britischer Moslemführer Anjem Choudary will Scharia auch in Deutschland einführen

Der britische Islamistenführer und bekennende Bin-Laden-Sympathisant Anjem Choudary (Bild Mitte) will am Mittwoch vor dem Gebäude des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe einen Vortrag zum Thema „Göttliches (islamisches) Gesetz oder deutsches Gesetz?“ halten.

Das kündigte er in einer E-Mail an, wie die „Welt“ erfuhr. Demnach soll in Karlsruhe eine Demonstration für die Einführung des islamischen Scharia-Rechts stattfinden. » Weiterlesen bei Welt online

» Diese Gruppe setzte in Großbritannien die Scharia durch – seit 2008 gibt es „Islamic Sharia Councils„!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

21 KOMMENTARE

  1. Sagen wir so: Wahrscheinlich kann er die ihn begleitende Räuberbande (siehe Bild) nur mit Hilfe der Scharia beherrschen.

    Zivilisierte Menschen aber kommen mit zivilisierten Gesetzen besser zurecht.

    Man sollte nicht von sich auf andere schließen.

  2. Na endlich ist die Katze aus dem Sack.

    Aber warum soll nur demonstriert werden? Warum wird nicht gleich gefordert – siehe Beschneidung?

  3. Beim 3sat-Islamabend gestern gab es einen einzigen neuen Film, alles andere waren Wiederholungen: „My Brother the Islamist“ von Robb Leech (BBC), und dieser Brother ist genau in die Fänge des Herrn Anjem Choudary geraten, „dubbed the most dangerous man in Britain“, sagt Leech. Ab 7:44 sieht man, wie Rich, jetzt Salahuddin, bei Choudary das Glaubensbekenntnis ablegt. Rich war zur Zeit der Filmaufnahmen gerademal sechs Monate Muslim, aber hat das ganze Programm, Kuffar inclusive, schon voll drauf.

    http://www.youtube.com/watch?v=5OXPyv6H0mw

    Hier sieht man, dass der Brother wie sein Chef Choudary komfortabel auf Kosten der verachteten Steuerzahler lebt:

    http://www.thesun.co.uk/sol/homepage/news/3513293/Fanatical-Muslim-convert-gets-his-1k-rent-paid-by-taxpayers-in-country-he-hates.html

  4. #1 Theo

    Hoffentlich ist deine Meinung in Deutschland für immer mehrheitsfähig, aber aus Sicht des Kalifats liegst du schlicht falsch und bist du der Barbar (dem der rettende Ausweg zum edlen Islam freilich offen steht). Die Scharia und mit ihr die einzige hochwertige Zivilisation, die Islamische, ist von Allah angeordnet und wirksam bis zum Tage der Auferstehung.

    Für Koran und Hadith lesende Schriftgläubige ist der Islam die einzige sittliche Lebensweise und Gesellschaftsform. Urheber der Scharia ist schließlich kein Mensch; selbst die Schariagelehrten (‚Ulamâ, Einzahl ‚Âlim) können nur einen Bruchteil der Scharia verstehen und auslegen.

    Ob du`s glaubst oder nicht, könnte der spirituelle Führer von Islam4UK uns sagen: Allah der Weltenschöpfer erhält 1. sekündlich auch dein Seelenheil, 2. verursacht alle physikalische Kausalität und 3. hält das unteilbare Islamische Gesetz der Scharia aufrecht.

    Anjem Choudary hat den Islam nicht falsch verstanden, Wiki:

    „Er ist qualifizierter Solicitor und Vorsitzender der Society for Muslim Lawyers (Gesellschaft für muslimische Anwälte), obgleich er 2002 aus deren Register entfernt wurde. Er beansprucht für sich auch neben Omar Bakri ‚Richter‘ des ‚Scharia-Gerichtes des Vereinigten Königreiches‘ (Shari’ah Court of the UK) zu sein. Keiner der beiden Männer ist allerdings Beamter des Muslim Arbitration Tribunal (Muslimisches Tribunal für Schiedsverfahren), des einzigen rechtsverbindlichen Scharia-Gerichtes in Großbritannien.“

    http://de.wikipedia.org/wiki/Anjem_Choudary

    Islam4UK

    http://en.wikipedia.org/wiki/Islam4UK

  5. Hammer hat z. Zt. Teppiche im Angebot.
    Ich wollte mich beraten lassen, erst keiner da. Bei Nachfrage kam ein unwilliger mutmaßlicher älterer Muselmann, Name auf dem Schild evtl. iranisch.

    Er grüßte nicht recht, gab nur knappe Antworten, man mußte ihm die Würmer aus der Nase ziehen. Er stellte sich soweit von mir weg, daß man ihn kaum verstehen konnte und als ich noch etwas nachdenklich den einen oder anderen Teppich ansah, verdrückte er sich. Ich rief noch „Auf Wiedersehen“ hinterher.

    Jetzt bin ich angefressen. Da ich den einen Teppich nochmal sehen möchte fahre ich heute nochmals hin.

    Ob er keine Frauen bedienen möchte? Bedrohlich wirke ich ja nicht, ich bin zierlich, älter, anständig angezogen. Ob ihn mein Kreuz(2,5 x 4cm) an einem Lederbändchen störte?

    Auch bei Media Markt, wohin ich seltenst gehe, wird Frau unfreundlich von männlichen Muselmanen behandelt. Sie grüßen kaum, vermeiden Kundeninnegespräche, zeigen kein Interesse an Beratung, wollen anscheinend nichts an Christen verkaufen. Wenn mein Sohn(35) dabei ist, sprechen sie ihn an.

    Anscheinend wollen Sie ihr Monatsgehalt fürs Nichtstun.

  6. „… dann sind wir als Muslime verpflichtet, die Ordnungsgewalt denen wegzunehmen, die sie innehaben …“

    Homepage des himmlisch Rechtgeleiteten. Anjem Choudary zum (hoffentlich säkular- und rechtsstaatlich verhinderbaren) theokratischen Rechts- und Sozialsystem der britischen Zukunft: The Shariah

    http://www.anjemchoudary.com/the-shariah

    „In einem knapp 30-minütigen Interview mit dem christlichen US-Sender CBN hat Choudary im August 2012 seine Strategie erläutert, in Europa und in den USA mithilfe eines wachsenden Bevölkerungsanteils von Muslimen schrittweise die Voraussetzungen zur Ablösung der Demokratie und zur Gründung eines islamischen Staates (‚Kalifat‚) unter der Herrschaft der Scharia zu schaffen: ‚If we have enough authority and we have enough power, then we are obliged as Muslims to take the authority away from those who have it and implement sharia‘ (Wenn wir mit ausreichend Autorität und Macht ausgestattet sind, dann sind wir als Muslime verpflichtet, die Ordnungsgewalt denen wegzunehmen, die sie innehaben, und dann die Scharia einzuführen).“

    http://de.wikipedia.org/wiki/Anjem_Choudary

  7. Allein die, zur Kenntnisnahme, dieser unsinnigen Forderung welche nicht (nur) am 1.April erfolgt,e,zeigt wie weit die Inhalte des Islamismus schon in unsere Lebensbereiche eingedrungen sind.
    Die meinen das ernst,es ist kein Spass und „unsere“ Politikerkaste relativiert und beschwichtigt in allem, was den Islam betrifft.

  8. Tja das GG gilt nur für Deutsche. Andere haben die Nazikeule oder berufen sich auf Religionsfreiheit und dürfen dann alles tun.

  9. Das dämliche Grinsen des Zentraltypen auf dem Bild oben habe ich schon einmal gesehen:
    In dem Film Laurenz von Arabien, als Laurenz in Damaskus auf der Sreckbank die Doppelte-Schachbrettartige-Bastonade ganz ohne dass er die bestellt hätte erhielt. Es war dort der Typ, der seine Füsse festhielt, während ein anderer seinen Rücken mit dem Zagler zerfleischte!!!

  10. Nur zu, da können all diese Gutmenschen mal hautnah miterleben was auf uns zukommt.

    Ob der Kauder danach immer noch mehr Moscheen einsteht???

  11. Scharia fängt so an:
    „Wird der orthodoxe sunnitische Islam als gleichberechtigt akzeptiert, so läuft
    dies mindestens darauf hinaus, dass nach islamischen Maßstäben darüber
    bestimmt wird, was als hinreichender „Respekt“ aufzufassen ist – und was als
    „Provokation“: Als solche müsste dann jede Kritik am Islam gelten,
    insbesondere, wenn sie seine „Respektabilität“ in Zweifel zieht.
    (…)
    Wie das Recht auf Gewaltanwendung, so ist auch das Recht auf Kritik nach islamischer Doktrin ein muslimisches Privileg. Eine Religion aber, die für sich einen Respekt einfordert, den sie allen anderen Religionen verweigern zu müssen glaubt, erhebt dadurch bereits implizit den Anspruch auf soziale Dominanz.“

    Aus „Manfred Kleine-Hartlage ‚Das Dschihadsystem'“
    Sehr zu empfehlende Lektüre, wenn man die Mechanismen der Islamisierung verstehen möchte.
    Mehr dazu: http://www.amazon.de/Das-Dschihadsystem-Wie-Islam-funktioniert/dp/3935197969/
    Ist aber auch als PDF im Netz zu finden.

  12. Wird er im Gästezimmer von Genossen Kretschmann übernachten?
    Wieso darf so ein Hetzer hier überhaupt einreisen?

  13. Und wo ist die Gegendemo? Warum sind dort nicht wenigstens 100 PI-Anhänger, Pro und Die Freiheit und schreien was das Zeug hält? Ist natürlich einfacher, hinter dem Computer zu demonstrieren aber dort müsste jetzt so laut geschrieen werden, dass die ihr eigenes Wort nicht verstehen. Und natürlich mit dem Grundgesetz in der Hand winken.

  14. Natürlich IN Karlsruhe!
    Warum wohl haben sämtliche Islamverbände ihren Hauptsitz in Köln (größter Kirchenbau nördlich der Alpen)?!!!
    Landnahme mit Ansage, und unsere Elite träumt vom Bruder Mensch. Ein Tollhaus!

  15. #15 Stoerenfried (29. Aug 2012 10:05)

    Ob es hier auch zum Verbot durch die Behörden kommt?

    Wieso Verbot DURCH die Behörden? Er will doch DIESE Behörde verbieten!

  16. Jetzt mal ehrlich, wenn die das genehmigt bekommen kann man doch auch dort für die Abschaffung des Islams demonstrieren.

    Was anderen kommt diese Demonstration doch nicht gleich!

    Gegen die Verfassung und das Grundgesetz ist die Scharia doch allemal. Und im Endeffekt wollen die durch Einführung der Scharia unsere Grundrechte weghaben um uns zu unterdrücken bzw. im miesesten Fall aufzuknüpfen.

    Als wenn man für sowas eine Demonstration bewilligt bekommt kann man für eine reine Islam Abschaffungsdemo auch keine Absage bekommen.

    Natürlich zur selben Zeit am selben Ort 🙂

  17. Na das ist doch prima, da kann Gesine Schwan ja gleich mit aufs Podium. Habe mir gestern die 3sat Sendung angeschaut. Sie hat den Durchblick beim Islam, eine echte Expertin mit dem Herz am rechten Fleck.

Comments are closed.