Am vergangenen Samstag fand in Ludwigshafen die Veranstaltung „Freiheit oder Islamisierung“ statt (PI berichtete). Mittlerweile liegen interessante Videos über die Veranstaltung vor. Neben einer gut gemachten Highlight-Zusammenfassung die Reden von Michael Mannheimer, Sandro Sergio Marzio, Wilfried Puhl-Schmidt, Edgar Baumeister und Michael Stürzenberger. Dazu Videos von erhellenden Diskussionen mit Moslems, die immer wieder verdeutlichen: Der Islam lässt keine Kritik zu, es wird geleugnet und geflunkert was das Zeug hält, Aggressivität ist latent vorhanden und der interne Zusammenhalt scheint für Rechtgläubige extrem wichtig zu sein – zumindest wenn es gegen Kufar geht. Ansonsten schlagen sich Sunniten und Schiiten bekanntlich auch gerne gegenseitig die Köpfe ein.

Zunächst das Video über die Highlights der Veranstaltung:

Die Eröffnung durch Edgar Baumeister, stellvertretender Leiter der BPE/PI-Veranstaltung in Ludwigshafen sowie Landesvorsitzender der FREIHEIT Baden Württemberg und die Rede von Sandro Sergio Marzio:

Rede von Michael Mannheimer, Journalist und Islamexperte:

Wilfried Puhl-Schmidt, Mitglied der Bürgerbewegung Pax Europa und der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) über die Unterschriftenaktion für den zum Tode verurteilten iranischen Pastor Youcef Nadarkhanis und die selbst nach 5 Jahren immer noch nicht verurteilten Mörder der drei Christen (u.a. der Deutsche Tilman Geske) in der Türkei:

Die komplette Rede von Michael Stürzenberger, Bayerischer Landesvorsitzender der Bürgerbewegung Pax Europa:

Diskussion mit Moslems Teil 1: „Du kannst den Koran gar nicht lesen“:

Diskussion mit Moslems Teil 2: „Das ist unser Gebiet hier“

Die Kundgebung war insgesamt ein voller Erfolg. Leider lag der Ort etwas abseits und nicht mitten in der Fußgängerzone. Trotzdem wurden viele Bürger mit den Informationen erreicht.

(Kamera & Videoschnitt: Zabatak & Augensand))

image_pdfimage_print

 

95 KOMMENTARE

  1. Ein jugendlicher Moslem sagte bei der Veranstaltung in Ludwigshafen wortwörtlich:

    „Ludwigshafen ist moslemisches Gebiet, da habt ihr nichts mehr zu suchen!“

    Ich konnte nur den Kopf schütteln vor so viel Frechheit. Da wächst eine militante, deutschfeindliche und extrem untolerante Generation von moslemischen Türken heran, die ganz offen Landnahme für den Islam und die gewaltsame Unterdrückung von Einheimischen und Andersgläubigen betreiben wollen.

    Und unsere rotgrünen Gutmenschen-Spinner meinen das sei eine kulturelle Bereicherung. Ich denke diese rotgrünen Gutmenschen sind einfach nur krank!

  2. Also bei Diskussionen mit Moslems würde ich aber mehr Abstand halb bzw. mal über ne Schusssichere Weste nachdenken…

  3. #2 Dark Space

    Und unsere rotgrünen Gutmenschen-Spinner meinen das sei eine kulturelle Bereicherung. Ich denke diese rotgrünen Gutmenschen sind einfach nur krank!

    ____________________________________________________________________________________________

    Richtig. Krank weltfremd und zutiefst deutschlandfeindlich. Wird Zeit, daß diese Nestbeschmutzer in Rente gehen und Andere das Zepter übernehmen. Aber friedlich wird man diese Leute leider nicht mehr los. ( mosleme geben ungern Land wieder zurück, was sie als erobert betrachten- siehe Israel, Balkan, Andalusien, Bulgarien,Griechenland und Ararat( eigentlich Armenien)

  4. Eigentlich müssten jede Woche in 25 Städten (oder mehr!) Informationsveranstaltungen über die Gefährlichkeit des Islams stattfinden!

  5. Mir ging es nicht darum, eine „Bella Figura“ zu machen, sondern mein Gesicht und vor allem meine Meinung zu sagen.

    Meine Prognose für die Zukunft: Unsere Kinder bzw. Enkeln werden wie jetzt die Kopten in Ägypten und Christen in anderen islamischen Länder um ihr Leben rennen und unser Sozialstaat wird kollabieren 🙁

  6. #4 Simon (17. Apr 2012 18:15)

    Steht auch so im Koran. Einmal besetztes Land gibt auf alle Ewigkeit islamisch.

  7. #7 Alessandro-Sergio (17. Apr 2012 18:19)

    um ihr Leben rennen und unser Sozialstaat wird kollabieren

    Wenn es dann soweit ist, werden wir sie vielleicht wieder los. Viel Hoffnung habe ich habe nicht!

  8. #3 Islam-Nein-Danke II (17. Apr 2012 18:10)

    Also bei Diskussionen mit Moslems würde ich aber mehr Abstand halb bzw. mal über ne Schusssichere Weste nach****

    Ich würde Dir eher eine stichsichere Weste mit verstärktem Rückenteil empfehlen!!!

  9. #5 Zirze

    unglaublich was die sich rausnehmen! Dank der Hetze der Systemmedien gegen bürgerliche deuitshce Parteien, glauben Feinde dieser Parteien anscheinend sie haben einen Freibrief, und kämen selbst bei schwersten Straftaten gegenüber Menshcen straflos davon.

    Brutale Attacke mit Auto gegen Pro-Wahlhelfter.

    Die Angriffe auf PRO NRW Wahlhelfer haben eine neue Dimension erreicht: Heute wurde ein Anschlag mit offensichtlicher Tötungsabsicht auf zwei PRO NRW Wahlhelfer vor dem Hauptbahnhof in Viersen verübt! Ein PRO NRW Aktivist befestigte gerade auf einer Leiter stehend ein Wahlplakat an einer Laterne, während der zweite Wahlhelfer unten die Leiter sicherte, als plötzlich ein Auto gezielt auf sie zuraste und die Leiter erfasste. Während der Wahlhelfer am Fuß der Leiter noch zur Seite springen konnte, wurde der zweite Mann von der Laterne geschleudert. Wie durch ein Wunder blieb der Mann trotz seines Sturzes unverletzt. Die unmittelbar danach eintreffende Polizei konnte den Täter, offenbar mit Migrationshintergrund, noch an Ort und Stelle dingfest machen.

    Mordanschlag auf PRO NRW Wahlhelfer!
    http://www.pro-nrw.net/?p=8240

  10. Errata Corrige:

    …mein Gesicht zu zeigen und vor allem meine Meinung zu zeigen…

    …weil ich nicht anonym bleiben will (wie 99999/100000 der Leute hier in Deutschland).

  11. Nein, die Linken heißen Sie diese Entwicklungen gut, da man daran erkennt, dass es unsern muslim. Mitbürgern offensichtlich gutgeht und sie erfreulich mutig werden!

  12. #8 Islam-Nein-Danke II

    Steht auch so im Koran. Einmal besetztes Land gibt auf alle Ewigkeit islamisch.

    ____________________________________________________________________________________________

    Ja und genau diese Tatsache wird von den Islamverbänden bewußt verschwiegen. Da könnte die Koranverteilaktion am Ende vielleicht doch das Gegenteilige von dem bewirken, was sich die Salafisten erhofft haben.

    Liegt vielleicht da der Grund für die offene Ablehnung der Islam-Verbände und unserer Politiker?!
    Ich denke, daß die Behörden eine riesenagst davor haben, daß sich die Deutschen etwas näher mit dem Islam beschäftigt als ihnen Lieb ist, denn Islam heißt ja laut offiziellen Verlautbarungen Frieden und wir sollen uns ja keine Sorgen machen.

    So langsam geht mir ein Licht auf…. ^^

  13. #9 Seth99

    ja es wird immer gefährlicher für Deutsche in der Bunten Republik. Die Talente in den Videos denken wahrscheinlich dieses Land gehört ihnen schon, und Deutsche hätten kein recht mehr dazu, politische Diskussionen anzustoßen, oder die massiven Fehlentwicklungen der multikultutrellen Gesellschaft, im besonderen die der Islamisierung, zu thematisieren. Die sind wahrscheinlich der Meinung, der blöde Michel hat alles zu akzeptieren, die Schnauze zu halten und brav die weitere Islamisierung mit seinen Steuern zu bezahlen.

  14. Beim Flyerverteilen am Samstag sagte mir ein
    Moslem wörtlich:Steck Dir den Flyer in den
    Ar…,Du fette deutsche Schla..e!.

    Ich war so schockiert über so eine Unverschämtheit.

    Was müssen wir uns in unserem Land gefallen
    lassen!

  15. Mordanschlag auf PRO NRW Wahlhelfer!

    http://www.pro-nrw.net/?p=8240

    Der moslemische Täter wurde festgenommen. Wir alle wissen wie der Fall weitergeht. Wie üblich wird in ein paar Tagen ein Schreiben der Staatsanwaltschaft ins Haus flattern das erklärt, dass eine Straßverfolgung nicht im öffentlichen Interesse sei und deshalb das Verfahren eingestellt wurde.

    Dreckiche und einseitige Gutmenschen-Justiz und die Moselms fühlen bestätigt und bereiten den nächsten Mordanschlag gegen einheimische Ungläubige vor!

    Ein Skandal ohne Gleichen ist das! Die Gutmenschen-Medien werden das wie üblich totschweigen!

  16. Die Fachkraft am Ende: „911 war George Bush selber.“

    Oha, bei der geballten Allgemeinbildung dieser jungen Menschen muss man sich keine Sorgen mehr um unser Land machen.

  17. #14 maria4 (17. Apr 2012 18:46)

    Beim Flyerverteilen am Samstag sagte mir ein
    Moslem wörtlich:Steck Dir den Flyer in den
    Ar…, Du fette deutsche Schlampe!.

    Da war doch so viel Polizei anwesend. Wieso nicht einen Polizeibeamten herbeirufen und sofort Anzeige wegen Beleidigung stellen?

    Die Moslems stellen Strafantrag schon wegen geringeren Äußerungen!

    Bitte beim nächsten Mal sofort reagieren und die Polizei hinzuziehen!

  18. OT (bitte um Antwort von einem hellen Köpfchen):

    Versteht ihr den Medienhype um Breivik?
    Wieso wird ihm so ellenlang Gelegenheit gegeben, seine Thesen zu verbreiten?
    Er hat 70 Menschen aus nächster Nähe erschossen. Das ist verboten und Punkt.

    Er hat’s zugegeben, man hat Beweise. Warum dieser lange Prozess?

    Für jeden Menschenmord müsste es 15 Jahre Gefängnisverwahrung geben, also über 100 Jahre (wieso höchstens 21 Jahre???) und das würde doch reichen.

    Ich verstehe die norwegische Justiz nicht. Versteht ihr das?

    Wenn man diesen intelligenten Menschen, der ja sehr wohl alles auch begründet, als geistesgestört hinstellt oder als wahnhaft, dann müsste man so manch andere „Verbrecher gegen die Menschlichkeit“ genauso als geisteskrank bezeichnen.
    Hitler, Stalin, Mohammed und seine Anhänger als wahnhaft.
    Ich finde diesen Ablauf des Strafprozesses in Norwegen traurig.

    Wie seht ihr das? Juristen hier?

  19. Ist ja alles sehr nützlich und auch bewundernswert. Jedoch – in vain!
    Gegen die geballte. gewollte Politfehlinformation, und Förderung des Islams mit ungehemmter Einwanderung, toller Alimentierung, freier Wohnung und sozial & kommunbal“Unterstützung“ wird der Strom der muslim. Neugänge kaum abreissen. Übrigens – wir haben nicht 4 Millionen Muslime (das würde der Zentralrat den Deutschen gerne glauben machen, aber man fälscht die Zahlen nach unten oder oben- wie es halt nützlicher scheint. In ganz Europoa 40 Millionen gegenüber 15 noch 1990!)
    Ich komme – kühl betrachtet zu folgendem Fazit: „Entweder eine Zeitung durchbricht die verordnete Blockade, und macht den „Bild(Wulff)“, und berichtet täglich über die muslim. Missetaten, und Stoff gäbe es dann reichlich, und würde eine Lawine von Leserzuschriften auslösen. Die Frage ist nur -wie weit ist BILD noch unabhängig? Und auch diese Gazette hat den Islamaspekt Wulff’s vollkommen ignoriert, obwohl diese Verfehlung ruinöser wie alles andere bei Wulff war!
    Oder – es kommt zu dem vorausgesagten und erwarteten „Clash of cultures“.
    Das wird dann ja leider sehr bitter und blutig werden, denn 1. Will keiner(Muslim) in sein armseliges anatolisches oder berberisches Dorf zurück, und
    2. Die Tautologie des Korans ist ja „Das Leben ist ein Nichts, weniger als ein Nichts, ein Spiel, ein Scherz“, denn im Islam beginnt das Leben erst im Jenseits. Sie müssen sterben, um zum Leben zu gelangen!
    In unseren Rechtsstaaten schützt der Staat (noch?) das Leben. Dazu verpflichten ihn die Gesetze
    Der Islamanerkennt individuelle Rechte nicht als Wert an sich. Man unterwirft seinen Willen dem Willen des Propheten, und erhält erst dadurch Rechte und Pflichten.
    Nur was im Koran und den Hadithen steht, gilt als Gesetz.
    Alles andere ist haram-unrein!
    Und dieses Szenario steht und fällt mit der Milliardenalimentierung durch den Steuerzahler. Fällt diese durch wirtschaftliche oder finanzielle Ereignisse weg – kommt der Djihad.

  20. Es wäre wirklich wünschenswert, wenn mehr Leute von der GDL wie in Ludwigshaven ofter mal im Hintergrund ein wenig auf die Aktivisten aufpassen und notfalls beschützen könnten.
    Denn meine Sorge ist, daß so ein „Gespräch“ auch mal eskaliert.

  21. OT, aber wichtig !

    Hier sollte Pro-NRW unbedingt vor Ort Aufklärung leisten:

    http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/buerger-befuerchten-negative-auswirkungen-durch-moscheebau-id6561973.html

    Der geplante Moschee-Bau an der Hohe Straße in Styrum stößt bei einigen Anwohnern auf Gegenwehr. Sie fühlen sich nicht ausreichend informiert und sie befürchten negative Auswirkungen auf ihr Viertel: Parkplatzprobleme und die Wertminderung ihres Eigentums. Doch der Ausbau ist genehmigt – und notwendig.

  22. #24 muezzina

    Dieser Schow-Prozeß soll halt möglichst lange dauern, um so die Bevölkerung zu konditionieren. Wenn das Spektakel in nur 1 Woche vorbei wäre, würden die Leute das wieder vergessen.

  23. #25 janeaustin

    Habe ich heute in einem anderen Kommentarbereich gepostet könnte eventuell einige deiner Fragen beantworten und Deine Thesen stützen :

    Der erste wichtige Schritt ist ( leider geht das nicht von heute auf morgen)mittel bis langfristig die wirtschaftlichen Beziehungen mit “islamistischen” Staaten bis auf ein Minimum zu reduzieren und jeden Geldfluss aus diesen Staaten durchleuchten.

    Wir machen uns durch die starken finanziellen verflechtungen politisch erpressbar, was dazu führt, daß von Seiten der Machthaber der Islam ständig verharmlost und sogar idealisiert wird.

    Mir kann keiner erzählen, daß die Medien und Politiker die Gefahr nicht erkannt haben.

    Schliesslich haben diese die gleichen Informationsquellen wie wir, wenn nicht noch mehr.

    Die Frage ist nun, wird hinter den Kulissen gegen die Islamisierung vorgegangen ( um den inneren Frieden nicht zu gefährden), also ohne daß wir und die ganzen “Empörlinge” etwas davon mitbekommen, oder ist man wirklich so doof und naiv, wie man zumindest öffentlich so tut?

    Wenn das Letztere zutreffen sollte haben wir ein dickes Problem.

    Die Islamisten haben die Schwächen unseres demokratischen Systems sehr gut erkannt:

    1. Solange es wirtschaftlich gut läuft ( auch wenn das nur auf Pump der Fall sein mag), wird das alte und lethargische Europa friedlich bleiben. Das wissen auch die Saudis mit ihren Ölmilliarden.
    Das ist das Best Case Szenarion auch für die Thaqiya-meister wie Mazyek und Idriz, die genau dafür auserkoren wurden. Also einen schlafenden Riesen schleichend zu islamisieren.

    2. Die Politiker unserer Parteien richten ihre Politik hauptsächlich danach aus kurzfristig Erfolge zu generieren, ohne an die langfristigen Folgen nachzudenken.( kurzfristig den inneren Frieden bewahren, auf kosten wichtige aber unangenehme Wahrheiten einzusehen und dementspechend zu handeln – Ausweisungen unintegrierbarer Ausländer)
    Wärend die Islamisten einen langen Atem haben ( Stichwort Demographie)

    Das liegt an unseren kurzen Legislaturperioden. Merkel versucht die unangenehmen Tatsachen zu ignorieren und bis zum Ende ihrer Kanzlerschaft auszusitzen aus reinem Egoismus und unglaublicher Verachtung gegenüber ihrem eigenen Volk.

    Die Islamisierung kann nur noch von zwei Seiten aufgehalten werden:

    1. Die radikalen Bombenleger, weil jeder knall die Europäer aus ihrem Dornröschenschlaf aufweckt ( wobei bisher ALLE Geschütze von Seiten der Parteien,Medien und “Islam-ist-Frieden”-Verbände(wobei auch die Kirchen das gleiche Lied singen)jedes mal aufgefahren wurden um das “müde ” Europa wieder zu narkotisieren.

    Hier wird es darauf ankommen wie oft und wie verheerend es knallen wird

    2. Eine Einigung ALLER freiheitlich denkender Europäer, die wie damals “vor Wien” alle politischen Unterschiedlichkeiten für einige Zeit ad acta legen, weil sie die existentielle Gefahr für Europa, nämlich ihr unwiderruflich Ende frühzeitig erkennen und dementsprechend handeln. Aber das wird NIEMALS in Brüssel oder Berlin entschieden sondern NUR durch die Mobilisierung und Vernetzung der Menschen ausserhalb der Parlamente. Das kann allerdings nur mit einer flächendeckenden Jugendbewegung geschehen. Idealerweise eine geburtenstarke Generation, die diese Revolution von unten nach oben trägt. ( leider erkenne ich keine geburtenstarke Gegenbewegung unter den Europäern)

  24. #2 Dark Space,

    ich bin über die geschilderte Äußerung des Moslems nicht erstaunt, im Gegenteil, sie ist zu begrüßen. Je häufiger und nachhaltiger solche Formulierungen fallen, desto schwieriger wird es für die Eliten der Bunten Republik.

    Da entwickelt sich eine muslimische Gegengesellschaft, die außer der Alimentierung keine Berührungspunkte mehr mit der nicht-muslimischen Teilgesellschaft hat.

    Wir sehen die Schwierigkeiten der Protagonisten des Multikulturalismus aktuell in Oslo und wie die Medien damit umgehen.

    Warum hat den Breivik gezielt keine Muslime getötet und hat stattdessen die norwegischen Sozialisten, die Teil der europäischen Umvolkungs-Eliten sind, gezielt exterminiert?

    Wenn die Massen, auch den Salafisten sei an dieser Stelle ein Dank mit ihrer Koran-Verteilung ausgesprochen, den Anspruch der Muslime, trotz Dauermanipulation der Medien, richtig interpretieren, kann es noch sehr eng und bitter für unsere Gutmenschen werden.

    Sie brechen täglich das Völkerrecht, verdrehen die Tatsachen, manipulieren Verfassungen und demokratische Zuständigkeiten und erwarten von den Massen einen permanenten Kotau vor ihnen.

    Noch gelingt es, Aber wie lange noch und dann wird man sich an Breivik erinnern.

  25. #19 Dark Space (17. Apr 2012 18:47)

    Mordanschlag auf PRO NRW Wahlhelfer!

    #21 Leserin (17. Apr 2012 18:50)

    Mordanschlag auf pro-NRW-Wahlhelfer durch “Migranten”

    Es tut mir leid, aber eine Tötungsabsicht oder einen Tötungsvorsatz, wenn auch nur bedingt, kann ich bei dem geschilderten Sachverhalt nicht erkennen. Auch an den erforderlichen Mordmerkmalen nach § 211 StGB mangelt es. Es sei denn, der Täter gesteht bei seiner Vernehmung vorgehabt zu haben, die Plakatanbringer töten zu wollen.

    Die Tat ist, so wie sie geschildert wird, eine verabscheuungswürdige und nicht hinnehmbare Schweinerei, der Täter gehört angeklagt und mit aller Härte verurteilt.

    Aber ein versuchter Mord ist es nicht, auch kein versuchter Totschlag! Wenn denn: eine versuchte gefährliche Körperverletzung in Tateinheit mit gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr.

    Last but not least: Leute, die Plakate anbringen, sind keine Wahlhelfer.

    Aus wahltaktischen Gründen zu übertreiben ist schön und gut, sach- und weltfremde Spinnerei müsste aber außen vor bleiben, weil sie kontraproduktiv ist!

  26. Noch einmal kurz zu Ausschaffung unerwünschter Islamisten:

    Eine friedliche Rückführung wird fast unmöglich gemacht ganz unabhängig von den ganzen „Empörlinge“ von den Grünen ( Ströbele, Roth usw), weil wie oben erwähnt ein Moslem Teile Europas schon jetzt als Teil der Umma betrachten. Also auch bestimmte Stadtteile in vor allem westdeutschen Städten.

    Ein Anfang wäre die konsequente Abschiebung der radikalsten Kräfte ( z.B. Salafisten), wobei man sogar einen Konsenz ( natürlich sehr begrenzt) bei einigen „friedlichen“ Moslems hätte.
    Viele Moslems sind von den Salafisten auch genervt, allerdings aus anderen Gründen ( diese befürworten auch die Islamisierung aber am liebsten schleichend und leise)

    Was nun die andere Gruppe betrifft, also die kriminellen und Integrationsverweigerer, wird die Sache schon schwieriger, weil sich viele mit ihnen solidarisieren werden: Andere Migranten, die Medien, Grüne, linke, Spd, Frau Böhmer , Leuthäuser Schnarchnase usw pp und natürlich die ganzen Organisationen von Pro Asyl bis Amnesty International.

    Also ist einer faire aber harte Rückführung der korantreuen Moslems des Frieden willens nur heimlich und fernab von Medien machbar.

    Nun stellt sich bei mir die Frage ob bestimmte Behörden nicht schon heimlich diese Methode anwenden. ( Ausländerbehörden ).

    Aber langfristig muss man eben die Mehrheit der Deutschen und Migranten gemeinsam überzeugen, daß die innere Sicherheit, der Frieden und die Demokratie mit dem Islam auf dauer gefährdet sind.

  27. 2. Video

    7:10 Es sind nicht nur die Muslime die sagen,
    dass sie Europe übernehmen wollen

    … es ist der feige Sadist (5:33) und Frauenfeind (4:34) Allah:

    61:9 „…that He (Muhammad) may make it conqueror of all religion however much idolaters may be averse“ + 48:28 „…to proclaim it over all religion“ + 9:33 „…prevail over all religions“ 8:39 + 2:193 „…and religion should be only for Allah“ + 3:189 „And Allah’s is the kingdom of the heavens and the earth….“

    ALLAH & his terrorist organization Islam (3:151, 59:2, 8:12, 8:59/60)
    WILL CONQUER & DOMINATE THE WORLD

    http://schnellmann.org/what-is-stealth-jihad.html

  28. Sehr geehrter Herr Stürzenberger,
    ihr Engagement ist einfach nur sensationell! Danke, ich kann nur danke sagen!

    Wie schon mehrere Foristen anmerkten, so möchte ich mich anschließen und ihnen eine Schusssichere Weste nahelegen. In dem Video konnte man sehen, sie haben förmlich Hautkontakt!

    Das eine Diskussion mit Moslems nicht möglich ist, ist klar.
    Moslems sagen bekanntlich immer, der Islam ist friedlich, tolerant gegenüber Andersgläubigen etc.

    Vielleicht sollten sie bei der nächsten „Diskussion“ die Mohammedaner fragen, warum ausgerechnet in moslemischen Ländern Homosexuelle, Andersdenkende und Christen verfolgt und getötet werden, obwohl die Toleranz angeblich so groß ist?

    Warum nimmt die Türkei den 30. Platz im Christenverfolgungsindex ein, wie kann es denn sein, dass Türken den Koran lesen können, obwohl sie der arabischen Sprache nicht mächtig sind?

  29. Ach, da kommen Erinnerungen hoch, wenn ich mir die Videos anschaue, wo versucht wird eine Diskussion mit den muslimischen Mitbürgern zu führen.
    Man wird blöd angequatscht, fällt man nicht gleich auf die Knie, werden sie lauter und wenns dann nicht klappt, kommen 20 Mohammeds zu Hilfe.

  30. #37 Simon (17. Apr 2012 19:16)

    Ausschaffung unerwünschter Islamisten

    Wieso: Gibt’s überhaupt erwünschte Islamisten?

    😉 :mrgreen:

  31. #37 Simon,

    es gibt eine weitere Möglichkeit und die besteht in der Verwendung der Multikulti-Protagonisten als Aufbauhelfer in den muslimischen Ländern.

    Es wäre doch sehr hübsch, zu sehen, wie sich eine Roth, eine Böhmer, eine Schnarre, eine Beck, etc. als Aufbaushelfer in z.B. Somalia oder in der Türkei machen würden.

    Da könnten sie ihre bis dato unbekannte mütterliche Seite zum Besten geben und ein buntes Somalia oder eine bunte Türkei aufbauen helfen!

    Ich sage uns schreibe es, das wäre eine heroische Leistung der bunten HedonistINnen.

  32. @#36 der Verstrahlte (17. Apr 2012 19:15) Mordanschlag auf PRO NRW Wahlhelfer!

    Sorry, aber ich glaube, Sie haben tatsächlich von irgendetwas zuviel abbekommen, was Ihnen nicht gutgetan hat, insofern ist Ihr Pseudo recht gut gewählt.

    Letztlich spielt es keine Rolle, wie man die Personen bezeichnet, die bei PRO NRW bei der Wahl helfen. Nennen Sie sie doch wie Sie wollen, vielleicht Plakatierer, die bei der Wahl helfen.

    Ich gehe doch recht in der Annahme, daß es Ihnen völlig egal wäre, wenn Sie selbst auf der Leiter gestanden hätten, von der Sie dann geflogen wären, als der Mann mit dem Auto auf Sie zugefahren ist. Wenn ich mit dem Auto auf jemanden zufahre, dann habe ich die Absicht, ihn zu überfahren, und gemeinhin ist man dann tot. Es ist also sehr wohl eine Tötungsabsicht, es sei denn, er hätte den Plakatierer (= Wahlhelfer) nur so schwer verletzen wollen, daß er den Rest seines Lebens lebend im Rollstuhl verbringen kann. Dann wäre es keine Mordabsicht gewesen. Sie scheinen zu wissen, welche Absichten der Täter hatte.

    Habe die Ehre!

  33. Mein Video, das fast identisch mit“Diskussion mit Moslems Teil 1: “Du kannst den Koran gar nicht lesen” ist und schon fast 1000 mal aufgerufen war, wurde von Youtube mit folgender Begründung gelöscht:
    „Die YouTube-Community hat mindestens eines deiner Videos als unangemessen gemeldet. Sobald ein Video gemeldet wurde, überprüft das YouTube-Team, ob es gegen unsere Community-Richtlinien verstößt. Bei der Überprüfung haben wir festgestellt, dass der Content der folgenden Videos gegen die Richtlinien verstößt und haben die Videos daher deaktiviert. Ich konnte der Versuchung nicht widerstehen und habe es nochmals hochgeladen:

    http://www.youtube.com/watch?v=HCrG6doeHQg&feature=youtu.be

    😉

  34. Ich sehe eine Eskalation der Ereignisse als unvermeidlich. Leider muß wohl es erst knallen, bevor die Masse zur Vernunft kommt. Die weichgespülte Gehirnwäsche steckt dermaßen tief in der verBILDeten Gesellschaft, die Bereicherungspropagandisten haben derart ganze Arbeit geleistet, daß wohl erst ein größerers Gewaltereignis kommen muß, das man beim besten Willen nicht mehr rechten Kreisen unterschieben kann.

  35. @#27 WutImBauch (17. Apr 2012 18:59) OT, aber wichtig !

    Hier sollte Pro-NRW unbedingt vor Ort Aufklärung leisten:

    http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/buerger-befuerchten-negative-auswirkungen-durch-moscheebau-id6561973.html

    Der geplante Moschee-Bau an der Hohe Straße in Styrum stößt bei einigen Anwohnern auf Gegenwehr. Sie fühlen sich nicht ausreichend informiert und sie befürchten negative Auswirkungen auf ihr Viertel

    Völlig zutreffend. Niemand kümmert sich ausreichend um die Interessen der einheimischen Bürger außer pro NRW.

    Aber sie stehen zur Zeit im Wahlkampf (und werden dabei, nebenbei gesagt, fast jeden Tag vom Mob bereichert in Form von Überfällen). Sie können deshalb nicht überall sein.

    Stärkt deshalb pro NRW!!!

  36. @ Stürzenberger

    Ihre Seelenruhe ist mehr als bewundernswert !
    Meine Hochachtung dafür, denn ich glaube, daß ich so manchem Moslem schon das Gel aus dem Haar geschüttelt hätte !

  37. #24 muezzina (17. Apr 2012 18:52)

    …bin nur ein einfacher Geist, versuche es trotzdem .

    Das Medieninteresse ist so lange groß, bis etwas „Neues“ geschieht, was wichtiger erscheint .
    Und mit Breivic, NSU und Co, läßt sich jede Auflage steigern und Einschaltquote erhöhen .

    Da es keine „Massenabfertigung“ gibt und Breivic sich für jede Straftat, also jeden Mord, einzeln verantworten muss, dauert der Prozeß so lange.

    Die norwegische Justiz ist ausschließlich auf Rehabilitation ausgelegt, weshalb man in Norwegen der Meinung ist, eine Höchststrafe von 21 Jahren ist ausreichend, da die dann Entlassenen eine 2. Chance bekommen .

    Das man Breivic versucht, eine Geisteskrankheit zu attestieren hat ausschließlich den Hintergrund, daß man ihn dann für immer wegsperren könnte und eben nicht nach 21 Jahren wieder entlassen muß !

  38. #40 der Verstrahlte
    #37 Simon
    „Ausschaffung unerwünschter Islamisten
    Wieso: Gibt’s überhaupt erwünschte Islamisten?“

    Gibt’s überhaupt Islamisten?

    Ich hab‘ bis jetzt nur Moslems gesehen…

  39. Mordanschlag auf PRO NRW Wahlhelfer!
    http://www.pro-nrw.net/?p=8240

    Die PRO-Leute halten in NRW die Köpfe hin, statt nur hinterm Rechner zu sitzen. Ich finde, dass sollte durch Wahlstimmen honoriert werden! Personalien oder Restskepsis hin oder her!

  40. #40 der Verstrahlte
    zu forschungszwecken könnte man ja die besonders interessanten Prachtexemplare ( Pierre Vogel , der Migrantenfänger vom Rhein)
    einem netten Psychiater überlassen.

    #41 Antidote

    Na, das wäre mal was ;). Leider lehnt sich die Frau Roth öfter mal aus dem Fenster und nimmt den Mund ( sonne mond und sterne) gerna mal zu voll.

    Wie war das noch mal sie liebt die Konflikte in der Türkei und Böreks kann sie auch „gute“ machen. Fehlt nur noch ein Schiffre von dieser tollen Hausfrau bei Moslimdate.com.

    Leider konnte sie ihrem angeblichen armenischen Freund Hrant Dink damals auch nicht helfen als er von einem türkischen Nationalisten abgeschlachtet wurde.

    Und von ihrer Partei kamen keinerlei Empörungsschreiben richtung türkische Regierung, die gegen Hrant Dink ständig hetzte.

    Von Frau Roth hörte man seit dem Mord an Dink auch nichts mehr in Richtung Türkei. Kein Empörungsschreiben, nichts.

    ( im legendären Sonne , Mond und Sterne Video gibt sie ja damit an, daß sie Hrant Dinks beste Freundin sei. Verlogener gehts nimmer)

  41. #50 Sebastian (17. Apr 2012 19:51)

    @ Stürzenberger

    Ihre Seelenruhe ist mehr als bewundernswert !

    Absolut. Die „Fachkräfte“ haben sich freiwillig entblödet. Besser kann es nicht laufen, gute Arbeit, auch an Alessandro-Sergio.

  42. #45 Leserin (17. Apr 2012 19:44)

    daß es Ihnen völlig egal wäre, wenn Sie selbst auf der Leiter gestanden hätten

    Mitnichten! Woher haben Sie denn das?

    Wenn ich mit dem Auto auf jemanden zufahre, dann habe ich die Absicht, ihn zu überfahren,

    Tja, dann, von Ihnen KÖNNTE man in der Tat behaupten, Sie seien in solch einer Konstellation eine Mörderin oder Totschlägerin – vielleicht. Denn Sie schreiben lediglich, Sie hätten die Absicht ihn zu überfahren. Von einer Tötungsabsicht haben Sie bisher nichts geschrieben.

    und gemeinhin ist man dann tot

    Ach wirklich? Immer, jedesmal? 100%ig? Wozu Rettungswagen und Krankenhäuser? Und warum ist von den jetzigen Opfern doch niemand verletzt, geschweige denn geheimhin tot?

    Sie scheinen zu wissen, welche Absichten der Täter hatte.

    Genau das Gegenteil habe ich geschrieben: Niemand weißt es, solange er es nicht gestanden hat. Außer Ihnen, offensichtlich.

    Wenn Sie in Verbindung mit profunden Rechtskenntnissen eine so verdammt allaufhellende Kristallkugel haben, warum lassen Sie sich nicht in Karlsruhe beim Generalbundesanwalt einstellen? Dort warten verdammt wichtige Akten auf Ihre Kunst…

  43. #54 Simon (17. Apr 2012 20:04)
    #40 der Verstrahlte

    zu forschungszwecken

    Igitt! Wer will denn so etwas in seinem Labor? Brrrrrr…

  44. #54 Simon,

    so sind sie halt, unsere Bessermenschen.

    (Ganz wie ihr Idol ROUSSEAU. Der ließ seine Kinder, vier od. fünf an der Zahl, gleich nach deren Geburt und gegen den Willen der Mutter, in ein Heim für Findelkinder bringen, wo sie alsbald starben.

    Ja Linke, ein besonderer Fall für die Klapse!)

    Heuchelei und Pseudo-Humanismus ist ihr Lebensmotto. Aber mit solchen Fragen sollen wir sie immer wieder belästigen, bis sie blau vor Wut werden.

  45. #53 Abu Sheitan (17. Apr 2012 19:53)
    #40 der Verstrahlte
    #37 Simon

    “Ausschaffung unerwünschter Islamisten
    Wieso: Gibt’s überhaupt erwünschte Islamisten?”

    Gibt’s überhaupt Islamisten?

    Ich hab’ bis jetzt nur Moslems gesehen…

    Ich hab nur integrierte Migranten gesehen…

  46. Ich bewundere Menschen wie Michael Mannheimer, Sandro Sergio Marzio, Wilfried Puhl-Schmidt, Edgar Baumeister und natürlich Michael Stürzenberger, die sich offen und mutig gegen den schier übermächtigen Strom der politisch korrekten Gehirnwäsche stellen und damit auch ein hohes persönliches Risiko eingehen. Diese Menschen geben mir Kraft und Zuversicht, noch ist in dieser linksgrünen Mainstreamsuppe noch nicht alles an die Mohammedaner verloren. Ich hoffe nur, daß immer mehr Menschen aufwachen und die täglichen Einheitsmedienlügen und deren Zensur begreifen.

  47. #36 der Verstrahlte
    rein „rechtlich“ magst du ja recht haben. das liegt aber auch nur daran, dass unsere gesetze mit dem realen leben oft nichts mehr zu tun haben. zum beispiel ist in den letzten jahrzehnten ein mord zur gefährlichen körperverletzung mit todesfolge verniedlicht worden, alles schon zehntausende mal „für recht im namen des volkes“ erhoben worden.
    ein angriff auf einen auf einer leiter stehenden menschen mit einem kfz werte ich schon als – eben besonders perfiden mordanschlag.

  48. Meine Hochachtung vor Stürzenberger, Mannheimer und all die anderen, die sich so engagieren. Sie tun es auch für uns und unsere Nachkommen.

  49. #61 noreli (17. Apr 2012 20:29)

    “rechtlich” magst du ja recht haben. […] aber […]

    Ja, rechtlich habe ich recht, und es gibt kein ABER, denn DEIN Gerechtigkeitsempfinden ist nicht DAS Recht (-sgebung, -ssprechung etc.)!

    Mich kotzen solche Sachverhalte auch an, aber es ist so! Paragraphen sind Paragraphen, das hat mit Kuscheljustiz zu tun!

  50. @2:

    “Ludwigshafen ist moslemisches Gebiet, da habt ihr nichts mehr zu suchen!”

    Naja, Hochmut kommt VOR dem Fall.

    🙂

  51. Eine sehr wichtige Veranstaltung! Ein charismatischer Redner mach dem anderen , Respekt!

  52. ich verstehe nicht warum hier immer gegen links RotGrün usw. gehetzt wird, wer hat diese leute geholt, warum sind die den hier, die sind hier um die löhne niedrig zu halten, keine partei wird was dagegen machen, was wir wieder bräuchten wäre eine linksnationalistische partei, und ich meine natürlich NICHT nationalsozialistisch, eine partei die die mehrheit der deutschen bevölkerrung vertritt, faire löhne, faire steuern usw., die transferleistungen würden automatisch zurückgehen, deutsche würden auch wieder stadtbus fahren oder die strasse kehren.

    Aber es ist eh zu spät, es dauert nicht mehr lange und die Moslems übernehmen hier alles, das einzige worüber ich mich dann freue ist dass die verursacher dann auch auf die schnauze bekommen, genau wie 33! Wir haben schon die erfahrung mit einem totalitären regime gehabt und steuern jetzt wieder drauf zu…….

  53. #24 muezzina

    „Versteht ihr den Medienhype um Breivik?
    Wieso wird ihm so ellenlang Gelegenheit gegeben, seine Thesen zu verbreiten?“

    Vermute Reste von Rechtstaatlichkeit in Norwegen. In einem Rechtsstaat wird jeder Angeklagte vor Gericht gehört.
    Es ist gut für Breivik, und es ist gut, wenn Europa hört, wie groß die Gefahr durch den Dschihad ist.

    „Er hat 70 Menschen aus nächster Nähe erschossen.“

    Eine ganze Menge.

    „Das ist verboten und Punkt.“

    „Das ist verboten und Punkt.“

    In einem Rechtsstaat ist Mord verboten. Stimmt.
    Im Krieg allerdings, zum Beispiel dem Angriff der Dschihadisten im Kosovo – unterstützt von der NATO – gegen die Serben, sind sehr viele Serben ermordet worden, ohne daß es hinterher ein Gerichtsverfahren gegeben hat.

    „Er hat’s zugegeben, man hat Beweise. Warum dieser lange Prozess?“

    Weil wohl Reste von Rechtstaatlichkeit in Norwegen vorhanden sind.

    „Für jeden Menschenmord müsste es 15 Jahre Gefängnisverwahrung geben, also über 100 Jahre (wieso höchstens 21 Jahre???) und das würde doch reichen.“

    Stimmt. Er wird ganz bestimmt nicht älter als hundert Jahre werden.

    „Ich verstehe die norwegische Justiz nicht. Versteht ihr das?“

    Die stellt jemanden wegen mehrfachen Mordes vor Gericht, und es ist sehr stark mit seiner Verurteilung zu rechnen.

    „Wenn man diesen intelligenten Menschen, der ja sehr wohl alles auch begründet, als geistesgestört hinstellt oder als wahnhaft, dann müsste man so manch andere “Verbrecher gegen die Menschlichkeit” genauso als geisteskrank bezeichnen.
    Hitler, Stalin, Mohammed und seine Anhänger als wahnhaft.“

    Die Mohammedaner stammen nicht aus der westlichen Welt, deren Konstruktion von Realität uns jeden Tag gepredigt wird.
    Was sollten wir uns ein Urteil über die Mohammedaner erlauben?
    Warum soll es nicht sehr leicht verständliche Gründe für die Anhänger der nationalen Sozialisten gegeben haben?

    Es ist ein grober Verstoß gegen die Würde eines jeden Einzelnen ihm bei jeder ungewöhnlichen Tat gleich eine seelische/geistige Krankheit zu unterstellen.
    Wir Natziehs auf PI gelten auch alle als seelisch krank: xenophob, islamophob, einzelne auch als homophob oder gynophob.
    Wenn der Einzelne nicht die Wahl zwischen Gut und Böse hat, dann gibt es auch keine Freiheit.

    „Ich finde diesen Ablauf des Strafprozesses in Norwegen traurig.“

    Warum? Wie verführen Sie als Leiterin der Justiz denn jetzt mit Breivik?

  54. #67 sten

    „… ich verstehe nicht warum hier immer gegen links RotGrün usw. gehetzt wird, wer hat diese leute geholt, warum sind die den hier, die sind hier um die löhne niedrig zu halten, …“

    Nicht NUR um die Löhne niedrig zu halten.
    Aber Sie haben recht!

    Mir geht das auch auf den Keks, daß die BERTELSMÄNNER, die OECD, die Friede Springer, die VW-Stiftung, die DEUTSCHE BANK und überhaupt die Finanzmärkte und die Frauen und Männer einer kleinen Elite von Milliardärsfamilien, die die Strippen ziehen, ungeschoren davon kommen, während ein paar nützliche Idioten, die den Interessen der elitären Milliardärs-Clans brav die Bälle zuspielen, als Prügelknaben herhalten müssen.
    Als wenn eine völlig unbedeutende Provinzfigur wie Claudia Roth irgendeine Bedeutung hätte, wenn weltweit die „Märkte“ neu geordnet werden.
    Aber von einer neuen Ordnung darf man ja nichts sagen, es ist halt einfacher, ein paar linke Hanserln als Sündenböcke abzuwatschen.

    Auch der Mohammedaner ist natürlich nicht der Hauptfeind, denn hätten die Machteliten die Demokratien nicht zerstört, hätten die ganzen Massen aus dem Orient ja gar keine Einreisegenehmigung und gar kein Aufenthaltsrecht.

  55. # 36

    ach so, der wollte nur spielen?? Das war eindeutig ein Mordanschlag! Denn wenn der voll auf die losfährt und der von der Leiter fällt, kann der tot sein. Wie will der Verbrecher vorher berechnen, dass die NUR verletzt werden? Der hat den Tod der beiden billigend in Kauf genommen..

  56. #60 der Verstrahlte

    „Ich hab nur integrierte Migranten gesehen…“

    „Integrierter Migrant“ ist klasse!

    Ein Schwede, der schon ein paar Jahre in Deutschland lebt, seine Frau nicht wegsperrt und allein in das Kino gehen läßt, dessen Kinder sich von ihrem großzügigen Taschengeld neue Turnschuhe oder Mobiltelephone kaufen, statt andere Kinder zu berauben.

    Hat bei den Schweden sicher auch zwei oder drei Jahre gedauert, aber jetzt haben Sie sich daran gewöhnt, daß man Frauen nicht mehr wegsperrt und daß man in Deutschland in den Fachhandel geht, wenn man Turnschuhe und Mobiltelephone haben will und diese dort mit Geld bezahlen muß.

    Die „Integrationsdialoge“ mit diesen „Migranten“ müssen wohl ohne große mediale Aufmerksamkeit stattgefunden haben.

    Liebe Schweden, danke, daß Ihr Ecuh hier in Deutschland so gut „integriert“ habt!

  57. #69
    oder wollen die die Macht haben (also nicht Merkel und die anderen Marionetten) wieder ein totalitäres Regime, lässt sich doch prima kontrollieren, kann man immer sagen, na ja, das war jetzt aber gegen den Koran, hopp; Rübe ab, dann ist hier Ruhe in Europa, dann können die Bonzen sich auch noch den letzten Cent holen.

    Vllt. wird es diesemal sogar klappen weil diesesmal nicht nur ein Land betroffen ist sondern fast ganz Europa.

  58. #72 sten

    „… ein totalitäres Regime, lässt sich doch prima kontrollieren, kann man immer sagen, na ja, das war jetzt aber gegen den Koran …“

    So ist es.
    Da hamSe mit wenigen Worten meine ganze Theorie geschildert.
    I) Die Ehrenwerte Gesellschaft ist generft, weil von der gebildeten weißen Mittelschicht immer Widerstand gegen ihre Machtpläne kommt.
    II) Die Ehrenwerte Gesellschaft hetzt den weißen Europäern massenweise Mohammedaner an den Hals.
    III) Europa brennt, die weiße Mittelschicht zittert vor Angst, 98 Prozent sehen einzig und allein in den Mohammdanern und allenfalls noch in ein paar linken Spinnern den Feind.
    IV) Die Ehrenwerte Gesellschaft schickt nun ihr Heer nach Europa, erzwingt mit roher Gewalt den Frieden. Die überlebenden Weißen jubeln den selbstlosen Rettern zu. Zuvor sind viele Weiße ausgerastet, haben sich gegen die Dschihadisten aufgeführt, wie die Truppen der nationalen Sozialisten im WKII. Sie haben wie die Wilden einige Mohammdaner getötet, alles, was irgendwie nach Mohammedaner aussieht, wo sie sie nur erwischt haben.
    V) Die Ehrenwerte Gesellschaft errichtet in ganz Europa eine eiserne Diktatur, anhand ihrer Reaktion erklärt sie den Europäern, daß diese immer noch das gefährliche Erbe der nationalen Sozialisten in sich trügen. Die Diktatur ist nun dermaßen stark, daß niemals mehr eine neue weiße Mittelschicht entstehen kann. Die Mohammedaner hat man getötet bzw. wieder in den Orient verjagt.

  59. Hier wird der gleiche Fall als „versuchter Mord“ behandelt:

    ZOFF NACH RUSSEN-DISCO
    Mann (24) mit BMW fast totgefahren
    Unfassbar, was nun folgt: Fünf junge Männer aus der einen Gruppe steigen in ihren dunklen BMW 530, geben Gas, steuern ganz gezielt auf die Rivalen zu …Ermittlungen führten die Fahnder zu einem 22-jährigen Tatverdächtigen aus Bonn. Er wird morgen dem Haftrichter wegen Verdachts des versuchten Mordes vorgeführt.
    http://www.express.de/koeln/zoff-nach-russen-disco-mann–24–mit-bmw-fast-totgefahren,2856,11924996.html

    Der Fahrer wollte wahrscheinlich auch nur spielen, aber der Überfahrene starb:

    http://www.express.de/koeln/-electrum–in-poll-zoff-vor-der-disco–ueberfahrener–24–gestorben,2856,11950654.html
    Zoff vor der Disco: Überfahrener (24) gestorben

  60. #71 abendlaender11 (17. Apr 2012 21:50)
    Sie haben Ihre Sichtweise echt klasse ausgedrückt!
    So gibt es also die integrierten Migranten = alle Migranten aus allen Ländern ausgenommen die Mohammedaner,

    und es gibt die nicht integrierten Migranten = alle Mohammedaner.

    Leider macht Stürzenberger ja immer mehr die Erfahrung, dass auch die äußerlich ohne Kopftuch daher kommenden Mohammedanerinnen sehr aggressiv deutschenfeindlich reagieren und also auch nicht besser integriert sind als mit Kopftuch.
    Da wird es allmählich wirklich schwierig, den „gemäßigten“ Mohammedanerinnen zu glauben, sie seien integriert.
    Alles nur Fassade und Null Integration. Und dann bei soooviel Integrationsanstrengungen mit soooviel rausgeworfenem Geld!

  61. Gibt es bei solchen Veranstaltungen auch mal positive Reaktionen von Unbeteiligten und warum werden die nie gezeigt? In allen Berichten sieht man nur die sattsam bekannten Akteure, wie man mit Moslems fruchtlos aufeinander einbrüllt. Das mag die Redner zwar als Helden dastehen lassen, besonders motivierend ist es aber nicht und für den Bürger kommt es so rüber, als ob ihr jedesmal mit Schimpf und Schande vom Platz gejagt werdet.

  62. #76 menschenfreund 10

    „Sie haben Ihre Sichtweise echt klasse ausgedrückt!“

    Danke für Ihr Complemang, freut mich!

    „So gibt es also die integrierten Migranten = alle Migranten aus allen Ländern ausgenommen die Mohammedaner,
    und es gibt die nicht integrierten Migranten = alle Mohammedaner.“

    Ja. Nein.
    Wir beide führen einen interkulturellen Dialog miteinander. Ich verstehe dabei vollkommen, wie Sie es als „Menschen“freund meinen, ist klar.

    Ich bin ein „Menschen“feind. Meine Sprache ist meine Muttersprache Deutsch, Stand 1967, vor der Großen Kulturrevolution.
    Ich kenne keine „Integration.“ Was soll das sein? Ausländer, die aus einer verwandten ZIVILISATION kommen (z.B. die Schweden), wie sollen die sich denn „integrieren“?? Was ist das?
    Und andersherum: Wie sollen sich Barbaren, Ausländer (Mohammedaner) aus einer Welt, die uns fremd ist, für die wir KEIN universelles Recht haben, diese arrogant zu beurteilen, denn bitte „integrieren“?? Was soll das sein?

    Wenn ich Mist gebaut habe, auf meinem Anwesen ein krimineller Zuhälter ziemlich üble Sachen dreht, weil ich irgendwie nicht gemerkt habe, was das für einer ist, wie soll ich den bitte „integrieren“? Wovon reden wir überhaupt.

    Aus der Sicht eines „Menschen“feindes: Von GEHIRNWÄSCHE.

    Aber wie gesagt: Nur meine Sicht, schön, sich mit Ihnen auszutauschen, danke für den Kommentar!

  63. Gerade Phönix Runde – Ergebnis: Das Problem sind nur die 4000 Salafisten. Die anderen Mohammedaner sind friedlich!

  64. #79 Mars2063

    „Gerade Phönix Runde – Ergebnis: Das Problem sind nur die 4000 Salafisten. Die anderen Mohammedaner sind friedlich!“

    Ist bei den Holländern doch genauso. Da gibt’s dann diese Idioten, die saufen einem das Bier vor der Nase weg, blockieren mit ihren schei** Wohnanhängerrennen bei uns die guten deutschen Autobahnen, sprechen kein ordentliches Deutsch, sind aber nicht alle Holländer so, Rudi Carell war ja z.B. eigentlich ganz okay und Heintje war ein ganz netter, Mann, hat der schön gesungen.

    Liberale Muslime, hahahahahahahah …
    Bei uns im Charter haben wir jetzt jedenfalls auf dem letzten Membertreffen beschlossen, daß wir liberalen Bandidos auch im Fernsehen eine Dialog haben wollen.

  65. Phönix: Beck im Islamischen „Kultur“-Kreis. Echt, mir fliegt glatt der Joghurt vom Tisch.
    Aber von den Gay-Bars in Saudi-Arabien sacht er nix. Das wäre doch mal interessant gewesen.
    Gut, muß er jetzt ja nicht sagen, ob er da jetzt einen Aufriß gemacht hat.

  66. Bei Phoenix wieder das Gequatsche von Perspektivlosigkeit.

    Sollen die den Salafisten doch Job’s besorgen, dann werden die sicherlich gaaaanz lieb und alles wird gut.

  67. In der Phoenix-Runde macht mich die Propaganda für den islamischen Religionsunterricht nervös.

    Wer steckt noch alles hinter der Koranverteilungsaktion? Auch unsere Regierung?

    Soll uns durch diese evtl. gesteuerte Aktion klar gemacht werden, dass wir dringend Aufklärung in Form von islamischen Relegionsunterricht brauchen?

    Ich habe ein ganz komisches Gefühl.

  68. #81 abendlaender11 (18. Apr 2012 00:28)

    So wie Beck heute geredet hat kann er Soäter nicht behaupt er hätte keine Ahnung gehabt.Die wissen alle bescheid.

  69. #83 Rheinlaenderin

    „Soll uns durch diese evtl. gesteuerte Aktion klar gemacht werden, dass wir dringend Aufklärung in Form von islamischen Relegionsunterricht brauchen?“

    Daß von der BUNTEN Regierung jetzt nur noch Schweinereien kommen, das ist sicher.
    „Aufklärung“ gegen Religion!!!!!!
    IN einer Religion zu leben, hat nichts das geringste damit zu tun, ÜBER Religion(en) zu leben. Das ist das komplette Zerstörungsprogramm JEDER Religion, jeder Tradition, jeder Zugehörigkeit, jeder Heimat.
    Menschenkenntnis gleich Null. Wenn heute ein Aufklärer (Kant, Hegel …) sich diesen Kotzhaufen der VIELFALTS-Parlamentarier ansehen würde, der würde von einer Ohnmacht in die andere fallen.
    Im Rahmen der BUNT-Sprache kann man überhaupt nicht reden. Denken auch nicht. Mausetot.

  70. Ihr seid die Flagge für Freiheit und Menschenrechte.
    Den Respekt,den Ihr verdient kann man garnicht hoch genug zollen.

    Und es werden bald noch mehr sein.

  71. #87 widerstand

    „Ihr seid die Flagge für Freiheit und Menschenrechte.“

    Unabhängige Staaten, freiheitlich-demokratische Verfassungen (Demokratie gleich Volksherrschaft) UND eine supranationale „Menschen“rechtsdiktatur sind vollkommen inkompatibel.

    Eine prämoderne supranationale Ständeordnung mit Quoten“menschen“rechten für minderbegabte, dumme und faule Frauen, einfältige gleichgeschlechtlich Orientierte ala Volker Beck und kulturfremde Pygmäen, Amazonasindianer und Mohammedaner hat mit der westlichen Auffassung von Freiheit – wie wir sie aus der Zeit der Aufklärung noch erinnern, NICHTS zu tun.

  72. #84 Islam-Nein-Danke

    „So wie Beck heute geredet hat kann er Soäter nicht behaupt er hätte keine Ahnung gehabt.Die wissen alle bescheid.“

    Klar.
    Kann immer nur mit dem Kopf schütteln, wenn hier auf PI jemand den Gangstern und deren Chargen wie Beck und Konsorten, die unser schönes Deutschland mit seiner Demokratie gekapert haben, mit Vernunft und Aufklärung kommen will.
    Der seinerzeit beliebte Werner Höfer hat z.B. 33 bis 45 aus nackter kalter ANGST als Provinzschreiber ekelhafte Artikel über die Juden geschrieben.
    So gegen 100 Umdrehungen unter der Frisur dürfte selbst so ein Einfalts- (Vielfalts?)PinselIn wie Beck schon noch unter der Frisur haben.
    Daß viele ganz einfach gekauft werden, eingeschüchtert werden, ist doch ganz klar. Und wer weiß, was dann noch an knallharten Expressungen läuft. Da hat man dann seine Papiere schon fertig vorbereitet im Safe, wenn nicht klar ist, was das mit dem Revolver eines Schwerkrimininellen auf dem Beifahrersitz seines Taxis denn nun für eine Bewandnis hat.

    Habe mir mindestens zwanzig bis dreißig Haare ausgerauft, als hier auf PI im vollen Ernst die Provinzcharge des Gaucklers tatsächlich für einen Politiker gehalten wurde.

    Hahahahahahahahaha … good cop and bad cop, that’s all the game!

    Ziemliches Dorftheater mit Beck, Wallstreet und Hollywood machen es vor, wie man mit brillianten Schauspieler-Profis, und richtig gutem Marketing z.B. das Shampoon CHANGE! auf den Markt bringt, das bis unter die Schädeldecke wirkt, bei der weiblichen Wählerschaft auch noch viel weiter runter.
    Einzig guter deutscher Film war hier die Gelnummer, aber das war ja auch eine Produktion, die über die transatlantische Brücke angeleitet wurde, der Mann hat seine Rolle als Entwaffner der Bundesrepublik jedenfalls ganz hervorragend gespielt.
    Großes Kino, perfekt gehypet von Friede Springer.

  73. #80 abendlaender11 (18. Apr 2012 00:26)
    Ist bei den Holländern doch genauso. Da gibt’s dann diese Idioten, die saufen einem das Bier vor der Nase weg, blockieren mit ihren schei** Wohnanhängerrennen bei uns die guten deutschen Autobahnen, sprechen kein ordentliches Deutsch, sind aber nicht alle Holländer so, Rudi Carell war ja z.B. eigentlich ganz okay und Heintje war ein ganz netter, Mann, hat der schön gesungen.

    :mrgreen:
    Traumhaftes Bengelchen :
    http://www.youtube.com/watch?v=2PuaWslz1Mk

    Liberale Muslime, hahahahahahahah …
    Bei uns im Charter haben wir jetzt jedenfalls auf dem letzten Membertreffen beschlossen, daß wir liberalen Bandidos auch im Fernsehen eine Dialog haben wollen.

    Charter heißt das nur bei den Angels, mein lieber Abendlaender,
    bei den Übrigen, wie den Bandidos, heißt es Chapter… 😀
    Und bei den liberalen Rockern, heißt es „integrative Gruppe“ .

  74. #90 Sebastián

    „Charter heißt das nur bei den Angels, mein lieber Abendlaender,
    bei den Übrigen, wie den Bandidos, heißt es Chapter…
    Und bei den liberalen Rockern, heißt es “integrative Gruppe” .“

    Weischu … rülps … tschullijung … weischu Baschi, wiä sind doch nu in SH midde Angels unne Banditen interniärt, äh, intrigiert, wir haben doch mit unsen Rechtsverdräher voll ’nen Vertrach … rülps … ham wiä gemacht. Hassu das nicht inne Zeitung geläsen?
    Wir sind doch jetzt united. Wiä figten togässer! War gestern ’n geiäller Abend im Charter … Aaalter, hab ich noch ’n Kopf … Mann, eyh.

    Erzähl ma, Baschi, wie war denn Dein Treffen midde Humanistische Männergruppe, warst Du da voll inte … inter … schei** Fremdwörter, hast Du Dich da gut einbringen können, Baschi, Du? Hassu Dich da auch angenommen gefühlt? Magst Du hier auf PI mal reden darüber?

  75. #90 Sebastián

    „Charter heißt das nur bei den Angels, mein lieber Abendlaender,
    bei den Übrigen, wie den Bandidos, heißt es Chapter…
    Und bei den liberalen Rockern, heißt es “integrative Gruppe” .“

    Weischu … rülps … tschullijung … weischu Baschi, wiä sind doch nu in SH midde Angels unne Banditen interniärt, äh, intrigiert, wir haben doch mit unsen Rechtsverdräher voll ’nen Vertrach … rülps … ham wiä gemacht. Hassu das nicht inne Zeitung geläsen?
    Wir sind doch jetzt united. Wiä figten togässer! War gestern ’n geiäller Abend im Charter … Aaalter, hab ich noch ’n Kopf … Mann, eyh.

    Erzähl ma, Baschi, wie war denn Dein Treffen midde Humanistische Männergruppe, warst Du da voll inte … inter … schei** Fremdwörter, hast Du Dich da gut einbringen können, Baschi, Du? Hassu Dich da auch angenommen gefühlt? Magst Du hier auf PI mal reden darüber?

  76. #91 abendlaender11 (18. Apr 2012 11:15)

    Mensch Abendlaender, du bist ja wieder zu, wie die Bank von Engeland…, aber macht nischt, ick hol da raus aus dem Sumpf .

    Das die jetzt alle juneitet sind, hab ich nicht gewußt, habe mich aus dem Miljöh zurückgezogen, als die Rocker im bunter wurden und die Leute mit der S-Bahn zum Treffen kamen .

    Ich muß sagen, daß die Humanistische Männergruppe Elmshorn mich nicht wirklich gut aufgenommen haben, da es doch den ein oder anderen gab, der gefremdelt hat und zudem in den Pausen immer mal wieder sexistische Witze gemacht wurden .

    Allerdings, die Atmosphäre als solches, der Stuhlkreis, das Namentanzen und die durchaus harmonischen Gespräche mit Einigen, waren der Hammer, der absolute Hammer !
    …ich könnte schon wieder weinen .

    Aber, ich denke, ich bleibe in meiner mir anvertrauten Gruppe der christlichen Männer, da ist es doch humaner und ich fühle mich geborgen .

    http://c-men.de/maennlicher_glaube

    Lieber Abendlaender, hole dir bitte Hilfe bezüglich Deines Trinkverhaltens !
    Willst du etwa auch in der NSU enden ?
    Du wirkst neuerdings auch etwas gereizt und aggressiv .

    Bedenke bitte, es geht hier nur um seriöse Islamkritik und sonst nichts .

    Danke

  77. #93 Sebastian

    „Willst du etwa auch in der NSU enden ?
    Du wirkst neuerdings auch etwas gereizt und aggressiv .“

    Wenn ich die Hauptstrommedien einmal anschalte, dann habe ich in der Tat die Faust in der Tasche. (Weil ich in aller Regel nur Mineralwasser und Tee im Haushalt habe.)

    „Bedenke bitte, es geht hier nur um seriöse Islamkritik und sonst nichts .“

    Ich bin nicht seriös. Ich sitze nur sehr selten mit Krawatte am Schoßrechner, meistens ohne. Es gibt ein paar Leute, die mich gerne mögen, WEIL ich nicht seriös bin.
    Ich halte nichts von Islam“kritik“. Einen Paten, der einem die Barbaren in das Haus schickt, kritisiert man nicht.
    Die Barbaren kritisiert man auch nicht.
    Da ich nicht mit der militanten NSU zusammenarbeite, die es gar nicht gibt, finde ich, daß man den FEIND, den Paten analysieren muß. Daß ist aber etwas völlig anderes, als mit Krawatte unter seriösen Leuten mit gehobenen Manieren sich daran zu ergötzen, daß man auch einmal ein bißchen Kritik äußern darf.
    Und die Mohammedaner sind eh nur die instrumentalisierte Schlägergruppe, die der Pate hier hereingelassen hat, um unsere Bude Europa kurz und klein zu schlagen.
    Was soll man an Paten, die einen kulturellen Völkermord durchziehen denn „kritisieren“???

    Schön, daß Du Dich auch mit unseriösen Foristen unterhältst, ich lese Deine Kommentare sehr gerne und mag Deinen Humor.

    Gruß!

  78. #94 abendlaender11 (18. Apr 2012 12:28)

    „Ich halte nichts von Islam”kritik”. Einen Paten, der einem die Barbaren in das Haus schickt, kritisiert man nicht.
    Die Barbaren kritisiert man auch nicht.“

    …besser kann man es nicht beschreiben !

    „Schön, daß Du Dich auch mit unseriösen Foristen unterhältst….“

    Sogar am liebsten, denn gleich und gleich gesellt sich gern .

    „…ich lese Deine Kommentare sehr gerne und mag Deinen Humor.“

    Das freut mich besonders und ich gebe das gern zurück ! 😀

    Gruß aus Berlin, Stadt des Friedens

  79. Eine kurze aber wichtige Bemerkung zu dem jungen Moslem, der am Ende des untersten Videos, was bei Moslems mittlerweile zum guten Ton gehört, behauptet, „9/11 habe George Bush gemacht “ :

    In seinem primitiven Sprachgebrauch meinte er wohl, daß 9/11 ein Inside-Job des CIA und Mossad sei.

    Dazu eine ganz einfache Antwort.
    Wenn das so ist, dann muss man erst einmal davon ausgehen, daß hinter dieser konspirativen Aktion eine ganze Menge von Helfern und Helfershelfern bei der Planung und Durchführung gebraucht werden.

    Warum in aller Welt hat dann nicht einmal Wikileaks auch nur einen einzigen Zeugen in den letzten 10 Jahren mit auch nur einen Hauch eines Beweises gefunden? So eine Ungeheuerlichkeit könnte keine Gewalt der Welt langfristig vertuschen. Das ist ein Ding der Unmöglichkeit.
    hätte man auch nur ansatzweise einen Beweis von Verschwörung entdeckt, hätte man diesen bis zum letzten Stück genüsslich zerpflückt.

    Das Einzige was ich mir tatsächlich vorstellen könnte wäre eine Panne von Seiten der Geheimdienste, die zwar einen eminenten Anschlag irgend wo in den USA vermuteten aber nicht rechtzeitig durchleuchten konnten.

    Oder wirklich schlimmstenfalls einen Anschlag durchgehen haben lassen um bestimmte politische Ziele leichter durchzusetzen ( was ich aber mit fast hundertprozentiger Wahrscheinlichkeit für lächerlich halte)

    Fakt aber ist, daß diese 9/11 Insidejob Theorie bei der Mehrheit der Moslems viel Anklang findet, weil diese wieder einmal die Moslems in die Opferrolle steckt und die Juden , surprise surprise, als die bösen Täter.

    Wieder einmal werden die Tatsachen in typisch islamischer Manier verdreht.

    Was ich aber fast noch perfider finde ist, daß viele Linke in Europa mittlerweile den gleichen Mist behaupten.

    So singen Moslems und Linke mal wieder das gleiche Lied ihres Judenhasses.

    Irgendwann werden wir dann wohl auch lesen, daß ein linksfaschistischer Paläontologe herausgefunden hat, daß die Juden schuld am Aussterben der Dinos verantwortlich sind

Comments are closed.