Salafismus lernen bei Imam Muhamed Ciftci - Lehrstunde Köpfen -Viele Jahre stillte unser türkischstämmiger Mitbürger und Sohn eines Gemüsehändlers Muhamed Ciftçi den Bildungshunger unzähliger junger Männer. Doch nun wird angeblich die salafistische Fernuniversität zu Braunschweig geschlossen, bei der man den Master of Jihad erwerben konnte. Dazu das Hamburger Abendblatt:

Schulleiter Muhamed Ciftci alias Abu Anas gelte als Vertreter des Islamismus. Bis zu 300 Muslime aus dem gesamten Bundesgebiet waren zuletzt als Studenten bei Ciftci eingeschrieben, der offenbar offen Hass predigt.

Offenbar waren fünf Studenten der Islamschule an den Salafisten-Krawallen vom Mai in Bonn beteiligt. Dazu soll auch ein 25-Jähriger gehören, der zwei Polizisten mit Messerstichen verletzt hatte. „Es waren einige dabei, die Kontakte zu der Braunschweiger Schule hatten“, so der Verfassungsschutz.

Natürlich musste zwecks Verbot alles seinen bürokratischen Weg gehen, berichtet das Hamburger Abendblatt an anderer Stelle:

Wegen radikalislamischer Tendenzen darf die Islamschule Braunschweig ab sofort kein Fernstudium mehr anbieten. Die zuständige Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) in Köln habe einen entsprechenden Antrag der Schule verweigert, hatte die Tageszeitung „Die Welt“ gemeldet. „Wegen der salafistischen Ausrichtung ist die Zulassung zu versagen, weil diese Inhalte gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung verstoßen“, sagte ZFU-Leiter Heiner Simons am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. (…) Die Schulleitung sei auch aufgefordert worden, ihre Internetseite zu schließen, hatte die „Welt“ gemeldet.

Und so sieht eine „geschlosse Internetseite“ aus – aktuelle Screenshots:

Islamschule Braunschweig "Master of Jihad"

Auch ohne Matrikelnummer das erste Lehrgangsvideo ansehen!

Master of Jihad an der Islamuniversität zu Braunschweig

Menüpunkt Anmeldung:

Online-Anmeldeformular für den Studiengang Master of Jihad in Braunschweig

Anmeldung jederzeit möglich!

Master of Jihad - Anmeldung jederzeit möglich

 

Bei T-Online Nachrichten heißt es:

Der angebotene Kurs weise „fachliche und didaktische Mängel“ auf und verstoße mit seinen Inhalten wie etwa der Beschneidung von Frauenrechten gegen die geltende Rechtsordnung.

Kann der Bundestag da nichts machen?

Der Islamschule bleibe seit Ende vergangener Woche eine Frist von 14 Tagen, das Angebot aus dem Netz zu entfernen, sagte Simons weiter.

Also noch schnell anmelden bis zum 1. August!

Die ZFU habe allerdings keine Einfluss darauf, ob die Videos an anderer Stelle im Internet erneut auftauchten. „Es geht nur um den kostenpflichtigen Lehrgang“, sagte er.

Damit dürfte auf jeden Fall klar sein, dass das 1.400 Jahre alte, wertvolle Wissen nicht verloren geht. Unser Land schützt alle uralten religiösen Traditionen. Notfalls per Gesetz. Es muss nur sicher gestellt werden, dass die Lehrgänge in Zukunft nicht kostenpflichtig sind. Es werden sich doch wohl hoffentlich Gönner finden lassen, die eine Stiftung für die Vergabe von Stipendien einrichten?

image_pdfimage_print

 

24 KOMMENTARE

  1. Der Erfinder des Islam hat, wenn man die Hadithen liest, vermutlich schwere Minderwertigkeitsgefühle gehabt. Anders ist die Eifersucht und die Unterdrückung der Frau kaum zu erklären. Allein die Notgeilheit vermag es nicht zu sein, hatte er doch nachträglich und passend reichlich Sklavinen von Allah erlaubt bekommen (Augenzwinker).

    Die Verlogenheit – oder ist es Dummheit – der Salafisten erkennt man an den Handis und Kameras die sie bei sich haben. Mohammad hatte weder Handi noch Kamera. Mohammad konnte auch nicht lesen. Dennoch können es diese Salafisten, die wie Mohammad leben wollen.
    Entweder richtig oder gar nicht!

  2. Das fette dickliche Schweinchen Ciftci ist eines der brühmten gleicheren Schweine, welches Orwell in der „Farm der Tiere“ beschrieb.

    Oder warum bekommt ausgerechnet das Djihad-Schweinchen Ciftci keine Anklage wegen Volksverhetzung, Hassrede oder Verfassungsfeindlichkeit an die Backen genagelt?

    Die Regierung hat seltsamerweise 😉 keine Probleme damit, andere „regierungskritische“ Seiten zu sperren und die Betreiber einzuknasten.

    (empfehlungsfrei, verlinkt nur zur Info)
    http://identitaet.tumblr.com/demokratie_hat_ihren_preis

  3. Unbedingt unsere uralten keltischen und germanischen Traditionen bewahren und schützen 😉

    Aus Schädeldecken Met saufen

    4-fach getötete Moorleichen

    Rituelle Begattung der Göttin Epona, also eine weiße Stute zum keltischen Frühlingsfest, durch ausgewählte Männer

    Beim geringsten Gefühl einer Beleidung das Schwert ziehen und den Saufkumpel köpfen

    Blutrache

    „Ehrenmorde“

    Kopfjagd

    „“Die Kopfjagd war eine feste Tradition der keltischen Kriegerkultur während der Eisenzeit. Kopftrophäen waren zu dieser Zeit verbreiteter Bestandteil des Zaumzeuges keltischer Reiter.““
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kopfjagd

    Unsere steinzeitlichen Vorfahren in Sachsen-Anhalt:

    „“Vor fast 5000 Jahren wurden 13 Menschen ermordet. Archäologen und ein Profiler lösten den Steinzeitkrimi Wer tötete die älteste Familie der Welt?

    Die Lösung des Falles: Wahrscheinlich war der Mord an der ältesten Familie der Welt der erste „Ehrenmord“, von dem wir wissen.

    Entweder hatten die Männer aus Eulau die Frauen der Schönfelder entführt oder noch schlimmer: Die Frauen waren freiwillig zu dem fremden Stamm übergewechselt.

    Eine Schmach, die das Volk nur durch den Tod der Frauen und ihrer Nachkommen tilgen konnte – und deshalb ein Mordkommando ins Dorf schickte…““
    http://www.bild.de/news/inland/archaeologie/erster-bekannter-ehrenmord-23901038.bild.html

  4. Schade eigentlich. Die Seite sieht durchaus informativ aus. Insbesondere jene ungläubige die Pi in die rechtsextreme Ecke stellen, hätten dort sicher das eine oder andere über die Religion des Friedens lernen können.

  5. #2 Kahlenberg 1683

    Den Doktorgrad gibt es erst für vollständiges, fehlerfreies Aufsagen des Koran. Dies hat natürlich nichts mit „Plagiat“ zu tun.

  6. Da fehlt doch die Anmerkung „Satiere“, oder ??! Was für ein blödsinniger Abschluß soll denn da gemacht werden?

  7. Liebe Koranschüler,
    nicht verzagen, das gleiche Programm mit den gleichen Büchern, Lehrern und Lehrinhalten gibt es demnächst sogar völlig kostenlos in jeder deutschen Realschule +!
    Also geduldet Euch bitte noch ein wenig.

    MFG, ^v^

  8. Hahaha….

    Ein Master of/in Dschihad 😆 😆

    Da haben wir doch ENDLICH die Fachkräfte, die uns so sehr fehlen :mrgreen:

  9. Mensch, Mench, durch die ganze Beschneidungsdiskussion der letzten Tage habe ich aber einen an die Klatsche bekommen. Ich denk die ganze Zeit, was will mir die Überschrift nur sagen und lese die ganze Zeit dabei immer „Mastubationsstudium“… 🙁 Wollte es aber zugleich auch nicht aus den Möglichkeiten ausschließen… 🙄

  10. #7 aktion_p (21. Jul 2012 14:53)

    Was für ein blödsinniger Abschluß soll denn da gemacht werden?

    sagt der Schulleiter™ doch:

    G-Kurs = 50 Seiten Koran auswendig können
    E-Kurs = 100 Seiten Koran auswendig können

    🙂

    das ist natürlich nur die theoretische Ausbildung™, das Praktikum™ (Kill-Kurs = Ungläubige auf verschiedene Arten umbringen) erfolgt dann bekanntlich in Mohammedanistan…

  11. Salfisten sind fromme Muslime die den Weg von a
    Allah folgen!!

    4:89 „… tötet sie (Abtrünnige) wo immer ihr sie findet“

    Wie?

    8:12 „… schneidet über Ihre Nacken“ (Köpfen direkt unter dem Kinn, am bestn mit einem Messer, wo die Wirbelsäule am dünnesten ist) … und Finger-Spitzen Amputation

  12. Kleiner Einwurf:

    Früher sagte man zu uns Studenten:
    Voller Bauch studiert nicht gern!

    Wovon ist der denn so fett geworden?

  13. @ 11 an simbo, also mich.

    Ich möchte noch etwas zu Fachkräften sagen.

    Habe eben mit meinem Patenkind, Jonas geredet.
    Der hat sein IT-Studium dieses Jahr erfolgreich abgeschlossen (er ist 24 Jahre alt).
    Also wenn der in der Schweiz keine Stelle findet, dann weiss ich auch nicht mehr weiter…

    Merkel ??? hallo . Ch-Poltiker hallo ???
    Wo seid ihr ? in den Ferien?
    Lasst es Euch gut gehen und haltet Euch still…. ich habe genug von Euch !!!!!

  14. Man zahlt für das erste Semester 410 EUR, dann 330 EUR pro Semester für einen Abschluss, der staatlich nicht anerkannt ist (wahrscheinlich auch nicht in islamischen Ländern).

    Das kann man auch kostenlos an der Islamic Online University haben, Unterrichtssprache ist dort Englisch.

    Wer bereits einen Hochschulabschluß besitzt, kann dort auch einen BA erwerben, der kostet zwar 120 $ pro Semester (für Deutsche), ist damit aber immerhin noch billiger als die Islamschule Braunschweig und ich gehe mal davon aus, dass dieser BA auch anerkannt wird.

  15. Der Bericht lebt von einer Fülle an Assoziationen, die alle in eine schließmuskuläre Richtung zielen:Abu Anal – Braunschweig – OFFENsichtlich. Und dann das Bild von dem dicken Jungen…

  16. Dank PI bin ich jetzt um ein gutes Stück gescheiter, denn hab ich garnicht gewusst, dass ein ansich >Koranabsolvent<, also einer der die Koran-Reifeprüfung schon in seiner Koranschule abgelegt hatte, noch weiter in dieser überragenden Wissenschaft aufsteigen kann und dass ein Gemüsehändler dazu befähigt!
    Hochachtung dieser "Religion" und somit wird es bald keine Ungläubigen mehr geben.
    Wird es bald auch eine Koran-Magnifizenz geben!

  17. zum erwerb des maters ist dann wohl ein erfolgreicher selbstmordanschlag notwendig, oder?

Comments are closed.