Innenminister: Koranschulen für Integrationsverweigerer

Man kriegt die Motten! Da stellt eine Studie fest, daß ein Viertel der eingewanderten Mohammedaner mit Deutschland nicht viel zu tun haben möchten und vielleicht auch mal ein Bömbchen für Allah zünden würden. Dann ist natürlich die Studie falsch, und alles stimmt nicht und darf nicht stimmen. Aber der Innenminister glaubt doch an die Studie und will zur Integration der Integrationsverweigerer jetzt totalen staatlichen Islamunterricht an allen Schulen. Die sollen in den Religionsunterricht als Besserungsanstalt! Und wie ist das bei unseren deutschen Kriminellen? Kam da auch schon mal einer auf die Idee, die in den Religionsunterricht zu stecken? Was für einen Aufschrei würde das geben! Aber den Islam mit Islam austreiben! Was für ein Irrenhaus! Und bloß nicht Mohammed und Allah beleidigen, Jesus dagegen darf  man schon mit Kot beschmieren!