Print Friendly, PDF & Email

In Hilden wurde die eingebürgerte Türkin Reyhan A. (Foto) durch ein Ehrensäure-Attentat schwer verletzt und laut BILD vermutlich auf immer entstellt. Serhat K., ihr Ex, der ihr als gewalttätiger Stalker nachstellte, der aber nicht der NSU angehören soll, hat einen Freund, der ebenfalls nicht der NSU angehören soll, zum Säure-Verbrechen angestiftet, das sich vor allem im moslemischen Pakistan, Bangladesch und in Afghanistan großer Beliebtheit zur Entstellung von nicht unterwürfigen Frauen erfreut. Der Islam zeigt seine grenzüberschreitende Lernfähigkeit, warum wir auch von „Bereicherern“ in diesem Sektor sprechen.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

102 KOMMENTARE

  1. Stimmt Kewil,gut erkannt ,die mutmasslichen „Säure-Ehren-Mord-Attentäter sind nicht der NSU bzw. ihrer zahlreichen Unterorganisationen angehörig.Aber in einem hat „unser “ BuPrä wohl doch Recht,nämlich,dass das Opfer schwarze Haare und dunkle Augen hat,also lag er doch in seiner bahnbrechenden „Ansprache “ ,hinsichtlich der Opferbenennung, gar nicht mal so falsch!!!

  2. Joachim Jauche, Weihnachten 2012:
    Sorge bereitet uns auch die Gewalt in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.

    h2so4

  3. Das Gesicht ist der Spiegel der Seele. Dank Allahs Voraussicht haben wir in der Scharia die perfekten Menschenrechte – bei den Freunden der flachen Erde. Die Ziellose erleidet ihr Schicksal – der Zielbewusste gestaltet das.
    (Immanuel Kant).
    Wirklich,
    ich lebe in finsteren Zeiten !

  4. Interessant ist, wie in anderen Berichten zunächst ein „politischer Hintergrund ausgeschlossen werden könne“, als könnte ein solches Verbrechen überhaupt ein politische Attentat sein und nicht etwa die Rache eines verschmähten Ex. Wieder so eine Blendgranate unserer Mainstream-Presse.

  5. Würde mich nicht wundern, wenn Mazyek & Co solche Säureattentate offiziell entrüstet verurteilen als zutiefst „unislamisch“ (in Wirklichkeit nur deshalb, weil diese spezielle Art von Frauenbestrafung ja nicht im Koran vorkommt)!

  6. #4 kewil (31. Dez 2012 07:34)

    Ein brutales Verbrechen erschüttert die Türkei. Ein Mädchen wurde erst zwangsverheiratet, dann von ihrer eigenen Familie vergewaltigt, schließlich ermordet
    ————

    Allein der Versuch,sich in den Leidensweg dieses armen Kindes hineinzuversetzen ,macht zutiefst nachdenklich und traurig.Der „Proteststurm“gilt wohl eher dem, „vielleicht und hoffentlich,“schlechten Gewissen,ändern wird er jedoch nichts!!!

  7. Deshalb nahmen die Ermittler Serhat noch am Samstagnachmittag fest. Das Amtsgericht hat mittlerweile ein Annäherungsverbot ausgesprochen – Serhat darf nicht einmal mehr in die Nähe von Reyhan kommen, sonst drohen empfindliche Strafen. Im Verhör gab Serhat zu, einen Freund zu dem Attentat angestiftet zu haben.

    Oh, ein Annäherungsverbot, – das Amtsgericht droht dem Ehrenmörder pädagogisch sinnvoll jedoch auch abschreckend präventiv mit bedrucktem Papier. … finde ich dem zivilisatorischen Ausdruck der Tat absolut angemessen.

  8. Ich möchte nicht wissen wieviele Muslime finden, daß sie das verdient hat, wenn sie Ihr freizügiges Foto in der Bildzeitung sehen.

  9. Sehr schwerfällig hat die Presse sich dieses Verbrechens angenommen. Welt.de hat heut noch keine Meldung darüber.
    Sie ist wahrscheinlich “ wenig hilfreich“.

  10. Serhat K., ihr Ex, der ihr als gewalttätiger Stalker nachstellte, der aber nicht der NSU angehören soll, hat einen Freund, der ebenfalls nicht der NSU angehören soll,….
    ———————————–
    Der Sache würde ich aber unbedingt noch einmal genauer nachgehen!
    Die Sozen, Grünen und der Generalbundesanwalt suchen nämlich noch ganz dringend ein 3. Mitglied der NSU (wegen e.V.)!

    Eigentlich suchen die sogar noch 3 Mitglieder, weil Frau Zschäpe es nicht sein will und man die Herren Böhnhardt und Mundlos auch nicht mehr befragen kann.

    Obwohl – die Sozen und Grünen plädieren ganz klar posthum für eine Zwangsmitgliedschaft der Herren Böhnhardt und Mundlos in die „NSU“.
    Das ist alternativlos!

    Tja, wenn Serhat K. das 3. Mitglied ist, wäre schon fast alles in (rot-grüner) Butter! 🙂

    http://classic-mopeds.crazy-box-berlin.de/nsu/nsu-601_osl_01.jpg

  11. Durch Niedertracht seine Ehre wieder herstellen.
    So etwas ist für uns unvorstellbar.In diesen Kreisen völlig normal.Allein deshalb passt es nicht.

  12. #6 PSI (31. Dez 2012 07:44)
    Würde mich nicht wundern, wenn Mazyek & Co solche Säureattentate offiziell entrüstet verurteilen als zutiefst “unislamisch” (in Wirklichkeit nur deshalb, weil diese spezielle Art von Frauenbestrafung ja nicht im Koran vorkommt)!
    ——————————-
    Mazyek & Co sollten nicht so kleinlich sein!
    Der Koran kennt schließlich genügend andere spezielle islamische Arten der Frauenbestrafung:

    http://www.zukunftskinder.org/wp-content/uploads/2012/02/Steinigung_4.jpg

    http://theboldcorsicanflame.files.wordpress.com/2011/04/muslim_woman_25.jpg?w=450

    http://www.barenakedislam.com/wp-content/uploads/2010/11/muslim-vi.jpg

  13. „Die Schwefelsäure hatte sich das Duo gemeinsam in einer Apotheke besorgt.“ Welche Apotheke gibt denn so einfach konzentrierte Schwefelsäure an normale Sterbliche ab? So wie ich das kenne, muss man da erst ein berechtigtes INTERESSE NACHWEISEN, wenn man in einer Apotheke Chemikalien jedweder Art kaufen möchte!
    Hier hat m. E. auch die Apotheke grob fahrlässig gehandelt.

  14. # 5 kewil

    Das Interessante an dieser Meldung ist eigentlich, dass der Proteststurm sich nicht gegen die Zwangsverheiratung, die Vergewaltigungen oder den Mord des armen Mädchens richtete, sondern gegen die unwürdige Beerdigung.

    Habe ich das richtig gelesen? Ersteres scheint dann wohl zum Alltag zu gehören.

  15. #11 Pragmatiker (31. Dez 2012 07:59)

    Sehr schwerfällig hat die Presse sich dieses Verbrechens angenommen. Welt.de hat heut noch keine Meldung darüber.
    ————————–
    Nun ja, es dauert halt ein Weilchen bis die offiziellen Sprachregelungen erarbeitet und an die einzelnen Redaktionen verteilt worden sind!

  16. Nunja, neben der muslimischen Messerkultur („Isch mach disch Messer!!“), da ja eher aus dem türkisch-arabischen Raum kommt, ist nun die muslimische Säurekultur aus Pakistan und Afghanistan hier angekommen.

    Auch diese Kultur gehören zu Deutschland, und bereichert uns!
    Seid also kultursensibel und heisst diese Traditionen willkommen!

  17. #16 PSI (31. Dez 2012 08:47)
    Nun ja, es dauert halt ein Weilchen bis die offiziellen Sprachregelungen erarbeitet und an die einzelnen Redaktionen verteilt worden sind!
    ———————–
    Das glaube ich weniger!
    Die haben diverse Sprachregelungen in der Schublade, auf welche sofortiger Zugriff erfolgt.

    Aber immer mit der Verschweigung von Tätern, wenn sie islamisch, Neger, Zigeuner oder sonst wie zugereist sind!

  18. Bitte den Gutmenschen in Hilden deren Schuld unablässig und penetrant vorhalten. Diese sind die wahren Täter!
    Wer unsere Wertegemeinschaft durch das Gewährenlassen dieser Neandertaler relativiert, macht diese „fremde Folklore“, ohne Not, erst möglich.

  19. Der türkische Täter moslemischen Glaubens handelte nicht im Affekt. Die Zerstörung der Menschlichkeit und dem Aussehen seiner türkischen Exfreundin war gut geplant. So hat die Türkin schon vor einem Jahr Schluss mit ihrem moslemischen Ex-Freund gemacht.

    Und wie es nach seinem Glauben Sitte ist, ist eine Frau etwas minderwertiges das dem moslemischen Mann nach seiner Religion untertan zu sein hat. Und wenn das Spielzeug nicht so will dann darf man es kaputt machen. So ähnlich steht es wenigstens im Koran.

    Und dann hat der Türke halt sein Spielzeug kaputt machen lassen. Ein Freund hat wie es im Polizeibericht steht aus einem Freundschaftsdienst das Säureattentat ausgeführt.

    Und was lernen wir daraus. Rotgrüne strutzdumme und saublöde Pseudo-Emanzen finden jeder sei rechtsradikal und ein böser Nazi, der diese Gewaltfolklore unserer moslemischen Fachkräfte nicht bejubelt. Die rotgrüne Multi-Kulti-Idioten-Ideologie schreibt zwingend vor diese Gewaltkultur gegen Frauen zu bejubeln. Nur Nazis finden moslemische Gewalt nicht kulturell bereichert, sagen wenigsten rotgrüne Bestmenschen!

  20. Mein Mitleid der Geschädigten. Die Täter bitte sofort ausweisen, wenn möglich. Aber was würden die Münchner Hühner bei einer geplanten Ausweisung dieser beiden Eisbären wohl tun? Gewaltig gackern.

  21. Säureattentate auf Frauen haben im moslemischen Glauben eine lange Tradition. So werden in Afghanistan regelmäßig kleine sechsjährige Mädchen mit Säure kulturell bereichert nur weil sie in eine Schule gehen wollen, oder eine Zwangsverheiratung mit einem vierzig Jahre ältere Taliban ablehnen.

    Und unsere rotgrünen Dumm-Menschen gewähren Taliban, Salafisten, Dschihadisten, Hardcore-Islamisten, moslemischen Christenhassern, türkischen Al-Kaida-Sysmpathisanten Asyl und Vollverpflegung auf unsere Kosten. Selbst sozialdemokratische Innenminister heben schützend ihre Hände über diese kulturell bereichernde moslemischen Fachkräfte.

    Dabei laufen diese Steinzeitmenschen mit viel Tagesfreizeit durch unsere Fußgängerzonen mit Gewaltfantasien gegen unsere nichtverschleierte Frauen. Aber selbst Säureattentate, Burkazwang, Zwangsehen oder Vielweiberei finden neben der Kappe laufende Gutmenschen-Frauen und rotgrüne Pseudo-Emanzen schützendwert.

    Oder wieso bezeichnen dumme Gutmenschen-Emanzen sonst jeden einen Nazi der das kritisiert?

  22. Welcher Klassiker einer total neben der Kappe laufenden und extrem von der Realität abgehobenen Gutmenschen-Frau darf bei solchen kulturellen Kulturbereicherungen nicht fehlen?

    Na, schon drauf gekommen?

    Es ist der klassische Ausdruck rotgrüner Multi-Kulti-Idioten-Ideologie und in seiner Blödheit nicht mehr zu toppende Satz:

    “Dieses Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle!”

    Maria Böhmer (CDU) Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin.

  23. Nun ist neben der zunehmenden Gewalt der deutschen Jugend, beim Fußball, in öffentlichen Verkehrsmitteln und Plätzen auch noch die zunehmende Gewalt in der deutschen Ehe offen und ohne jedwede Denkverbote zu beklagen.

  24. Auch diese junge Frau ist ein Opfer unserer partygeilen Politeliten und der Einkommensmillionären aus den staatlichen Massenmedien.

    Es ist fürchterlich auf welche Zeit wir uns in Europa einzustellen haben.

  25. Auch diese junge Frau ist ein Opfer unserer partygeilen Politeliten und der Einkommensmillionären aus den staatlichen Massenmedien.

    Es ist fürchterlich auf welche Zeit wir uns in Europa einzustellen haben.

  26. Was ist bloß los mit den Deutschen? Richtig,und sie verprügeln auch noch grundlos Migranten, nur weil diese dunkelhaarig/häutig sind.

  27. Natürlich berichtet die Presse nur sehr zäh und verschleiert über dieses Verbrechen. Was ist aber auch schon Säure im Gesicht einer Frau die ein Musterbeispiel für gelugener Integration ist etwa im Vergleich zu einem Glas Bier das ein Eingeborener Deutscher über eine nur Wortfetzen beherrschende Kopftucheule ausgekippt hätte.
    Das würde richtig was her geben aber so ?

  28. #20 zonenfuzzy (31. Dez 2012 08:54)

    #16 PSI (31. Dez 2012 08:47)
    Nun ja, es dauert halt ein Weilchen bis die offiziellen Sprachregelungen erarbeitet und an die einzelnen Redaktionen verteilt worden sind!
    ———————–
    Das glaube ich weniger!
    Die haben diverse Sprachregelungen in der Schublade, auf welche sofortiger Zugriff erfolgt.
    ——————
    Eine Datenbank mit Textbausteinen im Netzwerk: nichts ist unmöglich!

  29. In der Zeitung die übliche dpa Meldung: „junge Frau“, „Mann“, als wenn es Sabine und Klaus waren.

  30. #6 Freiheit jetzt
    In diesem Zusammenhang über eine andere Motivation zu sprechen wäre fatal für Politik u. Medien, nachher merkts einer ;)!

  31. #18 BesorgterBürger
    Habe soeben diesen Kommentar an die SZ geschickt:

    Eine Halbwahrheit ist auch eine Lüge.
    Die vollständige Information hätte etwa so lauten müssen:
    In Hilden wurde die eingebürgerte Türkin Reyhan A. durch ein Ehrensäure-Attentat schwer verletzt und laut BILD vermutlich auf immer entstellt. Serhat K., ihr Ex, der ihr als gewalttätiger Stalker nachstellte, der aber nicht der NSU angehören soll, hat einen Freund, der ebenfalls nicht der NSU angehören soll, zum Säure-Verbrechen angestiftet, das sich vor allem im moslemischen Pakistan, Bangladesch und in Afghanistan großer Beliebtheit zur Entstellung von nicht unterwürfigen Frauen erfreut.
    Warum schreiben Sie das nicht? Herr Gauck ist doch gerade wegen solcher Angriffe auf Menschen mit dunkler Haut und schwarzen Haaren in Deutschland voller Sorge!

  32. #32 Steuermichel (31. Dez 2012 09:28)
    Das sind innertürkische Angelegenheiten, die mich nichts angehen. Sie alle gehören nicht hierher und sollten keinen deutschen Pass besitzen. Der Spaß hört auf, wenn sie das mit Deutschen machen.

    Die gehen uns sehr wohl was an. Die verursachen Kosten durch beide Seiten. Zuerst durch die Geschädigte in der Heilbehandlung, dann Polizei, Gerichtsprozess, Knast, Abschiebung.

  33. #32 Steuermichel (31. Dez 2012 09:28)

    Das sind innertürkische Angelegenheiten, die mich nichts angehen. Sie alle gehören nicht hierher und sollten keinen deutschen Pass besitzen. Der Spaß hört auf, wenn sie das mit Deutschen machen.
    ———————–
    Der Übergang wird fließend sein: z.B. wenn die schwer verletzte Türkin inzwischen einen deutschen Freund gehabt hätte – eventuell auch noch verheiratet mit Kindern ?!

  34. #13 muspilli (31. Dez 2012 08:36)
    Welche Apotheke gibt denn so einfach konzentrierte Schwefelsäure an normale Sterbliche ab?

    Ein normalsterblicher Kafir vielleicht nicht, jedoch ein Ummah-Mitglied sicherlich schon. Zu einer reibungslos funktionierenden Parallelgesellschaft gehören nun mal auch turk-mohammedanische Apotheken. A liitle bit Bakshish and here we go; hier ein Beispiel aus Köln, einfach die Angestellten-Fotos/-namen betrachten:
    http://www.kaapo.de/startseite/team/?id=6961

  35. Der Skandal ist doch die Berichterstattung in unseren Medien darüber! Kein Wort dass der Täter ein Türke ist. Das wird mit voller Absicht und mit extremen Vorsatz verschwiegen.

    Das Märchen von der kulturellen Bereicherung durch diese extreme moslemische Gewaltfolklore muss erhalten bleiben. Und so haben wir eine Presse wie zu Zeiten eines Adolf Hitlers. Die Zensur der Politischen Korrektheit ist der Faschismus des 21. Jahrhunderts. Die Bevölkerung wird verarscht, desinformiert und belogen dass sich die Balken biegen.

    Notfalls macht der Bundespräsident aus den dunkelhaarigen türkischen Täter einen blonden deutschen Nazi und schon ist die rotgrüne Affen-Idioten-Multi-Kulti-Ideologie wieder in Ordnung!

  36. Nicht ganz OT:

    Ein Grüner dichtet gegen die Zwangsbeschneidung von unmündigen Kindern – und wo er Recht hat, hat er Recht!

    Gedicht zur Abschaffung der Menschenrechte für Jungen in Deutschland

    Wetzt das Messer, singt ein Lied,
    Ab die Vorhaut von dem Glied.

    Kinder können sich nicht wehren,
    darum müssen sie uns ehren.

    Wir verstümmeln, wir beschneiden
    Recht und Vorhaut; allen beiden

    muss man hier den Garaus machen,
    denn wir steh’n auf solche Sachen.

    Und ihr Schreien hilft so wenig,
    denn wer festhält, ist der König.

    Wir bestimmen, was hier Recht.
    Wer dagegen ist, ist schlecht.

    Gründe sind uns ganz egal,
    der Verstand, der kann uns mal.

    Bist Du für ein intaktes Glied,
    so bist Du gleich Antisemit.

    Ulf Dunkel
    Landtagskandidat für Bündnis 90/Die Grünen in Niedersachsen

    Hätte ich einem Grünen gar nicht zugetraut. Wir sollten mal verfolgen, wie lange er mit einer solchen Incorrecten Politischen Ansicht bei den Grünen durchhält.

  37. @ #37 Stracke (31. Dez 2012 09:40)

    #13 muspilli (31. Dez 2012 08:36)
    Welche Apotheke gibt denn so einfach konzentrierte Schwefelsäure an normale Sterbliche ab?

    Ein normalsterblicher Kafir vielleicht nicht, jedoch ein Ummah-Mitglied sicherlich schon. Zu einer reibungslos funktionierenden Parallelgesellschaft gehören nun mal auch turk-mohammedanische Apotheken. A liitle bit Bakshish and here we go; hier ein Beispiel aus Köln, einfach die Angestellten-Fotos/-namen betrachten:
    http://www.kaapo.de/startseite/team/?id=6961

    Wenn ich daran denke, dass die „Umma“, die laut Koran – und damit nach Allahs eigenem Wort – aus den besten Menschen besteht, während wir anderen nur Abfall sind, kann ich mir vorstellen, dass Deine Vermutungen richtig sind.

  38. Wenn sie das wirklich auf dem Foto ist, muss ich aber sagen, die ist aber hübsch!

    Was für eine primitive Kultur oder Religion die bei verschmähter Liebe nur die Zerstörung der Schönheit und Schöpfung kennt. Nach der Devise: Was ich nicht bekomm, soll auch kein anderer lieben lernen. Wie beim ollen Hitler und bei den 68er-Linken. Die denken bzgl. Deutschland genau so.

    Hoffe, das die Verletzungen bald verheilen und das auch die richtige Lehre daraus gezogen wird!

  39. “Die Schwefelsäure hatte sich das Duo gemeinsam in einer Apotheke besorgt.”

    Sorry aber dieser Satz entstammt dann doch eher der Fantasie des Schreiberlings oder aber die Polizei möchte aus Ermittlungsgründen nicht alles Preis geben. Ebenso das es sich lediglich um Schwefelsäure handeln soll.

    Weil ganz ehrlich an so etwas und „wirkungsvolleres“ bekommt man mit Leichtigkeit in 50 Liter Kanistern und noch grösseren Gebinden wenn man jemanden in den passenden galvanischen / chemischen Betriebe kennt. Jetzt abgesehen da von das die Angehörigen der Religion der Bombenbauer und Sprengstoffmischer noch nie Beschaffungsprobleme kannten.

  40. Als die auflganeschwindende WAZ-Dressur (SPD) davon sprach, dass ein „politisches Motiv ausgeschlossen werde“, war christian klar, dass hier keine NSU-Mannichls am Werke waren, PI-Leser sind die besseren Kreml-Astrologen!

  41. Den jugendlichen Tätern drohen jeweils 50 Sozialstunden in einem Moscheeverein, dem Ex konnte die Anstiftung zur Tat nicht nachgewiesen werden. —

    +++ +++ +++

    ALLEN EINEN GUTEN RUTSCH!

  42. #7 PSI (31. Dez 2012 07:44)

    Würde mich nicht wundern, wenn Mazyek & Co solche Säureattentate offiziell entrüstet verurteilen als zutiefst “unislamisch” (in Wirklichkeit nur deshalb, weil diese spezielle Art von Frauenbestrafung ja nicht im Koran vorkommt)!

    Säureattacken sind unislamisch, weil im ganzen Koran keinerlei Hinweise auf Salpeter- oder Schwefelsäure zu finden sind, übrigens auch nicht auf Boeing 767 oder Bonner Hauptbahnhof!

  43. Hilfe gibt es aber nur für Opfer von rechtsradikaler Gewalt, ganz im Sinne von Gauck:

    http://www.derwesten.de/politik/dortmunderin-staerkt-opfern-rechter-gewalt-den-ruecken-id7406621.html

    „Back up“ hat sie ihre Beratungsstelle genannt, was so viel hießt wie „Rücken stärken“. Und genau das tut Claudia Luzar seit 14 Jahren. Sie kümmert sich um Opfer rechter Gewalt. Erst in Brandenburg, jetzt im Ruhrgebiet. Ihre Dortmunder Beratungsstelle ist die erste professionell geführte in Westdeutschland.

  44. Nachtigall ick hör dir trapsen!

    http://www.westfalen-blatt.de/nachricht/2012-12-29-opfer-offenbar-mit-saeure-uebergossen/702/

    Die NW aus dem SPD-Konsortium spekuliert wild in Richtung Psychiatrie, um zu beteuern, damit hätte es aber nichts zu tun… und bringt Selbstverletzung ins Spiel.

    Die Gütersloher Polizei scheint erleichtert, da die Frau aus Essen, ermittelt die dortige Kripo.

    Der Artikel rückt immer weiter nach hinten, in paar Tagen soll er wohl vergessen sein!
    http://www.nw-news.de/lokale_news/guetersloh/guetersloh/7530034_Polizei_raetselt_nach_Saeure-Verletzung.html

  45. @ #49 WutImBauch (31. Dez 2012 10:13)

    Professionell gefährt heißt, es gibt ein gute Monatsgehälter für Sozialfritzen…

  46. Verzogene Islam-Paschas vertragen es nicht, wenn sie nicht das bekommen, was sie wollen.
    Und ihr Ego verträgt es erst Recht nicht, wenn sie von einer Frau, die ihnen laut Koran Untertan zu sein hat, abgewiesen werden.
    Frau weg, Ähräh kaputt.

    Sei es nun in Pakistan, sei es im Iran oder sei es in Deutschland, die kaputte Ähräh der Mohammedanermännchens kann nur mit Gewalt und Blut wiederhergestellt werden, so lauten deren Vorstellungen über ihre „Ehre“.

    Seltsamerweise verstösst es aber nicht gegen ihre Ähräh, einen Freund die Dreckarbeit machen zu lassen und es verstösst ebenfalls nicht gegen die Ähräh des Freundes, die Dreckarbeit zu erledigen, was für mich noch unverständlicher ist.
    Wie kann ein Unbeteiligter so einen Hass auf das arme Mädel schieben, dass er ihr Säure ins Gesicht kippt??

    Die passen nicht hierher zu uns.

    Und das Mädel bzw. ihre Anwälte sollten sich unbedingt des Richtes mit dem „Annäherungsverbot“ annehmen, der ist nämlich auch nicht ganz unschuldig, er war nicht kultursensibel genug.
    Ährähgefüllte Mohammedaner hören auf fremde Autoritäten wie Richterkartoffeln, wenn die Richterkartoffel den Mohammedaner nicht seiner „Kultur“ entsprechend hart rannimmt.

    Wie diese „Kultur“ aussieht, kann sich die Richterkartoffel ja jetzt bei dem Mädel im Krankenhaus ansehen.

  47. In der Türkei gab es einen Ehrenmord an einer 15 jährigen.

    http://www.focus.de/panorama/welt/geschlagen-geschwaengert-und-ermordet-ehrenmord-an-15-jaehriger-erschuettert-die-tuerkei_aid_889539.html

    Wie der Titel sagt, ist die Türkei erschüttert wegen des Vorfalls.
    Es gibt sogar Demonstrationen.

    Allerdings nicht weil die 15 jährige ermordet wurde, sondern weil sie in einem Plastiksack statt einem Leichentuch begraben wurde.
    Das ist natürlich unislamisch und somit eine Schande für die gesamte Türkei.
    Selbst eine Mitarbeiterin einer türkischen Frauenhilfsorganisation beanstandet in erster Linie den Plastiksack.

    Willkommen in der Türkei.

  48. #43 Dr.Antiislam (31. Dez 2012 09:50)
    Die Säure wurde wahrscheinlich von Hartz4 bezahlt, aber das müssen wir ja aushalten!
    ——————————–
    Oder wurde geklaut! 😉

  49. #23 felixhenn (31. Dez 2012 09:01)

    Mein Mitleid der Geschädigten. Die Täter bitte sofort ausweisen, wenn möglich. Aber was würden die Münchner Hühner bei einer geplanten Ausweisung dieser beiden Eisbären wohl tun?

    Eisbären begehen keine Säureattentate.

  50. Bestimmt bereut sie es, sich mit einem Türken eingelassen zu haben.

    Im Ernst, mir hat mal eine Türkin gesagt: Ich lasse mich noch nicht mit einem Türken ein, bin ich bescheuert?

  51. Säureattentat?!
    Auch ein Klassiker, um die moslemische Ehre wieder herzustellen.

    Mit sauer aufstoßenden aber freiheitlichen Grüßen
    g.witter

  52. Nicht die Mama:

    Wie kann ein Unbeteiligter so einen Hass auf das arme Mädel schieben, dass er ihr Säure ins Gesicht kippt??

    Das ist kein Hass. Es ist Machtgier. Ein Mensch hat ja eine gewisse Macht über andere, wenn der andere sich verliebt. Das geht Frauen genauso. Nur sind Männer meistens noch anfälliger, weil sie eben noch mehr erotisch betört werden.
    Dieses auszuschalten machen sich mohammedanische Bräuche zunutze, sei es, eine Frau unter einen engen, lächerlichen Teletubbysack wie die Burka zu zwängen, sei es, ihre anmutigen Konturen wie den Nacken und die Fußgelenke zu verhängen oder eben, indem ihr hübsches Gesicht entstellt wird. Das hat alles Methode.

  53. Was ist eigentlich aus der „Schiesserei“ vor dem 3M Werk in Hilden geworden? Ach so, Täter kein Mitglied im Schützenverein, kein Deutscher und die Waffe war illegal.

  54. #59 Marija (31. Dez 2012 10:57)
    #32 Steuermichel (31. Dez 2012 09:28)

    “Das sind innertürkische Angelegenheiten, die mich nichts angehen. Sie alle gehören nicht hierher und sollten keinen deutschen Pass besitzen. Der Spaß hört auf, wenn sie das mit Deutschen machen.”

    Bis zu einem gewissen Grad mag das stimmen, dass so etwas innerislamische Angelegenheiten sind.
    Aber wenn sich solche „Angelegenheiten“ auf Deutschem Boden abspielen, dann geht es mich verdammt etwas an. Und was mich besonders angeht, das ist eine hundsvottige Clique von Regierung, Medien und mieser Parteiengesellschaft, die mit Verschleierung und hinterhältigen Lügen meinen Mitmenschen und Nachkommen suggerieren will, es ginge sie nichts an, was sich auf unserem Deutschen Boden abspielt.

    Mein Magen beginnt in pawlowscher Manier sofort zu rebellieren, sobald ich 2 Begriffe zu hören oder zu lesen bekommen: „soziale Ungerechtigkeit“ und „Deutsch-xxxxxe“ (die Xe können durch jede beliebige Nationalität ersetzt werden)
    Sie sollen in ihre Heimatländer zurückkehren und dort können sie ihre Konflikte austragen sooft und soviel sie wollen – es interessiert mich einfach nicht, wenn sie es dort tun.

  55. #60 Das_Sanfte_Lamm (31. Dez 2012 11:03)

    Ich glaube, die NRW-Grünen wollen nun das 3M-Werk schließen lassen!

  56. #63 Cherry vanilla (31. Dez 2012 11:03)
    Nicht die Mama:

    Wie kann ein Unbeteiligter so einen Hass auf das arme Mädel schieben, dass er ihr Säure ins Gesicht kippt??

    Das ist kein Hass. Es ist Machtgier. Ein Mensch hat ja eine gewisse Macht über andere, wenn der andere sich verliebt. Das geht Frauen genauso. Nur sind Männer meistens noch anfälliger, weil sie eben noch mehr erotisch betört werden.
    Dieses auszuschalten machen sich mohammedanische Bräuche zunutze, sei es, eine Frau unter einen engen, lächerlichen Teletubbysack wie die Burka zu zwängen, sei es, ihre anmutigen Konturen wie den Nacken und die Fußgelenke zu verhängen oder eben, indem ihr hübsches Gesicht entstellt wird. Das hat alles Methode.

    Auch das können sie in ihren Heimatländern tun und lassen, wie sie es für richtig halten.
    Vielleicht betrachte ich die Welt zu technokratisch und zu sehr von der ökonomischen Ebene aus – mir geht es gewaltig auf die Nerven, dass sie ihre kulturellen Konflikte (sofern man bei diesen Menschen überhaupt von Kultur sprechen kann) hier in Deutschland austragen müssen, das Ganze selbstverständlich Hartz-IV alimentiert und unbehelligt von der deutschen Justiz.

  57. http://www.amazon.de/Schwefelsäure-94-96-1-L/dp/B002IJT962

    Es ist so verdammt einfach… Ich könnte so kotzen. Wieviele Menschen verurteilen diese Tage ganz Indien für diesen Sexualmord, anstatt den Indern dafür zu gratulieren, dass sie geballt auf die Strasse gehen?
    Wieviele behaupten, dass Frauenfeindlichkeit im Wesen des Hinduismus liegt, den Islam aber zeitgleich Tausendundeinenacht- Idylle verkennen?

    Warum lassen wir es zu, dass gewollt archaische Sitten in unsere Heimat importiert werden und damit meine Schwestern, meine Töchter und ich, um unsere Rechte als Frau beraubt werden?

  58. #57 zonenfuzzy (31. Dez 2012 10:47)

    „oder geklaut“

    Das kann natürlich auch sein das die Säure geklaut ist. Unsere Bereicherer geben ja eh kein Geld aus und schicken es zur Heimat.
    Ach das müssen wir aushalten!

  59. Das Säure-Attentatsopfer ist u.a. auch ein Opfer der herrschenden political correctness in NRW.
    .
    Zitat aus Focus online:

    Doch dass ihr Ex-Freund nicht locker ließ, wollte sich die junge Frau nicht gefallen lassen: „Sie war mindestens sechs bis siebenmal auf der Wache in Hilden und Langenfeld, hat ihren Ex-Freund angezeigt. Zuletzt am 6. Dezember. Aber es ist einfach nichts passiert, die haben nichts gemacht“, beschwert sich die Mutter gegenüber „express.de“.

    Und auch die Polizei leugnet die Vorfälle nicht: Seit November 2011 hätten drei Anzeigen vorgelegen. Sogar dass der Langenfelder seiner Ex-Freundin schon seit Längerem einen Anschlag mit Säure angedroht habe, wussten die Beamten. Unklar bleibt, weshalb trotzdem nichts geschah.

    .
    Für Leser von PI ist das alles andere als unklar. Im linksgrün und überaus politkorrekt regierten NRW werden eher Frauen geopfert als Illusionen über mohammedanische Einwanderer und ihre Sitten.

  60. Ich wünsche ihr gute Besserung und baldige Genesung . Die seelischen Wunden werden nie verheilen und dafür gibt es auch keine Medizin. Trost können wir spenden und ihr unsere Hand reichen .

  61. ich empfehle allen mal das buch:

    arabqueen von güner balci

    zu lesen. da bekommt man einen guten einblick, in die welt des islams, welches die zwischenmenschlichen beziehungen betrifft.

    wer hier nur auf die männer schimpft, vergisst das die frauen dort auch täter sind, wenn eine aus der reihe tanzen will, sind sie ganz schnell dabei, drastische massnahmen zu ergreifen.

    da gibt es eine szene in dem buch, wo die hauptperson auf einem frauenabend, nicht das macht, was sich die anderen vorstellen, da werden dann schnell die handies gezückt und stehen 50 männer auf der matte.

  62. Wer ohne Grund die Trash-Class in Deutschland durch ein schlecht gemachtes Zuwanderungsgesetz erweitert, muss mit Leuten wie Reyhan A., Serhat K. und Co rechnen!

    Danke ihr Sozen, Grünen und SEDler.
    Danke auch an die CDU/CSU und an die FDP.

    Besonderen Dank an Claudia Roth, Maria Böhme und Ex-BP Wulff! 🙂

  63. Meine Güte, Schwefelsäure nimmt man ganz einfach aus der klassischen Autobatterie, also der, wo man manchmal destilliertes Wasser nachfüllen muß. Wer das schonmal auf seinen Klamotten hatte, der ahnt, daß für den Effekt im Gesicht vermutlich 10ml ausreichen, vor allem, wenn sie gesprüht werden – dann kann man in den paar Sekunden eh nicht viel sprühen.

    Für konzentrierte H2S braucht man ja vermutlich etwas Kenntnisse im Umgang damit, die nicht -hm- jeder hat…

    @#51 WutImBauch (31. Dez 2012 10:13)
    Wenn sie den Opfern von rechter Gewalt hilft, dann braucht sie sich sicher nicht überarbeiten oder gar Rache fürchten.

  64. Ätzendes Zeug kann jeder selber herstellen. Mischt du Essigessenz mit Abflussfrei, oder Domestos, dafür braucht man keine connections.

  65. #67 punctum (31. Dez 2012 11:49)
    Das Säure-Attentatsopfer ist u.a. auch ein Opfer der herrschenden political correctness in NRW.
    .
    Zitat aus Focus online: ….

    Wenn Ihr ein Rechtsextremer ständig in der gleichen Form gedroht hätte, wäre der längst mit dem Helikopter in Karlsruhe und Jäger hätte obligatorisch die dramatischen Pressekonferenzen abgehalten.

  66. Was heisst hier die gehören vermutlich nicht zur NSU? Das ist gar nicht sicher,ich tippe sowieso auf Rechtsradikale.Menschen tun doch sowas nicht,nur Untermenschen.Und das sind nunmal Rechte,gelle?

  67. #70 masha85
    (31. Dez 2012 12:06)

    ich empfehle allen mal das buch:

    arabqueen von güner balci

    Hoffentlich ist es orthografisch lesbarer geschrieben als Dein Beitrag.

  68. Säureanschläge sind angeblich unislamisch???

    Vor ein paar Jahren war doch eines der Weltpressefotos eine junge Frau aus Pakistan? oder war es Afghanistan? Jedenfalls eines dieser sogenannten Kulturvölker dort wurde korangerecht eine Frau mit Säure verziehrt, weil sie wohl den neuen Besitzer verschmähte.

    Du Mont Presse in Köln spricht von irrem Stalker
    wie niedlich. Deutsche Presse halt die F*esse!

  69. #12 zonenfuzzy (31. Dez 2012 08:09)
    Tja, wenn Serhat K. das 3. Mitglied ist, wäre schon fast alles in (rot-grüner) Butter!

    Genau, und zuvor wird der herzallerliebste, bestens integrierte Serhat K. noch schnell umgetauft und ist dann in den Medien des Mainstreams der „deutsche Sozialhilfeempfänger Siegfried K.“

    Doch der Stuss vefängt immer weniger. Gestern schrieb mir meine 85-jährige Mutter eine SMS – ja, auch geistig rüstige Omis können das – und entrüstete sich „die belügen uns schon wieder!“ Sie hatte gerade auf NTV den Fließtext „Zwei Männer haben …“ gesehen und regte sich fürchterlich darüber auf, dass so getan wurde als ob die Säreattentäter auch die netten deutschen Nachbarn von nebenan gewesen sein könnten.

  70. #17 PSI (31. Dez 2012 08:47)
    Nun ja, es dauert halt ein Weilchen bis die offiziellen Sprachregelungen erarbeitet und an die einzelnen Redaktionen verteilt worden sind!

    Man hat in der Tat den Eindruck, dass die gleichgeschalteten Mainstream-Publikationen immer erst das tägliche Regierungsbulletin zur Sprachregelung abwarten müssen, das zuvor natürlich noch von Herrn Tritt-Ihn und Claudi Fatima sowie Tarek Großwesir äh Al-Wazir abgesegnet zu werden hat. Und nicht zu vergessen Frau Staatsministerin Aygül Özkan, die es direkt von Frau Böhmer zum Abzeichnen vorgelegt bekommt.
    Eigentlich fast ulkig, wenn es nicht niederschmetternd deprimierend wäre, wie verkommen und blutleer, dafür aber politkorrekt bis zum Brechdurchfall, die deutsche Medienlandschaft inzwischen ist.

  71. #78 Tiefseetaucher (31. Dez 2012 13:11)
    Doch der Stuss vefängt immer weniger. Gestern schrieb mir meine 85-jährige Mutter eine SMS – ja, auch geistig rüstige Omis können das – und entrüstete sich “die belügen uns schon wieder!”
    ————————-
    Glückwunsch zu Ihrer Mutter!

    Ich kann leider durch Gespräche im Kollegen-, Bekannten- und Freundeskreis ganz überwiegend nur feststellen, dass die volksverarschenden MSM und der Verräter aus der Politik ihre Wirkung zur Meinungsmache nicht verfehlt haben.

    Die meisten saugen die Lügen und Desinformationen offensichtlich begierig auf und sind auch noch Stolz darauf, sie nachplappern zu können! 🙁

  72. #70 masha85

    wer hier nur auf die männer schimpft, vergisst das die frauen dort auch täter sind, wenn eine aus der reihe tanzen will, sind sie ganz schnell dabei, drastische massnahmen zu ergreifen.

    Islamische Frauen sind ebenso hoch aggressiv wie ihre Männer. Das äussert sich bei denen nur anders. Wer gerade alte arabische Frauen mal bei uns aufmerksam beobachtet, kann die geballte Aggression, die in denen steckt, regelrecht greifen.

  73. #21 Jean Paul (31. Dez 2012 08:57)

    Bitte den Gutmenschen in Hilden deren Schuld unablässig und penetrant vorhalten. Diese sind die wahren Täter!
    Wer unsere Wertegemeinschaft durch das Gewährenlassen dieser Neandertaler relativiert, macht diese “fremde Folklore”, ohne Not, erst möglich.

    Sehr richtig analysiert … siehe auch:

    http://killerbeesagt.wordpress.com/
    Beitrag „Unterlassen“ von killerbee

  74. Wenn das oben das Mädel ist, das gesäuert wurde, muss man für den Ehrensäuerer aber doch einiges an Verständnis aufbringen: Dass es ihm sauer aufstößt, wenn sich das Luder so freizügig vor der Kamera räkelt, ist klar, und das musste ihn zwangsläufig recht sauer werden lassen. Vielleicht dachte er auch nur „sauer macht lustig“ und dass die rechtgläubige Öffentlichkeit höchstens ein wenig angesäuert reagieren würde….

  75. Verantwortlich für das Attentat sind die bekannten poltischen Hütchenspieler, die selbst erannten Eliten, welche allerdings keine sind.

    Ist es nicht verblüffend, dass es ausgerechnet vom Feminismus und Gender Mainstreaming durchseuchte Regierungen sind, in denen solche Verbrechen vorkommen.

    Wo eine Jägermeister lebt, der schon mehrfach vom Landesverfassungsgericht gerügt wurde, der einen Uckermann für eine Monat wg. einer Lappalie einbuchtet;

    wo ein Fianazminister lebt, der Hehlerei begeht, usw.

    Es fällt immer wider auf, es sind SOZIALISTEN die die Gesellschaft dekronstruieren und verraten.

    Das ist seit August Bebel (SPD) so, der das Kaiserreich an die Britten verriet und damit mit den 1. WK auslöste und das zeigt, dass die Sozialisten die größten Feinde der Deutschen sind.

    Heute nutzen sie dafür die Muslime. u

  76. Also, ich bin ganz begeistert von der harten und unerbittlichen Vorgehensweise des Amtsgerichts in Hilden.
    Nach mehreren öffentlichen gewalttätigen Angriffen auf seine Ex-Freundin, der mehrmaligen Bedrohung ihrer Person und letztlich einer gemeinschaftlichen schweren/gefährlichen Körperverletzung hat sich der Richter doch immerhin zu einem Annäherungsverbot durchringen können.
    Also – ich bin entsetzt!
    Nicht dass mir nicht klar gewesen wäre, dass Richterpositionen in der BRD bevorzugt von Schimpansen und anderen Zoobewohnern besetzt werden – aber diese Entscheidung hat eine ganz neue Qualität hinsichtlich des Opferschutzes.
    Bin schon auf die nächste richterliche Anordnung gespannt:
    wahrscheinlich Täter-Opfer-Ausgleich unter vier Augen..an irgendeinem geringfrequentierten Ort von wo keine Schreie an die Ohren Dritter..
    Deutsche Juristen – schlecht ausgebildete parteigegängelte Universaldilettanten!

  77. „Täter-Opfer-Ausgleich unter vier Augen…“

    Unter vier Augen? Das ist recht optimistisch…..

  78. #89 loherian

    „Freisler“ war eben anscheinend doch keine alternativlose Sackgasse deutscher Richterschaft, in der sich selbige verirren konnte.

    Richterschaft steht zu seinem Herrn, Pardon in GM -Zeiten, FrauIN.

    Richter sind eben nur sehr präzise in der Anwendung ihrer Pippi Langstrumpf Gesetze und begehne fast nie Rechtsbruch, und deshalb ist ihr wahrer Wert auch nicht festzustellen.

  79. In den Nachrichten in Bayern 5 kam eben, dass der Täter ein „19-jähriger“ war und die Frau, der es passiert ist, „eine Frau“.
    Also besteht doch die Möglichkeit, dass es die NSU war.

  80. #40 Don Quichote (31. Dez 2012 09:46)

    Ein Grüner dichtet gegen die Zwangsbeschneidung von unmündigen Kindern – und wo er Recht hat, hat er Recht!

    Absolut. Besonders zynisch ist ja die Begründung des Parlamentsbeschlusses für die Beschneidung, daß man Nachteile für die Sozialisation des Kindes vermeiden möchte. Also, weil ein Kind in die Mitte einer Verbrecherbande hineingeboren wird, läßt man sie gewähren, um das Familienidyll zu erhalten? Was für eine verrückte Welt.

  81. What I want I take
    What I don’t I break …

    problem child


    Was ich will, das nehm´ich mir
    und was ich nicht will, mach ich kaputt

    So ein Lebensstil in echt ist von Musikzeitschriften-Redaktionen das fleischgewordene Paradies. Und lässt darauf schliessen, dass an den
    Henri Nannen-Schulen und -Stiftungen
    nur noch Musikredaktösen augebildet werden.

  82. das ist eher eine Tat kulturloser Südländer, wobei solche Dinge auch von Hindus verübt werden und nicht nur von Moslems.

    Die Frau sieht zudem aus wie eine Kurdin, und die sind ganz besonders schlimm.
    Obwohl sich immer ins rechte Licht rückend, weil doch von den bösen Türken verfolgt.
    Überhaupt habe ich pers. die wenigsten Probleme mit den europ. aussehenden Türken.
    Je dunkelhäutiger und haariger die werden um so unberechnenbarer.
    Wahrscheinlich sind die helleren Türken mit Europäern gemischt und haben deshalb andere Gene?

  83. #45 WahrerSozialDemokrat (31. Dez 2012 10:01)

    #4 Maja (31. Dez 2012 07:31)

    Wer so lasziv für die Kamera posiert…

    was ist damit? Was wollen Sie uns mitteilen?

    Dieser erste Halbsatz ist nahezu allemeingültig. Gleich, wie Sie ihn zu Ende bringen, er wird in einer der beiden maßgeblichen Kulturen im heutigen Deutschland immer wahr sein.

  84. Als diese Nachricht zum ersten Mal lief, Säure und Täter, wobei Täter irgendwie schützend klang, ging ich eine Wette ein, das es sich um Kulturbereicherung handelt.

    Dazu später dann noch das dämliche Gelaber des Bundesgaucklers, ich brauch es hier nicht wiederholen.

    Es wäre schön, wenn die Politdeppen die Kulturbereicherung am eigenen Leib erfahren würden.

  85. #73 Cherry vanilla
    Wenn mich nicht alles täuscht, entsteht bei dieser Reaktion unter anderem in erster Linie giftiges Chlorgas!

  86. #95 Iskembe (31. Dez 2012 17:44)

    Faktisch besteht die Bevölkerung in der Türkei aus mindestens 20 unterschiedlichen Ethnien, die allesamt in den letzten paar hundert Jahren zwangsassimiliert wurden. Nur die Kurden wehren sich immer noch massiv gegen die Zwangsassimilation, weswegen sie als einzige Ethnie ausserhalb der Türkei hinreichend bekannt sind.

  87. @ Mamme (Vorjahr 11:40)

    H2SO4 bekommt man in Baumärkten und beim Autozubehör (Batteriesäure 28%).
    Jetzt kann man noch die Rezension des Anwenders bei Amazon erwarten, fals er lesen&schreiben kann. Mein Mitgefühl der Patienti

  88. Aus Locus online:

    Sogar dass der Langenfelder seiner Ex-Freundin schon seit Längerem einen Anschlag mit Säure angedroht habe, wussten die Beamten. Unklar bleibt, weshalb trotzdem nichts geschah.

    Das ist der eigentliche Skandal!
    Dieses feige Wegsehen scizziert die Ohnmacht der Gutmenschen, die sich diese Gewalt importiert haben.
    Wie im Dritten Reich: Ach, da wird schon nichts passieren.
    Hier wurde eine I-Slamische Gesellschaft angereichert(sic), die sich immer mehr hier „verwirklicht“ und ganz selbstverständlich ihre Kultur auslebt.
    Die deutsche Gesellschaft ist so verblendet und gleichzeitig gelähmt, daß sich die Exekutive „nicht zuständig“ fühlt. Die werden heute nur noch auf Verkehrssünder gejagt. Und wehe, man hat sein „Knöllchen“ mal nicht bezahlt.

Comments are closed.