image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

42 KOMMENTARE

  1. Beeindruckende Qualität, profimäßig gemacht – und die message ist unmissverständlich.

    Ich könnte mir gut einen ähnlichen Spot vorstellen; von Islamkritikern in Europa – oder von einer freiheitlichen Allianz bei der nächsten Bundestagswahl.

  2. So ein Spot ist nur in Amerika möglich. 😉

    Ich bin hier etwas zwiegespalten. Auf der einen Seite finde ich so ein Schockvideo gut, denn es ist etwas erfrischendes in der verlogenen PC Wahlkampfwerbung. Auf der anderen Seite geht das schon ein wenig in die Richtung Angst machen.

    Im Zusammenhang mit Islamisierung habe ich Angst. Und das Video spricht diese Angst auch an. Und ich weiss auch nicht was daran falsch sein sollte, wenn ich mir Unrechtstaaten wie den Iran ansehe. Es ist richtig Angst vor dem Islam zu haben.

    Aber mit solchen Angstfilmen können ganz andere Propagandakönige viel besser Wind machen. Atomkraftexplosion vor der Haustür um mal nur ein Beispiel zu nennen.

  3. Man stelle sich einen derartigen Wahlkampfspot der CDU/CSU vor!
    Ich frage mich allerdings, ob dies trotz der dann zu erwartenden „veröffentlichten“ Aufregung anschließend maßgeblichen Einfluss auf die Wahlbeteiligung hätte.
    🙂

  4. Warum wird so etwas hier gepostet? Argumente habe ich keine gehört. Worauf stützt sich die Aussage des Videos?

  5. Naja, ein gut gemachtes Video, aber letztlich ohne jede Substanz. Obama regiert ja nun schon ein paar Jährchen und den Amerikanern geht es soweit noch ganz gut. Auch 2014 werden sie ihre Bäuche und Autotanks noch füllen können.

    Den im Fernsehbild suggerierten Vergleich zwischen Obama und Ahmadinedschad finde ich reichlich bizarr. Warum nicht gleich zwischen Obama und Osama? Ach nein, geht nicht, da war doch mal was … das würde selbst der allerdümmste Wähler nicht schlucken.

  6. „The wait to see a doctor is ever increasing“ Dafür können auch etwas ärmere Menschen mal zum Arzt gehen, wir in Europa auch. Aber nein, das wäre ja Sozialismus.
    „Gas prizes through the roof“
    Die Spritkosten werden sowieso steigen, da es nuneinmal einfach nicht mehr Öl wird. Den Preisanstieg abdämpfen zu wollen, ist ja keine schlechte Überlegung. Sieht man sich aber mal an, auf welchem Niveau die Preise dort stehen, merkt man, dass nur eine Nation V8-fahrender Verschwender sich so darüber aufregen können.

    Bitte nicht falsch verstehen, ich will Obama allein schon wegen seiner verfehlten Außenpolitik nicht haben, zudem weil er ein Blender und Islamfreund ist. Dieser Wahlkampfspot ist aber trotzdem nicht mehr als, nun ja, ein Wahlkampfspot halt. Populismus, Politisieren und Polarisieren.

  7. Bei den ganzen Deutschtürken hier, frage ich mich zu welchem Indianerstamm eigentlich Santorum gehört? Weiß jemand, in welcher Gegend er geboren worden ist? Ist er mehr ein Sioux oder vielleicht doch ein Apache?

    Ich verstehe nicht, warum unsere Medien ausgerechnet diesen Indianer so schlecht machen.

    Laut der Wikipedia ist er in Virginia geboren.
    Ein Indianer macht also Politik für Indianer.

    Setzt man die Population dieser Indianer in Relation zur übrigen Weltbevölkerung, macht er sogar Politik für eine Minderheit.

  8. OT? Eigentlich nicht, wenn wir solche Zustände auch verhindern wollen!

    Laßt uns eine vernünftige Einwanderungspolitik machen. 🙄

    Betrifft geregelte Zuwanderung.
    Bitte voten!

    https://www.dialog-ueber-deutschland.de/ql?cms_idIdea=1713

    Leute, Entschuldigt bitte das ich hier des öfteren werbe. 😳 Aber wie wir gesehen und auch gehört haben, wird die Reihenfolge was vorne liegt, von anderen bestimmt. 😥
    Also sollten wir mehrere Positionen, die unsere Interessen vertreten, ganz vorne haben.
    Wir würden uns auch um weitere Unterstützung sehr freuen. 😆
    Danke für euer Verständnis.

    Mit freundlichen Grüßen
    Euer Daddy

  9. Absolut dümmliches Video. Pure Polemik weit abseits der Realität. Mit solchen Videos wird Obama garantiert wiedergewählt.

  10. #8 pellworm (30. Mrz 2012 10:45)

    „Lieber Obama als Santorum .“

    ……………………………………………………………………………………………

    Lieber Bad Religion als Doobie Brothers…. 😯

  11. Vielleicht dass man damit das RTL Publikum anspricht, aber es wird auch Leute geben die sich von solchen plumpen Streifchen nicht beeindrucken lassen.

    Auch wenn er in der Sache vielleicht Recht hat, aber Santorum war schlecht beraten als er dieses Ding losgelassen hat.

    Ein typisches Beispiel von gut gemeint aber schlecht gemacht.

  12. So ein Blödsinn. Die Republikaner leben wirklich in ihrer eigenen Realität wies aussieht.

  13. Rick Santorum, der sagt: „Eine Schwangerschaft nach einer Vergewaltigung ist eine Geschenk Gottes“ hat ein Ding an der Glocke und gehört nicht ins Weiße Haus.

    Ich bin wahrlich kein Obama Fan, aber der ist 1000 mal besser als dieser christliche Fundamentalist.

  14. Schwierig.

    Die entscheidende politische Bedeutung wäre, den primären zivilisatorischen Gegner zu bekämpfen, nämlich die Intoleranz deren, die sich der Toleranz bedienen, sowie die individuellen Freiheiten zu stärken; wie die bigotten und die politischen Tabus wegzufegen, konsequenter Opferschutz und jeder Täter muss mindestens so einem medialen Druck ausgesetzt werden, wie es dies im Fall Wulff war; der allerdings niemanden umbrachte oder physisch attackierte und verletzte.

  15. fakt ist: dumb-o muss weg und dabei ist es egal WER der gop-kandidat ist. es kann nur besser werden! vor der wahl 2008 hat sein energie-minister gesagt, dass sie eine moeglichkeit finden muessen, den benzinpreis auf europaeisches niveau zu bringen – jetzt winden sie sich wie die aale und sagen, sie wuerden alles versuchen, den ansrieg zu bremsen… klar, kurz vor der wahl.. wuerde dieser verebrecher wiedergewaehlt, wuerden in seiner zweiten amtszeit die benzipreise explodieren… ausserdem erzaehlt der luegenbold, dass in seiner amtszeit die oelfoerderung vervierfacht wurde… sie wurde erhoeht, aber nur auf land, dass den states oder privaten gehoert. auf federal-properties, d.h. da, wo dumb-o einfluss hat, ging die foerderung massiv zurueck.

    er ist ein verlogener drecksack (http://www.mailmagazine24.com/politics/03-2012/obamas-biggest-lies.html) mit sozialistischen diktator-plaenen! gerade letzte woche hat er eine presidential executive order unterschrieben, die ihm den zugriff zu schluesselindustrien (= verstaatlichung) garantiert und zwar nicht nur in kriegszeiten sondern auch in friedenszeiten: http://www.mailmagazine24.com/politics/03-2012/another-obama-power-grab.html

    auf mailmagazine24 gibt’s noch viel mehr informationen, auch ueber den background dieses chicago-polit-gangsters und ueber die radikalen gestalten, mit denen er sich zeitlebens umgeben hat und noch umgibt!

    wenn es dann selbst bei pi noch knallkoeppe gibt, die dumb-o anderen politikern (die natuerlich auch ihre fehler haben…) vorziehen, dann kann ich nur sagen, dass diese den schuss nicht gehoert haben…

  16. @ #17 liberte (30. Mrz 2012 12:32)

    Rick Santorum ist RK, also „Römisch- Katholisch“ und kein christlicher Fundamentalist!

  17. auf mailmagazine24.com gibt es haufenweise informationen ueber dumb-o’s luegen, das vorhaben, die macht komplett an sich zu reissen (z.b. durch eine presidential executive order, die ihm denn zugriff auf schluesselindustrien auch in friedenszeiten ermoeglicht), mit welchen gestalten er sich zeitlebens umgeben hat und noch umgibt, etc. – dumb-o muss weg und dabei ist es egal WER der gop-kandidat ist! mit den richtigen leuten im congress (d.h. house halten, senat gewinnen) kann man einen gop-praesidenten in die richtige richtung lenken. dumb-o wuerde selbst bei einem konservativen congress seine agenda durchziehen, da er sich einen dreck um congress, constitution, america und das volk schert, d.h. die mehrheit alleine im congress wuerde nichts bringen. ausserdem wuerde dumb-o in der naechsten amtszeit noch die moeglichkeit haben, einen oder mehrere supreme court justice zu benennen – sehr gefaehrlich!

  18. Die USA brauchen gerade jetzt einen Rechtsruck!

    Alle Jobs weg, das Gesundheitssystem am Boden, der Benzinpreis mörderisch hoch!

    Der katholisch-konservative Rick Santorum vertritt gute außenpolitische Ansichten!

    Aber Romney hat die besten Chancen NObama zu schlagen und Romney kennt sich in der Wirtschaft aus, er wäre allemal besser als Obama!

  19. @#26 Wilhelmine (30. Mrz 2012 16:23)

    er wäre allemal besser als Obama!

    wilhelmine, mein hund waere besser als dumb-o. und er hat noch einen vorteil gegenueber dumb-o: er ist ein natural born citizen und damit gemaess den in der consitution genannten anforderungen eligible: er ist in den usa geboren, ebenso wie seine eltern (rechnet man hundejahre in menschenjahre um, klappts auch mit dem erforderlichen alter…)…

    OT: wann waren sie denn in cincy (cinti) auf dem college? und wann waren sie das letzte mal dort?

  20. @ #24 Wilhelmine

    Ich bin auch “Römisch- Katholisch” und bei uns gibt es auch Fundis, wie zB Opus Dei oder die Puisbrüder. Ich bin auch ein Konservativer, halte Abtreibung nur im bestimmten Fällen für richtig.

    Aber ich wiederhole mich gern:

    Rick Santorum – der sagt: “Eine Schwangerschaft nach einer Vergewaltigung ist eine Geschenk Gottes” – hat ein Ding an der Glocke und gehört nicht ins Weiße Haus.

  21. @ 28 liberte (30. Mrz 2012 17:35)
    #24 Wilhelmine

    Ich bin auch ein Konservativer, halte Abtreibung nur im bestimmten Fällen für richtig.

    Ich auch!

    Rick Santorum – der sagt: “Eine Schwangerschaft nach einer Vergewaltigung ist eine Geschenk Gottes” – hat ein Ding an der Glocke und gehört nicht ins Weiße Haus.

    Das finde ich auch nicht gut! Aber man sollte ihn nicht nur an dieser einen Aussage festnageln !

    Wichtiger ist doch was er sonst so zu sagen hat, zu Israel, Nahostpolitik, Obama usw….Das ist ganz nach meinem Geschmack.

    Ich finde, die Mainstream-Medien sollten sich langsam mal im Ton mässigen.

    Sobald ein Politiker konservativ und dann sogar noch gläubig ist, wird er in unseren Breitengraden gnadenlos als reaktionär und „ultrakonservativ“ hingestellt. Linke oder „liberale“ Politiker werden nie so betitelt.

    Darf man heute noch konservativ sein, ohne von den Medien niedergemacht zu werden? Wo bleibt die Neutralität?

  22. Zum Wahlkampf gehört eine gewisse Härte und die liefert Santorum hier auch. Es wird ihm wohl nur nichts nutzen, denn Romney führt bei den Delegierten zur Zeit mit 565:256 und bei den am Dienstag anstehenden Wahlen in Wisconsin, Maryland und DC geht Mitt als klarer Favorit ins Rennen. Solange sich Romney keinen riesigen politischen oder persönlichen Skandal leistet kann er nicht verlieren. Er hat zurzeit über 54 Prozent der vergebenen Delegierten und das „Restprogramm“ dürfte ihm eher zu pass kommen. PI sollte sich hinter Romney versammeln und hoffen, dass Obama keine zweite Amtszeit bekommt.

  23. Ich finde Obama sehr gut und ich hoffe, dass er es bei der nächsten Wahl wieder schafft. Es gibt nichts schlimmeres, als verblende, religiöse Fanatiker. Das hat man bei Bush gesehen und das sieht man bei anderen Religionsfanatikern in islamischen Ländern. Jemand, der eine Schwangerschaft nach einer Vergewaltigung toll findet, weil das Kind ein Geschenk Gottes ist, darf niemals ein Land wie die USA regieren. Der soll in irgendeinem Inzuchtnest seine Predigten halten! Ich wäre froh, wenn wir in Deutschland einen wie Obama hätten, der hier übrigens als Hardliner verschrien wäre. Denkt nur mal daran, wie er Bin Laden hat töten lassen. Was wäre da in Deutschland los gewesen…..

  24. 32 Zisseler
    Und was haben sie dann bei PI verloren? Sie wissen schon, dass der Anlass zur Gründung dieser Website die linksgrüne Berichterstattung über den damaligen US-Präsidenten war. Und Bush hat deutlich mehr Erfolge vorzuweisen. Unter Bush brummte die Wirtschaft, die Arbeitslosigkeit lag bei weniger als 5 Prozent, es wurden bis 2007 relativ wenig Schulden gemacht. Und selbst bei der bin Laden-Sache dürfen Sie die Fakten nicht aus dem Blick verlieren. Einige wichtige Informationen stammen aus harten Befragungen in Guantanamo, einer Einrichtung, die Hussein Obama schließen wollte. Obamas Weltbild ist das eines linksliberalen Schwarzen. sowas kann PI nicht gutheißen.

  25. @ #27 bright knight (30. Mrz 2012 17:26)
    #26 Wilhelmine (30. Mrz 2012 16:23)

    OT: wann waren sie denn in cincy (cinti) auf dem college? und wann waren sie das letzte mal dort

    Anfang der 90er – Mehrere Jahre!

    Danach war ich noch 1 x dort, seitdem leider nicht mehr, habe aber noch Kontakte.

  26. @#32 Zisseler (30. Mrz 2012 19:35)

    Ich finde Obama sehr gut und ich hoffe, dass er es bei der nächsten Wahl wieder schafft. Es gibt nichts schlimmeres, als verblende, religiöse Fanatiker. Das hat man bei Bush gesehen und das sieht man bei anderen Religionsfanatikern in islamischen Ländern. Jemand, der eine Schwangerschaft nach einer Vergewaltigung toll findet, weil das Kind ein Geschenk Gottes ist, darf niemals ein Land wie die USA regieren. Der soll in irgendeinem Inzuchtnest seine Predigten halten! Ich wäre froh, wenn wir in Deutschland einen wie Obama hätten, der hier übrigens als Hardliner verschrien wäre. Denkt nur mal daran, wie er Bin Laden hat töten lassen. Was wäre da in Deutschland los gewesen…..

    ich habe gar nicht gewusst, dass obama auch in deutschland wahlkampf betreibt… was zahlt er ihnen denn so fuer den unsinn, den sie verbreiten?

    eine wiederwahl dumb-o’s waere der untergang der usa. er hat schon genug schaden angerichtet und wenn er nochmals vier jahre bekommt, dann wird es noch schlimmer, da er nicht mehr mit einem auge auf seine wiederwahl schielen muss.

    sie sollten sich einmal ueber ihr „idol“, ihren „messias“ informieren. jeder, der fuer dumb-o ist, den israel-verraeter, den spalter (divider in chief), den verraeter westlicher werte, den diktatorischen narziss (wie bereits geschrieben, hat er eine presidential executive order unterschrieben, die ihm auch in friedenszeiten den zugriff auf schluesselindustrien erlaubt), sollte sich fragen, ob pi das richtige forum fuer ihn ist.

  27. @ george walker

    Viel falscher gehts ja wohl kaum.
    Bush jun. hat das Land in 8 Jahren in nahezu jeglichster Hinsicht ruiniert.

  28. @#38 Jarrett (30. Mrz 2012 22:12)

    @ george walker

    Viel falscher gehts ja wohl kaum.
    Bush jun. hat das Land in 8 Jahren in nahezu jeglichster Hinsicht ruiniert.

    haben sie fuer diesen gequirtlen duennpfiff, den sie da von sich geben, auch irgendwelche beweise oder quatschen sie nur den mist aus den linksgruenversifften quellen nach?

    sicher hat bush auch fehler gemacht (islam ist frieden, z.b.), aber wer macht keine fehler.

    vergessen sie mal nicht, dass bush in bezug auf das defizit auf einem guten weg war. 4 jahre in folge positive tendenz und zwar bis die demoCRAPS den congress (mid-term wahlen 2006) uebernommen haben, und zwar beide kammern. von da an ging es bergab! schulden, schulden, schulden bis der absolute schuldenkoenig, the king of debt und divider in chief, mr. unborn nowhereman dumb-o, ins weisse haus einzog. uebrigens: seit der hausbesetzer dumb-o das weisse haus besetzt haelt, arbeiten die usa OHNE BUDGET!!! der (von den demoCRAPS beherrschte senat) hat bis heute kein budget vorgelegt!!! ueber 3 jahre!!!

    also, bevor sie sich mit ihrem geistigen duennpfiff noch weiter blamieren sollten sie sich informieren oder sich an dieter nuhr’s ratschlag halten. sie wissen schon, wer keine ahnung hat, einfach mal die fr…. halten

  29. Mit jemandem der absolut keine Ahnung hat, und sich irgendwas in seinem Sinne zurechtbiegt, macht es mit Sicherheit keinen Sinn faktisch zu argumentieren.

    Schwarzlicht wuerde dir als Nick besser stehen!

  30. #8 pellworm (30. Mrz 2012 10:45)

    „Lieber Obama als Santorum .“

    Damit es noch mehr „Frühlinge“ gibt,wie gerade in den arabischen Ländern?

    Man muss sich mal mit Obamas Taten richtig aueinandersetzen.
    Dieser hinterhältige Freak ist das schlimmste,was Amerika und auch der restlichen freiein Welt heute passieren konnte.

Comments are closed.