Manche Politiker scheinen lernresistent oder notorisch verfassungsfeindlich zu sein. Nachdem NRW-Innenminister Ralf Jäger (Foto) im Landtagswahlkampf über ein Dutzend Mal von Verwaltungsgerichten wegen seines Verbotes von Mohammed-Karikaturen bei PRO-NRW-Kundgebungen abgewatscht worden ist, hat er es nun schon wieder gemacht: Am Samstag dürfen auf Weisung des Innenministeriums keine Mohammed-Karikaturen in Bonn gezeigt werden!

Nach Informationen von PI ist ein dementsprechender polizeilicher Auflagenbescheid vor wenigen Stunden erlassen worden. Weniger als 36 Stunden vor der Kundgebung, was die ganze Ausschöpfung des Rechtsweges durch PRO NRW fast unmöglich macht. Offenbar soll auch so ein Scharia-gerechtes Demonstrationsgeschehen durchgesetzt werden. Scharia statt Grundgesetz!

Von PRO NRW liegt derzeit noch keine offizielle Stellungnahme vor. Es ist aber damit zu rechnen, dass die Veranstaltung auf jeden Fall durchgeführt wird – ob nun mit oder ohne Karikaturen. Oder, wie auf unserer Fotomontage (l.) zu sehen, mit Bildsequenzen aus dem Mohammed-Film, die ja bekanntlich keine Karikaturen darstellen. Im Laufe des Tages würden zudem Rechtsmittel gegen den verfassungswidrigen Auflagenbescheid der Polizei eingereicht.

PI-Beiträge zum Thema:

» Verwirrung um Demoverbot – Antifa kneift
» Zahid Khan spricht auf Bonner PRO-Kundgebung
» Kalifat Bonn prüft Verbot von Dhimmi-Protest
» PRO demonstriert für Meinungsfreiheit in Bonn

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

101 KOMMENTARE

  1. Salafisten sind in NRW auf dem Vormarsch!

    Wird eigentlich der IM Jäger nur fürs beobachten bezahlt oder auch fürs handeln? Der Verfassungsschutz kennt die moslemischen Gefährder und Verführer aber die Polizei macht nichts. Wundern sich nur das Sie mehr werden.
    Wartet Herr Jäger auf eine Einladung von den Salafisten wann und wo sie ihre Anschläge verüben?
    Wenn dann Anschläge passieren heißt es lapidar: „Ja diese Extremisten waren nicht in unserem Blickfeld..“

    Das ganze Ruhrgebiet ersäuft in Moslemsgewalt aber Hauptsache Kampf gegen RÄÄÄCHTS – wie dämlich!

    Warum werden diese Moscheen in denen Hass gepredigt wird nicht geschlossen und die Prediger und Salafisten festgenommen und ausgewiesen? Traut sich Herr Jäger nicht? Möchte er die Moslems nicht beleidigen?

    Seit Jahren ist bekannt das in der König-Fahd-Akademie in Bonn Hass gepredigt wird. Der Verfassungsschutz weiß das und beobachtet, aber nichts passiert! Warum machen die Moslem-Verbände nichts gegen diese Salafisten? Unterstützen sie sie in Wirklichkeit?

    Herr IM Jäger ist doch sonst so eine One-Mann-Show als er gegen die Rocker und die Rechten vorging. Wo ist jetzt sein Mut? Ist er doch nur ein Schauspieler?

    Das schlimme ist das wir Steuerzahler einen Großteil der Salafisten auch noch mit Sozialleistungen alimentieren.. Wie krank ist unser Rechtsstaat eigentlich?

  2. Schönes Poster des Marokkaners aus Neuss drucken und aufhängen!

    Oder „Ich bin ein Marokkaner“

    Oder „Jäger,ihr Bild befindet sich auf der Rückseite“

  3. „Jäger verbietet erneut Mohammed-Karikaturen!“

    Verdrängung war noch nie eine Lösung!!!

  4. oder das Bild des marrok. Mörders von Neuss mit dem Spruch von Frau Merkel: „Der Islam ist ein Teil von uns“

  5. Die Islam-Förderer sitzen in der Sackgasse. Jetzt offenbaren sie endgültig ihr Gesicht. Sie stehen nicht auf der Seite der Verfassung, wenden sich gegen das eigene Volk und machen einen Kniefall vor dem Islam und das mit der windigen Ausrede, Gewalt zu vermeiden.

  6. „…Aus gegegebenem Anlass distanzierte sich Westergaard im Mai 2012 von der Verwendung seiner Mohammed-Karikatur und seines Namens durch die Partei Pro NRW: „Meine Zeichnung war ein Kommentar zur Meinungsfreiheit, und nur mit Meinungsfreiheit soll man mich verbinden.“…

    http://de.wikipedia.org/wiki/Kurt_Westergaard

    Bitte zur Kenntnis nehmen!

  7. Morgen erscheint die neue Titanic (Satiremagazin) mit den Mohammed-Karikaturen!

    Sollten wir vielleicht alle aus Prinzip kaufen.

  8. Die Mohammedaner benutzen unsere „Meinungsfreiheit“ um dieselbige abzuschaffen mit Hilfe willfähriger Politiker wie Jäger!

    Jäger soll gleich zusammen mit Beck zurücktreten.

  9. Ich hoffe im Interesse der Meinungsfreiheit in Deutschland, dass auch dieses Verbot des unverbesserlichen Jäger durch eine Eilverfügung aufgehoben werden kann.

    Und wenn nicht? Kein Problem: Es reicht doch schon, auf große Plakate große dicke Strichmännchen zu malen und in die Höhe zu halten – und jeder weiß, was gemeint ist!

  10. Offenbar will Herr Jäger nicht neben jeden Karikaturen – Zeiger 200 Polizisten stellen.

    Das ist ungefähr so dämlich, als würde jemand ankündigen, einem bösartigen Köter mit einem spitzen Stock ins Auge stechen zu wollen, von dem bekannt ist, daß er ungnädig reagiert. Klar, daß das verboten wird.

    Schutzhaft wäre allerdings auch eine Lösung.

    Warum hauen sich die Karikaturen – Zeiger nicht gegenseitig in die Goschen? Offenbar legen sie es ja darauf an, Prügel zu beziehen. Unterm Schutz schwerbewaffneter Polizei ist das aber unmöglich. Hinterher heißt es aber, der Innenminister hätte nichts getan. Denkt Ihr, der ist völlig blöde?

  11. Bonn

    Wenn es zu gewalttätigen Übergriffen kommt – was wahrscheinlich ist – würde das wieder unerwünschte Debatten zu Folge haben…

    Außerdem wäre so etwas Wasser auf die Mühlen der islamkritischen Parteien.

  12. Bonn

    Wenn die Deutschen eines gut können – dann ist es Autos bauen und die Wahrheit verdrängen bis ihnen das Wasser an der Unterlippe steht…

  13. @ #20 Bonn (28. Sep 2012 11:12) :

    Geistiges Eigentum, Urheberrecht?

    Wenn der Zeichner dies nicht wünscht sollte man die Karrikaturen eben nicht zeigen – finde ich.

    Bin aber auch kein „Pirat“, eher ein Rotrock. 😉

    Gibt doch genug andere Motive – das Foto des Messermarokkaners, die Gewinnerbilder des letzten Karrikaturenwettbewerbs auf PI, Fotos von Iranischen Baukränen – oder wie wäre es damit:

    Fotos der Opfer kultureller Bereicherung in folgendem Stil:

    Das ist Makrus M. Er wurde am xx.xx.20xx auf offner Strasse von dem Täter „Jussuf“ aus „Südland“ ermordet, wer ist der nächste?

    Wie auch immer, Pro wird schon was einfallen, mutig genug sind die, und an Kreativität in der Wahl der Mittel hat es bisher auch noch nie gefehlt.

    semper PI!

  14. Alternative:
    Karrikaturen auf eine eigens bereit gestellte Webseite hochladen und auf Schildern per QR-Code darauf hinweisen. Bei der heutigen Vielzahl an Smartphone- & Datenflat Benutzern dürfte die Botschaft ankommen und das Zeigen von QR-Codes kann niemand verbieten.

  15. @ Arbeitender Familienvater

    Mit Ausschreitungen ist morgen nicht zu rechnen, da rund 1.000 Polizisten im Einsatz sein werden. Die paar Salafisten, die sich einfinden könnten, würden die Ordnungshüter mit Leichtigkeit in den Griff bekommen.

  16. #1 Isley Constantine (28. Sep 2012 10:35)

    Ja, so ein Koranlesung wäre mal was. Aber da ja nur die Salafisten und die Polizei sowie die Schmähpresse anwesend ist, interessiert das auch keinen.

  17. ja, der unsägliche Antidemokrat Jäger. War zu erwarten. Als ob das Kriechen vor den Einwanderern (nicht zu-Kreuze-kriechen, eher zum Halbmond…) und ihrer anachronisitischen Religion den Krieg gegen den Westen aufhalten könnte.

  18. #26 Skalli (28. Sep 2012 11:30)
    Alternative:
    Karrikaturen auf eine eigens bereit gestellte Webseite hochladen und auf Schildern per QR-Code darauf …

    Es geht um die Karikaturen und das SICH NICHT EINSCHÜCHTERN LASSEN TROTZ FATWA!

    Man kann den Pro-Leuten gar nicht genug danken, denn sie tun das WAS EIGENTLICH ALLE MACHEN MÜSSTEN. Trotz der Bedrohung für Meinungsfreiheit eintreten! Jeder der in der Nähe wohnt, sollte sie durch Anwesenheit unterstützen – das reicht schon. Wann wird man endlich den Tag erleben, wenn tausende sich mit Pfeifen und Buhen einem Jäger entgegenstellen?

  19. Nun, dann wird man sich etwas anderes ausdenken! Aber bloß nicht aufgeben! Dieser Jäger ist einer der schlimmsten Islam-Beschleuniger, den wir hier haben. Das Problem ist die SPD, sie muß weg, auf alle Fälle, sie ruiniert Deutschland moralisch und existeziell!

  20. Tja, der Linkspopulist und Rechtsbrecher Naatzie-Jäger kennt halt nur eine Richtung, aus der die Gefahr droht! Er hat festgestell, dass Krikaturen gefährlicher sind als Bomben! Dafür wird er sich ein Rechtsgutachten (besser: „Linksgutachten“) von einem der „Islamexperten“ (Basde, Lüders, Benzu,. Schiffer o. a.) besogt haben! Und die wissen es gaaanz genau, woher die Gefahr droht! Deutschland steht im Augenblick bereits kurz vor der Übernahme duch den NSU! Also – passt auf, Freunde!

  21. Das ist schon nicht mehr pappnasig, das ist kriminell. Wie oft muß eigentlich ein Politiker gegen immer wieder das gleicht Gerichtsurteil verstoßen, bis er seines Amtes enthoben wird? Das schreit doch schon alles nach einem Verfahren. Was ist der deutsche Ausdruck für „contempt of court“? Der Begriff bedeutet mehr als nur Mißachtung und ist eine Straftat.

  22. Der nächste Sieg für muslimische Extremisten. Es dürfte jetzt nur noch eine Frage der Zeit sein, bis die Brüder anfangen, Bund und Länder offen zu erpressen.

    Der Jäge sollte umgehende wegen Mißachtung der Verfassung alle seine politischen Ämter ablegen.

    Das ist aber ein weiterer Schritt in der Demontage der Demokratie in diesem Land, für Verfassungsfeinde in den Regierungen also ein logischer Schritt.

  23. woran erkennt man eugentlich, dass auf einer karikatur tatsächlich mohammed dargestellt ist. gibt es irgendwelche fotos von ihm, mit denen man vergleichen könnte?

  24. Werden wir zu einer „Verbots-Gesellschaft“ ?
    Werden in Zukunft alle Medieninhalte daraufhin zensiert, dass sie keine Gefühle von Muselims verletzen , weil dann ja mit Unruhen zu rechnen ist ?
    Bei Jesus- Karrikaturen u.ä. gabs nie diese Überlegungen !
    Wir dürfen nicht die Meinungs-und Kunstfreiheit auf dem Altar des Islamismus opfern !

  25. ohne Nrw wüssten wier doch garnicht,dass es Salafisten gibt!denn Islam ist Frieden…..Basta

  26. das muss man sich nur mal vorstellen, der Schöpfer der Karkaturen, Kurt Westergaard, wird von BK Merkel mit einem Preis ausgezeichnet, fanatische Moslems wollen ihn und seine Verwandten ermorden, er entgeht dem Anschlag nur kanpp, aber der Herr Jäger meint, das Zeigen der besagten Karikaturen verbieten zu müssen, weil er Angst davor hat, das wieder Polizisten abgestochen werden, von den mosl. Verfassungsfeinden.

  27. Die Neigung, sich für fremde Nationalitäten und Nationalbestrebungen zu begeistern, auch dann, wenn dieselben nur auf Kosten des eigenen Vaterlandes verwirklicht werden können, ist eine politische Krankheitsform, deren geographische Verbreitung leider auf Deutschland beschränkt ist.“
    – Otto von Bismarck, 1863 im preußischen Landtag

    Der grösste Dummkopf kann nicht soviel Unsinn reden, wie ein Intellektueller, der ideologisch verblendet ist.
    – Otto v. Bismarck

    „Wer die Wahrheit nicht kennt, ist nur ein Dummkopf. Wer sie aber kennt, und sie eine Lüge nennt, ist ein Verbrecher.“
    – Galileo Galilei

  28. Es gibt nur noch eine Kosequenz bei der nächsten Bundestagswahl 2013:

    1.Keine Stimme für die SPD
    2.Keine Stimme den Grünen
    3.Keine Stimme für die F.D.P
    4.Was aber soll mit der CDU/CSU passieren ?
    Das ist die Frage !

    Der Innenminister von NRW, Herr Jäger, soll sofort zurücktreten. Grund: Unterdrückung der Meinungsfreiheit.Ein Dhimmi-Politiker schlimmster Sorte.

  29. Das diese Person den Posten eines Innenministers besetzt ist für mich persönlich schon eine Farce an sich.Das diese Person es sich aber noch heraus nimmt unsere freiheitlichen Werte für die Religion des Friedens auf den Scheiterhaufen zu werfen,sagt alles über den Zustand unserer innerdeutschen Politik aus.Kann es sein,das wir in unserer Regierung nur noch Islamkriescher sitzen haben,denen der normale Menschenverstand abhanden gekommen ist,wenn sie jeh einen besaßen????

  30. Ich würde es drauf ankommen lassen. Zeigt die Karikaturen. Ihr seid doch im Recht.

    Wenn der Jäger das unterbinden will dann muss er Gewalt anwenden und ihr seid dann in der Opferrolle. Vielleicht bekommen dann noch mehr Leute ein Bild von den Zuständen in der SPD und NRW.

  31. Es gab Politiker, die grundsätzlich nicht mit Terroristen verhandelten, wie Helmut Schmidt.
    Und es gibt Politiker die sich aus vorauseilendem Gehorsam in die Hose ka….., wie Ralf Jäger.
    Auf Typen wie Jäger können wir getrost verzichten.
    Wenn Deutschland in der Vergangenheit solche Weicheier gehabt hätte, dann wär das mit der Demokratie nie was geworden.
    Pampers für Politiker sind die neue Marktlücke!

  32. Wie wäre es, statt der Karikaturen grosse Bilder von Sarazi, Buschkowski und einigen anderen Islamkritickern zu zeigen. Allerdings: vor dem unrechtsmäsigen Verbot zum zeigen von Karikaturen zu kuschen ist keine Option.

  33. OT

    Neues zum Zwei-Messer-Mordmarokkaner: Er folgt dem üblichen islamischen Drehbuch des Greinens und Lügens und Opfa-Spielens, wenn er als Täter erwischt wird, und beschuldigt die Polizei, ihm das Bein gebrochen und die Kniescheibe zertrümmert zu haben. Guckt euch diese islamische Schmierenkommödie an:

    http://www.newsplay.de/video/express/Nordrhein-Westfalen/Vermischtes/video-Der-bizarre-Auftritt-von-Ahmed-S-vor-dem-Haftrichter-regioddorf-Neuss-Jobcenter-402236.html

  34. Jäger denkt, er hätte jetzt Oberwasser wg. der Proteste um das Video. Wenn er an einen Richter gerät, der ebenso denkt……

  35. Am Samstag dürfen auf Weisung des Innenministeriums keine Mohammed-Karikaturen in Bonn gezeigt werden!

    Demokratie und Grundrechte scheinen diesem Ralf Jäger nicht viel zu bedeuten.

    Das ist soweit keine Überraschung für PI-Leser.

    Was aber regelrecht ein Schock ist:
    Es scheint niemanden im Establishment zu stören, wenn unsere grundlegendsten Rechte plump ausgehebelt werden.

  36. ….entweder das oder schreibt nur in fetten Lettern:

    „IHR WOLLT UNS TÖTEN???“ „DO NOT KILL GERMANY“ oder „KEIN RECHT AUF FATWAS“

  37. #38 HendriK.

    Werden wir zu einer “Verbots-Gesellschaft”?

    Werden wir zu einer??? Wir sind schon längst eine! Die staatlichen ‚Anweisungen‘ für den tumben Bürger Untertan beschränken sich nur noch auf Verbote und Gebote. Erst baut man mit Hilfe der linksdrehenden Systemmedien Angst- und Drohszenarien auf (Rääächts, Nazi, Rassismus, Klimawandel – auch menschengemacht, Öko, Kernkraft, Feinstaub usw.), zieht unmündige, verdummte Untertanen (PISA) heran und überzieht sie dann mit einer Verbots- und Gebotsorgie, um die 80 Mio Deppen wie Lemminge zu gängeln und gleichzeitig die eigene Macht zu festigen.
    Aber nicht mit mir!

  38. Jäger ist poltikorrekter (oder auch schlimmeres) Anti-Rassist, Anti-Fremdenfeind und Kämpfer gegen rechts. Alles 150%-tig. Wie sollte er sonst in sein Amt gekommen sein und dort überleben.
    Dass es nicht begreifen soll, dass man die Meinungsfreiheit aufgibt, wenn man zurückweicht kann ich mir nicht vorstellen. Denn das bedeutet ja, dass man die eigene Meinung bei Androhung jedweder Gewalt aufgibt. Diese absolute Trivialität müßte eigentlich auch Jäger klar sein.
    Das Problem ist natürlich, dass er sich darüber nirgendwo ernsthaft der Diskussion stellen muß. Bisher zumindest. Und wenn dann, wird er natürlich sagen, dass es um die öffentliche Ordnung geht. Vielleicht auch gegen die „Provokation“ und die Rechten, aber dass ist wohl noch (noch nicht!) keine justiziable Kategorie. Und die dann notwendige Nachfrage bleibt beim Journalisten aus. Es gibt halt nur noch Mumpitz-Journalismus.

  39. Wie wäre es,statt Karikaturen gleich die Wahrheit zu zeigen?
    Also Schwulen-Baukräne,Steinigungen,Enthauptungen etc.

  40. #44 counteraction

    Vielleicht bekommen dann noch mehr Leute ein Bild von den Zuständen in der SPD und NRW.

    Noch mehr Leute? Diese ‚Leute‘ haben diese Bande von Rot-Grün trotz verfassungswidriger Haushalte und solcher Versager wie Löhrmann und Nazi-Jäger mit deutlicher Mehrheit in die Regierung gewählt. Ähnlich verhielt es sich auch mit Kuttel Beck und seiner Schmarotzer-Regierung in RP: Am Nürburgring 400 Mio an Steuergeldern versenken und gleichzeitig am Tropf des Länderfinanzausgleichs zu hängen – vom Anstieg der Landesschulden während seiner Amtszeit wollen wir schon garnicht reden…

  41. IM Jäger ist Frau Krafts Mann für’s Grobe. Wenn er nicht so handeln würde wäre er schnell seinen Job los. Darum macht er das.

    Das er mit zweierlei Maß mißt, kann man z.B. daran erkennen, daß er z.B. nicht gegen kurdische Rocker in seiner Heimatstadt Duisburg vorgeht.

    Kurden = PKK = Sozialisten = Freunde der SPD
    Kurden = Moslems = Wähler der SPD/Grünen
    Kurden = Nichtdeutsche = Freunde der Grünen

    http://www.express.de/panorama/erschreckende-zusammenarbeit-migranten-rocker-greifen-nach-der-macht,2192,16916750.html

  42. Was für unmündige Politiker wir inzwischen haben! Ich glaube, da kann nur Gott eingreifen.

    Vielleicht müsste man den parodieren.

  43. Die Mann, sowie sämtliche seiner Klasse, sind eine Gefahr für die Demokratie und Freiheit in Deutschland.

    Wer das immer noch nicht begriffen hat, läuft täglich nur in seinem Hamsterrad und verfügt über einen sehr beschränkten Horrizont.

  44. Der erste Feind unserer Demokratie ist in NRW die Sozialdemokratie, allen voran dieser renitente Innenminister.

    Es geht hier um Karikaturen dessen Zeichner von Bundeskanzlerin Merkel wegen eben diesen Zeichnungen geehrt wurde.

    Vor allem aber geht es hier um weit mehr als nur um unsere Meinungsfreiheit. Hier wird das Grundgesetz ausgehebelt zugunsten der islamischen Gesetzgebung.

    Scharia statt Grundgesetz. Verantwortlich: Innenminister Jäger

  45. #56 TheDentist (28. Sep 2012 13:17) Wie wäre es,statt Karikaturen gleich die Wahrheit zu zeigen?
    Also Schwulen-Baukräne,Steinigungen,Enthauptungen etc.

    Das ist endlich einmal ein sehr guter Vorschlag! Damit schlägt man zwei Fliegen mit einer Kalppe: Man hebelt das gesetzeswidrige Verbot des „Naatzie-Jägers“ aus und „provoziert“ gleichzeitig die „Rechtgläubigen“ noch viel mehr! Denn nichts vertragen Islam-Nazis weniger als die Wahrheit, wie schon an dem offenswichtlich künstlerisch fragwürdigen Film zu sehen war (dne ich mangels eigener Kenntnis darüber nicht slbst beurteilen kann)!
    Also her mit den Bildern von Aufgehängtren, abgeschlagenen Köpfen, Ausgeüpeitschten, mit Säure übergossenen Frauen usw.! Da wird sich der „>Naatzie-Jäger“ aber erst freuen! Er ist ja immer son naaaah dran – an der Wahrheit
    !

  46. Das Verhalten Jägers ist mit nichts, mit gar nichts zu entschuldigen.

    In Afghanistan ist solch ein Verhalten verfassungsgemäß.

    Hier nicht!

  47. #69 deris (28. Sep 2012 14:20)

    Sehr guter Vorschlag!

    Dagegen hilft dann auch alles schreien und trillern von links nichts mehr.

    Die Plakate oder Banner dann aber in Größe Din A0 oder größer, damit man auch alles gut sehen kann.

    Es ist richtig! Das schlimmste was man Innenminister Jäger und dem Islam antun kann ist ihnen die ungeschminkte Wahrheit vorzuhalten!

  48. #49 Babieca (28. Sep 2012 13:04)
    ————–

    mit einem gebrochenen bein kann er nicht gehen und schon gar nicht mit einer gebrochenen kniescheibe stiegenabwärts. a…och.

  49. Ich würde eine Karikatur von Jäger zeigen.

    Dabei die „bekannten“ suren zitieren, und dazwischen immer „Allahuakbar“ rufen.

    Reicht völlig, damit die Polizisten auch mal was zu Lachen kriegen, und die Moslems verwirrt sind.

  50. #73 Kartoffelstaerke (28. Sep 2012 15:02) Ich würde eine Karikatur von Jäger zeigen.

    Dabei die “bekannten” suren zitieren, und dazwischen immer “Allahuakbar” rufen.

    Reicht völlig, damit die Polizisten auch mal was zu Lachen kriegen, und die Moslems verwirrt sind

    Nun bin ich bin verwirt! Als was denn? Vielleicht als „Naatzie-Jäger 90“ so mit als Flügeln umgestalteten Armen und seinem Koüpf als Kanzel? Als Beschriftung stelle ich mir z. B. „NSU-Jäger-Staffel“ vor! Schade, dass ich kein begabter Karikaturenmaler bin!

  51. #7 Freya- (28. Sep 2012 10:47)

    Kurt Beck will noch heute zurücktreten

    Das Schlimme dabei ist: es kommt nichts besseres nach!

    Während man Beck durchaus noch einen – nicht geringen – Rest gesunden Menschenverstandes attestieren konnte, ist dies bei der nachfolgenden SPD-Generation eben nicht mehr der Fall.

  52. Jäger ist ein Verfassungsfeind. Er mißbraucht seinen Ministerposten, um die Meinungsäußerung abzuschaffen, die jedem zusteht, auch Islamkritiker.Und wären Behörden und alle Zuständigen willens und bereit, das wirkliche Ausmaß anzuerkennen und nötige Maßnahmen zu ergreifen, dann wäre Islamkritik überflüssig. Aber es hat größtenteils nicht mehr mit Nichtwissen oder naiver Weltanschauung zu tun, sondern mit gezielter Vertuschung und Umorganisation Deutschlands . Das Hassobjekt sind die Deutschen schlechthin, mitsamt ihrer Kultur und Tradition; das ist Ziel der Auslöschung zugunsten einer marodierenden, steinzeitlichen Ideologie, die deren Ziele großzügig mit unterstützen. Die SPD wird die Hauptschuld tragen, Jäger und Konsorten werden zur Rechenschaft gezogen werden. Die Geschichte vergißt nichts!

  53. So viel ich weiß ist Herr Jäger auf das Grundgesetz vereidigt und nicht auf die Scharia.

    Kann man Herrn Jäger von der SPD (Scharia-Partei-Deutschland!) nicht wegen Meineids anklagen?

    Oder wenigsten wegen Rechtsbeugung anzeigen?

    Da ja ein Jura-Student im ersen Semester ausreicht, Herrn Jäger zu erklären dass in Deutschland (noch!) das Grundgesetz gilt und nicht die Scharia!

  54. 1. Jäger hat die Karikaturen schonmal verbieten lassen.

    2. Ein Gericht hat Jäger wiederholt erklärt, dass dieses Verbot rechtswidrig ist.

    3. Jäger hält sich nicht an Gerichtsurteie, bricht das Gesetz bewusst und mit voller Absicht.

    4. In einem Rechtsstaat werden Gesetzesbrecher angeklagt und vor Gericht gestellt.

    5. Jäger wird nicht angeklagt und nicht vor Gericht gestellt, Jägers bewusste Rechtsbrüche bleiben ungeahndet.

    Wo leben wir also?

    In welchem Zustand befindet sich „unser“ Staat, wenn sich selbst Innenminister nicht an die Rechtsprechung halten, wenn die Justiz Rechtsbrüche von Innenministern nicht ahnden will und wenn auch die Landesregierung von NRW und die Bundesregierung nichts gegen offensichtliche Rechtsbrüche eines Ministers unternimmt?

    Müssen wir uns als Bürger dann noch an Recht und Gesetz halten, wenn die Regierung selbst das Recht bricht, beugt und von einer willfähigen, offensichtlich nicht unabhängigen und nicht neutralen Rechtsprechung so auslegen lässt, wie es der „Regierung“ gerade passt?

    Fragen über Fragen…

    „Nimm dem Staat das Recht. Was bleibt dann mehr übrig als eine Räuberbande?“

    Man sollte ausser Mohammed auch Jäger und die Landesregierung von NRW karikieren, im Idealfall in einer einzigen Karikatur.

  55. Ein Jäger fürcht`sich sehr,
    lauf Jäger, lauf Jäger , lauf, lauf, lauf…

    Da geht es zu wie im Kindergarten, aber mit Methode:
    Jäger muss unentwegt den Muslimen seinen guten Willen zeigen. Da interessiert Meinungsfreiheit nicht.

  56. Ergänzender Vorschlag meinerseits:
    Karikatur „Allahkraft – nein danke“, vielleicht mit sgtilisertem Mohammed als Reaktorkuppel o. ä.?

  57. Es bedarf noch großer öffentlicher Anstrengungen um Jäger auf das Grundgesetz zu verpflichten und ihn zu einem Demokraten zu erziehen!

  58. IM Jäger ist Frau Krafts Mann für’s Grobe. Wenn er nicht so handeln würde wäre er schnell seinen Job los. Darum macht er das.

    So ist es. Wir sind bereits mitten drin im von Ignazio Silone in prophetischer Weisheit verkündeten roten Faschismus.

  59. Geschichte wiederholt sich.

    Die Gedanken sind frei

    Die Gedanken sind frei,
    wer kann sie erraten?
    Sie fliegen vorbei
    wie nächtliche Schatten.
    Kein Mensch kann sie wissen,
    kein Jäger erschießen
    mit Pulver und Blei.
    Die Gedanken sind frei!

    ….

    Peinlich für Jäger und seine Strippenzieher_In Kraft:

    Das Freiheitslied „Die Gedanken sind frei“ ist ein politisches Lied. Sein Ursprung geht auf das Ende des 18. Jahrhunderts zurück, also auf die Zeit der Unterdrückung durch absolutistische Herrscher, von denen es innerhalb des Deutschen Bundes viele gab.

    http://www.handmann.phantasus.de/g_diegedankensindfrei.html

  60. „Je schlimmer die Drohungen und Einschüchterungsversuche seitens islamischer Extremisten werden, umso stärker werden wir unseren politischen Kampf für Meinungsfreiheit und gegen die Islamisierung Deutschlands fortführen!”

    Markus Beisicht

  61. Innenminister Jäger bei der konsequenten Verdeidigung des Rechts-, sorry Shariastaates.
    Rechts geht ja gar nicht.
    Hat das schon jemand beim VS in BW gemeldet, dass der Rechtsstaat total „rääächts“ ist ???;-)

    Semper PI

  62. Es wurde schon vorgeschlagen die Hass-Suren aus dem Koran 1:1 auf Plakaten den Leuten und den Muslimen, damit sie jeder lesen kann, vorzuführen. Das kann keine Hetze sein, wenn mann deren Koran zitiert!
    Auch das Schild: Die Nazis sind wieder da, sie nennen sich jetzt ANTIFA!
    Find ich Klasse!

  63. oh Mann, da bin ich gerade mal eine Woche ohne PI und lese jetzt in der Rückschau, was sich so alles in den paar Tagen an Islamisierung ereignet hat. Immerhin war die Woche in Lemberg (Ukraine) wie eine Frischluftzufuhr, südländische Stimmung ohne die bei uns berüchtigten “Südländer”, freundliche und höfliche Menschen, Gelassenheit trotz extremer Straßen- und Verkehrsverhältnisse, keine Kopftücher (außer bei den alten Frauen), Europa wie es sein sollte….. Meinetwegen könnte die Ukraine schon übermorgen in die EU, anstatt die Türkei……

  64. Ich glaube, dass der Typ und/oder seine Familie von Islamisten bedroht wird. Wenn er nicht so und so agiert, schlitzen die ihn und seine Familienangehörigen auf. Anders kann ich mir das nicht erklären.

Comments are closed.