Israel und Gaza in einfacher Sprache

Seit vielen Jahren wollen Palästinenser, Araber und Perser die israelischen Juden ins Meer treiben, weil sie behaupten, Jerusalem und die ganze Fläche von Israel gehöre den moslemischen Palästinensern. Es gab Kriege und Bomben seit über 60 Jahren. Und seit längerer Zeit schießen die Pali-Terroristen immer wieder Raketen unregelmäßig in terroristischer Absicht nach Israel. Meistens treffen sie nicht, aber manchmal treffen sie, verursachen Schäden und töten Menschen.

Allein bis November 2008 haben die Palästinenser-Terroristen 3800 Raketen nach Israel reingefeurt (Wiki). Jetzt ist November 2012. Welcher Staat der Welt, der eine Armee hat, ließe sich so eine Frechheit auf Dauer gefallen, ohne zu antworten?

Die Raketen werden von den Verbrechern der Palästinenser oft direkt aus Wohngebieten abgefeuert. Damit will man sich vor Rache schützen. Und schießt Israel zurück, trifft es zur Freude der Hamas-Terroristen oft ihre eigenen unschuldigen Kinder. Sofort holt die Hamas Dutzende Kameras heraus und filmt alles bis ins Krankenhaus.

Diese Filme schenkt die Hamas an unser Fernsehen, also ARD und ZDF. Die tun so, als ob sie daneben gestanden seien, senden alles und geben einen Kommentar. Der ist immer gegen Israel, weil es Raketen schießt und nicht genau gezielt habe. Krieg dürfe nicht sein.

Wie soll man in den kleinen Gazastreifen hinein genau zielen? Dort leben 4000 Leute pro Quadratkilometer. Da erwischt es immer ein paar – auch Unschuldige. Kleine Kinder dort sind sicher unschuldig. Aber die Jugend meist nicht mehr. Sie ist so mit Haß gegen Israel erzogen und voll damit wie jeder Erwachsene.

Die deutsche Presse und die Fernsehfritzen aber jammern, stänkern gegen Israel und fordern im Endeffekt, tut nichts und laßt euch weiter von der Hamas mit Raketen beschießen und sterbt. Pech gehabt. Das ist der Stand der Dinge seit Jahren.

Neu ist, daß wir jetzt arabischen Frühling haben – zum Beispiel in Ägypten. Der frühere Diktator Mubarak war uns in Deutschland freundlich gesinnt und wollte an der Grenze nach Israel Ruhe haben. Aber weil er den Moslembrüdern und Salafisten keine demokratischen Rechte gab und sie in den Knast steckte, wo sie hingehören, wollte ihn auch Berlin weghaben und machte Bussibussi mit dem jetzt regierenden Moslembruder.

Der dankt das nicht, will zwar natürlich auch unsere Milliarden und unterstützt jetzt aber den Hamas-Terror. Das reicht uns jedoch nicht, wir müssen auch in Syrien den Assad wegbomben und weitere Islamisten an die Demokratie bringen, daß Israel von dort zukünftig auch mit Terror überzogen werden kann. Die Zukunft sieht noch düsterer aus.