Print Friendly, PDF & Email

Stéphane CharbonnierDas französische Satiremagazin Charlie Hebdo hat angekündigt, neue Mohammed-Karikaturen zu veröffentlichen. Das Blatt werde am Mittwoch ein Sonderheft mit einer Comic-Biografie des islamischen Propheten herausbringen, sagte der Chefredakteur und Zeichner Stéphane Charbonnier (Foto). Bei dem Heft mit dem Titel Das Leben Mohammeds handle es sich um einen biografischen Comic, der auf Texten moslemischer Chronisten basiere, sagte er. Dies berichtet die ZEIT.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

62 KOMMENTARE

  1. Schon politisch korrekt empört, die ZEIT. Wie es sich halt gehört. Warum nur gibts in D solche Lahmblätter wie die Titanic?

  2. Die auflagenschwindende ZEIT-Dressur schreibt:

    Erneut provoziert das französische Satire-Blatt „Charlie Hebdo“

    Für die ZEIT hat die Titanic den Papst niemals provoziert, damit ist die ZEIT ein linksgrün-ideologische Schmierenblatt, was aber dem Umsatz nicht hilft, denn Rechtgläubige lesen keine ZEIT!

  3. Und was haben wir?!?

    Einen langweiligen Welke, der in jeder Sendung Brüderle „provoziert“… 🙄

  4. @ #3 Eurabier

    Erneut provoziert(?) das französische Satire-Blatt “Charlie Hebdo”

    Sie richten sich nur nach dem Qur’an & ahadith SaHeeH (d.h. „sondiert“, „vertrauenswürdig“) al-Bukhari, Muslim

  5. Uiuiui, Nazi-Jäger wird schon überlegen, wie er Charlie Hebdo grenzübergreifend verbieten kann.

    Die Beschreibung der Comic-Serie hört sich irgend wie nach Abdullah Aziz und sein „Mohammed-Believe it or not“ an. 😀 😀

    Ein nettes Comic und ebenfalls auf den Hadith basierend. 😉

    http://www.youtube.com/watch?v=m24TltW1lks

  6. So weit sind wie also schon. Da wird ein Comic über das Leben von Mohamed heraus gebracht und die Herausgeber bitten im vorauseilenden Gehorsam um Entschuldigung.
    Ich kann mich an Zeiten erinnern, da hätte das kein Mensch für möglich gehalten.
    Na ja, islamischer Mord und Terror haben auch in den Redaktionsstuben ihre Ziele erreicht.
    Wenn die islamische Welt nicht bald die Notbremse zieht, dann wird es ein ganz böses Ende nehmen.

  7. Im Grunde ist es ja kompletter Irrsinn und zugleich alles, was man über den Islam wissen muss, dass Mohammedaner nichts mehr provoziert als die eigenen Überlieferungen über ihren eigenen Propheten.
    😀 😀 😀

  8. Semi-OT:

    In Doitschelan gibt es zwar kein Charlie Hebdo, aber dieser WELT-Artikel traut sich etwas, was wir in einem eigenen Thread erörtern sollten:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article112312763/Einst-war-die-Sexualitaet-tabu-heute-ist-es-der-Krieg.html

    Einst war die Sexualität tabu, heute ist es der Krieg

    Der Tugendkanon kehrt als ökologische Sittsamkeit zurück: Eine weiblich geprägte Gesellschaft kämpft um die weltweite Gültigkeit ihrer Werte. In Deutschland zieht eine neue viktorianische Ära herauf. Von Torsten Krauel

  9. Ich höre den Nazi-Jäger jetzt schon, das ist Völkermord was die da machen nicht an den Christen die sind dem ja Scheiß egal sondern an Muslimen, zuviel Aufregung ist nicht gut für das Herz irgendwann bekommen die alle einen Herzinfarkt und sterben aufgrund der schlechten medizinischen Verhältnisse in den islamischen Ländern.

    Und genau diesen kollektiven Herzinfarkt provozieren diese Völkermörder con Charlie Hebdo, und deswegen ,uß das verhindert werden.

  10. falsch. wir müssen anderen Kulturen respektieren und sensible dennen gegenüber sein. Nur so garantieren wir frieden und wohlstand in unserem Land.
    Aber keiner kann das nachfüllen was gläubige moslem füllen, wenn der Islam beleidigt wir.
    Wir sollten und schämen für solche Blätter.

  11. Kritik & Spotten über Allah sind verboten, und werden mit dem Tode bestraft:

    Q. 9:12 & 9:65/66 „… ihr wart ungläubig, nachdem ihr gläubig wart“

    „… the statement of Allah’s Apostle, ‚Whoever changed his Islamic religion, then KILL HIM.'“ Sahih Bukhari Book 84, No. 57

    „… the Prophet said, ‚If somebody (a Muslim) discards his religion, KILL HIM.‘ „ Book 52, No. 260

    Allah, Q. 4:89 „(Abrünnige „reject faith“) tötet sie wo immer ihr sie findet“

  12. Der Mensch Mohammed wird ja nur dargestellt, nicht mal karikiert.
    Wer nicht dargestellt werden möchte, hat etwas zu verbergen. Wer nicht Fakten diskutieren möchte, hat keine Argumente.

    Worte schaffen Realität.

  13. OT: Thierse mag keine Schwaben
    http://www.stern.de/politik/deutschland/schrippen-nicht-wecken-wolfgang-thierse-wettert-ueber-berliner-schwaben-1948345.html#utm_source=sternde&utm_medium=zhp&utm_campaign=wm3

    „Sie kommen hierher, weil alles so bunt und so abenteuerlich und so quirlig ist, aber wenn sie eine gewisse Zeit da waren, dann wollen sie es wieder so haben wie zu Hause – das passt nicht zusammen.“

    Thierse erregt besonders die Verdrängung des Berliner Dialekts. „Ich ärgere mich, wenn ich beim Bäcker erfahre, dass es keine Schrippen gibt, sondern Wecken.“ In Berlin sage man Schrippen, so Thierse – „daran könnten sich selbst Schwaben gewöhnen“.

    Wenn Moslems Berlin umkrempeln, kein Wort Deutsch sprechen und die Urberliner niederstechen ist das hingegen Bereicherung. Verstehe…

  14. #17 Eurabier (31. Dez 2012 10:52)
    #13 Gutmensch123 (31. Dez 2012 10:49)

    Margot Käsemann schließt sogar die Taliban in ihre Gebet ein!

    ist doch richtig. Diese armen menschen. Hätten sie doch nur Hartz4 zum leben, dann müssten sie keine Taliban mehr sein.

  15. OT:

    Mädchen vergewaltigt,getötet und verscharrt.

    „Hatice wurde mit dreizehn verheiratet, von ihren Cousins vergewaltigt und schwanger von der eigenen Familie ermordet. Dass sie nicht einmal ein ordentliches Begräbnis bekam, führte zu Protesten“

    Ja wenn die Familienehre verletzt wird, werden nicht die Täter von der Familie bestraft sondern das Opfer. Dieses passiert auch bei uns in Deutschland.
    Feige Bande kann man da nur sagen. Und diese ehrbaren „Facharbeiter“werden von unseren Politiker haufenweise ins Land geholt.

    http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article112314850/Maedchen-missbraucht-getoetet-und-verscharrt.html

  16. Lohnt es sich noch, französische Flaggen zum Verbrennen nach Pakistan und anderen einschlägigen Ländern zu exportieren? Oder ist Flaggen-Schlüter schon unterwegs?

  17. Sie hätten mit der Herausgabe des „Schmäh-„Comics lieber bis nach dem 6. Januar warten sollen, damit die orthodoxen Christen noch halbwegs in Ruhe Weihnachten feiern können. So sind Anschläge auf die Weihnachtsgottesdienste wieder vorprogrammiert.

  18. Wenn schon fünf Prozent Moslems in Europa die Meinungsfreiheit und das öffentliche Leben unter Kontrolle halten können wie sieht es erst aus wenn die Moslems die 20 Prozent-Marke in ein paar Jahren überschreiten?

    Dann werden öffentliche Frauensteinigungen und Kopfabhacken für Islamkritik zum Alltag geworden sein. Und rotgrüne Doofmenschen meinen das sei gelebte Toleranz gegenüber dem Islam! Jetzt schon erleben wir eine unglaubliche Gewaltwelle und alltäglicher Terror gegen Ungläubige.

    Die Moslems nennen uns übrigens Kufir, was im arabischen so viel wie „Lebensunerwerter“ bedeutet. Rotgrüne Gutmenschen-Spinner finden das ganz toll und kulturell bereichernd. Meiner Meinung nach gehören rotgrüne Menschen die sich auch gerne von Moslems als „Untermenschen, Mensch zweiter Klasse“ (Dhimmi!) bezeichnen lassen in eine geschlossene Anstalt anstatt in unseren Bundestag!

    Oder nicht?

  19. #28 Powerboy (31. Dez 2012 11:39)

    Meiner Meinung nach gehören rotgrüne Menschen die sich auch gerne von Moslems als “Untermenschen, Mensch zweiter Klasse” (Dhimmi!) bezeichnen lassen in eine geschlossene Anstalt anstatt in unseren Bundestag!

    Oder nicht?

    Gibt es da einen Unterschied?

    http://www.welt.de/debatte/henryk-m-broder/article112308351/Deutschland-ein-Kaefig-voller-Narren.html

    Deutschland, ein Käfig voller Narren

    Ob zu niedrige Politiker-Gehälter,
    ökologische Vorreiterei oder Solidarbeiträge für die ARD: Das deutsche Spitzenpersonal verheddert sich Ende 2012 in irren Absurditäten. Wohin soll das noch führen? Von Henryk M. Broder

  20. #15 Gutmensch123 (31. Dez 2012 10:49)
    #25 Gutmensch123 (31. Dez 2012 11:19)

    Du solltest die Drogen oder Medikamente die du dir da reinpfeifst schleunigst absetzen.
    Wenn du Pech hast ist dein Schaden irreparabel.

  21. #15 Gutmensch123 (31. Dez 2012 10:49)

    Aber keiner kann das nachfüllen was gläubige moslem füllen, wenn der Islam beleidigt wir.

    Die pathologischen Aggressionen der Mohammedanisten infolge einer vermeintlichen Provokation ggü. dem Islam ähneln sehr stark den Symptomen von Paranoikern; z. B. paranoide Persönlichkeitsstörung, bei der u. a. übersteigerte Empfindlichkeit und streitsüchtiges, rechthaberisches Verhalten vorliegen.

    Wen wundert´s?! Die von einem pädophilen Irren (= Epileptiker mit schizophrener Psychose samt allerlei Halluzinationen, besonders akustischer Art) erfundene Pseudo-Religion gepaart mit 1400-jährigem Inzest können nur gestörte Schwachmaten hervorbringen.

    Ergo: Islam=Kollektiver Wahn

  22. Grüner übt Selbstzensur:

    Grünen-Landtagskandidat: Rückzug nach Beschneidungsgedicht

    Der niedersächsische Grünen-Landtagskandidat Ulf Dunkel zieht Konsequenzen aus der scharfen Kritik an seinem im Internet veröffentlichten Gedicht zur Beschneidung von Jungen. Er wolle im Fall eines Wahlsiegs auf sein Mandat verzichten, sagte Michael Jäger vom Grünen-Kreisverband Cloppenburg der Nachrichtenagentur dpa. Dunkel reagiere damit auf Forderungen des Zentralrats der Juden und des Landesvorstands der Grünen. Dunkel hatte in einem Gedicht die Beschneidung mit deutlichen Worten kritisiert.

    http://www.focus.de/politik/schlagzeilen/nid_121480.html

  23. Das ist schon extrem mutig. Denen wurde ja schon mal das Pariser Redaktionsbüro von Moslems verwüstet. Diesmal wird es Todesfatwen hageln. Und die MSM werden Kübel von Schmutz über ihnen ausschütten. Diese Leute sind die Speerspitze im Kampf für Demokratie, Pluralismus und Meinungsfreiheit. Heute werden sie diffamiert & bedroht. Aber morgen werden ihnen Ehrenmäler errichtet werden.

  24. Zu Jesu Zeiten waren alle beschnitten, wohl auch die Frauen. Erst Jahrhunderte später hat die Katholische Kirche auf einem Konzilium Erbarmen mit den Menschenkindern gezeigt und die Barbarai einfach abgeschafft. Als einzige Monotheistische Religion. Warum sind nur Christen dazu imstande?

    Adererseits gibt das Deutsche Gesetz jetzt die Möglichkeit zu dikriminieren wenns so weit ist, ganz ohne Geheimtatoo.

    „Hose runter !!!“ Beschnittene austreten.

  25. Diesmal wirklich clever eingefädelt, keine Beleidigung, sondern nur auf den Schriften basierende Darstellung.
    Das allerdings war der Film ja auch.

    Man darf gespannt sein auf das Blatt, sehr zu begrüßen…

  26. Die Veröffentlichung der Karrikaturen, des Mohammedsfilms und was auch immer wären für Muslime immer ein Anlass „gewesen“, zu zeigen, wie friedlich sie sind (wie sie es immer behaupten). Aber immer zeigten sie, wie unfriedlich, sie sind.
    Eine Karrikatur bringt keinen Menschen um, eine Karrikatur ist ein Bild. Ist doch erstaunlich, welche große Angst, Muslime vor Bildern und Schriften haben ?

  27. @ #25 Jürgen

    Mädchen vergewaltigt,getötet und verscharrt (Welt)

    “Hatice wurde mit dreizehn verheiratet, von ihren Cousins vergewaltigt und schwanger von der eigenen Familie ermordet. Dass sie nicht einmal ein ordentliches Begräbnis bekam, führte zu Protesten” …

    So einen barbarischen Mord erfährt man einfach so, ganz nebnbei unter den Kommentaren bei PI!

    ABSCHEULICH!!

    Aber wohl ein typischer Fall von Ehrenmord, weil die junge Frau Hatice KEINE VIER männliche NEUTRALE Zeugen für ihre Vergewaltigung hatte und daher von dem feigen Sadisten (6:70, 10:4) Allah Q. 24:4 als Ehebruch angesehen wird.

    (video) Feb 4, 2012: Mohammad Shafia understood Islam very well — Mass “honor killing” (i.e. dishonor murders) to Sharia o2.4

    http://schnellmann.org/shafia-mass-honor-killing-to-sharia-law.html

  28. nächstes Thema:

    Grüner tritt wegen Beschneidungsgedicht zurück

    Ein niedersächsischer Landtagskandidat der Grünen wettert in einem Gedicht gegen die Beschneidungspraxis von Juden und Muslimen – und wird dafür scharf kritisiert. Jetzt zieht er die Konsequenzen. Er werde im Fall eines Wahlsiegs auf sein Mandat verzichten.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gruenen-landtagskandidat-rueckzug-nach-beschneidungsgedicht-a-875217.html#spCommentsBoxPager

  29. Okay, es ist deren eigenes Leben, das sie da leichtfertig auf’s Spiel setzen für eine Handvoll Comics.

    Also ich würd’s nicht für solche Profanitäten tun.
    Da komm‘ ich (wenn’s schon sein muss) lieber bei dem Versuch um den Mohammedanern die bessere Botschaft zu bringen: das Evangelium von Jesus Christus. Das hat Ewigkeitswert!

  30. #10 nicht die mama (31. Dez 2012 10:45)

    Im Grunde ist es ja kompletter Irrsinn und zugleich alles, was man über den Islam wissen muss, dass Mohammedaner nichts mehr provoziert als die eigenen Überlieferungen über ihren eigenen Propheten.
    😀 😀 😀
    _______________

    ja, genau so ist es. ist der hammer das menschen die nur aus dem koran zitieren als hetzer, rechtsradikale und rassisten bezeichnet werden!
    das ist alles so absurd das ich manchmal denke das ist alles nur ein schlechter traum.
    man müsste lachen wenn es nicht so ernst wäre und diese „religion des friedens“ nicht jeden tag so viele menschenleben kosten würde.
    und sie machen es uns so leicht! was sie vorhaben steht schwarz auf weiss geschrieben!

    aber irgendwie hasse ich nicht die moslems so wenig wie ich einen schimpansen hasse der einen anderes tier frist. es sind die kleinen oppurtunistischen, heuchelnden, lügenden, arschlöcher, die steigbügelhalter des islam wie jäger, polenz, roth, und konsorten die uns verraten und mehr menschenleben auf dem gewissen haben als 700 NSU „terrororganisationen“ die ich hasse. und sie werden ungeschoren davon kommen so wie die meisten nazis im 3. reich.

  31. #48 Andreas (31. Dez 2012 14:48)

    Okay, es ist deren eigenes Leben, das sie da leichtfertig auf’s Spiel setzen für eine Handvoll Comics.

    Lieber Bruder Andreas. Sie haben sich in den Fundamentalismus verrannt mit pösen Vorurteilen gegen die gesamte Islamische Rasse.
    Es ist nur ein Bruchteil der 1,2 Milliarden Gläubigen welche die 20 000 Terroranschläge verübt haben. Ein deutlicher Fortschritt zu Mohammeds Zeiten wo es noch 100% waren.
    Wir sollten versuchen keine Rassisten zu sein.

  32. #52 Capt. (31. Dez 2012 16:23)

    Sie haben sich in den Fundamentalismus verrannt mit pösen Vorurteilen gegen die gesamte Islamische Rasse.
    Es ist nur ein Bruchteil der 1,2 Milliarden Gläubigen welche die 20 000 Terroranschläge verübt haben. Ein deutlicher Fortschritt zu Mohammeds Zeiten wo es noch 100% waren.
    Wir sollten versuchen keine Rassisten zu sein.
    ________________

    seit wann ist islam eine rasse???

    ein bruchteil verübt anschläge, mag sein, aber die grosse mehrheit billigt sie.

    ich werde niemals die grinsenden gesichter meiner wohlintegrierten mohamedanischen mitbürfer am morgen nach 9/11 vergessen!!!
    und die bilder die uns die verlogenen deutschen msm vorenthalten haben!
    9/11 war in der gesamten islamischen welt ein festtag! alle menschen tanzten unter allah u akbar rufen auf den strassen!
    wenige verüben tatsächlich anschläge, aber die meisten würden es tun und 100% prozent beführworten sie (auch wenn sie es nicht zugeben) weil es so im koran steht. ganz einfache fakten.
    jeder gläubige mohamedaner ist ein potenzieller attentäter.

  33. Naja, es ist natürlich die Interessen der eigenen Tribes zu vertreten. Dumm und widernatürlich ist es zu glauben, jemand hätte eine andere Gemeinschaft, nur weil er sich woanders ansiedelt.

  34. #50 Bereicherungsverweigerer (31. Dez 2012 15:15)

    Es ist schon komisch, dass wenn man Hass- und Schmähsuren aus dem Koran zitiert und auf die vielen Mordaufrufe im Koran hinweist, von unseren rotgrünen Gutmenschen einen Nazi genannt wird.

    Jemand, der diese faschistoide Mordbefehle aus dem Koran wörtlich nimmt, aber als kulturelle Bereicherung von unseren rotgrünen Realitätsverweigerer angesehen wird.

    Aber das ist real gelebte rotgrüne Multi-Kulti-Idioten-Ideologie, bzw. -Schizophrenie!

  35. #53 Bereicherungsverweigerer (31. Dez 2012 17:06)

    seit wann ist islam eine rasse???

    Seit dem ich Rassist genannt werde wenn ich Mohammed als verlogenen Raubmörder bezeichne.

  36. Die Zeit „provoziert“ mich, so rum isses!

    Hab das Schmierblatt nach dem Ausufern des Kampfes gegen Rechts nach vielen Jahren gekündigt. Mir fehlt nichts! Im Gegenteil, keine Zeitverschwendung mehr für diese ellenlangen substanzlosen Texttapeten!

  37. zu #53

    Ich erinnere mich auch, wie unsere Bereicherer auf den Straßen tanzten nach 9/11. Zu dumm, dass sie sich mit fremden Federn schmückten, denn das haben sie wohl ganz sicher nicht selbst hinbekommen. Oder glaubt hier noch irgendjemand die Geschichte von den flugzeugentführenden Ziegenhirten ? Da waren sie (meiner Ansicht nach) mal nicht schuld 😉

  38. #59 _Mjoellnir_ (31. Dez 2012 20:39)

    Ich erinnere mich auch, wie unsere Bereicherer auf den Straßen tanzten nach 9/11. Zu dumm, dass sie sich mit fremden Federn schmückten, denn das haben sie wohl ganz sicher nicht selbst hinbekommen. Oder glaubt hier noch irgendjemand die Geschichte von den flugzeugentführenden Ziegenhirten ? Da waren sie (meiner Ansicht nach) mal nicht schuld 😉

    Genau….und die 20 000 Terroranschläge seither haben sie auch nicht ausgeführt…da sind sie zu blöd für, gelle? nichtmal einen Dönerstand oder Handyshop können sie betreiben, das macht alles die CIA. Der haben sie es auch zu verdanken das jetzt schon massenweise Mohammedaner in Regierungsämter sitzen…Alles Busch seine Schuld.
    Mu?ammad Mu?ammad al-?mir ‘Awa? as-Sayyid ‘A??‘ hatte möglicherweise eine bessere Ausbildung al sie mein Herr…und auch einen Pilotenschein in englisch. Haben Sie das auch?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Mohammed_Atta

    Mann-o-mann…da brauchen sie sie bestimmt keine Angst vor der Mullah-Bombe zu haben, Ziegenhirten können das gar nicht.

  39. #59 _Mjoellnir_ (31. Dez 2012 20:39)

    zu #53

    Ich erinnere mich auch, wie unsere Bereicherer auf den Straßen tanzten nach 9/11. Zu dumm, dass sie sich mit fremden Federn schmückten, denn das haben sie wohl ganz sicher nicht selbst hinbekommen. Oder glaubt hier noch irgendjemand die Geschichte von den flugzeugentführenden Ziegenhirten ? Da waren sie (meiner Ansicht nach) mal nicht schuld 😉
    _______________

    verschwörungshonks gibts also selbst hier! herr schmeiss hirn vom himmel!

Comments are closed.