Mustafa Kemal AtatürkDie Universität Istanbul hat eine Atatürk-Leseseite online gestellt mit Werken aus seiner Bibliothek, die er selber einst gelesen hat. Es sind aber nicht nur türkische Texte, die man dort findet, sondern auch englische, französische und deutsche. Wenn man die Links auf diesen 22 Seiten durchschaut, dann findet der historisch Interessierte Bücher wie z.B. Die orientalische Frage in den Jahren 1838 bis 1841 von Adolf Hasenclever oder Die Eroberung von Konstantinopel durch die Kreuzfahrer im Jahre 1204 von Gottfried von Villehardouin.  (Dank für Tipp an Deutsch Türkische Nachrichten!)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

13 KOMMENTARE

  1. Ich bin entzückt und erfreut zugleich !

    Eine geballte Ladung an unzensiertem Wissen !

    Danke Kewil für das Einstellen der Links, denn ich bin kein Leser der Deutsch-Türkischen Nachrichten und deswegen wäre mir diese Lektüre wohl entgangen !

  2. Atatürk’le Okumak…

    Ach Herrje, ich dachte jetzt kommt schon wieder so was ähnliches wie:

    Börek kochen mit Clautschie. :mrgreen:

  3. Lesen mit Atatürk

    Wann ist dieser noch gleich verstorben?

    Wieviele Tür/ken/innen sind seit 1938….ins Land, in dem Milch, Euros und 3er BMWs fließen gekommen, die nicht nur nicht lesen können?

  4. Ich kann die Bücher leider nicht sehen. Braucht man dafür einen bestimmten Browser oder ein Add-On?

  5. Atatürk war Nationalist. Trotzdem hat er uns gezeigt, wie man den Islam in die Schranken weisst. Atatürk war dahingehend hart – aber ich glube, nur so geht es.

    Wunderschöne Klaviermusik, Zuganng zu Literatur, Atatürks strengen Laizismus in Ehren halten – bitte mehr davon, Türkei!

    Die meisten Türken hier finden Atatürk ganz toll und ziehen aus ihm ihr nationales Überlegenheitsgefühl als Türken.
    Die meisten Türken finden aber auch den Erdogan ganz toll und ziehen aus seinem Islamismus zusätzlich noch ihr religiöses Überlegenheitsgefühl als Moslems.
    Diese Kombination geht eigentlich unmöglich zusammen und ist Ursache vieler Probleme, die wir hier mit Türken haben.

    Erdogan und Atatürk in einem Sack? Das würde nur einer überleben.

Comments are closed.