(sda/afp) Die Europäische Union hat die Aufforderung von Israels Aussenminister Avigdor Lieberman zurückgewiesen, die libanesische Hizbullah-Bewegung auf die Liste der Terrororganisationen zu setzen. Israel wirft ihr vor, mit ihrem Verbündeten Iran hinter dem Bus-Anschlag im bulgarischen Küstenort Burgas zu stecken. 

Es gebe keinen Konsens innerhalb der EU für einen solchen Schritt, sagte die zypriotische Aussenministerin Erato Kozakou-Marcoullis, deren Land derzeit die EU-Rats-Präsidentschaft innehat, am Dienstag in Brüssel. Die EU könne aber ihre Haltung überdenken, wenn sie stichhaltige Beweise erhalte, dass der Hizbullah in Terroranschläge verwickelt ist. Israels Aussenamtssprecher Jigal Palmor sagte daraufhin, Israel liefere Europa seit Jahren Informationen zur Verwicklung des Hizbullah in Anschläge. Gewisse EU-Staaten hätten jedoch deutlich gemacht, dass sie zwar die Beweise nicht bestritten, aber aus politischen Gründen die Bewegung nicht auf die Liste der Terrororganisationen setzen wollten.

(Kommentar PI: Die Gernegroßmacht EU fürchtet sich und spendiert den Terroristen in Nahost lieber Milliarden an Tributzahlungen, damit man sie in Ruhe läßt. Und Deutschland hat die überlebenden Olympia-Mörder der PLO von 1972 einstens schon nach wenigen Wochen freigelassen aus Angst vor weiteren Entführungen!)

image_pdfimage_print
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!  
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

61 KOMMENTARE

  1. Eine Organisation die kleine Kinder mit feigen Raketenangriffen tötet ist aus europäischer Sicht natürlich eine Freiheitskämpfertruppe. Europa wie krank bist Du eigentlich?
    Von welcher schleimigen Dhimmitruppe werden wie regiert?

  2. Ja, die EU. Aber die FPÖ in Österreich ist so was wie eine Terror-Organisation. Wenn die auch nur an einer Regierung beteiligt werden, dann aber kommen die EU-Politkommissare aus ihren Löchern gekrochen und werden aktiv. Hamas, bah, die töten doch nur Juden. Wen interessiert das denn.

  3. Aus dem Geschichtsbuch der Aiman-Mazyek-Gesamtschule Bottrop aus dem Jahre 2050:

    Die RAF war keine Terrororganisation!

  4. Passt zum Thema: Islamische Friedensaktivisten bereichern mal wieder mit ihren Friedensaktionen Deutschland.

    „Zünder ist das Wichtigste, Bombe ist einfach“

    Deutschland entkam 2011 nur knapp einem Anschlag: Die „Düsseldorfer Al-Qaida-Zelle“ soll Splitterbomben-Anschläge im ganzen Land geplant haben. Heute beginnt der Prozess gegen die vier Islamisten.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article108373954/Zuender-ist-das-Wichtigste-Bombe-ist-einfach.html

  5. Den „Hitlergruss“ beherrschen sie schon perfekt. Kein Wunder, ihre Ideologie ist eng mit Hitlers Wahn verwandt.

  6. Das kommt davon, wenn die Nationalstaaten jahrelang ihre Flachpfeifen, Fußhupen und Altsozialisten nach Brüssel entsorgen.

    Man ist sie zwar kurzfristig los, aber keiner hat bedacht das sie dort noch weit mehr Schaden anrichten können als ein Hinterbänkler im nationalen Parlament.

  7. @ #4 geissboeckchen (25. Jul 2012 09:16)

    Nicht alle Moslems sind Terroristen – aber alle Terroristen sind Moslems!

    Das stimmt zweifelsohne, sollte aber erweitert werden:

    – aber alle Terroristen sind Moslems! Und alle Moslems billigen den Terrorismus.

    Oder hat irgendjemand schon mal einen Mohammedaner gehört oder gesehen, der explizit irgend einen Terroranschlag verurteilt hat?

  8. Fallanalyse des EU-Rates:

    Die Armbewegung auf dem Bild sugerriert dem unbedarften Betrachter, dass es sich hier um eine terroristische Splittergruppe der NSU handeln könnte.
    Aus gut informierten Kreisen konnte man aber erfahren, dass sich unter den Abgebildeten keine Person mit dem Namen Uwe, Beate, Klaus, Karl-Heinz oder Mandy (o.Ä.) aufhielt. Weiterhin ist nicht eindeutig ersichtlich, dass die Personen sich dort gezielt getroffen haben um den rechten Arm in die Höhe zu strecken, oder ob es sich nur um ein zufälliges Zusammentreffen mit untereinander nicht bekannten Reservisten handelt.
    Daher kann nach jetzigem Kenntnisstand nicht von der „Bildung einer terroristischen Vereinigung“ ausgegangen werden.

  9. Das rundet das Bild des langsam dahinsiechenden und verfaulenden Europas ab: gewalttätiger Pöbel wird zu Freiheitskämpfern und erhält Unterstützung. Die Europäer zahlen für die eigene Gouillotine und sind auch noch stolz darauf.
    Welch ein Höllenritt!
    @Sky_Dog
    Schröder wollte mit Persson den Austritt Österreichs aus der EU nach dem Wahlerfolg Haiders. Unsere „Demokraten“ konnten das demokratische Wahlergebnis nicht ertragen und wollten den österreichischen Wähler bestrafen.


  10. Es gebe keinen Konsens innerhalb der EU
    für einen solchen Schritt, sagte die zypriotische Aussenministerin Erato Kozakou-Marcoullis,

    Klar, eine Krähe hakt der anderen kein Auge aus 😉

  11. Faktum bleibt, dass die „Partei Allah’s“ (??? ????? ?izbu-ll?h) eine der gefährlichsten Terrororganisationen der Welt ist.

    Nicht auf die Mitläufer des Islamofaschismus achten, sondern als aktiver Aussenseiter gegen den Strom schwimmen.

    Die Geschichte wird auf unserer Seite sein – denn unsere Fakten sind felsenfest. Die EU dagegen ist ein auf Schlaf-Sand gebautes Utopia.

    :mrgreen:

  12. es handelt sich hier um eine schutzstaffel des mohammedanismus und das soll eu-konform gehen.

  13. Wenn ich mir das Bild anschaue – wird mir eines klar:

    Freiheit und Demokratie (in der ich das Privileg hatte aufzuwachsen) ist nicht selbstverständlich – und muss immer wieder gegen Totalitarismus und Gleichschaltung verteidigt werden.

  14. Wat? Wie jetzt? Die Hamas soll keine Terrororganisation sein?

    Dann gebt mal bei Google – Bilder – Hamas ein..
    Dann seht ihr nur Terrorbilder.

    Die „Eliten“ der EU haben echt ein an der Klatsche. Aber das ist ja allgemein bekannt. Sie geben dieses verrückten Hamas-Terroristen auch noch Millionen Euro Unterstützung.

    Wie krank ist diese EU/Brüssel?

  15. Das Foto ist doch völlig aus dem Zusammenhang gerissen und sinnentstellt von Rechtspopulisten für ihre Zwecke missbraucht und ins Netz gestellt!
    Jeder kann doch leicht erkennen, dass es sich um eine Momentaufnahme handelt, bei der die Angetretenen den rechten Arm zum Gruß heben, um die Hand an die Mütze zu legen! Oder es handelt sich um ein Militärsportfest, bei dem die Soldaten sich gegenseitig anstacheln:“ So hoch wollen wir springen!“

  16. @enwet

    Sie sehen nicht schlecht. Aber wussten sie nicht:

    Das Böse im Menschen wird so lange existieren – so lange der Mensch existiert.

    Es liegt allerdings an jedem selbst – ob man sich dem hingibt!!!

    PS: Staufenberg und seine Anhänger haben ihren Widerstand mit dem Leben bezahlt…

    Es lebe DIE FREIHEIT

  17. Eigentlich: Hizballah „Partei von Allah“

    Die „Gernegroßmacht EU“ ist so schwach des es umfällt, wenn nur ein Land (Griechenland) die EU wieder verlässt.

  18. „Es gebe keinen Konsens innerhalb der EU für einen solchen Schritt“

    Wenn das eine offizielle Aussage eine(s/r) offiziellen EU Repräsentant(en/in) ist, dann bedeutet es, daß wir nicht mehr auf der selben Seite stehen.

    Der Feind von Freiheit, Frieden und Humanität – alles und alle Werte werden verworfen. Wenn die Gerichte und Polizei nicht tätig werden müssen die Menschen tätig werden um diese Verbrecher (Mittäter, Unterstützer) einem Gericht zuzuführen.

  19. Kann mir vllt jemand etwas zu dem Bild sagen?
    Wo es aufgenommen wurde und wer gezeigt wird?

  20. #21 November (25. Jul 2012 10:28)

    Es handelt sich eindeutig um den „Körnergruss“.

  21. Klar, die Hisbollah ist nichts weiter als ein friedlicher Kegelverein.

    Europa, allen voran Deutschland, ist (von wenigen Ausnahmen wie Polen abgesehen) degeneriert und morbide. Ein Gutmenschen-Zoo, über den sich die Welt totlacht. Aufklärung und Moderne? War gestern, heute will lieber man das Weltklima und den Euro retten und möglichst viel Zuwanderung aus dem islamischen Mittelalter.

    Was wir derzeit erleben, ist nur der Anfang vom Ende. Die herrschende politische Klasse ist weder in der Lage noch Willens, das immer schneller fortschreitende Dahinsiechen Europas zu verhindern.

  22. #25 Besorgter Familienvater (25. Jul 2012 11:07)

    „Berlin!? Haben die den noch Zellenkapazitäten frei in den kommenden Jahren???“

    Na klar. Es steht da eine „BER“ genannte Bauruine im Süden Berlins, welche sich prima zum Großgefängnis umbauen lässt. 😉

  23. #4 geissboeckchen

    Nicht alle Moslems sind Terroristen – aber alle Terroristen sind Moslems!

    Wir wollen doch mal die Kirche im Dorf lassen! Mal angesehen davon, dass es schlicht nicht stimmt, ist die Argumentation inhaltsleer.

  24. Nachtrag: Man könnte genausogut sagen: „Nicht alle Raucher sind Terroristen, aber alle Terroristen sind Raucher“
    Stimmt vermtlich genausowenig und sagt rein logisch genausowenig aus. Also wenn man mit Statistiken arbeitet, dann bitte sauber argumentieren.

  25. @ #27 upright

    Kann mir vllt jemand etwas zu dem Bild sagen?
    Wo es aufgenommen wurde und wer gezeigt wird?

    Ergebnis der google Bildersuche:

    http://www.google.de/search?tbs=sbi:AMhZZivbnyYmjBq5UknVm0tWp2iK5vtM6B478dBBXOp0K3NL9eoJSHszGRl-fPnqSlBwmVmpqA4TB5KctD7WiAKerCaHPJbYY7XhQoOKagXey4RaIBvVQQRauzPakDYwHVORBPUX4whLtHVtU4lqRNU5wZj-Ol3is0kPGUooaouhNzkpP3t9cdWIhy5A0PpmRPN9tSE5MNUwlb-hNGA7zwNNEUKUGogjMvI3rIuVKYds63OEsxJHi23ddqyb0Ez1cOLGkBJ6B_1tIS8MVwRBw3-O39DPzqPhB1x3s7dANJntl1bIOJj9g6kPbWY5oxQLsRR7IJ3ICeouFWHP55V0bcX9LfCi8V6LLNU9P629VYL6IbjECuo4HFnlHJjSsuBXA4k7lCvc8NVkJHjiJfWwWNb6Bkza26VbAteVVShSR5yKpPI3gTTHvfEAWiclEjs6uxBMPp6VdQLCuDW5I_1bibpEOFKtKXTU7C6ulmOSkUuQKZzv4Q-rQ9mo24glOIYJNROYw8DRpnVES2Zn_1Hpe8jDv2C2O7_1AHVpkhUUftnduBRXlbIiy0hVUAC9SUKTetpN5BsDVmx84ES6gByymcW01Vk6a83AatQvQNz3-oEQMoL65f2hqPx1F4vM_10y6NkcMpcoiiEczDgW9ECszlvIT6pGJy_10S7BWwddit1A9m8Kya9Oek70NsWJYhY94euU5suQS1-ks9ZXPtlDKwqorZ7rDg4RcnRtOioOT6lTN50oXk00Jx9GcVgBvWGqKHB8NRoIP3lEZBYwzxIMm1kBwSX63s_16zYI-wkaPxIYd0_1uX1tpd6sxJoFkwUtDx-kyisTtby5d0gw7qSmEL7lRujRsT0kMd9lXE_1fCZouJJoLLhvJopSx3tfbPW86m4HpTsNdIxdYfgxqyw7-iX3EmIQmSlgf63hPgEUCSKGFFxEgMeqQ4O2mtl-KWbBJxoSB1wxQGq1584_14FDXnOS5qaz_14epTqEyHDw5g0UZfMflZvanzGnM2I6zzxIXYoy071z2ladIUp2sLiPPtxjJzQ_1JPjIh_1LPYUWSSqu8T5sxCI9ikJMIZljUpW6zVQpf-tleUjxXsAWZhwlF_1vYEYs0tWM0p3vEQ6yr4BJ2coNj9OnFFk_1PW0dWADdp4yjJo0OeY4wpaQypScPKfZMh5Xk8zOQiDLuQ7hAFVSP92lgrluxwMEnuX9jTa-qotOp5yKFRpjGKeP_1dTnYcu2eT1enuOOT7duZMLByM6xlrijn04ZIdGFQOz1FcrcBuZTaQExdw_1jkUKJTrPKPFJk_1-lKtDr6pqgWq7qD5piboWnTP9pemvxGXbt3txVZN8OgsZSQIRgXQ-_1nobfsqhfFPJ1i-ofajDj38B3qohxEcJKQ&num=10&hl=de&bih=878&biw=1680

  26. Nun die Massenmedien werden von bestimmten Personengruppen gesteuert und es sollte dabei beachtet werden das gewisse schwerreiche Saudi-Arabische-Gruppen und sonstige schwerreiche Gruppen aus Nahost sich in Europa einkaufen und vor Geld und Mammon beugen und buckkeln viele, für Geld kann man sich auch Meinung kaufen. So läuft die Chose.

  27. Nachdem Deutschland der drittgrösste Rüstungsexporeur der Welt ist und die Hisbollah, sowie Hamas dankbare Abnehmer von Schrottwaffensystemen sind, können sie doch die guten Rüstungsgeschäfte nicht kaputtmachen wollen, indem sie solche Terrororganisationen auch als solche bezeichnen würden. Aber das würde einfach schlecht fürs Geschäft sein, Beweise gibt es genug, das sie Terrororganisationen sind und von allen möglichen Rüstungsfirmen beliefert werden. Aber natürlich beliefern die Rüstungsfirmen beide Seiten, die Israelis und die Hisbollah, so lässt sich prächtig gute Geschäfte machen.

  28. Im Grunde genommen wissen gewisse Gruppen in Europa die die Macht und das Geld haben alles, aber das darf die Masse der Bevölkerung nicht wissen. Die Masse der Bevölkerung soll möglichst für blöde verkauft werden und mit belanglosen Informationen gefüttert werden, aber die ganze Wahrheit, das wird ihnen nicht serviert werden. Denn würde die Eliten die Bevölkerung nicht mit Lügen und sonstigen heile Welt vorgaukelnden Falschinformationen das Gehirn waschen lassen, dann wäre hier in diesem Lande schon längs die Hölle los.

  29. @ #37 survivor (25. Jul 2012 13:19)

    Jetzt ist das Unwort “Lastenausgleich” tarsächlich auf dem Tisch:

    “DGB-Chef Sommer fordert Zwangsanleihe für Reiche”Als Lastenausgleich eine vernünftige Maßnahme”

    “ Reiche “

    Reich ist für diese Sozis immer nur die so bald ausgerottete Mittelschicht!

    Die wirklich „Reichen“ haben sich doch längst vom Acker gemacht und zu Recht.

    Wenn sie hier bleiben werden sie kaputt gemobbt, siehe Anton Schlecker.

  30. Der islam ist keine Religion an sich sondern eine auf Krieg und Eroberung basierte Ideologie.
    Zum Vergleich mit Jesus Christus und seinen Jüngern, welche auch seine Schüler waren, Jesus Christus war ein Wanderprediger, der mit seinen Jüngern durch das gesamte damalige von Römern besetzte Gebiet durchwanderte und nur von Spenden seiner Anhänger lebte.
    Das entspricht auch der Religon Buddhas, der war auch ein Wanderprediger der mit seinen Mönchen herumwanderte und auch von Spenden gelebt hat.
    Jesus Christus ist auch mehr ein jüdischer Buddha der Barmherzigkeit, Liebe und Gewaltlosigkeit predigte.
    Sicher hat Jesus Christus von Buddhas Lehren gehört und hat es im jüdischen Kontext übersetzt.
    Ganz im Gegensatz dieser Mohammed, der als Kriegherr auftrat, ein Räuber und Bandit war, 1000 von Menschen ermordete, viele Frauen vergewaltigt hat, seine Gegner rücksichtslos ermorden liess, den 5. Teil der Beute für sich beanspruchte, Wasser gepredigt hat und Wein gesoffen hat. Eine solche üble Person kann nun keinesfalls als Vorbild gelten, das ist als würde ein Mörder und Bandit als Vorbild gelten.
    Und die Anhänger dieser Person haben von Anfang an Krieg geführt und weil sie immer noch Krieg führen ist Selbstverteidigung die richtige Antwort darauf.

  31. #33 x-raydevice (25. Jul 2012 12:06)
    #34 jerry2000 (25. Jul 2012 12:27)

    Danke, hab ich wieder etwas um meinen grünen Bruder mit peinlichen Fragen zu löchern, der Sack beginnt meiner Familie das Gehirn zu waschen.
    Es sind traurige Zeiten wenn man das Gefühl bekommt seinem eigenen Bruder nicht mehr trauen zu können.

  32. Und weil „unsere“ Politiker nur noch von Minderheiten gewählt werden und weil sie sowieso nur machen, was sie wollen, müssen wir hinter Israel stehen. Israel ist der Vorposten unserer Freiheit! Würde er fallen, wäre es auch um uns geschehen.

    Nachdenklich sollte machen, dass die Europa-Politiker – ohnehin nur zweite oder dritte Wahl, allen voran Buchhändler Schulz – vom Volk nicht gewählt wurden und deshalb keinerlei Legitimität besitzen, sich zu äußern oder gar Entscheidungen zu treffen.

    Europa ist wie eine „Bananenrepublik“, eine Bezeichnung, mit der die unhaltbaren Zustände in einem Lande kritisiert werden und das nicht wirklich für voll genommen wird.

  33. an #42

    Leider stimmt das so mit dem Buddhismus nicht. Auch Buddhisten können sehr gewalttätig sein, wie die schweren Auseinandersetzungen besonders gegen Christen in Indien zeigen.

    Und der tibetische Buddhismus mit dem scheinbar friedfertigen und ewig grinsenden Dalai Lama hält die übrige Bevölkerung mit Hilfe der elitäre Mönchsbewegung in festem Griff.

    Frauen sind im Buddhismus ebenso wie im Islam von der gesellschaftlichen Mitgestaltung ausgeschlossen und Menschen zweiter Klasse.

  34. Niemand will eine Mauer bauen ..
    Die Renten sind sicher ……….
    Der EURO ist so hart wie die DM …..
    Zuwanderung sichert die Renten …….
    Islam ist Frieden ………………….
    Linksgrüne sagen, Bildung schütze vor Radikalisierung. Und er wurde gebildet.
    Linksgrüne sagen, Akzeptanz durch die Einheimischen schütze vor Radikalisierung. Und er wurde azpetiert.
    Linksgrüne sagen, die Staatsbürgerschaft schütze vor Radikalisierung. Und er bekam die Staatsbürgerschaft.
    Linksgrüne sagen, Anstrengungen des Staates schützen vor Radikalisierung. Und der deutsche Staat strengte sich für ihn an.
    Linksgrüne sagen, Spracherwerb schütze gegen Radikalisierung. Und er dürfte die Sprache lernen.
    Linksgrüne sagen, mehr Islam und mehr Moscheen schützen vor Radikalisierung. Und er bekam mehr Islam und mehr Moscheen.
    Linksgrüne sagen, Reise- und Visafreiheit schütze vor Radikalisierung. Und er durfte umhereisen.
    Wir müssen endlich damit aufhören, das zu tun, was Linksgrüne sagen.

  35. @ Klotho

    Behalte den synkretisierten katholischen Mitras-Jesus für dich.

    Der Jude Jeschua (JHWH rettet) war durch und durch Jude. Punkt.

    Nun das solltest du mal versuchen zu belegen, denn die Bezeichnung Jude kommt von der Provinz Judäa, oder dem Stamme Juda. Während der Zeit vor 2000 Jahren gab es schon verschiedene Sekten in diesen Lande, die Samariter hatten eine andere Religion wie die Priester in Judäa, sie haben einen anderen Berg angebetet. Es gab die Pharisäer, die Sadduzäer, die Essener, die Schriftgelehrten, die Zeloten, die Priesterkaste etc., es gab dort überhaupt keinen einheitlichen Glauben, sondern verschiedenste Sekten und Gruppierungen. Also gab es damals keinen Juden, die Bezeichnung kam erst später auf.

  36. Leider stimmt das so mit dem Buddhismus nicht. Auch Buddhisten können sehr gewalttätig sein, wie die schweren Auseinandersetzungen besonders gegen Christen in Indien zeigen.

    Und der tibetische Buddhismus mit dem scheinbar friedfertigen und ewig grinsenden Dalai Lama hält die übrige Bevölkerung mit Hilfe der elitäre Mönchsbewegung in festem Griff.

    Frauen sind im Buddhismus ebenso wie im Islam von der gesellschaftlichen Mitgestaltung ausgeschlossen und Menschen zweiter Klasse.

    Das stimmt nicht, weil in Indien sind die Auseinandersetzungen zwischen radikalen Hindus und Christen und nicht zwischen Buddhisten und Christen.

    Zweitens gibt es buddhistische Nonnen, und Frauen sind nicht aus der politischen Mitgestaltung nicht ausgeschlossen. Ausserdem gibt es keinen einheitlichen Buddhismus sondern verschiedene Lehrschulen.

  37. Hizbollah ist keine Terrororganisation? Haben die Heuchler in der EU-Spitze nichts von den Raketenangriffen auf Israel gehört? Alter, das gibts doch nicht.

    Da muss man aber noch sagen, dass die Taliban auch nicht als Terrororganisation eingestuft werden. Die einzige Macht, die es tut ist Russland. Auch die Muslimbrüder werden in Moskau als Terroristen gesehen, was weder bei den USA noch der EU der Fall ist.

  38. Die meisten „Diktaturen“ in der arabischen Welt waren Verbündete Russlands, Muslimbrüder und andere Islamisten sind nun an der Macht und der radikale Islam ist in Russland der Staatsfeind Nummer 1. Es sind immer mehr danach aus, dass Russland, wie einige Politologen es prophezeit haben, in den nächsten Jahrzehnten die immer mehr nach Links rutschenden USA als Schutzmacht Israels ersetzen werden. So war es mal, so wird es wieder sein. Der Unabhängigkeitskrieg wurde dank russischen Waffenlieferungen gewonnen und Stalin wird auch oft zurecht als Vater Israels bezeichnet (die Queen ist die Mama).

  39. Ach ja, stimmt doch: Die Hisbollah ist keine Terrororganisation, sondern eine Friedensorganisation…

    Fürchtet Zypern mit „friedlichen“ Konsequenzen seitens der im Nachbarland operierenden Gruppe im Falle einer Verurteilung?

  40. Unser Bundespräsident hat in seiner Antrittsrede die 68er-Bewegung gelobt.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/antrittsrede-von-gauck-im-wortlaut-nicht-den-aengsten-folgen-sondern-dem-mut/6365070.html

    „Die Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte allerdings blieb defizitär. Die Verdrängung eigener Schuld, die fehlende Empathie mit den Opfern des Nazi-Regimes prägte den damaligen Zeitgeist. Erst die 68er-Generation hat das nachhaltig geändert.“

    Was Gauck verschwiegen hat ist, dass aus diesem 68er Sumpf eine widerlich Israel-Feindlickeit herausgekrochen ist, die bis heute den palästinensischen Terror verherrlicht.

    Die Welt zeigt wie „angesagt“ Anti-Zionismus zu der Zeit war. Und daran hat sich bis heute nichts geändert.

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article108372179/Jean-Luc-Godard-und-sein-haesslichster-Moment.html

  41. Warum bin ich nicht überrascht? Die EU-„Regierung“ folgt lediglich ihren jahrelangen politischen Traditionen. Zu denen gehören ganz offensichtlich die Hofierung und Salonfähigmachung mohammedanischer Terrororganisationen und die einseitige Hetze gegen Israel durch Widerkäuen der entsprechenden Propaganda.

  42. EU: „Hisbollah keine Terrororganisation“

    EU: „Die EU ist eine Demokratie“

    EU: „Islam ist Frieden“

    Orwell „Unwissenheit ist Stärke“

    Alles klar?

    Die Unwissenheit des Volkes der Europäer ist die Stärke ihrer Herrscher.

  43. An was erinnert das Foto oben?

    Sind aber halt keine Faschisten für die EU…

    Aber als was dann bitte bezeichnet die EU die Organisation?

    Gegen wen kämpfen die und auf wen richten sich deren Gewehre?

  44. @ #54 Eurakel (25. Jul 2012 17:23)

    “Die Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte allerdings blieb defizitär. Die Verdrängung eigener Schuld, die fehlende Empathie mit den Opfern des Nazi-Regimes prägte den damaligen Zeitgeist. Erst die 68er-Generation hat das nachhaltig geändert.”

    Diese Äußerung zeigt was für eine unsägliche Figur Gauck ist. Er hat nicht nur etwas verschwiegen, sondern er hat die Dinge pervers auf den Kopf gestellt. Wenn jemals eine empathische und auch verantwortungsvolle Auseinandersetzung mit der Nazizeit erfolgte, dann waren es die Jahre nach dem Krieg, bis in die 60-er Jahre. Die 68-er haben sich nur großkotzig gutmenschenhaft gegen ihre Eltern_Generation gewandt. Aus diesem Geist entwickelte sich dann folgerichtig auch die Israel-Feindlichkeit und die „Anbetung“ der Palästinenser und im Endeffekt die heutige „Haltung“ der EU zu Hisbollah und Nahostkonflikt.

  45. Da der Islam DIE Friedensreligion ist, können die von der Hisbollah nicht böse sein!
    Das Raketenfeuerwerk wird doch nur abgebrannt, weil sie sich freuen die Israelis als Nachbarn zu haben und das Symbol in ihrer Fahne ist keine AK-47, sondern ein Futterautomat für Friedenstauben. Ich bin mir da ziemlich sicher…!?

  46. #60 Kreuzzridder (25. Jul 2012 20:51)

    Der neue Futterautomat: *LoL*

    Typenbezeichnung: AK-74, 6P20
    2 getrennte Futterkammern jede Trommel kann individuell programmiert werden.
    Inhalt: 600 Schuss/min.
    2 Futtersorten können parallel gefüttert werden.
    Gasdrucklader mit gehäusefestem Lauf.
    Neu: Zufallsfunktion für naturnahe Fütterung.
    Futter-Munitionszufuhr: Stangenmagazin.
    Futterkaliber 5,45 × 39 mm.

    Warum bin ich da nicht selbst drauf gekommen!

Comments are closed.