Print Friendly, PDF & Email

Unser tägliches multikulturelles Ausländermassaker gib uns heute: Bei einer Messerstecherei in einem Hotel in der Frankfurter Innenstadt sind am Samstagabend zwei Männer ums Leben gekommen. Die Opfer sind serbische Staatsangehörige ohne Wohnsitz in Deutschland. Drei unbekannte Männer sollen nach der Messerstecherei aus dem Hotel geflüchtet sein, berichtet BILD. Erste Vermutungen, es handle sich bei den Tätern um katholische Franziskanermönche, bestätigten sich nicht. Auch Beate Zschäpe und die NSU wurden nicht gesichtet.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

97 KOMMENTARE

  1. Wahrscheinlich ein verbitterter katholischer Geistlicher aus Sachsenhausen, der es nicht überwinden konnte das die beiden Serben,trotz des beeindruckenden Frankfurter Weihnachtsmarktes, nicht vom orthodoxen Glauben zum Katholizismus konvertiert sind.

  2. Haben sich sicher aus Protest wegen furchtbar doller Diskriminierung und mangelnder Willkommenskultur aus Verzweifelung gegenseitig erstochen …

  3. Hier geht’s weiter:

    Säureangriff: Mann verätzt junger Frau das Gesicht

    Noch wird darüber geschwiegen, aus welchen Kreisen der Täter kommt, sicher aber ist:

    „Eine fremdenfeindliche Tat kann nach jetzigem Ermittlungsstand ausgeschlossen werden“.

    Ach so, das bemitleidenswerte Opfer wird so beschrieben:

    „20-jährige Deutsche mit türkischen Wurzeln“.

    Wurden da wieder offene Rechnungen Scharia-gerecht beglichen?
    http://www.sueddeutsche.de/panorama/saeureangriff-mann-verletzt-junge-frau-mit-saeure-im-gesicht-1.1561626

  4. Waren die beiden Serben schwarzhaarig und dunkelhäutig? Gemäß Gauck greifen wir doch solche immer auf U-Bahn-Stationen an. Müssen wohl welche das Hotel mit einem U-Bahnhof verwechselt haben.

  5. @ #5 Fat_Man (30. Dez 2012 15:56)

    Immer diese Nörgler!!!!

    Innenstadt: Zweiter Nachtrag zu unserer Meldung 121229 – 1529: Messerstecherei in Hotel

    Frankfurt (ots) – Bei den Opfern handelt es sich um serbische Staatsangehörige ohne Wohnsitz in Deutschland im Alter von 20 und 37 Jahren, wobei der Jüngere derjenige ist, der im Krankenhaus verstorben ist.

    Die Aufklärung der Hintergründe der Tat ist weiterhin Bestandteil der laufenden umfangreichen Ermittlungen.

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4970/2390356/pol-f-121230-1535-innenstadt-zweiter-nachtrag-zu-unserer-meldung-121229-1529-messerstecherei-in

  6. Von der BILD-Zeitung kann man halten, was man will, sie ist aber die einzige Zeitung, die die Herkunft der ausländischen Täter nicht verschleiert, und des öfteren auch Fotos der Gewalttäter veröffentlicht.

  7. So, nun wieder mal weltonline …..

    „Säureanschlag auf junge Deutsch-Türkin“

    „zwei Männder in Hotel niedergestochen“

    „Taliban exekutieren 21 Polizisten in Pakistan“

    Nun, zu allen 3 Artikeln ist der Kommentarbereich geschlossen.

    Was sagt uns das ? Wir von PI können doch noch 2 + 2 zusammenzählen, oder ?? Wobei es mich verwundert, dass wenigstens die „Talibans“ genannt wurden. Aber die Talibans sind auch relativ weit weg von Deutschland, da darf man die „noch“ nennen.

  8. Hotel Luxor Frankfurt

    Bewertung von Roland L aus Jena

    “Erlebnisurlaub der Marke “Extraeklig””

    Auch die Umgebung des Hotels bietet alles was das Herz höher schlagen lässt. Ein paar Spielotheken und Bordelle mit branchentypischen Gestalten, die Sie auch gerne auf den Gängen im Hotel begrüßen. Ich war leider etwas enttäuscht, dass ich auf die Ausrufe nicht antworten konnte, da mir die Herkunft der Sprache nicht erschließbar war.

    http://www.tripadvisor.de/Hotel_Review-g187337-d253177-Reviews-Luxor_Hotel-Frankfurt_Hesse.html

  9. Es ist erstaunlich, wieviele Fälle von „vermutlicher Rassist ermordet Mensch mit Migrationshintergund“ sich bei genauerem Hinsehen als „Migrant ermordet Migrant“ entpuppen. Unsere Presse schafft das sogar bei Fällen im Ausland; jüngstes Beispiel: „New Yorkerin stößt Inder vor einfahrende U-Bahn“ ließe sich wohl auch als „Latina stößt Inder vor einfahrende U-Bahn“ lesen. Ethnische Vielfalt ist doch etwas Wunderbares!

  10. @ #9 Nebel von Avalon (30. Dez 2012 16:01)

    Von der BILD-Zeitung kann man halten, was man will, sie ist aber die einzige Zeitung, die die Herkunft der ausländischen Täter nicht verschleiert, und des öfteren auch Fotos der Gewalttäter veröffentlicht.

    Ja, das muss man der BILD sehr zugute halten. Sie war es auch die den vermutlichen Haupttätter des Johnny K. in der Türkei lokalisierte und dort aufsuchte.

    Hier hat unsere Staat kläglich versagt.

  11. #5 Fat_Man

    Es gibt noch andere Quellen, z. B. die WELT:

    „Zwei Männer sind in einem Frankfurter Hotel niedergestochen worden. Bei den Opfern der blutigen Messerattacke handelt es sich um zwei 20 und 37 Jahre alte Männer, die keinen Wohnsitz in Deutschland haben, wie die Polizei mitteilte.

    Die Ermittler suchen drei Männer, die nach dem Verbrechen am Samstagabend aus dem Hotel in der Innenstadt geflüchtet sein sollen. Nach den Tätern werde intensiv gefahndet, sagte ein Sprecher.

    Ein Mann schleppte sich ins Treppenhaus

    Ein Opfer war an seinen vielen schweren Stichverletzungen noch im Hotelzimmer gestorben. Versuche der Einsatzkräfte, den 37-Jährigen wiederzubeleben, scheiterten.

    Der zweite Mann habe sich mit schwersten Stichverletzungen noch ins Treppenhaus geschleppt und sei dort dann zusammengebrochen. Der 20-Jährige starb kurze Zeit später im Krankenhaus.

    Die Leichen der beiden Männer sollen nun obduziert werden. Über das Motiv der Täter und die Hintergründe der Messerattacke machten die Ermittler zunächst keine Angaben.“

    Die Nationalität der Opfer sucht man vergeblich in diesem Artikel, weil die Welt-Leser nämlich so kluch sind, sich zusammenzureimen, dass wenn Deutsche, oder ähnlich ausschauende Opfer Messer gemacht werden, der gewaltkriminelle Ali oder andere Surensöhne nicht weit sind…

  12. # 12

    vielleicht: Salafista (weiblich von Salafist) stößt Inder vor U-Bahn, weil er nicht konvertieren wollte…

  13. Zunächst sollte es uns erleichtern, dass es sich nicht um Deutsche handelte. Ach nein, geht ja auch gar nicht – laut Gauck sind die ja immer nur Täter. Solange die sich gegenseitig dezimieren, sollte das kein großes Heulen auslösen. Klingt zwar hart, aber so muss man das mittlerweile sehen.
    Die Presse wird aber bestimmt noch einen rechtsextremen Hintergrund zusammenspinnen. Nach dem Motto: „Der gute Kumpel des Cousins einer der vermutlich jugoslawischen Mafia-Täter war im Kindesalter als Kriegsflüchtling 1992 nach Deutschland gekommen und hat bei der BW vorletzte Woche Hakenkreuze in der Kantine an die Wand gemalt.“ Daher auch der „exorbitante“ Anstieg rääächtsextremer, fast schon teuflicher Untaten bei der BW und nachfolgend die Messerattacke des entfernten Bekannten des Schmierers auf die arme serbische Fachkraft in Frankfurt….

  14. OT:

    PD Tauberbischofsheim
    Gemeinsame Presseerklärung der Polizeidirektion Tauberbischofsheim und der Staatsanwaltschaft Ellwangen zur Festnahme rumänischer Einbrecher

    Zwei rumänische Einbrecher festgenommen
    Creglingen. In der Nacht zum Samstag brachen zwei zunächst unbekannte Männer in die Firma Schönberger im Industriegebiet Äckerbrunnen in Creglingen ein. Im Rahmen einer Großfahndung wurden die beiden Tatverdächtigen in der Nacht zum Sonntag festgenommen.

    http://presse.polizei-bwl.de/_layouts/Pressemitteilungen/DisplayPressRelease.aspx?List=7fba1b0b-2ee1-4630-8ac3-37b4deea650e&Id=50335

  15. Tuit mir leid, heute bin ich etwas auf OT „abgefahren“

    Also hier etwas Erfreuliches. Wir wollten heute die 10 Bernhardiner-Welpen, die am 4.10.2012 geboren wurden besuchen.

    Aber alle wurden schon in Familien abgegeben.
    Daher ein paar Bilder zum neuen Jahr, das hoffentlich nicht nur mein Herz erfreut.

    http://www.fondation-barry.ch/(S(vtqam355bsenjtndseozbx45))/default.aspx?$TOPNAVZ=WELPEN&$TOPNAVG=NORM&action=temp_zucht

  16. Was uns das alles kostet, allein die Obduktionen, die kriminaltechnischen Untersuchungen etc.!

    Diesem Gauckler müsste man ALLE Fälle per Post schicken.

  17. Nun, es hat sich ein Fehler eingeschlichen.
    Also googeln unter fondation Barry Schweiz.

    Und diese schönen Bilder möchte ich auch allen PI-lern schicken. Ob Artikel-Schreibern, Spürnasen oder Kommentatoren.

    Wünsche Euch allen ein Gutes Neues 2013.
    Und ein herzlicher Gruss an alle.
    Simbo

  18. Auch Beate Zschäpe und die NSU wurden nicht gesichtet.
    ———————————
    Dann kommen eigentlich nur noch schwedische Christen/Rassisten infrage!

  19. Serben?

    Ich würde wetten, es handelt sich wie üblich in solchen Fällen um Kosovo-Albaner, also nicht um Christlich-Orthodoxe Slawen, sondern um eine Mischung aus verschlagenen Piraten und Türken mulimischen Glaubens, die sich im Süden Serbeins herumtreiben und allen möglichen Beschäftigungen nachgehen, sofern sie nicht legal sind.

  20. Es war bestimmt die NSU. Was sie so gefährlich macht, ist die Tatsache, dass man sie nicht sieht und die Phantombilder, die von den Unsichtbaren angefertigt wurden, schon wieder aus Versehen im Schredder gelandet sind.

  21. Habe ich schon gesagt, wie sehr ich die Schnauze voll habe von diesem Moslemterror, der unser Land infiltriert und täglich intensiver wird ?
    Vermutlich ja, sonst würde ich nicht moderiert.

    Spaß beiseite: D muss raus aus der EU, muss alle Grenzen schließen und ausweisen, wer straffällig wurde.

    Wir rasen ungebremst auf eine Ära zu, die niemand will oder wollte – oder vielleicht doch ?
    Und dann gehören die Politverbrecher ebenfalls ausgewiesen einschliesslich Helmut Schmidt, der bekäme das in seiner politkorrekten Demenz auch garnicht mehr mit.

    Ausgerechnet Wolfgang Bosbach hat keine Aussicht mehr auf ein langes Leben und im Bundestag sind seine Mitstreiter eine winzige Minderheit.

    Für Frank Schäffer, aber nur für ihn, würde ich mir die FDP im BT noch wünschen.

    Denn andererseits sind die Schnarre im Justizministerium und der schleimspurkriechende Westerwelle im Außenamt unerträglich geworden.

    Jetzt höre ich wohl besser auf.

  22. Achtung!!! Aktuellen Informationen zufolge waren an der Tat keine Mönche beteiligt. Aufnahmen der Überwachungskamera zeigen ein Spezialkommando der Heilsarmee.

  23. „Auch Beate Zschäpe und die NSU wurden nicht gesichtet.“

    sie meinen wohl „noch nicht gesichtet“

  24. @ #12 Dr. T (30. Dez 2012 16:03)

    Die Latina (Hispanic Woman) die den Mann in New York vor die U-Bahn geworfen hat , gab ihr Tatmotiv bekannt!!!

    Gelebtes Multikulti LOL

    Sie gab an Moslems zu hassen!

    A Muslim-hating woman was charged with murder as a hate crime for senselessly shoving a Queens man to his death in front of the 7 train, officials said today.

    She told police that she pushed a Muslim off the train tracks. She said, ‘I’ve hated Hindus and Muslims since 2001 since they put down the Twin Towers. I have been beating them up since.’”

    (Der arme Inder, Die armen Hindus, die haben doch selber große Probleme mit den Moslems)

    http://www.nypost.com/p/news/local/queens/suspect_in_queens_subway_push_death_UmDnQtqsVvR14xsIIA1vuM

  25. Multikulti Society muss auch mit Multikulti Auseinandersetzungen gut auskommen und sie verstehen. Diese Messerstecherei dürfte auch die Fortsetzung des Aram Chatschaturjan’s Säbel Tanzes mit anderen Mitteln sein.
    Nicht ist unmöglich, Multokulto.

    Unsere politkorrekte Society funktioniert so:
    Die weissen Nichtmoslem sind immer schuldig, also schlecht und böse. Männer mehr als die Frauen.
    Ergo, alle anderen, sind und können nach dieser Vorurteilefreien Formel, nur besser sein. Z.B. ein Afroafrikaner ist besser als ein Euroeuropäer. Dann, der Logik nach, ist ein islamischer Afroafrikaner besser, als einer, der nur Bäume anbetet, korrekter gesagt/geschrieben – ein nativer Gläubiger; usw.
    Bis gehtsnimmer.

  26. die wirklichen verbrecher sind die deutschen…Dieses Thema müsse „auf der obersten Tagesordnung” gehalten werden,

    Bild….

    Berlin – Die Türkische Gemeinde in Deutschland hat das geplante Treffen von Bundespräsident Joachim Gauck mit den Hinterbliebenen der NSU-Opfer begrüßt. Bundeschef Kenan Kolat sagte zu dem für Ende Januar geplanten Treffen, Gauck setzte damit „ein wichtiges Zeichen gegen Rassismus in Deutschland”. Dieses Thema müsse „auf der obersten Tagesordnung” gehalten werden, mahnte er.

  27. Der Zynismus in den Kommentaren hat unter anderem
    seine Ursachen in der Verharmlosung und gar Ver-
    leugnung von Ausländergewalt, selbst an höchster
    politischer Stelle, flankiert von den MSM. Ob
    er dadurch legitim wird kann ich nicht wirklich
    beurteilen. Aber wundern braucht sich niemand,
    wenn noch nicht einmal der „Erste Mann im Staat“
    weiß, wovon er redet.

  28. @26 Kooler

    Meistens sind es genau diese Leute wie Sie schreiben.
    Naja,Namen würden uns auf jedenfall weiterhelfen.Ich werd mich mal rumhören ob es unsere Leute waren die da abgestochen wurden.

    @33 Genau solche Kommentare sind absolut überflüssig auf PI und helfen uns bestimmt nicht weiter.Nicht jeder Ausländer ist automatisch anti-deutsch und Muhammedaner.Es gibt auch sehr viele Ausländer die Deutschland lieben und sich mehr für das Land einsetzten wie mancher Deutscher und genauso gegen den Islam sind wenn nicht mehr.Vergessen Sie das nicht.

  29. @ #43 Buntlaender (30. Dez 2012 16:58)

    Ach komm, der Gauckler gaukelt uns bewusst was vor! Dafür wurde der Pfaffe auserwählt.

  30. ich warte auf den moment, da die polizei die „messerstecherei-kommission“ bildet – damit alles politisch korrekt abläuft.

    wieso spricht man es nicht aus: MORD im hotel
    zwei serben ermordert…

  31. #51 Wilhelmine

    ‚Ach komm, der Gauckler gaukelt uns bewusst was vor! Dafür wurde der Pfaffe auserwählt.‘

    Um so schlimmer, damit wird auch Zynismus langsam
    legitim.

  32. @ #45 Mastro Cecco (30. Dez 2012 17:18)

    Der Gesuchte sieht selber wie TÜRKE aus!

    Deutscher ist er nicht.

  33. @ #45 Buntlaender (30. Dez 2012 17:29)

    Vergiss nie!

    Der BP ist nicht der Kaiser! Der BP ist immer parteienabhängig.

  34. es ist zeit für eine Lichterkette und jeder der nicht daran teilnimmt macht sich verdächtig.Eindeutig die Handschrift von der NSU. Wir müssen diese Lumpen ausfindig machen und sie mit aller härte bestrafen. Im bunten Deutschland darf sowas nicht passieren.

  35. Gauck muss seine Aussage etwas erweitern:

    “Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen oder in Hotelzimmern, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil ….“

  36. Ich denke, dass sich kein Land der Welt, ausgenommen vielleicht Nord-Korea, vor der Einreise ausländischer Krimineller schützen
    kann. Warum man sich hier aber schützend vor
    solche Typen stellt, ist das große Rätsel
    unserer Zeit. Man fragt sich langsam, warum
    Zuwanderern nicht schon bei der Einreise das
    Bundesverdienstkreuz um den Hals gehengt wird,
    nur weil sie gleich das halbe Dorf mitbringen,
    aus dem sie stammen, und es dann in phänomenal
    kurzer Zeit zum eigenen Haus und zum Luxus-
    auto bringen, während der größere Teil ihrer
    Familien keiner offiziellen Erwerbstätigkeit
    nachgeht. Das kann nicht auf legale Weise
    stattfinden, und man muß sich deshalb über
    Kriminalität, die ja vielfach auch mit Gewalt
    einhergeht, nicht wundern. Vor allen Dingen
    dann nicht, wenn man in der neuen Heimat
    von den unterschiedlichsten Parteien als
    Hätschelkinder politisch hofiert wird.

  37. Hallo

    Danke, dass Ihr die Herkunft der Männer mitgeteilt habt.

    Andersherum hätte ich es mir auch denken können. Habe gerade noch gelesen, dass eine Frau Opfer eines Säureattentats geworden ist.

    Nicht, dass Deutsche sich das abgekupfert haben???

  38. Erste Vermutungen, es handle sich bei den Tätern um katholische Franziskanermönche, bestätigten sich nicht. Auch Beate Zschäpe und die NSU wurden nicht gesichtet.

    War das Lebkuchenmessermännchen a la Mannichl auch nicht in der Nähe?

  39. #48 Wilhelmine (30. Dez 2012 17:34)

    @ #45 Buntlaender (30. Dez 2012 17:29)

    Vergiss nie!

    Der BP ist nicht der Kaiser! Der BP ist immer parteienabhängig.

    —————

    Nein, keine Angst. Das vergesse ich nicht.
    Ich wäre sogar für die Abschaffung dieses
    teuren und überflüssigen Amtes und biete
    an, Gesetze in Zukunft gratis zu unterzeichnen,
    wenn mir dafür die Gelegenheit gegeben würde,
    zu sagen, wohin der Islam gehört und wohin nicht,
    und wer aus welchen Gründen in der U-Bahn
    angegriffen wird wäre auch noch so ein Thema,
    denn ich kenne bestimmt mehr Leute, die
    dort ihre werktägliche Dosis Bereicherung
    verabreicht bekommen, als der Herr Gauck.

  40. Messer, Messer immer wieder Messer!!

    Messer sind Mord-Tatwaffe Nr. 1 in Frankfurt!

    hier mal eine Auflistung von 900 Straftaten aus Frankfurt die mit Waffen verübt wurden.

    900 Morde oder sonstige Gewaltstraftaten mit Waffen gabs in frakfurt insgesamt. Davon 420 mit einem Messer, 100 mit nachweislich illegal beschafften Pistolen/Gewehre.

    Es gab aber nur 9 Starftaten mit einer legalen Waffen, plus drei Selbstmorde. Diese 12 Taten hätten sich wohl auch nie verhindern lassen, wenn man alle legalen Waffen verbieten würde, der Täter hätte einfach was anderes als Tatwaffe genommen.

    Baseballschläger, Eisenstange, Hammer und Axt sind alle gefährlicher als legale Waffen in den Händen von Sportschützen und Jägern!!!!! Diese Statistik wird mit Sicherhait für ganz Deutschland nicht viel anders aussehen, egal ob Großstadt, Mittelstadt oder Dorf.

    http://www.profilm.de/insel/archiv/waffanl.htm

    Wenn also mal wieder ein dämlicher rotgrünlinker Gutmensch ein totales Waffenverbot für deutsche Sportschützen und Jäger fordert, dann knallt ihm diese Statistik um die Ohren.

  41. Erste Vermutungen, es handle sich bei den Tätern um katholische Franziskanermönche, bestätigten sich nicht.
    Auch Pius-Brüder waren es nicht !

  42. Wenn es im Frankfurter Ostend war, die Taten mit Messern ausgeführt wurden, so ist Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass es Fachkräfte waren, die Deutschland angeblich bereichern….

    Mit messerscharfen Grüßen
    g.witter

  43. „Serben“?

    Das serbische Staatsvolk hat sich nach dem Zerfall Jugoslawiens unwahrscheinlich vermehrt.

    Jeder, der das Wort „Sliwowitz“ unfallfrei aussprechen kann, ist als Serbe zu betrachten.

  44. „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle.“

    Maria Böhmer, CDU, Beauftragte der Bundesregierung für Integration

    Vergewaltigen, Abstechen, Zerstückeln, Kopfzertreten, Verbrennen sind und bleiben die Alleinstellungsmerkmale dieser Unkultur.

  45. #52 silav

    Habe gerade noch gelesen, dass eine Frau Opfer eines Säureattentats geworden ist.

    Nicht, dass Deutsche sich das abgekupfert haben???

    Die Herkunft des Täters ist noch nicht öffentlich. Aber zwischen-den-Zeilen-lesen bei „Die Welt“ erbringt
    a) Säureanschlag auf Deutsch-Türkin,
    b) haben die Ermittler inzwischen einen Mann festgenommen und
    c) die Polizei sieht bisher keine Anzeichen für eine politisch motivierte Tat.
    Bei dieser Dreierkombination war es fast sicher kein Deutscher, sondern es liegt der übliche religiös-kulturelle Hintergrund vor.

  46. @ #61 Dr. T (30. Dez 2012 18:30)

    Ex-Freund gesteht Anstiftung zu Säureanschlag auf Frau

    Noch am Samstagnachmittag nahmen die Ermittler den Ex-Freund der jungen Frau fest. Der 22-Jährige Langenfelder – ebenfalls mit türkischen Wurzeln – hatte die Frau mehrfach geschlagen und ihr auch mit einem Säureanschlag gedroht. Das Amtsgericht hatte nach drei Anzeigen ein Annäherungsverbot ausgesprochen.

    Ausgeführt haben soll die Tat ein 18-Jähriger, der vom 22-Jährigen angestiftet wurde. Der Komplize stellte sich am Sonntagnachmittag und soll dem Haftrichter vorgeführt werden.

    http://www.wz-newsline.de/lokales/kreis-mettmann/hilden/saeureanschlag-auf-junge-frau-ex-freund-und-komplize-in-haft-1.1193049

  47. #26 Kooler

    genauso sehe ich das auch. Es wäre so typisch für die Presse. Habe in der Vergangenheit mich mal telefonisch bei der Redaktion bei Axel Springer über einen damaligen Artikel beschwert. Der Name war typisch albanisch und den Serben schiebt man das in die Schuhe.
    Eine Frechheit!

  48. Wann begreifen wir endlich ,dass unterschiedliche Völker und Kulturen auch eine unterschiedliche Mentalität (Denke im Kopf) haben und unterschiedlich zivilisiert sind.

    Die Messerträgerkultur hat in unserer Zivilisation nichts zu suchen!

  49. Newsticker BILD:

    “ Islamisten Nigeria: 15 Christen die Kehle aufgeschlitzt So. 30.12.2012, 16:53

    Kano – Mutmaßliche Islamisten haben in Nigeria 15 Christen im Schlaf die Kehlen aufgeschlitzt. Augenzeugen berichteten übereinstimmend, dass die Angreifer in einem Dorf im instabilen Nordosten des Landes gewaltsam in mehrere Häuser eingedrungen seien. “

    Dieses Verbrechen hat natürlich nichts mit dem Islam zu tun, das sind alles Einzelfälle, die tagtäglich in Nigeria und anderswo in der Welt geschehen, wo Muslime die Machthaber des Landes darstellen…

  50. @ #62 Total meschugge (30. Dez 2012 18:28)

    Serben sind zwar mehrheitlich christlich, aber das von ihnen ausgeführte Massaker von Srebrenica gilt als das schwerste Kriegsverbrechen in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg.

  51. @ #70 silav (30. Dez 2012 19:13)

    Deshalb u.a. auch unverständlich warum die EU den Friedensnobelpreis bekommen hat.

  52. Erste Vermutungen, es handle sich bei den Tätern um katholische Franziskanermönche, bestätigten sich nicht.

    hi hi, …

    Auch Beate Zschäpe und die NSU wurden nicht gesichtet.

    …kommt noch…!

  53. Eigentlich interessiert es mich nicht, welche Rechnungen irgendwelche Balkan-Kriegs- oder Nicht-Kriegsparteien noch offen haben, die sie nun in Frankfurt am Main begleichen… :-/

    Allgemein dürften solche Messerer gar nicht in Deutschland sich befinden…

  54. ´# 67 Freya-

    Jeder hier weiss das und 98% der anderen auch.

    Krieg, Bürgerkrieg wird regierungsseits wissentlich provoziert.

    Viel zu lange ist Frieden in Europa unter europäischen Völkern ….

    Da muss doch was zu provozieren sein ….

    Und die Lösung wird einfach frech massenhaft importiert !

  55. Ist schon jemandem aufgefallen, dass es sich in warmen Ländern viel leichter demonstrieren lässt ?

    Im nächsten Sommer sollte es bei uns losgehen können.

  56. #71 Freya

    Wieso unverständlich? Das Zuschauen war doch eine total friedensstiftende Maßnahme. Wer weiß, was passiert wäre, wenn die UNO-Soldaten eingegriffen hätten! Möglicherweise wäre dann der dritte oder vierte Weltkrieg ausgebrochen.

  57. @#68 Nebel von Avalon (30. Dez 2012 18:52)
    DAS ist doch eindeutig der Beweis für die Barmherzigkeit des Islam: Den Christen wurden im SCHLAF die KEHLEN durchgeschnitten, damit sie nicht so leiden…

  58. #78 Remington 870

    wieso , ich denk die regierung hat gerade erlaubt : „ohne betäubung die kehle durchzuschneiden “ (schächten) …

    vllt ein verbotsirrtum ? ein Missverständnis ?? 🙂

  59. Der Pressekodex könnte doch folgendermaßen geändert werden:
    Es wird bei ausnahmslos jeder Straftat, über die berichtet wird, immer die Herkunft der Täter genannt. Alle würden gleichberechtigt genannt und es könnten auch nicht mutwillig und bösartig rassistisch nur gezielt die ausländischen Täter hervorgehoben werden.

    Was würde dagegen sprechen?

  60. #80 Schweinsbratenpflicht (30. Dez 2012 23:25)

    Was würde dagegen sprechen?

    Aus Sicht des gesunden Menschenverstandes nichts.
    Deshalb wird es ja nicht gemacht.

  61. #69 Freya- (30. Dez 2012 18:53)

    @ #62 Total meschugge (30. Dez 2012 18:28)

    Srebrenica gilt als das schwerste Kriegsverbrechen in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg.
    —————-
    Das kann man so und so sehen!!!

  62. @#32 Wilhelmine (30. Dez 2012 16:47)
    Da möchte man die toleranten Bremer Intellektuellen zitieren, die keine Asylanten in ihrerm Elfenbeinturm wollen:
    „Ich will keine Fremde hier haben, weil es dann in unserem toleranten Viertel zu Fremdenfeindlichkeit kommen könnte.“ (sinngemäß)

  63. # 83

    als das schwerste Kriegsverbrechen seit dem 2. Weltkrieg in Europa gilt der verbrecherische Angriff der Nato Luftwaffe auf Serbien. Ohne Kriegserklärung, ohne UNO Mandat….

    dabei wurden völkerrechtswidrig zivile Ziele bombardiert, u. A. die chinesische Botschaft in Belgrad, wo einige Diplomaten ums Leben kamen…

  64. #26 Kooler (30. Dez 2012 16:34)

    „Serben?“

    Das gleiche vermutete ich auch sofort. Wer die Gegend kennt, kennt auch die Bewohner dort.

  65. #38 ratko (30. Dez 2012 16:59)

    @26 Kooler

    Das müsste doch ohne Probleme raus zu kriegen sein, ratko. Ihr habt doch viel mehr Verbindungen untereinander als wir. Nur die Namen der Opfer zu lesen reicht schon.

    Vor Jahren sagten mal Beamte eines Ordnungsamtes zu mir, sie wüssten nie, welche Landsleute hinter den Namen ihrer Klienten steckten. Dabei reichen für das Wissen oft schon die Vornamen.

  66. @87 Marija

    Das stimmt,die Vornamen reichen oftmals,in den serbischen Medien werden die auch immer genannt so weit es mir bekannt ist ausser wenn Moslems beteiligt sind hült man sich im Schweigen,kennt ihr ja.Läuft bei uns also auch nicht anders wie bei euch….Die Serben im Kommentarbereich vermuten den gleichen Hintergrund wie Kooler.

  67. Das ganze Polit-und Mediensystem in unserem Land ist einfach nur krank. Da werden die Fotos von Mördern, Tottretern und Vergewaltigern an Deutschen verheimlicht und wenn ein Schmierlappen, egal ob Moslem oder nicht, einen Zettel in den Briefkasten eines Moslem wirft, werden ohne jeden Zusammenhang Fotos vielleicht ehrlicher Leute veröffentlicht? Gauck lässt gauckeln.

    Ich wünsche allen PI-Freunden, egal welcher Nation, Erfolg in ihrem Tun, Gesundheit und eine gute Portion Glück im neuen Jahr.

  68. #91 ratko (31. Dez 2012 13:39)

    Sind die serbischen Zeitungen schon genauso verblödet, dass sie nur noch einen bildlichen Hinweis auf die Miliz geben, wenn es sich um ein moslemisches Verbrechen handelt? Und die Kommentarspalten? Werden die auch abgeschaltet, wenn die Meinungen nicht passen? Ist Serbien schon „EUreif“ geschossen?

  69. @93 Marija

    Nach dem Krieg wurden sehr schnell linksverdrehte Spinner und Sozialisten an die macht gehievt und manche serbische Zeitungen und Fernsehstationen sind schon längst auf Eu-Kurs wenn ich an B92 denke oder Rts.Bei den Kommentaren wird noch nicht so zensiert wie zmb. in der Schweiz oder Deutschland aber ich bin sicher das kommt auch noch.Die Mehrheit der Bevölkerung ist nach wie vor gewarnt was Islam betrifft aber durch das tägliche Brainwashing der Medien wird diese Gruppe auch allmählich dezimiert.

  70. #94 ratko (31. Dez 2012 14:04)

    Nach dem Jahrhunderte währenden Kampf der Serben gegen Islam und Unterdrückung ist das eine traurige Feststellung. Wir können nur hoffen und müssen weiter dafür kämpfen, diese Entwicklung zu stoppen. Serbien ist ein wunderschönes Land, keiner kann das ermessen, der es nicht gesehen und erlebt hat. Überall, außer in den moslemischen Gebieten, ist der Freiheitswille zu greifen und wenn ich als Geschichtsinteressierte die Entwicklung des Landes betrachte, dann werden die Serben sich weiterhin durchsetzen. Denk nur an den letzten Krieg, die ganze Welt, außer Russland, hetzte gegen das kleine Serbien und sie haben stand gehalten.
    Ich wünsche Dir und Deinen Leuten ein wunderbares neues Jahr, Ratko.

  71. Boko Haram Sekte in Sachen Morden hat schon das Srebrenica Massaker längst übertroffen. Die Boko Haramskis Massenmörder bringen wesentlich mehr Menschen täglich um, als es den hiesigen Massmedien lieb ist. Es werden nur die Toten gezählt, die man sieht. Weil, kein politisch korrekter investigativer Journalist aus dem Westen es wagt, sich dort zu zeigen und irgendwelche Reportagen live zu übertragen. Bei mehr als 100 Mio. Einw. in Nigeria, spielen 1000 ermodete Nichtmoslems am Tag keine Rolle, weil X-mehr neu geboren werden.

    Das schlimmste daran aber ist, dass die deutschen Pazifisten und Wahrheitsbesitzer und notorischen Problemlöser, pazifistisch passiv sind und reden über Genozid an den Palästinensern; wobei die Natalität der palästinensischen Frauen in Gaza, eine der höchsten auf der Welt ist.
    Heute am 31.12.2012 wurde die Bevölkerungszahl um mehr als 50000 grösser, als am 1.1.2012.

    Es gibt keine bessere mediale und faktische Karikatur, als die Bereicherung durch den Islam.

Comments are closed.