- Politically Incorrect - / -

Europas Bürger sollen für Griechenland blechen

Posted By Gastbeitrag On 26. November 2012 @ 22:08 In Deutschland,Euro,Europa,Griechenland | Comments Disabled

Der Spiegel [1] berichtet: Angela Merkel gab sich mal wieder rigoros. “Wir lehnen diesen Schuldenschnitt ab”, diktierte die Bundeskanzlerin den Journalisten am vergangenen Freitag nach dem gescheiterten EU-Gipfel in die Blöcke. Man wolle “eine andere Lösung finden”. Zwar wird in Brüssel auch an diesem Montag noch über Alternativen verhandelt. Tatsächlich glauben jedoch die wenigsten Experten daran, dass Griechenland ohne eine umfassende Umschuldung überleben kann. Die Frage scheint nicht mehr ob, sondern nur noch wann das Land einen Teil seiner Verbindlichkeiten erlassen bekommt – und natürlich von wem.

(Von good4you)

Abgesehen von Merkels üblichem Dampfgeplauder, hinter dem nichts als heiße Luft steckt: erstaunlich ist, dass die “Experten” mehrheitlich meinen, es ginge nicht ohne eine Entschuldung der Griechen auf Kosten – vor allem – der Deutschen. Selbst wenn man Griechenland die Schulden zu 100 % auf Deutschlands Kosten erlassen würde, wäre die griechische Wirtschaft immer noch ein Total-Debakel, inkl. mörderischer Arbeislosenzahlen und einem aufgeblasenen Bürokratie-Apparat, dass einem der Atem stockt. Griechenland hat das längst umgesetzt, was linksgrüne Chaos-Politik auch in kürzester Zeit realisieren will. Mit den Grünen und den Roten geht das nur etwas flotter als mit der “konservativen” CDU und der “liberalen” FDP.

In den zwei “Rettungspaketen” wurde Griechenland bis heute rund 127 Milliarden Euro, das sind 40 Prozent der griechischen Gesamtschulden, an Krediten gewährt. Verbranntes Geld also, welches in ein Fass ohne Boden geworfen wurde. Noch dieses Jahr will man weitere 44 Milliarden in den Pleitegeier-Rachen der Griechen hinterher werfen.

Die Leidtragenden werden nicht der IWF, die EZB oder sonst wer sein, ausschließlich die Bürger, die niemand fragte, die jeder verarschte, die längst wissen, dass all das Geld verbrannt und futsch ist, dürfen die “alternativlose” Zeche zahlen.

Es bleibt dabei: man kann so viel Geld nach Griechenland überweisen, wie man rund und lustig ist. Das bringt alles überhaupt nichts. Griechenland muss raus aus dem Euro und mit eigener Währung nach massiver Abwertung derselben wieder für sich Land gewinnen. Jeder Cent, der bis zu dem Tag Richtung Griechenland geworfen wird, ist ein völlig nutzlos verbrannter Cent.


Article printed from Politically Incorrect: /

URL to article: /2012/11/europas-burger-sollen-fur-griechenland-blechen/

URLs in this post:

[1] Spiegel: http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/griechenland-ein-schuldenschnitt-wuerde-die-steuerzahler-treffen-a-869400.html