Hilden: Ehrensäure-Attentat auf Deutsch-Türkin

In Hilden wurde die eingebürgerte Türkin Reyhan A. (Foto) durch ein Ehrensäure-Attentat schwer verletzt und laut BILD vermutlich auf immer entstellt. Serhat K., ihr Ex, der ihr als gewalttätiger Stalker nachstellte, der aber nicht der NSU angehören soll, hat einen Freund, der ebenfalls nicht der NSU angehören soll, zum Säure-Verbrechen angestiftet, das sich vor allem im moslemischen Pakistan, Bangladesch und in Afghanistan großer Beliebtheit zur Entstellung von nicht unterwürfigen Frauen erfreut. Der Islam zeigt seine grenzüberschreitende Lernfähigkeit, warum wir auch von „Bereicherern“ in diesem Sektor sprechen.