News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

Archiv für den August, 2012:

Den linksliberalen Einheitsmedien sei Dank: Lediglich 5 % der Deutschen würden, wenn sie könnten, für den republikanischen Präsidentschaftskandidaten Mitt Romney stimmen. Auf eine satte Mehrheit von 86 % käme hingegen Amtsinhaber Barack Obama. Zum Glück wird der mächtigste Mann der Welt jedoch nicht von sozialdemokratisierten Europäern, sondern von freiheitsliebenden Amerikanern gewählt.

Im Juli war CBN-Reporter Erik Stakelbeck in Europa unterwegs, um über die Islamisierung des Kontinentes zu berichten. Sein Weg führte ihn auch nach München, wo er den Imam Hesham Shashaa alias Abu Adam besuchte. Im Interview äußerte Shashaa, dass er Bayern wohl verlassen wolle, da ihm das Innenministerium eine Nähe zum radikalen Salafismus und Antisemitismus […]

Der amtierende Staatspräsident Ägyptens, Mohammed Mursi, ging vor der Wahl in einem Interview für Al-Nahar TV u. a. auf seine Ansichten zum Thema Glaubensfreiheit ein. Von einem Zuschauer gefragt, ob er Konversionen für rechtmäßig halte, sagte Mursi: “Niemand darf gezwungen werden, an eine bestimmte Religion zu glauben. [...] Solange der Apostat seinen Glaubenswechsel für sich […]

Schreck in der Abendstunde: Der nordrhein-westfälischen Landtagsabgeordneten Birgit Rydlewski (Foto, Primatenpartei) ist beim Herumhuren mit einem ihr Unbekannten (neudeutsch: “One-Night-Stand”) das Kondom geplatzt. Die “Politikerin” informierte über den Fauxpas sogleich ihre Twitter-Gemeinde. Demnach habe sie sich nicht mit HIV oder Hepatitis angesteckt. Aber was nicht ist, kann ja noch werden…

Das Problem ist seit langem bekannt: kriminelle Migranten-Banden haben Marseille fest im Griff. Nun fordert eine Abgeordnete, die selber von algerischen Einwanderern abstammt, dass damit endlich Schluss sein soll. Sie möchte, dass die französische Armee die Kontrolle in Marseille übernimmt und die Einwanderer entwaffnet. Zeitungen aus Österreich und der Schweiz berichten:

Vor einigen Tagen hat die salafistische Nour-Partei noch gegen ägyptische Kreditaufnahmen gewettert. Kaum hat der äygptische Präsident Mursi vom IWF einen Kredit zu 1,1 Prozent Zinsen angeboten bekommen, ändern sich die Töne. Schnell wird eine Fatwa gebastelt, um den Kredit in ein “Geschenk” umzumünzen und islamisch gutzuheißen. Gaga.

Nach dem Überfall auf den Berliner Rabbi (PI berichtete), rät der Rektor des Abraham-Geiger-Kollegs in Potsdam, Walter Homolka, seinen jüdischen Studierenden, auf Zeichen des Judentums in der Öffentlichkeit zu verzichten. Und auch die Jüdische Gemeinde in Berlin empfiehlt Eltern, ihre Söhne nicht mehr mit einer Kippa durch die Stadt laufen zu lassen. (Von felixhenn)

Einige der von der Bundesbeauftragten für Intergration, Maria Böhmer, herzlich willkommen Geheißenen haben wieder unsere spießige deutsche Kultur mit ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude bereichert:

Was die Moslemstudie des Bundesinnenministeriums zeigt, nämlich, dass junge Moslems den Salafismus attraktiv finden, bestätigt sich auch in der Praxis. Zu diesem Thema gab es eine Tagung in Wiesbaden, wo Erkenntnisse des Verfassungsschutzes besprochen wurden. Beim Verfassungsschutz Hessen hat man festgestellt, dass die Säle gefüllt sind, wenn salafistische Prediger eingeladen sind. Ein Soziologe soll nun […]

Der linksliberale Journalist Jonathan Chait hat im “New York Magazine” die politische Linke als maßgebende kulturelle Kraft in den Medien beschrieben. Der Linksliberalismus dominiere Film und Fernsehen und beeinflusse damit das Weltbild der Zuschauer. Dass die Konservativen über manche Darstellungen und Verspottungen ihrer Überzeugungen verärgert sind, könne er nachvollziehen.

Ein Asylbewerber darf nicht nach Ungarn überstellt werden. Das hat das Verwaltungsgericht Stuttgart mit Beschluss vom 2. April 2012 entschieden und auf den Eilantrag des Asylanten die Bundesrepublik Deutschland dazu verpflichtet, den Antragsteller nicht nach Ungarn zu überstellen, da ihm dort aufgrund systemischer Mängel des Asylverfahrens die Gefahr einer unmenschlichen und erniedrigenden Behandlung droht. Es […]

Nein, nicht bei uns, sonst würde schon Volker Beck rotieren und Claudia Roth Lichterketten organisieren. Natürlich vorausgesetzt, dass er die richtige Religion hat, Kopten sind in diesem Zusammenhang eher vernachlässigbar. Der besagte Ägypter wurde jedoch in Griechenland verprügelt. Normalerweise sollte es uns egal sein, wen die da verkloppen, jedoch in diesem Fall lohnt sich vielleicht […]

Für deutsche Medien gibt es zwei Arten von Skandalen: Interessante und Uninteressante. Interessant sind solche, die im Zusammenhang mit den Republikanern stehen. Uninteressant sind jene, bei denen sich Demokraten versündigt haben. Über einen Versprecher des republikanischen Senatskandidaten Todd Akin berichteten hiesige Qualitätsjournalisten tagelang. Über die Sex-Eskapaden des demokratischen Abgeordneten Kerry Gauthier mit einem Minderjährigen las […]

Es ist noch gar nicht so lange her, da entblödeten sich einige Kölner Wirte nicht, Mitglieder von “Pro Köln” durch das Motto “Kein Kölsch für Nazis” als Nationalsozialisten zu bezeichnen und ihnen Lokalverbot zu erteilen. Ein ähnliches Schicksal blüht in Halle nun den Grünen. Örtliche Kneipiers haben sich dort zusammengeschlossen und Mitglieder der Grünen zu unerwünschten […]

Das Bild oben soll aus Syrien stammen und einen Rebellen der “Freien Syrischen Armee” zeigen. Der Mann präsentiert stolz Trophäen aus der Plünderung einer christlichen Kirche. Neben Plünderungen syrisch-orthodoxer Kirchen soll es auch Anschläge auf die Mitglieder der christlichen Minderheit geben. Nach Angaben des Fidesdienstes ist es in den von Christen und Drusen bewohnten Vororten […]

Wagt es in Bonn auch nur ein „Kafir“, die gewaltsamen Erscheinungen des Mohammedanertums öffentlich zu problematisieren, kann er sich der Pawlow’schen Reflexe der Islam-Partei „Bündnis für Innovation und Gerechtigkeit“ (BIG) so sicher sein wie des „Allahu akbar“ in der Moschee. Die Rolle des „bösen Ungläubigen“ nimmt im aktuellsten Fall mohammedanischer Befindlichkeiten kein Geringerer als Bundesinnenminister […]

Am kommenden Samstag findet in München eine große Veranstaltung im Gedenken an die elf bei den Olympischen Spielen 1972 in München von Palästinensern getöten israelischen Sportler statt. Aus dem ganzen Bundesgebiet und aus Österreich haben sich Teilnehmer angemeldet, um gemeinsam an diese 40 Jahre zurückliegenden schrecklichen Ereignisse zu erinnern. Als Redner hat beispielsweise Michael Mannheimer […]

Die Hotelkette Holiday Inn sperrt den Internetzugang von Politically Incorrect.  Auch der Notfallblog ist betroffen.

Duisburg-Marxloh! Einen Lehrplan für das neue Fach Islam, das eben angelaufen ist, haben die roten Kultus-Spacken der linken SPD-Hoffnungsträgerin Hannelore Kraft in NRW nicht zusammen, aber eines ist schon sicher: im Islamunterricht darf jetzt gebetet werden. Ja! Gebetet! Man kriegt also unter der Herrschaft von SPD, Grünen und Kommunisten – einst hieß es, “Religion ist […]

Für den 27. Oktober hat die Pro NRW-Vorsitzende Wuppertal, Claudia Gehrhardt (Foto), zu einer Demonstration gegen die Errichtung einer Ditib-Moschee aufgerufen. Die Rede ist von einer “Prunk-und Protzmoschee im Herzen Wuppertals” im Ortsteil Elberfeld. Stadtkämmerer Johannes Slawig (CDU) soll gesagt haben, es handele sich um eine “städtebauliche Aufwertung”.

Die Freien Wähler Frankfurt haben in einem viel beachteten Rundbrief darauf aufmerksam gemacht, dass bei antijüdischem Verhalten mit zweierlei Maß gemessen wird: Entstammt ein Judenhasser der islamischen Ummah, so wird das vom Magistrat der Stadt Frankfurt anders bewertet, als wenn sich ein Deutscher judenfeindlich verhält. Als Begründung nennt der Magistrat einige kulturelle Besonderheiten der Rechtgläubigen™:

Die Zahl der delinquenten Asylbewerber ist im ersten Halbjahr 2012 in der Schweiz um 77 Prozent gestiegen. Ständig werden neue Massnahmen beschlossen – mit bescheidenem Erfolg. Die Schweiz bleibt attraktiv und wirkt auch für Asylbewerber innerhalb Europas wie ein Magnet. Ein Bericht aus der Weltwoche. 

Dieses Land verändert sich rasend schnell, und nicht zum Vorteil. Man weiß bald nicht mehr, ob am nächsten Morgen die Wohnungstür eingetreten wird und ein Sondereinsatzkomando kommt, um einen “Europafeind” (früher hieß das: “Volksschädling”) oder einen “Vaterlandsgesellen” (früher hieß das: “vaterlandslosen Gesellen”) abzuführen. Oder einen “Energieverschwender”. Oder einen Raucher. Die neue Volksfeindegesellschaft könnte ihre Gegner […]

„Bist du Jude?“ Das soll einer der vier arabischstämmugen Jugendlichen am Dienstagabend den Rabbiner gefragt haben. Als der 53 Jahre alte Rabbiner, der eine Kippa trug und mit seiner sechsjährigen Tochter in Friedenau unterwegs war, die Frage bejahte, prügelten die jungen Männer auf ihn ein, beleidigten ihn und bedrohten seine Tochter: „Ich bringe deine Tochter […]

In einem Spiegel-TV-Video kann man sehen, wie eine “Friedenseiche” vor dem “Sonnenblumenhaus” in Lichtenhagen gepflanzt wird. Linke Störer kriegen sich nicht mehr ein, brüllen auf der Veranstaltung herum und pöbeln gegen den Bundespräsidenten. Die naseweise Claudia Roth meint: “Man hätte auch einen anderen Baum nehmen können.” Eine Eiche sei aber nur ein Baum und nichts […]

Morgen soll die Erstausgabe der neuen konservativen Zeitung “Dispatch International” erscheinen. Leitmotiv ist ein Zitat von Thomas Jefferson: Freedom of the press cannot be limited without being lost! Herausgeber sind Ingrid Carlqvist (Vorsitzende der schwedischen Free Press Society) und Lars Hedegaard (Vorsitzender der dänischen und internationalen Free Press Society). 

Am Montag fiel PI zwischen ca. 15.45 und 00.00 Uhr aus. Die nächste Cyber-Attacke begann um 15.00 und zog sich über 11 Stunden hin. Mittwoch wieder 8 Stunden von ca. 16.00 bis 24.00 Uhr. Die Ausfallzeiten lassen sich im Moment leider nicht vermeiden. Sorry, liebe Leser! Aber es geht unverdrosssen weiter… Für alle Fälle hier […]

weiter »
Suche...


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Kategorien