Heute vor fünfzig Jahren starb nicht das erste, aber das bekannteste Opfer des brutalen DDR-Grenzregimes. Peter Fechters Tod löste Empörung aus. Ein paar aktuelle Links:

» Verblutet vor den Augen der Welt!
» Peter Fechter im Sterben!
» Wie Peter Fechter an der Mauer verblutete!

Und heute sitzt die Mauermörderpartei in Fraktionsstärke im Bundestag und vielen Landesparlamenten und bestimmt die allgemeine Richtung der Politik nach Links bis hin zu Zwangsanleihen! Warum sind die Menschen eigentlich aus der DDR geflohen?

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

30 KOMMENTARE

  1. Und SPD und linksgrüne Khmer sind gegen eine Peter-Fechter-Straße, ehren lieber Zimmerleute wie Walter Ulbricht (Die Linke):

    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/gedenken-an-maueropfer-debatte-um-peter-fechter-strasse,10809148,16903244.html

    Die Überlegungen in der für eine Umbenennung zuständigen Bezirksverordnetenversammlung Mitte gehen derzeit eher in die Richtung, lieber eine Straße im Bezirk Pankow, wo Fechter lebte, auszuwählen. Bei einer Sitzung des zuständigen Kulturausschusses am Mittwochabend waren sich die Fraktionen in Mitte zwar einig, dass an Fechter würdig erinnert werden soll.

    Es gebe aber „keinen Grund für überstürztes Handeln“, sagt Vera Morgenstern von der SPD-Fraktion. Man werde sorgfältig prüfen. Für die Straßenumbenennung gebe es Gesetze, Regeln und einen BVV-Beschluss, wonach auf absehbare Zeit Straßen nach Frauen benannt werden sollen. Grünen-Fraktionschefin Andrea Fischer verweist auf die an der Zimmerstraße vorhandene Stele für Fechter. Auch sei die seit 1734 so benannte Zimmerstraße, die den Zimmerleuten, die die Friedrichstadt bauten, gewidmet ist, wichtiges historisches Zeugnis für den Kern Berlins.

  2. Ein Freiheit liebender Mensch wurde vor 50 Jahren von den deutschen Kommunisten getötet.

    Aber für das heutige Deutschland ist das Schicksal von Pussy-Riot in Moskau wichtiger als alles andere. Das ist auf jeden Fall geiler für die dekadenten Bundesbürger. Die Freiheit wird heute am Hindukusch und in Moskau verteidigt.

  3. Und heute wirst du fürs „AnKucken“ umgebracht, deine Mörder als Fachkräfte ins Land geholt, fürs Poppen mit Kindergeld bezahlt und für Mord immer wieder zu Bewährungsstrafen verurteilt.

    Mit freundlicher Unterstützung der CDU, CSU, FDP, SPD, Grüne und Linke.

    Das wäre in der DDR so nicht passiert.

  4. Peter Fechter wurde ABGEKNALLT WIE EIN HASE (L. Loewe-ARD), weil er als Flüchtender die Sicherheit der DDR gefährdete. Lesart der SED-PDS-Linke Kommunisten in der DDR.

    Heute fällte das GG-Gericht in Karlruhe ein Urteil:

    Die Bundeswehr darf gegen Aufständische im Inland eingesetzt werden.

    Fast eine Ehrenbezeugung, dass man uns Deutschen noch mal den Widerstand zutraut – wie 1989.

    Oder meinen die andere? Bis jetzt sind die Aufständischen seit Jahrzehnten nur Moslems. Wie jetzt in Syrien.

  5. Vor Jahren sprach ich mit einem Arbeitskollegen aus Leipzig über das Thema.
    Er sagte allen Ernstes, daß die Flüchtlinge hätten wissen müssen, daß an der Mauer geschossen wird.
    Und weiter meinte er, daß jeder Staat das Recht habe, seine Grenzen zu verteidigen.

    Jahrzehntelange Rotlichtbestrahlung hat aus vielen Menschen seelische Krüppel gemacht.

  6. Für die linksgrünen Parteien, CDU/CSU miteingeschlossen kann die Erinnerung an das Unrechtssystem der DDR nur peinlich sein. Sie versuchen es gerade unter anderem Namen und unter Führung einer strammen FDJlerin wieder aufzubauen, nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa.

  7. Peter Fechter ist eines der Millionen Mordopfer linker Genossen. Und selbst heute erklären sich unsere Eliten „im Zweifel bin ich links“…

  8. Peter Fechter ist eines der Millionen Mordopfer linker Genossen. Und selbst heute erklären sich unsere Eliten „im Zweifel bin ich links“…

  9. Die Linke ist die Nachfolgepartei der Mauermörderpartei SED! So deren Geschäftsführer, als es um das SED Vermögen ging. Kapital scheint für Linke gut, für Reiche aber schlecht zu sein. Für Geld wird man dann auch zum Mauermörder!

  10. Warum sind die Menschen eigentlich aus der DDR geflohen?

    Warum wählen Menschen, die nun tatsächlich die freie und geheime Wahl haben, immer noch diese verfassungsfeindlichen Linksfaschisten in unsere Parlamente? Wie medial ferngesteuert muss man eigentlich in seiner persönlichen Entscheidung sein, um sich gegen die Freiheit zu stellen und stattdessen politisch korrekt in Blockwartmentalität links zu wählen???

  11. #8 schmibrn (17. Aug 2012 14:14)

    Sozialismus bedeutet Heilversprechen auf Kosten Anderer und wenn das Geld ausgegeben wurde, kommen Gulags, Stasiknäste und Konzentrationslager!

    Was passiert, wenn der Sozialismus in der Wüste ausbricht?

    Zunächst nichts, nach 5 Jahren werden die oppositionellen Kamele erschossen und nach 10 Jahren wird der Sand knapp!

  12. #4 Stoerenfried

    Von mir aus. Wer weiß, vielleicht werden die Eliten dann dumm aus der Wäsche schauen. Denn wer weiß schon, in welche Richtung die Rohre der Panzer dann zeigen werden. 😉

    Was mir allerdings Sorgen bereitet, ist nach Abschaffung der alten deutschen Wehrpflichtarmee die zunehmende Internationalisierung der Bundeswehr. Vor allem in Anbetrach der jetzt veröffentlichten Umfrage.

    http://nachrichten.t-online.de/de-maizi-re-in-der-tuerkei-zeichen-fuer-migranten-in-der-bundeswehr/id_57346430/index

  13. #9 Eurabier

    Was ist der Unterschied zwischen Kommunismus und Sozialismus? Einzig die Geschwindigkeit der Einführung des Systems und des wirtshaftlichen Niedergangs ist der Unterschied. Der Kommunismus wird über eine blutige Revolution eingeführt, der Sozialismus über viele verlogene Wahlen u. Reformen in einer zunehmend scheindemokratischen Gesinnungs“demokratie.

    Gleiches gilt übrigens für Dschihad und Multikulti.

  14. Naja, man kann ja sagen was man will über die DDR, aber kein Land im Ostblock hatte sich je Islamisieren lassen, oder wie ein Kirchemann vor kurzem sagte, „der Islam hat Gott wieder zurück nach Europa gebracht“.

    Über Ökonomische Systematik kann man streiten und lernen, aber im seine eigen Völker ausrotten ist der Westen die Unangefochtene Number One, das O ist auch im Wort Loser zu finden 😀

  15. Übrigens ist es völlig uneffektiv wie M.Mannheimer ein Krieg gegen Marxismus und co zu führen..etc.

    Die Haupttäter in Sachen Hardcore-Zuwanderung sind Rot-Grün, und die Linke soweit sie die Macht hat.

    Das sind Parteien die sich ein Propaganda Ettiket gegeben haben, sozusagen Hochstabler, Täuscher, …das hat aber erstmal nichts mit Politischer Ökonomie zu tun, im Sinne von Marx und co.

    Wenn mich einer Überfällt, ist mir egal wie, oder was er sich nennt, … es ist ein Raub, basta, die Tat zählt. Nicht das was man sagt,
    auch wenn man es mit den tollsten Philosophien untermalt, sondern das was einer tut, das handeln zählt am Ende, das Resultat.

    Also, gegen Rot-Grün und das Desaster a la Bananenrepublik.

    Marx und co. ist was für den Abendlichen Salon.

  16. In der FAZ wird heute auch der Publizist Sebastian Haffner zitiert, der damals nicht nur das Ulbricht-Regime anprangerte: „auch den unschädlich gemachten ‚Feind‘ nicht zu schonen, dies gibt es nicht einmal im Kriege. Hier in Berlin wird es jetzt mitten im Frieden und unter der Duldung und dem Schutz der vier hochzivilisierten Mächte, die für die Stadt verantwortlich sind, als fester Brauch wieder eingeführt.“

    Der amerikanische Wachsoffizier am Checkpoint Charlie hat die Hilfe für den Verletzten abgelehnt, das sei „beyond his orders“.

    Gerade 16 Jahre nach den Nürnberger Prozessen, in denen die Welt gelernt haben wollte, dass es Befehle gibt, die man nicht befolgen muss.

  17. Zwangsanleihen, Zwangshypotheken sind das jenige element welches den linken und linksextremen strom der politik ins ‚rechte‘ (NS) radikalisieren kann. So dass das Links sozialistische system dem NS-System sich in der Summe gefährlich annähern lassen. Also kurz gesagt, mir wäre der einsatz der Zentralbank liber, das schont den mittelstand, im gegensatz zu hollandes system Hauseigentümer ab 100K Euronen zu zwangshypothikisieren.

  18. „heute sitzt die Mauermörderpartei in Fraktionsstärke im Bundestag und vielen Landesparlamenten“

    Dass das möglich war, empört mich zutiefst! Die ärgeren Nazi mussten sich bei uns in Österreich zumindest verstecken, das taten viele in der SPÖ …

  19. Und heute sitzt die Mauermörderpartei in Fraktionsstärke im Bundestag

    Ein Albtraum der nicht mehr endet!

    „Den Sozialismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf“.

    Erich Honecker

  20. Bezeichnenderweise löst Unrecht in anderen Staaten in Deutschland immer Empörung aus. Wohingegen Unrecht in Deutschland zu deutschen Norm gehört und so sein muß. Die Empörungsindustrie war eben damals schon Spitze.

  21. „Und heute sitzt die Mauermörderpartei in Fraktionsstärke im Bundestag und vielen Landesparlamenten und bestimmt die allgemeine Richtung der Politik nach Links bis hin zu Zwangsanleihen! Warum sind die Menschen eigentlich aus der DDR geflohen?“

    Und erst recht diejenigen 200.000 Unschuldige in KZ, Gulag und anderen kommunistischen Folterstätten!

    Das ERbärmlichste war:
    Sie sind fast alle davongekommen!

    Die Kohl-Waigel-Schäuble-C*DU hat den Kommunisten zugestanden, dass sie nur nach DDR-Un-Recht verurteilt werden dürfen.

    Und nach ihren selbstgemachten Schandgesetzen haben sie sich demnach nicht schuldig gemacht.
    Wo ist eine Diktatur schon mal so freundlich behandelt worden?

  22. Heute vor 50 Jahren starb Peter Fechter

    „Es lässt einen nicht ruhig, wenn ein junger Mensch auf diese Weise ums Leben kommt. Man hat sich vor allem auch immer gefragt: Wieso hat er das riskiert? Warum? Denn das braucht ja nicht sein. Der brauchte ja nicht über die Mauer zu klettern. Diese Dummheit mit dem Leben zu bezahlen, das ist schon bitter.“

    Margot Honecker im ARD-Interview 2012

    http://vimeo.com/39841030

  23. Die Mauer der Alliierten (nichts anderes war sie!) diente immer als Propagandainstrument. Und heute ist die Argumentationskette perverser, denn je zuvor. „Der Tag sei auch Mahnung, sich gegen heutige Mauern wie die Ausgrenzung von Minderheiten einzusetzen, sagte der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Markus Löning (FDP)“. Es ist einfach menschenverachtend, die Mauertoten heute als Vorwand für die Islamisierung und die Überfremdung zu mißbrauchen.

  24. #27 Kochender Frosch
    “Der Tag sei auch Mahnung, sich gegen heutige Mauern wie die Ausgrenzung von Minderheiten einzusetzen, sagte der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Markus Löning (FDP)”.
    Es ist einfach menschenverachtend, die Mauertoten heute als Vorwand für die Islamisierung und die Überfremdung zu mißbrauchen.“

    Ja, sie schrecken vor keiner Ungeheuerlichkeit zurück. Für unsere Abschaffung verunglimpfen sie die unter den Grausamkeiten der Kommunisten Leidenden.
    Wer von Deutschland nach Deutschland wollte, wurde abgeknallt oder zerfetzt. Die neuen Herrenmenschen fliegen mit Flugzeugen ein und behaupten, verfolgt zu sein.
    Bis aus Minderheiten Mehrheiten geworden sind. Und bestimmen dann ganz DEMOKRATISCH!

    Welch‘ ein Hohn!

  25. „Den Sozialismus in seinem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf“ !

    Doch ebensowenig wie Honecker die Zeichen des Niedergangs gesehen hat, so wenig werden diese Zeichen von den heutigen Regierungen erkannt!!!

  26. Der Linke der Anwalt des kleinen Mannes so verkauft sich dieser Glaube gerne. Aber warum wurde die DDR nie ernsthaft von den Linken hier im Westen kritisiert. Die DDR war wirklich schon fast perfekt für die Linken.
    Das Ziel dieser Ideologie ist mitnichten den Wohlstand aller zu mehren wie bei rationalen Menschen, es macht Linke einfach nur rasend wütend das Es „Vermögende“ gibt. Diese irrationale Wut kristallisiert sich an Leistungsträgern, wie Herrn Ackermann.
    Die SED, die sich nach mehrmaligen Umbenennen jetzt „Die Linke“ nennt, wir von der linken Community mit starken Wohlwollen wahrgenommen. Das die Menschen die in dieser Partei Mitarbeiten einer Organisation angehören die mutmaßlich mehr Straftaten begangen hat als die gesamte italienische Mafia stört sie nicht.
    Man sieht es täglich in den linken Medien wie eine Straftat wahrgenommen wir hängt immer von den Tätern und Opfern ab. Ein feindlicher Konservativer Fälscher Gutenberg wiegt da locker 1000 Mauertote der Gesinnungsgenossen auf.

Comments are closed.