- Politically Incorrect - / -

DBK ruft Islamländer zu Religionsfreiheit auf

Posted By PI On 21. Dezember 2012 @ 20:30 In Christenverfolgung,Diskriminierung,Dschihad,Islam,Katholische Kirche,Religion | Comments Disabled

[1]Der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofkonferenz, Robert Zollitsch, ruft die islamischen Staaten zu Religionsfreiheit auf. Sehr nobel von ihm – jetzt vor Weihnachten – an die vom Islam verfolgten Christen zu denken… Dabei übersieht der Bischofsvorsteher, dass es selbst in Deutschland keine Religionsfreiheit gibt.

Die Welt [2] schreibt über den Aufruf:

Der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Robert Zollitsch, hat die islamischen Staaten zu Religionsfreiheit und einer «Kultur echter Toleranz gegenüber Christen» aufgerufen. «Wir müssen feststellen, dass es in fast keinem der muslimischen Länder wirkliche Religionsfreiheit gibt», sagte der Freiburger Erzbischof der Nachrichtenagentur dpa. Zwar habe sich die Lage der Kirche in manchen Ländern verbessert, insgesamt aber stehe das orientalische Christentum unter wachsender Bedrängnis. Christen würden von radikalen Muslimen verfolgt und ausgegrenzt. Sie würden daran gehindert, ihre Religion auszuüben. Das bereite große Sorge.

Sehr löblich, dieser Aufruf, Herr Bischof! Doch warum hofieren Sie in Deutschland den Islam? Und warum gilt Ihr Aufruf nur dem Schutz der Christen? Was ist mit den vom Islam bedrohten Juden, Hindus und Buddhisten? Was ist mit jenen, die den Islam verlassen wollen und nicht austreten, geschweige denn konvertieren dürfen?

Fragen Sie doch einmal bei Innenminister Friedrich nach dem Stand der Islamkonferenz, ob das Thema Religionsfreiheit dort auf der Agenda steht. Sie werden staunen, Herr Bischof! Oberstes Thema der “Deutschen” Islamkonferenz ist:

[3]

Nicht Christenverfolgung steht auf der Agenda, sondern “Muslimfeindlichkeit”! Mitsamt geplanten Umerziehungsmaßnahmen:

Das betrifft auch die Prävention von Muslimfeindlichkeit im Sinne einer Förderung positiver Einstellungen in der Mehrheitsgesellschaft gegenüber kultureller und religiöser Vielfalt mit konkretem Bezug auf Muslime.

Christen, Herr Zollitsch, daran sollten Sie sich endlich gewöhnen, haben keine Forderungen zu stellen. Das steht so im Koran und dafür bürgt die Politik von den Landesregierungen bis hin zur EU und zur UNO. Schicken Sie brav weiter ihr Personal zu den Grundsteinlegungen von Moscheen, lassen Sie den Muezzinruf bei Kirchenkonzerten erschallen und richten Sie sich auf die Zeit ein, wo Kirchtürme in Minarette gewandelt werden…

Paulus hat das Problem angekündigt [4] und Sie haben es ignoriert:

Doch es gibt kein anderes Evangelium, es gibt nur einige Leute, die euch verwirren und die das Evangelium Christi verfälschen wollen. Wer euch aber ein anderes Evangelium verkündigt, als wir euch verkündigt haben, der sei verflucht, auch wenn wir selbst es wären oder ein Engel vom Himmel. Was ich gesagt habe, das sage ich noch einmal: Wer euch ein anderes Evangelium verkündigt, als ihr angenommen habt, der sei verflucht.

Der Islam hat die Schulen von NRW, Hamburg und Hessen eingenommen und dabei wird es nicht bleiben. Sie haben das befürwortet. All die Kinder, die dort mit Islam beschult werden, hatten, haben und werden nie eine Wahl haben, den Islam zu verlassen. Es gibt in jeder Stadt eine Stelle, wo man in 5 Minuten seinen Austritt aus der katholischen Kirche erklären kann. In ganz Deutschland gibt es aber keine einzige Stelle, wo man aus dem Islam austreten kann. Wenn Sie über “Religionsfreiheit” reden, brauchen Sie gar nicht in die Islamländer abzuschweifen. Hier in Deutschland, hier in Europa gibt es keine Religionsfreiheit! Hier in Deutschland, hier in Europa herrscht bereits der Koran!

Mit dem Segen der Anglikanischen Kirche wurden in Großbritannien Scharia-Gerichte installiert. Mit dem Segen der evangelischen und katholischen Kirchen wurde in Deutschland Islam zum Schulfach, obwohl der Austritt aus dem Islam nirgends geregelt ist.  Sie selbst und Ihre Kollegen sind es, die die Religionsfreiheit mit Füßen getreten haben. Denn Sie wissen, dass das deutsche Staatskirchenrecht zwingend vorschreibt, dass eine offizielle Austrittsmöglichkeit angeboten werden muss, sobald der Staat mit Glaubensgemeinschaften in staatlichen Institutionen kooperiert. Sie haben das in NRW nicht moniert und nicht in Hamburg. Wann endlich werden Sie Religionsfreiheit für Deutschland fordern?

Ihr koptischer Kollege ist mit seinen Erkenntnissen schon wesentlich weiter:

Dhimmi-Kirche:

» Wiener Neustadt: Moslem zündet Dom an, als Dank islamisches Gebet [5]
» Bistum Münster biedert sich dem Islam an [6]
» Vierzon: l’église Saint-Éloi pourrait devenir une mosquée [7]
» Kirchen finden alles gut, was Muslime fordern [8]
» Wie Kirchenvertreter den Islam schönfärben [9]
» Wiener Pfarrer und Imam tauschen Kanzel [10]
» Katholikentag: Abbruch statt Aufbruch [11]
» Katholikentag in Mannheimer Moschee [12]
» Katholische Akademie hofiert Nationalist Gülen [13]
» Kirche gegen Rassismus & Fremdenfeindlichkeit [14]
» Religionssoziologe vereint Bibel und Koran [15]
» Hessen: Kirche bildet islamische Seelsorger aus [16]
» Zerstörungen in Kirchen im Duisburger Norden [17]
» Piusbruderschaft kritisiert Islamdialog der Kirche [18]
» Katholiken unterstützen neue Bonner Moschee [19]
und so weiter und so fort [20]

Ausnahme-Geistliche und -Politiker im selben Zeitraum:

» Kardinal zeigt Bischofssynode islamkritischen Film [21]
» Beiruter Bischof warnt Europa vor Islamisierung [22]
» Wenn sich der Islam in Europa ausbreitet, „ist das auch Schuld der Kirche“ [23]
» Meinungsfreiheit: Ockenfels zum Fall Oblinger [24]


Article printed from Politically Incorrect: /

URL to article: /2012/12/dbk-ruft-islamlander-zu-religionsfreiheit-auf/

URLs in this post:

[1] Image: /2012/12/dbk-ruft-islamlander-zu-religionsfreiheit-auf/

[2] Die Welt: http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/regiolinegeo/badenwuerttemberg/article112168030/Zollitsch-ruft-den-Islam-zu-Religionsfreiheit-auf.html

[3] Image: http://www.deutsche-islam-konferenz.de/DIK/DE/DIK/ArbeitDIK/AG-Praevention/TagungMuslimfeindlichkeit/tagung-muslimfeindlichkeit-node.html

[4] Paulus hat das Problem angekündigt: http://www.bibleserver.com/text/EU/Galater1%2C8

[5] Wiener Neustadt: Moslem zündet Dom an, als Dank islamisches Gebet: /2012/11/wiener-neustadt-moslem-zundet-dom-an-als-dank-islamisches-gebet/

[6] Bistum Münster biedert sich dem Islam an: /2012/11/bistum-munster-biedert-sich-dem-islam-an/

[7] Vierzon: l’église Saint-Éloi pourrait devenir une mosquée: /2012/10/vierzon-leglise-saint-eloi-pourrait-devenir-une-mosquee/

[8] Kirchen finden alles gut, was Muslime fordern: /2012/08/kirchen-finden-alles-gut-was-muslime-fordern/

[9] Wie Kirchenvertreter den Islam schönfärben: /2012/08/wie-kirchenvertreter-den-islam-schonfarben/

[10] Wiener Pfarrer und Imam tauschen Kanzel: /2012/06/wiener-pfarrer-und-imam-tauschen-kanzel/

[11] Katholikentag: Abbruch statt Aufbruch: /2012/05/katholikentag-abbruch-statt-aufbruch/

[12] Katholikentag in Mannheimer Moschee: /2012/05/katholikentag-in-mannheimer-moschee/

[13] Katholische Akademie hofiert Nationalist Gülen: /2012/04/katholische-akademie-hofiert-nationalist-gulen/

[14] Kirche gegen Rassismus & Fremdenfeindlichkeit: /2012/01/kirche-gegen-rassismus-fremdenfeindlichkeit/

[15] Religionssoziologe vereint Bibel und Koran: /2012/01/katholischer-religionssoziologe-vereint-bibel-und-koran/

[16] Hessen: Kirche bildet islamische Seelsorger aus: /2012/01/hessen-kirche-bildet-islamische-seelsorger-aus/

[17] Zerstörungen in Kirchen im Duisburger Norden: /2012/01/zerstorungen-in-kirchen-im-duisburger-norden/

[18] Piusbruderschaft kritisiert Islamdialog der Kirche: /2011/12/piusbruderschaft-kritisiert-islamdialog-der-kirche/

[19] Katholiken unterstützen neue Bonner Moschee: /2011/11/katholiken-unterstutzen-neue-bonner-moschee/

[20] und so weiter und so fort: /category/katholische-kirche/page/3/

[21] Kardinal zeigt Bischofssynode islamkritischen Film: /2012/10/kardinal-zeigt-bischofssynode-islamkritischen-film/

[22] Beiruter Bischof warnt Europa vor Islamisierung: /2012/08/beiruter-bischof-warnt-europa-vor-islamisierung/

[23] Wenn sich der Islam in Europa ausbreitet, „ist das auch Schuld der Kirche“: /2012/05/wenn-sich-der-islam-in-europa-ausbreitet-%e2%80%9eist-das-auch-schuld-der-kirche%e2%80%9c/

[24] Meinungsfreiheit: Ockenfels zum Fall Oblinger: /2012/02/meinungsfreiheit-ockenfels-zum-fall-oblinger/