Am heutigen Montag könnte die Türkei eine offizielle Bitte um Hilfe an die Nato richten und zum Schutz vor Syrien Flugabwehrraketen vom Typ „Patriot“ anfordern. Die „Süddeutsche Zeitung“ berichtete am Wochenende bereits, daß dies der Fall sein werde. Dann soll die Bundeswehr mit einer oder zwei Patriot-Staffeln und bis zu 170 Soldaten nach Anatolien und auf Kurden und Jesiden schießen, denn genau die sitzen an der Grenze. Oder will man unter türkischem Oberbefehl nach Damaskus reinballern? Unsere gestörte Regierung steht anscheinend bereit. 

Die Türkei lügt doch, daß sich die Balken biegen. Zu einer Hilfe im Rahmen der NATO gehört, daß man bedroht ist. Wo ist die Türkei von Syrien bedroht? Ganz im Gegenteil. Nachdem die syrische Terror-Opposition zwei oder drei Raketen in die Türkei geschossen hat, um die Türken reinzuziehen,  – Assad war es nicht, er ist doch nicht blöd, und will noch die Türkei als zusätzlichen Gegner – feuerte Erdogan gerne zurück, um sich dort unten als Großmacht zu brüsten.

Auch ein syrisches Passagierflugzeug wurde widerrechtlich zur Landung in Istanbul gezwungen. Außerdem wurde Syriens Luftraum verletzt. Ein türkisches Kampfflugzeug wurde im syrischen Luftraum abgeschossen. Auch das könnte eine Provokation gewesen sein, um einen türkischen Einmarsch zu rechtfertigen.

Man kann es drehen und wenden, wie man will, die Türkei ist nirgends aktuell bedroht oder gar vor dem Untergang. Es gibt nur eine langfristige Bedrohung, und das sind die Kurden im eigenen Land in Anatolien, im Irak, Iran und eben in Syrien. Die grenzen aneinander (siehe Landkarte) und wollen schon ewig einen eigenen Staat. Und jetzt soll die Bundeswehr das verhindern und auf Kurden ballern. Geht’s noch!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

71 KOMMENTARE

  1. Als ich zum ersten Mal gehört habe, dass deutsche Soldaten an die syrische Grenze verlegt werden sollen habe ich gedacht das ist ein Scherz.

    Aber langsam denke ich unsere „Merkel-Regime-Regierung“ ist total durchgeknallt. Wieso in aller Welt sollen wir diesen größenwahnsinnigen Erdogan auch noch unterstützen? Erdogan spricht ganz offen und öffentlich von der Wiedererrichtung des Großosmanischen Reiches. Und damals war Syrien eine türkische Provinz. Die Türken sind wegen ihres damaligen Herrenmenschen-Benehmens in den besetzten Gebieten bis heute in der arabischen Welt verhasst.

    Auch lässt sich Erdogan „Großer Führer aller Türken“ nennen. Alleine schon das zeigt doch wie abgehoben und größenwahnsinnig Erdogan langsam geworden ist.

    Wieso aber Merkel und Schwesterwelle diesen moslemischen Spinner unterstützen ist eins der großen Mysterien deutscher Außenpolitik!

  2. Auch heute Morgen in den Nachrichten wird über eine angebliche Bedrohung der Türkei fabuliert,was wieder mal beweist, wie sehr die Medien sich der Politik unterworfen haben.

    Unabhängige Berichterstattung,-Pustekuchen!!!

    „Zu einer Hilfe im Rahmen der NATO gehört, daß man bedroht ist. Wo ist die Türkei von Syrien bedroht? Ganz im Gegenteil. Nachdem die syrische Terror-Opposition zwei oder drei Raketen in die Türkei geschossen hat – Assad war es nicht, er ist doch nicht blöd, und will noch die Türkei als zusätzlichen Gegner – feuerte die Türkei gerne zurück, um sich dort unten als Großmacht zu brüsten. “
    Zitat: Kewil
    (Das ist der Punkt)!!!

  3. Wie will man mit Patriot Raketen auf „Kurden und Jesiten schiessen“.
    Jeder, der ein bisschen lesen kann, wird sehen, dass Patriot als reines Abwehrsystem mit Boden-Luft-Raketen anfliegende Flugzeuge oder Raketen abwehren kann. Patriot kann aber nicht Ziele am Boden bekämpfen. Kommen die Kurden und Jesiden da angeflogen?
    Eigentlich sollte man gerade von PI erwarten, dass hier kein „propagandistischer Schwachsinn“ verbreitet wird. Das macht PI nicht gerade glaubwürdiger.
    Also…..vor „Rumblubbern“ einfach „kundig“ machen.

  4. Hi, Moin Kewil,

    hi hi und autsch …, da hast Du genau den Finger in die Wunde gesteckt. Wäre gut wenn die Türckei diese Anforderung an die Nato echt machte. Denn dann müssen unsere Gutmenschen ganz klar Stellung beziehen. Mit der Alte-Notar-Bolamus-Taktik, – Ein-Bisschen-Dafür und ein Ein-Bisschen-Dagegen, ist es dann aus. Damit würde schon mal eine neue Positionierung zur Türckei geübt, was endlich ein Aufbrechen der Türcken-Sind-Immer-Gut Stellung mit sich brächte. Erdogan hat wirklich so viel Intellekt wie ein Scheunentor. Als Fussballer hat er wohl auch mehr seine Kräfte untenrum, wo´s ja momentan bei ihm auch zu brennen scheint.

    Vielleicht will er ja noch etwas schneller als sein Untenrum-Ungemach sein und legt deshalb diese Hast an den Tag.
    Man sieht: Manchmal ist die Prostata auch nach 50 noch zu was zu gebrauchen.

  5. Deutsche Patriots gegen Syrer und Kurden….mein Gott !! Für Linke und Grüne wird Kewil zum besten Argument gegen PI.

  6. MIM-104 Patriot (eigentlich kein Apronym, oftmals aber übersetzt mit: Phased Array Tracking Radar to Intercept On Target[1])

    ist ein bodengestütztes Mittelstrecken-Flugabwehrraketen-System zur Abwehr von Flugzeugen, Marschflugkörpern und taktischen ballistischen Mittelstreckenraketen.

    ja wie jetzt?

    Wieso sollen jetzt die dummen Deutschen wieder der Türkei helfen??

  7. Das ist echt irreal. Mein Nachbar meinte, dass das total paradox ist. Der Großteil der Türken sei in Deutschland unerwünscht, weil sie kriminell oder arbeitslos (oder beides) seien und wir verteidigen dieses Land dann noch gegen den Nachbarn… Ich hab da mal gar nichts zu gesagt…

  8. Welche Bunteswehr?

    Das Militär wird nun gegen Irmgard und Ortrud ausgetauscht:

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/sued/maedchen-gegen-generaele-strassen-werden-symbolisch-umbenannt-id7305351.html

    Das Netzwerk „Irmgard und Ortrud“, das sich für eine Umbenennung der Straßen einsetzt, hat die Kreuzung bei einer Kundgebung symbolisch umgetauft. Rund 70 Bürger kamen am Sonntagnachmittag. Bis zum Bürgerentscheid am 3. Februar dürften noch viele weitere Aktionen beider Initiativen folgen.

    Der Radetzky-Marsch dröhnt aus den Boxen an der Kreuzung Von-Seeeckt/Von-Einem-Straße, als die beiden Generäle Gesellschaft von Irmgard und Ortrud bekommen. Mit Kabelbindern ausgerüstet, taufen die Befürworter der Straßenumbenennung die zurzeit wohl umstrittensten Schilder der Stadt kurzerhand selbst um. Als dann final „Girls, Girls, Girls“ gespielt wird, brandet Applaus auf. Finale einer Kundgebung, der das Prädikat „Graswurzelbewegung“ auf den Leib geschneidert ist. Kinder schwenken bunte Luftballons, ihre Eltern verteilen Buttons, allesamt mit dem Aufdruck „Nein zu falschen Helden“. Unter roten und grünen Pavillons schenken die Nachbarn Glühwein und Kinderpunsch aus, verteilen selbst gemachten Kuchen.

    Und dann ein großer Stuhlkreis in Diyabakir gegen den bösen Assad und für den syrischen Frühling!

  9. Nach meiner bescheidenen Ansicht wird gerade der Nahe Osten für eine Auseinandersetzung mit dem Iran präpariert.

  10. RaubmörderInnen sind AntisemitInnen:

    http://www.derwesten.de/politik/nrw-pirat-vergleicht-krieg-in-nahost-und-holocaust-id7307319.html

    Wieder Twitter-Ärger für die NRW-Piraten: Dietmar Schulz, rechtspolitischer Sprecher der Landtagsfraktion, findet es „grotesk“, dass auf jüdischen Friedhöfen der Opfer von Gewaltherrschaft und Krieg gedacht werde, „während Israel bombt, was das Zeug hält“. Nicht nur Mit-Piraten sind fassungslos.

    Dietmar Schulz, NRW-Landtagsabgeordneter der Piraten, hat mit einem Twitter-Eintrag zum Krieg Israels im Gaza-Streifen für Unmut gesorgt: Am Sonntag schrieb er in dem Kurznachrichtendienst: „Grotesk: Gedenken der Opfer von Gewaltherrschaft und Krieg auf jüdischem Friedhof, während Israel bombt, was das Zeug hält.“

  11. Weil die dummen Deutschen gezwungen wurden der Nato beizutreten und deren Oberbefehl unterstellt sind. Die Regierung der BRD kann gar nicht anders als ab zunicken.Schröder hat mal den Aufstand geprobt und ist dann mehr oder weniger nach Russland emigriert; dort passieren nicht so viele „Unfälle“ mit Fallschirmen oder ferngesteuerten PKW 😀
    Nur, wenn ich mich so an meinen Fahneneid erinnere; was verteidigen unsere Jungs in der Türkei?

  12. Habe mich auch gefragt,wozu die Türken Flugabwehr brauchen.
    Möglichkeit 1 :zur Absicherung eigener Offensivoperationen (Luftschläge)
    Möglichkeit 2 :die Patriot richten sich eigentlich gegen den Iran und sollen Israel schützen

  13. Nachtrag
    Wenn man schon in der Türkei ist macht es auch keinen großen Unterschied mehr die Raketen auf iranische Flugzeuge abzufeuern. Oder sehe ich das verkehrt?

  14. Die Türkei ist doch Großmacht in den Augen ihres Führers.
    Eine „Großmacht“ braucht keine Unterstützung der Nato !

  15. Deutschland kann ja seine 5. Kolonne Türken und Araber schicken… aber Deutsche Soldaten bleiben zu Hause und trainieren, bis Deutschland eines Tages angegriffen werden sollte. Nicht aufregend genug? Gut so.

  16. #10 Occident (19. Nov 2012 08:36)

    Nach meiner bescheidenen Ansicht wird gerade der Nahe Osten für eine Auseinandersetzung mit dem Iran präpariert.
    ————————–

    Dieser Mann ist (auch) Ihrer Meinung!(schmunzel)

    F.D. Roosevelt:

    „In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, dann kann man sicher sein, dass es auf diese Weise geplant war.“

  17. #6 Jizyaberater (19. Nov 2012 08:22)

    Deutsche Patriots gegen Syrer und Kurden….mein Gott !! Für Linke und Grüne wird Kewil zum besten Argument gegen PI.
    —————————
    Rasant schnelle Raketenabwehr-Raketen gegen Kurden: Das war von Kewil wohl ironisch gemeint um den Unsinn deutscher Präsenz in der (hochgerüsteten) Türkei deutlich zu machen!

  18. Ihr denkt alle zu kurzfristig, die Raketenabwehr ist nicht für Syrien gedacht, auch nicht gegen die Kurden sondern ganz allein für die Bedrohnung nach einem Angriff auf den Iran.

  19. Auf keinem Fall ein Berliner SEK von Neukölln nach Incirlik verlegen, das wäre voll krass Nazi:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/unmut-in-berliner-polizei-eine-kameradschaft-zu-viel/7406508.html

    „SEK Berlin – Kameradschaft“, unter diesem Namen haben Berliner Elitepolizisten Anfang Oktober einen Verein gegründet. Allerdings ist der Begriff „Kameradschaft“ äußerst belastet, wird er doch gerade in der rechtsextremen Szene häufig gebraucht. Nun gibt es erste Kritik auch aus der Polizei.

  20. Deutschland wird jetzt auch am Bosporus verteidigt als kleines Dankeschön an die Türken für deren Wiederaufbau Deutschlands nach dem Krieg!

  21. Mit Verlaub sei zur obigen Landkarte bemerkt, die UdSSR hat sich aufgelöst. Armenien, Georgien und Aserbeijan existieren noch. 😉

  22. Wir dürfen nicht vergessen, dass auch Israel angeblich von Assads Truppen angegrifen wurde, was genauso verrückt ist. Die Sunnitische Liga möchte unbedingt Krieg, um die islamische Revolution zu beschleunigen, was Seitens der Hamas in Israel zeitgleich passiert. Nun soll Ägypten der Hamas helfen. Ich verfolge seit Jahren den Raketenbeschuss auf Israel, der mehr psychischen Schaden als materiellen bei einem kleinen Teil der Bevölkerung Israels angerichtet hat. Doch nun gibt es den neuen Typ von Raketen, der eine größere Reichweite hat und größeren Schden anrichtet. Diese Raketen wurden natürlich auch nach Gaza reingeschmuggelt. Die Frage ist nur von wem? Angeblich aus dem Iran. Duch das sind Schiten! Wer weiss es schon genau? Nicht das auch bei den Hamas Raketen die Türkei die Finger im Spiel hat.

    Der folgende Artikel wurde schon am 4. Okt. geschrieben.

    http://wertewelt.wordpress.com/2012/10/04/angriff-auf-die-turkei-aus-syrien-wer-hat-etwas-davon/

    und dieser bereits am 19. Aug. 2011

    http://wertewelt.wordpress.com/2011/08/19/syrien-provoziert-die-staatengemeinschaft-eine-humanitare-krise/

  23. #17 Eurabier (19. Nov 2012 08:50)

    “SEK Berlin – Kameradschaft”, unter diesem Namen haben Berliner Elitepolizisten Anfang Oktober einen Verein gegründet. Allerdings ist der Begriff “Kameradschaft” äußerst belastet, wird er doch gerade in der rechtsextremen Szene häufig gebraucht. Nun gibt es erste Kritik auch aus der Polizei.
    ————————-
    Klar, das alte Landser-Lied „Alte Kameraden aud dem Kriegespfad …“ oder „Ich hatte einen Kameraden …“ geht einfach nicht mehr. Dann schon eher: „Ich hatte einen Genossen, den ham’se leider erschossen …“.

  24. Spätestens seit dem Einsatz in Libyen ist die NATO moralisch erledigt. Wenn Merkel während ihrer Amtszeit einmal etwas richtig gemacht hat, dann war es, Deutschland aus dieser anglo-französischen Intrige herauszuhalten.

  25. die türkei ist mohammedanismus pur geworden. im syrienkonflikt ist sie parteigänger der terroristen. erdogan und mursi. das sagt doch alles. und die nato-deutschen machen sich zum komplizen einer einkreisungs-politik gegen israel. darum geht es. eine taqiyya-verschwörung. fallenstellerei.wie saudumm kann der westen denn noch sein.

  26. #9 Eurabier

    Im ARD Morgenmagazin kam gerade die traurige Nachricht, dass Erika Mustermann verstorben ist. Es sollte umgehend in jeder Stadt eine Straße nach dieser äußerst populären Persönlichkeit benannt werden.

  27. #20 PSI

    Das aus dem lateinischen stammende Wort Kameradschaft, von Camera = Zimmer, Kammer, wird in Zukunft durch Zimmergenossenschaft ersetzt. „Genosse“ klingt nach links und ist daher in Ordnung.
    Kamera heißt dann entweder klassisch deutsch Fotoaufnahmegerät oder modern deutsch Picmaker.

  28. #24 Abu Sheitan (19. Nov 2012 09:15)

    #20 PSI

    Aus „Camera Obscura“ wird dann „Genosse Obskura“, als „düsterer Genosse“, das passt ja!

  29. #3 die Unreine (19. Nov 2012 08:11)

    richtig.
    aber wie wärs mit versehentlich durch gezielte fehlinformation ein bisschen russisches zivil- oder militärflugzeug abschiessen.

  30. #10 Occident (19. Nov 2012 08:36)

    das glaube ich gerade nicht. aber bitte, ich kann mich irren
    ich frage mich immer mehr, ob obama nicht doch ein ölscheich.stipendiat und dadurch verpflichtet ist. während es im nahen osten durch falsche politik immer mehr brennt, macht der herr pazifik-weltreise.

  31. #25 Eurabier (19. Nov 2012 09:17)

    #24 Abu Sheitan (19. Nov 2012 09:15)

    #20 PSI

    Aus “Camera Obscura” wird dann “Genosse Obskura”, als “düsterer Genosse”, das passt ja
    —————-
    Und weiter:
    In der camera obscura ist das Abbild der Wirklichkeit seitenverkehrt und kopfstehend!

  32. #3 die Unreine (19. Nov 2012 08:11)

    Wie will man mit Patriot Raketen auf “Kurden und Jesiten schiessen”.
    Jeder, der ein bisschen lesen kann, wird sehen, dass Patriot als reines Abwehrsystem mit Boden-Luft-Raketen anfliegende Flugzeuge oder Raketen abwehren kann. Patriot kann aber nicht Ziele am Boden bekämpfen. Kommen die Kurden und Jesiden da angeflogen?
    Eigentlich sollte man gerade von PI erwarten, dass hier kein “propagandistischer Schwachsinn” verbreitet wird. Das macht PI nicht gerade glaubwürdiger.
    Also…..vor “Rumblubbern” einfach “kundig” machen.

    Genau so ist es. Hier schreibt Herr „Kewil“ mal wieder ohne jede Ahnung. Das, aber mehr noch seine ungehobelte Ausdrucksweise schadet PI – dies umso mehr, als z.Z. gefühlte 70% der Beiträge aus seiner Feder stammen.

    In der Sache hat er fast immer recht – hier definitiv nicht – aber er bringt sich und PI durch seinen ungeschlachten Schreibstil (Beleidigungen ohne Ende eingeschlossen) um den Erfolg seines Tuns.

    Wo sind bloß die klugen, ironischen oder auch sarkastischen, aber immer von Wissen getragenen Beiträger vergangener Monate geblieben? Mit ihnen gewinnt man den Meinungskampf, nicht mit dumpfem Dreinschlagen.

  33. Die Türkei ist in keinster Weise bedroht. Sie hätte es nur gerne und sie gefällt sich wie immer im Manipulieren. Uns dahineinziehen, das ist das einzige Anliegen was der gestörte Erdowahn hat.

  34. #28 PSI

    „In der camera obscura ist das Abbild der Wirklichkeit seitenverkehrt und kopfstehend!“

    „Wer sich selbst und andere kennt,
    Wird auch hier erkennen:
    Rechts und Links
    Sind nicht mehr zu trennen.“
    Goethe.

  35. #30 Demokrat 02.09.10 (19. Nov 2012 09:47)

    #3 die Unreine (19. Nov 2012 08:11)

    Wo sind bloß die klugen, ironischen oder auch sarkastischen, aber immer von Wissen getragenen Beiträger vergangener Monate geblieben? Mit ihnen gewinnt man den Meinungskampf, nicht mit dumpfem Dreinschlagen.
    ———————-
    Jeder ist aufgerufen 😉

  36. Die Osmanen fühlen sich schon seit dem Ende ihres Reiches bedroht, sie konnte es bis heute nicht verkraften das es dieses „Reich“ nicht mehr gibt.

    Erdogan leidet zunehmend unter einem Verfolgungswahn gepaart mit Grössenwahnsinnigkeit.

  37. #31 Abu Sheitan (19. Nov 2012 09:52)

    ich glaube, der satz stammt von niels bohr. -eine grosse wahrheit ist auch dann eine grosse wahrheit, wenn ihr gegenteil eine grosse wahrheit ist.-

  38. Mal angenommen, für die Türkei bestünde tatsächlich Gefahr durch Syrien: Warum braucht Erdogan deutsche Hilfe gegen einen angeschlagenen Assad? Ich denke, die Türkei ist eine Großmacht? 😕
    Oder will er nur die eigenen Kräfte schonen?

  39. Christliche Soldaten um die türkischen Islamisten vor den syrischen Islamisten zu schützen?

    Geht’s noch?

  40. #33 pidding (19. Nov 2012 09:55)

    #20 PSI (19. Nov 2012 09:02)

    aber,aber. mein herr, wo bleibt die allgemeinbildung. sie haben das wichtigste vergessen.
    http://www.youtube.com/watch?v=SPmIcSesepk
    ——————-
    Vision 2050: Überall im Lande sind Minarette mit Singsang-Lautsprechern installiert (auch zur Orwell’schen Instruktion der deprimierten Bevölkerung) und plötzlich ein Sabotageakt: Kraftvoll erklingt daraus der alte Marsch – als Signal für alle zum Aufstand!

  41. #36 pidding (19. Nov 2012 10:12)

    mittlerweile habe ich gegoogelt –
    Niels Bohr
    Es gibt triviale Wahrheiten und es gibt große Wahrheiten. Das Gegenteil einer trivialen Wahrheit ist einfach falsch. Das Gegenteil einer großen Wahrheit ist auch wahr.

  42. # 3 die Unreine

    Wenn die Nato Patriot-Raketen aufstellt, dann erkennt sie praktisch den Bündnisfall an.
    Mit allen Verpflichtungen.
    Und was kommt danach?
    Sollen, falls irgendwelche „Syrer“ angreifen, Truppen geschickt werden? Oder, soll die Bundeswehr die Region „stabilisieren“?

    Erdogan spannt die Nato vor seinen Karren und aus dieser Nummer kommen wir nie wieder raus.

  43. #41 Ferengi (19. Nov 2012 10:50)

    Erdogan spannt die Nato vor seinen Karren und aus dieser Nummer kommen wir nie wieder raus.
    ————–
    Ist Merkel so dumm (wohl kaum) oder wird sie erpresst?

  44. # 41 PSI

    Wer fragt die Merkel? Es geht um den Nato-Vertrag. Was sagt Obama?

    Stell Dir mal vor, das passiert wirklich, wir stationieren Patriots und danach Bundeswehrtruppen.
    Dann müssen unsere türkischen „Waffenbrüder“ natürlich in die EU.
    Und danach müssen wir dann horrende Milliardenbeträge bezahlen, um die vom „Konflikt“ zerstörte Infrastruktur der dortigen Dörfer wieder herzustellen. Systemrelevant.
    So oder ähnlich wird es zumindest offiziell heissen. Wo die Milliarden dann versickern, who knows..
    Wenn der Horror abgeklungen ist,denk mal in dieser Richtung und was daraus alles noch folgen wird. Und dann, wem dieses
    Chaos nutzen würde.

  45. Ich glaube, der Einsatz der Bundeswehr dient lediglich dazu, Truppen anderer Nato-Staaten in den Konflikt mit hineinzuziehen.
    Die Tuerkei verfuegt ueber eigene Luftabwehr, auch auf Basis des Patriot-Systems,auf die paar BW-Soldaten kommt es also gar nicht an.

    Die fuer diese Mission ausgewaehlten deutschen Soldaten, sollten sich vielleicht selbst einmal diese Frage stellen, ob sie nur als potentielles Angriffsziel dort hingeschickt werden, um den Konflikt weiter eskalieren zu lassen. Ob der Angriff dann von Assads Truppen oder den islamischen Terroristen kommt, laesst sich dann ja nicht mehr feststellen.

  46. #43 Ferengi (19. Nov 2012 11:12)

    # 41 PSI

    Wer fragt die Merkel? Es geht um den Nato-Vertrag. Was sagt Obama?
    —————————-
    Genau dazu wüsste ich gerne noch mehr. Aber wir werden es bald erfahren!

  47. Immer wieder mal wird irgendwo „The Germans to the Front“ geschrien. Und immer wieder kommt es dann darauf an, dass sich die Deutschen nicht für die Interessen anderer
    EngländerTürken verheizen lassen. Denn immer wenn die Deutschen zu den Verlierern gehören, wird ihnen auch die Schuld am Ausbruch des jeweiligen Konfliktes zuerkannt, gern von den Franzosen und den Engländern und den Türken.
    Michel wach auf und sei wachsam, man möchte dir schon wieder mal einen Ring durch die Nasenscheidewand ziehen. JahweHuAkhbar

  48. #9 Eurabier (19. Nov 2012 08:34)

    Das Netzwerk „Irmgard und Ortrud“, das sich für eine Umbenennung der Straßen einsetzt, hat die Kreuzung bei einer Kundgebung symbolisch umgetauft. Rund 70 Bürger kamen am Sonntagnachmittag. Bis zum Bürgerentscheid am 3. Februar dürften noch viele weitere Aktionen beider Initiativen folgen.

    Ja, die Bürger_Innen der „Bunten VR BUNTland“ sind sehr engagiert.
    Kaum hat ein Frosch einen Fur*z gelassen, Schwupps gibt es ein Aktionsbündnis/Kundgebung etc.
    Das dabei die wirklich wichtigen Themen ausgelassen werden, wird einfach ausgeblendet.

    Finale einer Kundgebung, der das Prädikat „Graswurzelbewegung“ auf den Leib geschneidert ist. Kinder schwenken bunte Luftballons, ihre Eltern verteilen Buttons, allesamt mit dem Aufdruck „Nein zu falschen Helden“. Unter roten und grünen Pavillons schenken die Nachbarn Glühwein und Kinderpunsch aus, verteilen selbst gemachten Kuchen.

    Scheint ja ein „Megageiles Event“ gewesen zu sein. 🙄

    Schade das ich das nicht vorher wußte, hatte gestern eine Magenverstimmung… das wäre dann mein Beitrag zur „Graswurzelbewegung“ 🙄 gewesen. 😉

  49. @#2 Heinrich Seidelbast

    Nachdem die syrische Terror-Opposition zwei oder drei Raketen in die Türkei geschossen hat – Assad war es nicht, er ist doch nicht blöd, und will noch die Türkei als zusätzlichen Gegner – feuerte die Türkei gerne zurück, um sich dort unten als Großmacht zu brüsten.

    Sollte man Raketen die über die Grenze fliegen nicht unabhängig davon abschießen wer sie abgeschossen hat?
    Warum die Türkei einen auf Großmacht macht wen sie auf Syrien schießt Israel aber nicht, ist mir nicht ganz klar.
    Assad wäre nicht der Erste und sicher nicht der Letzte Herrscher der einen Krieg anzettelt weil ihm im eigenen Land die Felle wegschwimmen.
    ( anders kann ich mir die Provokation auf den Golanhöhen nicht erklären)

  50. die sollten sich sich alle mal bei „die stämme“ anmelden – dann können sie sich quer durch die für sie reservierte welt adeln …

  51. #60 ameiner (19. Nov 2012 13:04)

    Mit Patriot-Raketen auf Kurden “ballern”? Wie geht das denn?
    —————
    Geht schon: Erdogan lässt Öcalan frei. – Die Kurden springen vor Freude in die Luft, werden als (patriotische) Raketen interpretiert und abgeschossen.

  52. #1 Powerboy

    Erdogan spricht ganz offen und öffentlich von der Wiedererrichtung des Großosmanischen Reiches. Und damals war Syrien eine türkische Provinz. Die Türken sind wegen ihres damaligen Herrenmenschen-Benehmens in den besetzten Gebieten bis heute in der arabischen Welt verhasst.
    ———————–
    So ist es, die türken wollen da weitermachen, wo sie 1918 aufhören mussten.

    Erst unterstützen sie die terroristen, die den staat syrien zerstören wollen. Dann blasen sie sich auf, wenn syrien zurückschiesst. Und nun wollen sie das opfer eines angriffs sein, damit der dumme michel mit ihnen in den eroberungskrieg ziehen soll.
    Ein fdp-tussy sagte im radio, dass es keine rolle spiele, ob die türkei ein lupenreine demokratie sei. Sie ist bündnispartner, nur das zählt.

  53. Warum hackt ihr doch so gerne auf Kewil ein?
    Seine Meldung ist Richtig!!

    „Patriots nach Türkei!“
    Den Haag wartet nur noch den offiziellen Antrag aus Ankara bei der NAVO ab, bis ein Beschluss genommen wird.“
    Steht auf der 1.Seite der heutigen Tageszeitungen in NL.

  54. #59 ich2 (19. Nov 2012 12:43)

    Assad wäre nicht der Erste und sicher nicht der Letzte Herrscher der einen Krieg anzettelt weil ihm im eigenen Land die Felle wegschwimmen.
    ——————-

    Im Fall Assad kann ich beim besten Willen keine Logik entdecken.

    Wenn ich schon Schwierigkeiten habe,das eigene Land unter Kontrolle zu halten,warum? „vergrössere“ich dann noch die „Schwierigkeiten“,indem ich noch mehr Kampfkraft(untertrieben) auf mich projiziere???

  55. Der Autor sollte sich nochmal bitte über das Waffensystem ‚Patriot‘ informieren. Man kann damit nicht in ein Land ‚hinein schießen‘. Es ist ein Flugabwehrsystem und kein Lenkwaffen-Artilleriesystem. Es ist also, wenn überhaupt, zur Abwehr gedacht.

    Allerdings muss ich hinzufügen, dass ich es ungeheuer finde und unsere Soldaten AUCH DORT NICHTS ZU SUCHEN haben.

    Selbstverständlich ist die Türkei nicht bedroht. Selbstverständlich hat Assads Syrien die Raketen nicht in die Türkei geschossen. Selbstverständlich waren dies die Rebellen. Wir wissen das und die ‚da oben‘ auch.

    Verbrecher am Werke.

  56. Ist es Rassismus, hier bestimmte Verhaltensmuster zu entdecken und die Übereinstimmung anzusprechen?
    😉

    Erdolf machts nämlich genau wie der kleine Strassenschläger aus der Gosse.

    Bellt zuerst den Nachbarn an, tritt ihm vors Schienbein und wenn sich der Nachbar dann doch als zu gross und zu stark für den Wadenbeisser herausstellt, generiert der sich dann laut schreiend als Opfer und der gutmenschliche deutsche Sozialarbeiter darf den Karren aus dem Dreck ziehen.

    Im Übrigen: Ist die Türkei deutsches Staatsgebiet oder warum soll unsere Bundeswehr dort militärisch agieren?
    Mir war so, als ob da etwas im Grundgesetz steht…aber da muss ich mich täuschen. 😉

    Wäre dem nämlich so, dass in unserer Verfassung stünde, dass die Bundeswehr nur an deutschen Grenzen und zum Schutz Deutschlands militärisch aktiv werden darf, dann ist die Regierung Merkel offen verfassungsfeindlich und müsste nach Karlsruhe verbracht und vor Gericht gestellt werden.

    Die NSU war gestern, heute heisst die verfassungsfeindliche Organisation CDU.

  57. Es könnte so kommen, daß ein Teil der Bundeswehr den Israelis gegen die islamistische Hamas helfen muß und ein anderer Teil, den Türken verpflichtet als NATO Partner die syrische islamistische Opposition zum Sieg zu verhelfen !
    Ja was will denn diese verwirrte Kanzlerin, gegen den totalitären religiösen Islamismus, oder zusammen mit Erdogan den politisch religiösen Islamismus unterstützen?
    Hat die selbstherrliche Pfarrerstochter Merkel bereits ihren christlichen Glauben gewechselt?

  58. # 4

    Ahnung con Militär und BW hast du aber nicht.

    Ballert die BW über die Grenze und auf Syrischen Hoheitsgebiet einen Hubschrauber oder Flugzeug ab, kann Syrien natürlich zurück schiessen auf die BW. Dann haben wir wirklich einen internationalen Konflikt. Und dann sind nicht nur 10 deutsche Soldaten tot…

  59. im übrigen haben die Türken schon mal einen Krieg gegen Deutschland angezettelt: 1945 14 Tage vor Kriegsende hat die Türkei Deutschland einseitig den Krieg erklärt…

  60. 68 ich2 (19. Nov 2012 16:05)

    @#65 Heinrich Seidelbast
    Scheinbar darf ich ihnen hier nicht antworten.
    ————-
    Das liegt ausserhalb meiner Kompetenzen!!!

    Bleiben Sie drann!!!

Comments are closed.