NRW Muenster Islam Uni ProtestDie aus islamischen Familien stammenden Mitglieder der Gruppe „Free Minds“ haben wieder eine kurze und prägnante Aktion gegen das Islamzentrum der Uni Münster veranstaltet, die Eingang in die Lokalpresse fand.

Die Westfälischen Nachrichten berichten:

Die „Free Minds“, eine Gruppe von Studentinnen aus islamischen Familien, die die religiöse Praxis, wie ein Mitglied sagt, als „frauenfeindlich“ und „menschenverachtend“ erfahren haben, tanzten gestern morgen bei Minusgraden vor dem Schloss zum Disco-Hit „Its my Life“. Die „Free Minds“ demonstrieren gegen das Zentrum für islamische Theologie an der Universität.

Hier solle, was die politische Ausrichtung des Islam angehe, „märchenhafte Schönfärberei betrieben“ werden, so der Vorwurf der anonym auftretenden Frauen, die von einigen männlichen Sympathisanten, darunter ein Weihnachtsmann, unterstützt wurden.

Hier das Video des „spirituellen Freudentanzes“ der Free Minds:

Dem Vorwurf der Free Minds an die Adresse der Uni Münster schließen wir uns gerne an! Begründungen findet man zuhauf in den PI-Artikeln zum Thema „Khorchide & Uni Münster„.

image_pdfimage_print

 

37 KOMMENTARE

  1. Das ist doch alles nur eine Frage des Marketings. Ich glaube nicht, dass man mit „Free Minds“ etwas erreicht.

    Man denke nur an Duisburg. Dort sammelt man Kinderspielzeug aus den Müllresten also von Tür zu Tür und verteilt es unter den Blöden.

    Das nennt man dann „Plünderfest“. Jedes Kind kann so viel mitnehmen, wie es tragen kann.

    So lernen die Kinder gleich, warum die Bürger dort Angst haben.

    Man muss die Mogelpackung nur richtig verkaufen.

  2. Tja, Dilettantismus will auch gelernt sein – mich erinnert das Video an meine eigene Studentenzeit. Trotzdem sehr gut! 😉
    Wunderbare akademische Freiheit…

  3. @Mister 6, 7, superklug:

    Ich glaube nicht, dass man mit “Free Minds” etwas erreicht.

    Typische Spießerphrase eines typisch deutschen Spießers.

    Wenn du daneben gestanden hättest, wäre die Aufmerksamkeit größer gewesen.

    Aber du bist offensichtlich ein typisch deutscher Sesselpupser, der vom heimischen Sofa aus gute Ratschläge verteilt.

    Wenn ich meine eigenen Landleute häufig nicht mag, dann ist es wegen Typen wie dir, Biedermänner ohne Eier in der Hose mit hoch gereckter Nase im Wind. Feige und klugscheißerisch.

    Meinen Respekt vor Free minds. Ich hoffe irgendwann einmal dabei zu sein.

  4. >>Die „Free Minds“, eine Gruppe von Studentinnen aus islamischen Familien,<<

    Hut ab vor den Damen.
    Das Wahrheitsministerium überlegt sicher noch einen Namen für diese Gruppe, da Nazi und Rechtspopulistinnen bei jungen Damen aus islamischen Familien nicht passt.
    Wahrscheinlich werden die als unintegriert in ihre Herkunftsländer abgschoben und gegen integrationsunfähige Kopftuchträgerinnen und Kopftreter ausgetauscht, da wir diese dringend als "Fachkräfte" benötigen.

  5. OT
    Beschneidungsgesetze aller Orten:

    Zuerst dürfen kindliche/männliche Penisse beschnitten werden, da macht es auch keinen Unterschied, wenn vor den Wahlen die Mietpreisanpassungen kastriert werden. In den richtigen Großstädten steigen die Mieten rasen, in der Provinz sind die Mieten seit dem Jahr 2000 durch die Euroeinführung und durch die exorbitant steigenden Energiekosten überhaupt nicht gestiegen. Jetzt bewegt sich der Markt endlich nach oben und unsere angeblich marktorientierte Koalition greift regulierend in den Markt ein. Das Resutat wird noch weniger Neubauten sein, denn selbst mit einer Miete von 10€/m² (Provinz, nicht Hamburg oder München) kann kein neuer Wohnraum errichtet werden, der seriös kalkuliert wird. Der Druck kann nur vom Markt genommen werden, wenn Hartz4 Einzelpersonen nicht mehr als einen „ausreichenden“ Wohnraum beziehen dürfen, statt derzeit 50m2 Wohnungen.
    http://www.welt.de/finanzen/immobilien/article111977776/Neues-Gesetz-soll-rasanten-Mietanstieg-bremsen.html

  6. #6 rotgold

    Wie wahr! Deutschland is eben das Land der Bedenkenträger. Und mir fallen noch eine ganze Reihe anderer unschöner Eigenarten der Deutsche auf. Wäre ich nicht zufällig selbst Deutscher, hätte ich wenig Sympathie für dieses Volk (und wäre damit in Europa alles andere als allein). Aber ich kann mich halt nicht selbst hassen, kann also damit leben – ich bin ja schließlich kein linker Deutschenhasser 😉

  7. Klasse Aktion der Mädels! Ob den Linken jetzt schon die Köpfe rauchen, wie man die Frauen in die rechtsextreme Ecke stellen kann?

  8. Schön zu sehen daß die Mädels (& Jungs) frisch und authentisch bleiben, nicht wie die pervers- pornografischen Krawall Pussies aus Moskau.

    Weiter so ! 💡

  9. #10 KDL

    Abgesehen davon, dass M67 seine Meinung vertritt (die ich nicht teile), solltes Du bedenken, dass Du mit Sicherheit nicht diesen genauen Einblick in die deutsche Psyche hättest, wärest Du bspw. als Spanier in Spanien aufgewachsen. Daher finden solche Ansichten selten Deckung mit der Ralität. Allerdings muss man Dir teilweise Recht geben. Sesselfurzer sind und bleiben es – Würstchen mit viel Meinung und wenig „Cochones“. 😉

  10. #11 Toytone (12. Dez 2012 20:26)

    Die Zeit arbeitet für uns.
    —————————
    Das schon, aber sie arbeitet auch für die Anderen – ein bisschen schneller!

  11. Kompliment, die Mädels machen gute Pressearbeit, denn es stand in der Zeitung obwohl da so gar nichts los war.
    Oder in und um Münster passiert sonst nichts Aufregendes, so dass die Westfälischen Nachrichten froh waren, ein Thema zu haben.

  12. Sehr gut!

    Märchenhafte Schönfärberei dieser Slogan trifft des Pudels Kern.

    Hier nur ein Beispiel dieser ach so liebenswerten „Religion“.

    „Ein Mann kann Sex haben mit Tieren, wie zum Beispiel; Schafe, Kühe, Kamele usw. Jedoch soll er das Tier nach seinem Orgasmus töten. Er soll das Fleisch aber nicht im eigenen Dorf verkaufen. Wie auch immer, das Fleisch im nächsten Dorf zu verkaufen, dagegen ist nichts einzuwenden.“

    Quelle: Video Teil 4 von Ann Barnhardt auf PI-News – Khomeinis book, „Tahrirolvasyleh“ fourth volume, Darol Elm, Gom, Iran, 1990

    Da braucht man schon viel Farbe um diese Aussage von Khomeini in einem märchenhaften Licht erscheinen zu lassen.

  13. OT
    Bundestag beschliesst, daß bei kleinen Kindern Stücke der Geschlechtsteile abgeschnitten werden dürfen.
    Und jetzt kommts:
    Ohne Indikation, nur weil es den Erwachsenen Spass bringt!

  14. Gute Aktion und vor allem mutige junge Menschen. Hoffentlich schließen sich noch mehr junger Menschen dieser Idee an. Aus anfänglichen 6 Streitern können schnell nch viel mehr werden. Ich würde gerne mittanzen, doch meine Knochen wollen aufgrund meines Alters, 72, nicht mehr so richtig. Mein Herz schlägt für PI.

  15. Intelligente Aktion, gerade weil man das ZIT (Zentrum für Islamiche Thelogie) am liebsten im Stillen und mit maximalen staatlichen Zuwendungen etablieren möchte. Die Frage, was die fast ausnahmslos bekopftuchten „Lehramts“studentinnen an deutschen Schulen sollen, wurde noch nie gestellt. Nur ein Fach zu unterrichen, ist Unsinn. Und wenn der DITIB bzw. der türkischen Religionsbehörde der „Islampädagoge“ oder die „Pädagogin“ nicht genehm ist, unterrichten sie vor leeren Klassen ihren Islam.
    Die freeminds könnten in einer ihrer nächsten Aktionen mal diese Frage künstlerisch behandeln. Weiter so!

  16. #15 Toytone

    Du hast natürlich Recht. Da ich fast nur Deutsche kenne, kenne ich auch entsprechend viele Unsympathen unter den Deutschen. Da du Spanisch erwähnst: Ja, wenn ich irgendwo anders leben würde, würde ich ein Spanisch-sprachiges Land zum Leben vorziehen (bei der Gelegenheit: Es heißt cojones und nicht cochones – um mal wieder den deutschen Besserwisser rauszukehren 🙂 ).

  17. Klasse Aktion, free minds, ihr seid ein Lichtblick.
    Das ist David gegen Goliath. Euch gehört die Zukunft.
    Wenn ihr mit offenen Gesichtern in Talkshows sitzen könnt, euch die großen Medien wahr – und ernstnehmen, dann gibt es wieder Hoffnung in Deutschland. Ihr kämpft für Werte, für die unsere Vorfahren kämpften.
    Free minds – it’s your life

  18. #26 Tiefseetaucher (12. Dez 2012 22:15)

    Das geht wohl den meisten so. Und sie haben den unschätzbaren Vorteil gegenüber PI (und anderen), dass sie von der breiten Presse wahr- und ernstgenommen werden.

    Der Grund dafür liegt ja auf der Hand, doch der wiederum wird hier in aller Regel nicht erkannt.

    Da liegt ein ein erheblicher Lernprozess vor den meisten Nutzern (und Autoren) hier.

  19. Um trotz Kruizifix und Kopftuch-Urteilen mal richtig gegen religiös andersdenkende (Buddhisten, Moslaems, JUDN) zu hetzen ist das ganze Gericht / OLG in Frankfurt voller Weihnachtsbäume!

    Die galuebn auch noch an die unbefleckte Befruchtung!

  20. Merkwürdiger Protest.
    Das derartige „Lehrinstitute“ für religiöse Minderheiten nicht an deutsche Universitäten gehören versteht sich von selbst. Menschenverachtenden, frauenfeindlichen und gewaltverherrlichenden Ansichten wird hier ein vom deutschen Staat geförderter und angeblich „gemeinnütziger“ Status verliehen, man muss nur genug Wind machen, das haben die ewig beleidigten Muselmanen schon gelernt!

  21. Blablabla Ihr könnt nur labern.

    Wann habt Ihr euch denn getraut mal unsere Friedensbereicherer verbal zu provozieren?

    Euren Unmut öffentlich geäußert, wenn wieder so eine Vermummte mit vermummten Kleinkindern unterwegs ist?

    Wann hat einer von Euch sich mal bedroht gefühlt?

    Na? Genau. Man wartet darauf, dass es Bilder im Fernsehen gibt, damit man als Sesselfurzer alles mitbekommen, wozu man selbst nicht in der Lage ist.

  22. Das überwiegend weibliche, muslimische Pendant zu den Identiären? Super!

    Nur solltet ihr die Transparente schon hochhalten, während ihr tanzt. Vielleicht könnten das zwei Vollverschleierte machen.

    Ihr seid uns willkommen – macht weiter so!

  23. Langsam regt sich Widerstand…… gaaaanz langsam.
    Bin gespannt, wann es den vereinigten Linken (Schwarz-gelb-hellrot-grün-dunkelrot) gelingt, auch diese Aktion in die rechte Eecke zu stellen!

  24. An #6 rotgold

    Ist dieser Ton wirklich nötig? Selbst, wenn du anderer Meinung bist (und auch sein darfst), ist so>/b> ein wütendes Gegeifere wahrlich entbehrlich. Bei allem gebotenen Respekt…

  25. Gut! Da gibt es doch noch mehr von Euch. Sammelt sie, je mehr umso besser. Seid ermutigt, weiter zu machen!!!! Sehr gut.

  26. Ich kenne auch einige studenten die dort studieren in der wilhelmsuniversität!!! als ich erfahren habe das dort ein zentrum für islamische theologie eröffnet wird, wurde mir angst und bang warm und kalt!! ich denke auch das es langsam reicht! wie kann man nur so blind und „Pseudotolerant“ sein??

Comments are closed.