Freund Mursi betet für uns

Der Westen unter Führung von US-Präsident Obama half kräftig mit, den prowestlichen ägyptischen Diktator Mubarak durch den als “gemäßigt” propagierten Muslimbruder Mursi zu ersetzen. Das nannte man “arabischen Frühling” und die unfähige Presse, deren Aufgabe die kritische Kontrolle der Politik sein sollte, klatschte begeistert Beifall. Bei aller Dankbarkeit für die dumme Hilfe bleibt Mursi aber doch ein guter Muslim. Das ägyptische Staatsfernsehen zeigt ihn jetzt, wie er öffentlich und voller Innbrunst für den Sieg über die Ungläubigen und die Vernichtung der Juden betet. Das Video gibts auf Quotenqueen…