israelische Reserve SoldatenIsrael bereitet sich offensichtlich auf einen Einmarsch in den Gazastreifen vor, um die Terrororganisation Hamas zu entwaffnen und die Grenze zum Sinai abzuriegeln, von wo die Hamas ihren Waffennachschub erhält. Auf dem Foto sieht man Reservisten, die zu ihrem Standort gebracht werden. Anders ist die Lage wahrscheinlich nicht unter Kontrolle zu bekommen. Die „Selbstverwaltung“ der Palästinenser ist kläglich gescheitert. (Israel-Bericht mit aktuellen Newsticker-Meldungen bei Zukunftskinder)

» Israel-Soli-Kundgebung: Sonntag, 18.11., ab 13 Uhr in Berlin

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

86 KOMMENTARE

  1. Warum nimm Saudi Arabien nicht die paar Palästinenser auf. Da sind se ganz nah bei ihrem Stein, allah und den restlichen Idioten.

  2. Israel muss endlich den Gaza-Streifen ausheben und dicht machen. Dann ist endlich Ruhe mit den Terror-Palis.

    Deutschland sollte dabei ganz dicht an Israels Seite sein und wenn nötig massive Militärhilfe leisten..

  3. Ich fürchte eine gründliche Lösung des Problems wird es (so schnell) nicht! geben.
    Teillösungen sicherlich,aber die Zeit arbeitet eigentlich für die Jünger und Anhänger des sogenannten Frühlings, insgesamt.Die Israelis sind wahrhaft nicht zu beneiden!!!

  4. Es gibt nur einen Weg zur Sicherheit für Israel: MEHR LAND! Pro Rakete so und soviel Quadratmeter Land entvölkern und dann unwiderbringlich anektieren.

  5. Auch wenn es sich Verrueckt anhoert – Hamas gehoert zur Opposition in Syrien und kaempft gegen die Syrische Armee weil Sie Sunniten sind – mir kommt das ganze wie eine geheime Unterstuetzung fuer Assad vor plus die ganze
    Welt schaut jetzt auf Israel und Assad kann in ruhe seine Probleme loesen.

  6. #2 Heinrich Seidelbast (17. Nov 2012 19:10)

    Ich fürchte eine gründliche Lösung des Problems wird es (so schnell) nicht! geben.
    Teillösungen sicherlich,aber die Zeit arbeitet eigentlich für die Jünger und Anhänger des sogenannten Frühlings, insgesamt.Die Israelis sind wahrhaft nicht zu beneiden!!!

    das sehe ich ähnlich.
    der „frühling“ arbeitet den (fundamentalen) moslems in die karten.
    wenn rund um israel alles in faschistoiden muselmann-händen ist, befürchte ich das schlimmste.

  7. Kleines Gedankenexperiment.

    Man stelle sich mal vor Deutschland hätte so einen Gazastreifen. Nehmen wir mal an, in Duisburg. Marxloh übernehmen Islamisten in 20 Jahren die Macht.

    Ständig werden aus dieser Stadt dann Selbstmordattentäter losgeschickt, um „die Unterdrückung der Muslime durch die Deutschen“ zu rächen.

    Ob die BRD sich dann auch wehren würde wie Israel?

    NEIN, das dürfen wir ja nicht, besser 10.000 Sozialarbeiter schicken und 5 Milliarden als Entwicklungshilfe getarntes Schutzgeld.

    Man muss den Deutschen wieder erlauben ihre eigene Kultur zu verteidigen, sonst wird es hier irgendwann nigerianische Verhältnisse geben.

  8. Ich habe den Verdacht, bis auf ein paar wenige Psychopathen wird die Hamas ihre Waffen wegwerfen, sich unter die Zivilbevölkerung mischen und /oder sich nach Ägypten absetzen.
    Sobald die Luft wieder rein ist, werden sie weitermachen wie bisher.

  9. #5 Nomatterwhat (17. Nov 2012 19:29) Your comment is awaiting moderation.

    dann versuch ich´s mal mit ´ner anderen schreibweise (ist doch ätzend hier) …

    #2 Heinrich Seidelbast (17. Nov 2012 19:10)

    Ich fürchte eine gründliche Lösung des Problems wird es (so schnell) nicht! geben.
    Teillösungen sicherlich,aber die Zeit arbeitet eigentlich für die Jünger und Anhänger des sogenannten Frühlings, insgesamt.Die Israelis sind wahrhaft nicht zu beneiden!!!

    das sehe ich ähnlich.
    der “frühling” arbeitet den (fundamentalen) moslems in die karten.
    wenn rund um israel alles in fa_schisto_iden mu_sel_mann-händen ist, befürchte ich das schlimmste.

  10. Das wollen wir aber auch hoffen ! 💡

    Israel hat auch allen Grund dazu. Letztlich ist es auch, als souveräner Staat sein gutes Recht sich zu verteidigen. Und nicht vergessen, was die IDF in diesen Stunden tut, ist neben der Verteidigung des eigenen Volkes, vor allem ein aufopfernder Freundesdienst für die gesamte freie Welt.
    In Gedanken bin ich bei der durch den arabisch-islamischen HaSS bedrohten und terrorisierten Bevölkerung, und den tapferen Soldaten der IDF. Mögen sie so viele Islam-Terroristen zur Strecke bringen, wie sie nur können, mazal tov !

    Lang lebe Israel !

  11. Junge Männer im Bus, die in einen Krieg ziehen. 🙁
    Passt auf euch auf, und kommt alle gesund wieder! 🙁

  12. Gott stehe den jungen Menschen bei, welche ihr Leben wegen barbarischen Steinzeit-Islamisten aufs Spiel setzen. Ich hoffe doch mal sehr, dass hier der Westen volle Unterstützung liefert. Er hat es ja auch für den Islamisten-Frühling getan. Für die Sache der Israelis bin ich gern bereit Steuern zu zahlen.

  13. Ich drücke den Israelis die Daumen, dass sie die strategischen Ziele mit einem Minimum an unschuldigen Opfern erreichen.

    Hoffe inbrünstig, dass die Mohammedaner möglichst bald zu der Einsicht kommen, dass sie mit ihrer kranken Religion völlig auf dem Irrweg sind, und sich von dieser dumpfen und schizophrenen Irrlehre lösen können.

    Dann, und nur dann, ist eine Lösung des Nahostkonflikts möglich und auch wahrscheinlich. Aber solange die kriminelle Lehre eines schizophrenen Narzisten die Hirne seiner Anhänger vernebelt und ihre Gewissen versteinert, besteht aber leider keine Hoffnung auf nachhaltigen Frieden!

    Islam = totaler Krieg gegen die vermeintlichen Ungläubigen

  14. #5 Unzeitgemaesser (17. Nov 2012 19:33)

    Man muss den Deutschen wieder erlauben ihre eigene Kultur zu verteidigen, sonst wird es hier irgendwann nigerianische Verhältnisse geben.

    ————-

    Dies will man gerade nicht!!!
    Multikulti soll die kulturelle Vielfalt ersetzen,
    die Nationalstaaten zerstören.
    Europa ist ein Hort von Nationalstaaten,aus diesem Grund diese idiotische,für viele unerklärliche, Einwanderungspolitik unter dem Deckmantel von Asyl und Menschenrechten.

    Warum???
    Eine totalitäre Weltregierung. Ein globales Volk. Eine neue Weltordnung. Kontrolliert von einer Elite.
    http://www.youtube.com/watch?v=ZMenXf32MD4

    Eine Stunde und 18 Min ,und Sie wissen mehr!!!

  15. o t

    Dümmer geht’s nümmer…..

    Zuhause wird der Kartoffelmichel von den Türken- „Freunden“ ins Koma und in den Tod geprügelt, und die Demütigung erreicht jetzt eine neue Eskalationsstufe. FDJ-Erika kommandiert Bundeswehrsoldaten samt „Patriot“- Batterien in die Törkelei um die Brüüda vor den bösen Assad- Syrern zu „schützen“.

    Bundeswehr soll in die Türkei

    „Erst kürzlich lobte Kanzlerin Merkel die Türkei für ihre Haltung im benachbarten Syrien-Konflikt – und sagte Unterstützung zu. Schon bald könnte es militärisch soweit sein: Einem Bericht zufolge sollen deutsche „Patriot“-Soldaten die Grenze des Nato-Landes schützen.
    Die Bundeswehr wird in Kürze Flugabwehrraketen mit deutscher Bedienungsmannschaft an die türkisch-syrische Grenze verlegen. Nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ will die Türkei am kommenden Montag eine offizielle Bitte an die Nato richten, zum Schutz ihres Territoriums Raketensysteme des Typs Patriot zur Verfügung zu stellen…“

    http://www.n-tv.de/politik/Bundeswehr-soll-in-die-Tuerkei-article7780891.html

    Und wenn der Bohai vorbei ist, und Syrien „befriedet“, dann werden die „Patriot“-Kartoffesoldaten abgezogen und die schweineteueren Patriot- Systeme bleiben als „Geschenk“ für „unsere Freunde“ in der Törkelei zurück.
    Wetten das ??? :mrgreen: :mrgreen:

  16. Mich würde auch nicht wundern wenn die Wahnsinnigen aus der EU-Diktatur die Palästinenser in die EU aufnehmen wollen. Damit sie noch mehr Milliarden verballern können.

  17. #12 Heinrich Seidelbast (17. Nov 2012 19:46)

    #5 Unzeitgemaesser (17. Nov 2012 19:33)
    ————

    Die Randleiste des Videos von You Tube ist auch nicht so uninteressant!!!

  18. #9 crohde01 (17. Nov 2012 19:35)

    Das Kriegsverbrechen der Hamas hat dreifache Dimensionen. Das sind Tiere.

    Tiere begehen keine Kriegsverbrechen!

  19. Israel hat wenigstens den Mut das Problem zu lösen, Deutschland löst das Problem mit Zahlung von Sozialhilfe um die Islamisten ruhig zu halten damit die feige Arschkriecherei nicht auffällt.

  20. OT

    Die demokratiefeindlichen Lumpen Roth und Özdemir sind bestätigt und werden weiter ihr Unwesen zum Nachteil Deutschlands treiben.

  21. „Problem… lösen“? Hier lässt die dt. Sprache in der Betonung ja einige Möglichkeiten zu, aber ich wage zu bezweifeln das dies mehr als ein „Entlastungsangriff“ sein kann…

  22. Das Problem bleibt bestehen, solange es den Islam gibt. Wenn Israel das Problem gründlich lösen wollte, müsste es zumindest die arabische Halbinsel von Mohammedanern befreien.

    Die Mohammedanern haben es einfacher, Israel ist ein kleines Land. Denn sie befolgen die Weisung Mohammeds, dass die arabische Habinsel nur von Mohammedanern besiedelt werden darf: „Der Gesandte Allah’s sagte: ‚Zwei Religionen dürfen in der Arabischen Halbinsel nicht gleichzeitig existieren.’ Ich werde gewiss die Juden und Christen aus der Arabischen Halbinsel ausweisen, und ich werde niemanden dort lassen außer Muslime.’
    At–Tirmidhi sagte: ‚Dieses ist ein hassan sahih Hadith.’ Und hinterließ, es wird überliefert, dass Ibn ’Abbas sagte: ‚Der Gesandte Allah’s gab Anweisungen. Er sagte: ‚Verweist die Muschrikin aus der arabischen Halbinsel, und achtet die Delegationen wie ich es tue.’ http://tinyurl.com/bulavfn

    Der arabische Herbst hat das Ungleichgewicht noch weiter zugunsten des Islam verschoben. Wie die Christen, Juden und andere Glaubensrichtungen aus islamischen Ländern vertrieben werden, wird auch Israel verschwinden, sobald der Islam es vermag. Israel überlebt bis jetzt nur aufgrund seiner Stärke. Und die muss bestehen bleiben.

  23. OT
    Über 100’000 Personen haben in Frankreich gegen die geplante Homo-Ehe und das Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Paare demonstriert. Ab Januar diskutiert die Politik eine Gesetzesänderung.
    http://www.tagesschau.sf.tv/Nachrichten/Archiv/2012/11/17/International/100-000-Menschen-demonstrieren-gegen-Homo-Ehe-in-Frankreich?WT.z_rss=international

    ——————-

    -Die dürfen das auch,hier wären das gleich 100000 Natzies und das möchte keiner sein,wegen eben , dieser imaginären Keule.

  24. Eine gründliche Lösung würde beeinhalten, den Islam zu beseitigen. Dieses Gift aus den Köpfen der moslemischen Terroristen zu beseitigen, dürfte kaum gelingen.

  25. Ein Gedicht auf „Achse des Guten“:

    Claudio Casula 17.11.2012 15:44 +Feedback
    Wer gestoppt werden muss

    Nicht von Grass

    Eben erst aus dem Schlaf des Selbstgerechten
    erwacht, habe ich leider nicht mitbekommen,
    dass die Hamas über Monate, Jahre gar
    selbstgebastelte Raketen
    auf die Atommacht Israel abfeuerte
    und dabei anständig blieb –
    Ein niemals geschriebenes und niemals zu schreibendes
    Ruhmesblatt der palästinensischen Geschichte.

    Doch nun höre ich die Nachricht im Volksempfänger:
    `s ist Krieg! Und er begann damit,
    dass die Juden zurückschlugen;
    unerhört, sowas gabs damals nicht
    und darf auch jetzt nicht sein,
    dieses behauptete Recht auf Gegenwehr
    nur weil die von einem Maulhelden gelieferten
    Fajr-5-Raketen Tel Aviv treffen können.

    So ermordeten Netanyahus Schergen
    Ahmad al-Jabari, der in einem Kia Cerato
    Unterwegs war, um seiner Großmutter
    Wein und Kuchen zu bringen
    und jungen Müttern Stillkissen
    und ihren Männern Bücher
    über gewaltfreie Kommunikation.

    Die gegenwärtige Regierung
    in Israel beschloss den Krieg
    aus wahltaktischen Gründen, denn
    ohne Not die jungen Menschen in den Kampf
    zu schicken, verbessert die Wahlchancen,
    so habe ich von Putz, Knaul und Baumgarten
    gelernt. Und von Michael Lüders, der mich
    an seiner Wasserpfeife ziehen ließ.

    So blindwütig schoss die Militärmaschinerie
    um sich, dass nach nur vier Tagen
    bei 800 schweren Luftangriffen
    in einem dichtbesiedelten Gebiet
    13 Zivilisten ums Leben kamen.

    Beim Schnurrbart des Dichterpropheten:
    Auch wenn ich Israel noch immer verbunden bin,
    rufe ich mit nun wirklich allerletzter Tinte
    dazu auf, das Feuer einzustellen
    Jedenfalls auf israelischer Seite
    damit wir uns endlich
    wieder hinlegen können.

  26. Gaza: höchste Geburtenrate der Welt, trotz fehlender geregelter Einkommen!

    Wenn das kein Pulverfass ist!

  27. @#21 AtticusFinch (17. Nov 2012 20:29)
    Dann schreib doch wenigstens dabei, dass der Artikel in der Rubrik „Satire“ erschienen ist.

    Ist nicht gut für den Blutdruck, so etwas zu lesen…

  28. 11:41 Uhr: Keine halben Sachen: «Wenn Bodentruppen in Gaza eindringen, können wir keine halbe Sachen machen, dann müssen wir das bis zum Schluss durchziehen», sagt Aussenminister Avigdor Liberman gemäss «Jerusalem Post». «Die Operation hat drei Ziele: Ruhe in den Süden zu bringen, die israelische Abschreckung wieder herzustellen und die Langstrecken-Raketen der terroristischen Organisationen aus dem Gaza-Streifen zu zerstören», so der israelische Aussenminister. ? Richtig so!

    Wünsche ein gutes Gelingen!!!

  29. Bahar al Assad und Israel: das wäre eine Allianz zur heutigen Zeit gegen die radikale Islamisierung der Region.

    Türkei hat Grossmachtgelüste.

    Israel und Syrien könnten sich besinnen auf Gemeinsamkeiten und es gibt derer viele.

    Die von den MSM immer noch als „Rebellen“ bezeichneten Terroristen würden punktuell wegradiert von israelischen Luftstreitkräften.

    Diplomatie ist sinnlos bei Hamas.

    Diese Typen begreifen nur Gewalt und man sollte sie entfernen.

  30. SPIEGEL-ONLINE schreibt schon wieder:

    Israels Premier Netanjahu kann den Rückzug planen:

    Die Waffenarsenale der Hamas sind dezimiert, vor allem die gefürchteten Raketen aus Iran weitgehend vernichtet: Israels Regierungschef Netanjahu sollte die Offensive gegen den Gaza-Streifen für beendet erklären und als Erfolg verkaufen. Profitieren würden der Premier, sein Land – und die Palästinenser. Von Ulrike Putz, Beirut

    Die Palästinenser kriegen wieder mal ein paar über den Hintern gezogen, weil sie keine Ruhe geben können, und schon jammern die Guten wieder: „Haltet ein, haltet ein, das tuuut doch weh!!!“ Bald geht’s wieder von vorne los, weil die Mohammedaner keinen Staat Israel in ihrer Mitte ertragen können, und von unserer fünften Kolonne mit allen Mitteln dabei unterstützt werden.

  31. Die derzeitigen Militäroperationen der israelischen Armee im Gaza-Streifen richten sich nur gegen terroristische Ziele. Die Kommandoaktionen und Raketenangriffe der terroristischen Gruppen wie Hamas im Gaza-Gebiet richten sich hingegen ausschließlich gegen die israelische Zivilbevölkerung.

  32. Wenn es um Islamisten und Moslem-Brueder geht haben Israel & Syrien schon mal gemeinsame Sache in 1975-77 im Libanon gemacht :

    In June, 1976, with fighting throughout the country and the Maronites on the verge of defeat, President Suleiman Frangieh called for Syria intervention in Lebanon, on the grounds that the port of Beirut would be closed and that is how Syria received a large portion of their goods. Maronite fears had been greatly exacerbated by the Damour massacre of nearly 700 Maronite Christians,[13] and both sides felt the stakes had been raised above mere political power. Syria responded by ending its prior affiliation with the Palestinian Rejectionist Front and began supporting the Maronite-dominated government. This technically put Syria on the same side as Israel, as Israel had already begun to supply Maronite forces with arms, tanks, and military advisers in May 1976.[14] Syria had its own political and territorial interests in Lebanon, which harbored cells of the Islamists and anti-Ba’thist Muslim Brotherhood, and was also a possible route of attack for Israel.

  33. Putin wirft Pussy-Riot-Aktivistin Antisemitismus vor

    Der Präsident verwies darauf, dass sich Bundeskanzlerin Angela Merkel für die inhaftierten Mitglieder der Band eingesetzt hatte.

    „Weiß sie aber, dass eine dieser Frauen vor dieser Aktion eine Juden-Puppe aufgehängt und erklärt hatte, von solchen Menschen müsse man sich befreien?“, so Putin.

    Diese Aktion habe „in einem der größten Handelszentren stattgefunden“, fügte er hinzu. „Wir können nicht Menschen unterstützen, die antisemitische Positionen vertreten. Und ich bitte Sie, das ebenfalls zu berücksichtigen“.

    http://de.ria.ru/politics/20121116/264950572.html

  34. Wer Hamas wählt, der muß mit Konsequenzen rechnen. Die Palästinänser haben sich für Terror entschieden.

  35. Die Lage für Israel wird immer bedrohlicher. Da sie von immer mehr islamischen antisemitischen Shariastaaten umgeben sind, läuft es am Ende vielleicht auf einen Atomschlag zur Selbstverteidigung hinaus. Bevor die Juden also zum Äussersten gezwungen sind, sollte Deutschland – auch als Wiedergutmachung für den Holocaust- den Juden anbieten sich in Deutschland anzusiedeln. Das geht aber natürlich nur, wenn wir vorher die Moslems und eventuell auch die antisemitischen Linken abschieben. Ich denke das wäre die einzige Möglichkeit, die Juden vor der Ausrottung durch den Islam zu retten. Und für Deutschland könnte dies eine blühende Zukunft bedeuten. Voraussetzung ist natürlich auch, dass wir aus dem Euro austreten.

  36. Bei fast jedem Krieg hat es Landverluste oder Landgewinne gegeben. Je nach Sieg oder Niederlage. Es ist nicht einzusehen wieso das bei den Israelis nach ihrem gewonnenen Krieg anders sein sollte. Auf die UN pfeifen und klare Verhältnisse schaffen ist der vernünftigste Weg.Der Versuch mit Leuten Frieden schliessen die keinen Frieden wollen ist sinnlos.

  37. Ich wünsche Israel gutes Gelingen, nachhaltigen Erfolg und wenig Verluste.

    Eigentlich sollten ja nun jede Menge junge deutsche Gutmenschen sich freiwillig melden, um im israelischen Heer den Kampf diesmal auf der richtigen Seite auszufechten, quasi als Wiedergutmachung für damals!

  38. #54 quarksilber

    Eigentlich sollten ja nun jede Menge junge deutsche Gutmenschen sich freiwillig melden, um im israelischen Heer den Kampf diesmal auf der richtigen Seite auszufechten, quasi als Wiedergutmachung für damals!

    Um Gottes Willen. Unsere gutbürgerlichen Linken Mammasöhne und Vatitöchterchen werden doch nicht selbst was in die Hand nehmen.

    Lieber in ihren kleinen Kuschelgruppen dies sie politisch nennen über die Frielichkeit des Islam philosophieren, als sich mit realen Problem ezu befassen.

  39. Israeli Has Every Right To Defend It’s Own Citizens!

    This recent escalation of the conflict between Hamas in Gaza and Israel is a culmination of the constant bombardment by Hamas of rockets and mortars being fired indiscriminately into Israel.

    It is not a recent phenomenon ,it is a constant harassment that has been taking place since 2001….Israel has been very patient and followed requests for restraint from the International community ,but there comes a time when enough is enough…no citizen should have to live in constant fear ……..

    http://cpnagasaki.wordpress.com/2012/11/17/israeli-has-every-right-to-defend-its-own-citizens/

  40. Eigentlich könnte man meinen, dass es zwischen Marokko und Pakistan, zwischen Tunesien und Jemen genug Glaubensbrüder gibt, die euch Palästinenser gerne mit ihrer Gastfreundschaft aufnehmen und euch einen Start in ein neues Leben ermöglichen könnten. Können die nicht oder wollen die nicht?
    Kommt doch in die Schweiz, da ist es dank den vielen Linken die auf ihr eigenes Land pissen schön warm geworden. Es brächte uns Eidgenossen weider näher zusammen und würde das Vereinsleben fördern. Was andere Eingewanderte können, könnt ihr doch auch – oder?
    http://www.blick.ch/news/schweiz/wir-sind-die-buergerwehr-aus-dem-tessin-id2108890.html

  41. an #52 Cato
    Sie vergessen, dass Israel unter dem besonderen Schutz GOTTES steht. ER wird Seine Hand über Israel halten. Und was in den letzten Zeiten auf uns alle zukommt, das steht u.a. im Propheten Sacharja. Es lohnt sich, einmal das ganze Buch dieses Propheten, der um 520 vor CHRISTUS lebte, zu lesen – besonders aber die Kapitel 8 bis 14.
    Und noch etwas: viele Male ist im Alten Testament erwähnt, dass Judäa, Samaria und Galiläa GOTTES besonderes Eigentum sind und auf dem ZION (=Jerusalem) wieder Sein Heiligtum stehen wird. Das wurde auch von JESUS CHRISTUS bestätigt. Bitte mal das Matthäus-Evangelium lesen!

    Die Frage ist bei allem: Auf welcher Seite werden die Christen stehen? Die Kirchen haben darauf schon geantwortet und sich eindeutig mit den Feinden Israels verbündet. Der seit dem ersten Jahrhundert bestehende Antisemitismus ist auch heute sichtbar und äußert sich darin, dass gefordert wird, israelische Erzeugnisse zu boykottieren (Lutherischer Weltbund und Ökumenischer Rat der Kirchen) und die Ersatz- und Enterbungstheologie der „Palästinenser“ zu unterstützen. Sie besagt, dass die arabischen „Palästinenser“ nun an die Stelle Israels getreten und alle Segensverheißungen an sie und die Kirchen übergegangen seien. Israel dagegen sei verflucht – wie es ja auch im Koran steht. Der verflucht allerdings auch die Christen.

  42. Die „Selbstverwaltung“ in Gaza ist doch schon 2007 gescheitert. Man darf ja nicht vergessen, dass die Fatah zuvor lange Zeit für Korruption stand. Aber seit 2007 regieren in Gaza Terroristen! Leider hat Israel 2008 schon einmal gegen diese gekämpft, aber die Situation nicht in den Griff kriegen können. Aber dass die Hamas jetzt loslegt, ist eigentlich kein Zufall. Sie und die in Ägypten regierenden Muslimbrüder sind Brüder im Geiste. Damit ist der Friedensvertrag zwischen Ägypten und Israel in akuter Gefahr, und der Gazastreifen liegt (ungünstiger) Weise genau dazwischen. Wenn Israel also gegen Gaza einen Bodenkrieg führt, kann das unter Umständen nur der Auftakt zu einem noch viel größeren Konflikt sein; unter Umständen etwa mit Ägypten oder gar dem Iran.

  43. Israel die letzten „Andersgläubigen“ auf arabischen
    Boden sind auch der Vorposten für unser Abendland!

    Fällt Israel sind wir in Europa das nächste Angriffsziel!

    Sollte der islamische Erdogan die Nato mit in den Krieg gegen Assad einbeziehen welcher die Christen immer akzeptiert hat, ist Deutschland militärischer Erfüllungsgehilfe der islamischen Streitkräfte!

    Kann es noch schlimmer werden, merken das denn unsere verblödeten deutschen Politiker nicht?

  44. #22 Drohnenpilot

    Mich würde auch nicht wundern wenn die Wahnsinnigen aus der EU-Diktatur die Palästinenser in die EU aufnehmen wollen.

    EU? Sie meinen sicherlich EU-Mitglied Deutschland!

    Willkommenskultur schaffen:
    – Arafat-Denkmal in Berlin (Friedensnobelpreisträger!)
    – Hamas-Allee in Freiburg
    – Haltestelle „Jihad-Charta“ in Kassel
    – Palästinenser Abou Nagie als Integrationsbeauftragter der Bundesregierung
    – Senkung des Heiratsalters auf 6 Jahre

    Was können wir sonst noch für Sie tun?

  45. #67 aramis45 (18. Nov 2012 00:36)

    Israel die letzten “Andersgläubigen” auf arabischen
    Boden sind auch der Vorposten für unser Abendland!

    Fällt Israel sind wir in Europa das nächste Angriffsziel!
    ———————-

    Und genau das haben eben viele noch nicht begriffen!!!

  46. Die IDF zeigt, wie die Hamas in Gaza ihre Waffen systematisch in Krankenhäusern, Schulen, Kindergärten, Moscheen und Wohnhäusern versteckt, dazu Sprengfallen direkt vor Wohnblocks oder in Schulen anbringt und die Einwohner bei israelischen Angriffen zwingt, vor Ort zu bleiben. Die Erkenntnisse und das Video stammen von „Cast Lead“ (wo Israel auch kleine Bodentrupps in Gaza hatte, die solche „Terrorlandkarten“ der Hamas sicherstellten), sind aber so aktuell wie eh und je:

    http://www.youtube.com/watch?v=kuN2oGdnwHI&feature=relmfu

    Merke: Israel

    – baut für seine Leute Bunker
    – warnt sie, sich bei Alarm nicht in Häusern oder im Freien aufzuhalten
    – entwickelte ein Schutzsystem (Iron Dome)

    Gaza-Mohammedaner

    – baut Bunker ausschließlich für seine Führung unter Krankenhäusern
    – zwingt die Bevölkerung, bei Angriffen in gefährdeten Gebieten zu bleiben
    – ermuntert die Bevölkerung, in Massen im Freien rumzulaufen

    Außerdem liegt die Hamas-Kommandozentrale direkt unter dem (UN-finanzierten und unterhaltenen) Shifa-Krankenhaus, wo sie sich auch während „Cast Lead“ versteckte. Auch dazu hat die IDF ein nettes Bild:

    http://twitter.com/IDFSpokesperson/status/269737747118448640/photo/1

  47. Hier stellt sich die junge Crew einer Iron Dome-Einheit vor und bekräftig, daß sie alles in ihrer Macht tut, um Zivilisten zu schützen:

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=ZIJMYPAULQE

    Außerdem hat Lila eine nette Clipsammlung über den fröhlichen Blödsinn, den IDF Soldaten in ihrer knappen Freizeit im Dienst anstellen: singen, tanzen, albern sein, witzig sein. Könnt ihr euch vorstellen, daß auch nur in einer Armee der verbissen-schlampig-grimmigen-humorlosen Mohammedaner derartige Lebensfreude herrscht? Einige der Videos sind für Deutschland gesperrt. Mein Lieblingsproxy (schnell und schlicht) für diesen Fall ist im Moment finchroute; Hide my ass geht auch. Nr. 1,2,6,11 und 16 finde ich besonders hübsch:

    http://rungholt.wordpress.com/2012/11/17/singende-springende-loeweneckerchen/

  48. @#74 Babieca

    Ich finde ihn nicht. Den Cartoon wo Israelische Soldaten sich VOR Ihre Frauen und Kinder stellen und gegenüber verstecken sich tapfere HAMAS Soldaten hinter Ihren Frauen und Kindern.

    Und auch sehr bemerkenswert. Wenn man Mohammed Karikaturen oder Cartoon Israel (oder was auch immer) googelt welche Treffer man erhält. Wohlgemerkt im Internet! Die islamische Glechschaltung ist wesentlich effizienter als die nationalsozialistische. Der Islam stellt eine viel größere Gefahr dar als 1000 Adolf Hitlers!

    Im Internet!!? wenn ich Pornos suche werde ich ratzfatz fündig. Ich zeige das immer wieder Eltern die keine Ahnung haben, was Ihren Kindern im Internet alles erwartet. Diese sind geschockt wenn ich mit zwei Mausklicks die übelsten Hardcore Pornos auf dem Schirm habe. Aber eine Mohammed Karrkatur? Da muss man lange suchen!

  49. LOb an den Nachrichtensender N-TV:

    „Terroristen feuern Raketen auf Israel“

    dem ist nichts hinzu zu fügen, kein SPON Geschwurbel, einfach, klar und eindeutig

    ich denke mal, Hanija geht der Stift, der hat doch ein schönes Fett-Leben, an dem er auch sicher hängt, der will sicher noch nicht zu den Jungfrauen

  50. #78 Platow (18. Nov 2012 10:36)

    Hier isser:

    http://primerct.org/images/200607_israel_palestine_cartoon.gif

    Zum Internet und was man findet: zustimmung. Und die Mohammedaner-Propaganda, eins auf Mohammedanien beschränkt, hat mit den rasenden Zuzug von Mohammedanern in er einst rationalen freien Welrt Wurzeln geschlagen – vor allem dank Hilfe der Linken, die mohammedanische Koranhetze gegen Juden mit ihrer eigenen Judenhetze (Kolonialismus! Imperialismus! Juden sind Faschisten, die deshalb Faschisten sind, weil sie von Faschisten fies behandelt wurden!) paart.

    Widerlich.

  51. ein Häuser- und Straßenkampf ist für den Anfreifer immer sehr schwierig, gerade, wenn man die Zivilbevölkerung möglichst schützen will.

    Die Verteidiger, in dem Fall die Hamas Terroristen, kennen sich besser aus und werden sicher auch perfide Sprengfallen und andere feigen Methoden einsetzen, sich in Schulen und Krankenhäusern verschanzen.

    Kein leichter Job für die IDF, zumal die verblödeten Gutmensch-Journalisten wieder und wieder die getöteten und verletzten Kinder weltweit zeigen werden. Im Moment berichten sogar die GEZ Sender einigermaßen pro israelisch.

    Eine offene Feldschlacht wie im Jom-Kippur Krieg gegen die Syrer ist für eine gut ausgebildete und ausgerüstete Armee besser zu führen. Damals haben 177 israelische Panzer ( englische Centurion)1400 syrische Panzer aus sowj.Produktion abgewehrt und ca. 800 Stück vernichtet bzw. kampfunfähig gemacht.

  52. Semi OT

    Die Dokumentation “Allah Islam” des israelischen Journalisten Zvi Yehezkeli (der sich in den Moscheen als Ballerstinänser ausgab) über die islamische Hetze in europäischen Moscheen ist inzwischen von Gates of Vienna komplett auf Englisch übersetzt und in vier Teilen im Netz. Hier ein Sammellink – stehen unter dem Video – zu allen vieren (Teil 1 bis 4). Bonus: Zu jedem Teil hat Gates of Vienna das (englische) Transkript gestellt. Unbedingt weiterverbreiten; ein Pflichtfilm wie Hamburger Lektionen, Undercover Mosque, Undercover Mosque returns.

    http://gatesofvienna.blogspot.de/2012/11/europes-takeover-by-islam-part-4.html

  53. Dazu die rotzgrüne Einheitspresse,die von Lügen nur so strotzt.Der Raketenangriff auf den Hamas Militärchef wird von der ARD Tagesschau als Mord an den Pallichef bezeichnet. Der wurde als Terrorist in der Auseinandersetzung getötet.Niemand kann diese Journaille zwingen, die Wahrheit zu sagen. Allerdings zwingen wir euch, immer frecher und dümmer zu lügen.

  54. erdogan und mursi sind beide mohammedanistische fanatiker und feinde der zivilisation. sie sind treibende und getriebene. die usa-,un-, eu-politik liefern streichhölzer, damit das gemisch brennt.

  55. Israel wird es richten. Israel läßt sich nicht auf der Nase herumtanzen. Es schafft Fakten, unwiderbringlich. Auch gegen den linken Empörungsstrom, der immer auf Seiten der Terroristen und Feinde Israels ist! Einmal mehr beweist sich, wie die politischen Konstellationen gestrickt sind.

  56. # 1.Advent 2009

    Stellen wir uns vor, Deutschland sei an der Stelle der Schweiz.
    Deutschland ist es bereits.
    447540 oder so ähnlich sind allein 2012 eingereist mit Caravan oder Hänger.

    Die Bereicherung durch unqualifizierte Analphabeten aus Rumänien und Bulgarien wird von der Bundesregierung weiterhin begrüsst und bejubelt.
    Die Anaphabeten jubeln, weil sie nur ASYL zu sagen brauchen, um zu erhalten, was hierzulande eigentlich bisher nur Menschen bekommen sollten, welche gearbeitet haben und unverschuldet in Not gerieten.

    Ist jetzt aber nicht mehr so: vom erarbeiteten Brutto bleiben weniger als 50% übrig, da ziemlich viele Ali und Mustafa nebst ihrer ***Gelöscht!*** gepampert werden.

    Die Regierung Merkel weiss das sehr genau, auch und explizit Fr.v d Leyen. Sie setzt sich in die Runden und verheimlicht.

    Deutschland wird in Kürze nicht mehr in der Lage sein, Sozialhilfe an die eigenen Bürger zu zahlen, geschweige denn an die vielen eingewanderten Mitesser.

    In meinen Augen ist D zu einer gigantischen Kloake verkommen.

    ***Moderiert! Bitte eine andere Wortwahl! Mod.***

Comments are closed.