In Dänemark wurden jetzt vier Moslems (Foto) schuldig gesprochen, die 2010 versucht hatten, in die Redaktion der Zeitung Jyllands Posten, die einst die Mohammed-Karikaturen veröffentlicht hatte, einzudringen und soviele Leute wie möglich zu killen. Unter anderem hatten sie eine Maschinenpistole mit 100 Schuß dabei, berichtet die BBC. Die Moslem-Terroristen kamen alle aus Schweden herüber, stammen aber aus verschiedenen islamischen Ländern. 

Die gleichgeschaltete deutsche Qualitätspresse berichtet wieder einmal nichts, während die Nachricht sogar in Indien veröffentlicht wird. Hier die Herkunft der islamischen Bereicherer:

Convicted were Mounir Ben Mohamed Dhahri, a Tunisian citizen, Munir Awad a Swedish citizen born in Lebanon, Omar Abdalla Aboelazm, a Swedish citizen born in Sweden to a Swedish mother and Egyptian father, and Sahbi Ben Mohamed Zalouti, a Swedish citizen of Tunisian origin.

Erst vor wenigen Tagen wurden in Dänemark zwei dänische Brüder somalischer Herkunft verhaftet, die ebenfalls die Mohammed-Karikaturen rächen wollten. Der Islam, die angebliche ‚Religion des Friedens‘, hat viele Killer laufen.

image_pdfimage_print

 

27 KOMMENTARE

  1. „Der Islam, die angebliche Religion des Friedens, hat viele Killer laufen…“

    Wie wahr!

  2. Moslem-Terroristen sind Europas neuer Exportschlager und unsere Medien sind so ignorant, das nicht gebührend zu würdigen.

    Hey, Ihr wolltet diese Talente und nun ignoriert Ihr sie?

    Da müssen die armen und benachteiligten Buben ja mit C-4 und AK…ääähhhmmm…Feuer und Schwert um Aufmerksamkeit werben.

  3. Warum sind es so häufig angehörige des Islams, die den Koran falsch verstehen? Dabei wird der Frieden des Islams doch notfalls auch mit Gewalt vermittelt. Hierfür erfand der Westen den arabischen Frühling und Steinigungen werden bald Offiziell als Sportart anerkannt.

  4. Die wollten doch sicher nur spielen!

    Unsere Freunde lügen seit Jahren wie gedruckt.
    Sie kommen aus der gleichen Ecke wie die Ganoven hier.
    Als R. oder S. würde ich solche Lügen, da sie fast ausnahmslos faustdick und dumm sind, übel nehmen.
    Aber für die sind das alles nur „kleine“ Lügen …
    Sie dürfen alles, lügen, einbrechen, überfallen, behindern u.s.w.
    Sie werden immer unterstützt.

    Da fällt einem doch nur ein, Kriminalität in diesem Land ist erwünscht!

    Man fördert die Verbrecher und bestraft die Opfer noch zusätzlich!

  5. Guter Fund. Eigentlich sollte man eine Berichterstattung der Medien erwarten, da von öffentlichem Interesse. Auf tagesschau.de wird mit mit angeschwemmten Wrackteilen aus Fukushima und israelischen Atomwaffen Angst geschürt. Soll dem Bürger suggerieren: kommende Mehrkosten sind zu ertragen da der Ausstieg alternativlos und richtig war.

  6. Das hat alles nix mit Islam zu tun.
    Ungerechtfertigte Schuldsprechung würd ich sagen..

  7. #6 Borste: zum Thema “ alternativlos“

    http://www.bild.de/politik/inland/friede-springer/moses-mendelssohn-medaille-laudatio-henryk-m-broder-24443496.bild.html

    Ich zucke immer innerlich zusammen, wenn ich das Wort ‚alternativlos‘ höre. Was ist uns nicht alles in den letzten Monaten als ‚alternativlos‘ verkauft worden. Wie viele Milliarden sind im Rahmen der Alternativlosigkeit versenkt worden. Es ist der Job von Politikern, Alternativen zu suchen und zu finden. Der Rekurs auf die Alternativlosigkeit einer Maßnahme ist mehr als ein Armutszeugnis, er ist eine Bankrotterklärung, das Einfallstor zu einer politischen Praxis, in der Sachzwänge nicht diskutiert, sondern als gegeben hingenommen werden.

    Wer ‚alternativlos‘ sagt, beendet eine Debatte, noch ehe sie begonnen hat, disqualifiziert alle möglichen Gegenpositionen als Nonsens, die zu erörtern reine Zeitvergeudung wäre. Es ist ein finales, ein quasi religiöses Argument, das sich nicht an die Vernunft richtet, sondern Ängste mobilisiert.

  8. Wozu brauchen wir überhaupt noch Gebühren finanzierte öffentlich-rechtliche Medien?

    Ich erwarte von jedem Produkt, auch einer Dienstleistung, dass es eine hohe Qualität besitzt. Offensichtlich ist das mit den ÖR-GEZ-Medien nicht mehr der Fall.

    Fälschung durch Weglassen oder Einbetten des Kerns in Geschwurbel, das ist die „aktuelle Kunst“, welche sie beherrschen.

    Es gibt für die GEZ-Medien nur zwei Möglichkeiten.

    1) sie verpflichten sich zu einer korrekten darstellung oder

    2) sie werden abgewickelt, denn für ein schlechtes Produkt gibt keine Rechtfertigung der Finanzierung.

    Die Privaten, sie so wie sie sind, hönnen auch Programme machen, sind auch nicht unbedingt besser in der Darstellung, aber müssen ihr Produkt vermarkten, um Geld zu erhalten.

    Das ist allemal korrekter, als die GEZ-Abzocke für marxistische Propagana.

  9. Der Islam, die angebliche ‘Religion des Friedens’, hat viele Killer laufen.

    DAS ist nun aber gar nichts neues.

  10. Bevor ich den Stab über die deutschen Medien breche, warte ich mal die abendlichen TV-Nachrichten ab.
    Sollte dort nichts berichtet werden, könnte man schon von manipulativer Berichterstattung sprechen.

    Und apropos GEZ. Ist jemandem bekannt, ob es Klagen gegen die künftige haushaltsgebundene Zwangsgebühr gibt?

    Es kann doch nicht angehen, dass JEDER Haushalt löhnen muss, selbst wenn man absolut nichts mit den Medien zu tun haben will, kein Radio, keinen Fernseher oder Computer besitzt!!!

    So etwas gibt es in keinem anderen Land der Erde!

    Selbst Steuern kann ich verhindern, wenn ich nicht arbeite oder nichts kaufe. Aber diese GEZ-Gebühr zahlt jeder, der ein Dach über dem Kopf hat! Hammer!!

  11. #11
    Das mit der GEZ habe ich mir auch schon gedacht – dass das so stillschweigend hingenommen wird – mal hier und da eine Unterschriftenaktion. Aber in der Tagesschau wird es wohl nicht kommen …

    In SPON steht aber inzwischen über die 4 Verurteilten Protest-Terroristen.

  12. „Die Moslem-Terroristen kamen alle aus Schweden herüber, stammen aber aus verschiedenen islamischen Ländern.“

    Die deutsche Lügenpresse hätte selbst DIE noch als „Schweden“ bezeichnet…

  13. Ich könnte mich totlachen, obwohl es ja nicht zum Lachen ist!

    Um 10:02 kam die Meldung bei Spiegel-Online.
    Um 11:30 Uhr habe ich die Meldung meinen Kollegen vom Handy vorgelesen und meinte, dass das bestimmt ein Türke war.

    Tlw. waren meine (Sozen-) Kollegen empört, wie ich so etwas sagen könnte.

    Ich hatte begründet, dass die Tat eben einfach türkenspezifisch ist.
    Sie fand in Kreuzberg statt, es sind sechs Kinder da, die Frau wurde geschlagen, es wurde „gemessert“ und Widerstand gegen die Polizisten geleistet.
    Und die Täterherkunft wurde vom Spiegel nicht genannt.
    Also eigentlich mal wieder alles klar.

    Meine Sozen-Kollegen wollten aber auch keine Wette mit mir abschließen.

    Schade um den Kasten Bier! 🙁

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/zerstueckelte-frauenleiche-ehemann-wegen-mordverdachts-festgenommen-a-836764.html

    Morgen werde ich den Kollegen den pi-Blogbeitrag vorlesen. 🙂

  14. 3 von 4 Terroristen schwedische Bürger.

    „Erst vor wenigen Tagen wurden in Dänemark zwei dänische Brüder somalischer Herkunft
    verhaftet, die ebenfalls die Mohammed-Karikaturen rächen wollten.“

    Gute Nacht.

  15. @#11 Kurt Kowalski (04. Jun 2012 14:38) :

    „Es kann doch nicht angehen, dass JEDER Haushalt löhnen muss, selbst wenn man absolut nichts mit den Medien zu tun haben will, kein Radio, keinen Fernseher oder Computer besitzt!!!

    So etwas gibt es in keinem anderen Land der Erde!“

    Gabs schon mal, vor ca sechs Jahren in Rumänien (unter Iliescu), allerdings wurde das Gestzt, noch vor Anwendung auf wütende Proteste seitens der Bevölkerung wieder annuliert. Bei uns? ‚Weit und breit kein Protest dagegen. Stattdessen Blockaden und lichterketten gegen „Rächz“

  16. Trotzdem , der Islam ist eine Religion des Friedens . Das ist ALTERNATIVLOS würde unsere Bundeskanzlerin sagen .

  17. Ich vertraue auf das lange Gedächtnis des dänischen Gefängnispersonals und deren geschicktes Händchen bei der Auswahl der Zellengenossen für die Bereicherer des einst so friedvollen und freien Skandinaviens.

  18. Ich habe das zuerst so verstanden, als seien die freundlichen Gestalten da oben auf dem Photo die Mohammed Karrikaturen 🙂

  19. Kein Hinweis in der ZDF heute-Sendung. Auch nichts über die brutalen Überfälle von „Nordafrikanern“ auf Juden in Lyon.

    Dafür ein ausgiebiger Bericht über deutsche U-Bootlieferungen an Israel und wie schlimm es doch sei, dass die Israels eventuell Atomwaffen einbauen, sowie eine ellenlange Berichterstattung über Fußball.

    Es ist beschämend, wie das ZDF seiner Aufklärungs- und Informationspflicht nachkommt! Pfui!!!

  20. Tja, nun hat das aber alles auch gar nichts mit dem Islam zu tun. Der ist wie wir alle wissen friedlich- todsicher!
    Die armen sozial unterdrückten „Schweden“ haben einzelne Passagen des Korans aus dem Kontext gerissen und völlig falsch interpretiert. Denn Mohammed hat niemals irgendein ähnliches Verbrechen gutgeheissen – ganz bombensicher! All seine Morde waren nämlich keine Verbrechen sondern nur reinste Rechtleitung durch den Willen „Allahs“.
    Also: Islam ist Frieden! Morden für den Islam ist gut! Lügen für den Islam ist Wahrheit! Deshalb kann jeder Bunt-Linker guten Gewissens den friedlichen Islam verteidigen! :mrgreen:
    Nicht geht doch über die gute alte Dialektik.

  21. #11 Kurt Kowalski (04. Jun 2012 14:38)

    Aber diese GEZ-Gebühr zahlt jeder, der ein Dach über dem Kopf hat! Hammer!!

    Da wird es auch wieder jede Menge Ausnahmen geben, genau wie heute schon.
    Es geht gleich mit A wie Asylbewerber oder ALG II (Hartz4)los:

    http://www.gez.de/gebuehren/gebuehrenbefreiung/index_ger.html

    Auch kann ich mir nicht vorstellen, dass unsere Bereicherer jemals GEZ-Gebühren bezahlt haben und bezahlen werden, da sie ja nur ihr Heimat-Fernsehen über die Schüssel schauen! 😉

  22. Drei der Männer tragen also einen schwedischen Pass. Dann bleibt Dänemark für diese drei Täter nur noch die Abschiebung nach Schweden. Dumm gelaufen mit den Einbürgerungen… für Schweden. Schwamm drüber!

  23. @#12 Ralf W. (04. Jun 2012 15:12)

    #11
    Das mit der GEZ habe ich mir auch schon gedacht – dass das so stillschweigend hingenommen wird – mal hier und da eine Unterschriftenaktion. Aber in der Tagesschau wird es wohl nicht kommen …

    In SPON steht aber inzwischen über die 4 Verurteilten Protest-Terroristen.

    …aber selbstverständlich ohne Kommentar-Funktion (wegen der vielen Nazis)

  24. Im Gefängnis bekommen sie den Koran und können sich immer mehr mit Hass erfüllen und „radikalisieren“.

Comments are closed.