Kardinal: „Ignoranz“ Grund für Angst vor Islam

Der französische Kardinal Jean-Louis Tauran hat in einem Interview mit dem arabischen Fernsehsender Al Jazeera die „Angst“ vor dem Islam auf „Ignoranz“ zurückgeführt. Wörtlich sagte der Präsident des Päpstlichen Rates für Interreligiösen Dialog: „Wenn man mit rechts orientierten Gruppen spricht, entdeckt man, dass sie niemals in den Koran hineingeschaut haben, niemals mit einem Muslim zusammengetroffen sind. Es bedarf einer großen Anstrengung, um sie zu erziehen. Es ist gelungen, den ‚Clash of civilizations‘ zu vermeiden. Versuchen wir, auch den Zusammenprall der wechselseitigen Ignoranz zu vermeiden.“ DiaLÜG-Kardinal Tauran scheint – im Gegensatz zu vielen Islamkritikern – selbst nie den Koran gelesen zu haben, sonst würde er nicht so einen Unsinn von sich geben…

(Spürnase: Rachel)