Die Bürgerbewegung Pax Europa veranstaltete am gestrigen Samstag, den 14. April in Ludwigshafen die Kundgebung „Freiheit oder Islamisierung?“ (PI berichtete bereits). Am Berliner Platz waren etwa 80 Islamkritiker aus dem Raum Ludwigshafen, Mannheim, Stuttgart, Heilbronn und München anwesend, um die Bürger über die Gefahren der Islamisierung aufzuklären. Sie kamen von den verschiedenen BPE-Landesverbänden, PI-Gruppen, German Defence Leagues und politischen Parteien wie DIE FREIHEIT. Neben Michael Mannheimer und Sandro Sergio Marzio hielt auch der Bayerische BPE-Landesvorsitzende Michael Stürzenberger eine Rede, in der er sowohl auf die grundsätzliche Bedrohung durch die islamische Ideologie als auch auf aktuelle Entwicklungen einging.

Hier das Video der Rede von Michael Stürzenberger:

(Kamera & Videoschnitt: Manfred Schwaller)

image_pdfimage_print

 

75 KOMMENTARE

  1. Tolle Idee, die junge Dame da links bei der Kundgebung mit an den Tisch zu setzen…

  2. #3 Ritter der Schwafelrunde

    Tolle Idee, die junge Dame da links bei der Kundgebung mit an den Tisch zu setzen…

    Eher ne absolut dämliche Idee. Ich verstehe nicht, wieso die Leute es nicht packen ihre Kinder aus diesem Zirkus rauszuhalten.

    Kinder in dem Alter sollten die Chance haben, eine freie und unbeschwerte Kindheit zu leben. Das „Auftreten“ auf islamkritischen Veranstaltungen gehört mit Sicherheit nicht dazu.

  3. immer wieder
    HUT AB VOR BYZANZ!

    DIESER MANN WIRD IN DIE GESCHICHTE EUROPAS EINGEHEN!

    deutsche! IHR HABT EUREN GEERT WILDERS!

    ich habe jahrelang gerätselt, wer das sein könnte….uckermann, stadkewitz…usw. usf….

  4. Herr Stürzenberger bringt es wie immer auf den Punkt. Besonders gut finde ich, dass er auch den Terror an deutschen Schulen erwähnt hat, denn dieser ist in der Tat ein sehr gutes Beispiel um aufzuzeigen, welch kollektivistischer Charakter der Islam inne hat.

  5. Manchmal schäme ich mich, dass ich so wenig gegen die Islamisierung unternehme!
    Ich war in Aarhus, auf Veranstaltungen der Aramäer und Kopten, aber auch auf Demos von Pro NRW.

    Dennoch schäme ich mich, weil noch zu wenig gegen die Islamisierung unternehme…

    Ich danke Michael Stürzenberger, Michael Mannheimer, den aktiven PI Grupen und BPE für ihre gute Arbeit!

  6. #5 UltraorthodoxerUnglaeubiger

    Besonders gut finde ich auch, das er aufgezeigt hat, wie Ägypten etc. jetzt regiert werden und besonders von wem.

    Insgesamt ein super Auftritt des Michael Stürzenberger. Verdient breite Anerkennung!

  7. Michael Stürzenberger ist einfach nur KLASSE.

    Er ist ein wahrer Held Deutschlands und Europas.
    Er ist ein Vorbild und Kämpfer für die Freiheit Deutschlands.

    Danke Michael Stürzenberger!

    Auch naive Gutmenschen und Toleranzträumer werden ihm einmal dankbar sein das er die Gefährlichkeit des Islams früh erkannt und dagegen gekämpft hat.

  8. Herr Stürzenberger meinen Respekt für Ihren unermüdlichen Einsatz.

    Ich hoffe wir können bald auch wieder eine dieser Aktionen in Münster auf den Weg bringen.

  9. @ #5 mabank:

    Durch die Punkte am Ende des Postings wollte ich genau das andeuten. Kinder gehören nicht auf solche Kundgebungen, weil sie überhaupt nicht einschätzen können, was das Gesagte bedeuten soll. Abgesehen davon, dass das an Indoktrination mindestens grenzt.

  10. Spiegel-Online:

    Dänische Einwanderungspolitik

    Wie viel kostet ein Ausländer?

    Von Anna Reimann

    Hintergrund der Äußerung: Ein Ministerienbericht – initiiert von der rechtspopulistischen Dänischen Volkspartei – kommt zu dem Schluss, dass der Staat in den vergangenen zehn Jahren durch verschärfte Zuwanderungsgesetze umgerechnet 6,7 Milliarden Euro eingespart hat, die er sonst für Sozialleistungen oder Wohnungen ausgegeben hätte. Nach der Rechnung kosten Migranten aus nichtwestlichen Ländern, die es nach Dänemark geschafft haben, jährlich umgerechnet 2,3 Milliarden Euro, während Einwanderer aus dem Westen 295 Millionen Euro pro Jahr in die Staatskasse spülen. Die Rechtspopulisten jubeln: „Nun haben wir es schwarz auf weiß, dass sich Verschärfungen auszahlen.“ Die Dänische Volkspartei will das Ergebnis der Rechnung in Zukunftsverhandlungen über die dänische Wirtschaft nutzen.

    Möchte mal wissen wie viel verschwendete Milliarden uns Deutsche die Kulturbereicherer schon gekostet haben?
    Ohne die „Fachkräfte“ hätten wir schon sehr viel weniger Probleme.

  11. Und wieder steht der unermüdliche Michael Stürzenberger in einer Fußgängerzone, klärt auf und verteidigt unsere Freiheit. Herzlichen Dank dafür!

  12. Hallo Michael

    Du bist ein unermüdlicher Kämpfer zur Verteidigung der Freiheit und Demokratie.

    Du nimmst dir kein Blatt vor dem Mund, um vor den Gefahren des Islam zu warnen.

    Wir Iraner leben schon sehr lange unter der Knechtschaft dieser barbarischen und mittelalterlichen Ideologie.

    Um ehrlich zu sein – ich bin schon am überlegen nach Deutschland bzw. nach München zu ziehen, um euch zu unterstützen.

    PS. Michael hat Recht, den sogenannten demokratische wirkenden und westlich gekleideten Muslimen kann man NICHT trauen!!

    Lasst euch nicht täuschen – wenn ihr jemanden vertrauen könnt, dann sind das gebildete iranische Akademiker und Leute der Oberschicht die in Deutschland leben – alle anderen Muslime vergesst!

    Das ist nur ein Spiel von denen!

  13. Das ist wieder einmal eine hervorragende Rede von Stürzenberger – wie immer. Hoffentlich bleibt sie auf dem PI-Blog dauerhaft zugänglich.

    Auch wenn man den beeindruckenden Stürzenberger schon des öfteren gehört hat, er bringt immer wieder und insb. hier neue interessante Aspekte und Tatsachen. Es ist sowohl intellektuell als auch rhetorisch eine imposante Leistung, die Bedrohung unserer Existenz durch den Islam derart überzeugend auf den Punkt zu bringen. Er bringt sich auch vorbehaltlos persönlich ein. Ja, er hat wirklich eine Mission. Und man kann nur wünschen, daß immer mehr Menschen seine Aussagen verstehen – nicht wegen ihm allein, sondern um ihres eigenen Überlebens willen.

    Leider kann man sich über unser Land mit seinem feigen Gutmenschen-Bürgertum und den verräterischen Politikern, die den Islam willentlich oder aus Verblendung verharmlosend fördern, nur schämen. Nur die allerdümmsten Kälber wählen ihre … selber!

  14. HUT AB!!

    Meinen grössten Respekt – dieser Mann kämpft unermüdlich für die Freiheit eines jeden in unserem Lande!

    Never Surrender!!!

  15. Leider ist die Aufklärung bei uns in Österreich noch ziemlich am Anfang, hier gibts noch weit mehr Gutmenschen als bei euch in D.

    Aber jetzt wurde ja ein Landesverband der BPE in Wien gegründet!

    Bin gespannt!

  16. Michael Stürzenberger ist ein Held!

    Die islamkritische Bewegung hat mit ihm ein sympathisches Gesicht bekommen. Ich kann mir vorstellen dass Michael in zehn oder zwanzig Jahren nach dutzenden von moslemischen Selbstmordattentaten und tausenden von toten Deutschen vielleicht mal Bundeskanzler wird. Man weiß ja nie.

    Irgendwann wachen die Menschen in Deutschland auf und lassen sich nicht mehr von der Gutmenschen-Propaganda belügen und wählen die richtige Partei. Ich drücke Michael und “Der Freiheit” die Daumen!

  17. @ Dicher
    Dieses Problem hatte ich heute nicht.
    Mein Tipp: Drücke die Taste F5, dann gehe bis zu der Stelle 19:40 und der Film läuft wieder. Ansonsten den Film runterladen und auf eigenen PC ansehen, denn dann laufen die Filme einwandfrei.

  18. Der lslam ist die ursächlichste und zentralste Bedrohung für Freiheit, inneren und äußeren Frieden und Wohlstand in Europa.

    Dagegen sind Banken- und selbst die erschreckende Schuldenkrise vergleichsweise bedeutungslose Themen.

    Moslems und deren rotgrüne Handlanger müssen erfahren, dass die Europäer nicht bereit sind, einer neuen Form des Faschismus zu weichen. Je klarer das deutlich gemacht wird, desto grösser die Chancen für unsere Kinder und Enkel auf ein Leben in Würde und in Freiheit in Europa.

  19. Überall auf der Welt wo der Islam auf andere Kulturen trifft, herrschen Mord und Totschlag. Das liegt an der Tatsache, dass Gewalt und Terror gegen Andersgläubige zentraler Bestandteil dieser Hassideologie ist.

    Und wer das nicht glaubt, der nehme einfache einen Koran zur Hand und lese die vielen Mordaufrufe dieses Hassbuches gegen Menschen mit einer anderen Religion mit eigenen Augen!

  20. Vielen Dank Michael für so viel Mut ! Stürzenberger muß an die Spitze der Bewegung, an die Spitze der FREIHEIT. Dieses Engagement ist hervorragend.
    P.S. auch ich hätte kein Kind auf so eine Veranstaltung mitgenommen, aber vielleicht gibt es keine Oma ?!

  21. #9 Kulturbanause

    Ich kann dir nur beipflichten.

    Michael Stürzenberger ist ein unverwüstlicher Kämpfer für unserer aller Freiheit. Seine Charakterstärke einhergehend mit seinem überaus großen Mut, ist schon fast beängstigend. Womit ich sagen will: Ich habe große Angst um sein Wohlergehen, ja um seine körperliche Unversehrtheit.

    Es ist immer wieder erstaunlich und man fragt sich, woher Michael all seine Kraft hernimmt, um dies alles zu überstehen, ja durchzustehen.

    Möge der Herrgott stets gut auf ihn aufpassen und ihn vor Angriffen seiner Feinde schützen.

    Auch ich fühle mich nicht wohl bei dem Gedanken, mich nicht genug gegen den Islam einzusetzen. Es ist wohl mein Alter, 72 Jahre, dass mich davon abhält. Mein Herz ist aber dennoch stets bei M. St., wenn er wieder für unserer aller Freiheit kämpft und das bei Kälte, Wind, Regen und Schnee.

  22. Ich hoffe, dass Michael Stürzenberger bei seinen Auftritten unter seiner Kleidung eine stichschutzsichere Weste trägt, denn es ist nur eine Frage der Zeit, bis er von einem durchgeknallten Dschihadisten attackiert werden wird. Soetwas geht blitzschnell, und es ist sehr fraglich, ob Anwesende – ob nun Freunde oder Polizei – schnell genug werden reagieren können. Also: unbedingt entsprechend schützen!

  23. #17 Ritter der Schwafelrunde

    Kinder gehören nicht auf solche Kundgebungen…

    Was noch viel weniger auf solche Kundgebung gehört, ist diese 2×2,5-Watt-Stereoanlage aus dem Kinderzimmer des Mädchens!

    Auch wenn diese schon ein geringfügige audiotechnische Verbesserung zu dem Spielzeug-Megaphon, mit dem Stürzenberger sonst auftritt, darstellt.

    Hier gehört allmählich mal ne professionelle Beschallungsanlage hin!

  24. Hab es mir eben komplett angehört – ich bin tief beeindruckt. Sehr gut und -zumindest für mich- glaubhaft, weil frei und mit spürbarer Überzeugung gesprochen.

    Wie lange wird es noch dauern, bis eine solche Rede als „Hetze“ verboten wird?

  25. #38 unrein (15. Apr 2012 16:01)

    Das Magaphon beim letzten Auftritt am Karsamstag in der Münchner Fußgängerzone war so schlecht nicht! Und das mit Batterien.

  26. #34 Persian-Zartoshti (15. Apr 2012 15:57)

    Der Islam ist ein Blutsauger – er hat auch die persische Kultur zerstört und ausgesaugt.
    ———————————-

    Der Mohammedanismus hat jede Kultur auf die er „gestoßen“ ist, soweit zugelassen zerstört, sogar die arabische (vorislamische).
    Dort wo die Marodeure Mohammeds auftauchen, „gedeiht“ die Wüste. :mrgreen:

    http://tinyurl.com/bbn4q9

  27. Die Antifa zog über Michael Stürzenberger her, Zitat:
    „Der Landesvorstand Baden-Württemberg tritt zum 28.01.2011 komplett zurück und aus der Partei ‚Die Freiheit‘ aus.“ Mit diesem Beschluss der „Funktionsträger und des Landesvorstands Baden-Württemberg“ vom 14.01.2012 endete das vorerst letzte Kapitel der rechtspopulistischen Partei „Die Freiheit“ im Ländle. Grund für die Selbstauflösung des Führungsgremiums waren innerparteiliche Querelen sowie Unzufriedenheit mit der politischen Ausrichtung des Bundesvorstands. Die Konflikte um ein rassistisches Thesenpapier von Michael Stürzenberger, das beim Berliner Bundesvorsitzenden René Stadtkewitz auf Wohlwollen stieß, ziehen sich damit bis nach Baden-Württemberg. Der ehemalige CSU-Pressesprecher Stürzenberger, mittlerweile auch Parteivorsitzender der „Freiheit“ in Bayern, war als Dank für seine islamfeindliche Hetze vom „Abschwören oder Abreisen“ in den Bundesvorstand gewählt worden. Die Folge war eine Rücktritts- und Austrittswelle, die besonders in den Landesverbänden Bayern, Brandenburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg verheerend war…
    http://www.autonome-antifa.org/spip.php?page=antifa&id_rubrique=1

  28. #38 unrein (15. Apr 2012 16:01)

    „…Auch wenn diese schon ein geringfügige audiotechnische Verbesserung zu dem Spielzeug-Megaphon, mit dem Stürzenberger sonst auftritt, darstellt.

    Hier gehört allmählich mal ne professionelle Beschallungsanlage hin!“
    ……………………………………………………………………………………………..

    Zusätzlich zu „positiver“ Kritik, werden auch Spenden dankend angenommen. 😉

    Pax et bonum !

  29. Machen wir uns nichts vor. Die Koranverteilung war der Startschuss für eine expansive, aggressive und gewaltbereite Eroberung unseres Landes durch den Islam. Die Salafisten sind nur die Speerspitze, um auszuloten, wie weit man schon gehen kann und bis wohin Politik und Presse zurückweicht. Die Masse der Moslems dahinter wird ihnen folgen.
    Erkennbar an dieser Provokation sind sie der Meinung, dass die selbst geschaffenen Strukturen bereits ausreichen, um unsere Gesellschaft unter Druck zu setzen und ihre eigenen Vorstellung aufzudrücken.
    Wir werden deshalb in Zukunft vermehrt mit Drohungen und Gewalt von dieser Seite rechnen müssen. Spätestens jetzt muss Politik reagieren, es ist fünf vor zwölf. Tut sie es nicht, wird sie für zukünftige Opfer die volle Verantwortung tragen müssen.

  30. @ #28 Persian-Zartoshti

    Bitte vergessen Sie niemals:
    auch die linken und linksradikalen Exil-Iraner sind brandgefährlich!

    Die Journalisten aus dem taz-Stall, Jörg Lau und Ehegattin Mariam, die Tochter von Ulrike Meinhofs Freund dem Iraner Bahman Nirumand, der die Anti-Schah-Krawalle damals in Berlin mitorganisierte.
    http://www.sueddeutsche.de/kultur/autobiografie-von-bahmand-nirumand-ulrike-meinhofs-freund-1.1136210
    Heute verzapft Nirumand, Islam und Demokratie sei vereinbar.
    http://www.stern.de/politik/geschichte/bahman-nirumand-der-revolutionaer-aus-der-fremde-603118.html

    Die meisten der iranischen Grünen Revolutionsbewegung sind islamgrün und meinen, das derzeitige Regime beinhalte einen falschen Islam.

    Weitere Verflechtungen:
    Joschka Fischer(geb. 1948) und seine 5. Frau Minu(geb.1976)
    Am 29. Oktober 2005 heiratete Fischer Minu Barati die Tochter des iranischen Oppositionellen und Exil-Iraners Mehran Barati
    http://www.eussner.net/schaf_2005-05-11_23-07-19.html

  31. Die Devise „Abschwören oder Abreisen“ kann nach wie vor nicht im Interesse ernsthafter Islamkritik stehen. Deshalb geht auch die Aueinandersetzung in DF weiter. Auch das gebetsmühlenartige Fokusieren auf die antiFA bringt die Islamkritik in Zeiten der Koranverteilung – die Salafisten arbeiten dadurch für unsere Sache – wohl kaum weiter.
    In dem Bericht wird augenfällig: die anderen Redner wurden in dem Bericht zugunsten des Marketings einer Person klein gehalten. Dazu passt: Das Bild mit dem Kind hätte aus Gründen des Jugendschutzes gar nicht veröffentlichen werden dürfen. Hier wird die Rücksichtslosigkeit der Selbstdarstellung auf Kosten Dritter deutlich.

  32. Wie fragwürdig und auch leicht feige die Anti-Islamisten doch mit dieser Aktion sich gezeigt haben:

    „We don`t need your Lies“

    Habt ihr euch wirklich gefragt, wie viele von den Passanten die dort vorbeigehen und sich dafür interessieren, ob die wissen was dieser englischer Satz heißt,in gutem Deutsch. Warum nicht klar und unmissverständlich?:

    Wir brauchen eure Lügen nicht!

    oder

    Wir wollen den Koran nicht!

    oder

    Der Koran lügt!

    h2so4

  33. Vielen Dank, Herr Stürzenberger,
    das was Sie für unser Land tun, kann man ja gar nicht hoch genug schätzen. Schade, daß Sie unter den jetzigen Bedingungen niemals das Bundesverdienstkreuz bekommen werden, gerade Sie haben es verdient. Und passen Sie gut auf sich auf, wir brauchen Sie noch.

  34. Michael Stürzenberger ist klasse ! Meine Hochachtung.
    Das ist eine seiner besten Reden und durch die Boxen ist der Ton auch sehr gut zu verstehen.
    Danke liebe Mitstreiter !

  35. #56 Wettermann (15. Apr 2012 17:00)

    Die Devise „Abschwören oder Abreisen“ kann nach wie vor nicht im Interesse ernsthafter Islamkritik stehen. Deshalb geht auch die Aueinandersetzung in DF weiter. Auch das gebetsmühlenartige Fokusieren auf die antiFA bringt die Islamkritik in Zeiten der Koranverteilung – die Salafisten arbeiten dadurch für unsere Sache – wohl kaum weiter.
    In dem Bericht wird augenfällig: die anderen Redner wurden in dem Bericht zugunsten des Marketings einer Person klein gehalten. Dazu passt: Das Bild mit dem Kind hätte aus Gründen des Jugendschutzes gar nicht veröffentlichen werden dürfen. Hier wird die Rücksichtslosigkeit der Selbstdarstellung auf Kosten Dritter deutlich.

    was verstehen Sie denn unter „ernsthafter Islamkritik“ ?
    Genau solche Neider, Profilneurotiker und Spaltpilze haben DF in Probleme gebracht!
    Wie oft haben Sie denn schon mit ihrem Klarnamen und offenem Gesicht an solchen Aktionen teilgenommen?
    Die Zeit des Kuschelns ist zu Ende. Es sind klare Worte und Ansagen gefragt.
    Kein Appeasement und kein Wegducken mehr!
    Ich bin selber Mitglied bei DF aber ihr Kommentar löst bei mir nur Abscheu und Kopfschütteln aus.
    Der Austritt bestimmter Leute war und ist kein Verlust!

  36. @#40 TheNormalbuerger (15. Apr 2012 15:59)

    „merksch was…?“ (Bingo-Klingeling)
    …denn genau da liegt der Hund begraben, es geht nicht, ergo muss der Islam, und zwar „total“ mit Stumpf und Stengel, weltweit, abgeschafft werden oder wir werden untergehen!!!

  37. #68 Dark Space (15. Apr 2012 19:50)

    Die sicherste Schussweste ist immer „Feigheit“…
    Feige Menschen können aber nicht so viel Freude empfinden wie Stürzenberger.
    (Vielleicht hängen einmal in vielen Wohnstuben Bilder von einem „einst“ fröhlich lachenden Michael Stürzenberger?)

  38. Hoffentlich schliessen sich mehr junge Leute der German Defence League an. Diese könnte „kritische“ Veranstaltungen alleine mit ihrer Präsenz schützen.

    Vielleicht sollte man verstärkt in Fußballstadien für unsere Sache werben.

    Man stelle sich eine GDL mit Mitgliedern der Frankfurter und Kölner Ultra Szene vor.

    Das macht bei Kundgebungen einen ganz anderen Eindruck und würde wiederum die Zugkraft der GDL und die Attraktivität unter den jungen Christen/Atheisten/Deutschen/Europäern stärken.

  39. #65 Lockheed (15. Apr 2012 18:48)

    @#40 TheNormalbuerger (15. Apr 2012 15:59)

    “merksch was…?” (Bingo-Klingeling)
    …denn genau da liegt der Hund begraben, es geht nicht, ergo muss der Islam, und zwar “total” mit Stumpf und Stengel, weltweit, abgeschafft werden oder wir werden untergehen!!!

    Ich habe es schon lange bemerkt. Darum habe ich den Satz von Herrn Stürzenberger ja auch nicht so ganz verstanden.

  40. Am Ende des Videos sagte Michael Stürzenberger:

    …Nassim Ben Iman hatte den Koran auf ägyptisch gelesen und er sagte….Töten ist Töten…Töten bleibt Töten…

    http://www.youtube.com/watch?v=J6uqNPUzEyo

    Wenn der Koran zum Töten aufruft, dann ist es so, da gibt es NICHTS wegzuinterpretieren.

  41. Gut gemacht, Herr Stürzenberger!
    Doch sehen Sie es nüchtern mit der Familie:
    Wenn der fehlgeleitete Neffe meint, er müsste sich vom bösen rechten Onkel distanzieren, so dürfen Sie durchaus gelassen bleiben. Sie treten für die freiheitlich-demokratische Grundordnung und für ein weltoffenes und zunächst deutsches Deutschland ein. Das tun Sie auch für ihn. Dass er das im Moment nicht versteht, macht nichts. Sie halten zu Ihrem Land und zu Ihrer Familie – dass einige Familienangehörige das nicht erkennen, ist zunächst deren Problem. Ich nehme an, dass Sie einer Versöhnung nach deren Sinneswandel offen gegenüber stehen werden.
    Alles Gute!

  42. Absolut gute Rede.Top!
    De fehlt nicht mehr besonders viel zu Wilders,ausser der politische Erfolg,der aber durchaus noch kommen könnte.

Comments are closed.