch die Straßen des Benghazi, anspruchsvolle „Rache“ für die Amerikaner und die Vertreter der westlichen Nationen für die „Entweihung des Koran“ in Afghanistan. “

    Auf dem britischen Soldatenfriedhof in Benghazi sind 1243 getöteten Soldaten begraben die in Jahren 1942-1943 fiehlen.

  13. Als Christ habe ich Respekt vor dem Heilgen des anderen, selbstverständlich.
    Dieses Buch ist nicht heilig.
    Heilig bedeutet, dass es eine heilend auf das Menschsein wirkt.
    Damit ist es genau das Gegenteil von „heilig“.
    Und es tut mir bis heute in der Seele weh, wenn ich das Bild sehe, wie dieses Buch von einem Papst geküsst wurde – auch wenn dieser Papst dieses Buch vermutlich noch nicht einmal gelesen hat.

    Es ist ein Buch aus dem Leben eines Analphabeten, der ein Massenmörder war und u.a. sechshundert Juden vor Medina köpfen lies. Abgesehen davon, dass er kleine Mädchen geschändet hat.

  14. Also ich würde dem Aufruf folgen.

    Und wenn mir so ein Salafist in NRW in der Fussgängerzone einen Koran in die Hand drückt, dann verbrenne ich den noch an Ort und Stelle. Mal schauen was dann passiert 😉

  15. ich mach da auch mit-kauf mir eines dieser schmutzbücher und verbrenn es im freien vor der moschee.mir reichts mit dieser faschistichen religion.

    barbarisch und grausam.

  16. #20 TheNormalbuerger (26. Feb 2012 15:08)

    Damit stellt er diese Schwarte auf die selbe Stufe wie ein Menschenleben!

    Damit tut er viel mehr als je ein Westlicher bzw. sonst ein Politiker tut, um Aufmerksamkeit zugewinnen und diesem mann vor der Hinrichtung zubewahren!

  17. Sobald Moslems morden, werden Korane verbrannt. Das sollte doch eigentlich wirken, wenn denen das Buch so heilig ist.

    Das wird aber die weltweite Auflagenstärke dieses Machtwerkes beiweitem übersteigen.

  18. #3 schmibrn (26. Feb 2012 14:51)

    Sie sollten vielleicht die entsprechende Petition unterschreiben – wie ich es getan habe. Das dürfte wirkungsvoller sein als mit dem Feuer zu spielen.

    Da nützt auch Ihre alte dumme Leier nichts!

  19. #22 schmibrn (26. Feb 2012 15:12)

    Als Christ habe ich Respekt vor dem Heilgen des anderen, selbstverständlich.
    Dieses Buch ist nicht heilig.

    Mit deiner Meinung stehst dunicht alleine da. 😀

    „Doch dass ein Kamelhändler in seinem Nest Aufruhr entfacht, dass er seine Mitbürger glauben machen will, dass er sich mit dem Erzengel Gabriel unterhielte; dass er sich damit brüstet, in den Himmel entrückt worden zu sein und dort einen Teil jenes unverdaulichen Buches empfangen zu haben, das bei jeder Seite den gesunden Menschenverstand erbeben lässt, dass er, um diesem Werke Respekt zu verschaffen, sein Vaterland mit Feuer und Eisen überzieht, dass er Väter erwürgt, Töchter fortschleift, dass er den Geschlagenen die freie Wahl zwischen Tod und seinem Glauben lässt: Das ist nun mit Sicherheit etwas, das kein Mensch entschuldigen kann, … es sei denn, der Aberglaube hat ihm jedes natürliche Licht (des Verstandes) erstickt.“

    (VOLTAIRE, der große europäische Aufklärer, im Jahre 1740 in einem Brief an Friedrich den Großen, zitiert aus: Der Spiegel vom 22. Dez. 2001, Artikel „Der Glaube der Ungläubigen“)

    http://www.islam-deutschland.info/forum/viewtopic.php?t=223
    _________________
    Der erste Prophet des Menschen ist die GÖTTLICHE Vernunft. Der letzte „Prophet“ Mohammed hat leider nicht mehr viel davon abbekommen, sonst hätte er ZUMINDEST schreiben gelernt.

  20. Immer zu! GOD BLESS AMERICA! Die gottlosen Moslems sind troublemaker worldwide. Die haben immer einen Grund, Bambule zu machen, weil dies zu deren Strategie gehört. Sie hassen sich selbst+sie hassen alle Andersgläubigen, weil sie den Kinderf***gelöscht*** ‚Mohammed‘ anbeten, was nur schlechtes Karma entstehen lassen kann!

  21. Das soll er ruhig machen. Mir reicht’s auch mit der Arschkriecherei.

    #21 Nahshon (26. Feb 2012 15:10)

    Hätten Sie eine Quelle für das OT?

  22. ..tschuldigung aber das ist mal absolut GENIAL !!! Einfach mal die Rolle umdrehn normalerweise fordern und erpressen die Moslems uns immer.

    Ich unterstütze diese Idee und würde auch mitmachen.

    So what: Was sind denn irgendwelche alten Lumpen ( Kornane ) im Vergleich zu Menschenleben die so womöglich gerettet werden?!

    Seine vorigen Ideen der Koranverbrennung waren zwar mutig und nicht verwerflich – jedoch die Idee die Koranverbrennung an die Rettung bzw begnadigung von dort bedrohten Menschen zu verbinden, ist sehr viel besser. Wenn das ganze dann auch so in den Medien widergegeben wird entsteht ein verdammt wichtiger Denkanstoss der im besten Falle selbst linksveriffte Gehirne im Kern erreicht !

  23. Wenn hier in der BRD auch nur ein paar Leute wären, die den Mut dieses Mannes haben, könnten unsere Politiker sich auf eine Opposition einstellen die sofort 25% erreicht und meine Stimme bekommen würde.

  24. Andernfalls droht er mit der Initiierung eines Tages, an dem weltweit Koranausgaben und Mohammedbilder verbrannt werden.

    Die einzige Antwort, welche die Moslems zu verstehen scheinen.
    Allerdings halte ich nichts davon, Mohammedbilder zu vernichten – es handelt sich ja ausschließlich um Karikaturen und die sind viiieeel zu wertvoll 🙂

  25. #20 TheNormalbuerger (26. Feb 2012 15:08)

    Damit stellt er diese Schwarte auf die selbe Stufe wie ein Menschenleben!

    Nein, Mohammedaner stellen dieses Buch über das Leben von Ungläubigen, indem sie wegen „Koranbeleidigung“ töten.

    Jones nutzt nur den Wert aus, der dieser Schwarte von den Islamis zugewiesen wird.

  26. #26 fritzberger78

    Das sehe ich anders. Was es erstmal gilt ist die grosse Masse an hirnverwaschenen dt. Micheln wachzurütteln..ein paar hundert Unterschriften sind das Papier nicht Wert !

  27. #20 TheNormalbuerger (26. Feb 2012 15:08)

    Damit stellt er diese Schwarte auf die selbe Stufe wie ein Menschenleben!

    Es sind schon genug Menschen wegen Apostasie gestorben, soll man sich das noch ewig angucken ? Man darf nichts unversucht lassen. Wenn wir wieder einknicken wird er bestimmt gehangen ! Auch wenn Sie im Kern Recht haben, welche Alternative gibts denn ? Drauf warten dass die NATO da einreitet 😯 ? Vorschläge bitte …

  28. #20 TheNormalbuerger

    Nein das ist so nicht wahr. Das was du behauptest trifft auf die Muslime zu !!! SIE sind es die diese „Schwarte“ wertvoller schätzen als jedes Leben eines Ungläubigen.

    Terry Jones nutzt dieses Verhalten gekonnt aus. Das ist eine kluge und sehr mutige Aktion den Islam zu entlarven !!

  29. Ich finde es richtig cool, dass sich Terry Jones gegen den Islam einsetzt und etwas verändern möchte!

  30. #37 MR-Zelle (26. Feb 2012 15:35)

    Kontaktadressen: info@retriever-und-freunde.de

    kontakt@retriever-and-friends.org

    Die vermeintliche Rechtlosigkeit der Tiere,
    der Wahn, dass unser Handeln gegen sie
    ohne moralische Bedeutung sei,
    dass es gegen die Tiere keine Pflichten gäbe,
    ist geradezu eine empörende Rohheit und Barbarei.
    Erst wenn jene einfache und über alle Zweifel
    erhabene Wahrheit, dass die Tiere in der Hauptsache
    und im Wesentlichen ganz dasselbe sind wie wir,
    ins Volk gedrungen sein wird, werden die Tiere
    nicht mehr als rechtlose Wesen dastehen.
    Es ist an der Zeit, dass das ewige Wesen,
    welches in uns, auch in allen Tieren lebt,
    als solches erkannt, geschont und geachtet wird.

    Arthur Schopenhauer (1788-1860) deutscher Philosoph

  31. Ich kann mir je länger desto weniger erklären WARUM hochstehende Kulturen (bescheiden die Ungläubigen ! seien es nun Inder, Chinesen, Japaner aber auch wir Europäer und Anverwandte) uns so hinuterlassen können solche Steinzeit-Mentalitäten (sorry vielleicht beleidige ich dabei die Cromagnon oder gar die Neanderthaler, die in meinen Augen eine höhere Kultur hatten hatten als diese besagten Menschen (sind es überhaupt Menschen ?)unterstützen, ja sogar gehätschelt werden, und damit unseren Untergang auf dem Silberplateau präsentieren ??????
    Es ist doch unglaublich was wir alles erleiden müssen ! nur um einigen wenigen Polit-Fotzel gehörig zu sein !!!!!
    WAS WERDEN WIR UNSEREN KINDERN SAGEN ???
    WAS WERDEN ZUKUENFTIGE ARCHEOLOGEN FRAGEN ???
    WARUM IST DAS GESCHEHEN ??????
    QUO VADIS Menschheit und Homo Sapiens ???

  32. wenn 2 durch Nazi-Ideologie fanatisierte Ossis ausrasten, entschuldigt sich die deutsche Kanzlerin bei der ganzen Welt.

    Ist für ein Netzwerk nicht mindestens eine Anzahl von drei Leuten notwendig.

    NSU also nur zwei Einzeltäter?

    Nichts ist so wie es auf den ersten Anschein aussehen mag.

    Diese Einteilung nach Herkunft aus einer gewissen Region Deutschlands ist derart lächerlich.

    Genau das spielt jenen in die Hände die jegliches Deutschland zertreten wollen.

    Echt „Trollig“.

    Also bitte.

  33. Mein Koran liegt bereit.Mit solchen Aktionen zieht man den Islamreligioten die Tarnung vom Gesicht.Die eintretenden Gewaltausbrüche offenbaren der Öffentlichkeit die hässliche und menschenverachtende Fratze des Islam.Ja,das wird Ärger geben.Lieber jetzt als wenn es vollends zu spät ist.Die devoten Entschuldigungen unserer westlichen Politiker sind nur eine Einladung zu weiterer Intoleranz des faschistischen Islam.

  34. Ich stimme obigen zu! Wenn es nur einige dieser mutigen Männer in unserem Land gäbe, käme sofort eine geballte Opposition zustande, die in der Lage wäre, die Gewichtung in diesem lande zu verändern! Aber die Angst ist noch zu groß! Rechts zu sein hat bei den meisten das Stigma des Bösen! Das muß geradegerückt und basisbestimmt sein. Warum nicht: Ich bin rechts – und das ist auch gut so! Hier soll keiner Naziideologie das Wort geredet werden, sondern die gesunde, dem Menschen bestimmende und innewohnende Identität wieder ins Zntrum gerückt werden!

  35. Koranverbrennung in Afghanistan.
    Und die Deutschen buttern Kohle in dieses Land wie nie.
    Bis 2013 sollen in den Standort Kundus nochmal über 20 Millionen in Strukturmaßnahmen „investiert“ werden.Eine ominöse „Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit“ http://www.giz.de/ soll da kräftig noch mal absahnen.
    6 neue Unterkünfte 8,18 Mil.
    1 Stabsgebäude 2,5 Mil.
    Erweiterung des Parkplatzes 1,27 Mil.
    Und 2013 wird dann alles wieder abgerissen.
    Und hier in Deutschland macht man einen kleinen Handwerker platt,wenn er ein paar Euro nicht bezahlen kann. Dann laufen die Büttel der Okkupisten heiß, da wird dann wegen 100 € eine Existenz vernichtet.

  36. Man mag über Herrn Jones und seine religiöse Überzeugung denken wie man will. Das steht jedem frei.
    Anscheinend hat er aber die notwendige Kultursensibilität, um sich in die Gedankenwelt eines Moslems versetzen zu können. Er spricht dieselbe Sprache, weil er sich anpassen kann.

    Genau dasselbe wird doch auch hier in Deutschland gefordert. Von allen möglichen Leuten. Ob deren Meinung gefragt war oder nicht.

    Vielleicht sollte man sich an dieser Kultursensibilität wirklich ein Beispiel nehmen.

  37. Jesus war ein liebender und vergebender Prophet, ALLEN Menschen gegenüber und er ist für unsere Sünden gestorben, damit uns vergeben wird…Mohammed hingegen, ein hasserfüllter und jähzorniger „Prophet“ ALLEN Nichtmoslems gegenüber und er lies für den Islam morden, bis heute…Nur eine Religion, die von den Menschen mit offenem Herzen aufgenommen wird, verdient diesen Namen…Und nicht eine Ideologie die freie Menschen unter Androhung von Strafen versklaven will…Ich bin nicht sonderlich Religiös…

  38. Gute Idee von Pastor Jones.
    Ich habe auch noch einen Koran im Regal stehen, wollte mir schon mal den Hintern damit abwischen, dass Papier ist aber zu grob.

  39. #45 Wilhelmine (26. Feb 2012 15:37)

    @ #36 schmibrn (26. Feb 2012 15:30)

    Mit dem wäre ich auch zufrieden, der ist voll cool!
    ______________________________________________

    Das wäre ja fast so, als hätten wir Dirty Harry als Bundeskanzler.

    Hm.
    😀
    Warum eigentlich nicht ?

  40. Ach du meine Güte! Bitte nicht schon wieder dieser kriminelle Spinner und religiöse Wahnsinnige.

  41. Endlich…

    Appell von Aussenminister Guido Monsterwelle

    Rettet diesen Pfarrer vor dem Galgen im Iran!

    http://www.bild.de/politik/ausland/todesstrafe/rettet-diesen-pfarrer-vor-dem-galgen-im-iran-22836496.bild.html

    Ich hoffe , dass Monsterwelle noch recht lange ins Ausland fährt und sich dort lächerlich macht!

    Ich finde es immer so erfrischend, wenn er mit Überzeugung seinen Senf herunterstottert und nicht weiß, wovon er redet.

    Hier im Land DE sollte er jedoch nicht mehr auftreten!

    Lässt er sich vor lauter Eifer noch „Beschneiden“?

  42. #43 pietitou (26. Feb 2012 15:39)


    WAS WERDEN WIR UNSEREN KINDERN SAGEN ???
    WAS WERDEN ZUKUENFTIGE ARCHEOLOGEN FRAGEN ???
    WARUM IST DAS GESCHEHEN ??????
    QUO VADIS Menschheit und Homo Sapiens ???

    Unsere Kinder bzw. Enkel werden mich einst fragen (vielleicht auch erst an meinem Grab):
    „Das hat man doch gewusst – ihr konntet euch doch umfassend informieren – ihr lebtet doch in einer Demokratie mit Parteienvielfalt – warum habt ihr nicht gehandelt?“

    Ja, und deshalb bin ich heute hier.
    In der Hoffnung, dass meinem Volk (unserer aufgeklärten demokratischen Gesellschaft) die Erleuchtung kommt – ein Ruck durch die Massen geht – und bei den nächsten Wahlen wirklich gewählt wird.
    Es gibt Alternativen.

    Schönen Sonntag noch –
    aus den württembergischen Steillagen

  43. Bin davon überzeugt, dass es Pastor Jones tatsächlich um den zum Tode verurteilten Konvertit im Iran geht.

    Was sind schon ein paar Korane für vielleicht 1000 Dollar im Gegensatz zu einem Menschenleben?!

  44. #57 Bartholomaeus

    Das wäre ja fast so, als hätten wir Dirty Harry als Bundeskanzler.

    Könnte es schlimmer kommen?

    Kommt ein Ossi, ein Schwuler, ein Vietnamese und ein verheirateter Pfarrer mit seiner Mätresse in die Kneipe. Wundert sich der Wirt: „Ihr seid aber eine komische Gruppe“. Antwort: „Nööö, wir sind die Regierung“….

    Ich weiß das ist politisch nicht korrekt. Ist auch nicht von mir, hab‘ ich aus’m Radiosender.

  45. @ #65 schmibrn (26. Feb 2012 15:53)

    Das ist nicht nur ein Witz, sondern bittere deutsche Realität, über unsere „Führungsriege“!

  46. Kann man den Koran auch symbolisch verbrennen? Ich hab` nämlich keinen und wohne auch nicht in Münster, wo man den nachgeworfen kriegt. Aber ich mache mit.

  47. @ #67 lorbas (26. Feb 2012 15:55)

    2002 wurde Jones vom Amtsgericht Köln wegen Führens eines in Deutschland nicht zulässigen Doktortitels zu einer Geldbuße von 3000 Euro verurteilt.

    Naja, so macht es „Imam Idriz“ doch auch mit seinem Magister“.

  48. #71 Wilhelmine (26. Feb 2012 15:59)

    @ #67 lorbas (26. Feb 2012 15:55)

    2002 wurde Jones vom Amtsgericht Köln wegen Führens eines in Deutschland nicht zulässigen Doktortitels zu einer Geldbuße von 3000 Euro verurteilt. 🙄

    Herrgottchen, damit befindet er sich doch beGuttenenbester Gesellschaft.

    Kriminell = Geldbuße passt trotzdem nicht.

  49. #72 Marija (26. Feb 2012 15:57)

    Kann man den Koran auch symbolisch verbrennen?

    Irgendeine Seite herrunterladen und ausdrucken.
    Das reicht für die „Rechtgläubigen“ schon. 😉

  50. davon kann man halten was man will. vielleicht ist mr. jones auch nur ein mann, der den heiligen krieg (der allen ungläubigen erklärt wurde) angenommen hat. er wird jedenfalls wissen, was er damit für eine reaktion provoziert, denn das wird nicht zu steuern sein. es sei dahingestellt was besser ist: appeasement politik wie hierzulande oder den offenen kampf, den der amerikanische pastor sucht. meiner meinung nach sollte man sorgfältig darüber nachdenken,- ein religiöses symbol zu verbrennen ist schon nicht ohne.

  51. @ #75 lorbas (26. Feb 2012 16:04)

    Guttenberg wurde 1. nicht verurteilt und 2. hatte er den Dr. Grad von einer dt. Uni.

  52. #14 lorbas (26. Feb 2012 15:00)

    Wenn man Youcef Nadarkhani damit helfen könnte; wäre das auch für uns eine Alternative.

    Ich fürchte, dass wird gar nichts nützen, im Gegenteil, potentiell schadet das Y.N. jetzt wenn man ihm unterstellt mit T.J. unter einer Decke zu stecken. Bei einer Koranverbrennung ist der tatsächlich angerichtete Schaden minimal (wenn die Koranverbrenner den Koran vorher in einem islamischen Buchladen erworben haben hat letzterer sogar einen Nutzen davon), aber das Potential zum Auslösen einer Empörungswelle maximal, und schon deshalb halte ich es für höchst unwahrscheinlich dass die dann auf die Knie fallen, bitte bitte, wir tun alles was ihr verlangt, aber brennt bloß nicht das Buch an. Manche M haben ja noch nicht mal ein Problem damit, sich gegenseitig die Moscheen zu bombardieren (und die Wahrscheinlichkeit dass dabei ein paar Korane mit draufgehen ist ja eher hoch).
    #13 Eine Welt ohne Islam (26. Feb 2012 15:00)

    Und es darf nie gundlos sein, nur als Reaktion auf eine Moslem-Greultat.

    Also nicht mehr als eine Koranverbrennung täglich.

  53. Mir doch egal, ob der Oldtimer sie nicht mehr alle hat. Seine Aktionen sind cool. Werde mir schnellstens beim Salamifisten-Mann in der Ludgeristraße vor McDoof in Münster eine Tragetasche Korane mitnehmen – und ihm natürlich auch sagen, wozu ich sie brauche, höhö.

  54. #73 Wilhelmine (26. Feb 2012 15:59)

    @ #67 lorbas (26. Feb 2012 15:55)

    2002 wurde Jones vom Amtsgericht Köln wegen Führens eines in Deutschland nicht zulässigen Doktortitels zu einer Geldbuße von 3000 Euro verurteilt.

    „Naja, so macht es “Imam Idriz” doch auch mit seinem Magister”.“

    …tja, die Frage ist nur, ob Imam Idriz dafür auch belangt wird.

  55. Den Mohammedanern muss im Rahmen unserer Möglichkeiten gezeigt werden, dass wir es nicht hinnehmen, wenn sie Christen ermorden. Leider sind unsere Politiker Verräter unserer Werte. Das sieht man etwa daran, dass sie an unseren Schulen Islamunterricht einführen, in dem der Mohammed als vorbildlicher Mensch dargestellt wird. Mohammed ist ein Massenmörder und er hat es seinen Anhängern geboten, diejenigen unter ihnen zu ermorden, die von seiner Lehre abfallen und sich zum Christentum bekennen. Wenn unsere Politiker an unseren Schulen lehren, Mohammed sei ein vorbildlicher Mensch, dann bekennen sie sich zu seinen Lehren, oder zumindest stellen sie sie als gut dar. Das bedeutet unsere Politiker finden Massenmord gut und finden die Ermordung von Christen, die von dem Mohammedglauben abgefallen sind, gut. Damit haben unsere Politiker die Seiten gewechselt. Sie stehen nicht mehr auf dem Boden unserer Wertordnung, die sie zwar vorgeben immer noch gut zu finden. Da unsere Wertordnung nicht mit der von Mohammed gelehrten vereinbar ist, muss man unsere Politiker als Feinde unserer Werte betrachten.

  56. #77 happy c.

    meiner meinung nach sollte man sorgfältig darüber nachdenken,- ein religiöses symbol zu verbrennen ist schon nicht ohne.

    Oh ja. Poltitisch korrekt happy c. Gilt das auch für Satanisten – Fragezeichen.

  57. #57 Bartholomaeus

    Das wäre ja fast so, als hätten wir Dirty Harry als Bundeskanzler.

    Könnte es schlimmer kommen?

    ———————————————–
    Eigentlich nicht.

    Es sei denn … ein grüner Bundeskanzler ?

    Und Claudia Ihrwisstschonwer als Bundespräsidentin.

    Aber mit diesen Phantasien höre ich besser auf, sonst geht mir das Mittagessen durch den Kopf.

  58. @ #75 lorbas (26. Feb 2012 16:04)

    23. November 2011
    Ermittlungsverfahren Karl-Theodor zu Guttenberg / eingestellt

    Bei der Staatsanwaltschaft Hof sind insgesamt 199 Strafanzeigen eingegangen, wovon jedoch lediglich eine von einer betroffenen Rechteinhaberin stammte.

    Bei weitem nicht alle übernommene Stellen fallen dabei unter den Urheberrechtsschutz nach § 106 Urheberrechtsgesetz, sondern nur solche, die Werkqualität haben, also persönliche geistige Schöpfungen sind.

    Da bei wissenschaftlichen Schriftstücken der wissenschaftliche Inhalt als solcher nicht urheberrechtsfähig ist, muss sich die schöpferische Eigentümlichkeit aus der Art und Weise der Darstellung ergeben, wobei hieran hohe Anforderungen zu stellen sind.

    Auch Tatsachen und Meinungen unterliegen keinem Urheberrechtsschutz.

    Da die Staatsanwaltschaft zur umfassenden rechtlichen Überprüfung eines Verhaltens verpflichtet ist, wurde insbesondere auch geprüft, ob eine Untreue oder ein Betrug zum Nachteil der Bundesrepublik Deutschland durch Inanspruchnahme der Wissenschaftlichen Dienste des Deutschen Bundestages oder ein Missbrauch von Titeln durch unberechtigte Führung des Titels „Dr. jur.“ vorgelegen haben. Ein strafbares Verhalten des Beschuldigten konnte insoweit nicht festgestellt werden.

    http://www.justiz.bayern.de/sta/sta/ho/presse/archiv/2011/03268/index.php

  59. #69 Kulturbanause

    Das ist eine hervorragende Idee. Gibt es bestimmte Standorte, wo die Salafisten die Dinger regelmäßig unters Volk bringen?

  60. #76 lorbas (26. Feb 2012 16:07)

    Danke, Klasse Tipp, wenn ich hier in unsere einzige Buchhandlung gehe und einen Koran bestelle hält man mich noch für bescheuert. Schade nur, dass Bikebrennen vorbei ist, hätte das sonst (falls es doch soweit kommt) vor der versammelten Gemeinde machen können.

  61. Die Aktion von Herrn Jones ist sicher nicht gerade förderlich für das Schicksal des inhaftierten geistlichen – ich vermute, dass er nun erst recht massakriert wird.

    Dennoch: Ich lehne Bücherverbrennungen zwar grundsätzlich ab, aber es wäre bei gegebenen Anlass, sicher ein starkes Zeichen, wenn man diese Bücher demonstrativ auf den Müll haut …

  62. #78 Wilhelmine (26. Feb 2012 16:10)

    @ #75 lorbas (26. Feb 2012 16:04)

    Guttenberg wurde 1. nicht verurteilt und 2. hatte er den Dr. Grad von einer dt. Uni.

    Warum führt er diesen dann nicht mehr? 🙄

    Ich meinte damit, das ich unter Kriminell etwas anderes verstehe.

    z.B.:

    Kölner Koma-Schläger kommt wieder einmal frei

    Intensivtäter Erdinc S. wurde vom Gericht nach Hause entlassen – trotz Schuldspruchs

    Mindestens 18 Mal wurde gegen Erdinc S. bereits wegen schwerer Körperverletzung und Raub ermittelt. Oft stand er vor Gericht und wurde schuldig gesprochen. Auch zur Bewährungsstrafe wurde er schon verurteilt, weil er einen 44-Jährigen vor den Augen seiner vier Kinder ins Koma geschlagen hatte.

    http://www.welt.de/wams_print/article3166939/Koelner-Koma-Schlaeger-kommt-wieder-einmal-frei.html

  63. @#63 Wilhelmine (26. Feb 2012 15:49)
    Beeindruckende Forderung von ihm…
    Wenn Österreicher oder Ungarn falsch wählen, betreibt die EU Isolation und Erpressung, und hier gibt es „Forderungen“.

  64. Herr Adolf Schicklgruber wäre stolz auf Mr.Terry Jones.
    Nur wer die Hosen voll hat,
    sucht den frischen Wind.

  65. #67 GrünenLeaks (26. Feb 2012 15:54)

    Warum ist Aiman Mazyek eigentlich nicht zur Stelle um Frieden zu verkünden .. Fragen über Fragen …

    Uns` Eimann bekommt seine Hasskappe nicht so schnell ab.

    😀

  66. @ #86 lorbas (26. Feb 2012 16:26)
    #78 Wilhelmine (26. Feb 2012 16:10)

    #75 lorbas (26. Feb 2012 16:04)

    Warum führt er diesen dann nicht mehr

    Weil er ihm wieder von der Uni Bayreuth aberkannt wurde, Du kennst doch die Geschichte .

    Es ist ein erheblicher qualitativer Unterschied, ob ein Doktorant (oder sonst ein Wissenschaftler) Forschungsergebnisse fälscht, um mit diesen Fakes seine These zu untermauern, oder ob jemand seine „Quellen“ unvollständig angibt, denn darum ging es hier.

    Und es ist, siehe Staatsanwaltschaft Hof, kein Betrug, jedenfalls nicht im strafrechtlichen Sinne.

  67. @ #77 happy c. (26. Feb 2012 16:09

    ein religiöses symbol zu verbrennen ist schon nicht ohne.

    Da hast du recht, aber wie würdest du die Hinrichtung eines christlichen Pfarrers bezeichnen, dessen Fehler nur darin besteht, von moslemischen Eltern abzustammen! Der ist auch ein religiöses Symbol!

    Sollen wir etwa Pierre Vogel als Tauschobjekt anbieten? Auch wenn wir ihn nicht leiden können ist das in unserer Kultur undenkbar!
    Geistliche aller Religionen sind bei uns tabu und das ist gut so! Sogar im Libanon galt das lange Zeit, soweit ich weiß. Nur eine Religion beansprucht immer häufiger das Recht, Andersgläubige abschlachten zu dürfen.
    Wenn jetzt kein Christ etwas tut, kann man das als stilles Einverständnis werten. Als Christ hat man aber kaum Möglichkeiten um Druck auszuüben. Terry Jones opfert sich quasi
    um der offiziellen Christenheit ein reines Gewissen zu bewahren. Ein mutiger Mann, der den Moslems (und unseren Politikern) nur den Spiegel vorhält.

  68. Zu diesem Zweck werde ich mir extra den ganzen Korn ausdrucken. Dazu male ich noch ein schönes Bild vom Hasspropheten.

    Die ganze Aktion wird dann noch zigfach auf DVD gebrannt und an alle Moscheen in Deutschland verschickt.

    Wenn die Mohamedaner dann vor Wut wie Rumpelstielzchen permanent im Dreieck springen, bin ich mal gespannt, ob unsere Politiker immer noch sagen, dass diese Religion zu Deutschland gehören soll.

    Man muss aber aufpassen. Denn hier würden unsere Richter selbstverständlich Paragraph 166 anwenden, was sie bei der „Kinderfickerbeleidigung der katholischen Kirche natürlich nicht gemacht haben:

    In Deutschland ist es verboten, Glaubensbekenntnisse, Religionsgemeinschaften und Weltanschauungsvereinigungen öffentlich zu beleidigen. Strafbar ist die Beleidigung allerdings nur dann, wenn sie zudem „geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören“. Das steht in § 166 StGB.

  69. Wieso den Koran verbrennen? Zermahlen, unter Schweingülle mischen und die Felder damit düngen. Somit wäre er wenigstens noch nützlich.

  70. @ #89 der Esel – Symbol der Unterwerfung (26. Feb 2012 16:41)

    Oh nein. Da vermischen Sie Sachen, die überhaupt nichts miteinander zu tun haben.
    Adolf Hitler war ein Bewunderer des Islams. Er hat sehr richtig erkannt, wozu diese Religion führt. Zum absoluten, bedingungs- und gewissenlosen Gehorsam und Fanatismus. Genau das, was die Nazis so liebten.

    Hätte man den Irren Adolf damals nur rechtzeitig in die Schranken verwiesen, wäre Vielen sehr viel Leid erspart geblieben.

  71. Hoffe dass diese Drohung den iranischen Pastor rettet.

    Bin aber eher pessimistisch!

    Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zu Letzt.

    Vielleicht kann sich ja der Privatmann Wulff für den armen Nadarkhani einsetzen.

    Mit etwas Glück könnte Wulff das enorme Prestige das er sich in der islamischen Welt erarbeitet hat einsetzen, um den Pastor zu retten.

    Dann hätte das unsägliche wulffsche Geplapper 2010 am Tag der Deutschen Einheit wenigstens zu etwas getaugt.

  72. Hunderttausend RINDER wurden wegen des Wahns unserer Politiker verbrannt. Und das, obwohl sie sich nichts zu Schulden kommen ließen. Diese HASS + HETZSCHRIFT, FRAUENFEINDLICH, MENSCHENFEINDLICH, ANTISEMITISCH, VOLKSVERHETZEND, KRIEGSTREIBEND, HOCHGRADIG, RASSISSTISCH + FASCHISTOID, pervers und abartig, M U S S schon an den Grenzen nach EUROPA konfisziert werden wie RAUSCHGIFT und öffentlich verbrannt werden! Nur das macht SINN!!! Wehret den Anfängen! Nie wieder FASCHISMUS und HASSPREDIGTEN! Schützt das GRUNDGESETZ vor unsere POLITIKERN!

  73. ’96…Wilhelmine…Glaubt irgendjemand, das vor 1945 irgend ein Zugewanderter in DEUTSCHLAND mit RAUSCHGIFT gehandelt, Raubüberfälle gemacht hätte, Frauen Vergewaltigt und öffentlich zum abschlachten DEUTSCHER STAATSBÜRGER aufgefordert hätte?

  74. #99 Cato (26. Feb 2012 16:56)

    vorsicht alder ..jede gebrannte cd hinterlässt daten des brenners und des motherbord..

    dast du das nicht gewusst? jetzt weist du es..

  75. Zunächst einmal war Adolf Hitler kein Bewunderer des Islam. Man ordnete ihn eher einer nordisch mytologischen Bewegung um die Thule ein. Er selber äußerte sich sehr abfällig über Esoterik und Religion in seinem Buch Mein Kampf.

    Es war Himmler der den Islam als praktisch für die Soldaten lobte.

    Aber warum schließen wir uns in der bestimmten Sache nicht dem Beispiel aus den USA an? Sonst machen wir ja auch alles nach.

    Die Drohung könnte doch auch in Europa wiederholt werden. Und dabei könnten wir auch gleich noch ein paar von den anderen Märchenbüchern, genannt Bibeln, mitverbrennen.

    Wär das ein Heidenspaß.

  76. @ #103 Chi-Rho (26. Feb 2012 17:02)

    Der Wulff hat jetzt ein Strafverfahren am Hals und ist a.D.

    Euer Hoffnugsträger „Gauck“ sollte sich als Pfaffe gleich mal einsetzen!

    Einen solchen Einsatz würde ich ihm anerkennen!

  77. habt ihr keine Drucker und alte Bücher? Gibt doch genug Koran Bilder. Bastel dir dein eigenen Koran !

    Einen echten Koran zu kaufen würde finanzielle Unterstützung der Gegenseite bedeuten ! Seid stattdessen Kreativ !

  78. jeder user des inetz macht schnell ein ,einminütiges video mit der bibel in der hand und bietet sich als austausch für den Youcef Nadarkhani bei you.tube an…klicks garatiert..

  79. Der vom Westen durchgefutterte Präsident Karzai findet die Reaktion seiner Landsleute «legitim und ehrenwert», ruft aber mutig auf, alle sollten „versuchen, Ruhe zu bewahren». Selbstverständlich müssten die Kuffar-Soldaten zur Rechenschaft gezogen werden. Dass zwei davon schon umgebracht worden sind, findet er «bedauerlich».

    http://www.nzz.ch/nachrichten/startseite/hamid_karzai_will_verantwortliche_fuer_koranverbrennung_bestrafen_1.15295479.html

  80. Moslems verbrennen unentwegt Korane. Meist mit der darum herum gebauten Moschee zusammen.Sie verbrennen die Dinger aber auch wenn sie abgenutzt sind.

    Sie krakeln die Teile auch voll, wie wir ja nun alle wissen.

    Wer sich hier also aufregt, ist päpstlicher als der Papst.

    In einer Welt, in der die herrschenden Eliten in einem Perpetuum Mobile der eigenen irren Scheinwelt leben, ist Pastor Jones mit seinen einfachen und klaren Worten ein Fels der Vernunft.

    Die Frage ist doch, akzeptieren wir die Scharia als Gesetz, nach dem wir uns zu richten haben oder nicht. Das Gedöns über verletzte Gefühle, dass die Moslems in die Kameras heulen, ist irrelevant.

    Es ist auch nicht die mitfühlende Sensibilität, die uns Ungläubige davon abhält Korane zu verbrennen wo wir gehen und stehen, sondern die Todesangst.

  81. Nach den hysterischen Reaktionen in Afghanistan fragt Frank A. Meyer: „Wo regt sich islamischer Protest ­gegen islamischen Terror? Wo manifestiert sich islamisches Unbehagen gegen islamische Untaten?“

    Für PI-Leser gar nicht neu, muss er feststellen, dass der Islam kritik- und zivilisationsunfähig ist: „eine Geissel der Welt“.

    http://www.blick.ch/news/zivilisation-religion-id1782182.html

  82. Mit dem Korangezeter beweisen Moslems nur eines: die Schwäche ihrer „Religion“.

    Während immer mehr Christen unter Folter und Todesdrohung zu ihrem Glauben stehen, muss der Islam seine Herde durch Todesdrohungen zusammenhalten um nicht aufzuhören zu existieren.

    Wer ist wohl stärker?

  83. Noch ein kleiner Nachtrag zum Thema religiöse Literatur entsorgen.

    Der Westen, vor allem unsere liebgewonnenen Gutmenschen regen sich maßlos über Jones und andere auf, die drohen einen Koran zu verbrennen. Das gleiche Klientel schweigt aber beflissen wenn gerade im Iran durch staatliche Stellen Bibeln in Massen verbrannt werden.

    Aber die Scheinheiligen waren schon immer gut im zweierlei Maß nehmen.

    Übrigens, am härtesten treffen sie die lieben Gutmenschen wenn Sie aus der Kiche austreten. Kostetn nicht viel.

  84. „Il est de notre devoir de critiquer l’islam“ (es ist unsere Pflicht, den Islam zu kritisieren), sagt der Ex-Moslem Pascal Hilout:

    http://ripostelaique.com/pascal-hilout-avant-dentrer-au-tribunal-il-est-de-notre-devoir-de-critiquer-lislam-video.html

    Er musste das am 3. Februar vor Gericht (!) erläutern, weil einige Verbände gegen „Riposte Laïque“ Anklage erhoben hatten.

    Ja, was wird wohl in Europa passieren, wenn da einmal ein paar „heilige“ Bücher abgefackelt werden? Die einen zünden Kirchen an und bringen Menschen um, die anderen entsorgen bedrucktes Papier – der Dialog kann fortgesetzt werden!

  85. @ #112 1. Advent 2009 (26. Feb 2012 17:24)

    Mir hat gestern ein alter Bundeswehrler (Verwandter) erzählt, dass er stark vermutet, dass diese „Proteste“, momentan medial extrem aufgebauscht werden.

    Grund: als Vorwand, um alle Truppen aus Afghanistan abzuziehen.

    Die gehen alle in „diese“ Länder, fangen etwas an, hinterlassen dann das Land im Chaos!

    Das kann es doch auch nicht sein.

    Aber ihr werdet sehen, die ziehen die Bundeswehr aus Afghanistan ab.

  86. #116 TheNormalbuerger (26. Feb 2012 17:36)

    Nicht wirklich. Es kann nicht mehr sein, als ein Zeichen zu setzen.

    Aber hier im Westen sind wir zum Glück zu zivilisiert, um Tausende auf den Straßen toben zu lassen. Oder etwa der guten, alten moslemischen Tradition zu folgen und zur „Vergeltung“ völlig Unbeteiligte zu töten.

  87. #74 watislos (26. Feb 2012 16:03)

    Wieso denn nicht ein paar Crusie Misseles mit den Koordinaten der Kaaba programmieren und ankündigen das im Fall eines erneuten Terroranschlages, das Ding eingedampft wird!

    Chapeau. Ich dachte schon ich wäre der einzige, dem auf dem Klo solche Gedanken kommen.

  88. #118 Wilhelmine (26. Feb 2012 17:38)

    Aber ihr werdet sehen, die ziehen die Bundeswehr aus Afghanistan ab.

    Aber erst, nachdem Merkel und Westerwelle Hilfszahlungen für die nächsten Jahrzehnte versprochen haben.

  89. Jeden Tag berichten unsere MS-Medien kritiklos über die Koran-Verbrennung in Afghanistan. Dadurch sind die Anhänger der „Religion des Friedens“ noch mehr ermutigt, ihren Terror zu vergrößern. Dabei haben die Amerikaner nur das gemacht, was mit Müll auch bei uns geschieht!

    Als vor kurzem Tausende von beschlagnahmten Bibeln im Iran verbrannt wurden, regte sich keine einzige Kritik im Westen. Auch über die drohende Hinrichtung von Youcef Nadarkhani wird nicht berichtet – außer in „idea-Spektrum“.

    Wieder einmal sehen wir eine unerklärliche Demutshaltung von Politikern und Kirchenführern vor der islamischen Ideologie, die sich in nichts von nationalem Sozialismus und internationalem Sozialismus unterscheidet.

    Dank an Terry Jones, der schon einmal deutlich machte, welcher Art der Inhalt dieses „heiligen“ Buches der islamischen Ideologie ist: es wurde in einer fairen Gerichtsverhandlung verurteilt. Hier aber werden die Lehren der Gewalt, der Intoleranz, des Antisemitismus und des Kampfes gegen Juden und Christen verherrlicht und nun sogar für den Unterricht an unseren öffentlichen Schulen zugelassen.

    Wer sich vor dem Islam so demutsvoll in den Staub wirft, sollte auch noch einen Tritt in seinen Allerwertesten kriegen!

  90. Die OIC nutzt die Koranhysterie gleich mal wieder in eigener Sache. Sie nennen das legitime (auch nach der Scharia)Koranverbrennen „Hetze“ gegen den Islam und verlangen die Scharia konforme Bestrafung der „Täter“.

    Die ganze Aufregung ist künstlich. Die bekritzelten Korane konnten entsorgt werden und da man die Dinger nicht in dem Müll werfen soll, muss man sie verbrennen, so lange, bis sie völlig verkohlt und nicht mehr erkennbar sind.

    Es gibt dafür extra Regeln, die die US Armee schlichtweg ausgeführt hat.Die schlichtgläubigen Afghanischen Volltrottel, haben es durch ihr Eingreifen erst zu einer „Schändung“ gemacht, als sie die angekokelten Fetzen aus dem Feuer rissen und der Öffentlichkeit präsentierten. In diesem Zustand schämt sich der Koran natürlich, der arme.

    Wer es genauer wissen will, kann hier die Übersetzung eines Artikels von Andrew Bostom dazu finden:

    http://jeanjean2brambilla.wordpress.com/2012/02/25/4-afghanische-sklaven-allahs-schanden-den-koran-der-westen-walzt-sich-im-schuldkult-und-us-soldaten-mussen-dafur-sterben-wie-entsorgt-man-bekritzelte-korane-wer-schandete-den-koran-andrew-b/

    Für die Soldaten in Afghanistan gelten die COIN Regeln (Scharia für Dhimmis) für uns nicht!

    Wir aber dürfen sowohl in Richtung Mekka pinkeln, als auch Korane verbrennen wann wir wollen. Wir dürfen die Korane sogar mit unseren bloßen Händen berühren. Ui.

  91. #20 TheNormalbuerger

    Damit stellt er diese Schwarte auf die selbe Stufe wie ein Menschenleben!

    Was für eine hohle Aussage. Soll er drohene, einen Moslem umzubringen oder was?

    Auch wenn der Typ etwas bekloppt ist, das ist genau die richtige Antwort.
    Das wird bestimmt wieder für Aufsehen sorgen. Gut so. Nur so werden es die Leute merken.

  92. Wie wäre es mal mit einer konzentrierten Stickeraktion, so wie es die Salafisten z.B. in Solingen(NRW) machen? Es gibt ein sehr ansprechendes Motiv, evtl. dazu noch ein Hinweis auf pi-news drauf und los geht es.
    Hier mal der Link zu dem Motiv:
    http://h8.abload.de/img/islamisierung_nein_dan7tyd.png

    Und für die nächsten Demos ein paar Fahnen mit dem Motiv. Kostet alles nicht die Welt, prägt sich aber ein.

  93. Dafür muss man gar nicht bis in den Iran schauen. Sogar in Deutschland werden „Glaubensabtrünnige“ des Islam von Moslems mit dem Tode bedroht:

    „Darauf steht die Todesstrafe“

    http://www.welt.de/print-welt/article353296/Darauf_steht_die_Todesstrafe.html

    Und auch Pierre Vogel macht keinen Hehl daraus, dass er zum Mord an „vom Islam Abgefallenen“ bereit wäre:

    Wenn es keinen Zwang im Glauben gibt, warum sollen dann Abtrünnige getötet werden?! – Pierre Vogel

    http://www.youtube.com/watch?v=7U04_-UXQRM

  94. Wir können froh sein, wenn unsere Soldaten lebend und nicht in Einzelteilen aus dem Höllenloch Afghanistan herauskommen. Das sollte unsere einzige Sorge sein.Die Entschuldigungsarien bestätigen die Moslems in ihrem Herrenmenschen Glauben und heizen den Jihad erst richtig an.

    Die Afghanistan Mission war an dem Tag verloren, als die Nato Afghanistan zum Schariastaat machte. Damit war das Steinigen und jede andere Moslembabarei, offiziell anerkannt.

    Es geht nicht mehr darum, Afghanen vor den Scharia zu retten,das ist nicht mehr möglich, sondern uns.

  95. Ich bin zwar nicht gerade der größte Jones-Anhänger, aber ich halte seine Maßnahme für durchaus passend.

  96. Man kann von Terry Jones halten was man will, aber warum sollte man nicht einfach mal islamische Logik gegen den Islam einsetzen?
    Insofern eine brilliante Idee zur Rettung eines Menschenlebens.
    Man wird ja sehen wieviel ihnen ihr Koran wirklich wert ist.
    Auf jeden Fall dieser unmenschlichen, islamischen Willkür, sollte eine derart passende Antwort erfolgen.
    Und die freie Welt sollte sich beteiligen.

  97. Man muss Pastor Terry Jones nicht gut finden.
    Zwei Sachen sind aber unbedingt positiv:
    1. Er hat Eier in der Hose
    2. Er spricht die Moslems in einer Sprache an, die sie verstehen: fordern und drohen…

    Als gläubiger Christ wird er keine Menschen umbringen. Denn die Religion des Tötens heisst Islam.

  98. Mich würde interessieren, was passieren würde, wenn alle Tageszeitungen Suren aus dem Koran veröffentlichen würden, und die dazugehörenden Erklärungen.

    „Und kämpft gegen sie, bis es keine Verfolgung mehr gibt und (bis) die Religion gänzlich Allahs ist. Wenn sie jedoch aufhören, so sieht Allah wohl, was sie tun.“ Sure 8 Vers 39

    Hier müssen wir sie, liebe Leser, nicht aufklären, denn dieser Vers bedeutet, dass Sie getötet werden müssen, wenn sie nicht an Allah glauben….

    „Diejenigen, die glauben und ausgewandert sind und sich auf Allahs Weg mit ihrem Besitz und ihrer eigenen Person abgemüht haben, haben einen größeren Vorzug bei Allah. Das sind die Erfolgreichen.“ Sure 9 Vers 20

    Moslems, die ihr islamisches Reich verlassen und unter politischen Systemen von Ungläubigen leben, sind verpflichtet, auch dort eine islamische Herrschaft aufzurichten.
    Der Weg ist der vielfältige Dschihad. Allah verheißt ihnen Barmherzigkeit und sein Wohlgefallen und Gärten, worin ewige Wonne ihr sein wird.
    Es beginnt mit Kleinigkeiten: kein Biologieunterricht, keine Schwimmbadbesuch für Mädchen, kein Schweinefleisch, Heirat von 4 Frauen, die alle Krankenversichert sind, andere Bestattungsrituale, Moslemtaxi, Moslemkrankenhäuser und -Altenheime, Scharia bei Scheidungen oder in Erbrechtsangelegenheiten, das bereits berücksichtigt wird.
    Liebe Leser, damit ist die Scharia noch lange nicht ausgeschöpft, denn je mehr Moslems in Deutschland leben, je mehr Moslems in deutschen Landtagen und Bundestag tätig sind, desto mehr islamische Recht wird eingeführt.

    „Der Lohn derjenigen, die Krieg führen gegen Allah und Seinen Gesandten und sich bemühen, auf der Erde Unheil zu stiften, ist indessen (der), daß sie allesamt getötet oder gekreuzigt werden, oder daß ihnen Hände und Füße wechselseitig abgehackt werden, oder daß sie aus dem Land verbannt werden. Das ist für sie eine Schande im Diesseits, und im Jenseits gibt es für sie gewaltige Strafe.“ Sure 5 Vers 33

    Verehrte Leser: In 2005 schoss ein gläubiger Mohammedaner mehrfach auf den niederländischen Filmemacher Theo Van Gogh, weil dieser in Form eines Filmes Kritik am Islam übte; dann durchschnitt der Täter ihm die Kehle, schnitt ihm etwas den Bauch auf und heftete mit zwei Messerstichen ein Bekennerschreiben an den Körper. Der Täter berufte sich auf den Verteidigungsvers Sure 5.33.

    Der Täter verteidigte den Islam. Er tat eigentlich nur das, was der Koran ihm als religiöse Pflicht auferlegte. Darf dieser bestraft werden oder soll er in Freiheit leben dürfen?

    Und nun der letzte Vers in unsere heutigen Ausgabe:

    „Und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben, denn Verfolgung ist schlimmer als Töten! Kämpft jedoch nicht gegen sie bei der geschützten Gebetsstätte, bis sie dort (zuerst) gegen euch kämpfen. Wenn sie aber (dort) gegen euch kämpfen, dann tötet sie. Solcherart ist der Lohn der Ungläubigen.“ Sure 2 Vers 191

    Hierzu lässt sich nicht viel sagen, außer, dass sich der Vers bestimmt nicht falsch verstehen lässt.

    Schreiben sie uns ihre Meinung. Im Onlinebereich wird der Kommentarbereich 24 Stunden für sie geöffnet sein……

  99. Der afghanische Präsident Hamid Karsai forderte die Bestrafung der Verantwortlichen der Koranverbrennung. „Im Namen des afghanischen Volkes und der gesamten islamischen Welt rufen wir die US-Regierung dazu auf, die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen“, sagte er am Sonntag in einer Fernsehansprache. Gleichzeitig rief er seine Landsleute erneut zu Zurückhaltung auf.

    Im Namen der gesamten Islamischen Welt!
    Hohoho!
    Und diese Strohpuppe spuckt noch große Töne…

  100. #125 mabank (26. Feb 2012 18:00)

    #20 TheNormalbuerger

    Damit stellt er diese Schwarte auf die selbe Stufe wie ein Menschenleben!

    Was für eine hohle Aussage.

    Warum bezeichnen Sie Aussagen als hohl, nur weil ihr Intellekt sie nicht erfassen kann?
    Diese Art und Weise ist mir bisher überwiegend in Diskussionen mit Türken aufgefallen.

    DIE verbrennen Fahnen, WIR Koranausgaben und Mohammedbilder.
    Fällt Ihnen etwas auf? Höchstwahrscheinlich nicht.

    Es wird nicht ein einziges Menschenleben dadurch gerettet.

  101. Eine Hinrichtung wegen Religion und kein EU Politiker hat etwas dagegen? Eines Tages wird eine Guillotine für die selben Politiker aufgestellt und es wird auch keiner etwas dagegen haben.

  102. Auf derartige Drohungen regiert der Iran nicht: im Gegenteil, jetzt werden sie den Mann erst recht hinrichten und hoffen, dass Jones seine Drohung wahrmacht. Die fanatisierten Massen werden sich hinter dem Regime scharren, den Westen noch mehr hassen und es stablisieren: thanks, Mr. Jones. Das kommt davon, wenn man Aktionen nicht zuende denkt und die Konsequenzen ignoriert. Hat die eigene Tochter Mr. Jones nicht als „crazy“ bezeichnet? Meine Freunde aus den Staaten haben das mal erwähnt.

  103. Der Mob auf der Straße flippt bei Koranverbrennungen aus. Aber die islamischen Führer lachen sich ins Fäustchen, wenn der Westen glaubt, diese Aktionen als Waffe benutzen zu können.
    Ein Grund mehr, die Pöbel-Dschihadisten zum Randalieren auf die Straße zu schicken.

  104. @#123 Religion_ist_ein_Gendefekt
    @#74 watislos

    Wieso denn nicht ein paar Crusie Misseles mit den Koordinaten der Kaaba programmieren und ankündigen das im Fall eines erneuten Terroranschlages, das Ding eingedampft wird!

    Chapeau. Ich dachte schon ich wäre der einzige, dem auf dem Klo solche Gedanken kommen.

    Wäre das nicht der ideale Beweis für alle Moslems, dass Ihr glaube falsch ist? Würde Allah das nicht mit aller Macht verhindern? Würde nicht ein Wunder passieren um diese Missiles abzulenken? Ich bin für ein Versuch. Wenn er schief geht und die Rakete 5 km daneben einschlägt und eine Moschee in Schutt und Asche zerlegt, kann sich ja Obama wieder entschuldigen. Mehr als was jetzt passiert wegen einer Recyling Aktion kann gar nicht passieren.

    Man muss sich das immer wieder verdeutlichen. Die Korane die verbrannt worden sind, wurden eben nicht in einer Terry Jones Aktion entweiht und verbrannt. Nein, sie wurden ersetzt gegen neue Ausgaben die dem Propheten erfreut haben, damit sein leuchtendes Wort nicht in solchen verschmutzen und zerissenen Büchern gelesen werden muss. Ich muss da immer wieder dran denken und bekomme ähnliche Ideen wie Eure Cruius Missiles Allah-Test Gedanken

  105. bei hinrichtung moscheen zu schliessen, duerfte die einzige sprache sein, die dieses volk fuer das mir sæmtliche worte fehlen versteht

  106. #34 Ateist (26. Feb 2012 15:23)

    Wenn hier in der BRD auch nur ein paar Leute wären, die den Mut dieses Mannes haben, könnten unsere Politiker sich auf eine Opposition einstellen die sofort 25% erreicht und meine Stimme bekommen würde.

    Das stimmt.
    Und seine Idee ist großartig.
    Ich mache mit.
    Sollte vielleicht eine E-Mail Aktion an die Iranische Botschaft mit massenhaften Koran-Verbrennungs-Ankündigungen für den Fall der Hinrichtung dieses armen Pastors helfen?

  107. Man kann ja auch nachts durch die Strassen fahren und Koranseiten aus dem Seitenfenster flattern lassen. Móglichst in Gebieten wo viele Moslems wohnen. Verteilen kann für Sie gefährlich sein.

  108. Zitat…#1 fritzberger78 (26. Feb 2012 14:47) Nimmt irgendjemand diesen Typen noch ernst?
    ___________________________________

    Leider ja!

  109. Ich verstehe einige Kommentatoren nicht, die den US-Pfarrer beschimpfen oder gar als „Spinner“ bezeichnen. Die Devise kann doch nur lauten „Wie du mir so ich dir“ – „mit gleicher Münze heimzahlen“ – „was du nicht willst was man dir tu, das füg auch keinem anderen zu“ – „Auge um Auge Zahn um Zahn“ usw. Alles andere hat bis heute zu nichts geführt. Nur so werden wir akzeptiert, das ist die einzige Sprache die diese extreme Ideologie versteht. Verhandler und Beschwichtiger, werden als nützliche Idioten missbraucht und sind in deren Augen Schwächlinge, sie werden nur ausgenutzt, aber hintergründig verachtet. Gegebene Versprechen oder Verträge, gelten nur so lange, wie sie zum eigenen Vorteil genutzt werden können, bringen sie keine Vorteile mehr, werden sie gebrochen oder umgelogen. Erinnert man sie an ihre Pflichten, sind sie beleidigt und drohen. Es wird allerhöchste Zeit, dass der „Westen“ sich wieder eine gesunde Robustheit zu legt und bei unseren Führungseliten der gesunde Menschenverstand mit Rationalität und Logik, endlich wieder Verwendung findet.

  110. Ein Geisteskranker wie Terry Jones stellt Forderungen auf die der Sache in keiner Weise dienlich sind.
    Im Gegenteil wenn er solche Koran Verbrennungen anzettelt wird das nur dazu führen das es noch mehr Tote geben wird.
    Und was nützt es Leute die bislang friedlich sind durch solchen Unsinn zu radikalisieren.

  111. Mit einem Buch, das zu meiner Tötung oder Versklavung aufruft, darf ich ALLES machen!
    Es ist mein elementares Menschenrecht jedes Buch dieser Welt beliebig zu schänden, wenn es mich, und Menschen die ich liebe, als Affen und Schweine bezeichnet!
    Trotzdem würde ich niemals einen Koran verheizen, weil dem Vorgang des Verbrennens eine Symbolik innewohnt, die dieses widerliche Buch nur unnötig aufwertet.

  112. # 157 pleuel
    Wer wirklich friedlich ist, lässt sich durch solche Aktionen nicht provozieren.
    Oder hast du jemals von einem christlichen Mob gehört wegen einer Bibelverbrennnung ?
    Du verwechselst Ursache und Wirkung.

  113. Man soll Bücher doch nicht verbrennen! Ich verbrenne meinen Koran jedenfalls nicht, denn seine Beschreibungen der Hölle sind teilweise recht amüsant. Dort gibt es Eiter, Staub, Diesteln und Warmwasser. Brennholz brauch man auch keins – alles kostenlos – super! 5 von 5 Sternen

  114. Ob Jones damit Youcef Nadarkhani eine Gefallen tut? Wohl eher nicht. Aber darum geht es ihm auch gar nicht!

  115. Grundsätzlich festzutellen ist!!!

    Jeder aber auch jeder kann ein Buch aber auch jedes Buch verbrennen!!! Kein wenn und aber!!!

    Wird ein symbolischer Akt daraus beabsichtigt, ist es problematisch! Ebenso wie aus einer unsymbolischen Bücherverbrennung im nachhinein eine (religiöse) Symbolik zu entdecken!

    Beides, im Beklagen und Begrüßen, ist ein großes Problem! Aber nicht die Verbrennung eines Buches!

    Das Leben eines jeden Menschen ich wertvoller als die Existenz irgendeines Buches! Das muss aber auch immer klar sein!

  116. #107 teddy (26. Feb 2012 17:14)

    Und dabei könnten wir auch gleich noch ein paar von den anderen Märchenbüchern, genannt Bibeln, mitverbrennen.

    Wär das ein Heidenspaß.

    Du hast den Sinn der Aktion nicht verstanden. Oder haben die Christen eine Hinrichtung angekündigt?
    Aber dein Schlußsatz, Respekt, Alter! Zufallstreffer oder Absicht?

    #157 pleuel (26. Feb 2012 20:51)

    Und was nützt es Leute die bislang friedlich sind durch solchen Unsinn zu radikalisieren.

    Die werden so oder so radikalisiert, jeder Moscheebau trägt dazu bei. Hat mir schon in den 90ern ein „säkularer Moslem“ erzählt, der sich genau deswegen an einer Anti-Moschee-Initiative beteiligt hat. Die wissen halt Bescheid.
    Und dann ist es immer noch besser, wenn das passiert, so lange sie noch in der Minderheit sind, als wenn das später bei 35-40 Mios die DITIB/IGMG/Salafisten übernehmen.
    Sollten sich die Deutschen als wehrhaft erweisen, haben wir anschließend jeden Grund, Kriminelle auszuweisen und Moscheen zu schließen.
    Anderenfalls ist es so oder egal, aber dann werden wenigstens die Fronten rechtzeitig geklärt.

  117. #158 Gutartiges Geschwulst (26. Feb 2012 21:24)

    Trotzdem würde ich niemals einen Koran verheizen, weil dem Vorgang des Verbrennens eine Symbolik innewohnt, die dieses widerliche Buch nur unnötig aufwertet.

    Bist Du Exil-Iraner? Tangsir schreibt auf seinem Blog, warum die Perser das nicht machen, denen ist nämlich das Feuer heilig, das wollen sie nicht mit dem Koran in Verbindung bringen.
    Deswegen zerreißen sie die Korane.

  118. Der große Unterschied der Aufgebrachtheit ist doch, je geringer die Kenntnis, desto größer die Entrüstung!

    Muslime und Linke, sind permanent entrüstet und beleidigt! Sogar ewig Kultur-Relevant rassistisch belegt…

    Lächelt sie einfach an!!!

  119. #3 schmibrn (26. Feb 2012 14:51)

    #1 fritzberger78 (26. Feb 2012 14:47)
    Nimmt irgendjemand diesen Typen noch ernst?

    Der Typ ist geil!
    Auch wenn ich es nicht machen würde.
    Aber konvertierte Moslems wie Sie haben damit natürlich ein Problem – so what 😉

    Hallo schmirbn, was würdest du nicht machen? Dieses Drecksbuch des Todes verbrennen oder was?
    Dafür gebe ich gerne 5,00 € aus, um dieses Buch zu verbrennen. Das ist ein richtiges und wichtiges Zeichen.

    Terry Jones hat meine Hochachtung!

    #167 eazy-e (26. Feb 2012 22:52)

    Naja…irgendwie ist der Typ nicht soooooo wahnsinning einfallsreich.

    Nein, aber wirksam! Dann erzähl doch mal deine tollen Einfälle, die du hast, diesen Pastoren zu retten….Ich warte!!!

  120. Andernfalls droht er mit der Initiierung eines Tages, an dem weltweit Koranausgaben und Mohammedbilder verbrannt werden.

    Wenn Christen ermordet und christliche Kirchen verbrannt werden, dann sind auch Protestaktionen gerechtfertigt.

    Mohamedanner sollen lernen, dass nicht nur sie protestieren dürfen.
    Sie respektieren nur die Stärke.

  121. Nun werden wieder alle sagen: Terry, man darf nicht zurück schlagen… und nicht Gleiches mit gleichem vergleichen!

    Dabei will Terry nur Papier verbrennen, während die Muslime einen Menschen umbringen wollen.

    Das alles ist tiefstes Mittelalter, über da, wo der Islam Fuß fasst…

  122. Terry Jones: Bei Koranverbrennung Hinrichtung

    So rum wird ein Schuh draus, wenn auch bei uns im Westen die Sharia installiert sein wird.

  123. Vielleicht sieht T. J klarer als wir alle, – obwohl ich ja für taktierendes verhalten bin.

    N u r, – was nutzt Taktieren, wenn es unsererseits k e i n e STRATEGIE gibt ?!

    Nichts !
    DAnn sind es nur selbstbetrügerische RÜCKZUGSGEFECHTE, – wenn denn überhaupt mal jemand etwas außerhalb der 4 Wände macht !

    http://www.Tangsir2570 oder ..69 propagierte schon das angeblich im I R A N ( ansatzweise ?) verbreitete
    Z E R F L E D D E R N des Koran und Verstreuen dort, wo möglichst Viele drübertrampeln
    – anscheinend ist das psycho-ideologisch befreiend -.

    Man müßte mal die Genossen, ahem, die Mitstreiter vom ZENTALRAT der Ex-Motzlems fragen, was sie aufgrund ihrer intimen Kennnisse davon halten.
    Zerfleddern und zertrampeln ist wahrscheinlich
    wirksamer als
    verbrennen.
    Man denke auch an die vielen Hundebeine.

    – Drei KORAN-Spenden würde ich schonmal vorschießen für solch eine Aktion. Überhaupt
    dürfte ein wenig Anleierung auf dem deutschen
    Buchmarkt der Nation nicht schaden.

  124. Ich glaube, da bin ich schon einen Schritt weiter. Ich habe mal so ein Buch mit der Aufschrift Koran in meiner Firma gefunden. Da ich mit diesem Schriftwerk aber nichts anfangen konnte, habe ich es einfach in den Müll befördert, in einen großen Müllsack.

    Dieser Müllsack wurde wenig später von einer türk. Reinigungskraft entsorgt. Unser Müll wird dann in einer Müllverbrennungsanlage den Flammen zugeführt.

    Habe ich mich jetzt einer Koranverbrennung schuldig gemacht?

  125. #173 Fabulator (27. Feb 2012 00:45) –
    O.K., – psychologisch kann das für einen selbst u.U. etwas bringen.

    Aber im Übrigen fehlt der Effekt, da bei soetwas nichts an die Öffenlichkeit kommt, – außer eine Erhöhung der Effizienz des Müllkraftwerkes oder der CO-2-Bilanz.

  126. Der Fairness halber muss man aber schon sagen:

    Auch George W. Bush war gut Freund mit dem Königshaus der Sauds.

    So wie alle US-Präsidenten.

  127. 167 eazy-e (26. Feb 2012 22:52)

    Naja…irgendwie ist der Typ nicht soooooo wahnsinning einfallsreich.

    Ach nee, Michel, der macht aber wenigstens den Mund auf und duckt sich nicht wie zig Millionen noch! Deutsche.
    Wie sch… feige wir sind erlebe ich fast täglich, selbst im Kollegenkreis , es geht uns eben noch zu gut.
    Es ist soooooo widerlich !!

  128. Was hat Präsident Obama mit dieser Sache zu tun? Den sollte Terry Jones tunlichst aus dieser Sache heraushalten, denn er hat damit nichts zu tun. Nun wirkt er unglaubwürdig.

  129. Hallo,

    da fällt mir doch die Sarrazinbuchverbrennung ein. Stille ruht der See. Man hört nichts mehr davon. Hat es noch geklappt für unseren rot/links/grün versifften Möchtegerntürkenpolikerkünstler etc.hat er seine 1500 Exemplare gekriegt. Oder was??

  130. Bei den Infoständen der Salafisten werden in
    D und Ö gratis Korankladden und anderes Infomaterial verteilt, man muß das alles nur in groß angelegten Aktionen einsammeln und dann auf Facebook, Twitter usw. zum verbrennen aufrufen.

  131. @ 173Dieser Müllsack wurde wenig später von einer türk. Reinigungskraft entsorgt. Unser Müll wird dann in einer Müllverbrennungsanlage den Flammen zugeführt.

    Habe ich mich jetzt einer Koranverbrennung schuldig gemacht
    ———————————————-
    Nein,DU nicht,aber die Reinigungskraft, die ihn weggebracht hat.

  132. #168 Koltschak

    Eigentlich haben Sie recht. Sollten diese Antichristen den gefangenen Geistlichen Youcef Nadarkhani tatsächlich umbringen, sollte man sich solidarisch erklären. Vielleicht überlege ich es mir dann noch…

  133. #132 Onkel Pelle

    ganz genau so sehe ich das auch. wie damals mit der schuhzeigedemonstration.

    wie soll man einem neanderthaler erklæren, was chemie ist. man muss also eine sprache sprechen, die solche ungebildeten auch verstehen.

    ich mach auf jeden fall bei der aktion mit, sobald die hinrichtung vollzogen ist. hab in der zwischenzeit auch schon angefangen in oslo schon ein paar leute dazu zu mobilisieren

  134. #132 Onkel Pelle

    ganz genau so sehe ich das auch. wie damals mit der schuhzeigedemonstration.

    wie soll man einem neanderthaler erklæren, was chemie ist. man muss also eine sprache sprechen, die solche ungebildeten auch verstehen.

    ich mach auf jeden fall bei der aktion mit, sobald die hinrichtung vollzogen ist. hab in der zwischenzeit auch schon angefangen in oslo schon ein paar leute dazu zu mobilisieren

  135. #157 pleuel (26. Feb 2012 20:51)
    Ein Geisteskranker wie Terry Jones stellt Forderungen auf die der Sache in keiner Weise dienlich sind.
    Im Gegenteil wenn er solche Koran Verbrennungen anzettelt wird das nur dazu führen das es noch mehr Tote geben wird.
    Und was nützt es Leute die bislang friedlich sind durch solchen Unsinn zu radikalisieren.

    Jemand der friedlich ist, wird sich durch solchen „unsinn“ nicht radikalisieren lassen.

  136. @ 185
    Jemand der friedlich ist, wird sich durch solchen “unsinn” nicht radikalisieren lassen.
    ———————————————-

    Also,alles laufen lassen,Christen müssen Freiwild bleiben ,Priester dürfen hingerichtet werden ohne Schuld auf sich geladen zu haben,nur ruhig bleiben und am besten den Kopf in den Sand stecken um nur ja nicht sehen zu müssen…meinen Sie das? Hilft dies den armen Gemarterten Menschen?

  137. Terry!

    Ich kann nur sagen ich bin ein großer Fan von diesem mutigen Mann!

    Ich hoffe er lässt sich nicht unterkriegen!

    Weiter so Terry!

  138. @ #185 The holy kuffar

    Nach deiner Ansicht sollten wir wahrscheinlich endlich anerkennen das der Islam Frieden bedeutet und eine Großmoschee in Berlin bauen, mit Minaretten so hoch wie der Fernsehturm, nur damit sich kein Rechtgläubiger provoziert fühlt.

    Terry Jones ist nicht krank, ganz im Gegenteil, er lässt sich von den kranken Islamophilen keine Vorschriften machen! Seine Arbeit und sein Mut sind wichtig und bewundernswert!

  139. Ich selbst würde zwar per se kein Buch verbrennen, aber wenn er das auf seinem eigenen Grundstück, oder gar in seinen vier Wänden macht, hab ich da keinen Schmerz mit.

  140. Ich halte aufgrund des historischen Kontextes Bücherverbrennungen wirklich nicht angesagt. Sollte der iran aber das Todesurteil vollstrecken, dann muss ein Zeichen gesetzt werden. Ich schlage vor sich spontan zu Mahnwachen eventuell vor Moscheen zu versammeln. Vielleicht sollte man schon jetzt einmall ausloten, wer da alles mitmacht. Wenn jemand dabei glaubt ein Buch verbrennen zu müssen, würde ich ihn aber auch nicht hindern.

  141. Naja etwas albern ist es schon! Jones hat aber trotzdem das Herz am rechten Fleck, auch wenn er nicht immer mit den geeigneten Mitteln arbeitet.

    Wenn aber der gesamte Westen so reagieren würde wie Jones, dann wäre Ruhe im Karton.

    Aber wir brauchen ja das Öl – und deswegen zieht die Bundeswehr auch ab, ohne sich mit Muslimen anzulegen… gell?

Comments are closed.