Bad Segeberg/Kiel – Ende letzten Jahres erschütterte der feige Mord des Kosovo-Albaners Muki D. an dem Securitymann Piotr Trepczyk (Foto) nicht nur die Familienangehörigen und Freunde des Opfers. Bei der Trauerfeier in der Lübecker Marienkirche nahmen Hunderte Anteil am Schicksal des Toten und seiner Familie. Er hinterlässt eine Frau und eine Tochter (PI berichtete hier, hier, und hier). Am Mittwoch beginnt nun vor der 8. Strafkammer des Landgerichts Kiel der Prozess gegen den brutalen Messerstecher. Die Anklage lautet auf Mord. Der Prozess beginnt um 9 Uhr, sechs Verhandlungstage sind angesetzt. Über das Urteil werden wir sie informieren.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

9 KOMMENTARE

  1. Der Balken (vor den Augen) im zweiten Foto beim ersten „hier“….Absurdistan ist nebenan.

    Unser Land kotzt vor Gesetzen, spuckt auf Gerechtigkeit, aber Hauptsache die Regeln werden eingehalten.

  2. Ich hoffe Sehr das die Justiz eine Harte und Gerechte Straffe für diese scheussliche Tat erbringen wird!!!

  3. #2 joicelua (05. Jun 2012 14:17)

    Ich hoffe Sehr das die Justiz eine Harte und Gerechte Straffe für diese scheussliche Tat erbringen wird!!!
    ———————————————

    Sie erhoffen dies von der deutschen Justiz?

    Ich bin ja ein gläubiger Mensch, aber meine Götter sind nicht die Brüder Grimm.

  4. in Hedwig Holzbein gibt es ab nächster Woche ja auch rot-grün.
    Bleibt mal abzuwarten, welchen Einfluss das auf die Justiz hat.

    Die neue Regierung hat schon jetzt bekanntgegegeben, das wirtschaftlich wichtigste Projekt, die Fehmarn-Belt Querung, zu canceln.
    Da sieht man mal, wie schlau es ist, rot-grün zu wählen.
    Obwohl mir der dicke Harry als MP auch nicht gefallen hat. Der hat jetzt auch ne junge Frau geheiratet, d.h. wir müssen genau wie bei dem dicken Helmut, noch jahrzente nach dem Ableben riesige Pensionzahlungen an die jeweilige Witwe leisten.

  5. was machen die ganzen Kosovo-Albanischen Verbrecher eigentlich noch in Deutschland?
    Die haben doch jetzt ihren eigenen Staat, da wird es doch mal Zeit, mit der zügigen Rückführung zu beginnen, da der Asylgrund ja jetzt weggefallen ist.

    Oder wie ist die Rechtslage, weiß das zufällig jemand?

  6. Mich wundert etwas die Anklage auf Mord.
    Normalerweise beinhalten in derartigen Fällen die Anklageschriften „Versuchter Totschlag mit Todesfolge“ , „Körperverletzung im Affekt“ oder ähnliche Absurditäten aus dem Kuriositäten-Kabinett der deutschen Justiz.

  7. #7 unverified__5m69km02 (05. Jun 2012 18:01)

    Wird bei der Beurteilung des Mörders wiederum dessen Religionszugehörigkeit eine entlastende Rolle spielen ?
    ——————————————

    Es wird auf jeden Fall niemals eine belastende Rolle spielen.

    Die Inquisition gilt nur fürs Christentum!

  8. Was haben Kosovo – Albaner in Deutschland zu suchen ? Der Typ der den Rentner in Sittensen mit seiner Multi – Kulti Bande ausraubte war doch auch Albaner aus dem “ befreiten “ Kosovo . Wahrlich tolle Fachkräfte, die unser Vaterland bereichern .

Comments are closed.