Ungewollt recht behielt Aiman Mazyek (Foto) mit seinen Äußerungen zu den Anschlägen in Frankreich. Man muss lediglich „Rechtsextremisten“ durch „Islamisten“ ersetzen: Der Zentralrat der Muslime in Deutschland hat die Anschläge in Frankreich mit der Mordserie der rechtsextremistischen Terrorgruppe NSU verglichen und vor Nachahmern gewarnt. „Das atmet den Geist der NSU. Es ist leider nicht auszuschließen, dass es in Deutschland Trittbrettfahrer gibt», sagte der Vorsitzende Aiman Mazyek der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwoch). Die Rechtsextremisten seien in den verschiedenen Staaten gut untereinander vernetzt. Er forderte die Sicherheitsbehörden dazu auf, die Sicherheitsvorkehrungen vor muslimischen Einrichtungen zu verschärfen. Es ist bezeichnend für den Sinneszustand von Mazyek, dass er mehr Sicherheit für muslimische Einrichtungen fordert, wenn der Anschlag einer jüdischen Schule galt.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

151 KOMMENTARE

  1. Endlich gibt er zu, dass der Islam und der Nationalsozialismus fast deckungsgleich sind.

    Danke, Herr Mazyek!

  2. Du hast ja recht ! War einer Einzeltäter !
    Und da gibt es noch Millionen davon !
    Millionen Einzeltäter gibt es in Europa !
    Ich jedenfalls bekomme Brechreiz wenn ich
    deine Fre… sehe !

  3. „Es ist bezeichnend für den Sinneszustand von Mazyek, dass er mehr Sicherheit für muslimische Einrichtungen fordert, wenn der Anschlag einer jüdischen Schule galt.“

    Es wird halt keine Gelegenheit ausgelassen sich in die Opferrolle zu setzen.

    Einfach erbärmlich.

  4. das hat Mazyek verkündet , als noch unsere Maria Slomka hechelnd in ZDF verkündete , das die Täter Nazies seien

    Mazyek .. hat sich dann zu dieser Trittbrettfahrer-Äusserung hinreissen lassen und ist damit auf em islamistischen Glatteis ausgerutscht ..hehehehe

    Ps Slomka versucht noch immer ne Verbindung zu Nazies zu konstruieren

  5. Der Kerl ist zum Kotzen.
    Traurig: Die französischen Behörden hatten tatsächlich die Sicherheitsvorkehrungen vor jüdischen UND islamischen Einrichtungen erhöht.
    Es ist unglaublich: Ein feiger Moslem mordet jüdische Kinder mitten in Europa, und islamische Einrichtungen werden beschützt. Wahrscheinlich aus Angst vor Racheakten durch die „braunen Bestien“?

  6. Aehm? Warum soll man Einrichtungen des Fascho Netzwerks, dass hinter den Anschlaegen auf Kinder in Frankreich steht, hier in Deutschland schuetzen und vor allem: vor wem eigentlich? Meint der etwa ersthaft die Juden wuerden jetzt Rache and den Rechtsextremen verueben?

  7. Nun, wir wissen jetzt, das der Nachahmer der NSU aus Deutschland, ein faschistischer Muslim ist, der zusätzlich auch ein Rassist ist, der alle Attribute eines Rechtextremisten nach Antifakriterien – erfüllt. Mehr nationalsozistisch kann mal kaum wohl sein.
    Eine Faschokreatur mit algerischen Würzeln.
    Was für eine Kopfstehende Welt.

  8. wie bekannt : lüge haben kurze beine

    und der sialm offenbart sich eben immer mehr als dass was er ist und schon immer war:

    eine mörederische kriegs religion.

    die wahrheit muss eben raus , na mayzeck.,

    jetzt fällste schon über deine eigenen kurzen beinchen , : ))

    isalm ist eben noch rechtsradikaler als selbst die nazis es je waren.

  9. Nach dem nun nicht mehr länger zu vernebeln ist, dass die Morde den „Geist des Islam atmen“ ( wie bekloppt ist diese Formulierung)kann Maziek sich Lady Ashton und dem Al Kaida Attentäter anschließen und Israel die Schuld geben.

    Diese drei „Akteure“ stehen zusammen für den Main Stream und wir stehen draußen…

  10. Man sollte dem Herrn Mazyek stecken, dass die Presse den Mörder

    Mohammed M.

    nennt. (Quelle: RP online)

    Für die Beschwichtiger ist dies natürlich reichlich dumm.

    Ich verstehe allerdings die Presse nicht, dass die diesen inszenierten NSU-Unfug weiter verbreitet.

  11. Früher hätte man dezent auf das nächste Landeskrankenhaus verwiesen …

    Auf welchem Schiff der ganzen weiten Welt kann man sich bitte so aufführen, wie dieser verlogene orientalische Teppichhändler sich hier in Deutschland benimmt?

  12. Als Moslem hat er doch sowieso kein gutes Verhältnis zu Juden.
    Das wird ihn sicherlich ärgern, dass einer seiner Moslemsbrüder diese Morde verübt hat. Da wäre die Geburtenüberschwemmung von Moslems der sichere Weg Europa zu erorbern….

  13. ach so ja, NY 9/11 haben ja auch die beiden Uwes vollbracht!!

    Ja wen sollen die denn schützen? Die Sunniten for den Aleviten, die Aleviten vor den Sunniten oder beide vor den Schiiten..???

    Ach so die Anschläge im Moskau, London und Madrid hat auch die NSU gemacht? Sehr reisefreudig die beiden Uwes!!

  14. Puhhhh, bin ich beruhigt das der Gute Mazyek wieder ruhig schlafen kann. Es war kein Terror
    da hat nur ein Moslem seine Pflicht getan !
    Dann ist ja alles gut, hatte schon Angst das sich die Moslems in Europa nicht mehr wohlfühlen.

  15. Islam-Chip im Kopf.
    Schuld sind immer die pöösen Nazis und Islam bedeutet Frieden. Iss Klar!
    Einfach unfassbar diese Realitätsverweigerung.

  16. Es ist leider nicht auszuschließen, dass es in Deutschland Trittbrettfahrer gibt

    Als Trittbrettfahrer hat Mazyek wohl sich gemeint.

  17. Diese Äußerungen von Mazyek zeigen auf sehr deutliche Weise den Realitätsverlust eines überzeugten Islamisten. Der Glauben an die eigene Unfehlbarkeit, an die eigene Größe wohnt jeder faschistischen Ideologie inne. Die Wahrheit wird bewußt oder unbewußt in die eigene Sichtweise transformiert. Dadurch sieht man jeden, der nicht die gleiche ideologische Brille auf hat, als Bedrohung des eigenen Selbstwertgefühls. Um dieses wieder zu stabilisieren, muß der Andere mit allen mitteln bekämpft, am liebsten vernichtet werden. Die Frechheit von Mayzek besteht zusätzlich darin für diese verschrobene DEnkweise noch den Schutz der Gesellschaft anzufordern, die man am liebsten beseitigen möchte. Dies ist nur möglich, weil die offizielle Mainstream-Gesellschaft ihre eigenen Ideale wie REcht und FReiheit auf dem Scheiterhaufen der wertelosen Toleranz verbrannt hat. In der Freiheitsglocke in Berlin steht der Spruch so ungefähr: Ich schwöre, jedem Angriff auf die Freiheit und der Tyrannei Widerstand zu leisten, wo immer sie auftreten mögen. Dies sollte unser Wahlspruch werden.

  18. Zitat: „Ein verwesender Staat exportiert seine Fäulnisprodukte, Falloten und Diplomaten, Schieber und Schreiber“.
    Karl Kraus, Menschheit 430

  19. Der Mann ist nicht geistig umnebelt.

    Er weiß genau was er tut.

    Das ist pure Agitation und Demagogie – berechnend.

    Er war halt so scharf darauf, dass die Perde mit ihm durchgingen. Er konnte nicht warten…

    Tja – Mayzek. Verzockt!

  20. Herr Mazyek, diese Ihre Glaubensgenossen erklären uns genau woher der Judenhass kommt. Nicht von der NSU, sondern aus dem Koran tropft dieses Gift:

    http://www.memritv.org/clip/en/12099.htm

    http://www.memritv.org/clip/en/3359.htm

    also lkabern Sie nicht, sondern machen Sie etwas Sinnvolles und organisieren Sie eine Lichterkette für die von einem Moslem ermordeten Juden! Sie könnten das, wenn Sie wollten 25 Std am Tag und 356 Tage im Jahr, aber Sie tun NICHTS!

  21. Ich hätte eine brennende Frage!
    Vor wem muss eigentlich „uns Wulffi“ geschützt werden?
    Zu meinem Erstaunen las ich am Tag der Wahl des neuen BP- Gauck, dass Wulff mit einem Sicherheitsbeamten fischen ging!
    Ich dachte immer die bekannten Islamkritiker stehen unter Polizeischutz. Und Wulffi hat Muslime doch immer geliebt! Wer sollte ihn denn töten wollen, wo doch die Serienmörder Uwe& Uwe „weggeputzt“ wurden.
    Ja, wer lauert denn noch im Gebüsch?
    Bitte umn Information!

  22. Oh weia, Richtersprueche, TV-Erguesse, Erklaerungen diverser Verbaende und Politiker…..in Deutschland ist man nun wirklich im Stadium der kompletten Unzurechnungsfaehig angekommen.

  23. Mein Gott, das ist so ein A…! Wenn ich diese Mohammed-Funktionäre immer sehe, wie sie dick und fett auf ihren Polstern hocken und die bösen Ungläubigen beschimpfen, fallen mir die türkischen Sultane und ihre Großwesire ein. Nur hatten die damals noch was zu sagen durch ihre unglaubliche Brutalität, mit der sie Ungläubige und Mohammedaner behandelten.

  24. dazu hatte er auch allen grund.. immerhin sind ja auch drei nordafrikanische Soldaten der französischen armee und leider leider unschuldige menschen darunter kinder jüdischem glauben.. so traurig

    Islam ist nicht so schlimm wie hier behauptet wird, da man hier nur einen tunnelblick hat

  25. Marietta Slomka hat im heute-journal behauptet, dass der französische Mordanschlag auf Konto von Rechtsextremen ginge und hat Parallelen zur NSU-Affäre gezogen.

    Hiermit fordere ich den Rücktritt von Marietta Slomka, Moderatorin des ZDF-heute-Journals. Diese Frau ist nicht mehr tragbar.

  26. Es ist schon erschreckend, wie ähnlich sich die beiden Bücher Koran und mein Kampf sind.

    Diese beiden Bücher sind Zwillinge im Geiste an den Stellen, die gegen Juden und Ungläubige zum Töten aufrufen. Auch der Vergleich der Juden mit Schweinen stammt aus dem KORAN !!!

  27. Lach, es ist erbärmlich wie weit inzwischen harte Fakten einfach um 180° gedreht werden, nur weil es sonst nicht in die Propaganda passt.
    Schlimm ist nur, daß weniger aufgeklärte Menschen hierzulande (also Nicht-PI Leser/innen) den Nonsense glauben. Am Ende bleibt in den Gedanken der Masse haften, Anschläge – NSU – jetzt auch in Frankreich! Moslems = Opfer.

    Wann endlich wird dieser Irrsinn gestoppt ? Oder hat Deutschland sich bereits abgeschafft ??

  28. Es ist wirklich wichtig und gut, daß der/die mutmaßlichen Täter so schnell eingekreist und wohl auch bald zur Rechenschaft gezogen wird/werden (hoffentlich von einer 72-jährigen Jungfrau). Aber im Sinne der eigenen Demaskierung der Mainstream-Medien und der anderen „Meinungsmacher“ im Lande hätte ich mir noch ein paar Tage der öffentlichen „Spekulation“ gewünscht. Slomka war da schon auf einem ganz guten Wege und „agent provocateur“ Mazyek hat mit dem NSU-Vergleich einen schönen Meilenstein gesetzt. Aber noch ein paar Tage länger und der „Rechte“ Hintergrund der Tat wäre zur allgemeinen Gewissheit geworden. Sehr gerne hätte ich tausende belämmerte Gutmenschen auf dem falschen Ticket demonstrieren sehen, mit Kerzen in der Hand und unterkomplexen Parolen im Mund. Das wäre ein schöner Image-Gau geworden.

  29. Herr Mazyek, dieser Schuß ging wohl nach hinten los. Man sollte die Moscheen schärfer ins Visier nehmen, meinten Sie wohl.

  30. Er forderte die Sicherheitsbehörden dazu auf, die Sicherheitsvorkehrungen vor muslimischen Einrichtungen zu verschärfen.

    Das wird sicherlich geschehen, denn auf CNN sprach man schon von einer traumatisierten muslimischen Gemeinde in Frankreich.

  31. Ja, eine Lichterkette der Mohammedaner, die sich aufgrund dieser feigen Schandtaten für ihre Glaubensbrüder schämen, die würde ich gern in meiner Vaterstadt sehen! Und Frau Slomka und Herrn Kleber möchte ich gern von islamistischen Sumpf reden hören, den es endlich trockenzulegen gilt, und davon, dass unsere Polizei auf beiden Augen blind ist, wenn es um den Islam geht. Ich war noch nie so gespannt wie auf die TV-Nachrichten von heute abend, weil ich hören und sehen möchte, wie unsere dummdreisten GEZ-Euphemisten aus dieser Nummer wieder rauskommen.

  32. Die gedruckten MSM-Zeitungen von heute bringen alle diese Märchen-Aussagen von Mazyek. Die Leser dier Zeitungen lesen nun Mazyeks Märchen über die NSU während gleichzeitig im Fernsehen live gezeigt wird wie der islamische Terrorist Mohamed M. verhaftet wird. Millionen deutsche Leser der MSM-Zeitungen werden sich jetzt so richtig verarscht vorkommen, und mächtig wütend sein! Da werden jetzt sicher viele Abos gekündigt.

    Übrigens, der Spiegel erlebt mit NPD-Titelgeschichte ein Verkaufdebakel. Die Deutschen haben keinen Bock mehr auf das ewige Rechts-Gelaber, während die wirklichen Gefahren für unsere Demokratie ganz woanders zu suchen sind.

    Schwächster Einzelverkauf seit Start der IVW-Messung
    Spiegel stürzt mit NPD-Titel am Kiosk ab

    http://meedia.de/details-topstory/article/spiegel-strzt-mit-npd-titel-am-kiosk-ab_100039938.html

  33. Moslems sind immer die Opfer. Dieses kranke verzerrte Selbstbild vieler Moslems zeigt doch, daß sie dank jahrelanger Indoktrinierung von geistesgestörten und realitätsfremden Imamen, den Boden der Realität schon lange verlassen haben. Diesen Leuten ist nicht mehr zu helfen. Ausser daß man diesen Herrschaften endlich einmal höflich bittet unser Land zu verlassen. Ich möchte keine erwachsenen Menschen durchfüttern, die noch an den Weihnachtsmann glauben und um ihren Irrglauben durchzusetzten notfalls auch töten würden. Diese Menschen haben in einer freiheitlichen und aufgeklärten Gesellschaft nichts verloren.

    Jeder Dialog mit Moslems verläuft in die Leere. Es hat keinen Sinn den Islam zu reformieren. Man muss sich nur die fehlende Intelligenz und den fehlenden rationalen Gedanken bei diesen Affen betrachten, dann weiss man bescheid.

    Einfach ausweisen und gut ist.

    Ich für meinen Teil habe jede Hoffnung verloren, daß es jehmals möglich sein wird, mit einem Moslem friedlich nebeneinander zu leben.

  34. #1 Tours Poitiers (21. Mrz 2012 17:29)

    Endlich gibt er zu, dass der Islam und der Nationalsozialismus fast deckungsgleich sind.

    Das stimmt so nicht!
    Der Islam ist sehr viel schlimmer als der Nationalsozialismus.
    Alleine schon wegen der unterschiedlichen Anzahl von Nazis und Islamisten!

    Nazis gibt es kaum noch (wenn man die rotlackierten linken Nazis mal vernachlässigt), aber dem Islam gehören ca. 1,57 Milliarden Menschen auf der Erde an.
    Davon sehr viele, welche die Menschenrechte missachten, Terroristen, überdurchschnittlich viel Mörder und Kriminelle.
    In Berlin beispielsweise sollen > 70 % der Knastsitzer Islamisten sein.
    Wenn man die Opfer von Nazis nach dem 2. Weltkrieg den Opfern von Islamisten auf der Erde gegenüberstellt, dürfte der Schaden durch Islamisten einige Millionen! mal höher liegen als der von Nazis.

  35. Der feiste Mazyek versucht in bester Manier eines Propagandisten selbst aus den Anschlägen eines Mohammedaners auf Juden Nutzen zu ziehen, um sich und seine mohammedanischen Kameraden als Opfer und die Ungläubigen als Nazitäter darzustellen.
    Dem Kerl müsste endlich mal jemand mit verbalen Mitteln das dreiste Lügenmaul stopfen.

  36. Als politisch korrekter Bürger würde ich sagen: der Attentäter ist in Einzeltäter ……………………… mit islamischen Hintergrund (ganz klein geschrieben). Jetzt wieder großgeschrieben: Die Gesellschaft ist mitschuldig.

  37. Endlich kann ich pi-news wieder erreichen. Was ist da los ??? Kann mir das jemand erklären ?

  38. Wie Recht er doch hat. Sicher wird es in Deutschland Trittbrettfahrer geben. Allerdings unter den Moslems. Da hat er sich schön vergaloppiert.

  39. @ #32 Cendrillon

    Marietta Slomka hat im heute-journal behauptet, dass der französische Mordanschlag auf Konto von Rechtsextremen ginge und hat Parallelen zur NSU-Affäre gezogen.

    Hiermit fordere ich den Rücktritt von Marietta Slomka, Moderatorin des ZDF-heute-Journals. Diese Frau ist nicht mehr tragbar.

    Ach, das sind doch nur Plappermäulchen, die einen nachdenklichen oder investigativen Gesichtsausdruck zeigen und ablesen sollen, was andere geschrieben haben.

    Ich wette, unsere 68er-Journalisten träumen immer noch davon, ein zweites Watergate aufzudecken. Leider kommt erstens das nächste Watergate wahrscheinlich von linksgrün und ist zweitens keiner der heutigen Reporter in der Lage, so lange durchzuhalten, bis er wirklich umfassend recherchiert hat.

  40. Auch Sarkozy übte sich in politischer Korrektheit und betonte in seiner Rede an die Franzosen ausdrücklich, dass die Vorkommnisse in Toulouse mit dem Islam gar nichts zu tun hätten. Was würde es wohl für ein Geschrei absetzen, wenn gesagt würde, die Morde von Neo-Nazis hätten mit dem Nationalsozialismus rein gar nichts zu tun.

  41. OT: Im SWR gibt’s gerade einen Bericht über die heimliche Wiedereinführung des G9-Abiturs in Baden-Württemberg. In den kleinen Filmchen zur Illustration sind ständig moslemische Schüler und Mädchen mit Kopftuch zu sehen. Aussage: Seht, her, die Hälfte unserer Abiturienten sind schon Mohammedaner!

  42. #47 Simbo
    Endlich kann ich pi-news wieder erreichen. Was ist da los ??? Kann mir das jemand erklären ?
    Stimmt! Fast jeden Tag so ein Krampf!

  43. Ja prima- geht wieder!
    Wie vorhergesagt üben sich die Medien in Zurückhaltung. Ein Täter ohne jedes Netzwerk- ein muselmanischer Terror- Artist ohne Netz und doppelten Boden. Hat jemand in der Berichterstattung das Wort Antisemitismus ein einziges Mal gehört?
    Großes Deutsches Fernsehen- deine unwürdigen Zuschauer warten auf Erleuchtung!
    Blasse GRÖMAZ ( Größte Moderatorin aller Zeiten), Pale Mary die Erste, wende dich an dein Volk! Bitte, bitte sag uns das es doch Nazis auf Fahrrädern und in Wohnmobilen waren!
    Wir haben uns doch alle soooo auf die Lichterketten gefreut!

  44. Ich sehe auch Geister bisweilen. Ich würde dem Herrn Mazyek raten, seinen Alkoholkonsum einzuschränken, sonst geistert bald noch mehr Unsinn durch seinen Mund nach draußen.

  45. Mazyek ist irakische Informationsminister nach einer Wellnesskur und noch ein Stück perverser drauf:

    There are no American infidels in Baghdad. Never!“

    „My feelings – as usual – we will slaughter them all“

    „Our initial assessment is that they will all die“

    „I blame Al-Jazeera – they are marketing for the Americans!“

    „God will roast their stomachs in hell at the hands of Iraqis.“

    „They’re coming to surrender or be burned in their tanks.“

    „No I am not scared, and neither should you be!“

    „Be assured. Baghdad is safe, protected“

    http://www.welovetheiraqiinformationminister.com/

  46. „Sicherheitsvorkehrungen vor muslimischen Einrichtungen zu verschärfen.“

    Ist doch eine prima Idee. Dickes Schloss an die Tür, Stacheldrahtzaun drum und ein paar bewaffnete Sicherheitsleute abstellen.

    Das wären gute Sicherheitsvorkehrungen um uns vor muslimischen Einrichtungen und der dort verbreiteten Hasslehre des pädophilen Kriegstreibers zu schützen!

  47. Was für ein grandioses Eigentor . Da hätte er mal lieber warten sollen, bis die/der Täter gefasst sind. Es konnte ja aber auch keiner ahnen, dass es mal wieder ein Rechtgläubiger war.

  48. #56 Simbo (21. Mrz 2012 19:58)

    Zu diesem Thema wurden auf weltonline alle Kommentar-Bereiche deaktiviert. Warum ??

    Das hätte zu viel Speicherplatz gekostet.

  49. Ein Glück für Kaiman, dass er nicht mit Vornamen „Mohammed“ heißt.

    Sonst müsste er sich als Mohammed-Karikatur selbst entleiben.

    Aber lasst uns einfach den Moment genießen, während er zuhause mit seinem Häkellappen auf dem Kopf durch die Wohnung tobt und wütet, dass er so schön ins Klo gegriffen hat und er sich mal wieder der Lächerleichkeit preisgegeben hat!

    Ein herrliches Bild!

  50. #36 johann (21. Mrz 2012 17:56)

    Ich sag nur: Slomka. Nicht Mirko, sondern Marietta…

    nennen wir sie doch einfach Marionetta Slomka!

    http://de.wikipedia.org/wiki/Marionette

    Einen Menschen, der von anderen wie ein Werkzeug benutzt wird, bezeichnet man ebenfalls als Marionette. Eine Marionettenregierung wird von einer fremden (Sieger-)Macht eingesetzt und kontrolliert…

    😉

  51. @ #61 brazenpriss

    Der feiste Kaiman schreibt doch ab und zu für WELT online. Ein Schelm wer Böses denkt 😉

  52. #48 Gutmensch68

    „Die Gesellschaft ist mitschuldig.“

    Ist sie auch. Weil sie sich aufgegeben hat und solche Tüpen hier reinläßt.

  53. Über Mazyek viele Worte zu verlieren, ist verlorene Zeit. Es ist eine Schande für das demokratische Europa, dass man tausendköpfige Kontrollorgane der Religiosität der eingewanderten Muslime, nicht nur diese akzeptiert, sondern vom Steuerzahler noch alimentieren lässt.
    Aber Mazyek’s, Kolat’s, Murad Hofmann’s können nur existieren dank der Unterstützung einer immer undemokratischer werdenden Politdilettanz:
    Beispiel Schröder: Seine Reaktion auf die Schweizer Minarettabstimmung:
    „Wir müssen anerkennen, dass der Islam Teil unserer Gesellschaft ist.(Dieser Satz eint die CDU/CSU/FDP/SPD/LINKE/GRÜNEN)
    Realität: Kein Mensch wünscht den Islam in Deutschland, und die Abneigung gegen ihn, wächst täglich!
    und weiter: „Der Islam sei keine politische Ideologie, sondern- eine friedliche Religion.
    Der Blick auf muslimische Staaten müsse sich ändern. Die Türken hätten sich grundlegend demokratisiert!“
    Kein Wunder, der Mann wird mit islamischen Orden überhäuft.
    Da passt dann auch Merkels:
    „Deutschland muss sich an die Moscheenlandschaft gewöhnen“!
    Im Neusprech-würde das heissen.
    Obs euch passt oder nicht – ihr habt eh nichts mehr zu sagen!
    Aber lassen wir doch auch einen türkischen Deutschen, oder deutschen Türken?? zu Wort kommen -Grünenchef Cem Özdemir:
    „Ich denke dass die christl.abendländische Kultur als solche nicht existiert. Viel mehr wird sie konstruiert, um andere Gruppen von ihr auszuschliessen!
    Übersetzt heisst das:
    Die islamische Kultur ist echt authentisch. Die christl.jüdische – ein Phantasieprodukt.

    Es ist unfassbar, wie die Demokratie von eigenen Politikern, und „Eingedeutschten“ vernichtet wird.

  54. Es ist doch wahnsinnig, wie die Zeiten sich verändern. Früher haben sich SA und Rotfrontkämpferbund wenigstens noch gegenseitig die Köpfe eingeschlagen, also den unmittelbaren politischen oder ideologischen Feind direkt auf der Straße, Mann zu Mann sozusagen, angegangen. Heute besorgt man sich Waffen, Geld und Unterstützer aus dem Ausland, „trainiert“ dort, oder geht in den „Untergrund“ und fährt mit dem Motorroller an Schulen vorbei und tötet völlig, aber auch wirklich total unbeteiligte Menschen, nämlich unschuldige Schüler (wie hier) oder Dönerbudenbesitzer (NSU). Irre ich mich oder werden die Menschen einfach nur immer feiger und abartiger?

  55. Ich sah eben einen Bericht über die Bestattung der getöteten Fallschirmjäger. Im Hintergund anscheinend eine Kirche und Personen im Priestergewand. Angeblich sollten das doch Nordafrikaner (Moslems) gewesen sein.
    Wer weiß mehr?

  56. Interessant dürfte sein, wie die linientreuen Leitmedien sich aus der Sache wieder herauswinden wollen, wo sie doch so fleissig von einem rechtsradikalen Hintergrund bei den Taten ausgingen.

    Aber bleiben wir doch lieber bei Mazyek.
    Ihn könnte man mit seiner Drolligkeit fast schon liebgewinnen.

  57. Noch 0,9 Prozent Friedlichkeit dazugemogelt, AFP zitiert Dalil Boubakeur, den Rektor der Pariser Moschee, alle deutsche Medien übernehmen: „Man darf die zu 99,9 Prozent friedliche muslimische Religion nicht mit der kleinen Gruppe von Leuten verwechseln, die entschlossen sind, eine Bluttat zu verüben.“

    „Libération“: „Il ne faut ,pas d’amalgame entre la religion musulmane à 99% pacifique, citoyenne, responsable, non violente et tout à fait intégrée dans notre pays et puis ces mini-petites franges de gens décidés à faire un mal atroce’, a déclaré M. Boubakeur.”

    „Mini-petit” ist auch weniger als klein, diese „winzige Randgruppe“, sagte Boubakeur, die entschlossen ist, Entsetzliches zu tun.

  58. Unsere Gesellschaft, deutsche wie französische, hilft diesen Moslems auch noch dabei alles zu relativieren, verharmlosen und herunterzuspielen, wo es nur geht. Ich verstehe dieses Verhalten einfach nicht. Gleichzeitig wird die „rechte Gefahr“ natürlich in völlig haltloser und maßloser Übertreibung überbewertet, und wie. Bei den sogenannten rechten Terroristen wie Breivik oder NSU wird zudem Ursache mit Wirkung verwechselt. Nicht diese kümmerlich kleinen Neonazis sind das Problem, sondern die Überfremdung, oder warum hat Marine Le Pen, die ich für eine kluge Frau halte (im Gegensatz zu ihrem doch recht primitiven Simpel von Vater) solchen Zuspruch? Die Franzosen sind schließlich nicht blöd. Aber um mit Lenin zu reden: „Die Kapitalisten verkaufen uns auch noch den Strick, an dem wir sie aufhängen werden.“

  59. Nur zu, Herr Mazyek !!! Hoffentlich beschützen Sie uns vor schwerkriminellen muslimischen Trittbrettfahrern hier in Deutschland.

    Schließlich sind es Schäfchen IHRER Gemeinde.

    Wer stark redet, muss stark handeln und sollte nicht nur dummes Zeug schwatzen. Viel mehr war es bisher nicht.

  60. 99,9? Na, 0,1% von 10 Millionen sind mehr als ich im Hause haben möchte.

  61. Mazyek hat gerade zweifelsfrei bewiesen, daß Islam und NSU die gleiche Weltanschauung haben.

    Viele Dank für soviel Offenheit, Mazyek!

  62. @ #70 Heta (21. Mrz 2012 20:20)

    Das wären dann mindestens 13 Millionen Moslems.

    Wieviele Soldaten hatte Adolf Hitler noch mal?
    Die Größenordnung stimmt.
    Danke für die Warnung Herr Boubakeur.
    AFP hat es auch verstanden und gemäß dem neuen Pressekodex korrigiert, da Islam bekanntlich „Frieden“ bedeutet.

  63. Der Serienkiller von Toulouse heißt Mohammed – nomen est omen = der Name ist Programm oder so

  64. Der Islamnazi Mohammed M. hat innert einer Woche sieben Menschen hingerichtet. Die NSU Mörder haben innert 6 Jahren zu zweit acht Morde begangen, und dabei erst noch keine Kinder ermordet.

    Was ist nun schlimmer? Ich hoffe seine Facebookfreunde, seine Stammoschee und sein gesamtes Umfeld werden nun genau durchleuchtet und entsprechend als verbrecherische Islamnazis behandelt.

  65. Ja da hat der Muslimfunktionär die falsche Platte aufgelegt. Jetzt kommt gleich die andere: wir müssen den Islam aus den Hinterhofmoscheen herausholen, nur so können wir den Missbrauch des im Kern friedlichen Islams durch Fanatiker verhindern. Das ist ja auch seine Lieblingsplatte nach jedem blutigen Anschlag der Mohammedaner auf unschuldige Menschen, gerne natürlich auch Kinder. Es ist wirklich auffällig, dass es ein Zusammenwirken zwischen den Assassinen und den Muslimfunktionären gibt, dergestalt dass nach jedem Anschlag die Muslimfunktionäre fordern, die Islamisierung unserer Länder zu beschleunigen. Friedlich sind die Mohammedaner eben nur, wenn man sich ihrem Terror beugt. Wenn man bei rechtsextremistischen Gewalttaten fordert, man müsse die dahinter stehende Ideologie bekämpfen, dann gilt das beim Mohammedanismus nicht, dort muss man nach jedem Anschlag der Mohammedaner die dahinter stehende Ideologie des Mohammedanismus fördern. Was ist das für ein Wahnsinn, dass wir uns diesem Verbrechertum beugen sollen und unsere Politiker, die unsere freiheitliche Gesellschaft schützen sollten, machen nur das Gegenteil, indem sie die für diese schrecklichen Gewalttaten verantwortliche Ideologie fördern und sagen sie sei ein Teil Deutschlands?

  66. Es ist auffällig
    …. das im Zusammenhang mit solchen Verbrechen – sei es in Europa, den Vereinigten Staaten oder wo auch immer- sehr häufig die Wörter „Islam“ oder „Moslem“ auftauchen!

    Glaubt da ernsthaft jemand an Zufall? Oder ist der Islam eine brandgefährliche Religion? Ich bin mir sicher, das letzteres stimmt.

  67. #77 ration2010

    „Die NSU Mörder haben innert 6 Jahren zu zweit acht Morde begangen, und dabei erst noch keine Kinder ermordet.“

    Beweis?

  68. PRO NRW wird von diesen feigen, islamistischen Anschlägen profitieren. „Freiheit statt Islam“!

  69. Es ist bezeichnend für den Sinneszustand von Mazyek, dass er mehr Sicherheit für muslimische Einrichtungen fordert, wenn der Anschlag einer jüdischen Schule galt.

    Der Mazyek ist für mich derzeit der dämlichste und unsympathischste Schwätzer unter den Politmoslems in Deutschland – wobei mir eigentlich gerade überhaupt kein anderer einfällt, der sein Geschäft besonders clever betreibt. Wie auch, bei der realen Faktenlage?
    Einen echten Islamreformer haben wir in Deutschland ja nicht.
    Mazyek versucht mit beeindruckend geschwollener Sprachakrobatik gern alles so zu drehen, dass Moslems die Opfer und der „ungläubige“ Deutsche ansich pauschal als potentielle Bedrohung dargestellt wird – dazu ergreift er jede Gelegenheit um nicht über die handfesten Probleme mit dem hier expandierenden Islam reden zu müssen.
    Male den Islam als Opfer und immunisiere ihn so vor Kritik, die seine Ausbreitung behindern könnte.
    Dieses Mal hatter sich – für jeden nur ansatzweise kritischen Beobachter erkennbar – in seinem Eifer mal wieder lächerlich gemacht.

  70. OT: livestream.com ist cool!!! 1 Minuten später steht die komplette Aufnahme von 19:00 bis 20:25!

    Manfred Kleine Hartlage bei Infokrieger!!!
    Nicht alles genial, aber doch, sollte man es gesehen bzw. gehört haben!!! Aufhänger am Anfang natürlich Frankreich, Manfred zum Thema Islam etwas später. NSU am Ende auch noch genial…

    http://new.livestream.com/accounts/245890/events/407336 (ab Minute 21 !!!)

    Zu Manfred: http://korrektheiten.com/
    Zu Infokrieger: http://infokrieg.tv/wordpress/

    P.S. Bzgl. Infokrieger sehr NWO-Thematisch und 9/11-Insider und PdV-Fördernd!!! Alles nicht mein Ding! Ansonsten funken die schon gut…

  71. Anstatt seltsame Geräusche von sich zu geben,
    sollte Mazyek sich lieber wieder auf seine
    ganz besonderen Fähigkeiten konznetrieren .
    Nämlich Wunder zu vollbringen.
    Ganz besonders scheint er den magnetischen
    Trick mit exotischer Fauna zu beherrschen.
    Woraus man sogar ganze Fernsehserien produzieren könnte, die zur Ehre
    und Lobpreisung seiner ganz
    besonderen Fähigkeiten gereichen könnten.

  72. Oh, ich habe nur darauf gewartet, daß dieses charakterlose Subjekt seinen relativierenden Schwall zu ermordeten jüdischen Kindern abgibt.

    Dieser Typ macht seiner „Religion“ alle Ehre, ein Abbild seines Glaubens…sofern er überhaupt einen besitzt.

  73. #73 Nicolas

    „Bei den sogenannten rechten Terroristen wie Breivik oder NSU wird zudem Ursache mit Wirkung verwechselt.“

    Bin selber ein Rechter, für Freiheit also, Privateigentum und Eigenverantwortung. Außerdem gegen einen allzu aufgeblähten Staat.

    Was bitte soll an der „NSU“ eigentlich „rechts“ sein? Steht denn das „S“ nicht für Sozialismus und ist Sozialismus denn nicht links?

    Breivik ist tatsächlich rechts. Es gibt sogar Briefmarkensammler, die durchdrehen und morden. Allerdings kein Grund, das Sammeln von Briefmarken zu verbieten.

  74. Diese Vergleiche mit der NSU sind infam! Dieser Typ will vergessen machen, aus welchen Reihen der Attentäter kommt! Wo bitte, sind die Lichterketten, die Beileidsbekundungen, die Distanzierungserklärungen bei den Muslimen? Ich möchte nicht wissen, wieviel Party heute veranstaltet wird und die klammheimliche Freude darüber! Dieser Typ ist der größte Verdreher, Lügner und Verharmloser und Täuscher, den es z.Z. gibt. Mir wird schon übel, wenn ich dieses herablassende Grinsen sehe!

  75. Der Maziyek zeigt mal wieder keine Größe, er versagt auf ganzer Linie!

    WO ist sein Mitgefühl für die Opfer der islamischen Gewalttaten?

  76. @ #95 Wilhelmine

    Er würde ja gerne Mitgefühl für Opfer „islamischer Gewalttaten“ zeigen, abes gibt ja keine. Die haben doch grundsätzlich andere Ursachen als den Islam.
    Deshalb auch kein Mitgefühl. Wäre ja noch schöner!

  77. #88 Wilhelmine

    „Stefan Cel Mare where are U?
    I miss U!“

    Bei einer anderen wird er nicht sein. Soo etwas machen wir männlichen PI-Leser doch alle nicht. Kein Grund für Sorgen.

    Ich tippe mal auf Zigarettenholen.

  78. „Haltet den Dieb!“

    FDP-Listenschmied Aiman Mazyek macht mal wieder den Volker Beck zum Gärtner, er würde in Max Frischs „Biedermann und die BrandstifterInnen“ seine Paraderolle spielen!

    Wer finanziert eigentlich den FDP-Listenschmied syrischer Vorfahren, wer nährt ihn, wo kommen die Gelder für das Zentralrad der MohammedanerInnen her?

    Warum gibt es seitens der FDP kein Ausschlussverfahren gegen den Listenschmied?

    Warum knicken unsere PolitikerInnen jedesmal bei seinen impertinenten Forderungen ein?

    1933: „Führer befiehl, wir folgen!“

    2012: „Syrer befiehl, wir folgen!“

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  79. #84 abendlaender11 (21. Mrz 2012 20:40)
    Sorry, hab das Wort „Mutmassliche“ vergessen. Aber dieses Wort habe ich heute im Zusammenhang mit „Mohamed“ schon zu oft gehört.

  80. @ #99 Eurabier (21. Mrz 2012 21:11)
    “Haltet den Dieb!”

    Wer finanziert eigentlich den FDP-Listenschmied syrischer Vorfahren, wer nährt ihn, wo kommen die Gelder für das Zentralrad der MohammedanerInnen her?

    Als Shiit wird er vermutlich vom Iran finanziert.

  81. “Wir können euch nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen, aber wir können euch dazu bringen, immer dreister zu lügen.”

    Ulrike <einhof


    #36 johann
    …Marietta Slomka …
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/live/1429992/ZDF-heute-19.00-Uhr#/beitrag/video/1598916/ZDF-heute-journal-vom-20-M%C3%A4rz-2012

    Heute abend kommt das heute-journal erst um 23.15 Uhr!


    Ha ha ha, ist die Slomka vielleicht doof,
    wie sie da steht und im Brustton der Überzeugung bräsig vor sich hinschwadroniert über Rechts und NSU und Juden und überhaupt und sowieso, dass das ja von irgendwoher kommen und müsse …
    Dass es sich bei den Tätern ganz einfach um die selben Kopfgeburten handelt, die auch schon am 11. September 2001 gegen Kuffar agierten, ist ihr gedanklich sichtlich nie vor das Bratpfannengesicht gekommen.
    Ha ha ha, … Diese Rede kann man sich immer mal wieder genehmigen.
    Hat´s hoffendlich einer auf Youtube gesichert ?

  82. #68 janeaustin

    „Cem Özdemir:
    “Ich denke dass die christl.abendländische Kultur als solche nicht existiert. Viel mehr wird sie konstruiert, um andere Gruppen von ihr auszuschliessen!“

    Die Grünen waren ja schon immer Intelligenzbolzen, nicht zu reden von deren Wähler_innen.

    Dann soll mir Özdemir mal eine einzige Gruppe auf der lieben weiten Welt nennen, die niemanden ausschließt.

    Sicher wird es aber in den türkischen Kültürvereinen eine angemessene Quote für Schweinefleischesser_innen, Homosexuelle und Juden geben.

    Meine Güte, auf was für ein Niveau ist unser Land nur gesunken, daß sich überhaupt jemand traut, ohne jede Scham einen derartigen Dünnsinn zu verbreiten. Es bezeugt ja mal wieder, daß das Denken in NEUDENK-Kategorien wie „Diskriminierung“ Gehirn-AIDS erzeugt.

    Wie schaut es denn aus mit dem Konstrukt der Umma oder dem Konstrukt der Türken oder Migränepatienten, bester Mann? Oder dürfen Natziehs nicht dekonstruieren?
    Natziehs ist natürlich kein Konstrukt, die gibt es nun wiederum wirklich, ja nee, is klar.

    Klapsmühle.

  83. #100 ration 2010

    „Sorry, hab das Wort “Mutmassliche” vergessen. Aber dieses Wort habe ich heute im Zusammenhang mit “Mohamed” schon zu oft gehört.“

    Ach so, verstehe.

    Sind Sie eigentlich Schweizer? („Wein ist nur in Massen bekömmlich.“)
    Tschullijung, habe heute wohl meinen Schulmeistertag …

  84. @ #99 Eurabier

    2012: “Syrer befiehl, wir folgen!”

    Der beste heute!
    Ich bin für die Verleihung des „Wortspiel-Awards“ an den Eurabier :mrgreen:

  85. @ #97 abendlaender11 (21. Mrz 2012 21:03)
    #88 Wilhelmine

    “Bei einer anderen wird er nicht sein. Soo etwas machen wir männlichen PI-Leser doch alle nicht. Kein Grund für Sorgen.

    Ich tippe mal auf Zigarettenholen.

    Jaja, das sagen sie ALLE!

    Kein Mann ist so stark, wie eine Frau die schwach wird . . !

  86. Der Syrer Mayzek hat Recht!Man sollte in der Tat die Sicherheitsvorkehrungen vor muslimischen Einrichtungen verschärfen. Vielleicht hört dann der islamistische Terror auf!)

  87. EXKLUSIV auf SOS das erste Foto vom islamistischen Killer aus Toulouse :

    http://sosheimat.wordpress.com/2012/03/21/exklusive-auf-sos-islamist-mohammed-merah/

    Die gleichen Fachkräfte, deren Abbilder und Taten wir Tag für Tag im Überfluss in deutschen und europäischen Städten treffen.
    Schon klar…“Einzeltäter“.
    Dieselben Visagen und Poser die in Deutschland Rabbiner niederstechen oder erkennbar jüdische Mitbürger oder Touristen auf Flaniermeilen oder in Bus und Bahn attackieren.

    Alle nur missverstanden und diskriminiert, aus „ehrenhaften“ Elternhäusern, ihrer Kultur gemäss hochwertig sozialisiert.

    Ich lache später, liebe Integrationsindustrie, aber ich lache nur kurz…und nicht mehr lange.

  88. Ausnahmsweise gebe ich Herrn Maizeck sogar Recht, die Moscheen müssen unbedingt stärker bewacht werden.

    Und zwar so gut bewacht, dass keiner mehr reinkommt, um „tötet die Ungläubigen, wo Ihr sie trefft“-Koranverse zu lesen und zu hören!

    Nicht, dass das Vorbild Mohammed noch mehr Trittbrettfahrer animiert.

  89. Das atmet den Geist der NSU

    Wo er recht hat, hat er recht. Auch wenn’s unfreiwillig war und in die Hosen ging.

  90. #108 Wilhelmine

    „Jaja, das sagen sie ALLE!

    Kein Mann ist so stark, wie eine Frau die schwach wird . . !“

    Das Schlimme ist, daß Euch anständige Männer – wie wir PI-Kommentaristen hier alle – zu langweilig sind.
    Wie soll es Euer blühenden Phantasie denn genüge tun, daß er nach dem Zigarettenholen noch mit dem Kochen angefangen und danach dann Fußi eingeschaltet hat?
    Wenn ich jetzt wenigstens Kohle dafür eingesteckt hätte, hier diese Geschichte zu erzählen, aber es ist einfach nur die Wahrheit.

  91. Wäre er sozialisierter Europäer (würde er so einen Stuß nicht verzapfen) könnte man ihm (aber) Debilität vorwerfen. So – folgt er „nur“ der mohammedanischen Logik (Unlogik).

  92. @ #112 abendlaender11 (21. Mrz 2012 22:09)

    Das Schlimme ist, daß Euch anständige Männer – wie wir PI-Kommentaristen hier alle – zu langweilig sind.

    HaHaHa , jetzt muss ich aber lachen!

    Ach was, ich mag anständige Männer…

    Ah so… stimmt, Fußball kommt.. typisch Mann eben…

  93. Es wird Zeit, das Mazyek und sein Laden, ARD und ZDF unter die Beobachtung des Verfassungsschutzes gestellt werden!

  94. #114 Wilhelmine

    „Ach was, ich mag anständige Männer…“

    Öhmmmh … im PLURAL?!? … Potzperdauz, hätte ich jetzt nicht gedacht, je nun …

  95. @ #117 abendlaender11 (21. Mrz 2012 22:29)
    #114 Wilhelmine

    “Ach was, ich mag anständige Männer…”

    Öhmmmh … im PLURAL?!

    In der Tat, es gibt Kulturen, in der Frauen mehrere Männer haben…

    Ich sage immer, eine Frau braucht vier Tiere um glücklich zu sein: Einen Nerz im Schrank, einen Jaguar in der Garage, einen Hengst im Bett und einen Esel der das alles bezahlt!

  96. #118 Wilhelmine

    „Ich sage immer, eine Frau braucht vier Tiere um glücklich zu sein: Einen Nerz im Schrank, einen Jaguar in der Garage, einen Hengst im Bett und einen Esel der das alles bezahlt!“

    Langsam klärt sich die Geschichte also auf, sollte man nicht Empathie aufbringen, wenn da der sensible Stefan … allmählich beginne ich zu verstehen …

  97. @ #120 abendlaender11 (21. Mrz 2012 22:49)

    LOL Woher willst Du wissen das Stefan sensibel ist?

    Ich bin es doch auch….

    Gegenseitige Empathie ist Öl im Getriebe des Dialogs!

  98. #121 Wilhelmine (21. Mrz 2012 22:55)

    Ich kenne einen Mann, der hat drei Monate
    gebraucht, um Zigaretten zu holen!

  99. #121 Wilhelmine

    „Ich bin es doch auch….“

    Frau UND sensibel? Die reden doch sogar, wenn gerade Fußi ist.

  100. #122 Heimchen am Herd

    „Ich kenne einen Mann, der hat drei Monate
    gebraucht, um Zigaretten zu holen!“

    Ein Snob womöglich, der grundsätzlich nur seine Marke raucht, z.B. „Juno“ oder „Astor“ oder „Lux“?

    Gibt bestimmt gleich wieder Haue wegen OT – aber Mazyek hat es wirklich noch nicht einmal verdient, überhaupt ignoriert zu werden.

    Klasse siehste übrigens wieder aus, neue Frisur?

  101. @ #122 Heimchen am Herd (21. Mrz 2012 23:02)

    HaHa den kenne ich auch, und der will uns Ratschläge in Liebesdingen geben?

  102. @ #123 abendlaender11 (21. Mrz 2012 23:02)
    #121 Wilhelmine

    Die reden doch sogar, wenn gerade Fußi ist.

    Täsch dich da mal nicht… ich rede allgemein weniger und handle öfters…

  103. Wir sollten uns bei den Muslimen In Deutschland sofort entschuldigen, indem wir 10 Moscheen bauen und die Hälfte der Bundestagsabgeordneten per Quote Muslims sind.

    Diese Maßnahmen werden die Integration in den Islam – ähh des islam natürlich – ungemein vorantreiben.

  104. #124 abendlaender11 (21. Mrz 2012 23:06)

    Ein Snob, ich weiß nicht, eher ein, nein,
    ich schreibe es nicht, gibt sonst Ärger
    und den hatte ich heute schon genug!

    125 Wilhelmine (21. Mrz 2012 23:09)

    Heute ist nicht mein Tag und in Liebesdingen
    versage ich immer!

    Für uns…

    http://www.youtube.com/watch?v=ENuOBmeQ3WM

  105. #126 Wilhelmine

    „Täsch dich da mal nicht… ich rede allgemein weniger und handle öfters…“

    Mit mehreren biste da ja auch flexibler. Kenne mich damit aber nicht so aus mit solchen … Verhältnissen.
    Kann man in der Phantasie auch nicht umkehren, wenn ich nur denke, wie anstrengend eine Frau bereits …

  106. Mazye = Meister in Verdummungsmaerchen zu Gunsten seiner Glaubensbrueder.

    Wenn man schon Terror oder Mordtaten von der Naziscene gegen Muslemterror vergleichen will, gehoert dazu eine moegl. genaue Auflistung, wann, wo, vom wem Gewalttaten ausgefuehrt wurden.

    Als Anhang kann man dann noch Ehrenmorde mit auflisten, Laender und Europaweit wuerde dies manchen die Augen oeffen, sofern sie dazu bereit sind.

  107. #129 Heimchen am Herd

    „Ein Snob, ich weiß nicht, eher ein, nein,
    ich schreibe es nicht, …“

    So seid’s ihr halt alle mittenand, „ich will ja nichts nicht gesagt haben …“

    Mei oh mei!

  108. @ #130 abendlaender11 (21. Mrz 2012 23:19)
    #126 Wilhelmine

    M

    it mehreren biste da ja auch flexibler.

    ,

    Meine Liste ist ja noch nicht komplett!

    Der Hengst fehlt noch!

  109. @ #130 abendlaender11 (21. Mrz 2012 23:19)
    #126 Wilhelmine

    Kenne mich damit aber nicht so aus mit solchen … Verhältnissen.

    Jjetzt tu mal nicht so unschuldig, Du hast Dich hier als großer Globosexueller dargestellt (!!!) Bevor Du dich 3 Monate vom Acker gemacht hast!

  110. Bravo Herr Mazyek, ich Teile ihre Analyse. Auch ich erkenne hier den Geist der NSU.
    Lassen sie uns gemeinsam die Ursachen erkunden. Wir sollten uns zusammen setzen, sie bringen den Koran mit, ich „Mein Kampf“ und ne Kanne Kaffee.
    Gehen wir der Sache auf den Grund, finden wir die Wurzel des Übels.
    Kein Fussbreit den Faschisten, weder den Roten, den Braunen, noch den Grünen.

  111. Über diesen „Mann“ und seine dummen Äusserungen und ständigen Forderungen reg ich mich schon lange nicht mehr auf. Der ist für mich ungefähr so wichtig, wie eine Zecke im Wald.

  112. Wenn Mazyek überall „Nazis“ sieht, sollte er sich einmal eine neue Brille kaufen oder seinen Gesundheitszustand überhaupt überprüfen lassen ……………….

  113. Der Mazyek mein bestimmt, man solle um islamische Einrichtungen eine hohe Mauer bauen und die Moslems nicht mehr rauslassen, bzw. nur noch um die mit dem Bus zum Flieger zu bringen.

  114. Mazyek gibt offen zu, was Islamkritiker schon lange wissen: der Islam ist rechtsextrem und „atmet den Geist der NSU“.
    Danke Ayman!

    Also muss der „Kampf gegen Rechts!“ auch dem Islam gelten.

  115. @ #143 wolaufensie (22. Mrz 2012 04:46)

    Ganz fantastisch, wie Du immer diese Foto-Zusammenstellungen hinkriegst! Das werde ich mir abspeichern.

  116. Bedeutung des Namens Mohammad:

    der Lobenswerte, der Gepriesene

    Kosenamen:muhmi, Hamudi, Hamo, Hamada, Mo, Memet, hammed, hamid, momo,mohi,, hamad, moschi,

    Geographische Verteilung in Deutschland

    Bewertung der Vorname.com Besucher

    30.3%

    Nordrhein-Westfalen
    24.7%

    Hamburg
    14.6%

    Hessen
    12.4%

    Bayern
    6.7%

    Schleswig-Holstein
    3.4%

    Niedersachsen
    2.2%

    Baden-Württemberg
    2.2%

    Thüringen
    2.2%

    Berlin
    1.1%

    Sachsen

    also, wer möglichst auf wenige Mohammads oder ähnliche treffen möchte ist in Sachsen oder Thüringen am Besten aufgehoben

  117. *Es ist bezeichnend für den Sinneszustand von Mazyek, dass er mehr Sicherheit für muslimische Einrichtungen fordert, wenn der Anschlag einer jüdischen Schule galt.*

    Dieser Sinneszustand kommt normalerweise nach Vollrausch oder exorbitantem Drogenkonsum zustande, vielleicht auch nach einer Gehirnerschütterung: man erinnert sich einfach nicht mehr an die Realität

    Mein Mitgefühl gilt Herrn Mazyek, der sich seines bedrohlichen Sinneszustandes nicht einmal bewußt ist.

    Ja, ich finde auch, dass vor muslimische Einrichtungen unheimlich viele Schutzleute aufgetsellt werden müssen: denn es ist allgemein bekannt, dass muslimische Terroristen auf alles und jedes schießen, was ihnen nicht passt. Und es könnte ja sein, dass ihnen der Euroislam wegen seiner weichgespülten Beschränktheit ein Dorn im Auge ist…, gell

Comments are closed.