© 2012 by Daniel Haw

Daniel Haw - Vater der jüdischen Comicfigur Moishe HundesohnDaniel Haw ist Dramatiker, Maler, Komponist, Autor, Regisseur und Leiter des jüdischen Theaters Schachar in Hamburg. Der Vater der jüdischen Comicfigur Moishe Hundesohn veröffentlicht seine Cartoons jeden Freitag exklusiv auf PI. Zuletzt erschien sein Bildband „Ein Hundejahr: Moishe Hundesohn“.

» Alle Moishe-Cartoons auf PI


Für alle Moishe-Fans: Band 2 von „Deutschland. Ein Trauermärchen“ ist fertig und bei BoD, Norderstedt, erschienen. Mit Moishe ironisch und politisch inkorrekt – durchs Jahr! Es ist wieder ein Buch in der Stärke von 92 Seiten – zum selben Preis von 18,90 Euro. Erhältlich im Buchhandel und im Internet. ISBN: 9783844802092.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

20 KOMMENTARE

  1. hehehe
    gute arbeit dani

    ja, nathan der weise habe ich als gymnasiast auch gemocht.
    sehr viel später habe ich mich dann gezwungener massen mit dem koran auseinandergesetzt…
    den rest der geschichte könnt ihr euch selber denken.

  2. Nathan der Weise war aus meiner Sicht nicht „sein bestes Stickle“ – aber wenn es dieses Werk nicht schon geben würde, hätten es die heutigen Gutmenschen geschrieben.

  3. Schöne Cartoons,
    allein schon die Mundart von Rabbi Birnbaum zu seiner etwas grimmigen Miemik ist immer wieder umwerfend. Verlässlich bringt die mich zum schmunzeln, ähnlich wie Schwizerdüütsch.
    Und Rabbi Birnbaums Lächeln auf dem letzten Panel ist wirklich super gut gelungen.

  4. „Befrieden“ heißt: friedlich machen, unterwerfen, Leute abschlachten, vertreiben etc. bis sich kein Widerstand mehr regt.

    eigentlich aber die Einzäunung eines unter Schutz (althochdeutsch fridu, Frieden) gestellten Bezirks, zum Beispiel einer Feste, eines Marktes.

  5. Wann ist endlich Schluss mit dieser Lüge „Islam bedeutet Friede“.
    Ich meine noch eindeutiger und plakativer wie uns Moslem auf der ganze Linie verarschen geht es doch gar nicht mehr. Aber egal wo eine Diskussion aufflammt die Lügenphrase wird aufgeboten.

    Vielleicht so:
    Faschismus heißt Freiheit
    Rassismus bedeutet Gleichheit
    Islam bedeutet Frieden

  6. Hervorragend, wie immer auf den Punkt gebracht. In der nächsten Folge könnte man vielleicht ergänzen, was der Mohammedaner wirklich unter Frieden versteht, nämlich ein Leichentuch über dem letzten seiner Gegner.

  7. 50.000 mal mehr Unterwerfung:

    http://www.derwesten.de/politik/deutschland-waere-zur-aufnahme-syrischer-fluechtlinge-bereit-id7165740.html

    50.000 Syrer in Deutschland „würden gern Verwandte aufnehmen“

    Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, Ruprecht Polenz (CDU), hatte sich für eine Aufnahme syrischer Flüchtlinge in Deutschland ausgesprochen. Bund und Länder sollten prüfen, wie dies möglich gemacht werden könne und welche Unterstützung der Staat dazu leisten müsse.

    Das sagte Polenz im Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Viele der etwa 50.000 Syrer in Deutschland würden gern Verwandte bei sich aufnehmen, die sich in eines der Nachbarländer gerettet hätten, sagte er weiter.(afp/rtr)

  8. Ja, die Worte lügen nicht.

    Man muss nur hinhören, wenn beispielsweise Unterwerfungsbefürworter wie Maizeck Mord und Gewalt als „schöne Ermahnung“ bezeichnen.

    „Der Prophet reagierte auf Beleidigungen immer nur mit schöner Ermahnung“.

  9. http://www.derwesten.de/politik/deutschland-waere-zur-aufnahme-syrischer-fluechtlinge-bereit-id7165740.html
    Deutschland wäre zur Aufnahme Syrischer Flüchtlinge bereit.
    ———————————-
    Das ist eine dicke Lüge und ich möchte doch sehr darum bitten, dass von uns gewählte Politiker mit dem Lügen aufhören!
    Ich bin Deutscher und ich bin gar nicht bereit zu so etwas. Und ich kenne eine Menge andere Deutsche Staatsbürger, die das ebenso halten wie ich.
    Das wäre ja so, als würde jemand behaupten, dass die deutschen Frauen wieder bereit seien, mehr Kinder zu bekommen, damit das Volk nicht ausstirbt!
    Ich warte dann auf begeisterte Zustimmung von den Frauen, oder was?

  10. Habt ihr gesehen, wie Rabbi Biernbaum im dritten Bild die Faust zusammen ballt? Hilft ihm gegen Moisheles überlegene Argumentation auch nicht.

    Danke Dani!

Comments are closed.