Für den türkischen Ministerpräsidenten Erdogan (auf dem Foto bei einer Podiumsdiskussion mit Israels Präsident Peres 2009 in Davos) ist Israel ein terroristischer Staat, der im Gazastreifen schweres Unrecht begeht. „Jene, die den Islam mit Terrorismus verbinden, verschließen die Augen vor den Massenmorden an Muslimen, wenden sich ab von den Massakern an Kindern in Gaza“, sagte der Moslem Erdogan. Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) stellte parallel dem NATO-Partner in Ankara am Montag militärische Hilfe gegen Syrien in Aussicht. 

Dies beweist einiges. Erstens hebt der Islamist Erdogan den Gaza-Konflikt als erster in eine mohammedanische Ebene. Vom Islam war nie die Rede, und  die Israelis kritisieren den Islam nie öffentlich, obwohl sie ihn innerlich verfluchen mögen. Zweitens hieß es von unserer Islam-ist-Frieden-Lobby und den Befürwortern eines EU-Beitritts der Türkei immer, Ankara könne das Bindeglied zwischen dem Abendland und Morgenland werden und den lieben Vermittler spielen. Vermittler? Erdogan ist ein Brandstifter übelster Sorte. Und unsere Politiker geschichtsvergessene Tölpel! Sie werden weiter am EU-Beitritt des Islams festhalten. PI-Links von gestern dazu:

» Feuert Bundeswehr bald nach Syrien?
» Israel und Gaza in einfacher Sprache!

(Anmerkung am Rande: Beachten Sie wie im verlinkten ZEIT-Artikel wie in der deutschen Presse allgemein servil immer mehr türkische Buchstaben eingeführt werden! PI schreibt Erdogan weiterhin mit deutschen Lettern.)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

92 KOMMENTARE

  1. Vorurteile und verschrobene Wahrnehmung der Deutschen

    Graumann verteidigte das Vorgehen der israelischen Armee. Er wünsche für alle Menschen in der Region, „dass der Alptraum bald zu Ende geht“ – allerdings handle es sich für Israel „auch um einen Überlebenskampf“.

    Diese Sichtweise sei jedoch in Deutschland schwer zu vermitteln, es gebe das Vorurteil, dass überlegene Israelis schwache Palästinenser zu Opfern machten. Bei mancher Kritik spiele auch die Geschichte eine Rolle: „Die deutschen Verbrechen wiegen in mancher, verschrobener Wahrnehmung nicht so schwer, wenn die Juden auch ,Verbrechen‘ begehen.“

  2. Die Islamisierung Deutschlands, der Nato und der EU wird fortgesetzt. Das Patriot-Reketenabwehrsystem der Bundeswehr soll an der türkisch syrischen Grenze eingesetzt werden, obwohl es gegen die Mörsergranatenangriffe völlig sinnlos ist. Es wäre sinnvoll gegen Raketenangriffe auf Israel. Der Normalbürger erkennt nicht, dass es einen anderen Grund gibt. Den Staat Israel als Terrorstaat zu bezeichnen und von der Deutschen Bundeswehr Unterstützung zu bekommen ist einfach ekelhaft.

  3. Erdogan: Israel ist terroristischer Staat

    ——————

    An dieser Aussage (ent)scheiden sich nun die Geister.

    Mir fällt die (Ent)scheidung nicht schwer und ich glaube den allermeisten hier auch nicht!!!

  4. Man stelle sich folgendes Szenario vor: Syrien greift die Türkei an. ( so wie damals Polen Deutschland angeriffen hat )*** Der Bündnisfall der Nato tritt ein. Die Bundeswehr ist schon an der syrischen Grenze und kämpft gemeinsam mit der Türkei für die totale Islamisierung Syriens. Syrien wird „befreit“. Die totale Scharia gilt in Syrien. Bundeswehr, türkisches Militär, andere Natoländer sind in Syrien stationiert. Jetzt greifen die neuen syrischen islamischen Kräfte islamisch auftragsgemäß Israel an. Israel verteidigt sich. Die Bundeswehr und die Nato werden von Israel „angeriffen“ und es gibt einen neuen Bündnisfall……………

    ***Moderiert! Bitte Ironie als solche kennzeichnen! Mod.***

  5. #3 Wilhelmine (20. Nov 2012 08:01)

    Vorurteile und verschrobene Wahrnehmung der Deutschen

    Graumann verteidigte das Vorgehen der israelischen Armee. Er wünsche für alle Menschen in der Region, „dass der Alptraum bald zu Ende geht“ – allerdings handle es sich für Israel „auch um einen Überlebenskampf“.
    ———————————
    Die Moslems können es sich leisten immer wieder gegen Israel zu verlieren – Die Israelis werden keine „zweite Chance“ haben!

  6. Ein Leserkommentar auf Welt Online gestern hat es auf den Punkt gebracht:

    »Interessant: Israel wehrt sich ganz ohne Nato gegen hunderte von Raketenangriffen. Fallen ein halbes Dutzend Geschosse auf türkischen Boden – die Türkei unterstützt offen Hamas und nannte al Jabari einen „Märtyrer“ – wird nach der NATO gerufen. Sollen wir Terrorunterstützer beschützen??«

  7. Die toten Kinder in Gaza sind schrecklich. Aber wer trägt daran die Schuld? Ist es nicht wahr, dass die Hamas sich zwischen Kinder und Frauen versteckt? Die Hamas nimmt den Tod der Kinder billigend in Kauf, weil sie ganz genau weiss, dass Israel überhaupt keine andere Wahl hat, als sich gegen die Raketen der Hamas zu wehren. Schuld am Tod der Kinder ist die Hamas selbst.

    Was ist mit den toten kurdischen Kinder in den Kurdendörfer, die Erdogan bombardieren lässt?

  8. …“Massaker an Kindern“, das zieht immer…

    Argumentativ und faktisch total daneben, übler gehts nicht mehr.
    Gestern habe ich „meiner Tageszeitung“ einen Brief geschrieben und genau das angeprangert.

    Leute, rührt Euch, pfeift die Presse zusammen. Es lohnt sich.
    Die Redakteure müssen merken, dass ihre Manipulationen nicht mehr hingenommen werden.

  9. Terrorist ist hier nur einer. Erdogan!

    Begreifen jetzt unsere Politiker wessen Geistes Kind er ist?

    Nein, sie verzeihen großzügig.

    Hier findet einmal mehr ein Kampf der Kulturen und Religionen statt, wer das jetzt noch leugnet, sollte schleunigst den Kopf aus dem Sand ziehen!

  10. #8 PSI (20. Nov 2012 08:22)

    Die Moslems können es sich leisten immer wieder gegen Israel zu verlieren – Die Israelis werden keine “zweite Chance” haben!

    —————-

    Das ist ja das Fatale,die Zeit arbeitet für die „Anrainerstaaten“ Israels.
    Mittelfristig muss hier unbedingt! eine Lösung her,im(Über) Lebensinteresse Israels,aber auch Europas!!!

  11. Pforzheim ist das Gaza von morgen:

    http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Kalif-kommt-zur-Moschee-Erfoeffnung-nach-Pforzheim-_arid,381892.html

    Kalif kommt zur Moschee-Erföffnung nach Pforzheim

    Pforzheim/London. Drei Jahre nach der Grundsteinlegung wird das geistige Oberhaupt der Ahmadiyya-Muslime, Kalif Hazrat Mirza Masroor Ahmad, erneut aus London nach Pforzheim reisen und am 12. Dezember von 16.30 Uhr an die neue Moschee auf der Wilferdinger Höhe eröffnen.

  12. #7 Toytone (20. Nov 2012 08:21)

    So ist es!
    Vor einer Woche sprach ich den evangelischen Pfarrer auf einen „Israelsonntag“ in der Kirche an.

    „Er hat keine Beziehung zum Staat Israel“.
    Dabei war es auch über Jahrhunderte die Protestantische K. unter Luther, die gegen die Juden gehetzt, sie massakriert und den Grundstein für den Holocaust gelegt hat…

    Für tote Juden, da kann man schon mal am Gedenkstein heulen. Wie ich das liebe.

  13. Ein weiteres Indiz dafür, dass der Staat Türkei unter ihrem Führer Erdogan in der EU fehl am Platz ist… ein für allemal!

  14. Nicht vergessen: Nachdem Erdolf als guter Moslem die türkischen Beziehungen zu Israel gekappt hatte (Eklat von Davos 2009) und vollkommen klar machte, daß die Türkei 90 Jahre nach Atatürk wieder fest im Dar al Islam steht, erhielt er vom Saudischen König Faisal 2010 den „islamischen Nobelpreis = King Faisal International Prize (KFIP)“ für „Verdienste um den Islam“. Und zwar mit ausdrücklichem Hinweis auf den „Widerstand gegen Israel und das Einsetzen für die Rechte des palästinensichen Volkes“. Die Türk-Zeitung Zaman war da glasklar:

    http://www.todayszaman.com/news-238260-erdogan-awarded-king-faisal-prize-.html

    Hier ein Türk-Video der Preisverleihung (würg):

    http://www.youtube.com/watch?v=xo11xjK2kQI

  15. gestern ist genau das eingetreten, was Babieca hier bereits prophezeit hat: Palis mit toten Kindern, welche in die Kameras gehalten werden.

    Unsere GEZ Medien fallen aber immer wieder darauf rein, obwohl am Tag zuvor noch berichtet wurde, das die feigen Hamas Terroristen sich in Schulen und Krankenhäusern verstecken.

  16. Jene, die den Islam mit Terrorismus verbinden, verschließen die Augen vor den Massenmorden an Muslimen, wenden sich ab von den Massakern an Kindern in Gaza.

    Woran ja die Hamas kein bisschen Schuld ist, die ihre Feuerpositionen in Wohngebiete legt, die dann von Israel beschossen werden, nicht wahr? Dass die Hamas überhaupt Israel ständig attackiert, das hat natürlich keine Verbindung zu den unschuldigen Opfern, weil Israel ja auch einfach nur so zum Spaß Raketen auf die armen, unschuldigen Palästinenser feuert, richtig?

    Und hier – nebenbei – haben wir sie wieder, die allseits beliebte „Die-anderen-machen-auch-so-böse-Sachen-wie-die-armen-diskriminierten-Muslime“-Tatsachenverdrehung.

    @ #7 Toytone
    Das mag sein, aber wer mit offenen Augen einen Blick in die Bibel wirft, wird feststellen, dass sie kein Recht dazu hatte, weil Gott so etwas verbietet. Wer hingegen unter Berufung auf den Koran Gewaltakte verübt, handelt ganz textgetreu.

  17. Was vielleicht auch nicht alle wissen: Die unsägliche OIC, die einen türkischen Generalsekretär hat (Ekmeleddin Ihsanoglu), wurde 1969 mit dem ausdrücklichen Ziel gegründet, die Al Aqsa Moschee und Jerusalem von Israel „zu befreien“ und die Stadt zur Hauptstadt eines islamischen Kalifates zu machen. Die OIC, die sich selbst als Proto-Kalifat versteht, hat ihren Sitz in Dschidda bis – bis zur „Befreiung Jerusalems“.

  18. Der Herr Ministerpräsident ist ein Meister der Übertreibung!

    Eben ein orientalischer Märchenerzähler, der sich mit seiner glühenden Einbildungskraft
    ( siehe politisches Testament Friedrichs des Großen) jeden Popanz aufbaut, der denkbar ist.

    Wenn er nicht so gefährlich wäre, könnte man über den Kerl lachen!

  19. Bild oben:
    Der Menschenrechtler der Religion des Friedens prangert den jüdischen Kindermörder an.
    Viva Palliwood.

  20. Ich bin schon gespannt auf das Buch:

    „Die letzten 100 Tage der Regierung Erdogans“

    damit die Welt sieht, wie ein Premier sein Land zugrunde richtet.

  21. #21 zarizyn (20. Nov 2012 09:12)

    Unsere GEZ Medien fallen aber immer wieder darauf rein, obwohl am Tag zuvor noch berichtet wurde, das die feigen Hamas Terroristen sich in Schulen und Krankenhäusern verstecken.
    ——————–
    Im Prinzip die gleiche, perfide Taktik wie die 68er Demonstranten und Nachfolger: vorneweg die Kinderwägen und dahinter die Phalanx der Steinewerfer!

  22. Erdogans Äußerungen kommen sehr gelegen.
    Er besiegelt dadurch, dass die Türkei niemals in die EU aufgenommen wird.
    Und das ist gut so!

    Hervorragend wäre es auch, wenn sich die Stimmung zwischen der Türkei und Deutschland stark verschlechtert und dadurch sich möglichst viele Türken hier zur Rückkehr ins geliebte Heimatland veranlasst sehen.

    Erdogan sollte seine Landleute deshalb zur Rückkehr in die Türkei aufrufen, weil für sie ein Zusammenleben mit den ungläubigen Deutschen als gute Mohammedaner einfach nicht zumutbar ist!

  23. #22 zarizyn (20. Nov 2012 09:12)

    Das Neueste aus Pallywood, via AFP verbreitet, geballte 49 Sekunden: Das Drehbuch ist klar erkennbar, die Motive sind seit Jahren bestellt und immer gleich:

    http://www.youtube.com/watch?v=O3Hbo7QgEW4&feature=player_embedded

    1. (0:07) Kaputte Straße: Motiv: Pali-Feuerwehr beim Löschen. Also löschen irgendwelche bewesteten Fuzzies Beton. Man hört geradezu den Kamera-Pali schreien: „Diese Westen anziehen, dann den Wasserstrahl auf den Betonträger!“ Der Rest der Palis steht übrigens wie immer gaffend rum. Mal darauf achten: Immer wenn es heißt, sie „suchen“ nach was oder „retten“, haben sie die Hände vor dem Bauch oder der Brust verschränkt und glotzen, oder schlendern mit den Händen in den Taschen rum und freuen sich, daß endlich was los ist. Immer dasselbe, egal ob auf Film oder Foto. Guckt mal ganz genau die Glotzmassen an und was sie tun: Begeistert glotzen. (Deutsche wären in so einer Situation „Gaffer“ = igitt).

    2. (0:10) Beliebtes Standard-Foto-Objekt von Mohammed-Fotografen: Staubbedecktes Kuscheltier. Alle Jahre wieder. Sie wälzen dazu auch schon mal ein Kuscheltier (westliche Erfindung) in Mauermörtel von irgendwoher. Ranzoomen! Nie weiß man, wo das Vieh nun genau gelegen hat, da immer der Kontext fehlt. Manchmal glaube ich, die Pali-Fotografen haben zu Hause eine Wanne voll Mörtel, in der sie die von der UN gespendeten Flausch-Scheußlichkeiten wälzen und dann fotografieren. *Gähn*

    3. (0:13) Wow! Was ganz Neues: Ein grüner Erste-Hilfe-Ganzkörper-Overall-Mann in Phantasiekostüm (steht wahrscheinlich für „Islamischer Ersthelfer“) begleitet eine Frau. Wer den Laiendarsteller in Grün mit der auf die Stirn gepreßten Hand sieht, kann als Ersthelfer vor Lachen nur noch röcheln. Hollywood-Arztserien sind dagegen ein Ausbund an Professionalität. Man beachte das fette Kind, das gemütlich mit den Händen in den Hosentaschen hinterherschlendert. Das war nicht gebrieft!

    0:19 ist übrigens ein langer, ungeplanter, rückversichernder Blick von „Opfer“ und „Retter“ in die Kamera. Verdammte Laiendarsteller! Und 0:20 hetzt der zweite Kameramann durchs Bild, der die betuliche, Händchen- und stirnhaltende plötzlichen Doppeleskorte (!!) derselben Frau durch auf einmal zwei! grün-kondomierte Männer begleitet. (auf dem Original-Material ist der Trupp von sieben Fotografen sichtbar, vor dem diese Schmierenkommödie aufgeführt wird. Euronews war sich nicht zu blöd, das heute morgen zu senden, finde ich aber gerade nicht).

    4. (0:32) Als nächstes kommt der Star-Auftritt des Käfers, der schon in der „Grüne-Onkel-Szene“ ab 0:16 wohlpräpariert im Hintergrund zu sehen ist. Netter Oldtimer, schon längst mit Graffito beschmiert und überwachsen und verfärbt, aber für Pallywood nochmal hergerichtet – an dem Ort, wo zeitsparend gleichzeitig gebombt, gelöscht, gerettet und geautot wird. Palis Cinecitta.

    5. Ab 0:26 löscht die Pali-Feuerwehr auf Befehl der Hamas-Fotografen wieder fotogen und gemütlich Beton. Tolles Motiv: Feuerwehrschlauch im Dreck. Man beachte wieder das gemütliche bis gleichgültige Vorbeischlendern aller Kapuzen- und Trainingsanzugs-Mohammedaner, die nicht unmittelbar bei Pallywood-Productions beschäftigt sind (0:28). Auch die neun gezählten Fotografen auf 2 Feuerwehrmänner bei 0:33 sind interessant.

    6. Ab 0:42 wird wieder gefilmt, wie sich kerngesunde Palis gegenseitig tragen, Schutt fotografieren und nicht sonderlich erschüttert wirken.

    Und hier das „tote Kind“ ohne daß in Pallywood gar nichts geht:

    http://de.euronews.com/nocomment/2012/11/18/gaza/

    0:32: Der „Helfer“ mit der roten Warnweste hat eine Kamera; bei 0:35 klar und deutlich zu sehen. Hier wird in harmlosen Trümmern erneut eine Show ausschließlich für die Presse abgezogen.

    0:44 Dann wird ein „Kind“ in den Trümmern gefunden und mit großer Show und lautem Gehupe in einem Mercedes – nicht etwa einem Krankenwagen, wie man doch bei einer Rettungsaktion, an der so viele „Profis“ beteiligt sind erwarten sollte, spazierengefahren. Man beachte die für diesen PR-Stund tadellos freigeräumte Straße, die Zuschauer und das schneidige um die Kurve biegen, genau auf den Kameramann zu. Ich wette, das haben die mindestens fünfmal gefilmt, bis die Szene richtig im Kasten war. Sie ist übrigens direkt vor dem Krankenhaus inszeniert, nicht etwa am Ort der „Rettung“. aus dem Mercedes quellen dann wieder irgendwelche „Retter“ mit wichtig-wichtig Warnwesten.

  24. Noch ein bißchen Pallywood von heute Morgen:

    http://de.euronews.com/2012/11/20/gewalt-zwischen-israel-und-hamas-haelt-an/

    0:28 Sechs Fotografen hetzen herbei

    0:30 Massen von Fotografen umringen den „Krankenwagen“, in den der „Verletzte“ so achtlos geschmissen wird, daß er jetzt ganz sicher verletzt ist

    0:37 Der Krankenhauseingang ist schwarz vor Fotografen, für die eine Riesenshow abgezogen wird.

    Wenn man die Videos bei den angegebenen Szenen stoppt und in Ruhe betrachtet, entdeckt man ungeahnte Dinge. Ist wie bei Wimmelbildern. 😀

  25. OT
    ich hab gestern abend mal eine kleine Regional Fernseh Tour gemacht, mal kurz in die Länder Programme reingezappt.

    Dabei findet man erstaunliche Sachen, z.B.:
    Hamburger Journal: junger Mann als Brandstifter festgenommen. Man wies ausdrücklich daraufhin, das es sich um einen Deutschen handelt.Bei den S-Bahn Schubsern von letzter Woche fehlte der Hinweis auf die türkische Herkunft.Die Bild hat den Mann sogleich als „Natsie-Brandstifter“ betitelt.

    Der Hammer dann beim WDR Aachen:

    die Spinner vom Hambacher Forst ( Umwelt-Aktivisten) kamen ausgiebig zu Wort, haben sogar eine „Pressekonferenz“ veranstaltet, und alle Medienvertreter sind gekommen, um die gequirlte Schei**e anzuhören, welche diese „Aktivisten“ von sich gegeben haben.

    Allein schon das Aussehen dieser Leute: wilde Rasta Frisuren, Piercings ohne Ende, ganz junge Menschen, welche mit Sicherheit in Ihrem Leben noch nie richtig gearbeitet haben.
    Und dann kamen Aussagen wie folgende: Die Retter des verwirrten Mannes, welcher sich in Tunneln versteckt hatte, haben das Leben des Spinners durch die Rettungsaktion gefährdet, der Werksschutz des Geländeinhabers RWE habe dem Mann fast die Beine gebrochen und ihn bedroht, wollte ihn mit einer Spritze betäuben. Die Kosten der Aktion muss RWE übernehmen, weil denen das Gelände ja gehört und die ja auch der Auslöser dieser Aktion sind ( weil sie das Gelände abholzen wollen).

    Anschließend wurde noch gezeigt, wie ein Zeltlager eingerichtet wurde. Die halten sich jetzt in der Nähe des Waldes auf, um von dort weitere Aktionen durchführen zu können. Weitere Aktivisten aus allen Teilen Deutschlands wollen jetzt auf den Zug aufspringen und an den Aktionen teilnehmen (kein Wunder, bei der Medienpräsenz).

    Dann RBB Berlin: Ein Immobilienunternehmer, welcher aber gar nicht mehr im Besitz der Immobilien ist, weil sein Unternehmen insolvent ist, vermietet Schrottimmobilien an
    Südosteuropäer für viel Geld, die Wohnungen sind praktisch unbewohnbar, ohne Sanitäranlagen und Heizung. Menschen, welche die Immobilien von dem Insolvenzverwalter gekauft haben, können nicht einziehen, weil die Mieter Mietverträge haben, eben mit dem insolventen Ex-Immo-König, und das Ganze ist dann auch noch fast rechtens, das heißt, die neuen Eigentümer müssen klagen, was wie jeder weiß, in D viel Geld und noch mehr Zeit kostet. Und der Ex-Besitzer kassiert weiterhin jeden Monat horrendes Geld.
    So verdienen Einige sich noch eine goldene Nase durch den Massen-Zuzug aus Mazedonien und Serbien.
    Verkehrte Welt, Doitschelande schafft sich immer schneller ab.

  26. Die meisten Palästinenser sterben durch Palästinenser-Hand, entweder direkt durch Selbstmordattentäter oder indirekt, indem die EU- und UN-Milliarden statt für Ziviles für Waffen verpulvert werden.

  27. #26 Abu Sheitan (20. Nov 2012 09:28)

    Der Menschenrechtler der Religion des Friedens prangert den jüdischen Kindermörder an.
    ———–
    Diese Kinder werden eigens für den Kampf produziert (Geburten-Djhad) und dienen bestimmungsgemäß – mit trutzigem Stolz präsentiert – als Menschenopfer für Allah. Sie sind daher ebenso wie afrikanische Kindersoldaten als (missbrauchte) Kämpfer einzustufen und nicht als „Zivilisten“!

  28. Das sagt ausgerechnet der Türkenführer, der in Syrien islamische Terroristen unterstützt und die BRD Regierung hinter den Kulissen mit seiner in Deutschland installierten 5.Kolonne erpresst.

  29. #16 Heinrich Seidelbast (20. Nov 2012 08:31)

    #8 PSI (20. Nov 2012 08:22)

    Das ist ja das Fatale, die Zeit arbeitet für die “Anrainerstaaten” Israels.
    Mittelfristig muss hier unbedingt! eine Lösung her,im (Über)Lebensinteresse Israels, aber auch Europas!!!
    ———————
    Die Zeit arbeitet gegen die gesamte Zivilisation. – Nicht der Krebs ist die Geißel der Menschheit, sondern der Islam!

  30. #38 PSI

    Absolut korrekt!
    Der Vater des toten Kindes, das in eine palestinensische Flagge gewickelt war, konnte vor Stolz kaum Laufen.

    Nur noch widerlich…

  31. gestern durften Hamas Anhänger am Brandenburger Tor gegen Israel demonstrieren.
    Wieder wurden die üblichen Plakate ( „Genozid“) gezeigt.

    Warum erlauben deutsche Behörden, Anhängern einer terroristischen Organisation mit Plakaten, welche ganz klar gegen Israel gerichtet sind, in Deutschland zu protestieren?

  32. Erstens begeht Israel keinen Massenmord an Palästinensern (Arabern). Wenn im Gazastreifen Kinder sterben, dann weil die Raketenbasen der Hamasterroristen auf Schulhöfen und in Kindergärten stehen. Moslems verstecken sich gern unter den Röcken ihrer Weiber und unter ihren spielenden Kindern. Sie opfern selbige auch gern für Allah.
    Zweitens sollte der Türkenhitler mal endlich den Kurden einen eigenen Staat geben, bevor er von Israel verlangt, dass sie den Arabern einen eigenen Staat geben. Jetzt böte sich die Gelegenheit für die Kurden, endlich ihren Staat zu bekommen. Irak zerfällt, Syrien zerfällt, nun könnte die Türkei mit gutem Beispiel voran gehen und die Kurden in ihre Freiheit entlassen. Ein freies, gefestigtes, sekularisiertes Kurdistan wäre auch eine stabilisierende Alternative im Nahen Osten.
    So ein Potentat wie Erdogan braucht sich nicht über Israel aufzuregen. Das macht er auch nur, weil Judenhass der kleinste gemeinsame Nenner der Islamfaschisten ist, auf den diese sich einigen können.

  33. Türkei und Nato einig über Patriot-Entsendung

    De Maizière weist Bedenken zurück

    Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) hatte zuvor Bedenken gegen eine Stationierung von Patriot-Raketensystemen der Bundeswehr in der Türkei zurückgewiesen. Die Sorge, dass es sich dabei um eine Vorstufe für eine Flugverbotszone in Syrien oder eine Einmischung in den syrischen Bürgerkrieg handele, sei „vollständig abwegig“, sagte der Minister im Inforadio des RBB.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article111312612/Tuerkei-und-Nato-einig-ueber-Patriot-Entsendung.html

    „Vollständig abwägig“ also!
    Das aus dem Mund eines Politikers kann nur bedeutet das es mehr als wahrscheinlich ist!

    Im Übrigen von der Hetzrede Erdowahns gegen Israel und den Westen ist natürlich in den MSM vorsorglich nichts zu lesen.

    Passt ja auch nicht so toll zu der Entsendung von Deutschen Truppen für den GröFurz.

  34. Herr Erdogan sollte sich mal an die eigene Nase fassen, wer der Terrorist ist (bei 40000 getöteten Kurden).
    Es ist unfassbar, wie der Wind gegen Israel zunimmt und die damit verbundene antsemitische Stimmung in alle Gutie/Links/Grünen Bereiche sickert und chic wird.
    Für Deutschland einfach nur beschämend

  35. Das ist ja kaum zu glauben, diese kriegswütige
    Merkel-Knazlerin möchte nun als Helferlein dem Türken Erdoagan helfen gegen den „christenfreundlichen“ Assad in Syrien zu kämpfen!

    Isreal ist ein Feind dieses Türken Erdogan! Kämpft diese irre Merkel bald auch gegen Israel?

    In Afghanistan kämpft sie gegen islamische Krieger und auch gegen ja gegen wen will sie denn noch alles kämpfen?

    Diese Frau ist verrückt geworden wegen den nichtlösbaren Sorgen in ihrem Europa Reich!

    Deutsche wollt ihr ewig im Ausland Nazis bleiben durch solche Großmachtsträume einer ehemaligen Pfarrerstochter aus der DDR ?

    http://www.bild.de/

  36. Unglaublich – wie sich die Nato (vorneweg der „konservative“ Rasmussen) vor den anti-abendländischen Karren spannen läßt.
    Es kann einem nur schlecht werden!
    Warum dies möglich ist?!
    Weil die mohammedanische Welt, im Gegensatz zur westlichen, bereit ist ihr Gegenüber anhand deren Postulate, Vorstellungen und Ambitionen zu verstehen und einzuschätzen. Letzteres würde dem westlichen Weltbild einen Einbruch von Realität abverlangen, dessen Erkenntnisgewinn (bis dato) nur den in die „rechte Ecke gestellten“ vorbehalten bleibt.

  37. Es gibt und gab keinen Massenmord an Muslimen sondern an Christen, Buddhisten und Hindus!

    So ein verdammter Lügner, und seine sultanischen Hetzparolen kann sowieso niemand mehr hören.

    Jetzt fordert er ja auch noch die Todesstrafe in der Türkei wiedereinzuführen.

    Man kann nur hoffen, das der EU Beitrtt endlich auf den Müllhaufen landet.

  38. Patriots sind geeignet, Städte gegen Mittelstreckenraketen zu verteidigen, aber auch für den Abschuss von Flugzeugen. Wenn die Nato-Patriots nicht in Ankara und Istambul aufgestellt werden, sondern an der syrischen Grenze, so hat Israel eine Flugroutenoption weniger auf dem Weg zu den iranischen Atomanlagen.

  39. Herr Erdogan sitzt mit seiner aktuellen Aussage über Israel voll auf dem falschen Dampfer!
    Erdogan und alle, in vorhergehenden Berichten erwähnten Hamas-Fans bekommen beizeiten die Quittung für ihr Verhalten!

    Eins ist sonnenklar:
    Auch in der Zeit, in der Erdogan und seine internationalen Kumpels im „Himmel“ bei den besagten 72 Jungfrauen sind, lebt Israel!
    AM ISRAEL CHAI!
    VIVA ISRAEL!
    LANG LEBE ISRAEL!
    LONG LIVE ISRAEL!

  40. Stichwort Einkaufen und Reisen:
    Ich kaufe grundsätzlich garnix aus der Türkei, reise nicht in die Türkei!
    Israelische Waren kommen immer in meinen Einkaufskorb rein. Nach Israel reise ich gerne.

  41. #46 Jean Paul (20. Nov 2012 11:58)

    Nie vergessen: Daß Rasmussen NATO-Generalsekretär werden durfte, ist einem Deal mit den Türken geschuldet, die wegen der Mohammed-Karikaturen sauer waren. Rasmussen war nämlich damals DK-Premier und die Mohamedaner verstanden überhaupt nicht, warum ein Premier im Westen nicht einfach einer Zeitung verbieten kann, den Islam kritisch zu sehen.

    Teil des Deals (der Nato GenSec muß einstimmig gewählt werden) war dann, einem Türken einen der diversen Stellv.-Posten zu geben: Hüseyin Diriöz.

    Wundert sich hier wer über irgendwas? Man beachte Obambis Hand – der Mann, der die neue internationale Politik am Islam ausrichtet:

    http://blog.zeit.de/joerglau/2010/07/20/ein-turke-wird-nato-chefplaner_4040

    http://www.welt.de/politik/article3502686/So-erkaufte-die-Nato-das-Einlenken-der-Tuerkei.html

  42. Noch was Klares von Hürriet an ihre Türk-Leser, damit die auch kapieren, daß die Türkei in der NATO ganz doll wichtig ist: Hüseyin Diriöz ist ein dicker Vertrauter von Gül.

    http://www.hurriyetdailynews.com/default.aspx?pageid=438&n=rasmussen-gives-turkey-senior-post-in-nato-2010-07-16

    Wundert sich da irgendwer über Patriots und Türkei? Hier eine fachliche, muntere BW-Diskussion:

    http://augengeradeaus.net/2012/11/deutsche-an-die-turkisch-syrische-grenze-herbststurm-wird-realitat/

    Mittlerweile gibt es da drei Folgethemen:

    – warten-auf-die-turken
    – verteidigungsministerium-will-parlamentsbeteiligung bei-turkei-einsatz (lebhafter Strang)
    – turkei-meldet-einigung-mit-nato-partnern-uber-patriot-abwehrsystem-an-syrischer-grenze

  43. Schade: Die kemalistische Türkei ließ einen hoffen dass das Land wirklich zu einer modernen Republik finden könnte. Erdogans Hasstirade zeigt leider wieder einmal wie der Islam den gesunden Menschenverstand verdrehen kann.

  44. #42 Fred Jansen (20. Nov 2012 10:28)

    #38 PSI

    Absolut korrekt!
    Der Vater des toten Kindes, das in eine palestinensische Flagge gewickelt war, konnte vor Stolz kaum Laufen.

    Nur noch widerlich…
    ———————-
    Golda Meir hat mal gesagt: Friede mit denen wird erst sein, wenn sie ihre Kinder mehr lieben als sie uns hassen!

    Sie hat wohl auch gewusst, dass dieser Tag nie eintritt. – Nur Spinner glauben trotzdem daran!

  45. @#50&51 Babieca

    Hielt, bevor ich die Links gelesen hatte (DANKE!), im ersten Moment alles für einen bösen Verdacht Ihrerseits!

    Unglaublich inwieweit die Politik „Rechts – von’68“ schon bereits auf der mohammedanischen Gehaltsliste steht.

  46. Zum Glück bin ich draußen aus der Bundeswehr.
    Sonst müßte ich für die Brüder wohl möglich noch den Kopf hin halten….

  47. Naja, wenn Erdolf das sagt, kann man sowas aber durchaus als Kompliment sehen.

    Man stelle sich vor, eine unsympathische, faschistische, islamistische und imperialistische Type wie Erdolf würde sich löblich äussern…ich würde bei einem Lob aus dieser Ecke einen starken Brechreiz verspüren.

  48. ….und die „Türkei“ ist eine Sauerei.

    Es wird Zeit das Konstantinopel wieder Konstantinopel heisst.

  49. Erdogan ist ein Islamofaschist der übelsten Sorte,das kümmert jedoch unsere minder bemittelten Politiker nicht!
    Wenn in der heutigen Zeit jemand Terror verbreitet,Andersdenkende verfolgt und terrorisiert,so ist es in mindestens 80% der Fälle der heutige Islam!
    Moderate Strömungen innerhalb der muslimischen Gemeinschaft,wie z.B. die Aleviten (Syrien), werden nach Möglichkeit vertrieben oder vernichtet,und der Westen hilft noch dabei!
    Die Dummheit unserer politischen Macher ist anscheinend grenzenlos!

  50. ich stelle mir folgendes vor –
    noname-araber und sonstige untergründler in syrischen uniformen greifen die türkei an. erdogan – ab xx-uhr wird zurück geschossen und bombe…. nun ja

  51. #62 sirius (20. Nov 2012 13:27)
    in der vergangenheit wäre das möglich gewesen. aber die europäischen mächte haben sich daran gehindert.

  52. fiese Israelis?

    Wenn die Israelis wirklich fies sein wollten, könnten sie eine Fadj-Rakete nachbauen und in den Felsendom jagen.

  53. Sempronius Densus Bielski
    mit russland verständigen und türkei raus aus der nato.
    aber nein. sie schlittern……….

  54. #15 Kaleb (20. Nov 2012 08:28)
    die ergetene hilfe verweigern und ihm nahelegen, aua der nato auszutreten. vielleicht will er dies sogar und sucht einen grund.

  55. Ad 66 lieschen m

    Genau das gleiche hab‘ ich mir auch schon gedacht. Ich würd’s machen.

    Ad 70 pidding

    Man darf nicht vergessen, dass wir hier so viele Türken haben, DAMIT die Türkei in der Nato ist. Die USA haben damals die Bundesrepublik genötigt, so viele Türken aufzunehmen, weil sie die Stützpunkte haben wollten.

  56. Übrigens: t-mobile scheint schon wieder p.i. gesperrt zu haben.
    Bei mir ist es auf keinem Gerät zu empfangen.

  57. Da schlägst doch glatt dem Fass den Boden raus. Wer hätte das gedacht, so zu lesen heute im WDR-Videotext:

    Bundesregierung steht zu Israel. Außenminister Westerwelle hat Israel im Gaza-Konflickt weitere deutsche Unterstützung zugesichert.

    Wir stehen an der Seite“unserer“ Freunde in Israel. Israel hat das Recht, sich selbst und seine Bevölkerung zu verteidigen.

    Woher kommt plötzlich dieser zynische Sinneswandlung? Diese Pharisäer.

  58. Erdogan’s Bemühungen um politischen Anschluss der Türkei an die Region des Nahen Ostens sind seit längerem bekannt.

    Der Vorfall mit dem türk. Schiff damals vor Gaza ist der Türkei im Gedächtnis geblieben.

    Er will einfach nur eines:

    Mehr Ansehen der Türkei in der Region durch salonfähige Judenfeindlichkeit.

    Doch alle wissen natürlich was die Türkei für ein „toller“ Staat ist, v.a. in Bezug auf Minderheiten.

    Die Türkei ist da eher ein „terroristischer“ Staat.

    Also: Blamiert…

  59. in einem sind sich alle mohammedanisten einig.
    sie wollen israel weg haben. und nato-deutschland fällt auf fallenstellerei herein und macht sich zum mohammedannistischen patriot-handlanger.

    nato auflösen. ich fühle mich durch russland nicht bedroht. aber durch den mohammedanismus.
    es liegt doch im interesse dieser despodisch aggressiven ideologie, wenn der christlich geprägte westen und das christlich-orthodox geprägte russland sich bekriegen und gegenseitig schwächen.
    historisch war das osmanentum und das zarentum verfeindet.
    wo vertritt erdogan westliche nato-werte. ich erwarte eine antwort.
    bei den faschistoiden mutlangen-demonstrationen der gutmenschen gegen die aufstellung der pershings, sagte ein befehlshabender us-offizier zu seinen soldaten, wir stehen hier hier, um die freiheit zu verteidigen, gegen uns demonstrieren zu dürfen.

  60. Keine Patriot-Raketenabwehr für die Türkei, weil daraus wieder ein dauerhaftes Geschenk würde.
    Stattdessen Unterstützung der Kurden, die nach dem Völkerrecht – im Gegensatz zu den „Palästinensern“ – ein eigenes Volk mit eigener Kultur und Sprache sind.
    Für den Antisemiten Erdogan darf es in Europa keinen Platz geben! Das muss sich endlich auch mal der Vorsitzende der „Christlich-Muslimischen Friedensinitiative e.V.“, Ruprecht Polenz, merken!

  61. Erdogan: Israel ist ein terroristischer Staat
    ————
    Da drängt sich mir aber ein anderer Eindruck auf: Der selbsternannte Gröfaz Erdogan ist gerade dabei, die von Alters her bis Attatürk
    immer terroristisch gewesene Türkei (siehe mein Nick)von einem National-Staat immer mehr wieder in eine Terroristische Vereinigung zu verwandeln. Der Mann erdreistet sich sogar mit seinem nackten Finger auf Peres zu zeigen. Pfui und Kotz!
    Und in Deutschland gibt es bis zur BT-Wahl in 2013 etablierte Politiker, die dabei helfen wollen..
    AlaHacktAbBald statt Isafer ist todlich für aufrechte Deutsche Männer.

  62. #81 john3.16 (20. Nov 2012 20:46)

    … “Christlich-Muslimischen Friedensinitiative e.V.” …
    ———————
    Allein diese Wortschöpfung ist obszön, pervers und schizophren!

  63. #76 guenni (20. Nov 2012 16:53)

    … Bundesregierung steht zu Israel. Außenminister Westerwelle hat Israel im Gaza-Konflickt weitere deutsche Unterstützung zugesichert. … Woher kommt plötzlich dieser zynische Sinneswandlung? Diese Pharisäer.
    —————–
    Irgendwann kommt die Weisheit des Alters und ein persönliches Anliegen. – Die letzten Altersheime für Homophile werden wohl in Israel sein!

  64. Ich stimme mit dem Artikel ja überein, aber dieser korintenkackerige Hinweis in kursiv ist wirklich sehr engstirnig und kleinkariert.

    Sich darüber zu beschweren, dass eine deutsche Zeitung einen Ausländer korrekt schreibt und stolz darauf zu sein, dass man ihn natürlich weiterhin falsch schreibt ist schon ein dolles Ding. http://de.wikipedia.org/wiki/Recep_Tayyip_Erdo%C4%9Fan

    Auch Spanien, Italien und Frankreich haben lustige Zeichen oben und unter diversen Buchstaben. Die deutschen Umlaute sind auch auf der ganzen Welt nicht gerade beliebt.

    Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass hier von kewil Spott kommen würde, wenn man auf einer türkischen (alternativ englishen) Webseite Michael Sturzenberger oder Stuerzenberger geschrieben würde.

    Die UTF Zeichensätze wurden extra geschaffen um wirklich fast alle Zeichen die es auf der Welt gibt abzubilden, auch die der türkischen Sprache (also was eben die fast lateinischen Buchstaben benutzt). Das das eine Webseite aka Zeitung benutzt halte ich fast für eine Bedingung.

    Bitte weniger kleinkariert bei den Artikeln sein, dann wird auch die wichtige Botschaft oder Anmerkung zu aktuellen Geschehen, nicht verwässert.

    Weiter machen.

  65. Ausgerechnet der, der den Völkermord an den Armeniern leugnet spielt sich hier als Lord des schweren Unrechts auf.

    Obiwan … erdowan … erdogan … wat für’nwan

  66. Die Welt schreibt dazu:
    Riskanter Raketenplan hilft Erdogans Hassrhetorik.

    Es stimmt freilich ebenso, dass Premier Erdogan den Chef der Hamas Anfang Oktober zum Kongress der türkischen Regierungspartei AKP eingeladen hatte und kein Gast dort so viel Beifall erhielt wie der Hamas-Chef. Diesem ist der Applaus womöglich zu Kopf gestiegen, besonders mit dem Satz in seinen Ohren, den die AKP-Delegierten skandierten: „Tod für Israel.“ Angesichts derartig skandalöser Parolen wäre eine Stationierung deutscher Patriot-Raketen in Israel angesagt, nicht aber in der Türkei. Die politische Schwelle für diese Hilfe liegt viel zu niedrig.

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article111337966/Riskanter-Raketenplan-hilft-Erdogans-Hassrhetorik.html

  67. Ich bin selber Türke und Atheist. Ich bin rein zufällig auf diese Seite gestoßen.
    Auch wenn viele der Artikel nicht nach meinem Geschmack sind, so gibt es ebenfalls eine ganze Menge was ich unterschreiben würde.
    Was dieses islamistische und rassistische arschl… angeht gibt es nur eine Sache zu sagen: Wolf im Schafspelz…
    Sein Endziel ist die Ergründung einer starken Türkei mit den Islamistischen Nationen als Verbündete, welche Zielstrebig gegen den Westen ankämpfen sollen. Ein Faschist der mehrmals eigene Volksgruppen im Land, wie die Aleviten, als minderwertig bezeichnet hat.

    Leider ist er sehr erfolgreich mit seiner Politik die so offensichtlich ist…
    Unsere gekauften Politiker spielen das Spiel mit… Er hat definitv das Potential die Welt ins Chaos zu lenken…

    Ausserdem waren Religionen noch nie friedensstiftend für die Menschen..
    Allerdings gab es noch nie eine wie den Islam..
    Sie unterscheidet sich von allen anderen zuvor. Meiner Meinung nach, die größte Lüge der Menschheit…
    Ein Problem, welches sich noch verbreiten wird…

    ***Gelöscht!***

    ***Moderiert! Leider nicht eindeutig zu übersetzen. Besser dann bitte deutsch schreiben! Mod.***

  68. #85 BerlinMitte (20. Nov 2012 23:45)
    ——————
    Hi, berlinmitte, bist du Rumäne oder Bulgare, oder bist du einer der aus Indien Ausgewanderten?
    Oder bist du gar ein Schotte vielleicht?
    Wegen der vielen kleinen Karos in Deiner Gesinnung?

    Schreib doch hier nicht so einen unwichtigen Mist, du stiehlst mir meine Zeit, oder was schlimmer ist, die Kommentatoren, die Sachdienliches schreiben werden wegen deinem Generve nicht ausgiebig genug gelesen.
    Schlaf einfach weiter, danke!

  69. OT @ weanabua1683:

    Kannst Du Dich an den Artikel erinnern, den ein Islamaussteiger hier gebracht hat:

    http://www.pi-news.net/2012/11/mein-leben-vom-moslem-zum-ex-moslem/

    Da hat er davon berichtet, wie Hass oder Beleidigungen unter Muslimen funktioniert. Wenn beide Muslime sind, dann ist der andere eben ein besserer Muslime als der andere, weil er in der Moshee betet anstatt zu hause.

    Du bedienst Dich der gleichen Methodik. Du kennst mich nicht die Spur, aber da beledigt ein Deutscher einen anderen Deutschen schon mal und wirft ihm vor Bulgare oder Rumäne zu sein.

    Wenn Du es nicht schaffst einen Kommentar nach 10 Sekunden auf seinen Wert für Dich selbst einzuschätzen, so übe weiter. Irgendwann klappt dass und dann muss man auch in destuktiven Kommentaren andere beleidigen.

  70. also die Türkei, dieses Inzucht-Jungtürken, Rest-gebilde des osmanischen Reiches, welches seit Jahren die Kurden unterdrückt, tötet und an einem mehr als gerchtfertigten Staat hindert, echauffiert sich über Israel und bezeichnet es als „terroristischen Staat“?? WAS ist die Türkei dann? jawohl mindestens ein terroristischer, faschistischer Staat! abgesehen von den ganzen Minderheitenverfolgungen. Dieser Moslem Erdogan ist doch der üelste global player! da fällt ne syrische Rakete, von wem auch immer, auf die Türkei und Westerwelle schickt Patriot rockets????? hallo? auf Israel fallen über 1000 inzwischen (von Iran zugegeben) iranische Raketen, und er sagt „terroristischer Staat“? hier läuft etwas verdammt falsch!! cheers SKEP

Comments are closed.