Print Friendly, PDF & Email

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

125 KOMMENTARE

  1. Ich bete für den Tag, an dem es eine starke deutsche Jugendbewegung solcher Qualität gibt.

  2. Jetzt aber auch in ganz Europa dieser jugend
    mobilisieren ! Ich habe mich schon gewundert
    wann es damit losgeht ! Frankreich ist ebenso
    wie Holland,Belgien und Deutschland längst
    Überfällig !

  3. In Deutschland ist es genauso. Es werden tausende ungebildeter unqualifizierter Ausländer nach Deutschland geholt. Wohl wissendlich das sie NIE in die Sozialsysteme einzahlen werden. Sie werden Jahrzehnte nur Kosten verursachen. Wir Deutsche gehen arbeiten damit Asylanten und Ausländer sich ein schönes Leben machen können.

    Stoppt die Asylantenflut sonst fliegt uns das Sozial- und Rentensystem um die Ohren.. Aber das ist wohl politisch so gewollt.

  4. Sehr viel Wahrheit und Emotion in sehr wenigen Sätzen und Bildern.

    Beeindruckend.

    Die Franzosen machen den Anfang, wir werden hoffentlich folgen.

  5. Gute Aktion unserer franz. Mitstreiter, gutes Video, noch besser dass es auf deutsch übersetzt wurde!

    Gibts dafür eigentlich ein – möglichst simpeles – Programm, um Youtube-Videos mit Untertiteln zu versehen?

    Es wäre toll, wenn möglichst alle relevanten ausländischen Videos auf deutsch vorliegen würden, als auch umgekehrt alle deutschen Produktionen auf englisch, französisch, etc. übersetzt würden!

  6. nette Geste, wird nichts bringen, weder in la France und schon mal gar nichts in der BRD. Der Pöbel mach nämlich alles mit.

    Vergesst es, lebt euer leben!

  7. 2012 n. Chr.
    Ganz Europa unterwirft sich. Ganz Europa? Nein, ein gallisches Land …..

    Ja, Frankreich ist das Land der Revolution, die umwälzenden gesellschaftlichen Veränderungen gingen oft von dort aus und sprangen auf die Nachbarländer über.
    Rechtsrheinisch hingegen betritt man zwecks Revolution keinen Rasen, wenn dort JuchtenkäferInnen leben würden.

    In der französischen Jugend haben sich massive Spannungen aufgebaut und dort gibt es keine Nazi-Keule, um Pierre, Jacques, Yvonne und Brigitte verstummen zu lassen anders als bei Björn-Thorben, Sören, Lea Sophie und Chloe-Charlotte.

    Der Text der Marseillaise ruft: „Allons enfants de la patrie…“

  8. Björn-Torben und Lea-Sophie sind hierzulande noch nicht reif. Sie demonstrieren statt dessen weiterhin auf Geheiß ihrer Lehrer tapfer gegen Rächz und Nahtsies, lieben den Juchtenkäfer, hassen Atomkraftwerke und Sarrazin. Sie lassen sich von DSDS einlullen, posten sinnfrei bei Facebook/ICQ oder verzocken ihre Freizeit mit Onlinegames bzw kiffen sich die Birne weich. Wir sollten uns nichts vormachen, es muss erst so schlimm wie in den Mittelmeerländern kommen.

  9. wir haben ja auch fast 25% Arbeitslosigkeit, nur die Regierung zählt die Arbeitslosen nicht mit, die länger als 1 Jahr arbeitslos und in Hartz IV sind oder noch nie gearbeitet haben, aber arbeitslos sind…. !

    Und die anderen Länder wie Frankreich, Spanien, Griechenland meinen, Deutschland hat nur 7% Arbeitslose….

  10. Starkes Video!

    Hier ein Beitrag eines Lesers vom Thaivisa-Forum, der die Einstellung der moslemischen Zuwanderer treffend auf den Punkt bringt:

    The Muslims are not happy!

    They’re not happy in Gaza.

    They’re not happy in Egypt.

    They’re not happy in Libya.

    They’re not happy in Morocco.

    They’re not happy in Iran.

    They’re not happy in Iraq.

    They’re not happy in Yemen.

    They’re not happy in Afghanistan.

    They’re not happy in Pakistan.

    They’re not happy in Syria.

    They’re not happy in Lebanon.

    So, where are they happy?

    They’re happy in Canada.

    They’re happy in England.

    They’re happy in France.

    They’re happy in Italy.

    They’re happy in Germany.

    They’re happy in Sweden.

    They’re happy in the USA.

    They’re happy in Norway.

    They’re happy in Holland.

    They’re happy in Denmark.

    Basically, they’re happy in every country that is not Muslim and

    unhappy in every country that is!

    And who do they blame?

  11. Europas Jugend stürmt los! Was für ein Aufbruchsignal! Ich bin begeistert. Bravo Frankreich!

  12. Sind wir doch mal für nen ganz kurzen Moment ein klein wenig ehrlich?

    Würde das Video mit deutschen JUgendlichen und gleichlautend auf Deutsch gesprochen, würde da nicht so manch einer (auch PI-ler) Angst und Bedenken vor der eigenen Courage bekommen?

    Und liegt nicht genau da der Hund begraben…?

  13. Vive la france.

    Da kann man nur hoffen, das wenigstens die Franzosen endlich ihre Stimme erheben und sich verbreitet.

    Den Deutschen wurde leider im letzten Jahrhundert die Seele herausgerissen.
    Daher habe ich wenig Hoffnung, dass das auch in D passiert.

  14. Unsere linksgrünen 68erInnen mit fetten Pensionen nutzloser Versorgungsposten verheizen die Jungen und die Alten!

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/brutaler-ueberfall-auf-einen-71-jaehrigen-in-altenessen-300-euro-erbeutet-id7180551.html

    Ein 71-Jähriger ist nach einem brutalen Raubüberfall im Essener Stadtteil Altenessen mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Der Täter erbeutete ein Portemonnaie mit 300 Euro.

    Zu einem Straßenraub kam es am Montagmorgen auf der Altenessener Straße in Essen. Gegen 9.15 Uhr wurde ein 71 Jahre alter Passant von einem südländisch aussehenden Mann angesprochen, ob er Geld wechseln könne.

    Multikulturalismus ist Linksfaschismus!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  15. Jean Robin, auf „Riposte Laïque“, spricht auch von Krieg – der Gegner heisst „Islam“. Um diesen Krieg vielleicht doch noch zu vermeiden, muss jetzt eine radikale Trennung vorgenommen werden (Robin spricht von „divorce“, was Scheidung heisst):

    ttp://ripostelaique.com/pour-eviter-la-guerre-le-divorce-avec-lislam-est-la-seule-solution-pacifique.html

  16. #17 WahrerSozialDemokrat (09. Okt 2012 21:55)

    Würde das Video mit deutschen JUgendlichen und gleichlautend auf Deutsch gesprochen, würde da nicht so manch einer (auch PI-ler) Angst und Bedenken vor der eigenen Courage bekommen?

    Das wird dann daran liegen, dass Björn-Torben und Lea-Sophie in D. noch nicht die gleiche Scheisse erlernen musste, wie die französische Jugend.

    Ich bin auf diese Bewegung vor ein paar Wochen gestossen. Sie hat einige Vorteile gegenüber solchen Sachen wie GDL und ähnliches: diese Jugendlichen sind schlagkräftig in ihrer Message (z.B. die 68’ger leben sich auf Kosten der Nachfolgegenerationen aus), haben ein starkes Symbol und werden sich wohl nicht mehr politisch in extreme Ecken drängen lassen. Das Marketing stimmt bisher, so mein Eindruck. Mal sehen, was daraus wird.

  17. #7 Drohnenpilot (09. Okt 2012 21:37)

    Stoppt die Asylantenflut

    *Bitteres Lachen*

    So sieht es jetzt gerade heute Abend in Deutschland aus:

    Ordnungsdezernent Wilhelm Steitz resigniert. „Ich habe keine Erklärung und auch keine Einschätzung mehr“. Der Flüchtlingsstrom, seit August kontinuierlich gestiegen, hatte die Stadt in den letzten Tagen förmlich überrollt. „Das verdoppelt sich quasi täglich“. Und nicht nur Dortmund ist betroffen, alle Aufnahmestationen stehen vor derselben Situation: „In Karlsruhe haben sie bereits Zeltstädte aufgestellt“. Ordnungsgemäße Asylverfahren, winkt Steitz ab, seien in seinen Augen zurzeit nicht möglich. Nur Krisenbewältigung: In den Brüggmann-Sporthallen werden am frühen Abend 300 Betten aufgestellt, Feuerwehr, Johanniter und DRK nennen die schnelle Einrichtung der Notunterkunft „Gefahrenabwehr“.

    http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/sporthallen-werden-notquartier-fuer-fluechtlinge-in-dortmund-id7180424.html

    Unsere Gesundheitsämter müssen ran, damit die trächtigen und potentiell trächtigen Menschenmassen auch ja werfen können und nicht per Windpocken unfruchtbar werden:

    http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/aufnahmestopp-fuer-ueberfuellte-asyl-einrichtung-in-dortmund-id7179413.html

  18. Nach erscheinen eines ähnlichen Videos, würden bei uns wahrscheinlich gleich die Hubschrauber in Karlsruhe (mit reichlich orangefarbenen Overalls an Bord) aufsteigen, um noch in letzter Minute ein IV. Reich zu verhindern. 😯

  19. #20 WahrerSozialDemokrat (09. Okt 2012 21:55)

    Sind wir doch mal für nen ganz kurzen Moment ein klein wenig ehrlich?

    Würde das Video mit deutschen JUgendlichen und gleichlautend auf Deutsch gesprochen, würde da nicht so manch einer (auch PI-ler) Angst und Bedenken vor der eigenen Courage bekommen?

    Und liegt nicht genau da der Hund begraben…?

    Da ist sehr viel wahres dran.

  20. Danke PI für dieses Video.

    Ich komme aus einer Familie, die traditionell nachweislich 100 Jahre der SPD nahe stand. Ich schäme mich, Mitglied der SPD gewesen zu sein. Ich schäme mich, Grüne gewählt zu haben. Ich schäme mich, der Ideologie der 68er angehangen zu haben. Diese politischen Bewegungen waren einmal sinnvoll.
    Meiner Unterstützung dieser politischen Bewegungen ist seit geraumer Zeit beendet. Kraft und Geld gehen jetzt woanders hin.

  21. Unser Problem ist doch, die stillschweigende Mehrheit denkt so wie wir… weniger Multikulti und die ganzen Mrd. zur Eurorettung lieber in Dtl investieren.

    Aber ich bin auch ehrlich, wenn ich den Mund aufmache, sehe ich mich schnell beim Amt wieder. Und das ist leider nicht mein Ziel. Hier im Osten ist die SED noch so tief verankert, vor allem bei der älteren Generation.

    Von meinen Kunden (Handwerker) weiß ich, dass einige schon massiv bedroht wurden, nur weil die die Deutschlandflagge am Auto hatten. Alle die normal denken haben nunmal Angst um Eigentum und Familie, und das verstehe ich vollkommen.

    Der Osten ist rot, sorry… Auch wenn ich selbst Ossi bin.

  22. Als Folge des Wk1 und Wk2 haben allierte Politiker, zu Lasten Deutschlands, ethnisch „saubere“ Staaten geschaffen und Vertreibung (völkerrechtswidrig) betrieben.

    Mit Multikulti läuft es genau umgekehrt, es werden nicht nur andere Ethnien sondern auch der Islam nach Europa geholt.

    Das ergibt das Sprengmittel für die nächsten Kriege in Europa und dafür sollte man jeden 68er und jede 68in „durch die Gasse laufen lassen“.

    Die französische Jugend hat es offenbar kapiert.

  23. #25 103 (09. Okt 2012 22:05)

    Volle Zustimmung. Finde das Video auch gut. Mir ging es bei der Kritik in Richtung Deutschland auch noch nicht mal um die mehrheitlich ohnmächtige Jugend (besser junge Generation (15-35)) sondern vielmehr um das deutsche Nazi-Keulen-Angsttum…

  24. # 26

    hier in Bayern das gleiche Problem, Nürnberg-Zirndorf und München total überfüllt, Zelte wurden aufgestellt!!

    Mazedonien, Serbien an 1. Stelle (Zigane) dann Syrien (werden von Malta eingeflogen, also reingeholt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!)

    Man holt also Flüchtlinge, die brauchen gar nicht mehr selbst zu kommen. Die Flugkosten übernimmt der deutsche Steuerblödmann..

  25. Ich habe selbst zwei Kinder (Mädchen). Das, was ich hier gesehen habe, macht mir Mut. Mögen die deutschen Jugendlichen genauso aufstehen. Das wünsche ich mir ! Denn ich mache mir Sorgen um meine Kinder.

  26. Frankeichs Jugend währt sich halt gegen den Zerfallsprozess

    Bsp.: Zer-Falls-Prozess ❗

    Die Initiatoren befürchten durch den Wegfall der Schulen in ihren Orten einen weiter zunehmenden Zerfallsprozess.

    http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-siegen-kreuztal-netphen-hilchenbach-und-freudenberg/widerstand-gegen-schulschliessung-id7176796.html

    Drei Denkmäler sind dem Verfall preisgegeben

    http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-siegen-kreuztal-netphen-hilchenbach-und-freudenberg/drei-denkmaeler-sind-dem-verfall-preisgegeben-id7180685.html

  27. @ #36 laluna070 (09. Okt 2012 22:20)

    Kannste vergessen“ die sind hier fast alle linksgrünlastig indoktriniert!

  28. #34 WahrerSozialDemokrat (09. Okt 2012 22:15)

    Irgendwann wird den linksgrünen 68erInnen-SchmarotzerInnen in ihren Rotweingürteln der Laden auch ohne Bin Laden um die Ohren fliegen:

    Die Energiewende mit Abschaltung unserer Tsunami-AKWs kann schon diesen Winter Stromausfälle provozieren, mit Toten in Krankenhäusern, erfrorenen Rentnern und Plünderungen derer, die von Hartz IV ins Land geholt wurden.

    Die Energiewende macht durch das rotzgrüne EEG Strom bald zum Luxus, da werden auch die JuchtenkäferschützerInnen keinen Spaß verstehen, als echte Nimbys wollen sie den Pelz gewaschen bekommen ohne Nass zu werden.

    Was, wenn wir keine Hartz IV-Schutzgelder mehr zahlen können und die linksgrünen 68erInnen im steuerfinanzierten Rotweingürtel geplündert werden durch die GeisterInnen, die sie riefen?

    Wäre ich linksgrüner 68erIn, ich würde mich so langsam nach einem sicheren Drittland umsehen…

  29. Super. Ich bin der festen Überzeugung, dass es immer mehr werden, denen langsam die Augen aufgehen.
    Es ist immer das Gleiche, es fängt irgendwie ein gewisses Thema an – man schaut sich um – checkt die Lage, schaut wer in der Nähe ist und legt, wenn man sich sicher fühlt, los. Ist das nicht sonderbar? Aber es sind sich auch alle (fast alle)einig. Was soll noch werden, wie soll das noch enden?

  30. @36 laluna070

    Auf eine Reaktion der deutschen Jungend würde ich nicht wetten wollen. Bereite deine Töchter lieber auf eine Auswanderung vor… wir in Deutschland werden ja von Fachkräften nur so überflutet. Da werden es deine Töchter schwer haben…

  31. Es macht etwas Hoffnung. Bei solch einer Botschaft fühlt man sich weit mehr europäischer als es Merkel und Konsorten meinen und je schaffen werden.

    Die deutschen Jugendlichen werden in der Mehrheit noch lange nachhinken. Genau wie ihre Alten.

  32. klasse video!!!-macht auf unseren seiten auch gerade die runde!
    unsere zukunft,unser land!maximaler widerstand!!!
    chris,GDL

  33. Man hätte für dieses Video nettere Leute aussuchen sollen, die kommen irgendwie aggressiv rüber. Manche reden nicht viel anders als welche aus dem Ghetto.

  34. @ #45 TheNormalbuerger (09. Okt 2012 22:33)

    Die deutschen Jugendlichen werden in der Mehrheit noch lange nachhinken. Genau wie ihre Alten.

    Genau wie unter Hitler eben!

    Der deutsche Michel wacht als Letzter auf.

  35. #26 Babieca   (09. Okt 2012 22:08)  

    So sieht es jetzt gerade heute Abend in Deutschland aus: Flüchtlingsstrom, seit August kontinuierlich gestiegen, Flüchtlingsstrom, seit August kontinuierlich gestiegen,

    *******************
    Sieht bei uns nicht viel andes aus: Kostenexplosion beim Asylwesen. Unsere SP_Justizministerin hat immer noch die humanitäre Tradition in ihrem Wortschatz. Wenn das aber immer teurer wird und der Zustrom auch nicht abnimmt – wie sollte er auch? -, wird sich auch Rot-Grün endlich einmal der Realität stellen müssen…

    http://www.bernerzeitung.ch/schweiz/standard/Ratlos-und-ueberfordert/story/28396105

  36. @ #44

    Auswandern? Lächerlich. Allenfalls für Feiglinge.

    Nein, so stiehlt man sich nicht von Bett eines Kranken!
    Klagt nicht, kämpft!

  37. #32 Antidote

    Klingt hart, ist aber so. Neben dem steigenden Wohlstand in Europa war vor allem die „ethnische Säuberung“ ein Garant für den Frieden zumindest in weiten Teilen Europas. Das es nun ethnisch-reine Staaten waren, gab es auch viel weniger Konfliktpotenzial um einander an die Gurgel zu gehen. Die vielen Minderheiten in Europa waren auch ein Grund für die beiden Weltkriege. Dort wo es noch nicht zu einer Bereinigung gekommen ist, wie auf dem Balkan, gab es später noch grausame Kriege. Nicht die EU war Garant für den Frieden.

  38. Gisèle Littman, britische Autorin, ein Kind jüdischer Eltern, die vor einer Islamisierung Europas warnt – vor „EURABIEN“, schreibt in einem ihrer Bücher:
    “Dieses Buch beschreibt die Entwicklung Europas von einer jüdisch-christlichen Zivilisation mit wichtigen post-aufklärerischen säkularen Elementen hin zu einer post-jüdisch-christlichen Zivilisation, die sich der Ideologie des Jihad und den islamischen Kräften unterwirft.”

    Unsere politischen Eliten wollen Europa mit der arabischen Welt verschmelzen, so ihre These. Dabei verkommen wir zur Kolonie und werden als „Kuffar“ systematisch diskriminiert.

    Da wird es irgendwann nur eine Antwort geben müssen: Claus Schenk Graf von Stauffenberg!

  39. Donnerwetter, ich habe nicht mehr daran geglaubt, dass ich so etwas erleben werde. Es lebe die Jugend!

  40. Wir wollen hoffen dass es nicht nur bei einem YouTube Video bleibt.

    Mein Gott…..wie sehr ich hoffe das noch erleben zu dürfen. Dieser 68er Scheissdreck aus jeder Machts- und Einflussposition rausgeprügelt, faule Eier und rotte Tomaten hinterher während die GEZ Einnahmen allesamt an PI fließen. Stürzenberger wird Bundeskanzler und Kewil Außenminister.

  41. @#2 fredericbuchholz

    Ich bin Jugendlicher und wünsche mir ebendies, wenn man jedoch bedenkt, dass ein enormer Anteil der sowieso dezimierten Jugend Migranten sind, nicht jeder unsere Meinung teilt, und jede derartige Bewegung durch rechtsradikales Verunglimpfen für weniger wütende Wutbürger unattraktiv wird, wirkt das ganze schon weniger realistisch.
    Zudem beweisen Statistiken, dass eher ältere Menschen und dazu Menschen auf dem Land konservativ wählen, beides Indikatoren, die gegen eine mobile Jugendbewegung in den Städten spricht.
    Nein, eine quantitativ relevante Jugendbewegung ist utopisch, es müsste eine sein, die auch besonders von älteren Generationen geführt wird, die aber ähnlich mobil und vital wie andere Organisationen agiert – gezwungenermaßen.

    Die gute Nachricht dabei: In der deutschen Jugend gärt auch einige Wut, abgesehen von Migranten und denen, die von grundauf anders erzogen wurden. Eine Bündelung des Wuts wäre vonnöten.

  42. Ich fahre seit einem Jahr, mit der Flagge des Deutschen Wiederstandes ( Staufenbergfahne) durch die Gegend.
    Ich wurde von vielen Jugendlichen angesprochen, was das den für eine Fahne sei.
    Ich habe dann ein wenig Aufklärung betrieben auch mit Hinweisen auf beliebte Webseiten und mußte festellen , daß bei vielen Jugendlichen der Multikultiwahn, nicht mehr ankommt.
    Eine richtige Abneigung gegen die Moslems war da zu spüren.
    Ich denke es tut sich was. Erstes Zeichen , in meiner Gegend fahren jetzt mehrere Autos mit der Flagge rum.
    Es tut sich was .

  43. #50 Wilhelmine (09. Okt 2012 22:35)

    Genau wie unter Hitler eben!

    Der deutsche Michel wacht als Letzter auf.

    Wie ich diesen Satz nicht mehr hören kann. Als ob „der Deutsche“ grundsätzlich dümmer oder naiver wäre als die restlichen europäischen Völker.
    Dabei ist es doch eben so, dass Deutschland gerade vom Ausland (da haben die Franzosen im übrigen auch keine besonders ruhmreiche Rolle inne) ständig auf seine schlimme Vergangenheit hingewiesen wird.

    Trotzdem, tolle Aktion!

  44. Wüsste man nicht, dass der Spot eine Kriegserklärung an Multikulti wäre, man könnte das Spektrum der schönen klaren Gesichter (ich finde sie nicht aggressiv) selbst für einen der typischen Multikulti-Spots halten.

    Ja das ist immer das besondere an Frankreich gewesen, erinnern wir uns doch nur an ihre Filmstars, dass die Franzosen ganz West-Europa in sich vereinen.
    Der roman lover Alain Delon, die dunkle Verführung Jeanne Moreaux, daneben die BB mit ihrem mädchenfrischen skandivanischen Sex- appeal, die französische Grace Kelly Deneuve und Isabel Hubert, keltisch, kantig, herb, apart.
    Und natürlich noch das unklassifizierbare Knautschgesicht: Jean Paul Belmondo – ihr wißt was ich meine

  45. Ein vergleichbares Video der deutschen Jugend landet 100% in die NSU Schublade und wird dementsprechend knallhart verfolgt. Jugendliche die in so einen Video auftauchen haben mit Sicherheit nichts mehr zu lachen.

  46. #66 ISteinerI (09. Okt 2012 23:06)

    Identifikation über Waffen, Panzer, Bombenabwürfen ect ist armseelig.

  47. Das gibt Hoffnung, denn die Jugend war bisher sehr enthaltend. Das würde man sich in Deutschland wünschen, aber hier gibt es nur die totalverblödeten Piraten und das NSU-Fallbeil. Noch. Aber die Jugend wird kommen, das ist die Hoffnung!

  48. Das Video sollte so viel wie möglich verbreitet werden! Gegen die Schmach der Maischberger-Sendungen, gegen Schmarotztum und Deutschenfeindlichkeit, gegen Verdummung und ideologischer Umerziehung, gegen Selbsthaß und Identitätsverleugnung! Oder, um es zusammenzufassen: gegen den Grünenwahnsinn, der unsere Gesellschaft verblödet, angstvoll und wehrlos gemacht hat!

  49. Ganz Europa muss sich zusammenschliessen.
    Der ganze Westen muss sich zusammenschliessen.
    Alle Völker müssen sich zusammenschliessen gegen den Islam.

    Es erinnert mich ein bisschen an den Film:
    Independence Day ;o)

  50. Das Video sagt doch alles.Punkt.

    Der Michel schläft nicht,wird nicht als letztes wach-wach ist er schon sehr lange!

  51. Sozialisten hassen die Realität wie der Shaitan das ungeschächtete Weihwasser:

    http://www.welt.de/debatte/article109720475/Sozialist-Hollande-erleidet-den-Praxisschock.html

    Sozialist Hollande erleidet den Praxisschock

    Die Wahl in Frankreich gewann Hollande mit dem Versprechen, Merkel die Stirn zu bieten und Europa im sozialistischen Sinne neu zu ordnen. Jetzt knickt der Präsident vor den Realitäten ein.

    Da helfen auch keine Wahlempfehlungen von 700 Moscheen…

  52. Meine Hochachtung vor den Machern dieses Videos! Toll, weiter so!

    So und nun muss ich euch leider ein wenig eure Euphorie und Hoffnung kaputt machen – tut mir ja leid, aber ist eben so.

    Ich denke ich bin hier einer der jüngsten die Mitlesen – und ich kann euch berichten, egal mit wem ich in meiner Altersgruppe spreche, die wissen nichtmal wer Hollande, Altmeier, Kretschmann und Co sind. Wenn man denen erklärt was hier im Land vorgeht, erhält man ein „Alter, was hast Du geraucht das Du so ein Schwachsinn laberst“ zurück. Playstation, Rumhängen und Auto tunen ist viel viel wichtiger! Und wenn man eine Zielgruppe zwischen 18 und 25 anspricht, die vom Intellekt etwas weiter ist, dann hört man nur „Ich studiere ich habe keine Zeit und keinen Kopf mich mit solchen politischen Dingen zu beschäftigen – die haben auch studiert, die wissen was sie tun und was der Beste Weg ist!“

    Ich glaube von daher nicht, dass so ein Video so schnell auftaucht und falls doch dann macht es eine Hand voll Jugendlichen, der Rest lebt in seiner eigenen Welt!

    Ich muss von daher sagen, die Jugendlichen hier im Süden von D sind sehr gut indoktriniert, da hat Jemand ganze Arbeit geleistet.

  53. Super Video!

    Ich bin nun schon 70 Jahre und wüßt ich, wie ich unsere Jugend mobilisieren könnte, ich wird’s tun.

    Ihr jungen Menschen in Deutschland laßt euch euer Vaterland nicht nehmen. Setzt euch ein für freiheitliche Werte und setzt euch ein, damit die Meinungsfreiheit erhalten bleibt und glaubt nicht, was euch die Pressefritzen/Medien/-und Politiker vorlügen. Bildet euch eine eigene Meinung.

  54. #31 Nausslitzer

    Was Sie nicht sagen? Ich dachte immer, der Osten Deutschlands sei braun und hoffnungslos naziverseucht! So verkünden’s doch unsere Politiker und Medien. Sollten die etwa nicht die Wahrheit sagen??? 🙁

  55. Schluss mit dem Völkermord an die westlichen Völker. Schluss mit der marxistischen/multikulti Scheiße. Genug von den Verbrechen der InterNationalsozialisten und kommunisten. Keine Angst mehr. Kein Zweifel mehr. Die Zeit ist da.

  56. #73 Schweinebauch (10. Okt 2012 00:06)

    #66 ISteinerI (09. Okt 2012 23:06)

    „Identifikation über Waffen, Panzer, Bombenabwürfen ect ist armseelig.“

    Dann lass dich doch messern, du patifistischer Hampelmann!

  57. Die ehemaligen Kolonialherren werden noch ihr Waterloo erleben, denn sie haben sich die explosivste Mischung aus Islam und dem Hass der ehemaligen Kolonien, freiwillig ins Haus geholt.

    Der Stasi-Auftragsmord an Benno Ohnesorg war die Geburtsstunde der deutschen 68er-Bewegung und diese wurde dann mit der Kolonial-Keule in der Hand nach Paris exportiert, das Ergebnis war der Pariser Mai.

    Der Kulturmarxismus der 68er hinterlässt nur verbrannte Erde und der Islam ist die neue Saat.

  58. Wenn der deutsche Sozialstaat im Zuge des Euros und der Währungsreform zusammengekracht ist, werden auch viele deutsche Jugendliche so denken. Dann schlägt die Stunde unserer rechtspopulistischen Partei DIE FREIHEIT. Ich sehe schon das Wahlplakat 2017: Eine Gruppe junger Wutbürger unter dem Slogan: „Ich bin stolz ein Rechtspopulist zu sein!“

  59. #48 Ravasz (09. Okt 2012 22:34)

    Man hätte für dieses Video nettere Leute aussuchen sollen, die kommen irgendwie aggressiv rüber. Manche reden nicht viel anders als welche aus dem Ghetto.

    Das ist eine Kriegserklärung und keine
    Einladung zum Tee!

  60. # 16 amos

    volle Zustimmung, hier wird nichts passieren, weil die Menschen auch von unseren Qualitätsmedien falsch informiert werden.

    Fängt schon beim Kinder TV an und hört bei den
    Nachrichten noch lange nicht auf, selbst in Unterhaltungssendungen wird die Wahrheit zurechtgebogen.

    Neulich erst wieder, Jugendsendung „Pfefferkörner“, da spielen 12 jährige Detektiv. „Held“ der Sendung war ein brauner Mischlingsjunge, alle blonden Mädchen himmelten ihn an, er war der beste Fußballer und auch sonst der Hellste, die Bösen waren druchweg blonde Deutsche, also fast wie im richtigen Leben.

  61. Der Film ist ein sehr guter Beitrag der französischen Jugend, um ihr Land vielleicht noch recthzeitig vor der Islamisierung und Umvolkung zu retten! Man kann nur hoffen, dass etwas Ähnliches auch in Schland wächst und ausbreitet! Dafür steht die NaziKeule unserer Medien und Politiker natürlich schon bereit! Aber – nicht irre machen lassen! Bei dieser Inflationierung der Naatzies haben wir hier bald 99 % Neonaatzies. In deiser Mehrheitslage braucht man dann ja keine Angst mehr zu haben vor den „Gutmenschen“ – oder?
    Spaß beiseite – wir brauchen immer mehr Aktionen dieser und ähnlicher Art, um endlich den Umschwung zu schaffen! Wenn man bedenkt, dass in Ba-Wü nunein Mohammedaner in den Runfunkrat kommen soll, erkennt man, dass der Zug immer noch mit wachsender Geschwindigkeit in die andere Richtung rollt! ald schon werden wir das islamisch „Wort zum Sonntag“, und zusätzlich natrülich auch noch ein „Wort zum „Bomben-Freitag“ bekommen. Da werden uns natürlich nur wieder die süßesten Töne des Islam in die Ohren gesäuselt werden. Auf die Zwischentöne kommt es dann an! Wie in der ehemaligen Tätärä wird man genau darauf achten müssen, was nicht oder irgendwie verschlüsselt gesagt wird!
    Warten wir’s ab! Zum Glück lassen sich Gesetze auch wieder zurücknehmen oder ändern, sonst wäre die Lage schon jetzt zum
    Verzweifeln!
    Die Hoffnung stirbt zuletzt!

  62. #61 Abendland 01 (09. Okt 2012 23:00)

    In welcher Gegend? Ich bin hier ziemlich einsam mit meiner Flagge. Auch am 03.10.2011 habe ich weit und breit keine gesehen. Elbe/Weser-Dreieck
    CUX-Land

  63. Toll gemacht, echtes Gänsehautfeeling. Ach wäre ich doch auch noch einmal in diesem Alter, ich wäre dabei.

  64. so.. Durchs schreiben wird das auch nicht besser
    Ihr solltet mal weg vom PC und Anfangen auf die Straße zu gehen..
    Es wird nicht besser wenn man nur davon redet es ändern zu wollen oder es sogar ändern zu lassen.. Ich geh auf die Straße wie so n Depp, aber das erfüllt mich..

  65. Wenn ich das Video, das ich brennend gerne sehen würde, anklicke, dann kommt die Meldung

    Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar.

    Kann das daran liegen, dass ich in Bayern sitze?? Oder wie erklärt Ihr Euch das? Woher bekomme ich den Streifen denn dann?

    Danke für die Hilfestellungen :-))

  66. Habe das selbe Problem. Kann jemand das Video downloaden und bei einem anderen Anbieter als Youtube hochladen?

  67. Hier standen mal viele Wörter von mir aber ich fasse mich lieber kurz!

    Auch wenn die „Declaration de Guerre“ sehr anspruchsvoll gemacht ist, ist sie dennoch tumb rassistisch. Sorry, ist einfach die Wahrheit.

    Was ich allerdings viel bedenklicher als den offenen Rassimus in dem Video finde, ist die Aussage über die Geschichtsbücher in Frankreich, ich werde gleich mal recherchieren wo man sowas herbekommt.

  68. YouTube hat das Video in Deutschland gesperrt, und das offensichtlich aus politischen Gründen.

    Ich habe im Videomanager auf meinem Channel (NixScharia) nachgesehen. Da steht nichts von irgendwelchen Copyright Beschränkungen.

    Aus Trotz lade ich es jetzt nochmal hoch. Dieses Mal in HD 🙂
    Mal gucken ob’s gleich wieder geblockt wird. Den Link poste ich dann hier..

  69. Ach Kinder, das ist doch wirklich nicht so schwer. Einfach Generation Indentitaire/lambda eingeben und schon schmugelt man sich an der Zensur vorbei. Sowieso lächerlich im Jahre 2012!

  70. gut so Nalanda, ich habe es auch versucht herunterzuladen- klappte aber nicht.
    Allgemein gilt: Bitte alle Videos sichern!
    Wäre nicht das erste mal, dass wichtige, vor allem gute Videos bzw deren Uploader einfach verschwinden. Auf youtube ist kein Verlass.
    Wo ist der Link dazu, der auch ne Weile hält?
    Dieses Video unbedingt verbreiten!

  71. #98: Winterfeld:

    hm, das Video ist rassistisch…könnte schon sein, das Gefühl hatte ich auch, aber nicht wirklich reagiert. Ich bin definitiv kein Rassist. Der Begriff ist unmissverständlich definiert und hier gibt es wohl kaum Grauzonen, oder?

    Die Frage für das Video ist, wie radikal muss man selbst sein, um einer rassistischen Ideologie wirksam entgegen treten zu können?
    In Wirklichkeit sind die Linken doch die Rassisten.

    Wie man sieht, bin ich etwas wackelig auf den Beinen, was das anbelangt, bitte um Nachsicht und um Klärung dieser Frage, danke.

  72. Vielen Dank Nalanda.
    Hab das Video jetzt auch gespeichert.
    So schnell wird YT das Video und die Aussage nicht mehr rausbekommen !

  73. Danke. Habe es mir jetzt auch heruntergeladen. Wenn YT das wieder sperrt, lade ich es auch neu hoch.

  74. hier ein weiteres Video auf arte, in dem es um die Zukunft Europas geht und europäische Jugendliche ihre Meinung sagen. Sehr interessant. Der Tenor ist eindeutig: Die Auflösung der Nationen ist das Problem!

    Vorsicht, auch diese Videos sind dann plötzlich nicht mehr verfügbar. Der Sender strahlt sie nachts um 3 Uhr aus, und dann werden sie aus dem Netz genommen. In diesem Fall 2 offenbar identische Videos, eines davon ist bereits nicht mehr verfügbar.

    PS: Ich hab nochmal reingeschaut und festgestellt, dass die Videos immer nur wenige Sekunden lang sind und dass kritische Kommentare offenbar herausgeschnitten wurden!!!

    Titel: Let´s talk Europe oder Let´s talk Yourope

    http://videos.arte.tv/de/do_search/videos/suche?q=let%C2%B4s+talk+yourope

    Bitte seht selbst

  75. Die Frage ist natürlich, ob es unserer Jugend überhaupt noch möglich ist, sich entsprechend gegen z.B. Messermoslems zu wehren.

  76. Vive la jeunesse francaise!
    Ihr seid diejenigen, die bereits vom Gutmenschentum um Eure Zukunft betrogen wurden! Statt euch angemessene Bedingungen zu geben, für Euer Leben zu lernen, zu studieren und in einer blühenden Zukunft zu leben, haben euch die 68er in einer Wolke von Lügen, Gleichmacherei und wohlstandsgepamperter Individualität eingelullt. Und wir, die Baby-Boomer haben es geglaubt und glauben es teilweise immer noch, wenn wir nicht wie hier auf PI und in Parteien wie DF kritisch dagegen angehen. Es gehört ganz schön viel Mut zu solch einer Kriegserklärung und meiner Generation fehlt es scheinbar daran, sind wir doch gewohnt, Konflikte wegzudiskutieren, zu verdrängen oder uns gegen Geldleistungen freizukaufen. Der Diskussionen waren genug, Verdrängen kann man angesichts der eskalierenden Moslem-Gewalt auf unseren Straßen nichts mehr und Geld zum Freikaufen ist keins mehr da!!
    Nehmt eure Zukunft selber in die Hand und wehrt euch. Und wir, die wir lange genug geschwiegen haben, wir werden euch unterstützen, mit allem was benötigt wird und mit all unseren Stimmen, Händen und wenn es sein muss, auch mit Waffen! Dass ich so etwas hier in Deutschland noch erleben darf, darauf hoffe ich. GDL, übernehmen Sie!

  77. Wow, mein tiefster Respekt vor der französichen Jungend!

    XXZ

    Hab das Video auch erst mal runtergeladen, bevor es der Zensur zum Opfer fällt.

  78. Zensur und Propaganda, ich war immer entsetzt von den Geschehnissen des NS Regimes, und wie das alles passieren konnte-
    Meine Eltern haben darunter gelitten wie viele Millionen andere.

    hab jede Doku darüber gesehen und Speers Bio gelesen. Faszination Geschichte.

    Schon ein unheimliches Gefühl, dass das alles sich wiederholt, nur langsamer, und heute wieder real ist – nur diesmal erlebe ich es selbst.

    Die NS Dokus häufen sich in letzter Zeit- sie kommen vermehrt auch am Stück hintereinander.

    Propaganda von heute: Die NS Dokus sollen implizieren, dass totalitäre Diktaturen 1. der Vergangenheit angehören, 2. wenn, dann ohnehin immer nur von rechts kommen.

  79. @113 Walhall:

    Nein, ist es nicht. Mit einem Lesezeichen / Favoriten speicherst Du nur die Internetadresse, nicht das Video. Wenn YT das Video löscht, führt Dein gespeicherter Link also ins Nirvana, ins Nichts.

    YT-Videos kann man am einfachsten herunterladen, wenn man Firefox als Browser nutzt und das AddOn „Video Download Helper“ installiert.

    Gruß
    Protestant

  80. @#26 Babieca (09. Okt 2012 22:08)
    @#7 Drohnenpilot (09. Okt 2012 21:37)

    Mal so eine Frage, die durch die Artikel über die „Flüchtlinge“ in Dortmund nicht beantwortet wir: Wo in aller Welt kommen die „Flüchtlinge“ so plötzlich her? Dortmund liegt nicht gerade an irgendeiner EU-Außengrenze. Und genau dort müssten sie doch Asyl beantragen, oder sehe ich das falsch?

  81. Hallo,
    das sollten die Jugend in diesem Land auch machen.
    Den Mief der 68 ger aus ihren priviligierten Beamtendasein mit Sozialbezügen jagen und in ein Arbeitslager zur Umerziehung zu den Werten die sie vernichtet haben. Man sollte sie nicht die Früchte ihrer verbrecherischen Idiologie verköstigen lassen.

  82. Bravo an die französischen Jugendlichen.
    Da kann man nur hoffen viele gleichgesinnte Jugendliche aus ganz Europa tun es ihnen gleich.

  83. Kam eben per Mail:

    Das Video wird gerade in You Tube massenweise gelöscht!

    Ich hoffe ihr habt das Video hochgeladen!

    Mittlerweile gibt es eine Version mit dem Titel: Multikulti – Eine Kriegserklärung von der französischen Jugend und bald auch der Deutschen

  84. #92 Walhall (10. Okt 2012 13:09)

    Toll gemacht, echtes Gänsehautfeeling. Ach wäre ich doch auch noch einmal in diesem Alter, ich wäre dabei.

    – – – – –

    Gerade Ältere sollten dabeisein; denn sie haben kaum noch etwas zu verlieren!

  85. Du hast recht, zumal ich noch sehr fit bin für mein Alter, sowohl geistig als auch körperlich.;-)
    Schon für die nachkommenden Generationen wäre ich dabei, damit unsere Werte weiterhin Bestand haben.

Comments are closed.