Heribert Prantl gehört auch zu Deutschland

Nachdem die islamischen Salafisten in NRW hohldrehten und Polizisten abgestochen haben, fühlte sich auch Heribert Prantl, ein Starjournalist der Süddeutschen, bemüßigt, seinen politkorrekten Salat dazu anzurühren (wir haben berichtet). Dies ergab dann drei neue Sorten des Islams: den reinen Islam, den gemäßigten Islamismus und den radikalen Islamismus. Prozentzahlen bitte selber denken.  Irgendwie gehören aber alle zu Deutschland, wenn man Heribert, dem ehemaligen Staatsanwalt, glauben darf. Henryk M. Broder kann dem Prantilismus auch nicht so recht folgen! Abgelegt unter ‚Islam‘ und ‚Islam ist Frieden‘.